Felix Hasler Klinische Forschung The Creation of Psychopharmacology  David Healy, Harvard University Press, 2002 HRC Züric...
Chlorpromazin (Largactil ® ) Erstes echtes Antipsychotikum (1950) Grundstein der modernen Psychopharmaka-Therapie Klassisc...
Entdeckung der Rezeptoren Dopamin-Hypothese der  Schizophrenie Arvid Carlsson Paul Greengard
Exkurs: LSD-Publikationen und Wertung
Entdeckung der Rezeptoren Dopamin-Hypothese der  Schizophrenie Arvid Carlsson Paul Greengard
Folgen der DA-Hypothese der Schizophrenie †  der Transmethylierungs-Hypothese Pharmaindustrie setzt nun auf Rezeptorbindun...
Agid O, Mamo D, Ginovart N, Vitcu I, Wilson AA, Zipursky RB, Kapur S (2007)  Striatal vs extrastriatal dopamine D2 recepto...
D2-Besetzung durch Neuroleptika und  klinische Wirksamkeit II
Dopamin in der schizophrenen Wahn- bildung Genetische Disposition und beeinträchtigte Hirnentwicklung Dysregulation von DA...
Katecholamin-Theorie der Depression    Verarmung von NA und DA als Ursache von Depressionen
Exkurs: Katecholamine Dopamin Noradrenalin Adrenalin   „ Katechol“ als gemeinsame Struktur
Pharmakologische Überprüfung der Katecholamin-Theorie der Depression alleviate depression inhibits CA reuptake Imipramine ...
Depot-Neuroleptika Trifluoperazin (Terfluzine ® ) (SK&F) Piflutixol, Flupenthixol (Fluanxol ® ) (Lundbeck) Pimozide (Orap ...
Megadosen-Therapie: „Viel hilft viel“
„ Antipsychiatrie“-Bewegung Umschwung: Neuroleptika bekommen den Ruf „ chemischer Zwangsjacken“, nachdem diese zuvor als E...
Das Rosenhan-Experiment „ On being sane in insane places“ (Science, 1973) David Rosenhan
„ Jenseits des Dopamins“ Solomon Snyder: Diff. 5-HT 1A  und 5-HT 2A  Rez. Sir John Gaddum: 5-HT Hypothese der Schizophrenie
Fall und Aufstieg des Clozapins Nathan Kline Hans Heimann Jules Angst Raymond Battegay
Clozapin: Bindungsprofil
Fluoxetin (Prozac ® ) Klassischer SSRI (Selektiver Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer) „ Symbol of the 90ies“
Gene * Environment Interaction
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Creation of Psychopharmacol II (VLSG 12-11-07)

416

Published on

Lecture series on the doctoring of madness and the creation of psychopharmacology, held at the Unversity Hospital of Psychiatry, Zurich 2008.

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
416
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Heute: Kurzer psychiatriehistorischer Exkurs mit Schwergewicht auf der Entdeckung bzw. Entwickung von Psychopharmaka, und dem Wandel in Bezug auf die Sichtweise psychiatrischer Erkrankungen. Eigentlich eine Art Buchbesprechung -> David Healy, Irischer Psychiater
  • Creation of Psychopharmacol II (VLSG 12-11-07)

    1. 1. Felix Hasler Klinische Forschung The Creation of Psychopharmacology David Healy, Harvard University Press, 2002 HRC Zürich
    2. 2. Chlorpromazin (Largactil ® ) Erstes echtes Antipsychotikum (1950) Grundstein der modernen Psychopharmaka-Therapie Klassischer D2-Rez. Antagonist Henri Laborit Jean Delay Pierre Deniker
    3. 3. Entdeckung der Rezeptoren Dopamin-Hypothese der Schizophrenie Arvid Carlsson Paul Greengard
    4. 4. Exkurs: LSD-Publikationen und Wertung
    5. 5. Entdeckung der Rezeptoren Dopamin-Hypothese der Schizophrenie Arvid Carlsson Paul Greengard
    6. 6. Folgen der DA-Hypothese der Schizophrenie † der Transmethylierungs-Hypothese Pharmaindustrie setzt nun auf Rezeptorbindungsassays, nicht nur Tiermodelle Spezifität und Selektivität im Zentrum der Pharmaforschung Bsp.: Amisulprid (Solian ® )
    7. 7. Agid O, Mamo D, Ginovart N, Vitcu I, Wilson AA, Zipursky RB, Kapur S (2007) Striatal vs extrastriatal dopamine D2 receptors in antipsychotic response - a double-blind PET study in schizophrenia. Neuropsychopharmacology 32: 1209-15 D2-Besetzung durch Neuroleptika und klinische Wirksamkeit I
    8. 8. D2-Besetzung durch Neuroleptika und klinische Wirksamkeit II
    9. 9. Dopamin in der schizophrenen Wahn- bildung Genetische Disposition und beeinträchtigte Hirnentwicklung Dysregulation von DA Synthese und DA Release Δ Bedeutungserleben durch Δ signal/noise detection  Abnormer „novelty- und salience charakter“
    10. 10. Katecholamin-Theorie der Depression  Verarmung von NA und DA als Ursache von Depressionen
    11. 11. Exkurs: Katecholamine Dopamin Noradrenalin Adrenalin  „ Katechol“ als gemeinsame Struktur
    12. 12. Pharmakologische Überprüfung der Katecholamin-Theorie der Depression alleviate depression inhibits CA reuptake Imipramine alleviate depression inhibits the enzyme MAOI Iproniazid alleviate depression inhibits the enzyme MAOI Pargyline produce depression inhibits the enzyme tyrosine hydroxylase - stops CA synthesis Alpha-methyl-para-tyrosine (AMPT) produce depression depletes CAs for a shorter length of time than reserpine Tetrabenazine (TBZ) produce depression depletes CAs Reserpine Predicted Effect on Depression Effect on Catecholamines Drug
    13. 13. Depot-Neuroleptika Trifluoperazin (Terfluzine ® ) (SK&F) Piflutixol, Flupenthixol (Fluanxol ® ) (Lundbeck) Pimozide (Orap ® ) (Jansen) Penfluridol (Semap ® ) (Jansen) Zuclopenthixol (Clopixol ® ) (Lundbeck)
    14. 14. Megadosen-Therapie: „Viel hilft viel“
    15. 15. „ Antipsychiatrie“-Bewegung Umschwung: Neuroleptika bekommen den Ruf „ chemischer Zwangsjacken“, nachdem diese zuvor als Erlösung chronisch Kranker gefeiert wurden Ronald D. Laing Thomas Szasz David Cooper
    16. 16. Das Rosenhan-Experiment „ On being sane in insane places“ (Science, 1973) David Rosenhan
    17. 17. „ Jenseits des Dopamins“ Solomon Snyder: Diff. 5-HT 1A und 5-HT 2A Rez. Sir John Gaddum: 5-HT Hypothese der Schizophrenie
    18. 18. Fall und Aufstieg des Clozapins Nathan Kline Hans Heimann Jules Angst Raymond Battegay
    19. 19. Clozapin: Bindungsprofil
    20. 20. Fluoxetin (Prozac ® ) Klassischer SSRI (Selektiver Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer) „ Symbol of the 90ies“
    21. 21. Gene * Environment Interaction
    1. Gostou de algum slide específico?

      Recortar slides é uma maneira fácil de colecionar informações para acessar mais tarde.

    ×