Politische PR

3,866 views
3,787 views

Published on

Published in: Technology, Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
3,866
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Politische PR

  1. 1. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische PR: Merkmale und Relevanz Fachrichtung 5.6: Informationswissenschaft Proseminar: Grundlagen der politischen Kommunikation Leitung: Dr. Andreas Kindel Referenten: Moritz Erdt / Sven Becker Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 1 von 37
  2. 2. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Einführung Referenten: Moritz Erdt / Sven Becker Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 2 von 37
  3. 3. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion PR allgemein: „Public Relations ist die Kunst, durch das gesprochene oder gedruckte Wort, durch Handlungen oder durch sichtbare Symbole für die eigene Organisation, deren Produkt oder Dienstleistung eine günstige öffentliche Meinung zu schaffen.“ - Carl Hundhausen (1937: Die deutsche Werbung) - „... management of communication between an organization and its publics.“ - Grunig/Hunt (1984: 6) - „Öffentlichkeitsarbeit oder Public Relations sind das Management von Informations- und Kommunikationsprozessen zwischen Organisationen einerseits und ihren internen oder externen Umwelten (Teilöffentlichkeiten) andererseits. Funktionen von Public Relations sind Information, Kommunikation, Persuasion, Imagegestaltung, kontinuierlicher Vertrauenserwerb, Konfliktmanagement und das Herstellen von gesellschaftlichem Konsens.“ - Bentele (1997: 22f.) - Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 3 von 37
  4. 4. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische PR: „als ein Teil des Kommunikationsmanagements politischer Institutionen und Akteure mit ihren externen und internen Umwelten“ - Bentele (1998: 130) - ‣ Wahrnehmung von organisationsexternen (primär) und organisationsinternen (sekundär) Informations- und Kommunikationsaufgaben ‣ Absicherung politischer Positionen mittels kommunikativer Maßnahmen ‣ Kontroll- und Werbefunktion für politische Akteure und Eliten ‣ Verfolgung von Werbezielen mithilfe von persuasiver Kommunikationsformen und -techniken Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 4 von 37
  5. 5. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Relevanz politischer PR Referenten: Moritz Erdt / Sven Becker Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 5 von 37
  6. 6. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Medienorientierung politischer Akteure ‣ Sind auf Vermittlungsleistung angewiesen ‣ Informationsangebot steigt => schwer Gesamtheit zu erreichen (Informationsflut) ‣ Themen stehen in Konkurrenz zueinander ‣ Kooperation mit Journalisten erforderlich ‣ Orientierung an Nachrichtenfaktoren ‣ Medienwirksamkeit wichtig ‣ „Medienbarriere“ klein halten Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 6 von 37
  7. 7. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische PR als Zauberwort und –technik ‣ Ressource Kommunikation gewinnt immer mehr an Bedeutung ‣ Intentionale Verfolgung von Zielen: Akteurperspektive (Mikro-Ebene) = generalisierter Tausch von Informationen für Publizität Organisationsebene (Meso-Ebene) = Themengenerierung, -interpretation, -bewertung ‣ Resonanz in den Massenmedien ‣ Positiv besetzte Themen durchsetzen ‣ Schädlich besetzte Themen vermeiden oder umdeuten ‣ PR wird aktiv und reaktiv betrieben Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 7 von 37
  8. 8. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische PR als Zauberwort und –technik ‣ „Amerikanisierung“ ‣ Personalisierung der Kampagne ‣ Hervorhebung des Kandidaten-Wettstreits ‣ Ereignis- und Themenmanagement ‣ Einsatz von Marketingmethoden ➡ Wachstum der politischen Öffentlichkeitsarbeit sowie Spezialisierung und Professionalisierung der Kommunikationsleistung politischer Akteure Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 8 von 37
  9. 9. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Abgrenzung zu anderen Formen politischer Kommunikation Referenten: Moritz Erdt / Sven Becker Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 9 von 37
  10. 10. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische Werbung ‣ Vor allem beim Wahlkämpfen persuasive Zielsetzung ‣ Kurzfristig: Beeinflussung bestimmter Wahlverhalten ‣ Langfristig: Imagekreation, Vertrauensbildung ‣ Politische Werbung vs. PR: Werbeleistung i.d.R. per Outsourcing ‣ Beispiele: Wahlplakate, Imagekampagnen Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 10 von 37
