Wahabismus
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Wahabismus

  • 1,901 views
Uploaded on

Information über Wahhabismus

Information über Wahhabismus

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,901
On Slideshare
1,901
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
2
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Salam u Alaikum Inschallah will ich euch erklären warum man sich diesen Pierre Vogel (Abu Hamza) nicht anhören/ folgen sollte. 1. Pierre Vogel Gehört zu einer abtrünnigen Gruppe vom Islam, einer Sekte der „Wahhabiten“. 2. Diese Sekte wurde durch eine Fatwa /Rechtssprechung aus der Islamischen Gemeinschaft verbannt. Das heißt sie sind in Unglauben (Kufr) gefallen und gehören den Islam (Ahlus Sunna) Nicht an (Möge Allah Sie Rechtleiten und Ihnen verzeihen)! Warum? 1. Sie geben Allah einen Ort und einen Körper, indem sie sagen; Das Allah Hände, Gesicht, Schienbeine und weiteres hat. Obwohl Allah im heiligen Koran selber sagt, das er nichts und niemanden ähnelt. Woher haben sie diese ansichten? Sie stehen in den Koran Übersetzungen, da der Koran auf arabisch ist und die Arabische Sprache eine starke Sprachgewalt hat, kann man Ihn nicht 1 zu 1 übersetzen. Der Koran besteht aus Eindeutigen und Mehrdeutigen Versen, dh wenn Allah sagt dass er alles in der Hand hat. Bedeutet dass nicht der Allah Hände hat, sondern das er erhaben über alles ist, dass er Allmächtig ist. Weiteren geben sie Allah einen Ort in dem Sie sagen, das er entweder auf dem Thron säße oder sich darüber befinde. Hier einige Hadithe und Suren; • Imam ^Alî (Radi Allâhu anhu) ist der meistwissende nach dem Propheten (In Glaubensfragen), er ist der Cousin des Propheten (aleyhis selâtu wa salâm), der dessen Tochter Fatima heiratete. Muhammed (aleyhis salâtu wa salâm) sagte zu seiner Tochter Fatima: ,, Ich habe dich an den meistwissenden meiner Umma verheiratet." Jetzt hören wir uns mal an was der meistwissende unserer Umma (Nach dem Propheten) über Allah den Erhabenden sagte. • Imam ^Alî sagte: ,,KanAllâhu wela mekaan, we huwel ana ^ala ma ^aleyhi kân." was bedeutet: ,,Allâh hat im Ewigen existiert und kein Ort (war) und nachdem Er den Ort erschuf, existiert Allâh wie Er im Ewigen immer existiert hat (d.h. ohne Ort)." Diese Aussage überliefert der Imam Abu Mansur Al-Baghdadiy (verstorben 429 Hijra) in seinem Werk ,,Al-Farqu Baynal Firaq, S. 333. Im heiligen Koran steht:
  • 2. • Allâh, Der über alles Erhabene, sagt in der Sûrah asch-Schûrâ, Âyah 11, wovon die Bedeutung lautet: Allâh ähnelt nichts und niemandem und Er ist der Allhörende und Allsehende. • In der Sure Al-Schura, Vers 11 heißt es: ,,Leyseka mithli scheyun we huwa sami^ul basîr." "Er ähnelt nichts und niemanden und Er ist der Allhörende und der Allsehende." • So heißt es in der Sure Al-Nahl, Vers 74: ,,Und vergleicht Allâh nicht mit der Schöpfung." Des Weiteren sagten bedeutende Imame; • Imam ^Alî sagte: ,,Innal-lahe ta^ala khalaqa-l ^arscha izhâran li qudratih we lem yettekhizqu mekânan li-l dhâtih." was bedeutet: ,,Allâh erschuf