Your SlideShare is downloading. ×
Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex
Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex
Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex
Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex
Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex
Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex
Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Sic Bt Uhr Anleitung Final D Ex

891

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
891
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. SIC! BT-Watch – Anleitung Die SIC! BT-Watch ist eine Symbian-Anwendung für S60 3rd Edition Geräte. Die Installation erfolgt dementsprechend wie bei anderen Symbian-Anwendungen auch. Falls Sie Probleme mit WAP-Push oder der Installation der Anwendung haben, lesen Sie sich bitte unsere Installationsanleitung für mobile Anwendungen durch. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt den Einsatz der SIC! BT-Watch auf S60- Handys. Pairen – Handy und Uhr verbinden 1. Damit das Pairen zwischen Uhr und Handy reibungslos funktioniert, muss die Anwendung installiert und gestartet sein. Starten Sie die Anwendung und wählen Sie Zurück. Die Anwendung läuft nun im Hintergrund weiter. Wollen Sie die Funktionen der Sony Ericsson Uhr auf S60 Geräten nutzen, muss SIC! BT-Watch permanent laufen. Dies geschieht im Hintergrund und in der Regel sieht der Nutzer diese Hintergrundanwendung nicht. Sobald die Anwendung jedoch nicht mehr läuft, funktioniert die Verbindung zwischen Uhr und Handy nicht mehr. 2. Öffnen Sie in das Bluetooth-Menü Ihres Handys und schalten Sie Bluetooth Ein. Die Sichtbarkeit des Telefons muss auf Für alle sichtbar gesetzt sein. 10/09/2008 -1- Copyright SIC! Software GmbH www.sic-software.com
  • 2. 3. Wechseln Sie nun in die rechte Karteikarte Gekoppelte Geräte. Drücken Sie dazu auf dem Navigationskreuz Ihres Handys nach rechts. 4. Aktivieren Sie in der Sony Ericsson Uhr den Kopplungsmodus. Drücken Sie den Knopf unten rechts solange, bis das Symbol für den Kopplungsmodus erscheint . Drücken Sie anschließend den Knopf rechts oben um den Kopplungsmodus zu aktivieren. 5. Wählen Sie im Handy-Menü OptionenNeues gekoppeltes Gerät aus. Falls vorher Geräte per Bluetooth verbunden waren erscheint hier eine Liste dieser Geräte. Wählen Sie in diesem Fall Mehr Geräte. Das Handy beginnt die Suche nach Bluetooth-fähigen Geräten in der Umgebung. 6. Wählen Sie unter Gefunden die Uhr aus (in diesem Fall MBW-150) und drücken Sie auf Wählen. 10/09/2008 -2- Copyright SIC! Software GmbH www.sic-software.com
  • 3. 7. Sie werden aufgefordert, das Passwort für die Uhr einzugeben. Dies ist 0000. Ist die Kopplung erfolgreich vibriert die Uhr und das Kopplungssymbol wird angezeigt . Auf dem Uhrendisplay erscheint die Bestätigung Connected. Die Uhr wird nun in der Liste der gekoppelten Geräte aufgeführt. 8. Damit die Verbindung zwischen Handy und Uhr in Zukunft automatisch durchgeführt wird, ist es notwendig die Uhr zu autorisieren. Normalerweise werden Sie direkt nach dem Hinzufügen der Uhr gefragt, ob Sie das Gerät zum automatischen Verbindungsaufbau autorisieren möchten. Wählen Sie Ja. 10/09/2008 -3- Copyright SIC! Software GmbH www.sic-software.com
  • 4. 9. Falls Sie nicht automatisch gefragt werden, gehen Sie auf Optionen/Autorisiert. Bestätigen Sie die Nachfrage mit Ja. Anschließend wird in der Liste rechts neben der Uhr ein kleines Schlüsselsymbol angezeigt. Die Funktionen der Uhr nutzen Die Sony Ericsson Uhr ist nach dem Pairen mit dem S60 Handy sofort nutzbar – solange SIC! BT-Watch auf dem Handy läuft. Eine weitere Konfiguration ist nicht notwendig – und die Bedienung der Zusatzfunktionen von SIC! BT-Watch ist ebenfalls kinderleicht. Eingehende Alarme Zu einem eingehenden Alarm zählt • Anruf • Eine neue Kurzmitteilung • Eine neue E-Mail • Erinnerung eines Kalendereintrags • Weckfunktion 10/09/2008 -4- Copyright SIC! Software GmbH www.sic-software.com