  11. 11. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politisches Marketing ‣ Politisches Marketing übergeordneter Bereich von Werbung und PR ‣ Klassische Marketingkonzepte (Analyse- und Planungsinstrumente) werden eingesetzt ‣ Teile des Marketing werden zur Professionalisierung verstärkt outgesourct ‣ Individual-PR ist Äquivalent zum persönlichen Verkauf im klassischen Marketing-Mix ‣ In den USA professionalisierter und kommerzialisierter Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 11 von 37
  12. 12. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische Propaganda ‣ Term heute meist negativ gewertet und gemieden ‣ Propaganda als „Instrument sozialer Kontrolle“, (Bentele, G. 1998): „Sie ist die „undirektionale, beeinflussende Kommunikation (…), für die die Norm der wahrheitsgemäßen Information untergeordnet oder bewusst ausgeklammert wird. Sie arbeitet in der Regel mit einfachen Kommunikationsmitteln, ist häufig emotionalisiert, setzt Feindbilder ein vor allem in Systemen, in denen die Medien staatlich abhängig bzw. gelenkt sind.“ Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 12 von 37
  13. 13. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Spin Doctoring ‣ “Verdrehen“/Manipulation von Ereignissen, Themen und Sachverhalten ‣ Begriff negativ besetzt, da oft als Wahrheitsvertuschung abgetan ‣ Eher in Präsidialverfassungen und Mehrheitswahlsystemen ‣ Spin Doctoring Fälle: ‣ Rechtfertigung des Irak-Krieges durch angebliche Massenvernichtungswaffen ‣ Russische Spin-Doctors verhelfen Boris Jelzin trotz Herzinfarkt mitten im Wahlkampf dank Tricks, Manipulationen und Falschinformationen zum Sieg Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 13 von 37
  14. 14. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 14 von 37
  15. 15. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 15 von 37
  16. 16. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 16 von 37
  17. 17. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 17 von 37
  18. 18. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 18 von 37
  19. 19. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 19 von 37
  20. 20. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 20 von 37
  21. 21. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele They have WMDs Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 21 von 37
  22. 22. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 22 von 37
  23. 23. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 23 von 37
  24. 24. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 24 von 37
  25. 25. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 25 von 37
  26. 26. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 26 von 37
  27. 27. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Beispiele Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 27 von 37
  28. 28. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Merkmale und Besonderheiten der politischen PR Referenten: Moritz Erdt / Sven Becker Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 28 von 37
  29. 29. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Merkmale und Besonderheiten politischer PR ‣ Definition: politische PR als „Organisationsfunktion“ (Jarren, O. 1994) ‣ Politische PR „als das Management von Interdependenzbeziehungen zwischen einzelnen politischen Organisationen und deren Umwelten“. ‣ Verfolgung des Ziels: „einer permanenten Reproduktion von Strukturen als organisationalen Handlungsvoraussetzungen von politischen Akteuren im Prozess der Herstellung allgemein verbindlicher Entscheidungen.“ ‣ Ihre Aufgabe: „in den jeweiligen Phasen des politischen Prozesses Unsicherheitszonen zu erkennen, Ressourcen zur informationellen Problemlösung (…) bereitzustellen und dadurch den Akteuren politische Handlungsspielräume zu verschaffen“ ‣ Professionalität ist noch gering einzuschätzen Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 29 von 37
  30. 30. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Funktionen und Aufgaben politischer PR ‣ Informationsgehalt vs. Werbung ‣ Bei politischer PR steht Informationsfunktion im Mittelpunkt ‣ Information: gezielt, selektiv und Interessen geleitet ‣ Aufmerksamkeit soll gelenkt werden auf: Akteure, Ereignisse Probleme, auf positive Aspekte => weg von negativen Aspekten ‣ Normative Regelungen für Informationsgehalt und gegen Werbung: „Die Öffentlichkeitsarbeit findet dort ihre Grenze, wo die Wahlwerbung beginnt.“ ‣ Kernfunktionen von PR Stellen Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 30 von 37
