Familienrezepte
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Familienrezepte

on

  • 4,160 views

 

Statistics

Views

Total Views
4,160
Views on SlideShare
4,160
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
6
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Familienrezepte Familienrezepte Document Transcript

    • Familienrezepte 2
    • Noch mehr leckere Rezepte der WDR-Zuschauer
    • Bibliografische Information Der Deutschen BibliothekDie Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografischeDaten sind im Internet über http://dnb.ddb.de abrufbar.ISBN 10: 3-89993-721-XISBN 13: 978-3-89993-721-3DanksagungWir bedanken uns bei allen beteiligten Zuschauern für die gute Zusammenarbeit.Ein besonderer Dank für die Unterstützung bei den Portrait-Aufnahmen gilt: Miele DIE KÜCHE, Warendorfer KüchenGmbH, Küchenforum, Mielestr. 1, 48231 Warendorf, Telefon: 0 25 81 59-0 und der Firma Meimann Küchen undHausgeräte, Alfred-Bozi-Straße 14, 33602 Bielefeld, Telefon 0521 13 00 72.Wir danken herzlich der Firma Villeroy & Boch für die großzügige Bereitstellung von Geschirr.© 2006 WDR, Köln Agentur: WDR mediagroup licensing GmbHAlle Rechte vorbehalten. Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung außerhalb der gesetzlich geregelten Fällemuss vom Verlag schriftlich genehmigt werden. Alle Angaben erfolgen ohne jegliche Verpflichtung oder Garantie desHerausgebers. Für Änderungen und Fehler, die trotz der sorgfältigen Überprüfung aller Angaben nicht völlig auszuschließensind, können wir leider keinerlei Verantwortung oder Haftung übernehmen.Ein Markenzeichen kann warenrechtlich geschützt sein, ohne dass dieses besonders gekennzeichnet wurde.Verlag: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hans-Böckler-Allee 7, 30173 HannoverHerausgeber: WDR, KölnLizenziert durch WDR mediagroup licensing GmbHBegleitartikel rund um den WDR finden Sie unter www.wdrshop.deKoordination: Gabriele Lorenz-Schayer, WDR mediagroup licensing GmbH Claudia Flöer, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG Mark Wachsmann, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KGText: Manfred Kulecki und Olaf LübckeFotos: projekt-zwei.deTitelfoto: Getty ImagesCovergestaltung: Carsten Knospe, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KGInnengestaltung: Michael Fröhlich, HannoverLithoarbeiten: PER Medien+Marketing GmbH, BraunschweigDruck und Bindung:
    • InhaltVorwort von . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9FamilienrezepteWildschweineintopf von Christiane Schnusenberg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Rinderbraten „Galloway“ von Elisabeth Deny . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12Saltimbocca alla Romana von Michael Wesemann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Puteninvoltini von Michael Nölke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16Zucchini-Hirse-Suppe von Senioren des Wilhelm-Augusta-Stiftes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18Paella von Stefan Erdelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20Ochsenbeinscheiben in Malzbier von Wolfgang Budde . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22Schnelle Bohnenpfanne von Christian Knickmeier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24Schweinefleischcurry von Gabi Aries . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26Bengalischer Fisch von Susanne Jarsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28Lachs mit asiatischem Gemüse von Frank Diekmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30Familienkartoffelsalat von Erika Ott . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32Kohlrouladen mit Spaghettigemüse von Friedrich Potechius . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34Hähnchen-Zitronen-Pfanne von Christiane Rexforth . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36Maccheroni al forno von Ruggiero Cavaliere . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38Griechischer Auflauf von Ulrike Martin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40Hähnchenpiccata mit Salat von Dorothea Kern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42Kabeljau in Weißwein von Edith Siebe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44Pelmeni – russische Tortellini von Ludmilla Brakin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 4|5
    • InhaltIndisches Hähnchen von Kerstin Koppmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße von Tino Schneider . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet von Roseanna und Ralf Ilsemann. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Tortellinigratin mit Gemüse von Anja Brune . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54Pommersches Rindfleisch mit Rosinen von Sabine Eicker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56Reissalat mit Hähnchencurry von Monika Ellerbeck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58Lammfleisch nach mallorquinischer Art von Rüdiger Michl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60Porree-Eintopf von Franz-Josef Rickmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62Knackiges aus dem Wok von Günter Scheding . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Nudelplau oder Möhren-Nudelpfanne von Andrea Schramm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66Überbackenes Schweinefilet von Bernd Olbrich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68Weihnachtsforellen von Petra Heider . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70Kürbispfanne von Sigrid Eken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Lachsauflauf von Anja Hüffmeier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74Frikadellen, Bratkartoffeln und dicke Bohnen von Jens Burchardt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76Sauerkrautauflauf von Klaus Ewald . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78Gurkensuppe von Dieter Reichelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80Zigeunerbraten von Helga Drücker. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82Grüne Bandnudeln in Spargel-Schinken-Sahnesoße von Heidi Bellmann. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot von Stephan Illmer Kephalides . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86Zucchini-Paprika-Pfanne von Hannelore Krien. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88Reisfleisch Singapur von Marion Heptner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90
    • Inges Lendentopf von Wilhelm Heusinger . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92Chicorée delicioso mit kleinen Bratkartoffeln von Rudolf Stadelmann. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94Grießklößchensuppe von Regina Krampe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Nudelsoße mit Chili von Matthias Steng . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98Gefülltes Schweinefilet von Monika Grüttner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100Räucherlachsauflauf von Herta Breitensträter. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102„Sauerkraut untereinander“ mit Eisbein von Hildegard Schubert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104Gefüllte Auberginen von Manuela Schmidt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106Gefüllte Blätterteigtaschen von Bianca Ladwig. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108Gyrossuppe von Britta Fresdorf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110Französisches Fischduett von Sylvia Strohner . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf von Ilse Menzel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114Gemüse-Sahne-Eintopf von Wilhelm Sprang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116Mailänder Topf von Dirk Schmidt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118Kabanossisuppe von Karin Uthmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120Schweinefilet mit Sauerkirschen und grünem Pfeffer von Gisela Wortmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122Auberginen-Auflauf von Renate Scholle. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124Der Koch Andreas Büscher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130Die Autoren Olaf Lübcke & Manfred Kulecki . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132Das praktische Register . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 134Rezepte alphabetisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144 6|7
    • Vorwort von Horst Lichter Hallo ihr Lieben! Jetzt ist es schon so weit, dass ich Hier wird Fernsehen mit normalen Vorworte für andere Kochbücher als Menschen für normale Menschen meine eigenen schreiben darf. Hätte gemacht. Und das Buch stellt dann ich vor ein paar Jahren nicht ’dran zu diese Menschen auch noch freundlich denken gewagt – und schon gar nicht vor und präsentiert leckere, einfache daran, eigene Kochbücher zu schreiben. Rezepte, wie ich sie auch liebe und koche. Manchmal sogar mit Sahne. Aber hier bei den „Familienrezepten“ ist es ja auch etwas ganz Besonderes. Und zweitens schreibe ich das Vorwort, Und warum das für mich so außerge- weil einer der Autoren mein Freund ist wöhnlich ist, das will ich jetzt mal er- – und zwar der Redakteur Olaf Lübcke, zählen: Es war einmal ein WDR-Redak- der mich damals ins Fernsehen geholt teur, der kam in Lichters Oldiethek hat. Und ich bin davon überzeugt, dass und fragte den Horst: Willst Du nicht er mit seinem Kollegen Manfred im Fernsehen kochen? Der Horst woll- Kulecki wieder ein tolles Kochbuch te zwar, hatte aber irgendwie Bammel, hingekriegt hat, dass ihr Lieben euch weil er nicht richtig Hochdeutsch auf keinen Fall entgehen lassen dürft. sprach. Das macht nichts, sagte der Rezepte von Menschen für Menschen – Redakteur, sei so wie Du bist und Du einfach lecker! Mahlzeit! wirst als Fernsehkoch ein Leckerbissen sein! Der Redakteur konnte zwar nicht kochen, aber immer, wenn Horst mit einem Rezept kam und frisches Fleisch und Gemüse auf den Tisch warf, fielen dem Redakteur dazu nette Geschichten ein, die wiederum Horst in seiner ein- malig rheinischen Art als unterhaltsa- mes Rezept präsentierte. Es wurde eine Euer Horst Lichter Probesendung gedreht, der Horst kam ins Fernsehen und die Zuschauer waren begeistert. Seitdem sind der Horst und der Redakteur Freunde. Soweit, ihr Lieben, diese Geschichte. Nun zurück zum Vorwort. Erstmal ist die Idee der Familienrezepte, ausge- dacht von Manfred Kulecki, grandios und einmalig, weil hier Zuschauer für andere Zuschauer kochen. Nicht Fern- sehheinis für irgendwen Prominentes. 8|9
    • Familienrezept von Christiane Schnusenberg Wildschweineintopf DER BESONDERE TIPP Im Handel ist nur das Fleisch jun- ger Wildschweine (25 bis 30 kg): ganze Tiere, Rücken und Schlegel. Frischlinge dürfen ganzjährig ge- schossen werden, sind also das Zutaten (für 4–6 Personen) ganze Jahr über erhältlich. Am besten schmeckt Wildschwein je- 600 g Wildschweinfleisch 1 Zwiebel doch von November bis Januar. 2 Möhren Frisch geschossene Ware muss vor 1 Stange Porree Verwendung etwa zwei Wochen je 1 rote und grüne Paprikaschote abhängen. Wildschwein eignet sich 1 Dose geschälte, passierte Tomaten 1⁄4 l Rotwein auch gut zur Tiefkühlung, da das 1⁄2 l Wild- oder Fleischbrühe Fleisch dadurch mürbe wird. Es ist 2 Knoblauchzehen dann neun bis zehn Monate halt- 1 EL Paprikapulver 1 TL Curry und Majoran bar. 1 Becher Crème fraîche 1 Bund Schnittlauch Salz, PfefferEin Gericht nicht nur für Jäger ZubereitungWild findet sich auf den Speiseplänen der wenigsten Familien. Nicht so bei Christiane Wo bekommt man aber gutes Wild- Das Wildschweinfleisch in Stücke Crème fraîche auf den Eintopf 1. 4.Schnusenberg aus Rheda-Wiedenbrück. Kein Wunder, stammt sie doch aus einer fleisch? Schließlich hat nicht jeder schneiden, kräftig anbraten, geben und mit Schnittlauchröll-Familie mit langer Jagdtradition. Auch ihr Vater und ihr Bruder sind Jäger – die Tief- einen Jäger in der Familie. Christianes salzen und pfeffern. chen bestreut servieren.kühltruhe der Schnusenbergs ist stets mit Wildbret gefüllt. Die richtige Zubereitung Tipp: „Suchen Sie die Telefonnummer Dazu passen Spätzle oder Reis. Oderhat Christiane von ihrer Mutter Luise gelernt. Ihres heimischen Försters in den 2. Das geputzte Gemüse dazugeben einfach mit Baguette servieren. Gelben Seiten. Der weiß, wo man und kurz mit andünsten. DieD as Rezept für den Wildschwein- eintopf wird schon seit Genera-tionen innerhalb der Familie weiterge- gerecht wie Wildtiere leben, wird kein Zuchtvieh gehalten“, schwärmt Chris- tiane. Der strenge Wildgeschmack, den frisches Wildfleisch bekommen kann.“ Selbst tiefgekühltes Wildfleisch ist überwiegend von guter Qualität. So Tomaten dazugeben und mit Rotwein und Brühe auffüllen.reicht. Es ist unkompliziert, und die nicht jeder mag, erfordert nicht unbe- muss der Genuss des Wildschweinein- Mit der zerdrückten Knoblauch- 3.herbe Note des Wildfleisches gibt in dingt tagelanges Einlegen: „Junges fri- topfes nicht Jägerfamilien vorbehalten zehe, Paprikapulver, Curry undKombination mit den Kräutern für sches Wild muss überhaupt nicht ein- bleiben. Majoran würzen. Bei mittlerer Hitzeeinen außergewöhnlich guten Ge- gelegt werden, es ist so zart und mild 70–90 Minuten kochen lassen.schmack. Qualität hat Wildfleisch zu- im Geschmack, dass man es wie jedes Abschmecken.dem. „Ein besseres Fleisch kann man andere Fleisch zubereiten kann“, stelltdoch gar nicht bekommen. Denn so art- Christiane klar. 10 | 11
    • Familienrezept von Elisabeth Deny Rinderbraten „Galloway“ DER BESONDERE TIPP Fleisch sollten Sie nach dem Ein- kauf auspacken, es sei denn, es ist vakuumiert oder mit Schutzatmo- Zutaten sphäre versehen. Abgedeckt und gut gekühlt (0–4 Grad) – am 1,5 kg Bratenfleisch (ohne Knochen) 2 Stangen Staudensellerie besten im Kühlschrank nahe am 1 Fl. trockener Rotwein Verdampfer – bleibt es frisch. 3 Knoblauchzehen Fleisch am Stück wie Bratenstücke 1 Zimtstange sollte maximal 4 Tage gelagert 1 Prise getrockneter Thymian 10 schwarze Pfefferkörner werden. Je stärker das Fleisch zer- 1 l Fleischbrühe kleinert ist, desto kürzer ist es 2 cl Brandy lagerfähig. Wird Fleisch gebeizt 300 g Möhren 200 g Zwiebeln oder mariniert, ist es 1 bis 2 Tage 5 Gewürznelken länger haltbar. 4 Lorbeerblätter Salz 1 EL Tomatenmark 4 EL OlivenölEin Sonntagsbraten der besonderen Art ZubereitungStellen Sie sich vor, im Garten Ihres Nachbarn würde ein Kirschbaum mit knackig- erte so eine vortreffliche Kombination Das Fleischstück mit Knoblauch, Den Bratenfond durch ein Sieb 1. 3.roten Kirschen stehen. Da können Sie doch bestimmt nicht anders, als sich ein köst- aus verschiedenen Zutaten. Es entstand Zimtstange, Thymian, Pfefferkör- streichen; mit Brandy und etwasliches Rezept für eine Kischtorte einfallen zu lassen, oder? So oder auf jeden Fall so ein komplett neues Familienrezept, das nern und Rotwein einlegen. Im abge- Sahne noch einmal kurz aufkochenähnlich hat es sich bei Elisabeth Deny und ihrem Rinderbraten zugetragen. noch nicht einmal besonders viel Arbeit deckten Topf ca. 24 bis 36 Stunden im lassen und servieren. macht. Elisabeth Deny schwört dabei Kühlschrank stehen lassen und gele-A ls Elisabeth Deny eines Morgens aus dem Küchenfenster blickte, sahsie auf der Wiese ihres Nachbarn schwe- Beim nächsten Schlachten würden ein paar saftige Bratenstücke bei Elisabeth Deny landen. Jetzt musste nur noch ein aber auf einen Dampfgarer, weil die Gemüse bei dieser Art von Zubereitung dem köstlichen Galloway-Rindfleisch am gentlich wenden. Das Öl in einem Bräter erhitzen. 2.re, zottelige, langhornige Rinder, so ge- geeignetes Rezept her. Und da gab es im ehesten in der Geschmacksintensität Das Fleischstück trocken tupfennannte Galloways. Ein wenig hatte die heimischen Familienfundus jede Menge, nahe kommen. und von allen Seiten gut anbraten, sal-ausgebildete Hauswirtschaftsmeisterin denn schließlich war Kochen eines ihrer zen und pfeffern. Danach Gemüse undschon über diese Rinderart gehört und liebsten Hobbies. Natürlich hatte dieses Tomatenmark dazugeben. Mit derwusste vor allem, dass sie außerordent- äußerst saftige, zarte Rindfleisch, das bei Brühe ablöschen. Den Sud nach undlich schmackhaft sein sollten. Nach kur- uns eher selten ist, eine besondere Art nach dazugeben und den Bratentopfzen, aber durchaus erfolgreichen Verhand- der Zubereitung verdient. Elisabeth Deny schließen. Bei 180 Grad (Umluft) 3 bislungen mit dem Nachbarn stand fest: experimentierte, schmeckte ab und krei- 3,5 Stunden garen. 12 | 13
    • Familienrezept von Michael Wesemann Saltimbocca alla Romana DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Saltimbocca (= Ital. Salta in Gäste knurren, sind Aufläufe bocca! Spring in den Mund!) alla oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil Romana ist so lecker, dass es sich sie schnell und unkompliziert wie von alleine isst. Wie geht nun zuzubereiten sind. Zutaten für das Originalrezept? Ursprüng- einen Auflauf finden sich in der lich werden hauchzart geschnitte- Zutaten (für 4 Personen) Regel immer – doch wie ist es mit ne Kalbsschnitzel statt wie in die- dem Käse? Meistens ist er nicht sem Rezept Schweinefilet und 1 großes oder 2 kleine Schweinefilets (ca. 1 kg) in ausreichenden Mengen vor- Salbeiblätter anstelle des Basili- 4 große Scheiben Parmaschinken handen. Die Lösung: Reiben und kums verwendet. Original wie 12–15 große Blätter Basilikum raspeln Sie einfach stets Ihre Variation sind lecker. Probieren 3 EL Mehl Käsereste – anschließend können Sie es aus. Haben Sie vielleicht 450 ml Kalbsfond 450 ml Weißwein Sie den gebrauchsfertigen Käse selbst noch eine Idee, wie Sie das 1 Schalotte einfach in Gefrierbeuteln einfrie- Gericht abwandeln könnten? 1 Knoblauchzehe ren. So sind Sie für den kommen- 1 Lorbeerblatt 8 Pfefferkörner den Besuch gut ausgerüstet! 1 EL ButterVariation eines Küchenklassikers Zubereitung 3. Die Parmaschinkenscheiben ein feines Sieb passierten, eingekochten werden gedrittelt. Fond in die Pfanne. Durch das restliche„Unser Land braucht kreative, flexible und risikobereite Menschen, die den Mut Michael aber niemals auf. Als kreativer 1. Zunächst geben wir Fond und Mehl in der Pfanne wird die Sauce etwashaben, trotz der momentan wirtschaftlich schweren Zeiten immer wieder neue Mensch ist er kein sklavischer Rezept- Weißwein in einen Topf. Dazu Die Medaillons nun mit je zwei sämig. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. 4.Herausforderungen anzunehmen. Dann geht es mit Deutschland auch wieder auf- kocher, er wandelt Gerichte gerne ab. kommen Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Blättern Basilikum und einer klei-wärts.“ So oder so ähnlich beschreiben Politiker quer durch alle Parteien ihren So auch den Küchenklassiker Saltim- Schalotte und Knoblauchzehe. Auf- nen Scheibe Parmaschinken belegen Die Medaillons geben wir nun in 6.Wunschbürger. bocca alla Romana. Seine Variante mit kochen lassen und auf ein Fünftel der und mit einem kleinen Holz- oder Me- die leicht köchelnde Flüssigkeit, Basilikum- statt Salbeiblättern hat Startmenge reduzieren. Haben Sie keine tallspieß feststecken. Die Medaillons lassen sie ca. 1 Minute etwas schmorenM ichael Wesemann aus Bielefeld ist so ein Mensch, der seinSchicksal selbst in die Hand nimmt. zufriedene Gesichter schauen, denen man ansieht, es hat super geschmeckt, das ist schon ein tolles Gefühl“, erin- bereits viele Freunde gefunden, und auch seiner 7-jährigen Tochter Marie- Jasmine schmeckt sie hervorragend. Angst davor, wenn es immer weniger wird. Die Sauce wird dadurch besser. Versprochen! kurz in Mehl wälzen und in einer Pfanne mit reichlich Olivenöl auf jeder Seite (zuerst die Seite mit dem Schin- und richten dann das Fleisch auf gut vorgewärmten Tellern an.Man sieht es an seiner einzigartigen nert sich Michael. Bereits nach einem „Die Kleine probiert alles und ist stets ken und dem Basilikum) bei großer Die Sauce vor dem Servieren noch 2. Während der Fond sich reduziert, 7.Patchwork-Karriere. Nach einer Hotel- Jahr wechselte er aber ins Management. neugierig auf Neues“, freut sich Hitze eine Minute braten. Auf einen mit einem Stück kalter Butter bin-fachausbildung ging Michael 1967 als Später betreute er für Ariola Gruppen Michael. Da wächst wohl wieder ein die Schweinefilets von den Sehnen Teller geben und warm stellen. den, d. h. eiskalte Butterstückchen wer-Koch nach London in Englands damals wie Boney M, danach war er als Musik- kreativer Mensch heran. und der Sehnenhaut befreien. Das Fleisch den schnell in die Sauce gerührt. Dazueinziges Drei-Sterne-Restaurant, das redakteur tätig und ... Der Platz würde wird dann in ca. 4 cm dicke Streifen ge- Nun schütten wir 4/5 des Bratfettes passen hervorragend Rosmarinkartoffeln 5.legendäre Mirabelle. Ein harter Job, der nicht ausreichen, um die zahlreichen schnitten. Die Filets mit einem Fleisch- ab, stellen die Pfanne wieder auf und frischer Blattspinat mit Knoblauchaber auch sehr befriedigend war. „In Berufe aufzuführen. Das Kochen gab klopfer in flache Medaillons klopfen. den heißen Herd und geben den durch oder einfach etwas Baguette. 14 | 15
    • Familienrezept von Michael Nölke Puteninvoltini DER BESONDERE TIPP Die Putenstücke sollen für dieses Rezept möglichst dünn sein. Dazu Zutaten (für 4 Personen) werden sie in Klarsichtfolie ge- packt und dann vorsichtig bis auf 500 g Spinat (ersatzweise Tiefkühl- Spinat, ca. 350 g) Millimeterdicke flach geklopft. 4 EL Olivenöl Dank des Tricks mit der Klar- 1 Schalotte sichtfolie überstehen sie dieses 2 Knoblauchzehen Martyrium unbeschadet und kön- 1 EL abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt) nen noch gefüllt werden. Salz, Pfeffer, Muskatnuss 100 g Frischkäse 1 Eigelb 8 Putenschnitzel à 100 g 1⁄2 Bund Thymian 200 ml Geflügelfond HolzstäbchenDie perfekte Kochleidenschaft ZubereitungMichael Nölke aus Versmold ist ein Genussmensch. Und ein Perfektionist, das schlägt Der Geschäftsmann verbringt seine Den Spinat putzen, gut waschen würzen und unter Wenden 2–3 Min. mit 1– 2 Holzstäbchen zusammen- 1.sich vor allem beim Kochen nieder. Denn seine Gerichte sind nicht nur ausgefallen, Freizeit am liebsten mit seiner Frau und abtropfen lassen (Tiefkühl- andünsten, dann abkühlen lassen. stecken und nochmals leicht mit Salzsondern bis in letzte Detail durchgeplant, und alle Zutaten sind perfekt und filigran und seinen beiden Töchtern. Und dann Spinat nach Packungsanweisung auf- und Pfeffer würzen.aufeinander abgestimmt. tummelt sich die Familie am liebsten tauen lassen). In einem großen Topf 1 Den Spinat mit Frischkäse und Ei- 3. auf dem Golfplatz oder in den Ferien EL Olivenöl erhitzen, den Spinat tropf- gelb glatt rühren. Thymianblätter Jetzt das restliches Öl in einer 6.P erfektionismus zusammen mit Kochleidenschaft – da mussGroßes dabei herauskommen, zum Koch weich geklopft, Michael Nölke dieses höchst geheime Rezept zu offen- baren. Apropos geklopft: Allein wie er auf der Nordseeinsel Norderney. Nach dem sportlichen Teil der Freizeitgestal- tung erholt sich Michael Nölke bei nass hinein geben und unter Wenden zusammenfallen lassen. Dann den Spinat in einen Durchschlag geben, gut abzupfen. großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Involtini bei mittlerer 4. Die Putenschnitzel zwischen einen Hitze von allen Seiten darin goldbraunBeispiel die Puteninvoltini. Die hat der das zarte Putenfleisch für die Involtini einem guten Glas Rotwein und natür- ausdrücken und mittelfein hacken. aufgetrennten Gefrierbeutel legen anbraten. Nun mit dem GeflügelfondLiebhaber der ita-lienischen Kochkunst extrem dünn klopft, ist unvergleichlich. lich beim Kochen in seiner Küche. und flach klopfen. Salzen und pfeffern. ablöschen. Thymianblätter hinzugebenso kreiert, dass einem schon bei der Hauchdünn und doch resistent genug, Und das Ergebnis erfreut ganz beson- Schalotte fein würfeln, Knob- und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 2.Zubereitung das Wasser im Munde die schmackhafte Spinatfüllung aufzu- ders seine Familie. lauch fein hacken, 1 EL Öl in Die abgekühlte Spinatfüllung mit Minuten garen. 5.zusammenläuft. Ergattert er das Rezept nehmen, sind diese Puteninvoltini einer Pfanne erhitzen, Schalotte und einem Messer oder Kuchenspatelin Italien. Genauer gesagt auf seiner schon ein Kunstwerk für sich. Aber Knoblauch darin glasig dünsten, Spinat auf die Putenschnitzel streichen, die Dazu passen Bratkartoffeln und ver-Hochzeitsreise. Und dieser Umstand wir wollen hier nicht zuviel von Michael und Zitronenschale hinzugeben. Mit Fleischränder leicht nach innen klappen schiedene Gemüse.hat wohl auch allein den italienischen Nölkes Küchengeheimnissen verraten. Salz, Pfeffer und Muskatnuss herzhaft und fest zusammenrollen. Die Involtini 16 | 17