  • 5. Eingehende Alarme Stummschalten 1. Drücken Sie 1x auf den Knopf rechts oben an der Sony Ericsson Uhr. Der eingehende Alarm wird stummgeschaltet. - Der Signalton am Handy wird ausgeschaltet - Vibration und Benachrichtigung am Handy und an der Uhr sind weiterhin aktiv Eingehende Alarme abweisen/beenden 1. Drücken Sie 2x auf den Knopf rechts oben an der Sony Ericsson. Eingehende Alarme werden abgewiesen beziehungsweise beendet. - Eingehender Anruf: der Anruf wird abgewiesen - Eingehende Kurzmitteilung: das Scrollen des Texts wird abgebrochen - Eingehende E-Mail: das Scrollen der Betreffzeile wird abgebrochen - Kalender-/Wecker-Alarm: Benachrichtigung wird deaktiviert Die Verbindung zwischen Uhr und Handy überprüfen Den Erfolg des Pairens können Sie über die SIC! BT-Watch Anwendung überprüfen. 1. Öffnen Sie die Anwendung 2. Das Bluetooth-Symbol im Hauptbereich der Anwendung verändert sich je nach Status. Sind Handy und Uhr gekoppelt, leuchtet es blau. Ansonsten ist es grau Nicht gekoppelt… und gekoppelt. Zusätzlich können Sie einen Informationstext auf dem Handy anzeigen lassen, der dann auf die Uhr übertragen wird. 3. Gehen Sie auf Optionen und wählen Sie Information aus. 4. Besteht die Verbindung zwischen Uhr und Handy wird In der Anwendung und auf der Uhr der Info-Text SIC! Software presents SIC! BT-Watch angezeigt. 10/09/2008 -5- Copyright SIC! Software GmbH www.sic-software.com
  • 6. Der Informationstext bestätigt die Verbindung zwischen Handy und Uhr Getrennte Verbindung wiederherstellen Wurde die Verbindung zwischen Uhr und Handy getrennt, können Sie diese über die Uhr wiederherstellen 1. Klicken Sie 3x auf den Knopf rechts oben. 2. Die Verbindung mit dem zuletzt gekoppelten Gerät wird wiederhergestellt. 3. Bei erfolgreicher Kopplung wird das Bluetooth Symbol in der Uhr mit zwei Pfeilen dargestellt . In der Anwendung leuchtet das Bluetooth-Symbol blau. Das Uhrendisplay bei Problemen löschen Wird die Verbindung zwischen Handy und Uhr getrennt während ein Datenaustausch zwischen beiden Geräten stattfindet, kann es passieren, dass die Mitteilung auf dem Uhrendisplay einfriert und nicht mehr gelöscht wird. Dieses Problem können Sie über die Option Clear watch in der SIC! BT-Watch beheben. Dazu muss die Verbindung zwischen Handy und Uhr aktiv sein. 10/09/2008 -6- Copyright SIC! Software GmbH www.sic-software.com
  • 7. 1. Öffnen Sie SIC! BT-Watch 2. Gehen Sie auf OptionenClear watch. Die Nachricht auf dem Uhrendisplay verschwindet. Alternativ können Sie das Display auch direkt an der Uhr zurücksetzen. 1. Halten Sie den Knopf rechts unten an der Uhr mehrere Sekunden lang gedrückt. 2. Das Bluetooth-Symbol wird mit einem „x“ angezeigt . Bluetooth ist somit deaktiviert und das Uhrendisplay bereinigt. 3. Schalten Sie Bluetooth an der Uhr wieder an, um die Verbindung mit Ihrem S60- Handy wiederherzustellen. Halten Sie dazu wieder den Knopf rechts unten an der Uhr mehrere Sekunden lang gedrückt. Bluetooth wird nun reaktiviert und das Bluetooth-Symbol ohne „x“ angezeigt . Die Anwendung vollständig beenden Die Anwendung läuft normalerweise immer im Hintergrund. Dies ist notwendig, da ansonsten ein S60 Handy nicht mit der Sony Ericsson Uhr kommunizieren kann. Die Anwendung kann trotzdem geschlossen werden – dann funktioniert die Uhr natürlich nicht mehr (außer als Zeitanzeiger). 1. Öffnen Sie SIC! BT-Watch. 2. Gehen Sie auf Optionen und Exit. Die Anwendung wird nun vollständig geschlossen und eine Kommunikation zwischen Uhr und S60-handy ist nicht mehr möglich. 10/09/2008 -7- Copyright SIC! Software GmbH www.sic-software.com

×