Fortbildungsformen
           der
Kommission für Fortbildung
         im BIB




       Ursula Stolarski – Bibliothekartag...
Kommission für Fortbildung (Fobikom)



Mitglieder

                        Ilona Munique
                        Freie Tr...
Kommission für Fortbildung (FobiKom)

                        Die Veranstaltungsorganisation
                        im BI...
Kommission für Fortbildung (FobiKom)




Zielgruppen   Im Fokus stehen:

              1. (Potentielle) Teilnehmende von F...
Angebotsformen BIB-Veranstaltungen
sind vielfältig:
•   Seminare
•   Workshops
•   Vorträge
•   Schulungen
•   Eintägige F...
Aus der Angebotspalette der
            BIB-Landesgruppen 2009

•   Image öffentlicher Bibliotheken
•   Mischarbeit-Befris...
Planung


Ermittlung des Weiterbildungsbedarfs
• Bedarfsmeldungen der Landesgruppen und Gremien
  des BIB

• Mitglieder-Be...
Lernanlässe, Lerninteressen

Teilnehmende wollen
•   etwas lernen
•   berufliche Verwertung, Nutzen haben
    (wg Jobsuche...
Grundkonzept, Lehrkultur

• Aktuelle, teilnehmerorientierte Themen
• Anspruchsvoll aufbereitet
   – Berufserfahrene, hochq...
FobiKom bietet

Organisationshilfen für Veranstalter
• Auswahl und Bindung qualitativ hochwertiger
  Referent(inn)en
•   R...
Information über Fortbildungsangebote


Ankündigungen erfolgen zielgerichtet über
• Postalische Mitglieder-Rundschreiben d...
Information über Fortbildungsangebote

Ankündigungen enthalten umfassende
  Informationen incl.Qualitätskriterien:
• Titel...
FobiKom bietet



Arbeitshilfen für Veranstalter
  (FobiKom-Toolbox)
• Muster Fortbildungsankündigung und –anmeldung

• Ch...
Erfolgskontrolle, Qualitätssicherung



• Feedback-Phase

• Evaluationsverfahren

• Zertifikate, Qualifikationsnachweise

...
FobiKom bietet



Arbeitshilfen zur Erfolgskontrolle,
  Qualitätssicherung (Fobikom-Toolbox)

• Muster Evaluationsbogen

•...
Service-Pakete u.a. Angebote der
                 FobiKom


quot;Rent-a-Fobiquot;
•   Web 2.0
•   Informationskompetenz

•...
Service-Pakete u.a. Angebote der
                    FobiKom

Veranstaltungsbeschreibung
     Bsp.: Rent-a-Fobi-Thema Web2...
Service-Pakete u.a. Angebote der
              FobiKom

Rent-a-Fobi-Auswahlkriterien:
• Neue Themen
• Allgemeine und/oder ...
Service-Pakete u.a. Angebote der
           FobiKom




           Sommerkurse




  Ursula Stolarski – Bibliothekartag Er...
Service-Pakete u.a. Angebote der
               FobiKom

Sommerkurse
  Jährliche Fortbildungswoche in lernanregender
  Umg...
FobiKom bietet


Referent(inn)en

• Kompetente Ansprechpartner

• Standardisierte, verlässlich gute
  Rahmenbedingungen

•...
Ihr kompetenter Partner für Fortbildung



Die FobiKom ist für neue Vorschläge offen und
   entwickelt gerne passende Lösu...
Vielen Dank für Ihr Interesse




                Ursula Stolarski
        Kommission für Fortbildung des BIB
            ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Fortbildungsformen der Kommission für Fortbildung im BIB

2,934

Published on

Arbeitswelt und Wissenschaft ändern sich – und wir mit ihnen. Die klassische Karriere – Berufsausbildung-Arbeit-Rente – gehört der Vergangenheit an. Ohne Anpassung an sich ändernde Bedingungen sind Bibliotheken wie Beschäftigte auf Dauer verloren. Doch Fortbildung ist nicht gleich Fortbildung.
Der Berufsverband BIB engagiert sich auch als Träger bibliothekarischer Fort- und Weiterbildung bei Aufbau und Aktualisierung von Fachkompetenz. Die daraus resultierenden Angebote sind ein attraktiver Beitrag zur Etablierung einer professionellen Fortbildungskultur.
Der Vortrag stellt die Qualitätsmerkmale des BIB-Fortbildungsprogramms vor.