    • Familienrezept von Senioren des Wilhelm-Augusta-Stiftes Zucchini-Hirse-Suppe DER BESONDERE TIPP Zutaten (für 4 Personen) Große Zucchini sind nicht so aro- matisch und saftig, sie enthalten 2 Zucchini 100 g Hirse dann auch trockene harte Kerne, 1⁄2 l Gemüsebrühe die man entfernen muss. Sie eignen 1⁄4 l Milch sich gut zum Füllen und Über- 1 Becher Sahne 1 Schalotte backen. Die kleineren Zucchini sind 1 EL Butter deutlich saftiger und schmecken 1⁄2 Bund Petersilie besser. Zucchini sind gut verdau- 1 Zweig Estragon lich, kalorienarm und enthalten Salz Cayennepfeffer viele Vitamine und Mineralstoffe. Da Obst und Tomaten Ethylen absondern, sollte man Zucchini Zutaten Käsebrot nicht mit ihnen zusammen lagern, 2 Tassen Weizenmehl (Typ 405) sonst verderben sie schneller. 1 Tasse Milch 1 Päckchen Backpulver _ TL Salz 200 g geraspelter, würziger KäseGemeinsam kochen macht Spaß! ZubereitungWar es früher die Regel, dass drei Generationen unter einem Dach lebten, ist dies ganz schön anstrengend, für rund 15 Für die Suppe werden die Zwie- Den Käse drüberstreuen und das Brot 1.heutzutage eher die Ausnahme. Viele ältere Menschen leiden unter Einsamkeit. Personen zu kochen. Da müssen schon beln geschält, fein gehackt und in bei 200 Grad ca. 30 Minuten im vorge-Das Wilhelm-Augusta-Stift in Bielefeld bietet seit zehn Jahren eine Tagespflege für eine ganze Menge Zucchini, Schalotten einem Suppentopf in der Butter gedüns- heizten Ofen fertig backen.Senioren an. Täglich treffen sich hier Frauen und Männer zwischen 60 und 96 Jahren und Kräuter klein geschnitten werden. tet, bis sie glasig sind. Dann die Hirseum in familiärer Atmosphäre den Tag zu verbringen. Aber in der Tagespflege des Wilhelm- dazugeben und kurz mit andünsten. In der Zwischenzeit die Zucchini 4. Augusta-Stiftes gibt es viele helfende in dünne Stifte schneiden. DieB esonders beliebt sind die gemeinsa- men Mahlzeiten, wozu natürlichauch der Marktbesuch und das ansch- den. Das Gericht ist der absolute Renner. Helga hat das alte Familien- rezept von einer ehemaligen Arbeits- Hände, z. B. die der Zivildienstleisten- den. Mit den jungen Männern macht das Kochen besonders großen Spaß. 2. Die Gemüsebrühe zugießen, ein- mal kurz aufkochen lassen und zugedeckt bei kleiner Hitze 30 Minuten Zucchini-Stifte mit der Milch und der Sahne in den Topf geben und in der Suppe aufkochen.ließende Kochvergnügen in der Gruppe kollegin aus Jugoslawien bekommen. Alle profitieren von dem Miteinander garen.gehört. Da jeder über einen großen von Alt und Jung. Und so manch altes Die Kräuter fein hacken und 5.Fundus an Familierezepten verfügt, ist Aber komplett ist der Hochgenuss erst, Familienrezept hat auf diese Weise sei- 3. Für das Käsebrot das Mehl mit untermischen. Die Suppe mit Salzes manchmal ziemlich schwierig, sich wenn Karl-Heinz Höke sein selbstge- nen Weg in die eine oder andere Stu- der Milch, dem Backpulver und und einer kräftigen Prise Cayenne-auf ein Gericht zu einigen. Aber wenn backenes Käsebrot dazusteuert. Obwohl dentenwohngemeinschaft gefunden. dem Salz zu einem leicht klebrigen pfeffer abschmecken, fertig.es die Zucchini-Hirse-Suppe von Helga Helga und Karl-Heinz in der Küche ein Teig verrühren. Eine Kastenform ein-Gollub gibt, sind alle sofort einverstan- eingespieltes Team sind, ist es schon fetten und den Teig hineingeben. 18 | 19
    • Familienrezept von Stefan Erdelt Paella DER BESONDERE TIPP Falls Sie keine küchenfertige Scampi bekommen, müssen Sie Zutaten (für 4 –6 Personen) die Scampi erst einmal putzen: 8 Scampi Dazu den Kopf abdrehen, Beine 2 Zwiebeln und Darm entfernen, von der 3 Knoblauchzehen Schale nur den Schwanz dranlas- 400 g Rundkornreis sen – das sieht schön aus, und der 200 g Krabben 250 g Schweinelende letzte kleine Rest von Schale lässt 400 ml Fischfond sich beim Essen ganz leicht mit 600 ml Gemüsebrühe dem Messer entfernen. 1 Briefchen Safranfäden (0,2 g) je 1⁄2 gelbe und grüne Paprikaschote 4 Tomaten 300 g Tiefkühlerbsen Salz, Pfeffer Oregano OlivenölSehnsucht nach dem Süden ZubereitungAls Stefan Erdelt vor fünf Jahren seine Ausbildung als Medizinisch-technischer Labor- den Süden immer öfter via Paella ins Etwas Olivenöl in einer Pfanne Safran in einem Topf erhitzen, etwas garen. Danach die Scampi darauf ver- 1.assistent am in Lemgo begann, war er 17 Jahre alt. Kochen interessierte ihn bis dahin lippische Wohnheim. So mancher erhitzen, darin die gewürfelten salzen und zum Reis geben, ca. 15 teilen und 10 Minuten weitergaren.überhaupt nicht, wurde er zu Hause doch von seiner Mutter verwöhnt. Mit dem Einzug Paella-Abend tröstete Stefan über seine Schweinelenden kräftig anbraten. Die Minuten quellen lassen. Herausnehmen und vor dem Servierenins Wohnheim der Medizinisch-technischen Laborschule war jedoch Selbstversorgung Sehnsucht nach seiner Lieblingsinsel braun gebratenen Fleischstücke heraus- mit Oreganoblättchen bestreuen.angesagt. Mallorca hinweg. Glücklicherweise nehmen und in demselben Öl die Den Backofen auf 200 Grad vor- 3. bekam er nach Abschluss seiner Aus- Scampi, die vorher abgebraust und heizen. In der Zwischenzeit Pa-F ür Stefan kein Problem: Schnell zog es ihn nicht nur ins Labor,sondern auch in die Wohnheimküche. ein mediterranes Gericht: Paella war genau das Richtige. Kennengelernt hatte er den spanischen Küchenklas- bildung gleich eine Stelle im Klinikum Lippe. Jetzt hat er endlich mehr Geld, um wieder nach Mallorca fliegen und trocken getupft wurden, kurz von bei- den Seiten anbraten. Dann ebenfalls herausnehmen und auf einem Teller prika waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, vier- teln, entkernen und ebenfalls in kleineHier begann seine Kochkarriere zu- siker während eines Urlaubs auf dort das Original genießen zu können. beiseite stellen. Stücke schneiden.nächst mit diversen Fertiggerichten Mallorca, seiner absoluten Lieblings- Das schmeckt im Strandrestaurantund den obligatorischen Spaghetti mit insel. Die Idee mit der Paella kam auch unter südlicher Sonne immer noch am 2. Die Zwiebeln und den Knoblauch 4. Paprika, Tomaten, Erbsen,Tomatensoße. Doch schon bald hatten bei den anderen Wohnheimbewohnern besten. schneiden bzw. fein hacken. In Krabben und die angebratenenStefan und seine Mitschüler von Tü- hervorragend an. Und da während der einer Paella-Pfanne glasig anbraten, gewürfelten Schweinelenden unter dentensuppen und Spaghetti die Nase voll. Ausbildung das Reisebudget eher be- den trockenen Reis zugeben und Reis rühren. Salzen und pfeffern undEtwas Leckeres musste her, am besten scheiden ausfiel, holten sich die Azubis andünsten. Fischfond, Brühe und die Paella ca. 15 Minuten im Backofen 20 | 21
    • Familienrezept von Wolfgang Budde Ochsenbeinscheiben in Malzbier DER BESONDERE TIPP Dazu schmecken besonders gut Rosmarinkartoffeln: Kartoffeln schälen, vierteln und kochen. Etwas abkühlen und ausdampfen lassen. Die Kartoffeln mit grob gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer in Olivenöl in der Pfanne Zutaten (für 4 Personen) goldbraun anbraten. Oder Sie legen die vorgekochten Kartoffeln 2 dicke Scheiben Ochsen- oder auf ein Blech, streuen den grob Rinderbein (ca. 2 kg) 400 g Fleischtomaten gehackten Rosmarin, Salz und 8 Knoblauchzehen Pfeffer darüber und gießen Oli- 200 g Schalotten venöl darüber. Alles gut vermen- 4 Stängel Thymian und Rosmarin 1⁄2 Bund Basilikum gen und bei ca. 200 Grad im vor- 4 EL Olivenöl geheizten Ofen backen, bis die Salz Kartoffeln goldbraun sind. Pfeffer mittelscharfer Senf 2–3 Flaschen MalzbierLeidenschaftliche Küchen-Experimente ZubereitungWas haben der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki, die „Lesepäpstin“ Elke Heiden- einem Stapel Kochbücher entdeckte. Das Fleisch waschen und trocken die Tomaten bleiben ganz. Jetzt noch In der Pfanne, in der das Fleisch 1. 4.reich und der Buchhändler Wolfgang Budde aus Blomberg gemeinsam? Nun – alle drei Anregungen für gemeinsame Koch- tupfen und dann den Knochen die Kräuter abspülen, trocknen und die angebraten wurde, werden dielieben Bücher, und Lesen ist ihre große Leidenschaft. Wolfgang ist aber auch noch abende mit seiner Frau findet Wolfgang aus dem Ochsen- bzw. Rinderbein Blätter grob hacken. Kräuter, die Tomaten, die Schalottenbekennender Genießer und gleichzeitig leidenschaftlicher Hobbykoch. natürlich auch in Kochbüchern, lösen. Das Fleisch auseinanderklappen, und die restlichen Knoblauchzehen schließlich sitzt er als Buchhändler kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben Einen Teil der Kräuter und ein kurz angedünstet und anschließend zu 3.D iese Leidenschaft entwickelte Wolfgang Budde schon mit 15Jahren, als seine Eltern einmal an ei- Arbeit. Pünktlich zur Rückkehr seiner Eltern stand das Essen auf dem Tisch. Die staunten nicht schlecht, schließlich direkt an der Quelle. Aber er ist nach wie vor neugierig und experimentier- freudig: So wandelt Wolfgang Rezepte und großzügig mit Senf bestreichen. Den Knoblauch schälen und als paar Knoblauchzehen auf das Fleisch legen. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und das gewürzte dem Fleisch im Bratentopf gegeben. Das Ganze eine weitere Stunde im Backofen garen. 2.nem regnerischen Wochenende seine hatte ihr Sohn noch nie gekocht. aus Kochbüchern gerne ab, und es ent- ganze Zehen belassen. Die Toma- Fleisch von beiden Seiten scharf anbra-Tante besuchten. Wolfgang gab vor, sich Obwohl der Spargel ziemlich schlecht stehen dann so leckere Gerichte wie die ten und Schalotten mit kochendem ten. Das Malzbier in einen Bratentopf Das Fleisch in kleine Portionen 5.nicht ganz zu fühlen, denn er wollte geschält war, waren die beiden voll des Ochsenbeinscheiben in Malzbier. Wasser übergießen und ca. 3 Minuten gießen und im vorgeheizten Backofen schneiden, den Malzbiersud mitseine Eltern mit einem selbstgekochten Lobes und ermutigten Wolfgang weiter- im heißen Wasser ziehen lassen. bei ca. 190 Grad kurz erhitzen. Das etwas Soßenbinder andicken und mitEssen überraschen. Im Kühlschrank zukochen. Seit diesem denkwürdigen Abgießen und kurz mit kaltem Wasser angebratene Fleisch in den Topf mit den Schalotten, Tomaten und Knoblauch-entdeckte er ein paar Koteletts und drei Überraschungsessen bekam er viele abschrecken. Die Tomaten häuten und dem Malzbier geben und ca. 1 Stunde zehen auf einem Teller anrichten.Pfund Spargel. Etwas unbeholfen, aber Kochtipps von Mutter und Oma, deren die Schalen von den Schalotten entfer- bei 190 Grad schmoren lassen.mit viel Elan machte er sich an die alte Rezeptsammlung er später unter nen. Die Schalotten werden halbiert, 22 | 23
    • Familienrezept von Christian Knickmeier Schnelle Bohnenpfanne DER BESONDERE TIPP Grünes Gemüse wie z. B. grüne Bohnen, Broccoli, Blattspinat, Erbsen etc. sollten, um die leuch- tende Farbe zu erhalten, vor der Verwendung blanchiert werden. Blanchieren Sie das zurecht ge- schnittene Gemüse 1–2 Minuten, danach schrecken Sie es sofort mit Zutaten (für 4 Personen) Eiswasser ab. Durch diesen Trick 2 Dosen (je 500 g) grüne Bohnen bleibt die Farbe beim weiteren 4 Mett-Enden Koch- oder Dünstvorgang erhalten. 250 g durchwachsener Speck 1 Zwiebel 4 mittelgroße gekochte Kartoffeln getrocknetes Bohnenkraut Paprika, edelsüß SpeiseölGerichte aus der Trickkiste ZubereitungEigentlich kennt sich der Bankkaufmann Christian Knickmeier aus Bielefeld im Haus- keine Seltenheit. Da bleibt dann eben Zunächst die Mett-Enden in Bei geschlossenem Pfannendeckel 1. 4.haltsbereich recht gut aus. Denn er versteht sich auch aufs Bäcker- und Konditoren- wenig Zeit für die eigentliche Haus- Scheiben schneiden, den Speck und mittlerer Hitze 15 bis 20 Mi-handwerk. Kein Wunder, dass er seinen häuslichen Wirkungsbereich auch auf die mannsarbeit in der heimischen Küche. würfeln und alles in einer Pfanne nuten garen lassen.Küche und da ganz speziell auf die schnelle und einfallsreiche Kochkunst ausgedehnt Und dann muss neben dem Backen scharf anbraten. Dazu kommen diehat. und Konditern mit wenigen Mitteln ein Zwiebelstücke, die glasig geschmort schmackhaftes Essen auf den Tisch ge- werden.D enn für Christian Knickmeier ist es nicht nur wichtig, dass einEssen schmackhaft ist, es sollte vor Bielefelder schon mal mehr Zeit. Da will gut Ding eben Weile haben, der Teig muss gehen, die Creme gerührt zaubert werden. Christian Knickmeier greift dann tief in seine Trickkiste, und oft kommt, welch Überraschung, die 2. Anschließend die Bohnen mit der Flüssigkeit dazu geben und Bohnen-allem auch flott und unkompliziert und die Obstfüllung frisch sein. Im schnelle Bohnenpfanne zum Vorschein. kraut darüber streuen.zuzubereiten sein. Und genau so ein Freundeskreis sind seine Kuchen undEssen hat er mit der schnellen Bohnen- Torten der Renner: Immer wenn es im Darauf werden die dünn geschnit- 3.pfanne erfunden. Ein wenig Fleisch, Naturfreundehaus etwas zu feiern gibt, tenen und bereits vorgekochtenKartoffeln und Gemüse, fertig ist ein muss Christian Knickmeier seine kon- Kartoffelscheiben geschichtet. Mit Pa-leckeres Mittagsmahl. Zugegeben, bei ditorischen Fähigkeiten unter Beweis prika und Bohnenkraut nachwürzen.seinen Tortenkreationen lässt sich der stellen. Zehn bis 15 Torten sind da 24 | 25
    • Familienrezept von Gabi Aries Schweinefleischcurry DER BESONDERE TIPP Zu dem Gericht passt wunderbar Basmati-Reis. Dazu den Reis vor- Zutaten her gründlich waschen, bis das Wasser einigermaßen klar ist. An- 500 g ausgelöste Kotelettstücke 1 Zwiebel, klein gehackt schließend mit der entsprechenden 3 TL Kreuzkümmel, gemahlen Wassermenge (siehe Packungsan- 1 TL braune Senfkörner leitung, meist ist es die doppelte 2 TL Korianderpulver 1⁄2 TL schwarze Pfefferkörner, Menge Wasser) aufsetzen, salzen zerstoßen und zum Kochen bringen. Dann den 1 TL Salz, 1⁄2 TL Kurkuma, Reis auf kleinster Stufe köcheln, 1⁄2 TL Chilipulver bis er die gesamte Flüssigkeit auf- 1 TL Knoblauchpaste oder zerdrückter frischer Knoblauch genommen hat. 1 TL frischer Ingwer, geraspelt 2 EL heller Essig 1⁄2 EL Sonnenblumenöl 30 g Tomatenmark 150 ml FleischbrüheHauptsache exotisch! ZubereitungIn Gabi Aries Küche in Rheda-Wiedenbrück wird es niemals langweilig. Obwohl sie Gabi Aries in einem indischen Koch- Zuerst das Fleisch waschen, mit Die Gewürzpaste hinzugeben und 1. 4.waschechte Ostwestfälin ist, liebt Gabi vor allem die internationale Küche. Je exoti- kurs an der Volkshochschule, der von Küchenpapier trocken tupfen und eine Minute rühren. Jetzt dasscher das Herkunftsland eines Rezeptes, umso größer ist ihr Interesse, es selbst auszu- einer Inderin geleitet wurde. Das in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden. Fleisch unter Rühren mitkochen, bis esprobieren. Schweinefleischcurry ist ein original mit der Gewürzpaste überzogen ist. indisches Familienrezept, das jetzt auch Kreuzkümmel, Senfkörner, Korian- 2.A n diesem Fable ist ihr Mann John nicht ganz unschuldig. Als Soldatder britischen Armee war John auf Köche aus aller Herren Länder ange- lockt: Besonders die Qualität der indi- schen Restaurants war für Gabi eine seinen festen Platz im Speisplan der Familie Aries gefunden hat. der, Pfeffer, Kurkuma, Chilipulver, Salz, Knoblauch und Ingwer mischen. Essig zugeben und alles zu einer glatten 5. Tomatenmark und Brühe zugeben und zugedeckt 1 Stunde lang auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis dasdem Luftwaffenstützpunkt in Güters- echte Offenbarung. Das Nachkochen Danach besuchte Gabi – neugierig wie Paste verrühren. Fleisch gar ist.loh stationiert. Dort lernte Gabi ihn der Gerichte wurde zu einer echten sie ist – auch zwei türkische und chine-1985 kennen und verliebte sich in den Herausforderung. sische Kochkurse, um authentische Das Öl in der Pfanne erhitzen Dazu schmeckt am besten Basmati-Reis 3.Offizier und Gentleman. Sie heirateten Rezepte kennen zu lernen. und die klein gehackte Zwiebel mit etwas Butter.und waren dann natürlich oft in Eng- Das richtige Verhältnis der vielen exoti- bei mittlerer Hitze glasig dünsten.land, das nun nicht gerade als Land der schen Gewürze ist entscheidend, undHaute Cuisine bekannt ist. Aber die dazu braucht man entweder viel Erfah-ehemalige Kolonialmacht hat viel rung oder ein gutes Rezept. Das fand 26 | 27
    • Familienrezept von Susanne Jarsch Bengalischer Fisch DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Frischer Fisch riecht nur nach Gäste knurren, sind Aufläufe Fisch, wenn er zu lange gelagert Zutaten Fisch (für 4 Personen) oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil wurde. Zeichen für einen frischen sie schnell und unkompliziert Fisch sind: klare, durchsichtige 4 Seelachs- oder Kabeljaufilets zuzubereiten sind. Zutaten für und pralle Augen, hellrote Kiemen, 2 EL Senf, mittelscharf 1 TL Kurkuma einen Auflauf finden sich in der eine glänzende Haut und festsit- 1⁄2 TL Chilipulver Regel immer – doch wie ist es mit zende Schuppen. Das Fischfleisch 1 TL Senfsamen dem Käse? Meistens ist er nicht ist fest und bei leichtem Druck 2 EL Sonnenblumenöl 1⁄2 TL Salz in ausreichenden Mengen vor- bleibt keine Mulde zurück. Da handen. Die Lösung: Reiben und Fisch relativ schnell verdirbt, soll- raspeln Sie einfach stets Ihre ten Sie ihn höchstens einen Tag im Zutaten Safranquark Käsereste – anschließend können Kühlschrank aufbewahren. Am 1500 g Sahnequark Sie den gebrauchsfertigen Käse besten essen Sie jedoch den Fisch 1⁄2 TL Safranpulver einfach in Gefrierbeuteln einfrie- noch am Tag des Einkaufs! 300 g Zucker ren. So sind Sie für den kommen- 1 TL Kardamom, zerbröselt oder als Pulver den Besuch gut ausgerüstet! 3 EL Pistazien, grob gehacktWenn Sportler kochen ... Zubereitung„Sport spielt in meinem Leben eine ganz große Rolle“, sagt Susanne Jarsch aus Rheda- ist“, freut sich Susanne. Schneller, Alle Zutaten für den Safranquark Im vorgeheizten Backofen bei 190 1. 4.Wiedenbrück. Die 44-Jährige läuft mindestens dreimal in der Woche zehn bis 15 leichter und vor allem leckerer als das in eine Schüssel geben, gut ver- Grad 10 Minuten backen.Kilometer, und im Sommer wird das Trainingsprogramm mit Schwimmen und bengalische Fischgericht geht es wirk- rühren und eine halbe Stunde in denRadfahren ergänzt. Da wundert es kaum, dass Susanne besonderen Wert auf eine lich nicht. Genau das richtige Rezept Kühlschrank stellen, fertig. Dazu schmeckt am besten Basmatireisgesunde Ernährung legt. für Menschen, die einen ausgefüllten mit etwas Butter. Terminkalender haben. Und so gelingt Für den bengalischen Fisch zuerst 2.A ls Leiterin einer Verpackungs- abteilung ist Susanne sehr einge-spannt, dennoch kocht sie jeden Tag vegetarische und asiatische Gerichte. Besonders der Bengalische Fisch kommt immer wieder sehr gut an. es der geschäftigen Sportlerin und Köchin, auch noch Zeit für ein drittes Hobby zu finden: Malen und Zeichnen. Senf, Kurkuma, Chilipulver, Senf samen, Öl und Salz gründlich ver- mischen, bis eine sämige Paste entsteht.frische Gerichte, auch für sich alleine. Erst vor kurzem hat Susanne entdeckt,Denn seit drei Jahren ist die sportbegei- Das Rezept für das original indische dass sie nicht nur in der Küche, son- 3. Mit der Gewürzpaste die Fischfiletssterte Hobbyköchin überzeugter Single. Gericht hat Susanne bei einem Koch- dern auch an der Staffelei kreativ sein einreiben und in eine gefetteteAber am liebsten kocht sie für ihre kurs in der Volkshochschule kennen kann. So finet Susanne die richtige Auflaufform legen.Freunde. Die Kochabende bei Susanne gelernt. „Früher habe ich mich an Balance zwischen Anspannung undhaben mittlerweile Kultstatus. Ihre Fisch kaum herangetraut, aber jetzt Entspannung!Gäste schätzen Susannes Vorliebe für weiß ich, wie leicht Fisch zuzubereiten 28 | 29
    • Familienrezept von Frank Diekmann Lachs mit asiatischem Gemüse DER BESONDERE TIPP Zutaten (für 4 Personen) Im Handel gibt es vor allem Lachs 4 Lachsfilets aus Züchtungen, z. B. aus norwe- 2–3 Tomaten gischen Aquafarmen, inzwischen 100 g Tomaten-Pesto ganzjährig und zu günstigen 2 Knoblauchzehen Preisen zu kaufen. Zum Glück, Gemüse denn Lachs ist gesund: Er enthält 2 mittelgroße Stangen Porree wertvolle Omega-3-Fettsäuren, die 500 g Champignons, 2 Möhren, 1 rote Paprika, 1 rote Cillischote, Vitamine A, B, D und E, reichlich 1 Zucchini, 2 Zwiebeln Kalium, Fluor und Jod. Wildlachs 200 g Kokosmilch ist selten geworden und dement- 2 TL Ingwer sprechend teuer. Feinschmecker 1 Stange Zitronengras 2 Knoblauchzehen schreckt das jedoch nicht ab, sie Salz, Pfeffer ziehen Wildlachs dem günstigeren Olivenöl 1⁄4 TL Sambal Olec (eventuell etwas Zuchtlachs vor, weil er mehr weniger, scharf!) Muskelfleisch hat. 1 EL Chilisoße (eventuell etwas weni- ger, scharf!) etwas RotweinFit am Herd und im Gebirge ZubereitungManche Männer machen um eine Küche einen weiten Bogen. Vielleicht finden sie noch und die Dolomiten sind für den Radcrack Den Lachs von allen Seiten salzen hacken. Ingwer und Knoblauch ganz Gemüse geben und auf kleiner Flamme 1.den Weg zum Kühlschrank, weil das kühle Blonde lockt. Nicht so Frank Diekmann. Der eine echte Herausforderung. Tagestou- und pfeffern und mit dem Toma- klein hacken, Chili und Zwiebeln kön- ca. 10–15 Minuten weiterköcheln lassen.gelernte Architekt ist ein begeisterter Hobbykoch und schreckt auch vor komplizierten ren von 150 bis 200 Kilometern mit ten-Pesto bestreichen. Auf die Oberseite nen etwas gröber sein.Gerichten nicht zurück. Vielleicht ist er durch seinen kreativen Beruf geprägt, denn er Höhenunterschieden von bis zu 1500 einige fein geschnittenen Knoblauch- Das Zitronengras vor dem Servie- 6.ist experimentierfreudig und probiert immer gerne etwas Neues aus. Metern sind keine Seltenheit. Und da scheiben sowie Tomatenscheiben legen. Etwas Öl in einen Wok oder eine ren aus dem Gemüse entfernen. 4. muss besonders die Ernährung stimmen, Die einzelnen Fischfilets in Alufolie Pfanne geben und erhitzen. Kno- Dazu passt Basmati-Reis (125 g) mitG esund sollte es auch sein, das ganz spezielle Familienrezept vonFrank Diekmann. Und im fernen Osten sportler bei seinen Kräfte zehrenden Freizeitaktivitäten von größter Bedeu- tung. Der begeisterte Mountainbiker um solche Strapazen unbeschadet über- stehen zu können. Aber kein Problem für Frank Diekmann. Denn da ist er ja einwickeln. Den Backofen auf 220 Grad erhitzen und den Fisch 15 Minuten garen lassen. blauchzehen, Ingwer, Chilischote und Zwiebeln in den Wok geben etwa 1–2 Minuten anbraten, danach das Gemüse einem Löffel Naturjoghurt.wurde er endlich fündig, denn seinen unternimmt nämlich mit Freunden mit seiner Passion für das kreativ- hinzugeben und gut verrühren.Vorstellungen von gesundem, nahrhaf- schon fast professionelle Radtouren. gesunden Kochen bestens gerüstet. Porree, Möhren, Zucchini, Papri- 2.ten Essen entspricht die asiatische Klar, rund um Gütersloh ist das Ge- ka und Champignons klein schnei- 5. Mit Salz, Pfeffer, Samba Olec,Küche am meisten. Im Wok kann eher lände eher flach, und der Wind die den (einige kleine Pilze ganz lassen). Chilisoße und einem Schussfettarm gekocht werden, Fisch und Ge- stärkste Herausforderung. Aber im Rotwein abschmecken und gut ver-müse triefen nicht vor Fett. Dass die Urlaub geht es dann ins Gebirge oder Ingwer, Cilli Schote, 2 Zwiebeln rühren. Das in Streifen geschnittene 3.Kost bekömmlich ist, ist für den Hobby- besser gesagt ins Hochgebirge. Südtirol und 2 Knoblauchzehen klein Zitronengras und die Kokosmilch zum 30 | 31
