London im September 2000
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

London im September 2000

on

  • 336 views

 

Statistics

Views

Total Views
336
Views on SlideShare
336
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

London im September 2000 Presentation Transcript

  • 1. Im Jahr 1999 / 2000 testete ich Mietsoftware im Rahmen eines Pilotprojektes der Primacom Leipzig & des Unternehmens Always On. So hatte ich rund um die Uhr Onlinezugriff auf einer Leasingbibliothek von Produktivitäts, Referenz und Unterhaltungssoftware. Ich gewann zwei Preise, den ersten Preis eine Reise nach London und einen zweiten Preis im Wettbewerb Präsentationen.
  • 2. Der Leipziger Kabelnetzbetreiber P rimaCom A G[ 1] will Mitte http://www.heise.de/ April einen Pilotversuch starten, bei dem zunächst 50 Surfern Office-Anwendungen 13.04.2000 via Internet zur Verfügung gestellt werden sollen. Die Bezahlung der Dienste soll auf Basis der URL dieses Artikels: Nutzungsdauer oder einer monatlichen Pauschale stattfinden. http://www.heise.de/newsticker/meldung/9062 Damit würde PrimaCom durch die Unterstützung der Links in diesem Artikel: amerikanischen Firma LightP C.com[2] zu einem ersten [1] http://www.primacom.de deutschen Application Service Provider (ASP), der eine [2] http://www.lightpc.com komplette virtuelle Büroumgebung für Endkunden anbietet. [3] http://www.heise.de/newsticker/data/jk01.12.99001/ In den USA [ 3] haben bereits einige Firmen ihr Glück mit [4] http://www.heise.de/newsticker/data/jk30.03.00000/ normalen Anwendungen über das Internet versucht; in [5] mailto:mst@ct.heise.de Deutschland hat sich zumindest ein Interessen Konsortium [4] gebildet, das sich allerdings vorerst auf Unternehmenskunden konzentrieren will. PrimaCom will im Verlauf dieses Jahres das Modell weiter ausbauen und zur Marktreife bringen. Der Kabelnetzbetreiber ist nach eigenen Angaben mit über 930.000 Kunden die drittgrößte private Kabel TV Gesellschaft in Deutschland. Sie verfügt über ein eigenes, Kabelnetz auf Glasfaserbasis, über das sie in Leipzig neben traditionellem Fernsehen auch BreitbandInternetzugänge und Pay TV anbietet. Geplant ist außerdem der Ausbau des Netzes, um fünf weitere Großstädte in Deutschland versorgen zu können.