Published in: Education, Technology, Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
2,934
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Fortbildungsformen der Kommission für Fortbildung im BIB

  1. 1. Fortbildungsformen der Kommission für Fortbildung im BIB Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  2. 2. Kommission für Fortbildung (Fobikom) Mitglieder Ilona Munique Freie Trainerin Karoline Weise ZBW Kiel Sonja Bluhm Freie Trainerin Ulrike Kraß StB Freiburg Ursula Stolarski SUB Göttingen Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  3. 3. Kommission für Fortbildung (FobiKom) Die Veranstaltungsorganisation im BIB unterstützen und verbessern Aufgaben Das Fort- und Weiterbildungsangebot des BIB optimieren und regional koordinieren Lehr-Lernerfolg / Transfersicherung Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  4. 4. Kommission für Fortbildung (FobiKom) Zielgruppen Im Fokus stehen: 1. (Potentielle) Teilnehmende von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen 2. Fort- und Weiterbildungsanbieter/innen und –beauftragte, vorrangig die Gremien des BIB (Landesgruppen und Kommissionen) 3. Referentinnen und Referenten / Trainerinnen und Trainer / Vortragende Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  5. 5. Angebotsformen BIB-Veranstaltungen sind vielfältig: • Seminare • Workshops • Vorträge • Schulungen • Eintägige Fachexkursionen (Bibliotheksbesichtigungen etc.) • Mehrtägige Studienreisen • „Stammtische“ zum Informationsaustausch • Tagungen, Kongresse wie z.B. Bibliothekartag mit unterschiedlicher Zeitstruktur: • Ganz- oder mehrtägige Veranstaltungen • Wochenkurse Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  6. 6. Aus der Angebotspalette der BIB-Landesgruppen 2009 • Image öffentlicher Bibliotheken • Mischarbeit-Befristung-Telearbeit - Fluch oder Segen? • Effektive Recherche mit Google • Web 2.0 und soziale Software für Bibliotheken • Weblogs, Wikis, RSS • Lobbyarbeit für Bibliotheken • Abschied von der Bibliothek für alle • Medienpädagoge : Schnittstelle zur Bildungspartnerschaft – Berufsbild von morgen? • In 10 Schritten zur Teaching Library • Recherchetechniken im Internet • Fortbilder-Treffen • Azubi-Workshop Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  7. 7. Planung Ermittlung des Weiterbildungsbedarfs • Bedarfsmeldungen der Landesgruppen und Gremien des BIB • Mitglieder-Befragungen • Bedarfs- und Trendbeobachtung (Fachliteratur, Diskussionsforen ...) • systematische Bedarfsanalyse (Fragebögen, Interviews, Ranking etc.) • Auswertung Evaluierungsergebnisse • Kontaktarbeit zu anderen Fortbildungseinrichtungen Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  8. 8. Lernanlässe, Lerninteressen Teilnehmende wollen • etwas lernen • berufliche Verwertung, Nutzen haben (wg Jobsuche, Interesse am beruflichen Aufstieg, nicht mehr ausreichender Qualifikation) • fachlich und fachdidaktisch qualifizierte Dozent(in)en • nette Leute treffen • miteinander sprechen (Raum für freie Diskussion, wichtig aber auch: Pausen, Rahmenprogramm) • nicht überfordert werden • gute Raum- und Arbeitsatmosphäre • sich wohlfühlen Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  9. 9. Grundkonzept, Lehrkultur • Aktuelle, teilnehmerorientierte Themen • Anspruchsvoll aufbereitet – Berufserfahrene, hochqualifizierte Referent(in)en – Guter Methodenmix (Diskussionen, Expertengespräche, Interviews, Vorträge, Kleingruppenarbeit, Rollenspiele u.a. Interaktionen, Exkursionen ...) – Attraktives Rahmenprogramm – Guter Service (Teilnehmer- und Referent(in)enbetreuung, Versorgungsleistungen in den Pausen etc.) • Zeit für Reflexion • Gründung von Teilnehmernetzwerken • Fortführung und Vertiefung Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  10. 10. FobiKom bietet Organisationshilfen für Veranstalter • Auswahl und Bindung qualitativ hochwertiger Referent(inn)en • Referent(inn)en-Pool mit Profil- und Qualitätsmerkmalen • Honorarverhandlungen, Vertragsmodalitäten • Individuelle Beratung zu Inhalt, Zielgruppe und passender/m Referentin/en • quot;FobiKom-Toolboxquot;: – Muster-Honorarvertrag – Checkliste Tagungsplaner – Checkliste Referent(inn)en-Betreuung – Checkliste Rahmenbedingungen Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  11. 