    • Familienrezept von Erika Ott Familienkartoffelsalat DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Für das Gelingen von Kartoffel- Gäste knurren, sind Aufläufe rezepten ist die Wahl der richti- Zutaten (für 4 Personen) oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil gen Sorte von großer Bedeutung: sie schnell und unkompliziert Mehlig kochende Kartoffeln ver- 1 kg Kartoffeln zuzubereiten sind. Zutaten für wendet man z. B. für Kartoffel- 1–2 Zwiebeln 5–6 kleine Gewürzgurken einen Auflauf finden sich in der püree oder Kartoffelknödel, da sie 4–5 hart gekochte Eier Regel immer – doch wie ist es mit leicht zerfallen. Halbfestkochen- Salz, Pfeffer, Mayonnaise dem Käse? Meistens ist er nicht de Kartoffeln eignen sich für in ausreichenden Mengen vor- Salzkartoffeln oder Folienkartof- Mayonnaise handen. Die Lösung: Reiben und feln. Für Kartoffelsalate, Brat- 1 Eigelb raspeln Sie einfach stets Ihre kartoffeln und Kartoffelgratin 2 TL scharfen Senf Käsereste – anschließend können verwendet man festkochende Salz 1 TL Zucker Sie den gebrauchsfertigen Käse Kartoffeln – sie lassen sich gut Saft von 1⁄2 Zitrone einfach in Gefrierbeuteln einfrie- schneiden. 1⁄8 l Öl ren. So sind Sie für den kommen- 1 EL Speisestärke 1⁄8 l Wasser den Besuch gut ausgerüstet! etwas GurkenwasserWie in Großmutters Zeiten ZubereitungKartoffelsalat, das klingt einfach: Es gibt ihn fertig aus der Dose und schmeckt selten Hobbykoch aus Leidenschaft. So bleibt Die Kartoffeln kochen, pellen und Nun die Speisestärke mit kaltem 1. 3.so richtig lecker, weil er meistens zu fett ist. Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, Erika Ott mehr Zeit für den geliebten in Scheiben schneiden. Die Kar- Wasser in einem kleinen Topfdann sind Sie hier genau richtig. Denn der Kartoffelsalat von Erika Ott ist ein richtig Garten. Radfahren und Reisen machen toffelscheiben in eine große Schüssel anrühren und unter ständigen Rührenaltes Familienrezept: Überliefert ist der Familienkartoffelsalat in den Rezeptsamm- die Otts dann gemeinsam. Für den geben und mit Salz und Pfeffer würzen. zum Kochen bringen. Den heißen Breilungen von Großmutter und Mutter. Familienkartoffelsalat ist aber weiter- Dann Zwiebeln, Eier und Gewürzgur- unter die Mayonnaise heben, einige EL hin die Hausfrau zuständig, denn, so ken würfeln und zu den Kartoffeln Gurkenwasser dazutun, bis eine leichtM it diesem Rezept, das in der Variante von Erika Ott nun demZeitgeist entsprechend etwas leichter in den Unterricht. Zu Hause steht Erika Ott zunehmend weniger am Herd. Ihr Mann Reinhard hat in der der Ehemann: „Keiner macht ihn so lecker wie meine Frau!“ Doch ganz zurückhalten kann Reinhard Ott sich schütten. flüssige Mayonnaise entsteht. 2. Für die Mayonnaise Eigelb, Senf, 4. Zum Schluss die Mayonnaiseund fettärmer ist, hat sie nicht nur bei heimischen Küche das Regiment über- auch hier nicht: Denn zum Kartoffel- Salz, Zucker und den Zitronen- über die Kartoffeln geben. Allesihrer Familie, sondern auch im Beruf nommen und schwingt das Kochzepter salat steuert er seine ganz speziellen saft in einen Rührbecher füllen und gut durchmischen und einige Zeit zie-vollen Erfolg. Denn als Lehrerin an vor allem zu Entspannung vom Berufs- Frikadellen bei. Und die sind natürlich rühren. Dann langsam das ÖL hinzufü- hen lassen.einer Förderschule unterrichtet Erika alltag. Mit zunehmendem Alter hat auch ein Hochgenuss! gen, bis eine dicke Masse entstandenOtt das Fach Hauswirtschaft. Und mit Reinhard Ott die Liebe zum Kochen ist.dem Familienkartoffelsalat bringt sie und zum Experimentieren in derimmer wieder schmackhaften Schwung Küche entdeckt. Ein spät berufener 32 | 33
    • Familienrezept von Friedrich Potechius Kohlrouladen mit Spaghettigemüse DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Kohlgemüse ist enorm nährstoff- Gäste knurren, sind Aufläufe reich, es hat einen hohen Vitamin-, oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil Protein- und Mineralstoffgehalt – sie schnell und unkompliziert geradezu ein Antigrippemittel in zuzubereiten sind. Zutaten für den kalten Monaten. Weißkohl und einen Auflauf finden sich in der andere sind gute Lieferanten von Regel immer – doch wie ist es mit A-, B- und C-Vitaminen sowie von dem Käse? Meistens ist er nicht Eisen, Calcium, Phosphor, Natrium Zutaten (für 4 Personen) in ausreichenden Mengen vor- und Magnesium. handen. Die Lösung: Reiben und Um unangenehmen Geruch zu ver- 2 große Möhren raspeln Sie einfach stets Ihre meiden, geben Sie etwas Obstessig 1–2 Kohlrabi Käsereste – anschließend können ins Kochwasser. Etwas Kümmel 3 große Kartoffeln 8 Blatt Wirsing Sie den gebrauchsfertigen Käse oder andere Gewürze machen den 8 Scheiben gekochter Schinken einfach in Gefrierbeuteln einfrie- Kohl auf jeden Fall bekömmlicher. 200 g Emmentaler oder Gouda ren. So sind Sie für den kommen- Salz, Pfeffer Butter den Besuch gut ausgerüstet! Margarine oder PflanzenölEs muss nicht immer Hackfleisch sein ZubereitungEin Macho ist Friedrich Potechius garantiert nicht. Sprüche wie „Die Frau gehört an kreierte seine spezielle Variante. Die ist Zuerst die Kartoffeln und das Ge- Die Kohlrouladen mit Küchen- 1. 4.den Herd und der Herd gehört ins Schlafzimmer“ kämen ihm niemals über die Lippen. nicht nur lecker und gesund, sondern müse schälen und in sehr dünne, garn umwickeln und in einerDer Bielefelder steht als „Hausmann“ seit vier Jahrzehnten erfolgreich und auch gerne auch noch schnell und einfach zuzube- ca. 8 cm lange Streifen schneiden. Am Pfanne mit etwas Pflanzenöl oderseinen Mann. Als Friedrich sich 1966 freiwillig dafür entschied, war damals kaum ein reiten – ein echtes Familienrezept also. besten benutzt man dafür einen Gemüse- Margarine ca. 15 Minuten dünsten.Mann so emanzipiert wie er. Hannelore, die mit Kochen überhaupt hobel. nichts am Hut hat, ist dankbar für die 10 Minuten, bevor die Kohlrou- 5.D amals stand Friedrichs Frau Hanne- lore schon am Beginn ihrer erfolg-reichen Karriere als Sportpädagogin. um Kinder und Haushalt zu kümmern, als persönlichen Beitrag im Kampf ge- gen das Establishment. Tochter Anke vielen Talente ihres Mannes. Friedrich ist ihr absoluter Traummann, der durch Taten überzeugt. Einen Macho mit 2. Von den Wirsingblättern die Mittel- rippe vorsichtig flach schneiden und in kochendem Wasser kurz blan- laden gar sind, etwas Butter in einer Pfanne zerlassen, die Gemüse- und Kartoffelstifte dazugeben, mit SalzDas hätte aber nicht so reibungslos und Sohn Jens sind stolz auf ihren dummen Sprüchen braucht sie jeden- chieren. und Pfeffer würzen und bei mittlererfunktioniert, wenn sich Friedrich, emanzipierten Vater und schätzen falls nicht. Hitze ca. 8 Minuten dünsten.damals noch Student, nicht mit Über- seine Kochkünste schätzen sehr. Die Je zwei Wirsingblätter etwas ver- 3.zeugung auf den Rollentausch eingelas- Kohlrouladen kommen auch bei den setzt übereinander legen und da-sen hätte. Bereut hat er seinen Schritt fünf Enkelkindern sehr gut an. rin zwei Scheiben Kochschinken undnie. Heute betrachtet der ehemalige Kohlrouladen immer mit Gehacktem, eine Scheibe Käse einrollen.68er-Student seine Entscheidung, sich das fand der Friedrich langweilig, er 34 | 35
    • Familienrezept von Christiane Rexforth Hähnchen-Zitronen-Pfanne DER BESONDERE TIPP Geflügel gibt es frisch oder tiefge- kühlt zu kaufen. Wie erkennt man jedoch bei Tiefkühlfleisch die Qua- lität? Hier müssen Sie auf eine unbeschädigte Verpackung achten, denn Risse können Gefrierbrand verursachen. Ein Indiz für die Unterbrechung der Kühlkette sind Zutaten (für 4 – 6 Personen) Eisklumpen in der Verpackung. Diese Ware sollten Sie liegen lassen. 6 Hähnchenschenkel Vor der Zubereitung tauen Sie das 1 kg Kartoffeln 750 g Zwiebeln Geflügel im Kühlschrank in einem Saft von 3 Zitronen Gefäß mit Siebaufsatz langsam 1 unbehandelte Zitrone auf und waschen es anschließend etwa 1⁄8 l Olivenöl 2 EL getrockneter Thymian gründlich. Pfeffer Salz 2 Bund frisches BasilikumLeichte mediterrane Küche ZubereitungDie besten Rezepte entdeckt man oftmals per Zufall. So ging es auch Christiane Kleinhacken von Gemüse kann Frank Zuerst die Kartoffeln und die die Hähnchenschenkel darauf verteilen. 1.Rexforth aus dem idyllischen Höxter mit ihrer Hähnchen-Zitronen-Pfanne. „Ich glaube, hervorragend entspannen. Zwiebeln schälen und vierteln. Die Fettpfanne mit den Hähnchen-ich habe das Rezept aus einer Zeitungsbeilage“, sagt die sympathische Mutter von drei schenkeln kommt 30 Minuten in denKindern und ergänzt mit verschmitztem Lächeln: „aber egal, Hauptsache es schmeckt, Reisen ist ihre zweite gemeinsame Die Zitronen auspressen, die Saft- auf 200 Grad vorgeheizten Backofen. 2.und dafür kann ich bei der Hähnchen-Zitronen-Pfanne garantieren!“ große Leidenschaft. Die beiden Hobbys menge abmessen und mit dersel- ergänzen sich hervorragend, werden ben Menge Olivenöl mischen. Die Soße In der Zwischenzeit die unbehan- 5. esonders Freunde der leichten me- Als Oberstleutnant war Frank in den doch von jeder Reise wieder neue kräftig pfeffern, salzen und den Thy- delte Zitrone in dünne ScheibenB diterranen Küche kommen bei derHähnchen-Zitronen-Pfanne auf ihre letzten Jahren häufig bei Bundeswehr- einsätzen in Krisengebieten auf dem Kochideen mitgebracht. Christiane kommt noch einmal ins Grübeln: mian dazugeben. schneiden. Die Fettpfanne aus dem Ofen nehmen, die marinierten Kartof-Kosten. Bei der 21-jährigen Tochter Balkan oder in Afghanistan. „Vielleicht haben wir dieses Rezept 3. Die Hähnchenschenkel, Kartof- feln und Zwiebeln dazugeben, die Zi-Stephanie kam das Gericht so gut an, Christianes Hähnchen-Zitronen-Pfanne auch bei einer unserer Reisen ans feln und Zwiebeln in das Zitro- tronenscheiben auf den Hähnchen-dass sie Christiane spontan den Oskar lassen ihn die Strapazen der Einsätze Mittelmeer entdeckt?“ Auch wenn die nenöl tauchen. schenkeln verteilen, mit der restlichenfür die beste Mutter der Welt über- dann schnell vergessen. Das gemeinsa- Herkunft des Rezeptes nicht klar ist, Zitronenöl-Soße übergießen und fürreichte. Die beiden Söhne Alexander me Kochen mit seiner Frau macht seinem hervorragenden Geschmack tut Eine Fettpfanne aus dem Back- weitere 45–50 Minuten garen. Vor dem 4.und Dennis sowie ihr Ehemann Frank Frank aber mindestens genauso viel dies nun wirklich keinen Abbruch. ofen mit 2 EL der Zitronen-Oli- Servieren mit dem gehackten Basili-schätzen das Gericht ebenfalls sehr. Spaß wie das Genießen. Besonders beim venöl-Soße ausstreichen und zunächst kum bestreuen. 36 | 37
    • Familienrezept von Ruggiero Cavaliere Maccheroni al forno DER BESONDERE TIPP Anstelle der Maccheroni, den lan- gen Röhrennudeln, können Sie auch Penne, kurze schräg abge- schnittene Hohlnudeln verwen- den. Die sind einfacher zu kochen Zutaten (für 4 Personen) und zu essen. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass Sie die Nudeln – 500 g Nudeln (Penne) 500 g Hackfleisch egal welcher Sorte – nur kurz vor- 1 kg passierte Tomaten kochen. Sonst werden sie durch 250 g geriebener Emmentaler das Überbacken im Ofen zu weich. 250 g gewürfelter Kochschinken 1 große Gemüsezwiebel Salz Pfeffer 2 EL Pesto Olivenöl 100 ml trockenen RotweinErinnerungen an die nonna ZubereitungNicht immer sind Familienrezepte alt überliefert. Doch im Fall von Ruggiero Cavaliere die Großmutter in Apulien das Fami- Die Zwiebeln würfeln und mit Jetzt die Hälfte der Nudeln dazu- 1. 4.ist die Rezeptur von geradezu historischer Abstammung. Wie der Name unschwer lienrezept zubereitet hatte. Da Ruggiero Olivenöl anschwitzen. Hack- geben und als erste Lage dieerkennen lässt, kommt Herr Cavaliere nicht unmittelbar aus Ostwestfalen-Lippe. Cavaliere jeden Sommer gen Süden fleisch zugeben und anbraten. Den Hälfte Kochschinken und die HälfteMit Südeuropa liegt man da schon richtiger, genauer Italien und ganz exakt Apulien reist, um die Familie zu besuchen, Rotwein zugeben und bei kleiner Hitze Käse aufschichten. Dann eine zweitean der Südostküste des Stiefels. beschwatzte er beim nächsten Besuch ziehen lassen. Dann passierte Tomaten Lage darauf schichten. Zum Schluss die nonna so lange, bis sie endlich die und Pesto unterrühren. wird der Rest der Soße darüber verteilt.S eine nonna, seine Großmutter, immer ein Essen gekocht, dassRuggiero auch in seiner neuen Heimat ganz so leicht, da es vor allem darum ging, das Geheimnis des sugo, der Soße, zu lüften. Und in solchen Dingen sind alte Pfanne herausrückte, und nun schmeckten auch seine Maccheroni al forno so, wie die aus Großmutters 2. Die Nudeln in kochendes Salz- wasser geben und ca. 5 Minuten 4. Die Form in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 180Ostwestfalen nicht vergessen konnte. die Italiener sehr eigen. Nach langem Küche im fernen Apulien. kochen lassen. Die noch nicht ganz Grad ca. 45 Minuten garen lassen.Maccheroni al forno: Nudeln aus dem Drängeln gab die mamma die Zutaten garen Nudeln abtropfen lassen und mitOfen. Seine mamma hat diese Tradi- preis, doch die Soße wollte nicht so etwas Soße vermischen.tion fortgeführt. Als Ruggiero Cavaliere gelingen und schmecken wie bei dernun eine eigene Familie gründete, woll- Oma im fernen Italien. Das Wichtigste Nun müssen Sie eine Backform 3.te er unbedingt das alte italienische fehlte: die padella, die berühmte, alte, einfetten und Soße auf demFamilienrezept erfahren. Das war nicht verbeulte große Pfanne, in der schon Boden der Form verteilen. 38 | 39
    • Familienrezept von Ulrike Martin Griechischer Auflauf DER BESONDERE TIPP Für Gyros werden Lagen von mit Knoblauch, Oregano und Thy- mian gewürztem Schweinefleisch auf einen Spieß gesteckt und gegrillt. Die jeweils frisch gegar- ten äußeren Schichten des Fleisches werden laufend abge- schnitten und zu verschiedenen Zutaten (für 4 Personen) Gerichten verarbeitet. Original griechisch wird Gyros auf einem 500 g Gyros 1 rote Paprika Teigfladen (Pita) mit Tomaten, 4 Lauchzwiebeln Zwiebeln und Tsatsiki serviert. 4 mittelgroße Gewürzgurken Traditionell wird Schweinefleisch 20 Backpflaumen (entsteint) 100 g Walnusskerne verwendet, inzwischen aber auch 1 saurer Apfel Hühner-, Lamm- und seltener 250 g Schafskäse auch Rindfleisch. 20 grüne Oliven 4 Knoblauchzehen 250 g geraspelter Edamer KäseEine Kochkonzert auf Griechisch ZubereitungMusik, Malerei, Golfspielen, gutes Essen und feine Weine – Ulrike Martin hat viele setzt mit Noten, Sport in der Natur. Paprika, Lauchzwiebeln, Gewürz- Jetzt alles mit dem geraspelten 1. 4.Passionen. Und natürlich liebt sie auch ihren Beruf als Lehrerin. Ulrike Martin hat in Denn Golf ist auch eine ihrer Passio- gurken, Backpflaumen, Oliven Käse gut bedecken und dann etwaDetmold Musik und Pädagogik studiert. Ihr Lieblingsinstrument ist die Klarinette, nen, Handicap 13. Jeder Golfkundige und Knoblauchzehen klein schneiden. 25 Minuten bei 200 Grad im den Back-aber sie spielt auch Saxophon und Klavier. Am liebsten mag sie Jazz und Swing. weiß das einzuordnen. Perfektionis- ofen garen lassen. mus, aber locker und beschwingt, wie Auch den Schafskäse und den 2.W enn Ulrike Martin spielt, wird sie eins mit den Klängen, dieihren Instrumenten entlockt. Sentimen- Gemüse, Fleisch und Gewürzen, der aus Ulrike Martins Liebe zu Griechenland und zur griechischen Küche entstanden der Swing und der Schwung und der griechische Auflauf. Der ist einfach nur lecker, aber auch locker und künstle- Apfel in kleine Stücke schneiden. Den Backofen 10 Minuten lang 3.tal journey, eine sentimentale Reise, un- ist. risch, spielerisch inspiriert, wie seine auf 250 Grad vorheizen. Die übri-plugged gespielt, einfach so aus dem Köchin. Guten Appetit! gen Zutaten gründlich mit dem Gyros-Stehgreif, Swing vom Feinsten und je- Aber sie liebt auch Island. Und diese fleisch vermischen und mit Oregano,desmal etwas anders. Ihr Griechischer Liebe drückt sie in ihrer Malerei aus, Pfeffer und Salz abschmecken.Auflauf ist genauso: Improvisiert, die besonders in den Farben Blau und Grün.Grundlagen stimmen zwar immer über- Ihre Motive stammen aus der Natur,ein, aber die Feinheiten können je nach der Musik oder dem Sport – oder ausLust und Laune wechseln. Ein Mix aus allem zusammen: Eine Golftasche be- 40 | 41
    • Familienrezept von Dorothea Kern Hähnchenpiccata mit Salat DER BESONDERE TIPP Je frischer Lebensmittel sind, um so besser schmecken sie. Frisches Hühnerfleisch muss einen ange- nehmen, für Geflügelfleisch typi- Zutaten (für 4 Personen) schen Geruch aufweisen. Das Ge- flügel sollte eine optisch einwand- 500 g Hähnchenbrustfilets freie, nicht zu feuchte Haut haben 2 Eier Mehl zum Wenden und innerhalb von zwei Tagen 1 Eisbergsalat verbraucht werden. Auf verpackter, 1 rote Paprika frischer Ware steht zur Orien- 1 gelbe Paprika tierung das Verbrauchsdatum. 1 Salatgurke 2 Tomaten Frisches Geflügelfleisch muss 150 g Crème fraîche immer kühl gehalten werden. 150 g Joghurt Deshalb gehört es nach dem Ein- 2 Knoblauchzehen 2 EL gehackte Kräuter kauf gleich in den Kühlschrank. Salz, Pfeffer, Gewürzmischung mit Paprika Öl für die PfanneDolce vita in Ostwestfalen ZubereitungFamilienrezepte aus Ostwestfalen müssen nicht notwendigerweise auch ostwestfäli- Denn dann werden auch sie vielleicht Die Hähnchenbrustfilets quer eine Schüssel geben und durchmischen. 1.schen Ursprungs sein. Bei Familie Kern in Steinhagen wurde z. B. Hähnchenpiccata einmal in den Genuss kommen, von durchschneiden und mit der Ge- Dann Crème fraîche und Joghurt ver-nach italienischem Vorbild zum Familienfavoriten erkoren. Und Dorothea Kern wird Dorothea Kern, gewandet im histori- würzmischung bestreuen. Dann das Ei rühren, Knoblauch durchpressen odersich auch hüten, ihrem Mann und den beiden Töchtern ein anderes Lieblingsrezept zu schen Kostüm, durch das Schnapsmu- verquirlen und mit Pfeffer und Salz fein schneiden und dazurühren. Jetztpräsentieren. seum in Steinhagen geführt zu werden. würzen. alles mit Pfeffer und Salz würzen. Zum Eine Reise ist es allemal wert. Schluss die Kräuter dazugeben undD ie Hähnchenpiccata ist nicht nur unvergleichlich schmackhaft, son-dern auch im Handumdrehen zuberei- allem das historische Museum in Stein- hagen, denen sie ihre kostbare Freizeit widmet. Da heißt es planen und orga- Viel Spaß dabei und prost! 2. Das Öl in der Pfanne erhitzen. Die Hähnchenfilets zuerst in Mehl, dann in Ei wenden und im alles gut verrühren. Die Hähnchenpiccata auf einer 4.tet. Und Letzteres ist für Dorothea Kern, nisieren, Ausstellungen und Feste vor- heißen Öl nacheinander von beiden vorgewärmte Platte zusammenwie für alle Köche und Köchinnen in bereiten, um das hübsche Städtchen Seiten anbraten. Wenn sie schön gold- mit dem Salat servieren. Dazu schmecktdiesem Buch, enorm wichtig. Schließ- Steinhagen und seine Sehenswürdig- braun sind, aus der Pfanne nehmen wunderbar frisch aufgewärmte Ciabatta.lich fordern Familie, Beruf, Haus und keiten und Veranstaltungen optimal und warm stellen.Garten genug Zeit. präsentieren zu können.Und dann sind da ja für Dorothea Kern Lecker gekocht wird nebenbei, nach 3. Für den Salat die Paprika, Gurkeauch noch der Heimatverein und vor dem Motto: Mehr Zeit für die Freizeit! und Tomaten klein schneiden, in 42 | 43
    • Familienrezept von Edith Siebe Kabeljau in Weißwein DER BESONDERE TIPP Kabeljau bzw. Dorsch – so heißt der junge Kabeljau – zählt zu den beliebtesten und preiswertesten Speisefischen und lässt sich viel- fältig zubereiten. Er eignet sich zum Dünsten, Braten und Schmo- ren. Sein Fleisch ist weiß, fest und leicht verdaulich. Das beste Fleisch liefert das Schwanzstück. Kabeljau gibt es im Handel sowohl frisch als auch tiefgekühlt. Zutaten (für 4 Personen) Frisch riecht er nicht und hat elas- 500 g Kabeljaufilet tisches Fleisch: Ein Fingerdruck 1 Zwiebel darf keine Delle hinterlassen. 500 g Champignons 1⁄8 l Weißwein 200 g Crème fraîche Salz, Pfeffer, ZitronensaftSchnell gekocht ist halb gewonnen ZubereitungKochen macht Edith Siebe Spaß. Sie hat es sogar richtig gelernt und kann dazu noch Wochenenden geht es dann häufig auf Zuerst würzen Sie das Fischfilet Zum Schluss geben Sie dies alles 1. 4.glänzend organisieren – eine Fähigkeit, die ihr als Leiterin einer Großküche tagtäglich die Wettkämpfe in ganz Nordrhein- mit Salz und Pfeffer und etwas über den Kabeljau und lassen eszugutekommt. Nun ist es allerdings etwas ganz anderes, ob man mehrere Zentner Westfalen. Erfolgreich sind die Siebes Zitronensaft und braten es kurz in im Backofen bei 180 Grad rund 20 Mi-Gemüse oder Fleisch zu verarbeiten und auch jede Menge Personal zu organisieren hat auch auf den Fahrturnieren. Und wenn heißem Fett in einer Pfanne an. Dann nuten garen.oder aber zuhause für die Familie ein leckeres Mahl zubereitet. die Siege nach einem anstrengenden legen Sie das Fischfilet in eine Auflauf- Wochenende mit einem guten Essen form. dith Siebe kocht immer noch gerne Speisewunschzettel steht. Der Kabeljau gefeiert werden, Klar, da bleibt für dasE und gut. Und seit die Kindererwachsen sind, bekocht sie fast aus- in Weißwein ist ein schnell zu kochen- des Gericht – kein Wunder bei dem Kochen nicht mehr so viel Zeit. Und da kommt der Kabeljau in Weißwein gera- 2. Die klein geschnittene Zwiebel in der Pfanne mit dem heißen Fettschließlich den Göttergatten. Der mag Hobby der Siebes: Kutschfahren im de recht. anbraten und die blättrig geschnittenenganz besonders gern Fisch. Fisch ist Zweispänner! Und zwar nicht nur so Champignons dazugeben, alles anbratengesund, nahrhaft und schmeckt gut. gemütlich durch die schöne Natur gon- und danach mit Weißwein ablöschen.Und so ist der Kabeljau von Edith deln, sondern richtig turniermäßig. DasSiebe ein echtes Familienrezept, das bedeutet viel Zeitaufwand an Training, Jetzt kommt die Crème fraîche 3.auch bei den Kindern, wenn sie zu Pferdepflege und Turnierreisen. In der dazu, und alles zusammen mussBesuch kommen, ganz oben auf dem Woche wird trainiert, und an den nun ca. 10 Minuten köcheln. 44 | 45
    • Familienrezept von Ludmilla Brakin Pelmeni – russische Tortellini DER BESONDERE TIPP Zutaten (für 4 Personen) Pelmeni können Sie wunderbar 1 Ei vorbereiten und im Tiefkühlfach 50–70 ml Wasser 1 TL Salz eingefrieren. Probieren Sie sie 300 g Mehl auch einmal mit einer vegetari- schen Füllung: Dazu 150 g Stein- Füllung 400 g Hackfleisch (halb und halb) pilze oder Champignons putzen Salz, Pfeffer und klein schneiden. Eine Zwiebel ca. 20 ml Wasser fein würfeln, die Pilze und die Zwiebel in 2 EL Butter etwa 10 Kochwasser 1 TL Gemüsebrühe Minuten dünsten. Salzen, pfeffern 2 Lorbeerblätter und abkühlen lassen. 1–2 hartge- 2 l Wasser kochte Eier klein schneiden und Soße untermischen, die Pelmeni damit 200 g Schmelzkäse füllen. 200 g Sahne 1 Knoblauchzehe 1 Bund gehackte Petersilie Salz, PfefferEin Genuss, nicht nur für die Kleinen ZubereitungSport und eine ausgewogene Ernährung sind wichtig für die Gesundheit. Leider stößt den Kochkünsten ihrer Mutter profitiert: Für den Teig das Ei mit Wasser Jeweils _ TL von der Hackfleisch- bei kleiner Hitze auflösen, die Kno- 1. 4.diese Erkenntnis besonders bei Kindern und Jugendlichen auf taube Ohren. Die Kids Ludmilla wurde 1979 in St. Petersburg und Salz in einer großen Schüssel füllung auf die Teigplättchen ge- blauchzehe hineinpressen und mit Salzrennen lieber zu MacDonalds oder investieren ihr Taschengeld in Pommes oder Döner. Vizeeuropameisterin im 1500-Meter- verrühren. Das Mehl hinzugeben und ben und diese zur Hälfte zusammen- und Pfeffer abschmecken. Zum SchlussHäufig kommt noch Bewegungsmangel dazu. Die Folge: Fast jedes dritte Kind in Lauf. Vielleicht wird auch eines der am besten mit den Händen langsam zu klappen. Den Rand gut zusammen- mit der gehackten Petersilie verfeinern.Deutschland leidet bereits unter Übergewicht. Spatzennest-Kinder in ihre Fußstapfen einem geschmeidigen Teig verkneten. drücken. Diesen Halbmond um den treten? So ganz unwahrscheinlich ist Zeigefinger zur Pelmeni (Tortellini) Die Pelmeni abgießen, auf einem 7.D iese Entwicklung hat auch die Ver- antwortlichen der Kindertages-stätte „Spatzennest“ in Leopoldshöhe ehemalige Spitzensportlerin weiß genau, worauf es bei gesunder Ernäh- rung ankommt. Ludmillas Pelmeni, die das nicht, schließlich ist Ludmillas ei- gener Sohn bereits dreimal Deutscher Meister und im Jahr 2000 sogar Welt- 2. Während der Teig ruht, für die Füllung das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und ein wenig Wasser vermi- formen. In einem Topf 2 l Wasser mit der flachen Teller anrichten und mit der heißen Soße übergießen. 5.im Kreis Lippe alarmiert. Deshalb ge- an italienische Tortellini erinnern, meister im Taekwondo geworden. schen. Gemüsebrühe und den Lorbeer-hört gemeinsames Kochen mit den kommen bei den Kleinen besonders gut blättern kurz aufkochen lassen, HitzeKleinen zum festen Bestandteil des pä- an. Das Rezept hat Ludmilla von ihrer 3. Den Teig zu etwa 3 cm dicken reduzieren und in dem siedenden Wasserdagogischen Konzeptes. Dafür ist vor Mutter in Russland bekommen. Dafür Rollen formen und davon 1 cm die Pelmeni ca. 8–10 Minuten garen.allem Ludmilla Brakin zuständig. Die ist sie bis heute dankbar, schließlich breite Scheiben abschneiden. Die Teig-in Sibirien geborene Hauswirtschafte- hat sie in den 1970er Jahren, der Zeit stücke mit dem Nudelholz zu 5–6 cm Währenddessen in einem kleinen 6.rin ist dafür bestens geeignet. Denn die ihrer größten sportlichen Erfolge, von großen Plättchen ausrollen. Topf den Schmelzkäse in der Sahne 46 | 47