den Thron als Zeichen Seiner Macht und nicht um ihn als Platz zu nutzen." (überliefert von Imam Abu Mansur Al-Baghdadiy in seinem Buch „Al Farqu bayna-l Firaq , S. 333) • Imam Abu Hanifa sagte in seinem Buch Al Wasiyyah: „ und Er ist der Bewahrer des Al-'Ahrsch (Thron) und anderen ohne sie zu brauchen. Wenn er etwas brauchen würde, würde er nicht die Kraft haben die Erde zu erschaffen und zu kontrollieren und zu beschützen. Außerdem, wenn er es nötig hätte in einem Ort zu sein um zu sitzen und auszuruhen, bevor er den Al-'Ahrsch erschuf, wo war Allah zu der zeit?" • Imam Schafiyi sagt: " Wer glaubt oder sagt, dass Allâh auf dem Thron sitzt, ist ein Kafir" Najm Muhtadi, Ibn Muallim Quraschiy So das zum Thema Ort und Körper Warum nennt man diese Gruppierung Wahhabiten? Der Name leitet sich aus dem Namen des von ihnen als Gelehrter angesehenen Muhammad ibn Abdel Wahab (Wird von der Islamischen Gemeinschaft Ahlus Sunna wa Jamaha nicht als Gelehrter angesehen), der Gründer des Wahabismus. So wer ist dieser Mensch wann und wo lebte der? • Er, wie gesagt ist der Gründer des Wahabismus, er kommt aus dem Najd in Saudi Arabien. 1703 im Nadschd, Saudi-Arabien; † 20. Juli 1792
  • 3. Was sagt unser Prophet zu Najd? • Ibn Umar (Allah ist zufrieden mit ihm) berichtet, den Propheten (Friede sei auf ihm) mit den Worten: “Oh Allah, segne uns in unserem Syrien; O Allah, segne uns in unserem Jemen.” Die Anwesenden sagte: “Und in unserer Najd, O Gesandter Allahs!” Aber er sagte: “O Allah, segne uns in unserem Syrien; O Allah, segne uns in unserem Jemen.” Die Anwesenden sagte: “Und in unserer Najd, O Gesandter Allahs!” Ibn Umar sagte, dass er dachte, sagte er beim dritten Mal: “Erdbeben und fitnah gibt es, und es entsteht das Horn von Asch- Shaytaan.” [Sahih Al-Bukhari]. Was ist damit gemeint? Damit ist gemeint das, das böse das den Islam Spaltet aus Najd in Saudi Arabien kommt. Viele gelehrten sind zum Schluss gekommen, das Muhammad ibn abdl Wahab damit gemeint ist. Die wahabiten werden euch sagen das, das nicht der Najd in Saudi Arabien sondern das es der Najd aus dem Irak ist. Aber hier im Hadith des Propheten ist eindeutig zu sehen das die Gefährten sagten " Najdena" was heißt „unser Najd“. Und wie wir wissen befanden sich der Prophet und seine Gefährten in Saudi Arabien. Was würdet ihr halten wenn sogar eure eigene Familie euch als das „schlechte“ bezeichnet? Jeder Mensch würde erstmal sich Gedanken machen ob er vielleicht doch was Falsches macht, nicht Muhammad ibn Abdel Wahab, er hielt an seiner Falschen Ideologie. Sein Vater soll ein sehr rechtschaffener und reiner Mensch gewesen sein, wie auch sein Bruder Suleyman, die beide in der Tradition der Hanbalitischen Rechtsschule standen. • Sein Vater und sein Bruder warnten die Muslime vor Muhammad ibn Abd al- Wahhabs Erneuerungen, seinem neuen und gefährlichen Glauben, und seine für die Mehrheit der Sunniten irregeleiteten Lehre. Warum ist diese Gruppe so groß? Sie ist nicht groß, sie zählen grade mal 2% unter den Muslimen (Wobei man die nicht als Muslime zählt).
