Your SlideShare is downloading. ×
0
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Grundlagen der datenverarbeitung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Grundlagen der datenverarbeitung

4,388

Published on

Published in: Technology, Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
4,388
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Einführung in die Datenverarbeitung <ul><li>Ziele der Datenverarbeitung </li></ul><ul><li>Grundprinzip der Datenverarbeitung </li></ul><ul><li>Bestandteile des Computersystems </li></ul>
  • 2. Ziele der Datenverarbeitung <ul><li>Schnelle Verarbeitung großer Datenmengen </li></ul><ul><li>Beseitigung monotoner Routinetätigkeiten </li></ul><ul><li>Höhere Wirtschaftlichkeit durch geringere Personal- und Sachkosten </li></ul><ul><li>Mehr und schnellere Informationen über Vorgänge (besseres Informationssystem) </li></ul><ul><li>Bessere Kommunikation durch Integration und Vernetzung von Aufgaben und Funktionen </li></ul>
  • 3. Grundprinzip der Datenverarbeitung Eingabe (E) Verarbeitung (V) Ausgabe (A) Zur Verarbeitung benötigt jeder Computer eine Zentraleinheit. Diese entscheidet über die Leistungsfähigkeit des Computer-systems.
  • 4. Hauptbestandteile: Zentraleinheit (CPU und Arbeitsspeicher) Peripheriegeräte
  • 5. Konfiguration <ul><li>Jeder Computer wird für viele verschiedene Auf-gaben und Anwendungen eingesetzt. Jede An-wendung erfordert eine bestimmte Hardware. </li></ul><ul><li>Eine Computer-Hardware (Geräte-Zusammen-stellung) für eine bestimmte Anwendung wird als Konfiguration bezeichnet. </li></ul><ul><li>Tragen Sie alle Ihnen bekannten Eingabe-, Ausgabegeräte, externe Speichereinheiten und Kommunikationseinrichtungen zusammen! </li></ul>
  • 6. Eingabe Tastatur Maus Joystick Scanner Berührungsempfindlicher Bildschirm Zeichentablett/Lichtstift Magnetkartenleser Formularleser Telefon Mikrofon Ausgabe Monitor Drucker Zeichenmaschine (Plotter) Signalgeber Lautsprecher Display
  • 7. Externe Speichereinheiten Diskettenstation Festplatte (Harddisk) Magnetbandstation (Streamer) CD-Laufwerk DVD-Laufwerk Kommunikations- einrichtungen ISDN-Anschluss Modem Netzwerkkarten
  • 8. Damit ein Computer Daten verarbeiten kann, sind drei Bestandteile eines Computersystems erforderlich:
  • 9. Software <ul><li>Standardsoftware </li></ul><ul><li>Universell </li></ul><ul><li>Textverarbeitung </li></ul><ul><li>Tabellenkalkulation </li></ul><ul><li>Datenbanken </li></ul><ul><li>Geschäftsgrafiken </li></ul><ul><li>Funktionell </li></ul><ul><li>Auftragsbearbeitung </li></ul><ul><li>Finanzbuchhaltung </li></ul><ul><li>Lager/Bestellwesen </li></ul><ul><li>Lohn und Gehalt </li></ul><ul><li>Branchensoftware für Ärzte, Baugewerbe, Einzelhandel, Reiseunternehmen, ... </li></ul><ul><li>Individualsoftware </li></ul><ul><li>Betriebssystem </li></ul><ul><li>Steuerprogramme (z. B. Diskettensteuerprogramm) </li></ul><ul><li>Sprachübersetzer/Program-miersprachen (z. B. BASIC) </li></ul><ul><li>Dienstprogramme/Utilities (z. B. Virenscanner) </li></ul><ul><li>Generatoren zur automatischen Erstellung von Computeranwendungen </li></ul><ul><li>Benutzeroberflächen </li></ul>Anwendersoftware Systemsoftware

×