    • Familienrezept von Kerstin Koppmann Indisches Hähnchen DER BESONDERE TIPP Geflügel enthält viele Nährstoffe: Hähnchenfleisch liefert ca. 24 Prozent hochwertiges Eiweiß so- wie Eisen und Kalzium. Darüber Zutaten (für 4 Personen) hinaus enthält es für Nerven und 6 Hähnchenbrustfilets Stoffwechsel wichtige B-Vitamine. 250 g Reis 100 g Hähnchenbrustfilet enthal- 1 große Zwiebel 2 Äpfel ten zudem nur 99,3 Kalorien. Das 3–4 Bananen Muskelfleisch enthält wenig, aber 1 Becher Sahne (250 ml) hochwertiges Fett mit einem hohen 1⁄4 l Gemüsebrühe Anteil an so genannten essentiel- ca. 1 EL flüssiger Honig etwas Zitronensaft len (ungesättigten) Fettsäuren, 2 EL Rosinen die für den Organismus lebens- 2 EL geraspelte Mandeln notwendig sind, die er aber nicht Pflanzenöl etwas Mehl selbst produzieren kann. Koriander, gemahlen Currypulver Salz, PfefferExotisches in Ostwestfalen ZubereitungDer exotische Name lässt es nicht unbedingt vermuten, aber beim Indischen Hähnchen Mittagessen stand eine einigermaßen Zuerst die beiden Äpfel und zwei Den Reis aufsetzen. Die geraspelten Mandeln in einer 1. 4. 7.von Kerstin Koppmann aus Leopoldhöhe handelt es sich um ein echtes ostwestfälisches schmackhafte Nudelsuppe auf dem Bananen schälen und in kleine kleinen Pfanne ohne Fett kurzFamilienrezept. Es stammt von Kerstins Mutter Renate, einer gelernten Köchin, die das Tisch. Die damals 9-jährige Kerstin Würfel schneiden. Die Zwiebel eben- anrösten und damit das Gericht vorRezept selbst kreiert hat. Und wie es sich für ein echtes Familienrezept gehört, hat sie und ihre Schwester waren mächtig falls schälen und fein würfeln. Die Hähnchenbrustfilets mit Salz dem Servieren überstreuen. 5.es an Ihre Töchter Sandra und Kerstin weitergereicht. stolz. Seit diesem Tag hatte der Kinder- und Pfeffer würzen, in Mehl herd ausgedient, Kerstin und Sandra In einer großen Pfanne mit hohem wenden und in heißem Öl von jeder 2.S elbstverständlich wird auch Kerstin diese Tradition fortführen: Dochdamit muss Kerstin wohl noch ein bis- ten. Gern schauten sie Mutter Renate beim Kochen zu. An einem Weihnachts- feiertag dachten sich Kerstin und durften ihrer Mutter am echten Herd assistieren. Eines der ersten Gerichte, an denen sie mitwirken durften, war Rand die Zwiebel in etwas Butter anschwitzen und dann das vorbereitete Obst dazugeben. Mit reichlich Curry Seite ca. 5 Minuten braten. Die restlichen Bananen der Länge 6.schen warten, schließlich sind ihre Sandra: „Jetzt überraschen wir unsere ihr Lieblingsgericht, das Indische würzen und ca. 5 Minuten dünsten. nach halbieren und in ca. 10 cmKinder Emma und Ole erst vier und Eltern und kochen selbst eine Nudel- Hähnchen. lange Stücke schneiden. Diese in etwaszwei Jahre alt. Aber gelegentlich zeigt suppe.“ Aber keine Tütensuppe, die 3. Zu dem angedünsteten Obst Sahne, Mehl wenden und in Butter von beidenEmma schon Interesse am Kochen. Das beiden wollten ihre Suppe unbedingt Brühe und Rosinen geben und Seiten kurz goldbraun anbraten.erinnert Kerstin an ihre eigene Kind- mit frischen Zutaten zubereiten, wie mit Salz, Pfeffer, Koriander und Honigheit, als sie und ihre Schwester einen sie es bei ihrer Mutter beobachtet hat- abschmecken.kleinen Kinderherd in der Küche hat- ten. Und tatsächlich: Pünktlich zum 48 | 49
    • Familienrezept von Tino Schneider Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße DER BESONDERE TIPP Für Kalorienbewusste gilt: Vermei- den Sie bei diesem Rezept Thun- fisch in Öl. Nehmen Sie lieber den Thunfisch, der im eigenen Saft im Handel zu kaufen ist. 100 g Thun- Zutaten (für 4 Personen) fisch in Öl haben nämlich je nach Hersteller ca. 182–200 kcal, 100 g 2–3 Dosen Thunfisch à 125 g des Thunfischs im eigenen Saft 500 g Tomatenpüree 3 Zwiebeln nur ca. 100–110 kcal. 2 Knoblauchzehen 1 Bund frischer Dill Olivenöl 500 g Nudeln nach Wahl (Penne, Fussili, Spaghetti) 150 g Paniermehl Pfeffer, Salz, TomatenmarkEin leidenschaftlicher Hobbykoch ZubereitungSein spezielles Familienrezept hat Tino Schneider mal irgendwo vor ziemlich langer Geradezu professionell! Und nun kann Zunächst wird das Paniermehl in Alles ca 20 Minuten köcheln lassen, bis 1.Zeit, er weiß gar nicht mehr genau wann und wo, gesehen, es ausprobiert und zu sei- sich jeder vorstellen, wie bei Tino einer Pfanne goldbraun geröstet die Flüssigkeit fast weg ist.nem Spezialgericht ernannt. Denn Tino Schneider ist begeisterter Hobbykoch. Und ein Schneiden Nudeln in Thunfisch- und dann in ein Schälchen gefüllt.experimentierfreudiger dazu. Tomatensoße schmecken: einfach gött- In der Zwischenzeit kochen Sie 4. lich. Dabei ist die Zubereitung einfach 2. Dann erhitzen Sie in einer Pfanne die Nudeln al dente, bräunen sieI m richtigen Leben geht Tino Schnei- der tagtäglich zur Bank, berät dieMenschen in Dingen, die vor allem die migsten Worten was wo unbedingt wie gewürzt werden muss. Tino Schneider traut sich auch an komplizierte Ge- und stellt auch den Otto-Normal-Koch vor eine absolut lösbare Aufgabe. Der Tipp: Einfach mal ausprobieren! Und Olivenöl und braten darin die fein gehackte Zwiebeln glasig an. dann in einer Pfanne an und vermi- schen sie mit dem goldbraunen Panier- mehl.Geldanlage betreffen. Das bedeutet viel richte, schreckt kochtechnisch vor rein dann mit einem leckeren Wein und lie- Jetzt kommt der Thunfisch in die 3.Verantwortung und zugleich Stress. gar nichts zurück. ben Freunden zusammen genießen. Pfanne, wird mit den Zwiebeln Serviert wird alles zusammen mit einemDiesen Stress baut er am liebsten in und Tomatenmark vermischt und etwas guten Rotwein.seiner Küche ab. Denn das Kochen für Und wie bei ambitionierten Männern angebraten. Die pürierten Tomatenseine Frau und seine kleinen Sohn ist üblich, ist seine Küche auch allerbe- unterrühren,die Knoblauchzehen in dieseine ganz besondere Leidenschaft. stens ausgestattet: Töpfe, Pfannen, Soße pressen, mit reichlich fein gehack-Wenn es um Rezepte geht, gerät er Messer und sämtliche Accessoires sind tem Dill bestreuen und vorsichtig mitsofort ins Schwärmen, erklärt in blu- penibel aufeinander abgestimmt. Salz und Pfeffer abschmecken. 50 | 51
    • Erbsenpüree mit GarnelenFamilienrezept von Roseana und Ralf Ilsemann auf Zanderfilet DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Der Zander lebt in europäischen Gäste knurren, sind Aufläufe Flüssen, Seen und im salzarmen oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil Teil der Ostsee. Zander werden sie schnell und unkompliziert 40–70 cm lang und wiegen ein bis zuzubereiten sind. Zutaten für 1,5 kg. Der Zander ist ein edler Zutaten (für 4 Personen) einen Auflauf finden sich in der Fisch mit saftigem, zarten Fleisch. 1 kg Zanderfilet Regel immer – doch wie ist es mit Da Zander besonders leicht ver- 500 g Riesengarnelen dem Käse? Meistens ist er nicht dirbt, sollten Sie auf frische Ware 250 g Reis 600 g Erbsen in ausreichenden Mengen vor- achten und ihn sofort zubereiten. 4 EL Schmand handen. Die Lösung: Reiben und Normalerweise erkennt man fri- 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen raspeln Sie einfach stets Ihre schen Fisch an der Klarheit der scharfe Peperoni nach Belieben Käsereste – anschließend können Augen. Das gilt jedoch nicht für 120 g geriebener Parmesan Saft von zwei Zitronen Sie den gebrauchsfertigen Käse den Zander, der von Natur aus Olivenöl und Butter einfach in Gefrierbeuteln einfrie- leicht trübe Augen hat. Mehl ren. So sind Sie für den kommen- Salz, Pfeffer und Würzmischung (Fondor) den Besuch gut ausgerüstet! etwas Dillkraut als DekorationBrasilianisches Feuer in Westfalen Zubereitung kurz andünsten lassen. Die klein ge- 6. Die Garnelen in die Erbsenpüree- schnittene Zwiebel und Peperoni dazuge- masse geben und gut untermischen.Gute Vorsätze fürs neue Jahr werden erfahrungsgemäß doch nicht umgesetzt – genau des- den jede Woche neue original brasiliani- Zuerst das Zanderfilet eine Stunde ben und mit der Püreemasse, dem 1.halb nahm sich Ralf Ilsemann Silvester 2001 überhaupt nichts Besonderes vor. Er wollte ein- sche Familienrezepte präsentiert. Auch in einer Marinade aus dem Saft Parmesankäse auffüllen und mit etwas Eine Auflaufform mit den angebra- 7.fach einen netten Abend in der Werretalhalle seines Heimatortes Löhne verbringen. Vielleicht das Rezept für das Erbsenpüree mit Gar- einer Zitrone, Pfeffer und Salz ziehen Salz alles gut vermischen. Die Masse nur tenen Zanderfilets auslegen undlag es ja genau daran, dass diese Silvesterparty sein Leben grundlegend verändern sollte. nelen auf Zanderfilet hat Roseana dort lassen. Die Schale von den Garnelen ent- kurz erhitzen und vom Herd nehmen. darüber die Erbsenpüreemasse mit den gefunden. Sehr zur Freude Ralfs, der den fernen. Garnelen gleichmäßig verteilen undA n jenem Abend fiel Ralf im Getüm- mel der Partygäste Roseana mitihrer sprichwörtlichen brasilianischen herrschte kein Portugiesisch – trotzdem standen die beiden bereits vier Monate später vor dem Traualtar. Das anfängli- exotischen Geschmack der brasiliani- schen Küche sehr zu schätzen gelernt hat. Wer allerdings glaubt, bei Roseana 2. Die Erbsen 10 Minuten kochen, abschütten und dann mit dem 4. In einer zweiten Pfanne das Oli- venöl erhitzen und darin ebenfalls eine Knoblauchzehe hineindrücken und etwa 10 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.Lebensfreude auf. Es war die berühmte che Verständigungsproblem hatten sie und Ralf wird jetzt nur noch brasilia- Schmand im Mixer pürieren. Die Masse kurz andünsten. Die Garnelen dazuge- Währenddessen in einem Topf 7.Liebe auf den ersten Blick. Und auch Ro- mit Hilfe eines tradutors, eines Mini- nisch gekocht, der irrt gewaltig. Roseana abschließend noch durch ein feines Sieb ben und mit etwas Salz, Zitronensaft etwas Olivenöl erhitzen, eine Kno-seana gefiel der sympathische Ostwest- sprachcomputers, gelöst, der längst aus- arbeitet mittlerweile in der Küche eines drücken. und Fondor abschmecken. blauchzehe hineinpressen und kurz an-fale. Eigentlich war sie ja nur für drei gedient hat: Roseana fühlt sich in Löhne echt ostwestfälischen Restaurants mit dünsten. Mit Wasser auffüllen mit 1 TLMonate nach Löhne gereist, um ihre älte- sehr heimisch. Und wenn sie Heimweh gutbürgerlicher Küche. Und so über- Die Zwiebel und die Peperoni klein Den eingelegten Zander in Mehl Gemüsebrühe aufkochen und darin den 3. 5.re Schwester, die mit einem Deutschen bekommt, dann schaut sie sich die Web- rascht sie Ralf auch manchmal mit sei- schneiden. In einer Pfanne etwas wenden und in einer dritten Reis garen.verheiratet ist, zu besuchen. Roseana site der brasilianischen Kochsendung nem Lieblingsgericht: Sauerkraut mit Butter erhitzen und eine Knoblauchzehe Pfanne anbraten.sprach kein Wort Deutsch und Ralf be- mais voc („mehr Leben“) an. Dort wer- Kartoffelbrei. durch eine Presse hineindrücken und 52 | 53
    • Familienrezept von Anja Brune Tortellinigratin mit Gemüse DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Gäste knurren, sind Aufläufe oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil Zucchini zählen wie z. B. Auber- sie schnell und unkompliziert ginen, Gurken, grüne Bohnen, zuzubereiten sind. Zutaten für Kartoffeln, Kürbis, Paprika und einen Auflauf finden sich in der Tomaten zu den kälteempfindli- Regel immer – doch wie ist es mit chen Gemüsearten. Diese Sorten dem Käse? Meistens ist er nicht Zutaten (für 4 Personen) sollten Sie nicht im Kühlschrank in ausreichenden Mengen vor- aufbewahren, sondern gut ver- 500 g Tortellini (mit vegetarischer, handen. Die Lösung: Reiben und packt an einem kühlen, dunklen Käse- oder Fleischfüllung) raspeln Sie einfach stets Ihre 400 g Zucchini Ort. Käsereste – anschließend können 3 EL Butter 2 Knoblauchzehen Sie den gebrauchsfertigen Käse 3 Eier einfach in Gefrierbeuteln einfrie- 3⁄8 l Milch ren. So sind Sie für den kommen- 100 g geriebener Käse (z. B. Parmesan) den Besuch gut ausgerüstet! schwarzer Pfeffer, Salz, MuskatnussLeichte ausgewogene Kost für Sportler ZubereitungDie Zucchini haben ihren Ursprung in Italien. Doch schon vor langer Zeit, als die ersten konnte sie es kaum erwarten, dass die Zuerst werden die Tortellini in Den Knoblauch schälen, ihn durch Zum Schluss wird alles auf der 1. 4. 7.Gastarbeiter aus dem Süden nach Deutschland kamen, begannen wir, dieses Gemüse exotischen Zucchini in ihrem ostwest- kochendem Salzwasser al dente die Knoblauchpresse dazudrücken, mittleren Schiene des Backofenszu lieben. Anja Brune hat die Zucchini durch Bekannte entdeckt. Ein verhängnisvoller fälischen Garten zur Reife gelangten. gegart. Dann schütten Sie sie in ein das Gemüse pfeffern und salzen. 15 Minuten gratiniert, bis die Ober-Zufall, denn seit dem ersten wohlschmeckenden Genuss des südländischen Gemüses Ich glaube, man verrät kein Geheimnis Sieb und lassen sie abtropfen. fläche goldbraun geworden ist.hatte sie immer wieder versucht, dieses neuartige Gewächs zu bekommen. wenn man verrät, dass es allen so gut Eine Auflaufform mit der restli- 5. schmeckte, dass es von nun an zum 2. Inzwischen waschen Sie die chen Butter einfetten, die Zucchi-D a die junge Frau aus Versmold im Kreis Gütersloh stammt und ineinem ländlichen Idyll lebt, ist sie es Nach einigem Hin und Her hat es dann endlich geklappt. Die heiß begehrte Pflanze war da, ein kleines Beet wurde Familienrezept erkoren wurde. Zucchini, befreien sie vom Stängel- ansatz und raspeln sie auf der Gemüse- reibe mittelfein. niraspeln in der Form verteilen und die Tortellini darüber geben.natürlich auch gewohnt ist, dass vor angelegt und bald wuchsen die ersten Für die Eiermilch verquirlen Sie 6.allem Lebensmittel in der Küche verar- Zucchini in Anja Brunes Pottgarten. Den Backofen auf 200 °C vorhei- die Eier mit der Milch, mischen 3.beitet werden, die im eigenen Garten Nun musste nur noch ein passendes zen. Dann erhitzen Sie in einer den Parmesan darunter und würzenwachsen. Und so hat sie alle Hebel in Rezept her. Aber auch da standen ihr Pfanne zwei Esslöffel Butter und lassen mit Salz, Pfeffer und Muskat. DieseBewegung gesetzt, um irgendwie an die Freunde und einschlägige Literatur die Zucchiniraspel darin 5 Minuten bei Eiermilch wird nun gleichmäßig übereine dieser Zucchinipflanzen zu gelan- hilfreich zur Seite.:Es sollte das Torte- starker Hitze dünsten. die Masse gegossen.gen. llinigratin mit Zucchinigemüse sein. So 54 | 55
    • Pommersches RindfleischFamilienrezept von Sabine Eicker mit Rosinen DER BESONDERE TIPP Für das Würzen von Soßen gilt: Salz und Pfeffer sollten Sie immer erst zur Soße geben, wenn sie fer- tig eingekocht oder angedickt ist. Denn durch das Einkochen kann der Salz- bzw. Pfeffergeschmack in- tensiver werden. Die Soße schmeckt dann versalzen oder zu scharf. Es Zutaten (für 4 – 6 Personen) gibt aber auch Ausnahmen: Lor- beerblätter und Wacholder brau- 1 kg hohe Rippe vom Rind 1,5 kg Kartoffeln chen lange, um ihre Aromen zu Suppengrün für ca. 1,5 l Brühe entfalten. Deshalb müssen sie von 125 g Rosinen Anfang an mitgekocht werden. ca. 50 g Butter ca. 2 EL Mehl 1–2 EL Balsamico-Essig 1–2 TL flüssigen Honig Salz, PfefferEin Gericht aus Kindertagen ZubereitungDie Apotheke von Familie Eicker im Herzen der Bünder Altstadt existiert bereits seit 225 schmeckte es hervorragend, und Inga Zuerst das Fleisch mit kaltem Das Fleisch und das Suppengrün Zum Schluss das gekochte Rind- 1. 5. 7.Jahren. Es ist die älteste Firma der kleinen ostwestfälischen Stadt, die einstmals für ihre machte sich mit Begeisterung vor allem Wasser waschen und das Suppen- aus der Brühe nehmen und die fleisch in kleine Stücke schnei-vielen Zigarrenmanufakturen berühmt war. Davon zeugt heute allerdings nur noch das über die Rosinen her. Tatkräftig unter- grün gründlich putzen. Rosinen in einer Schale in etwas Brühe den, mit den Kartoffeln anrichten undBünder Tabakmuseum ganz in der Nähe der Apotheke. stützt wird Sabine von Haushälterin aufquellen lassen. mit der heißen Soße übergießen. Ursel, die sie seit ihrer Kindheit beglei- Das Suppengrün und die hohe 2.A uch im Hause Eicker wird Tradi- tion großgeschrieben. SabineEicker und ihr Mann Gernot freuen Zeit war das Familienrezept in Verges- senheit geraten. Erst als Sabine die Heimat ihres Vaters besuchte und ihr tet. Ursel ist begeistert, dass die alte pommersche Kochtradition von Sabine wiederentdeckt wurde und seitdem so Rippe in ca. 1,5–2 l Wasser auf- setzen und kräftig salzen. 6. Die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen und das Mehl mit einem Quirl unterrühren. Diesich sehr darüber, dass ihre Tochter Lieblingsgericht aus Kindertagen auf leckere Gerichte auf den Tisch kom- 3. Sobald das Wasser kocht, die Hitze Mehlschwitze so lange weiterrühren,Inga die Apotheke weiterführen wird. einer Speisekarte entdeckte, hielt es men. reduzieren und die Brühe ca. 2 bis sie eine dunkle Farbe annimmt.Aber auch in der Küche kommen Fa- auch Einzug auf den Speiseplan da- Stunden sieden lassen. Dann die Brühe, die aufgequollenenmilienrezepte zum Einsatz. Besonders heim in Bünde. Pommersche Gerichte Rosinen, Balsamico-Essig und den flüs-beliebt ist das Pommersche Rindfleisch hatte Sabine bis dahin nie gekocht, ent- Die Kartoffeln etwa eine halbe sigen Honig hinzugeben und alles noch 4.mit Rosinen, ein Rezept von Sabines sprechend nervös war sie, als sie das Stunde vor Ende der Garzeit der einmal leicht aufkochen lassen. MitVater. Der stammt aus dem pommer- erste Mal das Pommersche Rindfleisch Brühe aufsetzen. Salz und Pfeffer abschmecken.schen Posen im heutigen Polen. Lange mit Rosinen servierte. Aber Gernot 56 | 57
    • Familienrezept von Monika Ellerbeck Reissalat mit Hähnchencurry DER BESONDERE TIPP Reis sollte kühl und trocken gela- gert werden. Dabei ist es nicht erforderlich einen dunklen Lager- ort zu wählen, da Reis nicht licht- empfindlich ist. Bei ordnungsge- mäßer Lagerung ist weißer Reis ein bis zwei Jahre haltbar, unge- Zutaten (für 4 Personen) schälter Reis etwas kürzer: etwa ein Jahr. Dafür enthält unge- 300 g Reis 4–5 Hähnchenschnitzel schälter Reis mehr Vitamine, 125 g Crème fraîche Mineral- und Ballaststoffe. 4 Päckchen Currysoßenpulver 1 l lauwarmes Wasser je 1 Dose Pfirsiche, Ananas und Mandarinen Grillgewürz ÖlKochen als Lebenshilfe ZubereitungKochen ist die große Leidenschaft von Monika Ellerbeck. Und dabei ist sie nicht auf helfen. Ihr spezielles Familienrezept Zuerst müssen Sie die Obstdosen In der Zwischenzeit kochen Sie Currysoße abgelöscht. Alles muss nun 1. 4.spezielle Rezepte fixiert. Nein, sie experimentiert gerne in der Küche, probiert neue liebt sie, denn es ist in der Zubereitung öffnen, das Obst in ein Sieb den Reis und lassen ihn ebenfalls noch einmal kurz aufkochen.Kreationen aus und variiert alte Rezepte. recht einfach für sie. Es schmeckt frisch schütten und den Saft auffangen. Das abkühlen. zubereitet als warmes Hähnchencurry Dosenobst in mundgerechte StückeK reativität hat für Monika Eller- beck in der Küche absolutePriorität. Das betrifft aber nicht nur Freude. Gerade in ihrer Situation ist nun beim Organisieren Kreativität gefordert. Mal ist ein Schrank uner- köstlich, aber auch als Salat ist es ein- same Spitze. Und dieser Erfolg in der Küche hilft Monika Ellerbeck dabei, ihr schneiden. Dann filetieren Sie die Hähnchen- 5. Für die Soße schütten Sie das Currysoßenpulver in 1 l lauwar- mes Wasser und verrühren Sie es kräf- 2.Rezepte, sondern vor allem auch deren reichbar hoch, der Herd hat sowieso Selbstbewusstsein zu stärken. schnitzel und würzen sie mit ei- tig. Dann geben Sie Crème fraîche undZubereitung. Denn die junge Frau sitzt nicht die passende Höhe. nem Grillgewürz Ihrer Wahl. einen Schuss Sahne dazu und mischenseit einigen Jahren im Rollstuhl, ein alles noch einmal durch.simpler Zeckenbiss hat sie mit einer Da wünscht sich Monika Ellerbeck Die gewürzten Hähnchenschnitzel 3.heimtückischen Krankheit an den manchmal schon eine behindertenge- werden nun von jeder Seite ca. Die klein geschnittenen Hähn- 6.Rollstuhl gefesselt. Doch ihre positive rechte Küche. Doch die müsste speziell 8–10 Minuten im Backofen gegrillt chenschnitzel werden jetzt inLebenshaltung hat sie sich bewahrt, angefertigt werden und wäre somit oder in einer Pfanne gebraten. Danach einer Pfanne noch einmal kurz ange-meistert ihr Schicksal mit Hilfe der unerschwinglich teuer. Aber sie lässt abkühlen lassen und klein schneiden. braten und anschließend mit derFamilie und hat am Kochen viel sich, nur wenn es wirklich nötig ist, 58 | 59
    • Lammfleisch nachFamilienrezept von Rüdiger Michl mallorquinischer Art DER BESONDERE TIPP Beim Einkauf ist auf die Fett- farbe des Fleisches zu achten: Das Fett junger Tiere ist weiß, dagegen ist das Fleisch älterer Lämmer gelb. Frisches Lammfleisch lässt sich im Kühlschrank abgedeckt zwei bis drei Tage aufbewahren. Vor der Zubereitung muss tiefgefrorenes Zutaten (für 6 Personen) Lammfleisch vollständig aufge- taut sein. Größere Stücke sind am 1,5–2 kg Lammkeule 750 g Zwiebeln besten über Nacht im Kühlschrank 750 g große Möhren aufzutauen. Vor der Verarbeitung 6 Knoblauchzehen kurz kalt abspülen und sorgfältig 1,5 kg Kartoffeln 1 Zitrone mit Küchenkrepp abtupfen. 2–3 Zweige Rosmarin Salz, Pfeffer 1 Flasche Bier (0,5 Ltr.)Ein Hauch von Mittelmeer ZubereitungVor vielen Jahren, an einem nasskalten Winternachmittag, blieb Rüdiger Michl aus Rahden eines Tages im Backofen, wovon die Zuerst die Lammkeule von Sehnen schließen und 45 Minuten im auf 200 übergießen. Den Bräter ohne Deckel 1.beim Zappen bei einer Dokumentation über die Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca, kleine Anna natürlich nichts wusste. und überschüssigem Fett befreien. Grad vorgeheizten Backofen garen. zurück in den Ofen und auf die oberstehängen. Gezeigt wurde eine Bäuerin, die in einer rustikalen Landgasthofküche einen Als sich aber einer am Tisch verplap- Schiene das Blech mit den Kartoffelnköstlichen Lammbraten zubereitete. Rüdiger war von dem original mallorquinischen perte, drehte sich Anna der Magen um. Das Fleisch gut salzen und pfeffern Während das Fleisch mit dem Ge- schieben. Alles nochmals ca. 40 Minu- 2. 5.Familienrezept begeistert. Seitdem kam nie mehr Lammfleisch und in dem Olivenöl in einem müse vor sich hin schmort, die ten weitergaren lassen. 10 Minuten vor auf den Tisch der Michls. Als sich Bräter von allen Seiten scharf anbraten. Kartoffeln schälen, in grobe Spalten Ende der Garzeit die RosmarinzweigeA ls ein befreundeter OP-Pfleger Jahre später eine kleine Schaf-zucht aufmachte, fiel Rüdiger das ten. Denn seine Tochter Anna hatte mit fünf Jahren ein wahrhaft traumati- sches Erlebnis: Rüdigers Vater hielt Rüdiger dennoch eines Tages traute, den Lammbraten zu kochen, waren etliche Jahre verstrichen. Und Anna 3. Währenddessen die Möhren schä- len und in ca 3–5 cm dicke Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech auslegen. Die Zitro- nen ebenfalls in dünne Spalten schnei- auf den Kartoffeln verteilen.Rezept wieder ein, obwohl er sich zwei Schafe, ein schwarzes und ein konnte mit der nach wilden Kräutern schneiden, die Zwiebeln grob würfeln den und gleichmäßig über die Kartoffelndamals keine Notizen gemacht hatte. weißes, Peter und Paul. Sie wurden als duftenden Lammkeule doch noch zum und die Knoblauchzehen schälen. Alles verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufelnJetzt war eigentlich alles da, was er Rasenmäher für die große Wiese vor Lammessen bekehrt werden. gut miteinander vermischen. und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.brauchte. Ein Bekannter, der tolles dem Haus der Michls benutzt undLammfleisch lieferte, und das passende waren der kleinen Anna richtig ans 4. Das angebratene Lammfleisch 6. Nach 45 Minuten den Bräter öff-Rezept. Trotzdem zögerte Rüdiger Herz gewachsen. Aber wie auf dem mit dem Gemüse gut bedecken, nen und das Lammfleisch undzunächst, den Lammbraten zuzuberei- Land üblich, landeten Peter und Paul den Bratentopf mit einem Deckel ver Gemüse mit ca. einem halben Liter Bier 60 | 61
