Your SlideShare is downloading. ×
  • Like
  • Save
Kurzpräsentation Abschlussarbeit
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Now you can save presentations on your phone or tablet

Available for both IPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Kurzpräsentation Abschlussarbeit

  • 87 views
Published

 

Published in Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
87
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. VERNETZTKriege, Eroberungen, Austauschvon Wissen und Güter....Markteroberungen, Austauschvon Wissen und Güter....201350 n. Chr.
  • 2. „Es braucht ein ganzes Dorf, um einen Menschen zu bilden“(Eichert 2007, S.15)oder umgelegt auf die Region Römerland Carnuntum„Es braucht eine ganze Region, um Menschen zu bilden“
  • 3. Eine der wichtigsten Bestandteile für eine Stärkung derRegionalentwicklung ist dieOrganisationsform Netzwerk und aktives Netzwerkennach dem Motto von Henry Ford:„Zusammenkommen ist der Anfang.Zusammenarbeit ist der Erfolg.“
  • 4. Die Akademie möchte Akteure, Ideen, Projekte undDiskussionsebenen vernetzen und damitEntwicklungsperspektiven für die Region RömerlandCarnuntum stärken
  • 5. Zwei HauptdialoggruppenAkteure inBereichen mithoher Relevanz fürBildungsförderungVertreter derGemeinden, Meinungsbildner, regionaleAkteure ausPolitik, Wirtschaft,….
  • 6. Netzwerk und/oder Kooperation• Die Akteure arbeiten an einem konkretenProjekt• Träger der Akademie: Römerland Carnuntum• Bildungsplattform ist nicht zeitlich begrenzt
  • 7. Kernaufgaben von BildungsbeauftragenBildungsanbieter an einen Tische bringenInitiative Netzwerken
  • 8. Kernfragen• Welche Kompetenzen sind für die regionalenKooperations- und Vernetzungsaktivitäten imBereich der Weiterbildung erforderlich?• Wie sollen Weiterbildungsangebote für dieAkteure konzipiert werden, damit mehrProfessionalität entsteht?
  • 9. Ziele1. Vernetzung2. Integration in den sozialpolitischen Raum
  • 10. AdressdatenbankBekanntheit22 BildungsbeauftragteBBA und BGR sind bekanntVeranstaltungen/breiteBeteiligungdauerhaft etabliertVernetzungSichtbarmachungvon BildungNutzung von social MediaPositives Image
  • 11. Wie erreiche ich meine Meilensteine• Einbeziehung der Dialoggruppen in einInformationsnetzwerk• Initiierung der Römerland Carnuntum Akademie• Aktivierung und Servicierung vonBildungsbeauftragten & Bildungsgemeinderäten• Arbeitsgremien• Zukunftsbefragung• Veranstaltungen• Öffentlichkeitsarbeit