  • 4. Das Problem ist das diese Gruppe von Saudi Arabien unterstütz wird. Und wie wir wissen ist Saudi Arabien ein Öl Monopol, ein Öl reiches Land. Sie sind deshalb eher in den Medien und auch sehr stark bei www.Youtube.de vertreten. Der Prophet Salallahu Aleyhi Wa Sallam sagt, wovon die Bedeutung lautet: "Meine Ummah wird sich niemals auf eine Irreleitung einigen, wenn ihr viele sich gegenseitig widersprechende Meinungen seht, so folgt der Mehrheit" Ibn Abdil Barr in Jami Bayan. Warum unterstütz Saudi Arabien den Wahabiten? Saudi Arabiens Regierung ist die Quelle des Wahabismus. Wenn man geschichtlich etwas in die Vergangenheit Saudi Arabiens reist, dann wird man feststellen dass Saudi Arabien besetzt ist. Und zwar, wurde Saudi Arabien durch die Saud Dynasty (verbündete des Wahabismus, Muhammad ibn Saud nahm damals durch Muhammad ibn Abdel Wahab den Wahabismus an) erobert (deshalb Saudi Arabien früher Arabien), bei der Eroberung wurden die dort zurzeit lebenden Muslime regelrecht massakriert. Man hat denen hab und Gut gestohlen, deren Ehefrauen und Töchter geschändet, Gelehrte getötet und deren werke unter anderem auch Koran Exemplare und Hadith Bücher vernichtet. Sogar vor den Reliquien des Propheten machten sie keinen halt, sie wollten sie um jeden Preis zerstören. Die Osmanen die damals dort zum Schutz der Stadt Mekka anwesend waren, konnten noch einige Werke des Islams und Attribute des Propheten retten und in die heutige Türkei bringen. Wie schafften es die Saud’s, Arabien einzunehmen? Mithilfe des Britischem Imperiums und einem gewissen Thomas Edward Lawrence, bekannt auch als Lawrence von Arabien. So das war zu der Geschichte, widmen wir uns wieder diesen Pierre Vogel und seiner Gruppierung zu. Wie locken sie die Muslime auf ihrer Seite? 1. Sie nennen sich selber nicht mehr Wahabiten sondern Salaf. Warum? Ganz leicht, wie wir wissen sagte der Prophet über die Muslime die, die ersten 300 Jahre nach seinem Tod Leben werden, das diese unter den besten Muslimen gehören (Die Muslime der ersten 300 Jahre nach Muhammad Sallalahu Alayu wa Salam nennen wir Salaf)
  • 5. Also Wahabiten können schon mal keine Salaf sein, so sind sie die falschen Salaf. 2. Sagen die Wahabiten das, sie nichts machen wollen was der Prophet nicht auch gemacht hätte. Das heißt Erneuerungen im Islam Bid’a. • Wir als Muslime sagen das die Bid’a in zwei Kategorien eingeteilt wird, in Guter und in Schlechter Bid’a. Was ist gute Bid’a und was war die erste gute Bid’a? Beispiele:  Die Masbaha (Gebetskette oder Rosenkranz)  Maulid an Nabi zum Gedenken an unserem Propheten werden jedes Jahr Koran vorlesungen und Islamischer Gesang Madih/Nasheed veranstaltet.  Die Minarett damit die Muslime zum Gebet gerufen werden können  Und die erste Bid’a und bekannteste die durch die Gefährten des Propheten und damit auch der beweis das gute Bid’a erlaubt ist, ist das verrichten von 2 Rak’a vor der eigenen Hinrichtung. Was ist schlechte Bid’a?  Wahabismus, da es eine Erneuerung ist die Fitna (Zwietracht) stiftet. 3. Sie erzählen den Muslimen das, die anderen Muslime einer Sekte angehören und den Propheten anbeten „Authubillah“, was natürlich nicht stimmt. Abu Bakr (Gefährte des Propheten sagte); „Wer Muhammad gedient hat, Muhammad ist nun gestorben. Wer Gott gedient hat, Gott ist lebendig und stirbt nicht.“ Dann rezitierte er eine Stelle aus dem Koran: Muhammad ist nur ein Gesandter. Vor ihm sind schon die Gesandten dahingegangen. Wenn er nun stirbt oder getötet wird, werdet ihr dann auf euren Fersen kehrt machen? (al imran; 3; 44) 4. Sie sagen zu den Muslimen, das der Name „Wahhabiten“ sich aus dem 16. Namen Gottes ableitet, der lautet Al Wahhab. Was nicht stimmt, den der Name Abdel Wahhab leitet sich daraus. Was soviel bedeutet wie „Diener des Wahhab“. Doch der Name Wahhabit spricht für den Sektengründer Muhammad Abdel Wahrhab.
  • 6. Eine letzte frage von mir, viele Gelehrte und Imam heutiger und früher Zeit, studierten den Islam 20….30… Jahre lang um sich dann als Gelehrte oder Imame zu bezeichnen. Pierre Vogel ging für 2 Jahre nach Mekka um den Islam zu studieren, kommt zurück und bezeichnet sich dann als Imam. Schlimmer sind die Leute die Ihn unterstützen, ohne jegliche Islamausbildung wollen sie Menschen z.B. auf Youtube den Islam beibringen. Möge Allah Pierre Vogel und alle anderen Rechtleiten. Bekannte Wahhabiten; • Osama Bin Laden • Al – Qaida • Taliban • Bewiesen ist auch das die Wahhabiten es sind die, die Anschläge auf Zivil und Polizei in Irak verüben Also Liebe Geschwister im Islam, lasst euch nicht Irreleiten. Lasst euch nicht auf die einflüsterung des Teufels ein und entfernt euch vom Wahhabismus. Und Inschallah sehen wir uns im Paradies.