    • Familienrezept von Franz-Josef Rickmann Porree-Eintopf DER BESONDERE TIPP Eintöpfe müssen Sie gut umrüh- ren – besonders passierte Eintöpfe (z. B. Hülsenfrüchte), um das An- legen am Topfboden bzw. das An- brennen zu verhindern. Einen angebrannten Eintopf sollten Sie aber auf keinen Fall umrühren. Nehmen Sie den Topf vom Herd, schütten Sie das Essen in einen Zutaten (für 4 Personen) neuen Topf um und schmecken dann den Eintopf mit Kräutern 4–6 Stangen Porree 400 g Kassler und Gewürzen neu ab. 8–10 mittelgroße Kartoffeln 2–3 Gemüsezwiebeln 1⁄4 l Sahne 1⁄4 l Gemüsebrühe Pfeffer, Salz, ggf. FondorErfolgsrezept eines spätberufenen Kochs ZubereitungVon sich selbst sagt Franz-Josef Rickmann, dass ihm, als er noch berufstätig war, in Rezept unkompliziert und schnell zube- Die Kartoffeln schälen und in Kassler und Sahne dazugeben. 1. 4.der Küche sogar das Wasser zum Eierkochen angebrannt wäre. Und wenn ihm das mit reitet. Außerdem schmecke der Porree- kleine Stückchen schneiden, eben- Mit Pfeffer und Salz abschmeckenseinem verschmitzten Lächeln so echt westfälisch über die Lippen kommt, dann weiß Eintopf einfach gut, besonders wenn so die Zwiebeln. Dann die Porreestan- und noch einmal 10 Minuten ziehenman nicht genau, ob er einen nicht doch auf den Arm nehmen will. man ihn am nächsten oder übernäch- gen einmal in Längsrichtung und lassen. sten Tag wieder aufgewärmt auf den danach in Scheiben schneiden. ZuletztE igentlich glaubt man Rickmann, dem jung gebliebenen Rentner,einfach alles. Doch spätestens, wenn gelaunt im Griff. Früher, als er noch als Berufskraftfahrer die Leute in seinem Bus durch die Gegend chauffierte, blieb Tisch bringt. Deshalb fallen wohl die Portionen so üppig aus, dass man ohne Probleme eine Großfamilie eine Woche das Kassler würfeln. Zwiebeln kurz anschwitzen, Ge- Auch aufgewärmt schmeckt der Porree- Eintopf am nächsten Tag noch sehr gut. 2.man seinen Porree-Eintopf probiert keine Zeit für so banale Dinge wie das lang satt kriegen könnte. müsebrühe nachgießen und darinhat, kommen wieder Zweifel auf: Der Kochen. Doch heute plaudert er wie die Kartoffeln 10 Minuten garen. PorreeMann hat früher nicht kochen können? ein gelernter Koch über die Feinab- hinzufügen und weitere 10 MinutenHeute jedenfalls steht er für seine drei- stimmung von Soßen und Gemüse. köcheln.köpfige Familie fast jeden Tag in der Sein spezielles Familierezept ist derKüche. Vom Einkauf bis hin zum Tisch- Porree-Eintopf, denn, so erklärt Franz-decken erledigt Franz-Josef Rickmann Josef Rickmann, erstens hat er denalles und hat dabei die Küche gut Porree im Garten und zweitens ist das 62 | 63
    • Familienrezept von Günter Scheding Knackiges aus dem Wok DER BESONDERE TIPP Zum Zerkleinern von Kräutern benutzt Günter Scheding seine spezielle „Küchenmaschine“, be- Zutaten (für 4 Personen) stehend aus einem alten Senfglas und einer ganz normalen Kü- 125–150 g Naturreis, vorgekocht ohne Salz chenschere. Übrigens ein Tipp sei- 4 Paprikaschoten (rot, gelb, grün) ner Mutter. Man gibt einfach alle 1⁄2 Aubergine Kräuter ins Senfglas und schnei- 1 kleine Zucchini det sie mit der Schere klein. Das 200 g braune Champignons 100 g Gemüsemais aus der Dose funktioniert genauso gut wie mit 100 g Stangenbohnen einem teuren Wiegemesser. 3 Stangen Lauchzwiebeln 2–3 EL Sesamsaat 2–3 EL Currypulver Rosmarin, Thymian, Salbei, Schnittlauch, Oregano SesamölAsiatisches, das auch Kindern schmeckt ZubereitungAls Musikexperte und Buchautor beschäftigt sich Günter Scheding aus Herford beson- Selbstversuchen Knackiges aus dem Zuerst die Paprikaschoten und Zum Schluss den Mais, den vor- 1. 3.ders gerne mit knackigem Rock. Weil sich der passionierte Hobbykoch auch für die Wok seiner Familie servierte, war er die Champignons in dünne Strei- gekochten Reis und die kleinasiatische Küche interessiert, dachte er sich: „Warum nicht auch mal Knackiges aus schon ziemlich nervös. Aber das war fen schneiden. Die Aubergine und die gehackten Kräuter dazugeben. Sesam-dem Wok?“ Schnell kaufte sich Günter zwei asiatische Kochbücher und machte sich gar nicht nötig. Schon nach dem ersten Zucchini in kleine eckige Stücke und saat und Currypulver darüberstreuenmit Eifer an sein erstes Wokgericht. Bissen strahlten ihn auch seine Kinder die Lauchzwiebeln in ca. 0,5 cm lange und alles gut miteinander vermischen an. Stücke schneiden. und noch ca. 1–2 Minuten unter stän-L eider kam das ziemlich authentisch schmeckende Gericht nicht so gutan, wie Günter es sich erhofft hatte. seinen Kindern immer schon Erfolg. Jetzt musste nur noch eine passende Würzmethode entwickelt werden: 2. Etwas Sesamöl im Wok erhitzen und darin nacheinander (immer digem Rühren weitergaren.Während seine Frau Brigitte noch wohl- Kräuter statt zu viel exotische Gewürze mit dem Gemüse mit der längsten Gar-wollend nickte, waren seine drei Kinder lautete die Lösung des Problems. Aus zeit beginnen) unter ständigem Rührengar nicht begeistert. Für Malaika, Doro- der Kräuterspirale im Garten hatte er das klein geschnittene Gemüse ca. 5thée und Julian war das Essen einfach die passende Auswahl an frischen Minuten garen.zu scharf und zu exotisch. Aber so Kräutern stets parat, die er je nachschnell wollte Günter nicht aufgeben. Jahreszeit mit reichlich SesamsaatFrisches Gemüse der Saison hatte bei mischte. Als Günter nach zahlreichen 64 | 65
    • Familienrezept von Andrea Schramm Nudelplau oder Möhren-Nudelpfanne DER BESONDERE TIPP Wenn man Möhren kauft, erkennt man an einem kräftigen und saf- tigen Grün, dass sie frisch geern- tet sind. Dies sollte man aller- dings umgehend entfernen, damit die Möhren nicht zu viel Flüssig- keit verlieren. An einem dunklen, kühlen Ort mit hoher Luftfeuch- Zutaten (für 4 Personen) tigkeit halten sich Karotten bis zu zwei Wochen. 500 g Lockennudeln 500 g Putenbrust oder Putengeschnetzeltes 300 g Möhren 2 mittelgroße Zwiebeln 100 ml Gemüsebrühe Salz, Pfeffer, ZuckerDas mögen alle Kinder ZubereitungJede Hausfrau weiß, wie schwierig es ist, täglich für die Familie eine frische Mahlzeit Und wenn sich im Singlekochkurs mal Zuerst werden die Nudeln in Salz- Sie ca. 100 ml Gemüsebrühe dazu, 1.auf den Tisch zu bringen, die erstens lecker und zweitens nicht zu kostspielig sein soll. einer beim Salz vergreift, dann war wohl wasser 8–10 Minuten al dente, damit die Mischung nicht zu trockenNoch schwieriger ist es aber, jeden Tag für kleine Kinder zu kochen, die ja beim Essen für seinen Single-Geschmack etwas das heißt bissfest, gekocht und mit kal- gerät.bekanntlich viel wählerischer als Erwachsene sind. dabei. Und vielleicht erfährt man auch tem Wasser abgeschreckt. ein neues Rezept, wenn man mal un- Anschließend das Fleisch mit Salz 4.A ndrea Schramm stellt sich dieser Herausforderung täglich in einemKindergarten. Da sie immer auf der fel der kleinen Feinschmecker. Doch Andrea Schramm versucht auch Er- wachsene auf den Geschmack zu brin- verfänglich weiterdenkt, ganz speziell für Kinder, zum Beispiel Nudelplau?! 2. Jetzt schneiden Sie die Putenbrust in Streifen. Danach werden die Möhren geraspelt, die Zwiebeln geschält und Pfeffer würzen und die Nu- deln dazugeben. Alles wird nun gut gemischt und noch einmal erwärmt.Suche nach unkomplizierten und kind- gen. Und das in doppeldeutiger Hin- und in Würfel geschnitten.gerechten Rezepten ist, kam ihr die Idee sicht: Sie veranstaltet nämlich Koch-ihrer Küchenhilfe gerade recht. Nudel- kurse für Singles. Gar keine so schlech- Das Putengeschnetzelte in einer 3.plau kommt aus Osteuropa, geht super- te Idee, denn die Liebe geht bekannt- Pfanne mit heißem Rapsöl anbra-flott und schmeckt fast jedem Kind. lich durch den Magen. Beim Kochen ten, bis es eine leichte BräunungDenn Nudeln lieben Kinder über alles, wird außerdem gleich klar, ob er oder bekommt. Die Zwiebeln und Möhrenund die orangefarbene Komponente, sie gut strukturiert und ordentlich oder dazugeben und gut 5 Minuten mitdün-die Möhren, zerstreut die letzten Zwei- eher kreativ und leicht chaotisch ist. sten. Eins ist ganz wichtig: Schütten 66 | 67
    • Familienrezept von Bernd Olbrich Überbackenes Schweinefilet DER BESONDERE TIPP Für die Rösti-Zubereitung gibt es viele Rezepte. Umstritten ist vor allem, ob man rohe oder gekochte Kartoffeln verwendet. Für Rösti aus rohen Kartoffeln sind mehlig kochende Kartoffelsorten gut. Bei Zutaten (für 4 Personen) Rösti aus (nicht zu weich) vorge- kochten Kartoffeln eignen sich ca. 800 g Schweinefilet besonders festkochende Kartof- 2–3 Becher Sahne (à 200 g) 1 EL Curry feln. Beschichtete Pfannen sind 2 EL Tomatenmark hierfür besonders gut geeignet. 1 EL gekörnte Brühe Zum Wenden die Rösti auf einen 2 große Cox-Orange-Äpfel ca. 100 g geriebener Gouda Teller stürzen und in die Pfanne China-Gewürz zurückgleiten lassen. Kräuter der Provence Paprika, edelsüß Salz, Pfeffer, Zitronenpfeffer 1 Prise ZuckerRezept einer Jugendliebe ZubereitungWenn man einen so leidenschaftlichen Koch wie Bernd Olbrich nach seinem Familien- den einen Kochzirkel ins Leben geru- Zuerst wird das Filet in große Nun werden die angebratenen 1. 3.rezept fragt, dann spielt ein hintergründiges Lächeln um seine Mundwinkel. Und seine fen, in dem jeden Monat ihre ganz spe- Stücke geschnitten und von der Filetstücke in eine AuflaufformAugen verraten letztlich noch viel mehr, als er dann die Herkunftsgeschichte – sicher- ziellen Rezepte vorgestellt werden. einen Seite mit China-Gewürz, von der gelegt und darüber die in Stückelich in gekürzter Fassung – seines Lieblingsrezeptes verrät. Ganz klar, dass da natürlich niemand anderen mit Salz und Pfeffer gewürzt geschnittenen Äpfel verteilt. zurückstehen will, die geheimsten Re- und von beiden Seiten scharf angebra- ie viele Geschichten beginnt backenen Schweinefilets, dessen Zube- zepte preisgegeben und von den Freun- ten. Zum Schluss wird das Fleisch mitW auch diese mit den Worten: „Eswar einmal ..., und zwar vor ganz vie- reitung Bernd Olbrich auch noch heute zelebriert. Denn so kann man das wirk- den gekostet und bewertet werden. Und das überbackene Schweinefilet Danach wird die Sahne in einen 4. der Sahnesoße übergossen, mit dem geriebenen Käse bestreut und ca. 2.len Jahren.“ Da war Bernd Olbrich bei lich nennen, was der Bankkaufmann in von Bernd Olbrich steht ganz oben auf Topf geschüttet und mit allen Ge- 30 Minuten bei 200 Grad im Backofenseiner Jugendliebe zu einem festlichen seiner momentanen Singleküche veran- der Favoritenliste. würzen ordentlich gewürzt. Die Soße überbacken.Essen eingeladen. Und die kredenzte staltet. Er kocht voller Begeisterung unter ständigem Rühren zum Kochenihm ein überbackenes Schweinefilet, und ist von seinem über die Jahre per- bringen. Nicht vergessen, das Braten- Dazu werden Broccoli und Kartoffel-dass ihm Hören und Sehen verging. fektionierten Familienrezept hingeris- fett als schmackhaften Fond dazuzuge- rösti serviert.Diese Liebe wurde tatsächlich durch sen. ben. Das gibt einen ganz herzhaftenden Magen erobert. Doch keine Liebe Bernd Olbrich kocht eben mit Leib und Geschmack.hält so ewig wie das Rezept des über- Seele. Deshalb hat er auch mit Freun- 68 | 69
    • Familienrezept von Petra Heider Weihnachtsforellen DER BESONDERE TIPP Als passende Nachspeise emp- fiehlt Petra Heider frische Obst- pralinen mit Walnüssen. Dazu je 1 Mango, Banane, Apfel und Kiwi schälen und würfeln. Dann 3 Zutaten (für 4 Personen) Zartbitterschokoladen (à 100 g) im Wasserbad schmelzen lassen. 4 frische Forellen, ausgenommen und gesäubert Das gewürfelte Obst in die flüssi- 2 Tassen Jasmin- oder Langkornreis ge Schokolade geben, gut ver- 500 g Möhren rühren und mit ein wenig Rum Olivenöl abschmecken. Die Obstpralinen Butter Salz, Pfeffer, auf einem Teller anrichten und Chili, Paprika, Curry mit 2 EL gehackten Walnüssen 4 Lorbeerblätter, Zitronenmelisse und ein paar Mandarinenschei- Saft einer Zitrone 1 Esslöffel Mehl oder Semmelbrösel ben garnieren. zum Bestäuben 4 große oder 8 kleine rote Zwiebeln 200 g gehobelte MandelnDer See als Inspiration ZubereitungDie Heimat unserer Kochkandidatin ist das wunderschöne Ostwestfalen-Lippe. Auch beim Malen geht Petra mit Fanta- Die Forellen in heißem Wasser und ca. 25 Minuten im vorgeheizten Platte stellen und bei sehr kleiner Hitze 1.Mit seinen Wäldern, idyllischen Dörfern und Wahrzeichen wie den Externsteinen oder sie zu Werke. Ihre Bilder wurden sogar abwaschen und abtropfen lassen, Backofen bei 200 Grad garen lassen. zugedeckt 20 Minuten garen lassen.dem Herrmannsdenkmal lockt die rund 2,1 Millionen Einwohner zählende Region jedes schon auf Mallorca ausgestellt. Ihr mit etwas Salz, Pfeffer, Chili, PaprikaJahr tausende Touristen an. Doch für eines ist OWL mit Sicherheit nicht bekannt, für Lieblingsbild „See bei Sturm“ – von der und Zitronenmelisse würzen, mit Möhren waschen, schälen und in Zwei Esslöffel Butter in einem 4. 6.Gewässerreichtum. Seelage inspiriert – hängt über dem Zitronensaft beträufeln und mit Mehl große Stücke schneiden. Vier kleinen Topf flüssig werden lassen Esstisch, und immer wenn es die Weih- oder Semmelbröseln bestäuben. Tassen Wasser separat zum Kochen und die gehobelten Mandeln hinzufügenU mso beneidenswerter ist Petra Heider aus Bad Lippspringe. Siewohnt am Hang eines der seltenen klei- gibt es deshalb immer fangfrische Forellen. Die einfache Zubereitung ihres Weihnachtsforellen-Menüs hat nachtsforelle gibt, kann Franz beide kreativen Adern seiner Petra gleichzei- tig genießen. Wirklich beneidenswert! 2. Die Zwiebeln schälen, vierteln und in die Bauchhöhlen der bringen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, und leicht anrösten. Die Forellen vor dem Servieren 5. 7.nen Seen. Nicht nur der schöne Blick sich Petra selbst ausgedacht. Als ehe- Aber zumindest die Weihnachtsforelle Forellen geben. den Reis hinzufügen und mit ei- mit einem Schuss trockenemzählt zu den Vorteilen des seenahen malige Klosterschülerin hat sie das können Sie jetzt auch genießen, und nem Kochlöffel verrühren. Die Pfanne Weißwein übergießen und mit dem ReisStandortes: Da ihr Mann Franz für Kochen von der Pike auf gelernt, und nicht nur an Weihnachten. 3. Olivenöl in einen Bräter oder eine von der heißen Platte nehmen und das und den gerösteten Mandeln anrichten.sein Leben gerne Fisch isst, und der so erfindet sie stets neue Gerichte. Auflaufform geben, die gewürzten kochende Wasser hinzufügen, die Möh- Als Nachspeise passen hervorragend dieNachbarsjunge Martin unglaublich „Beim Kochen kann ich meine Forellen hineinlegen, eventuell übrig ren dazugeben und mit Salz, Curry und frischen Obstpralinen mit Walnüssen –gerne angelt, profitiert Petra gleich dop- Kreativität voll ausleben“, freut sich gebliebene Zwiebelviertel hinzufügen Pfeffer würzen. Wieder auf die heiße s. Tipp.pelt von der Seelage. Zu Weihnachten Petra. 70 | 71
    • Familienrezept von Sigrid Eken Kürbispfanne DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Gäste knurren, sind Aufläufe Wussten Sie, dass über 800 Arten oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil zur Kürbisfamilie gehören? Es wird sie schnell und unkompliziert zwischen Sommer- und Winter- zuzubereiten sind. Zutaten für kürbissen unterschieden. Die ers- einen Auflauf finden sich in der ten sind bereits im Juli reif, ab Regel immer – doch wie ist es mit September werden die Winterfrüch- dem Käse? Meistens ist er nicht te geerntet. Dazu gehört auch der Zutaten (für 4 Personen) in ausreichenden Mengen vor- dicke Halloween-Kürbis „Big Max“. handen. Die Lösung: Reiben und Besonders lecker sind die etwas 500 g Äpfel raspeln Sie einfach stets Ihre kleineren „Hokkaidokürbisse“ – 1 kl. Kürbis Käsereste – anschließend können sie besitzen ein festes, knackiges 3-6 Eier 3⁄4 l Milch Sie den gebrauchsfertigen Käse Fruchtfleisch. 250 g mageren, durchwachsenen einfach in Gefrierbeuteln einfrie- Speck ren. So sind Sie für den kommen- Brötchenscheiben Butter den Besuch gut ausgerüstet! Salz und PfefferErinnerung an festliche Tage ZubereitungEs gibt Rezepte, die geraten mit der Zeit etwas aus der Mode. Andere wiederum dann Kürbispfanne gerettet. Von da an Den geschälten und in Stücke Danach den in Streifen geschnit 1. 4.und wann eine Renaissance, einen wahren Boom! Zu diesen Trend-Speisen zählt im wurde im Garten wieder Kürbisse geschnittenen Kürbis am Abend tenen Speck in die KürbismasseMoment ohne Zweifel der Kürbis. Seit die Amerikaner neben Cola und Hamburgern auch angepflanzt und ungeduldig auf den vorher kochen, in einem Tuch aus- stecken.Halloween erfolgreich nach Deutschland importiert haben, sind nicht nur gruselige Spätsommer gewartet – jene Zeit, in drücken und über Nacht auslaufen las-Kürbismasken, sondern auch deren schmackhafter Inhalt in aller Munde. der Kürbisse geerntet werden. Und sen. Als Krönung die Brötchenschei- 5. wann immer die pensionierte Lehrerin 2. Am nächsten Tag die Apfelstücke ben, die Sie vorher je mit einemB ei Sigrid Eken war der Kürbis allerdings schon immer en vogueund deshalb freut es sie umso mehr, Zubereitung in der Küche natürlich nicht fehlen! Sie hat sich alle Zutaten genau gemerkt, aber mit der Zeit und im Herbst neben ihrem christlich-sozia- len Engagement und ihrer sportlich ori- entierten Freizeit noch ein wenig auf dem Boden einer ausgebutter- ten Auflaufform gleichmäßig verteilen. Klecks Butter versehen haben, gleich- mäßig über allem verteilen.dass sie beim Tanz um die orangefarbe- der Flucht in den Westen schwand Muße hat, lädt sie die Familie und liebe Im Anschluss den ausgedrückten Zum Schluss wird alles ca. 2 3. 6.ne Kugel mit einem ganz traditionellen auch die Erinnerung an das Rezept. Freunde gern zu einer gemütlich- und zerstampften Kürbis mit den Stunden bei mittlerer Hitze imFamilienrezept wieder voll im Trend Ihre Mutter hatte jedoch alles ganz leckeren Kürbispfanne ein. Eiern und der Milch mischen und mit Backofen gebacken.liegt. Denn in ihrer ostpreußischen genau aufgeschrieben. Irgendwann Salz und Pfeffer würzen.Heimat gab es, solange sich Sigrid Eken stieß Sigrid Eken glücklicherweise auferinnern kann, Großmutters berühmte diese alten Aufzeichnungen und somit Die dickflüssige Masse nun gleich- 3.Kürbispfanne. Und da durfte sie bei der war das Rezept von Großmutters mäßig über die Äpfel gießen. 72 | 73
    • Familienrezept von Anja Hüffmeier Lachsauflauf DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Gäste knurren, sind Aufläufe oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil Werden Sie kreativ und variieren sie schnell und unkompliziert Sie den Lachsauflauf ruhig ein- zuzubereiten sind. Zutaten für mal mit anderen Zutaten. Dazu einen Auflauf finden sich in der möchte auch Anja Hüffmeier er- Regel immer – doch wie ist es mit mutigen: Statt Lachs und Spinat Zutaten (für 4 Personen) dem Käse? Meistens ist er nicht passen auch Thunfisch mit Erbsen 3 tiefgekühlte Lachsfilets in ausreichenden Mengen vor- oder Frühlingszwiebeln mit Hähn- 300 g tiefgekühlter Blattspinat handen. Die Lösung: Reiben und chen. Ihrer Fantasie sind hier 10–12 mittelgroße Kartoffeln (fest raspeln Sie einfach stets Ihre kochend) keine Grenzen gesetzt. Käsereste – anschließend können 1 große Zwiebel 1 Becher Sahne (250 ml) Sie den gebrauchsfertigen Käse 2 TL gekörnte Gemüsebrühe einfach in Gefrierbeuteln einfrie- 1 Knoblauchzehe ren. So sind Sie für den kommen- 250 g geriebener Käse, z. B. Gouda weißer Pfeffer, Salz, Paprikapulver den Besuch gut ausgerüstet! Kräuter der ProvenceEine Großstadtpflanze auf dem Lande ZubereitungIm rund 350.000 Einwohner zählenden Bielefeld aufgewachsen, konnte sich Anja schnell fertig sind, wie der Lachsauf- Die Kartoffeln und Zwiebeln Abwechselnd die Kartoffelschei- 1. 4.Hüffmeier ein Leben auf dem Lande nie so recht vorstellen. „Viel zu langweilig! Da ist lauf z. B., bei dessen Zubereitung stets schälen, anschließend mit dem ben, den aufgetauten und ausge-doch nichts los. Was soll ich da den ganzen Tag über machen?“, so dachte Anja über Anjas liebster Freund zum Einsatz Schnitzelwerk einer Küchenmaschine drückten Blattspinat und die Lachs-die Provinz. Aber ehe sie sich versah, landete Anja in Steinheim im Kreis Höxter, dem kommt – die Küchenmaschine. Keine 5 oder einer Handreibe in möglichst stücke in eine Auflaufform schichten.Heimatort von Dieter, ihrer großen Liebe. Minuten, und schon sind die Kartoffeln dünne Scheiben schneiden und mit den Die Sahnemischung darüber gießen und Zwiebeln in feinste Scheiben ge- Gewürzen vermischen. und zum Schluss den geriebenen KäseS chnell lernte sie die Vorzüge einer kleinen Gemeinde mit knapp 15.000Einwohnern zu schätzen. „Hier funktio- Timo, bietet das kleinstädtische Leben unschätzbare Vorteile. „Die beiden kön- nen sich hier viel freier draußen bewe- raspelt. „Das geht natürlich auch mit einem Hobel, aber ich kann nur jeder Hausfrau oder jedem Hausmann eine 2. Das aufgetaute und gewaschene Lachsfilet in schmale Streifen darüberverteilen. Das Lachsgratin im vorgeheizten 5.niert sie noch, die gute Nachbarschaft. gen, irgendeiner aus der Nachbarschaft Küchenmaschine empfehlen, man spart schneiden und ebenfalls mit den Ge- Backofen ca. 60 Minuten bei 200Die Leute kennen sich, sind nett zuein- hat immer ein Auge auf die Kleinen, Zeit, Nerven und viele Zwiebeltränen“, würzen würzen. Grad garen lassen. Wird der Käse zuander, und wenn es nötig ist, helfen sie und der Autoverkehr ist längst nicht so sagt Anja. dunkel, zwischenzeitlich mit Alufoliesich gegenseitig. So etwas habe ich in heftig wie in Bielefeld“, freut sich Anja. Die Sahne mit der Brühe mischen abdecken. 3.der Großstadt nur sehr selten erlebt“, und die durchgepresste Knoblauch-sagt Anja. Auch für ihre beiden Kinder, Die gelernte Diätassistentin bevorzugt zehe dazugeben.die 7-jährigen Jana und den 4-jährigen aus Zeitmangel gesunde Gerichte, die 74 | 75
    • Frikadellen, BratkartoffelnFamilienrezept von Jens Burchardt und dicke Bohnen DER BESONDERE TIPP Für herkömmliche Frikadellen gilt: Die Buletten werden würziger, wenn man die Brötchen für die Hackfleischmasse in Fleischbrühe einweicht. Anschließend können Zutaten (für 4 Personen) Sie Zwiebelwürfel kurz andünsten und dann unter das Hackfleisch 500 g Hackfleisch halb und halb 1 kg Kartoffeln mischen: So werden die Würfel 5 Zwiebeln weich und bekommen einen lecke- 500 g dicke Bohnen im Glas ren, herzhaften Geschmack. 2 Eier 100 g durchwachsener Speck 4 Scheiben Toastbrot 1 Päckchen helle Soße Paniermehl Bratfett Pfeffer, Salz, Paprika, Maggi-WürzeNicht nur gefragt, wenn’s brenzlig wird ZubereitungGeschwindigkeit, Präzision und Zuverlässlichkeit sind bei Jens Burchardt Kriterien, die im seine Kollegen in der feuerwehreigenen Für die Frikadellen die vier Schei- Für die Bratkartoffeln die Kartof- Um dieses rustikale Essen abzu- 1. 2. 3.täglichen Leben eine sehr wichtige Rolle spielen. Denn er ist Berufsfeuerwehrmann. Sein Küche zu bekochen. Da sind dann ben Toastbrot in Wasser tränken feln kochen und in Scheiben schnei- runden, fehlen noch die dickenanstrengender Schichtdienst fordert den ganzen Mann, und so braucht es denn auch Kreativität und Organisationstalent und ausdrücken. Das Gehackte mit dem den. Zwei klein gewürfelte Zwiebeln in Bohnen mit Speck. In einem Topf zu-immer etwas Herzhaftes auf den Teller, um jederzeit alle Kräfte mobilisieren zu können. gefragt. Und sicherlich könnte ein Brot vermischen, dazu zwei Eier, zwei der Pfanne andünsten. Dann die vorbe- erst den gewürfelten Speck auslassen, Buch wie dieses, mit einfachen, lecke- klein gewürfelte Zwiebeln und als Würze reiteten Kartoffeln hinzugeben und zart dann eine fein geschnittene ZwiebelD as Familienrezept von Jens Bur- chardt hat ebenso Tradition wiesein Beruf: Schon sein Vater war bei sicht, wie bei seinen Feuerwehrein- sätzen. Klar. Es geht am heimischen Herd zwar nicht um Wohl und Wehe ren Familienrezepten, den einen oder anderen kochenden Feuerwehrmann aus so mancher brenzligen Situation Pfeffer, Salz, Paprika und Maggi geben. Diese Masse wird nun kräftig durchge- knetet und danach zu Frikadellen ge- bräunen lassen. Der fein gewürfelte Speck kommt erst zum Schluss dazu, damit er nicht zu hart wird. Die Brat- dazugeben und glasig anbraten. Danach die Bohnen aus dem Glas mit dem Bohnenwasser hinzugeben. Das allesder Feuerwehr, und von ihm stammt wie am Brandherd, aber immerhin um retten. So wie es schon Jens Burchardt formt. Die Fleischklopse werden noch kartoffelscheiben sollten in der Pfanne sollte kurz aufkochen und mit einemauch das westfälische Rezept. Nun ist das leibliche Wohl. mit seinem Familienrezept geschafft in Paniermehl gewendet und in der nur geschwenkt werden, sonst zerfallen Päckchen heller Soße gebunden wer-es nicht so, dass es im Hause Burchardt hat: Denn jeden Morgen ist eins auf heißen Pfanne im Bratfett schön knus- sie. den: Fertig ist die Hausmannskost!nur Deftiges gibt. In seiner Freizeit Die Kollegen bei der Bielefelder Berufs- dem Frühstückstisch der Bielefelder prig gebraten. Den Bräunungsgrad soll-steht der Steinhagener gerne in der feuerwehr müssen sich zudem quasi Feuerwache geradezu unentbehrlich te jeder selbst bestimmen.Küche und zelebriert auch komplizierte selbst verpflegen. Alle vier Wochen hat geworden: seine herzhaften, leckerenMenus mit mehreren Gängen. Dabei ein anderer Feuerwehrmann Küchen- Frikadellen.verliert er genauso wenig die Über- dienst und somit die ehrenvolle Aufgabe, 76 | 77