11. Information über Fortbildungsangebote Ankündigungen erfolgen zielgerichtet über • Postalische Mitglieder-Rundschreiben der Landesgruppen • E-Mail-Verteiler der Landesgruppen • Webseiten der Landesgruppen • BIB-Website (Fortbildungskalender) • im Verbandsteil der Fachzeitschrift BuB – Buch und Bibliothek • Fortbildungsdatenbanken, z.B. wissenbringtweiter.de • Weblog der FobiKom http://fobikom.wordpress.com/ Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  12. 12. Information über Fortbildungsangebote Ankündigungen enthalten umfassende Informationen incl.Qualitätskriterien: • Titel der Veranstaltung • Zielgruppenangaben • Inhalt und Lernziel der Veranstaltung, Unterrichtsmethoden • Veranstaltungsort, Beginn und Ende, Datum und Uhrzeit • Name und Qualifikation des/der Dozenten/in • Anmeldeverfahren und Rücktrittsmodalitäten • Kosten • Ansprechpartner/in bei Beratungsbedarf der Interessenten • Veranstalter Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  13. 13. FobiKom bietet Arbeitshilfen für Veranstalter (FobiKom-Toolbox) • Muster Fortbildungsankündigung und –anmeldung • Checkliste Medien Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  14. 14. Erfolgskontrolle, Qualitätssicherung • Feedback-Phase • Evaluationsverfahren • Zertifikate, Qualifikationsnachweise Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  15. 15. FobiKom bietet Arbeitshilfen zur Erfolgskontrolle, Qualitätssicherung (Fobikom-Toolbox) • Muster Evaluationsbogen • Muster Veranstaltungsfeedback Referent(in) • Muster Teilnahmebescheinigung Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  16. 16. Service-Pakete u.a. Angebote der FobiKom quot;Rent-a-Fobiquot; • Web 2.0 • Informationskompetenz • NEU in 2009: Strategische Lobbyarbeit für Bibliotheken • NEU ab 2009/10: PC- und Internet-Sicherheit Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  17. 17. Service-Pakete u.a. Angebote der FobiKom Veranstaltungsbeschreibung Bsp.: Rent-a-Fobi-Thema Web2.0 • Titel-Vorschlag • Fortbildungsart – Variante 1: Informationsveranstaltung mit Diskussion – Variante 2: Fortbildungsveranstaltung mit praktischen Übungen • Inhalte • Lernziele – Variante 1: theoretisches Grundverständnis, Entscheidungskompetenz – Variante 2: praktisches Grundverständnis, Erstellen Web 2.0-Komponenten • Zielgruppe, erforderliche Vorkenntnisse • Teilnahmebegrenzung • Erforderliche Ausstattung im Schulungsraum • Referenten-Vorschläge Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  18. 18. Service-Pakete u.a. Angebote der FobiKom Rent-a-Fobi-Auswahlkriterien: • Neue Themen • Allgemeine und/oder verbandsinterne Schlüsselthemen • Relevante /wichtige Themen (i.S. von bedeutsamen für BRD / Verband) Merkmale der Rent-a-Fobi-Themen: • Aktuell • Impulsgebend • Zukunftsweisend • Komprimiert oder umfassend • Zielgruppenorientiert oder quot;Für allequot; Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  19. 19. Service-Pakete u.a. Angebote der FobiKom Sommerkurse Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  20. 20. Service-Pakete u.a. Angebote der FobiKom Sommerkurse Jährliche Fortbildungswoche in lernanregender Umgebung mit Schwerpunktthema • 2008 in Freiburg: Fördern und fordern - Mitarbeiterführung in Bibliotheken vor dem Hintergrund leistungsbezogener Bezahlung • 2009 in Stuttgart: fällt leider aus! Land gewinnen! Strategisches Lobbying für Bibliotheken • 2010 geplant: Ausbilden: Von der Bewerbung bis zur Beurteilung • „Fortbildungsforum“ Blockveranstaltungen zum Themenkreis Fortbildung bei Bibliothekartagen Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  21. 21. FobiKom bietet Referent(inn)en • Kompetente Ansprechpartner • Standardisierte, verlässlich gute Rahmenbedingungen • Angemessenes, marktübliches Honorar • Engagierte Teilnehmende • Vermittlung weiterer Verpflichtungen innerhalb des BIB • Referenzen Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  22. 22. Ihr kompetenter Partner für Fortbildung Die FobiKom ist für neue Vorschläge offen und entwickelt gerne passende Lösungsansätze. Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  23. 23. Vielen Dank für Ihr Interesse Ursula Stolarski Kommission für Fortbildung des BIB c/o SUB Göttingen stolarski@sub.uni-goettingen.de Fobikom@web.de Ursula Stolarski – Bibliothekartag Erfurt: 02.-05.05.2009
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×