Your SlideShare is downloading. ×
Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Green IT BB Award 2012 - IBM Improving data center and IT efficiency

181
views

Published on


0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
181
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Management of a Sustainable Data Center Powered by Renewable Energy SourcesImproving data center and IT efficiencyHans-Dieter Wehle, Distinguished IT Specialist Green IT & Cloud ComputingStefan Diederichs, Certified IT Specialist
  • 2. Ausgangssituation420 100.000 TB Rechenzentren betreibt Daten werden verwaltet, die IBM weltweit. gesichert etc.1 Mio. qm 220.000 Gesamtfläche Server auf denen Rechenzentren über 400.000 Betriebssysteminstanzen laufen.
  • 3. Das Ziel Mit weniger mehr erreichen - Data Center Betriebskosten senken - Geringere Kapitalkosten Qualitativ hochwertige Lösung - Wiederverwendung, gemeinsame Nutzung - Einfachere Integration in bestehende Strukturen Dynamisches und adaptives Energiemanagement - Optimierte Equipment -Auslastung - Hohe Sicherheit - Einfaches Management
  • 4. IBM’s Reduzierungsoptionen für den Energieverbrauch • Autonome Steuerung der Facility Infrastruktur abhängig von der IT Auslastung DATA CENTER • Integriertes Überwachen und Steuern der kompletten LAYER IT- und Facility-Infrastruktur im Rechenzentrum • Optimale Ausnutzung erneuerbare Energie • Verantwortlichkeiten eindeutig festlegen • Optimierte Maschinenauslastung durch differenzierte DC Rack View WORKLOAD/SERVICE Auslastungssteuerung MANAGEMENT LAYER • Policy-based Automation (What-IF) • Workload Balancing und Provisioning-Tools ermöglichen ein effektives Energie- und Wärme-Management • Server-/Storage-Konsolidierung und Virtualisierung • Bereitstellung und Begrenzung der benötigten Energie System View SYSTEM LAYER basierend auf dem gemessenen Verbrauch und der benötigten Rechenleistung • Ermitteln des tatsächlichen Energieverbrauchs
  • 5. High Level Solution Design DATA CENTER Workload Deployment ACU, Cooler, Server LAYER Gesteuert durch On/Off Energieregeln Management der Daten und Workloads WORKLOAD/SERVICE Analytik Service (CFD Modelling & 2D Kriging) MANAGEMENT LAYER Monitoring und Discovery Power Management Firmware Stromschienen SYSTEM LAYER
  • 6. Solarstromnutzung im IBM Data CenterLokale Wetterstation & Cloud Detection / DC Lokale Wettervorausplanung von ca. 30 MinutenEchtzeitmessung auf einerFläche bis 5 km und Überführung Multisourcein ein 2D Modell zur Steuerung Solar mono crystalline modules DC Powerder Anlage. 34.5V*175 W *12 Nos * 8 Array’s Supply IBM P7 Server HVDC Power Grid
  • 7. DC Lösungs-Komponenten und deren Funktionen Capacity planning & energy management User Interfaceund FunktionenKomponenten 7
  • 8. Resultate und FazitDie Lösung ist mittlerweile teilweise oder komplett inmehr als 80 IBM Rechenzentren eingeführt.  28 % Energieeinsparung wurden erreicht APP 3 APP 1 APP 2 APP 4  Bis heute sind das ca. 37 Mio. kWh Stromersparnis  Mehr als 200 Kühler konnten permanent ausgeschaltet werden  Viele tausend Server werden mittlerweile dynamisch über Energieprofile gesteuert System 1 System 2 APP 6 APP 5 System 3 IBM Rechenzentrum, 4000 qm, mehr als 6000 Server
  • 9. Weitere Schritte Weiterer Ausbau in IBM und Kunden Rechenzentren Verbesserung der Komponentenintegration Weitere Integration in die Geschäftsprozesse Nutzung von Windkraft Verbindung von dynamischen IT Infrastrukturen und Cloud Services Umgebungen