    • Familienrezept von Klaus Ewald Sauerkrautauflauf DER BESONDERE TIPP Dem Sauerkraut, das vor allem roh viel Vitamin C enthält, kann man jedesmal eine etwas andere Note geben, indem man mit Ge- würzen variiert. Passend sind u. a. Kümmel, Piment, Wacholder, Senf- Zutaten (für 4 – 6 Personen) saat, getrockneter Majoran oder Chili. 1,5 kg frisches Sauerkraut 4 Rauchenden 4 Krakauer 500 g Lachskasseler 200 ml Gemüsefond 1,5 kg festkochende Kartoffeln 150 ml Weißwein SalzRezept eines Sauerkrautfans ZubereitungSeitdem Klaus Ewald aus Petershagen im Ruhestand ist, hat er, sehr zur Freude seiner das Rezept wollten Oliver und Arne Die Kartoffeln schälen und in Den Auflauf mit dem Gemüsefond 1. 4.Frau Regina, freiwillig die Hausarbeit übernommen. Dazu gehört natürlich auch das natürlich auch bekommen. Scheiben schneiden. übergießen und mit geschlosse-Kochen, das Klaus besonders viel Spaß macht. Und Grundschullehrerin Regina freut nem Deckel ca. 80–90 Minuten bei 200sich riesig, wenn ihr Liebster sie nach einem anstrengenden Unterrichtstag mit einem Ermutigt von diesem Erfolg, lud Klaus Die Würste und das Lachskassler Grad garen lassen. Nach einer halben 2.schönen Essen verwöhnt. wenig später seine 13 Mitspieler der Alt- in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Stunde den Auflauf mit dem Weißwein herren-Fußballmannschaft des TuS übergießen.B eide mögen besonders gerne deftige Speisen, am liebsten mit Grünkohloder Sauerkraut. Einer seiner ersten geknickt, dachte sich als Sauerkrautfan jedoch: „Da muss ich mir eine neue Variante einfallen lassen.“ So entstand Petershagen-Ofenstedt ein. Die Mann- schaftskameraden zeigten sich von Klaus’ Sauerkrautauflauf genauso begeistert 3. Abwechselnd die Kartoffelscheiben, das Sauerkraut und die Fleisch- stücke in einen Bratentopf schichten.Versuche war ein zünftiges Sauerkraut- der mittlerweile berühmte Sauerkraut- wie seine Familie. Kein Wunder, dass Dabei die Kartoffelschichten etwas sal-gericht, das er auf traditionelle Weise auflauf. Als Oliver und Arne mal wie- das schnell und gut vorzubereitende zen. Den Abschluss sollte eine Schichtmit richtig fettem Speck zubereitete. der zu Besuch kamen, kündigte Klaus Gericht in Petershagen mittlerweile ein Sauerkraut bilden.Das war auch Regina eine Spur zu def- voller Begeisterung an: „Zur Feier des echter Partyklassiker geworden ist.tig und auch die Söhne Oliver und Arne, Tages gibt es heute Sauerkraut!“ Zu-die gerade zu Besuch waren, waren nicht nächst wenig begeistert, hatten sie dengerade begeistert. Klaus war ziemlich Auflauf jedoch im Nu weggeputzt, und 78 | 79
    • Familienrezept von Dieter Reichelt Gurkensuppe DER BESONDERE TIPP Gurkensuppe schmeckt auch eis- gekühlt lecker: Dazu 500 g Gur- ken schälen, halbieren, entkernen, in Scheiben schneiden (einige zum Garnieren zurücklassen) und fein hobeln. Im Mixer pürie- ren, dabei 250 ml Brühe zugeben. Zutaten (für 4 Personen) 2 Bund Dill waschen und fein hacken. 150 g Crème fraîche un- 1 Schlangengurke 1 Knoblauchzehe ter die Suppe rühren, mit Salz, 1 Zwiebel Pfeffer und einem Spritzer Zi- 1⁄2 l heißes Wasser tronensaft abschmecken und kalt 1 Becher Sahne 3 TL Mehl stellen. Mit Gurkenscheiben, Dill 1 Brühwürfel und evtl. Croutons garnieren. 20 Garnelen Dill 40 g Butter Salz und PfefferLeckeres für Gäste – Erfolg garantiert ZubereitungJunggesellen verlangt das Leben manchmal eine Menge ab. Für alles müssen sie allei- er, so heißt es, auch ganz schön beschäf- Zuerst die Zwiebel und die Kno- Wasser und dem Becher Sahne ablö- Den Topf von der Herdplatte neh- 1. 6.ne sorgen, selten ist eine helfende Hand zugegen. In der Küche macht sich das beson- tigt sein. blauchzehe schälen und in kleine schen. 3 TL Mehl durch ein Sieb ein- men und alles mit einem Pürier-ders bemerkbar, wenn hungriger Besuch angesagt ist. Der eingefleischte Junggeselle Würfel schneiden. Danach die Schlan- rieseln lassen. Für die Würze den stab zu einer sämigen Suppe pürieren.Dieter Reichelt aus Hövelhof sieht dieser Tatsache allerdings immer recht gelassen ins Neben all diesen Kochverpflichtungen gengurke schälen und der Länge nach Brühwürfel in dem Sud zerdrücken; Je nach Geschmack mit Dill anrichten.Auge. Denn erstens freut er sich über Gäste, zweitens kann er kochen und drittens hat ist der Computerfachmann Reichelt teilen. Mit einem Teelöffel entkernen alles mit ca. 1⁄2 TL Salz und Pfeffer auser seine Gurkensuppe. auch noch tatkräftig im Hövelhofer Sie nun das Gurkeninnere und schnei- der Mühle abschmecken. 7. In der Zwischenzeit die restliche Schützenleben engagiert. Und dass sei- den die Gurke in kleine Stücke. Butter in einer Pfanne auslassenI mmer wenn sich also ein Kochevent im Hause Reichelt ansagt, wird auchsofort nach der ganz speziellen Gurken- regelmäßig mit vier Freunden. Dort werden dann die verschiedensten Re- zepte ausprobiert. Eigentlich kann einer ne Schützenkameraden immer wieder eine Einladung zur Gurkensuppe for- dern, mag dem geneigten Leser schon 2. Nun wird die Hälfte der Butter ausgelassen und darin Zwiebeln 4. Das Ganze aufkochen und an- schließend ca. 4–5 Minuten leicht köcheln und die Flüssigkeit reduzieren. und die Garnelen von beiden Seiten leicht anbräunen. Mit Pfeffer und Salz würzen.suppe verlangt. Die Zubereitung geht dieser vier Hobbyköchen gar nicht ko- jetzt als selbstverständlich erscheinen, und Knoblauch angedünstet (nichtfür den geübten Gastgeber dann fast so chen kann, aber das spielt laut Dieter zumal die Farbe der Suppe so gut mit braun werden lassen, lieber etwas län- Die Gurkenstücke in die Masse Zum Anrichten verteilen Sie die 5. 8.schnell wie eine Bestellung beim Pizza- Reichelt keine Rolle, da der verhinderte den grünen Schützenröcken harmoniert. ger bei halber Hitze). geben und unter ständigem Rüh- Garnelen auf dem Teller, gießenservice. Im Gegensatz hierzu ist aber Koch seinerseits stets die feucht-fröhli- Kleckern ist da nicht weiter schlimm. ren mit einem Schneebesen ca. 4 Minu- die Gurkensuppe darüber und garnie-bei der Gurkensuppe der Erfolg garan- che Seite der unterhaltsamen Koch- Das Mehl durch ein Sieb einrie- ten leicht köcheln lassen. ren den Tellerrand mit etwas Dill. 3.tiert. Dieter Reichelt kocht aber auch abende zu gestalten hat. Und damit soll seln lassen und mit 1⁄2 l heißem Dazu gibt es frisches Baguette. 80 | 81
    • Familienrezept von Helga Drücker Zigeunerbraten DER BESONDERE TIPP Rindfleisch muss eine klare rote Farbe haben, denn je älter das Rind war, desto dunkler ist das Rot. Rindfleisch sollte frisch rie- chen, nach dem Einschneiden müssen die Schnittflächen schön glänzend sein und einen Finger- druck bald wieder ausgleichen. Zutaten (für 6 Personen) Nach dem Einkauf packen Sie das Fleisch aus und bewahren es zuge- 2 kg Rinderfiletbraten 15–20 Scheiben fetter Speck deckt in einer Schüssel auf. 8 Zwiebeln Rindfleisch lässt sich auch ein- 1 Becher Sahne (250 ml) frieren (maximal zwei Monate). 1 Dose Champignons (500 g) 3 TL gemahlener Kaffee 200 g Tomatenmark Bratenfett zum Anbraten Paprikapulver, Salz, PfefferVariation einer Familientradition ZubereitungMitten in der wunderschönen Altstadt von Rheda-Wiedenbrück betreibt Helga zu Besuch sind und den Zigeunerbra- Das Fleisch mit dem Paprikapulver Tomatenmark zugeben und mit Zum Schluss die Champignons 1. 3. 6.Drücker gemeinsam mit ihrem Mann Hans-Peter ein Juweliergeschäft. Seit fast 70 ten genießen dürfen. Mittlerweile einreiben und mit den Speckschei- Brühe angießen. Dann bei 180 dazugeben und den Braten aufJahren befindet sich das Geschäft in Familienbesitz. Neben der Goldschmiedekunst haben sie das Rezept auch in ihrem ben umwickeln. Diese nochmals mit Grad für 2–2,5 Stunden im Backofen einer Platte anrichten.hat auch die Kochkunst einen wichtigen Stellenwert im Leben der Familie Drücker. Freundeskreis bis nach Sylt weiterge- Paprikapulver einreiben und mit Kü- garen lassen.Alte Familienrezepte werden von Generation zu Generation weitergereicht. reicht. Dort arbeitet Anja als Gold- chengarn festbinden. Dies am besten Dazu passen ein Mischgemüse aus schmiedin und, wer weiß, vielleicht am Vortag machen und kalt stellen, da Den Speck entfernen, das Fleisch Blumenkohl, Broccoli und Möhren 4.D as Rezept für den Zigeunerbraten stammt von Helgas mittlerweile88-jährigen Schwiegermutter Maria. war die Spannung entsprechend groß. Aber das Wagnis kam hervorragend an. Dabei schätzt Helga besonders, dass sie führt sie eines Tages das alte Juwelier- geschäft ihrer Eltern weiter. Eine wei- tere Variante des Zigeunerbratens wird das Fleisch dann gut durchziehen kann. etwas ausdampfen lassen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. sowie Salzkartoffeln.Ursprünglich wurde darin, wie damals den Braten bereits am Vortag vorberei- sie sich eher nicht überlegen, denn die 2. Jetzt im Bratentopf rundum gold- 5. Den Bratenfond durch ein Siebüblich, fast ausschließlich mit Salz, ten kann. Überhaupt muss Kochen bei von ihrer Mutter ist nur schwer zu braun anbraten. Die in der Zwi- gießen und mit Salz und PfefferPfeffer und Zwiebeln gewürzt. Das war Helga schnell gehen, als Geschäftsfrau toppen. schenzeit geschälten und geviertelten abschmecken und mit 3 TL gemahle-Helga etwas zu trist und so kam sie auf ist sie ohnehin schon voll ausgelastet. Zwiebeln dazugeben, bis sie ebenfalls nem Kaffee und der Sahne verfeinern.die ungewöhnliche Idee mit dem Kaffee- goldbraun sind.pulver für die Soße. Als sie dann zum Auch ihre beiden Töchter Anja understen Mal ihre Kreation auftischte, Karin freuen sich jedes Mal, wenn sie 82 | 83
    • Grüne Bandnudeln inFamilienrezept von Heidi Bellmann Spargel-Schinken-Sahnesoße DER BESONDERE TIPP Für Spargel gilt: Je frischer, desto köstlicher. Am besten schmeckt er, wenn er direkt vom Feld in den Kochtopf kommt. Die Frische der Stangen kann beim Kauf an den Schnittstellen überprüft werden. Diese sollten glatt sein, hell und möglichst saftig, nicht eingetrock- Zutaten (für 4 Personen) net oder verschrumpelt aussehen. Mit einem einfachen Test können 750 g Bruchspargel Sie prüfen, ob der angebotene 500 g grüne Bandnudeln 200 g gekochter Schinken Spargel tatsächlich frisch ist: Die 125 g Champignons Stangen werden dabei gegeneinan- 250 ml Sahne der gerieben – frischer Spargel 40 g Butter 30 g Mehl quietscht. 1 TL Paprika, edelsüß Zitronensaft Salz, Pfeffer, ZuckerDer absolute Favorit einer ganzen Familie ZubereitungMeistens sitzen sieben Personen um den Mittagstisch bei den Bellmanns in Herze- Organisation und eines nie versiegen- Den Spargel waschen, schälen schließend mit Zitronensaft beträufeln. In der Zwischenzeit die grünen 1. 6.brock-Clarholz. Alle sind hungrig und alles, was Mutter Heidi auf den Tisch bringt, den Schatzkästchen, gefüllt mit köstli- und in etwa 3 cm lange Stücke Nun wird der Schinken gewürfelt. Bandnudeln al dente kochen.essen sie gerne. Denn kochen kann die gelernte Hauswirtschaftsmeisterin, da sind chen Rezepten. Und so meistert Heidi schneiden. Man kann übrigens auchsich alle einig. Und ein Gericht könnte es mindestens einmal in der Woche zu essen Bellmann ihren anstrengenden Alltag tiefgefrorenen Spargel nehmen. Den Spargel abschütten, dabei Zum Schluss den Schinken und 4. 7.geben – das erklärte Familienrezept im Hause Bellmann: grüne Bandnudeln in bravourös – die Familie dankt ihr die wiederum das Spargelwasser auf- die Champignons hinzugeben,Spargel-Schinken-Sahnesoße. Mühen mit viel Lob und einem geseg- Die Spargelschalen 15 Minuten fangen. Den Spargel warm stellen. alles noch einmal kurz erhitzen und 2. neten Appetit. lang kochen, durch ein Sieb mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.U nd dieses Essen ist wirklich ein Genuss. Der tiefgefrorene Spargelschmeckt, wenn er eiskalt in kochen- schnell zubereitet: Schon nach 20 Minu- ten darf probiert werden. Diese Koch- geschwindigkeit ist wichtig für Heidi schütten und das Wasser in einem anderen Behälter auffangen. In dem abgeschütteten Wasser die Spargel- 5. 40 g Butter schmelzen und darin unter ständigem Einrühren von 30 g Mehl eine Mehlschwitze herstel-dem Wasser zubereitet wird, wie frisch Bellmann: Drei Kinder, ein Tageskind stücke 15 Minuten kochen. len. Nun 250 ml Sahne und danachvom Feld. Und die delikate Schinken- und ein Halbtagsjob wollen erst einmal 250 ml von dem Spargelwasser unterSahnesoße mit den grünen Bandnudeln bewältigt sein. Zudem wird oft für die In der Zwischenzeit die Champi- ständigem Rühren langsam hinzu- 3.schmeckt sehr lecker – westfälisch-ita- im Haus lebenden Schwiegereltern gnons mit Küchenpapier putzen gießen und alles bei kleiner Hitze 5lienischer kann es nicht sein. Dieses mitgekocht. Da ist Geschwindigkeit und in Scheiben schneiden, die Sie an- Minuten köcheln lassen.Familienrezept wird zudem ferrari- keine Hexerei, sondern eine Frage der 84 | 85
    • Familienrezept von Stephan Illmer-Kephalides Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot DER BESONDERE TIPP Zutaten (für 4 Personen) 350 g Rinderhack Hackfleisch ist ein leicht verderbli- 2 Zwiebeln, 1⁄2 Tube Tomatenmark ches Lebensmittel. Gleich nach 2 kleine Dosen Tomatenstücke dem Einkauf sollten Sie es deshalb 1 Porree, 2 große Möhren, 1 rote Paprika schnell und kühl nach Hause 2 große Kartoffeln, vorwiegend transportieren und dort sofort in festkochend den Kühlschrank legen. Frisches 1 mittlere Dose Maiskörner 200 g Schmelzkäse Hackfleisch sollten Sie am selben Salz, Pfeffer, Paprika, Curry Tag verbrauchen oder es aber in gekochte Brühe, evtl. Ketchup einem Gefrierbeutel einfrieren. Bei der Zubereitung das Fleisch Kräuterbutter 1 Fladenbrot mindestens zehn Minuten durch- 125 g Butter braten, damit alle Keime abgetö- 1 Päckchen Tiefkühlkräuter 1⁄2 TL Senf tet werden. 1 EL geh. Frühlingszwiebeln 1 Spritzer Zitronensaft Salz, Pfeffer, Knoblauch- und ZwiebelsalzFrüh übt sich ZubereitungDer Gesamtschüler Stephan Illmer-Kephalides aus Bielefeld ist gerade mal 15 Jahre reizvoll, aber Koch will er auf gar kei- Kartoffeln, Möhren und Paprika lassen. Das Gemüse sollte noch bissfest 1.alt, trotzdem weiß er bereits genau, was er will. So war er schon als 5-Jähriger, als er nen Fall werden. Seine wahre Leiden- in gleichgroße Würfel und den sein.seine Mutter Elvira beim Kochen beobachtete: Er wollte unbedingt selbst ein Gericht schaft gilt der Pyrotechnik. Feuerwerke Porree in Streifen schneiden.kochen. Elvira war zunächst recht erstaunt, freute sich aber über die Begeisterung haben ihn schon immer fasziniert, und Die Butter mit den Tiefkühlkräu- 4.ihres Sohnes und führte ihn allmählich in die Geheimnisse des Kochens ein. So lernte so will Stephan nach seinem Abitur Das Hackfleisch in wenig Öl kräf- tern, dem Senf, den Zwiebeln und 2.Stephan schon in frühen Jahren alles Wissenswerte über das Kochen. unbedingt Pyrotechniker werden. Und tig mit den Zwiebeln anbraten. Gewürzen gut verrühren. Vom Fladen- was sich Stephan einmal in den Kopf Mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas brot einen Deckel abschneiden und dasE ines seiner ersten Gerichte, die er völlig selbstständig kochte, war derbunte Maiseintopf, ein Rezept, das ein- liche Tipps, so dass Stephan heute sei- ner Mutter den einen oder anderen Tipp geben kann. Bei so viel Begeiste- gesetzt hat, das wissen wir ja, das zieht er auch durch. Wenn Stephan als Pyro- techniker mit demselben Elan wie beim Curry würzen. Nun das Tomatenmark dazu geben und alles gut vermischen. Mit den Tomatenstücken und etwas Unterteil mit der Kräuterbutter bestrei- chen. Deckel wieder draufgeben und bei 220 Grad 5–7 Minuten aufbacken.fach, aber trotzdem lecker ist. Jahre rung fürs Kochen liegt natürlich die Kochen bei der Sache ist, dürfen wir Brühe ablöschen.später konnte Stephan im Hauswirt- Vermutung nahe, dass wir mit Stephan uns auf ganz besonders eindrucksvolle Zum Schluss den Käse in den 5.schaftsunterricht natürlich so richtig vielleicht den nächsten Tim Mälzer vor Feuerwerke freuen. Aber bis es soweit Zu der Fleischmasse das vorberei- Eintopf einrühren und schmelzen 3.glänzen. Die Lehrerin war ziemlich uns haben. Dazu wird es aber wohl ist, wird er wohl noch für diverse tete Gemüse sowie den Mais ge- lassen.überrascht über seine Souveränität nicht kommen. Stephan findet die krea- Geschmacksfeuerwerke in der Küche ben und alles ca. 15 Minuten köchelnbeim Kochen. Sie gab ihm weitere nütz- tive Arbeit in der Küche zwar durchaus sorgen. 86 | 87
    • Familienrezept von Hannelore Krien Zucchini-Paprika-Pfanne DER BESONDERE TIPP Wer die Schale von Paprika nicht so gut verträgt, weil sie etwas schwe- rer verdaulich ist, kann die Schale auch vor der Verwendung abzie- hen. Dafür legt man die halbier- ten Paprikas in den Ofen oder Grill und bräunt sie so lange, bis Zutaten (für 4 – 6 Personen) sich Blasen bilden. Paprikas dann 6 mittelgroße Zucchini in einen Gefrierbeutel füllen und 2 rote Paprika verschließen. Paprikas in dem 3 große Zwiebeln Beutel abkühlen lassen, evtl. in 150 g Frühstücksspeck 150 g Gourmetschinken kaltes Wasser legen, um den Vor- 250 g Fleischwurst gang zu beschleunigen. Nach dem 500 g gewürztes Mett Abkühlen lässt sich die Schale ein- 200 g Crème fraîche 100 g Schmand fach abziehen. Petersilie, Schnittlauch 2–3 EL Pflanzenöl SalzJe exotischer, desto besser! ZubereitungHannelore Krien aus Bad Salzuflen kocht leidenschaftlich gerne. In der Küche kann sie Essen sehr anspruchsvoll. „Mein Mann Die Zwiebeln klein hacken. Dann Die Gemüsestücke dazugeben Zum Schluss die Hackbällchen in 1. 3. 6.ihre Kreativität voll ausleben. Deshalb mag sie es auch nicht besonders, Rezepte ein- isst nicht, weil er hungrig ist, sondern die Zucchini, die Paprika und die und bei geschlossenem Deckel ca. die Pfanne geben und bei ganzfach nur nachzukochen. Hannelore probiert lieber selbst etwas aus und lässt sich weil er Genießer ist“, sagt Hannelore. Fleischwurst in grobe Stücke schnei- 10–15 Minuten dünsten lassen. kleiner Hitze 8–10 Minuten ziehendabei am liebsten von Geschmackserlebnissen leiten, die sie auf ihren zahllosen Hannelore freute sich über die große den, den Frühstücksspeck und den lassen.Auslandreisen gemacht hat. Nachfrage nach ihrer Zucchini-Paprika- Gourmetschinken in kleine Stücke In der Zwischenzeit aus dem 4. Pfanne: „Das Echo auf die Sendung schneiden. Mett kleine Bällchen formen. Zur Zucchini-Paprika-Pfanne schmeckenM it ihrem Mann Werner hat Hannelore Krien schon fast dieganze Welt bereist. Überall entdeckte nicht scheu ist, kam sie schnell mit den einheimischen Köchen ins Gespräch. Für unsere Serie „Familierezepte“ hat war phänomenal! Ich bin von vielen Nachbarn und Freunden auf mein Re- zept angesprochen worden. Die wollten 2. In einer großen Pfanne den klein geschnittenen Speck und Schin- 5. Schmand und Crème fraîche in die Gemüsepfanne einrühren, mit Reis, Kartoffeln oder einfach etwas Baguette.Hannelore etwas Neues, das sie zu sich Hannelore aber für ein Gericht das alle nachkochen.“ Na dann viel ken in dem erhitzten Pflanzenöl auslas- Salz abschmecken und alles nochmals 5Hause in ihre Kochkreationen einarbei- entschieden, das deutsche Geschmacks- Spaß dabei! sen. Darin anschließend die gehackten Minuten köcheln lassen.tete. Besonders die Arabischen Emirate nerven nicht allzu sehr überfordert. Zwiebeln und die Fleischwurststückehaben sie begeistert. Bei einem Hafen- Die Zucchini-Paprika-Pfanne ist genau kurz anbraten.bummel führte sie der Weg in die klei- das Richtige, zumal dieses Gericht auchnen Garküchen, aus denen verführeri- zu den Lieblingsspeisen von Ehemannsche Düfte kamen. Und da Hannelore Werner zählt. Und der ist in Sachen 88 | 89
    • Familienrezept von Marion Heptner Reisfleisch Singapur DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Besuch? Wenn die Mägen der Reis muss besonders trocken gela- Gäste knurren, sind Aufläufe gert werden, da er Feuchtigkeit oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil anzieht. Allerdings dürfen Sie ihn sie schnell und unkompliziert auch nicht ganz luftdicht ver- zuzubereiten sind. Zutaten für schließen, sonst wird er mit der einen Auflauf finden sich in der Zeit muffig. Reis nimmt jedoch Regel immer – doch wie ist es mit gerne Fremdgerüche auf, daher Zutaten (für 4 Personen) dem Käse? Meistens ist er nicht auf geruchsneutrale Nachbar- 1,5 große Tassen Basmati-Reis in ausreichenden Mengen vor- schaft bei der Lagerung achten! 1 kg Schweinefilet handen. Die Lösung: Reiben und Gekochter Reis muss im Kühl- 1,5 l Gemüsebrühe raspeln Sie einfach stets Ihre je 1 rote, gelbe und grüne Paprika schrank mit Plastikfolie luftdicht Käsereste – anschließend können 1 Bund Lauchzwiebeln abgedeckt aufbewahrt werden; so 250 g frische Champignons Sie den gebrauchsfertigen Käse hält er sich etwa zehn Tage. 1 große Dose Pfirsiche einfach in Gefrierbeuteln einfrie- 250 g Margarine ren. So sind Sie für den kommen- 2 Eier Salz, Pfeffer, Curry, Würzmischung den Besuch gut ausgerüstet! (Fondor)Auf der Jagd nach dem Lieblingsrezept ZubereitungMarion Heptner ist eine Frau mit Ausdauer. Ihr Hobby ist bezeichnend: Sie läuft mehrere gelang es ihr, dass ihre Chefin Brigitte Zuerst wird der Reis in der Brühe die Lauchzwiebeln und die Champignons Danach wird die Soße nach Art 1. 6.Kilometer am Tag ehrgeizig, geduldig und mit großem Durchhaltevermögen. Froböse das heiß ersehnte Familien- ca. 10 Minuten gekocht. Das gibt bissfest garen. einer Hollandaise zubereitet. DasDenn sie hatte ein Ziel: den Hermannslauf! Über 30 Kilometer Hügel auf Hügel ab vom rezept preisgab. ihm einen kräftigen Geschmack. Dann geht ziemlich schnell: Die Margarine inHermannsdenkmal bis nach Bielefeld. Und mit Zähigkeit und eisernem Willen hat sie es den Reis abgießen und etwas abkühlen Reis, Fleisch und Gemüse werden einem Topf erhitzen. Eier und Salz, 4.geschafft. Die Ausdauer hat sich gelohnt, denn lassen. nun auf einem Backblech mitein- Pfeffer und Fondor mit dem Mixer seither ist das Reisfleisch Singapur ander vermischt und je nach Geschmack schaumig schlagen und bei laufendemD iese Eigenschaften waren auch bei der Beschaffung ihres Familienre-zeptes nötig: Es bedurfte viel Geduld die junge Frau dieses leckere Gericht bestellt, ohne aber dem Geheimnis des besonderen Geschmacks auf die Spur Familienrezept im Hause Heptner. Und hat man erst einmal einen Teller von dieser exotischen Köstlichkeit vor sich 2. In der Zwischenzeit wird das vor- bereitete Schweinefilet in kleine Stücke geschnitten, mit Salz, Pfeffer mit Curry nachgewürzt. Es darf ruhig ein wenig schärfer sein. Mixer die erwärmte Margarine langsam dazu geben. Die Soße heiß servieren.und Ausdauer, ehe Marion Heptner das kommen zu können. Viel später ergab stehen, weckt die anschließende Mahl- und Curry gewürzt und in der Pfanne Nun wird alles bei ca. 180 Grad 5.Rezept ergattern konnte. Denn ganz es sich dann, dass Marion Heptner in zeit bestimmt so viele Glücksgefühle, angebraten. im Backofen 30 Minuten erhitzt.spezielle Rezepte unterliegen in der gerade diesem Gasthaus eine Stelle wie ein erfolgreich überstandener Kurz vor Ende der Backzeit die kleinRegel strenger Verschwiegenheit. Das annahm. Und es war sofort klar, dass Hermannslauf. Das Fleisch aus der Pfanne neh- geschnittenen Pfirsichstücke darüber- 3.Reisfleisch Singapur war und ist eine sie nun auch irgendwie an das Rezept men. In dem verbleibenden Fond geben.Spezialität eines bekannten Versmolder ihres Lieblingsessens herankommen die klein geschnittenen Paprikaschoten,Gasthauses. Schon einige Male hatte musste. Mit Geduld und Beharrlichkeit 90 | 91