  31. 31. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Funktionen und Aufgaben politischer PR ‣ Analyse und Beratungsfunktionen: ‣ Innerhalb der Organisation: Unterstützung von Informations- und Kommunikationsprozessen (Binnenkommunikation niedrig). ‣ Außerhalb der Organisation: Unterstützung von Informations- und Kommunikationsprozessen anderer (Außenorientierung hoch). Suche nach (medien)relevanten Themen. Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 31 von 37
  32. 32. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische PR im Zielkonflikt zwischen Akteurs- und Organisationsinteressen ‣ PR wird von Organisationen und Einzelpersonen betrieben: ‣ Funktionale PR: öffentlichkeitsrelevante Aktivität einer Person ‣ Organisierte PR: Tätigkeiten von PR-Abteilungen bei Organisationen ‣ Funktionale PR abhängig von der Persönlichkeit des Akteurs ‣ Politische PR agiert in einem System mit besonderen Bedingungen ‣ Politische Organisation profiliert sich über Führungspersönlichkeiten ‣ Konkurrenzverhältnisse innerhalb der Organisation => Spannungen zwischen individuellen Akteurs- und Organisationsinteressen Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 32 von 37
  33. 33. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Politische PR im Zielkonflikt zwischen Akteurs- und Organisationsinteressen ‣ Unterscheidung von PR im wirtschaftlichen und politischen Sinne: ‣ Vorgehen: Wirtschaftsvorgänge nicht öffentlich, Politik handelt öffentlich => Demokratische Politik muss sichtbar, öffentlich sein ‣ Behandelte Gebiete: Im Wirtschaftssystem vorrangig Unternehmens-, Produkt- oder Dienstleistungen. In der Politik Sachthemen die mit Personen verbunden sind. => erschwerte Organisationskommunikation ‣ Allzuständigkeitsproblem: Politik ist für jedes Thema und Arbeitsbereich zuständig ‣ Gesamtzuständigkeitsproblem: Politik muss alle Zielgruppen, die gesamte Bürgerschaft bedienen Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 33 von 37
  34. 34. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Professionalisierungsprobleme für die politische PR ‣ Bindung an Akteure und nicht an Organisationen => kurzfristige Personenziele vs. langfristige Organisationsziele ‣ PR-Stellen verfügen lediglich über eine primäre Autonomie => keine Organisationsautonomie ‣ Handlungs- und Tätigkeitsfeld nicht hinreichend differenziert ‣ Organisationsidentität langfristig nicht bildbar Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 34 von 37
  35. 35. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Wahlausgaben Deutschland 2002 vs. Wahlausgaben George W. Bush 2000 in Mio. € Quellen: Bundeszentrale für politische Bildung: Wahlkampfkosten Deutschland 2002 2000 PRESIDENTIAL RACE: Total Raised and Spent Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 35 von 37
  36. 36. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Diskussionsvorschläge: ‣ Steht Etat in direktem Zusammenhang mit Erfolg und dadurch mit gelungener Kommunikation? ‣ Kann man bei politischer PR bzw. politischem Marketing tiefergehende, sinnvolle Strukturen aufbauen? ‣ Politische Kommunikation bei Präsidialverfassungen vs. föderalistischen Systemen Referenten: Moritz Erdt / Sven Becker Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 36 von 37
  37. 37. Politische PR: Merkmale und Relevanz Einführung Relevanz Abgrenzung Merkmale und Besonderheiten Diskussion Quellen ‣ Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einführung / Jarren, Otfried/ Patrick Donges - 2. Auflage. Wiesbaden 2006 (VS-Verlag) ‣ Politische Kommunikation in den USA und Deutschland / Barbara Pfetsch - [Electronic ed.] - Bonn, 2000 - 36 S. ‣ „Amerikanisierung“ der politischen Kommunikation? / Barbara Pfetsch - http://www.bpb.de/files/OA4H9D.pdf ‣ Bentele / Brosius / Jarren: Öffentliche Kommunikation. Opladen, 2003. ‣ Bentele / Fröhlich / Szyszka (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wiesbaden, 2005 ‣ Grunig / Hunt: Managing Public Relations. 1984. ‣ Bundeszentrale für politische Bildung: Wahlkampfkosten Deutschland 2002 - http://www.bpb.de/themen/V1BR0N,0,0,Wahlkampfkosten.html ‣ 2000 PRESIDENTIAL RACE: Total Raised and Spent - http://opensecrets.org/2000elect/index/AllCands.htm Universität des Saarlandes: 25. Januar 2008 Grundlagen der politischen Kommunikation (Dr. Andreas Kindel) im WS 2007/08 37 von 37

×