    • Familienrezept von Wilhelm Heusinger Inges Lendentopf DER BESONDERE TIPP Inges Lendentopf können Sie ohne Geschmackseinbußen problemlos Zutaten (für 4 Personen) frühzeitig vorbereiten: entweder am Tag direkt, lange bevor die 1 kg Schweinelendenfilet Gäste eintreffen, oder sogar schon 700 g Champignons 1–2 Zwiebeln am Vortag. 200 ml süße Sahne 200 ml saure Sahne 1 Ei Mehl Salz, Pfeffer Saft einer halben Zitrone Butterschmalz oder Pflanzenöl 1 Knoblauchzehe 150–200 g geriebener GoudaDetmolder Wohnwagenküche ZubereitungVor rund 25 Jahren hatte Wilhelm Heusinger aus Detmold die geniale Idee, einen Wilhelm klar, Inges Lendentopf ist das Das Fleisch in fingerdicke Stücke Eine große Auflaufform fetten und Saure und süße Sahne miteinan- 1. 3. 5.Wohnwagen zu kaufen. Nicht so seine Frau Siglinde. Schließlich wollte sie im Urlaub ideale Gericht für diesen Festtag. Er schneiden, salzen, pfeffern und mit dem gepressten Knoblauch der verrühren, salzen, pfeffernnicht ständig am Herd stehen. Da Wilhelm weder auf den Wohnwagen noch auf seine fuhr mit Siglinde nach Köln, natürlich mit Mehl und Ei panieren. Die panier- ausreiben. Das Fleisch fächerartig in die und über den Auflauf gießen.liebe Frau verzichten wollte, versprach er, im Urlaub das Kochen zu übernehmen. Das mit dem Wohnwagen, da bei seinen ten Fleischstücke in erhitztem Butter- Form legen und anschließend die ange-war ein Wort – Siglinde willigte in den Kauf des Wohnwagens ein. Kinder nicht genügend Platz für die schmalz oder Pflanzenöl in einer Pfanne dünsteten Zwiebeln darüber verteilen. Bei ca. 200°Grad im Backofen 45 6. Übernachtung war. Die kleine Maren kräftig anbraten, danach aus der Pfanne Minuten fertig garen lassen. 10B is dahin war Wilhelm eher ein Gelegenheitskoch. Zu seinem Wortwollte er jedoch stehen: Er begann eif- Lendentopf zu finden ist. Dieses Gericht hat Wilhelm allerdings bei Freunden entdeckt. Er war fasziniert wollte unbedingt bei Opa und Oma im Wohnwagen schlafen. Wilhelm bereite- te dann also mit seiner Enkelin das nehmen und auf einer Platte abkühlen lassen. 4. Die Champignons mit Küchenpa- pier oder einem Pinsel putzen, blättrig in feine Scheiben schneiden, mit Minuten vor Ende der Backzeit mit dem geriebenen Käse bestreuen und gold- braun backen.rig Rezepte zu sammeln und abzuwan- davon, dass die Gastgeberin lediglich Kommunionsessen Inges Lendentopf Die Zwiebeln in kleine Würfel dem Zitronensaft mischen und über 2.deln, damit er sie im Wok zubereiten einmal kurz für 5 Minuten in der an dem kleinen Gasherd vor. Es kam schneiden und in der Pfanne in dem Fleisch verteilen. Zu diesem Rezept schmecken Nudeln,konnte. Der Wok erschien ihm für den Küche verschwand und ca. 45 Minuten bloß noch in den Backofen, und alle dem restlichen Öl oder Butterschmalz Reis, Kartoffeln oder einfach ein StückWohnwagen ideal zu sein. So entstand später ein leckeres Essen auf dem Gäste staunten, als plötzlich das Essen kurz andünsten. Baguette.sein erstes kleines Kochbuch, das mitt- Tisch stand. fertig auf dem Tisch stand.lerweile zu einem umfangreichen Werk Als wenig später die Kommunion vonangewachsen ist, in dem auch Inges Enkeltochter Maren anstand, war 92 | 93
    • Chicorée deliciosoFamilienrezept von Rudolf Stadelmann mit kleinen Bratkartoffeln DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Wussten Sie, dass Chicorée kalorien- Besuch? Wenn die Mägen der arm, harntreibend und reich an Gäste knurren, sind Aufläufe Mineralien wie Kalk und Phos- oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil phor ist? Die Bitterstoffe im Chico- sie schnell und unkompliziert rée wirken zudem appetitanre- zuzubereiten sind. Zutaten für gend. Als Salat oder Gemüse zube- einen Auflauf finden sich in der reitet passt er sich wunderbar an, Regel immer – doch wie ist es mit ohne dabei seinen typischen, leicht dem Käse? Meistens ist er nicht bitteren Geschmack zu verlieren. in ausreichenden Mengen vor- Achten Sie beim Einkauf darauf, Zutaten (für 4 Personen) handen. Die Lösung: Reiben und dass die Stauden fest, hell und raspeln Sie einfach stets Ihre 4 Chicorées geschlossen sind. Sie können Chico- Käsereste – anschließend können 8 Scheiben gekochter Schinken rée vier bis fünf Tage im Gemüse- 200 g französischer Sie den gebrauchsfertigen Käse fach des Kühlschrankes aufbewah- Blauschimmelkäse einfach in Gefrierbeuteln einfrie- Butter oder Rapsöl ren. ren. So sind Sie für den kommen- 1⁄4 l trockener Weiswein 20 kleine Kartoffeln den Besuch gut ausgerüstet! Salz und PfefferDelikatessen à la Rudi ZubereitungChicorée delicioso mit kleinen Bratkartöffelchen – schon der Name des Familienrezepts Und das ist quasi täglich. Er ist noch Die ungeschälten Kartoffeln am Das Rapsöl oder die Butter in der 1. 3.spiegelt den Charakter seines Kochs wieder. Nichts Übertriebenes, aber mit einem immer die Seele des Geschäfts und besten schon am Vortag kochen Pfanne leicht erhitzen und dieHauch Extravaganz. Hinter dem Familienrezept verbirgt sich nichts Bombastisches, ohne Rudi läuft dort nichts – im positi- und pellen. Kühl stellen. vorbereiteten Chicoréehälften mit dersondern eher ein schlichtes Gericht, eben mit Phantasie zubereitet. So wird bei Rudlf ven Sinne. Denn diese positive Grund- Rundung nach unten in der PfanneStadelmann aus einem einfachen Chicorée durch Überbacken mit Blauschimmelkäse einstellung sorgt auch dafür, dass man 2. Den Chicorée längs halbieren und leicht anschmoren. Mit etwas Weinein deliziöses Gemüse à la Rudi, wie ihn seine Freunde nennen. ihm seine siebzig Lenze nicht im Ent- mit der Rundung nach unten auf abgelöscht, lässt man alles bei reduzier- ferntesten ansieht. Und wenn Rudolf eine Scheibe Kochschinken legen. Die ter Hitze etwa 15 bis 25 Minuten beiD as Rezept ist Rudolf Stadelmann in einer Kochzeitschrift aufgefal-len. Er ist ein hervorragender Hobby- ne genauso gerne wie für seine Freun- din oder andere Gäste, denn er hat als Pensionär auch die nötige Zeit zum Stadelmann in seiner Küche steht und aus schlichten Bratkartoffeln wieder seine Bratkartöffelchen zaubert, dann Schnittfläche mit einer etwa 5 mm dicken Scheibe Blauschimmelkäse bele- gen. Den halben Chicorée nun mit dem geschlossenem Pfannendeckel köcheln. Gewürze sind nicht erforderlich, denn für den würzigen Geschmack sorgenkoch, der so gut wie nie ein Fertigge- Kochen. Doch das heißt nicht, dass der wirkt er mindestens zehn Jahre jünger. Kochschinken umwickeln und diesen allein die Zutaten.richt auf den Tisch stellt. Aus dem ein- lebensfrohe Hobbykoch sonst nichts zu mit zwei bis drei Zahnstochern amfachsten Essen wird bei ihm ein Event: tun hätte. Sein Beruf in der fototechni- Chicorée fixieren. Die Kartoffeln mit Pfeffer und 4.Die Servietten passen zum Geschirr, schen Branche ist im Ruhestand zu sei- Salz in Öl leicht kross braten.eine Kerze sorgt für festliche Stimmung. nem Hobby geworden. In seiner FirmaRudolf Stadelmann kocht für sich allei- hilft er aus, wenn Not am Mann ist. 94 | 95
    • Familienrezept von Regina Krampe Grießklößchensuppe DER BESONDERE TIPP Eine gute Fleischbrühe braucht ihre Zeit, nämlich etwa 1–2 Stun- den. Lassen Sie sie nur ganz leicht köcheln und nehmen Sie immer wieder den Schaum ab. Dann bleibt die Brühe auch klar. Sollte die Fleischbrühe dennoch trüb werden, können Sie sie klären, Zutaten (für 4 Personen) indem Sie 2 Eiweiße mit etwas kaltem Wasser aufschlagen und 400 g Rindfleisch in die abgegossene und wieder 150 g Suppenfleisch (Beinscheibe) 1 Brühwürfel kochende Brühe geben. Lassen Sie 1 Bund Suppengemüse alles einige Minuten kochen und 1 Kohlrabi filtern Sie dann die Brühe durch 1 Möhre 200 g Rosenkohl (tiefgekühlt) ein Sieb. 11⁄2 Päckchen Hartweizengrieß 2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskat 1⁄2 l MilchLieblingsgericht aus Kindertagen ZubereitungFast jeder von uns hat ein Lieblingsgericht aus Kindertagen – für Regina Krampe aus gefördert werden müsste. Mittlerweile Das Suppenfleisch und das Rind- Das vorbereitete Gemüse in die Prise Salz und etwas geriebener 1. 4.Horn-Bad Meinberg ist es eindeutig die Grießklößchensuppe ihrer Großmutter Luise. macht Regina das Kochen richtig Spaß fleisch waschen, trocken tupfen, Suppe geben und ca. 15 Minuten Muskatnuss verrühren. Nun denSchon als kleines Mädchen freute sie sich, wenn ihre Oma die schmackhafte Suppe und sie agiert in der Küche fast so pro- in ca. 2 l kaltes Wasser geben. Zum kochen lassen. Die letzten 6 Minuten Hartweizengrieß und das Ei mit einemzubereitete. fessionell wie ihr Mann. Gerne über- Kochen bringen, einen Brühwürfel den aufgetauten Rosenkohl dazu geben Schneebesen in die Milch einrühren. rascht sie Jörg auch mit neuen Kreatio- dazugeben und ca. 1,5 bis 2 Stunden und mitkochen lassen.D amals hatte Regina Krampe noch kein Interesse am Kochen. Undals sie dann ihren Mann Jörg heiratete, Feinschmeckerrestaurant Gosch gear- beitet hat. Mutig verwendete sie für die Suppe anstelle des Suppenhuhns Rind- nen. Aber an kalten Tagen gibt es die heißgeliebte Grießklößchensuppe, die auch bei Erkältungen eher hilft als so kochen lassen. In der Zwischenzeit das Suppen- 5. Das klein geschnittene Fleisch wieder in die Suppe geben. 8. Aus der Teigmasse mit zwei Ess- löffeln die Klößchen formen und in der Suppe bei kleiner Hitze 30–40 2.war es mit ihren Kochkünsten zunächst fleisch. „Das wird schon schmecken manches Grippemittel. gemüse, den Kohlrabi und die Minuten ziehen lassen.nicht weit her. Immerhin hatte sie sich habe ich mir gedacht, und Jörg mag Möhre schälen und in Würfel klein Für die Grießklößchen 1⁄2 l Milch 6.von ihrer Mutter Ursula das Rezept für auch lieber Rindfleisch als Huhn“, schneiden. in einem mittelgroßen Topf aufko-die Grießklößchensuppe geben lassen, erinnert sich Regina. Jörg war begeis- chen lassen. Den Topf von der Herdplatteum ihren Liebsten mit ihrem Lieblings- tert, als er an jenem nasskalten Winter- Das Fleisch aus der Brühe neh- nehmen und etwas abkühlen lassen. 3.gericht zu überraschen. Eine immense tag mit der heißen Suppe zu Hause men, etwas abkühlen lassen undHerausforderung, schließlich ist Reginas empfangen wurde. Er erkannte sofort klein schneiden. Bei dem Suppenfleisch In der Zwischenzeit in einer 7.Mann Koch, der schon auf Sylt im Reginas Kochtalent, das nur ein wenig evtl. Sehnen herausschneiden. Tasse die Eier mit einer kräftigen 96 | 97
    • Familienrezept von Matthias Steng Nudelsoße mit Chili DER BESONDERE TIPP Was tun, wenn das Nudelwasser schäumt und überkocht? Der Tipp, einen Schuss Olivenöl ins Koch- wasser zu geben, hilft leider gar nichts, sondern ist bei einem Gas- herd sogar noch gefährlich. Am Zutaten (für 4 Personen) besten achten Sie darauf, dass der 400 g Gehacktes (halb und halb) Topf groß genug und nur zur 2 Tassen Suppengemüse (tiefgefroren) Hälfte mit Wasser gefüllt ist. Die 1 große Dose geschälte Tomaten Herdplatte sollten Sie rechtzeitig 2–3 mittelgroße Zwiebeln (das erfordert ein wenig Erfah- Olivenöl, 1 EL milder Paprika 2 Prisen Salz, schwarzer Pfeffer, rung und hängt vom jeweiligen Muskat Herd ab) runterschalten und die 3 EL Oregano (oder Basilikum oder Nudeln während des Kochens Pizzagewürz) 1 Glas Rotwein (am besten Chianti) umrühren. 2–3 Knoblauchzehen 1 kleine getrocknete Chilischote 500 g SpaghettiHeiße Rhythmen in Paderborn ZubereitungMindestens einmal in der Woche muss Matthias Steng für seine Familie kochen. Er Zauberwort, das den Mann aus Pader- In einem Topf das Wasser mit krümelig wird. Dann das angebratene gehackte Chilischote in den Topf mit 1.kocht auch zwei- oder dreimal die Woche, wenn es die Zeit erlaubt und die Lust es born ins Schwärmen bringt. Bei den Salz für die Nudeln erhitzen. Fleisch auf eine Seite der Pfanne schie- den Tomaten und dem Suppengemüsezulässt. Aber jeden Freitag – Zeit hin, Lust her – gibt es das ultimative Familienrezept südamerikanischen Rhythmen lebt er Währenddessen kann man die Soße ben, und auf der anderen Seite die klein geben. Alles mit dem Pürierstab zer-bei den Stengs in Paderborn: Nudelsoße mit Chili. Und das muss natürlich der auf, lässt sich von der Musik mitreißen. zubereiten. geschnittenen Zwiebeln auf kleinerer kleinern.Hausherr höchstpersönlich zubereiten. Mit seiner Band tritt er öffentlich auf, Flamme glasig dünsten. bringt das südamerikanische Lebens- Für die Soße das gefrorene Suppen Den Pfanneninhalt zur Püreemasse 2. 7.E ine Nudelsoßenkreation, praktisch aus dem Bauch heraus, jedes Maleinen Hauch anders, aber immer wohl- hat, dann ist das Zeit. Vormittags unterrichtet er in der Schule, doch Organisatorisches hält ihn dort oft bis gefühl vor allem in Paderborn unter die Leute. Nicht so seine Nudelsoße mit Chili, die bleibt meist der Familie vor- gemüse mit den geschälten Toma- ten und der Hälfte des Oregano zusam- men in einen Topf geben und bei mitt- 4. Alles gut miteinander vermischen, mit Oregano und Rosenpaprika würzen und mit einem Glas Rotwein in den Topf geben und vorsichtig umrühren. Mit schwarzem Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.schmeckend. Die Nudelsoße mit Chili in den frühen Nachmittag fest. Später behalten. Und das jeden Freitag. lerer Hitze zum Köcheln bringen; dann ablöschen.steht jede Woche auf dem Speiseplan, sind da natürlich noch die Familie, das beiseite stellen. Dazu reichen wir die inzwischen 8.denn sie schmeckt köstlich, wird frisch Haus und der Garten. Und die Hobbies Die Temperatur reduzieren und fertig gegarten Spaghetti. 5.zubereitet und erfordert einen relativ wollen auch nicht vernachlässigt wer- Das Olivenöl in eine Pfanne ge- leicht köcheln lassen. 3.geringen Zeitaufwand. Und das alles den: Langstreckenlauf ist eine Passion ben und das Gehackte darin an-kommt Matthias Steng außerordentlich von Matthias Steng. Die zweite Leiden- braten; es sollte dabei mit einer Gabel Die geschälten und gepressten 6.entgegen. Denn wenn er eines nicht schaft ist die Musik, Salsa heißt das durchgearbeitet werden, damit es Knoblauchzehen sowie die klein 98 | 99
    • Familienrezept von Monika Grüttner Gefülltes Schweinefilet DER BESONDERE TIPP Schweinefilet oder Lende ist das zarteste Stück Fleisch vom Schwein. Es befindet sich an der Unterseite des hinteren Kotelettknochens. Das Schweinefilet können Sie im Gan- zen als langen Filetstrang kaufen, in größere Stücke geschnitten heißt es Filetkopf. Diese Teile werden meist im Stück gebraten. Schweine- Zutaten (für 6 Personen) medaillons sind in Scheiben ge- schnittenes Filet. In Streifen ge- 2 ganze Schweinefilets (ca. 750 g) schnitten wird das Filet für Ge- 1 Zwiebel 200 g Kräuterfrischkäse schnetzeltes, in Würfel geschnitten 12 Scheiben Schinkenspeck für Fleischfondue verwendet. 30 g Butterschmalz 1/8 l Gemüsebrühe 1/8 l Weißwein frisches Basilikum, Salz und PfefferFrau Grüttner, bitte kochen Sie für uns! ZubereitungIn der Regel bewerben sich die Kandidaten für unsere Serie „Familienrezepte“ mit aber schon. Schließlich ist meine liebe Die Zwiebel schälen und klein Die Filets im erhitzten Butter- Evtl. noch mit Salz und Pfeffer nach- 1. 4.einem Rezept ihrer Wahl. In der Redaktion wird geprüft, ob das Rezept ins Konzept der Monika doch viel zu schüchtern, um würfeln. schmalz rundum anbraten. Die würzen. Die Filets wieder in dieSerie passt. Wir besuchen die Kandidaten dann mit einem Kamerateam, unterhalten sich selbst zu bewerben, und das wäre gewürfelten Zwiebeln dazu geben, kurz Pfanne geben und kurz durchziehenuns nett und kochen nebenbei gemeinsam das Gericht in deren Küche. Nicht jedoch wirklich schade! Ihr gefülltes Schweine- 2. Das Fleisch in 6 gleich große mitbräunen und dann mit Wein und lassen. Nicht mehr kochen.Monika Grüttner aus Spenge im Kreis Herford, die vollkommen ahnungslos war, als filet schmeckt einfach super!“ In der Stücke schneiden. Die Endstück- Gemüsebrühe ablöschen.wir uns plötzlich mit einem Kamerateam anmeldeten. Tat – es ist ein Hit, der alle Kriterien chen abschneiden und später mitbra- Dazu schmecken Kartoffeln, Reis oder für ein echtes Familienrezept erfüllt – ten. In jedes Stück wird mit einem Die Filets bei mittlerer Hitze ca. Kroketten und ein gemischter Salat. 5.W ie bitte? WDR-Fernsehen, was wollen Sie denn von mir?“ Nunwaren auch wir etwas überrascht: paar Wochen zuvor besichtigte er das WDR-Studio Bielefeld, und als am Ende der Studioführung gefragt wurde, einfach, schnell zuzubereiten und sehr lecker! Zunächst schockiert, war Moni- ka dann doch froh um diese Erfahrung: scharfen Messer waagerecht eine Tasche geschnitten. In die Tasche einen gehäuften TL Kräuterfrischkäse 20 Minuten schmoren lassen und dann aus der Pfanne nehmen.„Aber Sie haben sich doch für unsere ob nicht jemand bei der Kochserie mit- „Nachdem die erste Nervosität verflo- und einige Blätter Basilikum füllen. Zu dem Bratenfonds 1–2 gehäufte 6.Serie Familienrezepte beworben. Ge- machen wolle, trug Horst seine Frau gen war, hat das unheimlich viel Spaß TL Kräuterfrischkäse geben undfülltes Schweinefilet wollen Sie mit uns Monika ein. „Ich hab doch nie damit gemacht. Jetzt wünsche ich allen viel Das Fleisch mit je zwei Scheiben die Masse mit dem Schneebesen rühren, 3.kochen!“ Monikas Mann Horst war – gerechnet, dass sich der WDR wirklich Spaß beim Nachkochen, und ich kann Schinkenspeck umwickeln und bis sie sämig ist. Nochmals aufkochenso stellte sich dann heraus – für die melden wird“, beteuert Host und fügt jedem nur empfehlen, sich freiwillig zu mit Zahnstochern fixieren. Außen mit lassen und mit einigen klein geschnitte-ganze Situation verantwortlich. Ein lächelnd hinzu, „gehofft habe ich es bewerben.“ Salz und Pfeffer würzen. nen Basilikumblättchen verfeinern. 100 | 101
    • Familienrezept von Herta Breitensträter Räucherlachsauflauf DER BESONDERE TIPP Sahnemeerrettich gibt es natürlich fertig zu kaufen. Wenn Sie einmal besonders viel Zeit und Muße ha- ben, machen Sie ihn doch selbst: Dazu 200 g geriebenen frischen Zutaten (für 4 Personen) Meerrettich, 1 EL Zucker und 1 EL 8 mittelgroße Kartoffeln Zitronensaft gut miteinander ver- 4 Möhren rühren. 300 ml Sahne steif schla- 150 g Erbsen (tiefgekühlt) gen und vorsichtig unterrühren. 150 g Mais (tiefgekühlt) 400 g Räucherlachs Und schon ist der selbstgemachte 100 g geriebener Käse (Gouda) Sahnemeerrettich fertig. 125 ml Sahne 125 ml Gemüsebrühe 2–3 TL Sahnemeerrettich scharfer Senf Soßenbinder (hell) Salz, Pfeffer und DillIn der Ruhe liegt die Kraft ZubereitungRödinghausen ist ein wunderschönes Städtchen am Südhang des Wiehengebirges, in tierfreudige Köchin setzt sie ihrem Die Kartoffeln schälen und in geben. Danach mit hellem Soßenbinder 1.dem es sich gut leben lässt. Zum guten Leben gehört auch gutes Essen, wie Herta Mann immer mal was Neues auf den dünne Scheiben schneiden. Die andicken und etwas Dill hinzufügen.Breitensträter weiß. Deshalb ist es für sie selbstverständlich, dass man für seine Tisch. Der Räucherlachsauflauf hat Möhren putzen und in Würfel schnei-Lieben schmackhaftes Essen zubereitet. auf Anhieb Anklang gefunden. „Das den. Beides andünsten. Anschließend die Soße über Kar- 4. kannste noch mal machen“, soll sich toffeln, Gemüse und Lachs in derD a Herta Breitensträter auch weiß, dass man gute Rezepte weiterrei-chen sollte, verrät sie ihr spezielles Fa- bei allem, was sie so tut, einen äußerst gelassenen Eindruck. Das mag einer- seits daran liegen, dass sie die typisch ihr Mann westfälisch zurückhaltend geäußert haben. Heute gibt es den Räucherlachsauflauf öfter, denn er ist 2. Danach zuerst die Kartoffeln und dann das Gemüse in eine Auflauf- form geben und mit Pfeffer und Salz Auflaufform verteilen und mit dem ge- riebenen Käse bestreuen.milienrezept. Und Ernst-Wilhelm Vort- westfälische Ruhe und Gelassenheit in schnell und unkompliziert zubereitet würzen. Die Räucherlachs-Scheiben Zum Schluss den Räucherlachs- 5.meyer, der Bürgermeister von Röding- sich trägt. Andererseits hat sie aber und ebenso lecker, wenn er wieder gleichmäßig darauf verteilen. auflauf im vorgeheizten Ofen beihausen, lässt es sich nicht nehmen, auch beruflich viel mit Menschen zu aufgewärmt wird. 200 Grad etwa 10 Minuten über-Herta Breitensträter beim Kochen mit tun gehabt, hat im Außendienst ihre 3. Für die Soße werden die Sahne backen.uns über die Schulter zu schauen. Doch Produkte präsentiert. Das macht abge- und die Gemüsebrühe zusammenso prominenter Besuch kann die geübte klärt gegenüber Fernsehkameras und aufgekocht und mit Salz und PfefferHausfrau nicht aus der Ruhe bringen. Bürgermeistern. Ihr Familienrezept gewürzt. Den Sahnemeerrettich sowieÜberhaupt macht Herta Breitensträter ergab sich rein zufällig. Als experimen- eine Messerspitze scharfen Senf dazu- 102 | 103
    • „Sauerkraut untereinander“Familienrezept von Hildegard Schubert mit Eisbein DER BESONDERE TIPP Sauerkraut gilt international als bekanntestes Nationalgericht Deutschlands – dabei stammt es wahrscheinlich aus Nord-China. Sauerkraut ist gesünder als sein Ruf: Es ist reich an Milchsäure, Vitamin A, B, C und Mineral- Zutaten (für 4 Personen) stoffen und ein wichtiger Vitamin- C-Lieferant im Winter. Sauerkraut 1 kleines frisches Eisbein ist sehr kalorienarm, praktisch 1 Scheibe geräucherter fetter Speck 1 Dose (ca. 750 g) Weinsauerkraut fettlos und enthält drei bis vier 5–6 mehlig kochende Kartoffeln Prozent Kohlenhydrate und ein etwas Suppengemüse (eine Möhre, bis zwei Prozent Proteine. 1 Stück Sellerie und ein Stück von der Porreestange) 1 Brühwürfel 2 Lorbeerblätter Salz, PfefferkörnerKindheitserinnerungen in der Küche ZubereitungHildegard Schubert lebt seit fast vier Jahrzehnten in Ostwestfalen-Lippe, ist aber schon als Kind ein ziemlich schlechter Das Eisbein in kaltem Wasser Das Weinsauerkraut mit den Lor- dann durch ein Sieb über die Sauerkraut- 1. 4.eigentlich immer noch ein „echt kölsch Mädche“. Geboren und aufgewachsen in der Esser. Nur wenn Katharina „Sauerkraut aufsetzen und mit Salz und beerblättern in wenig Wasser Kartoffelmasse geben und alles nochwunderschönen Domstadt, hat sich Hildegard die typischen Charaktereigenschaften untereinander mit Eisbein“ kochte, Pfefferkörnern würzen. Das Eisbein erwärmen. einmal gut miteinander vermischen.einer Rheinländerin bis heute bewahrt. Wer ihr das erste Mal begegnet, wird sofort von haute Hildegard richtig rein. Die defti- muss dabei vollständig mit Wasserder spontanen, fröhlichen und offenherzigen Art gefangen genommen. ge Speise mit dem kölschen Namen bedeckt sein. Die gestampften Kartoffeln zu Zum Schluss das Eisbein vom 5. 7. „Sure Kappes met Hemsche“ war und dem Sauerkraut geben und an- Knochen lösen und auf einerD abei wurde Hildegard von ihrer Mutter Katharina noch eindring-lich vor den sturen Ostwestfalen bestätigen: „Vielleicht liegt es ja daran, dass ich offen auf die Menschen zuge- gangen bin. Ich hab mich jedenfalls von ist ihre absolute Lieblingsspeise. So lan- dete das Rezept ihrer Mutter natürlich in Hildegards Umzugsgepäck und wird 2. Das Suppengemüse und den Brühwürfel hinzufügen und ca. 1,5 Stunden köcheln lassen. schließend mit so viel durchgesiebter Eisbeinbrühe verrühren, bis sich eine dickliche Masse ergibt. Platte mit dem „Sauerkraut untereinan- der“ mit Senf anrichten.gewarnt, als sie 1968 von Köln nach Anfang an sehr wohl in Ostwestfalen bis heute regelmäßig von ihr gekocht –Schloß Holte-Stukenbrock ziehen woll- gefühlt.“ Wahrscheinlich waren die sehr zur Freude von Ehemann 3. Die Kartoffeln schälen, gar kochen, 6. Den Speck fein würfeln, in einerte: „Mit diesen Menschen wirst du nie Warnungen vor den sturen Ostwest- Johannes! abgießen und grob stampfen. kleinen Pfanne auslassen undwarm werden, die gehen ja selbst zum falen auch nur vorgeschoben, in Wirk-Lachen in den Keller!“ So schlimm lichkeit machte sich Hildegards Mutterkam es natürlich nicht, und die klassi- viel mehr Sorgen um das leibliche Wohlschen Vorurteile kann Hildegard nicht von ihrer Tochter. Die war nämlich 104 | 105
    • Familienrezept von Manuela Schmidt Gefüllte Auberginen DER BESONDERE TIPP Gemüse und Obst verlieren wie die meisten Lebensmittel wertvolle Vitamine und auch viel Aroma, wenn sie über längere Zeit aufbe- wahrt werden. Daher sollten sie nur kurz, kühl und vor Sauerstoff und Licht geschützt lagern. Wasserreiche Gemüse wie Auber- ginen, Zucchini, Tomaten sind kälteempfindlich und gehören Zutaten (für 4 Personen) daher in einen kühlen Raum, und 4 Auberginen nicht in Kühlschrank. Am besten 2 Zwiebeln weniger als zwei Tage lagern. 1 Dose gewürfelte Tomaten (600 g) Saft einer Zitrone 5 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl 2 EL gekörnte Gemüsebrühe 1 Bund glatte PetersilieVegetarisch für alle! ZubereitungManuela Schmidt aus Bielefeld ist nicht immer schon überzeugte Vegetarierin gewe- borner Wohngemeinschaft: Mit ihren Die Auberginen der Länge nach gekörnten Gemüsebrühe und den 1.sen. Im idyllischen Bad Wünnenberg-Haaren (Kreis Paderborn), in dem sie aufwuchs, zwei Freundinnen wurde sie kreativ, halbieren und mit reichlich Zitro- Gewürzen abschmecken.wurde viel Landwirtschaft betrieben. Manuelas Eltern hatten zwar keinen eigenen und so entstand auch das Auberginen- nensaft beträufeln, damit das Frucht-Hof, aber zwei Schweine. Vom gepachteten Feld kam das Futter in Bioqualität, der Rezept. Besonders freut sich Manuela, fleisch nicht braun anläuft. Etwa drei Viertel der Masse in 4.Dorfschlachter kam ganz traditionell ins Haus. dass auch ihr Freund Ulli, ein ansons- die ausgehöhlten Auberginenhälf- ten überzeugter Fleischesser, die vege- Die Auberginenhälften mit einem ten geben. Die restliche Tomaten-Au- 2.D amals war Fleischessen etwas ganz Normales für mich, und ge-schmeckt hat es mir auch, war ja quali- türe fing Manuela an, ihre Ernährung umzustellen. „Es hat einige Zeit gedau- ert, bis ich mich nur noch vegetarisch tarische Küche zu schätzen lernt: „Meine liebe fleischfressende zweibei- nige Pflanze, Ulli, hat die gefüllten Löffel aushöhlen und dann das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls fein würfeln. berginenmasse mit _ l Wasser auf den Boden einer Auflaufform geben und darauf die gefüllten Auberginenhälftentativ wirklich gutes Fleisch“, erinnert ernährt habe. Schließlich musste ich Auberginen zu seinem Lieblingsgericht setzen. Im vorgewärmten Backofen beisich Manuela. Im April 1988 machte mir das vegetarische Kochen selbst bei- erklärt.“ Das gewürfelte Fruchtfleisch und 200 Grad ca. 40 Minuten backen. Mit 3.Manuela jedoch einen Klassenausflug bringen. Im Hauswirtschaftsunterricht die Zwiebeln in einer großen der grob gehackten Petersilie dekorie-nach Freiburg, wo sie in einer Buch- kam das nicht vor. Überhaupt hatten Pfanne mit Oliven- oder Sonnenblumen- ren und servieren.handlung „Das Tierbuch“, eine scho- wir eine grässlich strenge Lehrerin“, öl anbraten. Die gewürfelten Tomatennungslose Darstellung der industriellen bedauert Manuela. Den Spaß am Ko- aus der Dose dazugeben und bei schwa-Tierhaltung, entdeckte. Nach der Lek- chen entdeckte sie erst in ihrer Pader- cher Hitze köcheln lassen. Mit der 106 | 107
    • Familienrezept von Bianca Ladwig Gefüllte Blätterteigtaschen DER BESONDERE TIPP Mit dem Schockfrosten wurde in den 1930er Jahren eine Methode erfunden, mit der Lebensmittel konserviert und ihre Nährstoffe trotzdem erhalten werden können. Zutaten (für 4 Personen) Achten Sie beim Einkauf jedoch darauf, dass die Packung nicht 400 g Blattspinat, tiefgekühlt angetaut ist oder war. Greifen Sie 10 Platten Blätterteig, tiefgekühlt deshalb nach unbeschädigten Pro- 200 g Lachs in Scheiben 200 g geriebener, kräftig aromatischer dukten, die unten im kälteren Käse nach Geschmack Bereich der Truhe liegen und die 200 g Schafkäse keine großen Eiskristalle aufwei- 2 Eigelbe 10%ige Kondensmilch sen. Für den Transport empfiehlt 1–2 Knoblauchzehen sich eine Isoliertasche. Pflanzenöl Muskatnuss, frisch gerieben Mehl Salz, PfefferMan nehme, was man hat ... ZubereitungBianca Ladwig aus Bielefeld sagt über sich selbst: „Ich koche wahnsinnig gerne, aber „Man riecht, schmeckt und fasst die Den aufgetauten Blattspinat in Die aufgetauten Blätterteigplatten damit bestreichen. Vorsichtig zuklap- 1. 4.ich bin überhaupt kein Kochbuchmensch. Ich lese zwar sehr gerne Kochbücher und Sachen an. Das ist einfach Leidenschaft einem Topf in etwas Pflanzenöl mit ein wenig Mehl bestäuben pen und mit einer Gabel an denschaue mir auch diverse Kochsendungen mit Vergnügen an, aber in der Küche agiere pur“, sagt sie und freut sich schon auf erwärmen, bis keine Flüssigkeit mehr und ausrollen. Die Teigplatten werden Rändern fest andrücken.ich ausschließlich aus dem Bauch heraus.“ ihren nächsten Marktbummel. im Spinat ist. jeweils nur zur Hälfte belegt, damit die andere darüber geklappt werden kann Die restliche Eigelb-Kondens- 6.D ie Fähigkeit, Rezepte lediglich als Anregung zu benutzen und dannzu improvisieren, hat Bianca wohl auch machen kann“. In der Tiefkühltruhe fand sie Blätterteig, Blattspinat und Lachs: Die gefüllten Blätterteigtaschen Improvisieren Sie es doch auch einmal – die gefüllten Blätterteigtaschen sind der beste Beweis dafür, dass sich das 2. Den Topf vom Herd ziehen, die klein gehackten Knoblauchzehen und 150 g geriebenen Käse unter den und eine Teigtasche entsteht. Fünf der Teigplatten mit dem gewürfelten Schafs- käse belegen und auf den anderen den milchmischung auf den Teigta- schen verteilen und mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen.geholfen, als sich Freunde vor ein paar entstanden. Im Nachhinein hat sich Experiment lohnt! warmen Spinat mischen. Anschließend Lachs verteilen. Anschließend auf denJahren spontan zur Silvesterparty an- das gut vorzubereitende Rezept als mit Salz, Pfeffer und Muskat abschme- Füllungen die Spinat-Käsemischung Die Teigtaschen auf ein mit Back- 7.sagten. Eigentlich war sie überhaupt ideales Partyessen bewährt. Es cken. gleichmäßig verstreichen. papier ausgelegtes Backblech legennicht auf Gäste vorbereitet, aber dann schmeckt auch kalt hervorragend. und im auf 180–200 Grad vorgeheiztenerinnerte sie sich an ihr Improvisations- Mit allen Sinnen genießen, so lautet 3. Die Lachsscheiben in grobe Stücke 5. Eigelbe und 3–4 EL Kondens- Ofen goldbraun backen.talent. Bianca selbst nennt das „soziali- ein weiteres Motto von Bianca. So lässt schneiden und den Schafskäse milch miteinander verrühren undstisches Kochen“: „Man nehme, was sich die lebensfrohe Bielefelderin beim grob würfeln. die Ränder der belegten Teigplattenman hat, und überlege, was man daraus Einkaufen gerne von ihrer Nase leiten. 108 | 109
    • Familienrezept von Britta Fresdorf Gyrossuppe DER BESONDERE TIPP Gyros bedeutet übertragen „Krei- sel“ und bezeichnet eine typisch griechische Zubereitungsart von Schweinefleisch. Das charakteri- stische Aroma von Gyros entsteht durch das Fett und eine Würz- mischung aus Salz, Pfeffer, Knob- lauch, Oregano und Thymian. Teilweise finden außerdem Kreuz- Zutaten (für 6 Personen) kümmel, Majoran und Koriander 1 kg Gyrosfleisch Verwendung. 2 Tüten Zwiebelsuppe (1,5 l Wasser) 1 Glas Zigeunersauce (300 g) 1 Flasche Chilisauce 2 Paprika (grün/rot) 1 kleine Dose Mais 3 Becher SahnePartyessen par excellence ZubereitungWer kennt nicht das Problem: Die Gäste sind eingeladen, ein Essen ist geplant, alle ger „gefräßige Stille“. Außerdem bleibt Das Gyrosfleisch anbraten. In der Auf kleiner Flamme köchelt nun 1. 3.sollen satt werden. Doch als Gastgeber möchte man nicht nur in der Küche stehen, der halbtags als Sekretärin arbeitenden Zwischenzeit die Paprika waschen alles rund zehn Minuten, dannsondern auch Zeit zum Plausch mit seinem Besuch haben, selbst in Ruhe etwas essen Hausfrau und Mutter mit einem so und in Würfel schneiden. Wenn das kommen Mais und Paprika dazu. Allesund trinken. Da ist dann meist guter Rat teuer und der heißt „Partyservice“. schnellen Essen die Zeit, ihren Hobbys Fleisch fertig ist, zum Abkühlen an die gut verrühren und weitere 20 Minuten nachzugehen. Seite stellen und mit der Zubereitung auf kleiner Flamme durchziehen lassen.N icht so bei Britta Fresdorf aus Hiddenhausen. Hier lautet dasZauberwort Gyrossuppe. Ein Superre- flotte Rezepte gefragt, die Mann und Sohn überzeugen müssen. Die Gyros- suppe ist da der Renner! Denn nicht nur Mann und Sohn for- dern ihr Recht, auch Musik, Tanzen und vor allem der Garten sind für der Suppe beginnen. Dazu werden die 1,5 l Wasser zum Zwischendurch umrühren. Zum Schluss die Sahne dazugeben 2. 4.zept, das sie von einer Freundin über- Britta Fresdorf Ausgleich zum Beruf. Kochen gebracht und die Zwiebel- und kurz einkochen lassen, fertig!nommen hat und das seitdem nicht nur Mit der gelingt es ihr sogar, ihren acht- Nicht zu vergessen: die Radtouren am suppe eingerührt. Dann kommt dieauf Partys, sondern vor allem auch bei jährigen Sohn Tim vom Keyboard weg- Wochenende durchs schöne Herforder Zigeunersauce dazu. Je nach Geschmack Besonders gut schmeckt dazu Baguetteihrer Familie für Furore sorgt. Denn als zulotsen, wenn er mal wieder das ganze Land. Und wenn dann in dem geselli- mit einer halbe bis dreiviertel Flasche oder Zwiebelbaguette.berufstätige Hausfrau hat Britta Fres- Haus mit lautstarker Musik erfüllt. gen Haushalt Samstagabends auch von der scharfen Chilisauce verfeinern.dorf weder Zeit noch Lust, sich den Aber kaum steht die Gyrossuppe auf noch liebe Gäste erwartet werden, sorgt Nun die Suppe noch einmal kurz aufko-ganzen Tag mit Einkaufen und Kochen dem Tisch, herrscht wenigstens für die die Gyrossuppe 100-prozentig für einen chen und das Gyrosfleisch dazugegeben.um die Ohren zu schlagen. Also sind nächste halbe Stunde mehr oder weni- stressfreien gelungenen Abend. 110 | 111
    • Familienrezept von Sylvia Strohner Französisches Fischduett DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Ob gebraten, gegrillt, im Ofen Besuch? Wenn die Mägen der gebacken oder im Sud pochiert – Gäste knurren, sind Aufläufe der Lachs wird Ihnen schmecken. oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil Lachs eignet sich als Suppenein- sie schnell und unkompliziert lage, er hamoniert mit Nudeln, be- zuzubereiten sind. Zutaten für sonders Spinatnudeln mit Toma- einen Auflauf finden sich in der ten- oder Sahnesoße. Auch gebeizt Regel immer – doch wie ist es mit (Graved Lachs) oder roh (Sushi) dem Käse? Meistens ist er nicht schmeckt er hervorragend. Zum Zutaten (für 4 Personen) in ausreichenden Mengen vor- Würzen eignet sich fast alles: 4 Rotbarschfilets handen. Die Lösung: Reiben und Ganz klassisch Dill – Petersilie, 4 Lachsfilets raspeln Sie einfach stets Ihre Kerbel, Estragon und Basilikum 2 Becher Schmand (je 200 g) Käsereste – anschließend können passen ebenso. Auch mit Curry, 1 Becher Sahne (200 g) ca. 30 g Butter Sie den gebrauchsfertigen Käse Knoblauch, Fenchel-, Senf- oder 150 ml trockener Weißwein einfach in Gefrierbeuteln einfrie- Koriandersamen ist Lachs eine 1 cl Sherry ren. So sind Sie für den kommen- Delikatesse. Worcestersoße Kräuter der Provence den Besuch gut ausgerüstet! Knoblauchsalz, PfefferAus Liebe zum Meer ZubereitungDie Einrichtung einer Wohnung verrät bekanntermaßen sehr viel über ihre Bewohner. fale, ist ein nicht ganz so überzeugter Die gründlich gewaschenen Rot- Den Schmand mit der Sahne zu 1. 3.Wer die Wohnung von Sylvia Strohner im idyllischen Detmold-Loßbruch betritt, merkt Fischesser, aber bei diesem Rezept sagt barsch- und Lachsfilets von bei- einer cremigen Masse verrührendeshalb sofort: Diese Frau liebt das Meer. Wohin man schaut, überall sind maritime auch er nicht nein. Besonders stolz ist den Seiten kräftig mit Knoblauchsalz und mit 2 TL Kräutern der Provence,Gegenstände wie Miniaturleuchttürme, selbstgesammelte Muscheln und Seesterne Sylvia darauf, dass ihr Rezept sogar in und Kräutern der Provence würzen Knoblauchsalz, Pfeffer und ca. 2 ELliebevoll dekoriert. Andalusien nachgekocht wird. und großzügig mit der Worcestersoße Worcestersoße würzen. beträufeln.D ieser ausgeprägte Hang zum Meer kommt nicht von ungefähr. Ihreersten sieben Lebensjahre verbrachte nichts! Ich hole mir das Meer einfach ins Haus, und deshalb gibt es bei uns auch besonders häufig Fischgerichte.“ Während eines Besuchs bei ihrer Freundin Lore und deren Mann Erhard in Südspanien kochte Sylvia das Fisch- 2. Die Lachfilets in die länglichen Rotbarschfilets einrollen, in eine 4. Die Schmand-Sahnemasse gleich- mäßig über den Fisch verteilen und im auf 180 Grad vorgeheiztenSylvia mit ihren Eltern an den Küsten Das Rezept für das französische Fisch- duett. Begeistert verwöhnen die beiden mit Butter gefettete Auflaufform geben, Ofen ca. 45 Minuten backen.Englands. „Obwohl ich mich in Detmold- duett hat sich Sylvia selbst ausgedacht seitdem ihre spanischen Nachbarn mit Alufolie abdecken und imLoßbruch ausgesprochen wohl fühle, und bereits an ihre beiden Töchter immer wieder mit dem leckeren Fisch- Kühlschrank ca. eine halbe Stunde Servieren Sie dazu Spinatbandnudeln,vermisse ich die traumhaft schöne Kerstin und Janine weitergereicht. Die gericht, die davon ebenfalls hingerissen durchziehen lassen. Reis oder Rosmarinkartoffeln.Küste von Wales sehr“, sagt Sylvia, fügt lieben das Meer und Fischgerichte sind. So wird Sylvias Rezept mittler-aber gleich mit ihrem charmanten genauso wie ihre Mutter. Nur Sylvias weile auch in andalusischen FamilienLächeln hinzu: „Das macht aber Mann Josef, ein waschechter Ostwest- weitergereicht. 112 | 113
    • SommerlicherFamilienrezept von Ilse Menzel Bohnen-Paprika-Eintopf DER BESONDERE TIPP Bekommen Sie oft spontanen Bohnen sind ohne Kühlung im Besuch? Wenn die Mägen der Sommer oft nur wenige Stunden Gäste knurren, sind Aufläufe haltbar, im Kühlschrank höchs- oder „Schnitzel-Pizza“ ideal, weil tens zwei Tage. Vor dem Kochen sie schnell und unkompliziert werden die Spitzen und Stängel- zuzubereiten sind. Zutaten für ansätze entfernt, dann die Hülsen Zutaten (für 4 Personen) einen Auflauf finden sich in der je nach Rezept zerkleinert. Spät Regel immer – doch wie ist es mit 750 g dünne flache Bohnen geerntete Bohnen haben je nach dem Käse? Meistens ist er nicht 2 Paprikaschoten (rot und gelb) Sorte einen zähen Faden, der ab- 4 große Kartoffeln in ausreichenden Mengen vor- gezogen werden sollte. Bereits an- 150 g Cabanossi handen. Die Lösung: Reiben und gewelkte Bohnen vor dem Putzen 1 Tomate raspeln Sie einfach stets Ihre 1 Gemüsezwiebel 15 Minuten in kaltes Wasser Käsereste – anschließend können 2 Knoblauchzehen legen, so werden sie wieder etwas 1 EL Olivenöl Sie den gebrauchsfertigen Käse frischer und sind leichter zu 2 EL Gemüsebrühe einfach in Gefrierbeuteln einfrie- 1 Lorbeerblatt handhaben. ren. So sind Sie für den kommen- getrockneter Majoran und Thymian Salz, Pfeffer, Paprikapulver den Besuch gut ausgerüstet! etwas Schmand oder saure SahneFrisch vom Markt Zubereitung 3. Alles mit gut 1,5 l Wasser ablö- schen und kurz aufkochen lassen.Wochenmärkte mit ihren bunten Ständen, frischen Waren und dieser ganz besonderen sehr am Herzen. „Es ist schon bitter, Die Bohnen und Paprikaschoten Die Suppe dann zugedeckt 15–20 1.Atmosphäre üben nach wie vor eine große Anziehungskraft aus. Unter freiem Himmel wie viele Kinder heutzutage nicht putzen, waschen und in grobe Minuten köcheln lassen.macht das Einkaufen einfach mehr Spaß als im Supermarkt. So empfindet das auch Ilse schwimmen können und auch sonst Stücke schneiden. Die KartoffelnMenzel und deshalb freut sie sich ganz besonders über ihren Wochenmarkt mitten in unter Bewegungsarmut leiden“, stellt schälen, waschen und ebenfalls in Inzwischen die Cabanossiwurst 4.der Höxteraner Altstadt. Ilse betrübt fest. Deshalb findet sie spe- grobe Stücke schneiden. in dünne Scheiben schneiden. Die zielle Kurse für dicke Kinder absolut Tomate waschen, würfeln, mit denA uf dem Wochenmarkt trifft sich Ilse Menzel meist mit ihrer Freun-din Heide, und dann pflegen sie ihr Lebensmittelläden. Als sie den leichten Eintopf ihrem Mann Manfred servierte, war er restlos begeistert war. Kein Wun- toll. Hier lernen die Kinder nicht nur Schwimmen, sondern bekommen von Ilses Kollegen Ernährungstipps. Ilses 2. Die Zwiebel und die Knoblauch- zehen schälen, klein würfeln und in einem großen Topf im heißen Cabanossischeiben zur Suppe geben und noch weitere 3 Minuten köcheln lassen.ganz persönliches Ritual: ein Plausch der, liebt der sportbegeisterte Manfred Bohnen-Paprika-Eintopf ist wie ge- Olivenöl andünsten. Die Paprika- undbei einer schönen Tasse Kaffee. Dabei die leichte mediterrane Küche doch ge- schaffen für deren Ernährungspro- Kartoffelstücke dazugeben und unter Mit Salz, Pfeffer und Paprika 5.tauschen sie oft das eine oder andere nauso wie seine Frau. gramm. Auch ohne Cabanossi schmeckt Wenden kurz andünsten. Dann die abschmecken und mit einemRezept aus, wie z. B. für den sommer- der Eintopf super und hat so gut wie Bohnen hinzufügen und ebenfalls kurz Klecks saurer Sahne oder Schmandlichen Bohnen-Paprika-Eintopf. Die Ilse engagiert sich als Übungsleiterin kein Fett. mit andünsten. anrichten.flachen Bohnen gibt es natürlich auf im Schwimmverein in Höxter. Beson-dem Markt oder aber in türkischen ders das Anfängerschwimmen liegt Ilse 114 | 115
    • Familienrezept von Wilhelm Sprang Gemüse-Sahne-Eintopf DER BESONDERE TIPP Kinder wollen mithelfen – beim Einkaufen, Kochen und Backen. Unterstützen Sie den natürlichen Eifer Ihrer Sprösslinge und ent- decken Sie gemeinsam die Welt des Kochens. Dadurch lernen diese frühzeitig mit Küchengerä- ten umzugehen, ihre Motorik wird ebenso wie ihre Selbstständigkeit geschult. Über die praktische Er- Zutaten (für 4 Personen) fahrung in der Küche lernen die 400 g Gehacktes (halb und halb) Kleinen auch Wissenswertes über 2 EL Öl unsere Nahrung und eine ausge- Thymian nach Geschmack wogene Ernährung – und sie fin- 300 g Kartoffeln 300 g Möhren den leckere Kinderrezepte. 400 g Wirsing 1⁄2 l Gemüsebrühe 250 ml SahneKinder sind die besten Köche! ZubereitungKochen ist kinderleicht – so jedenfalls sehen es Luise und Richard, die genau wie ihr Papa hat so ihre Freude an dem emsigen Zuerst werden die Kartoffeln ge- Die gewürfelten Kartoffeln und 1. 3.Wilhelm leidenschaftliche Hobbyköche sind. Wilhelm Sprang ist natürlich als Lehrer per- Treiben rund um den Herd und später schält und dann gewürfelt. An- wenig später die Möhren kurz mitfekt geeignet, um seine Kinder in die Geheimnisse der Kochkunst einzuführen. Natürlich natürlich auch beim gemeinsamen schließend schneiden Sie die Karotten anbraten. Dann den Wirsing hinzufü-hat Familie Sprang bei so viel Kochbegeisterung auch ein ganz spezielles Lieblingsgericht, Essen. Und Familie Sprang ist ein ganz in 0,5 cm dicke Scheiben, halbieren den gen, die Brühe angießen und allesdas gesund und unkompliziert ist. klarer Beweis dafür, dass viele Köche Wirsing, entfernen den Strunk und Salzen und pfeffern. nicht unbedingt den Brei verderben schneiden ihn so in Streifen und Quer-F ast alle Zutaten zum Gemüse-Sahne- Eintopf entstammen der allwöchent-lich gelieferten Biokiste. Daher sind, je für sich eigenständig zur Gemeinschafts- arbeit beiträgt. Meistens schneiden die Kleinen das Gemüse in mundgerechte müssen. Denn ihr Gemüse-Sahne- Eintopf ist einfach Spitzenklasse! streifen, dass briefmarkengroße Stücke entstehen. 4. Im zugedeckten Topf lassen sie alles 15 Minuten köcheln und gießen dann die Sahne (oder Milch) dazu.nach Jahreszeit, Variationen in der Häppchen und beliefern den Vater, der Jetzt wird das Hackfleisch mit dem 2.Rezeptgestaltung möglich und sogar die verantwortungsvolle Rolle am Herd Öl in einem Topf krümelig ange- Zum Schluss muss der Gemüse- 5.erwünscht. Und Wilhelm Sprang ist ein ausfüllt. Bei der Arbeit wird erzählt, braten und individuell nach Geschmack Sahne-Eintopf noch gut 5 Minu-geduldiger Lehrmeister. Für ihn es nur gesungen und viel gelacht. Kochen macht mit Thymian gewürzt. ten köcheln.wichtig, dass seine Kinder mit Muße eben richtig Spaß.an die Arbeit gehen können, alle Mutter Frederike, die die Küche nichtSchritte wohlüberlegt sind und jeder ungern dem Rest der Familie überlässt, 116 | 117
    • Familienrezept von Dirk Schmidt Mailänder Topf DER BESONDERE TIPP Frische Champignons sollten Sie am besten noch am Tag des Ein- kaufs zubereiten. Bei Lagerung im Kühlschrank – nicht länger als 2–3 Tage – die Schutzfolie entfernen. Pilze, deren Hut leicht nach außen gebogen ist, sind alt. Champignons möglichst nicht waschen, sondern nur abreiben und von Verunreini- Zutaten (für 4 Personen) gungen befreien. Die Pilze saugen 4 Mettwürstchen sonst Wasser auf und werden zäh. 250 g Champignons Champignons brauchen nicht ge- 8 große Zwiebeln 4 Paprikaschoten (rot und grün) schält zu werden, den Stil von un- 4 TL Tomatenmark ten etwas kürzen. 1 l heißes Wasser 500 g Nudeln 2 Brühwürfel Salz, PaprikaWenn Musiker kochen ZubereitungKöche sind wie auch Musiker Künstler, die den Menschen Freude bereiten möchten. Schmidt und seine Band bei ihren Auf- Schneiden Sie die Mettwürstchen Nach gut 5 Minuten schütten Sie 1. 4.Köchen geht es mehr um Freuden für Gaumen, Leib und Seele. Dirk Schmidt kann tritten für Stimmung sorgen, stammt zuerst in Scheiben, dann die das heiße Wasser und die Brüh-beides, kochen und musizieren. Und mit beidem hat er in jungen Jahren begonnen. ebenfalls aus den siebziger und achtzi- Zwiebeln in Würfel. Dann müssen die würfel dazu und bringen alles zusam-Schon in der Schulzeit hat er musiziert: Gitarre, Gesang, Rock und Beat, aber auch ger Jahren. Sie sind eine typische Cover- Paprikaschoten gewaschen, entkernt men wird zum Kochen.Schlager und Folklore. band. Eine Band also, die im positiven und in Streifen geschnitten werden. Sinne von den Erfolgen ihrer berühm- Dann werden die Nudeln dazuge- 5.D as Kochen hat Dirk Schmidt eben- falls in der Schule gelernt. Sogardie Jungen hatten Hauswirtschaftsun- wenn man den Mailänder Topf erst einmal selbst zubereitet hat. ten Vorgänger heute noch zehren kann. Im Grunde so, wie es Dirk Schmidt mit dem Rezept seines Mailänder Topfes 2. Jetzt werden die Mettwüstchen und die Zwiebeln im Topf ohne Fett angebraten. schüttet, alles gut durchgerührt und kurz aufgekocht.terricht in seiner Sauerländer Heimat Der Mailänder Topf ist in Dirk Schmidts geht. Und da sieht man deutlich, Musik Bei kleiner Hitze muss der Mai- 6.Hagen. Aus dieser Zeit stammt auch Bekanntenkreis so berühmt, dass er und Kochen sind zwei Künste, die jede Etwas später kommen Paprika länder Topf jetzt noch rund 15 3.sein Familienrezept, das er sich bis immer wieder von Freunden aufgefor- Menge gemeinsam haben. und Tomatenmark dazu und Minuten weiterköcheln. Zum Schlussheute bewahrt hat: Mailänder Topf, das dert wird, dieses Rezept aus längst ver- werden bei kleinerer Hitze weiter schmecken Sie alles noch mit Salz undDirk Schmidt „Mansche-Pansche“ gangenen Schülertagen zu kochen. gebraten. Paprika ab.nennt. Aber das ist eher liebevoll als Seine Musik steht dieser Historie inabwertend gemeint. Warum sieht man, nichts nach. Die Musik, mit der Dirk 118 | 119
    • Familienrezept von Karin Uthmann Kabanossisuppe DER BESONDERE TIPP Kabanossi oder Cabanossi ist eine dünne längliche und schnittfeste Rohwurst aus feingehacktem Schweinefleisch. Sie ist pikant und enthält verschiedene Gewürze u. a. Paprika, Pfeffer, Salz und Knoblauch. Sie hat eine rot-brau- Zutaten (für 6 – 8 Personen) ne Farbe. Ursprünglich wurde Kabanossi aus Pferdefleisch zube- 800 g Kabanossi oder Mettwurst reitet, daher rührt auch der Name. 1 Knoblauchzehe 2 rote Paprika 2 grüne Paprika 2 Dosen Mais 2 große Dosen geschälte Tomaten 2 Becher Crème fraîche Salz, PfefferRasend schnell und superlecker ZubereitungKochen macht in den meisten Fällen richtig viel Spaß. Aber nur, wenn es die Zeit zulässt nächsten Tag aufgewärmt fast noch Zuerst werden die Kabanossi in Das Ganze wird nun auf mittlerer 1. 4.und nicht der Druck hungriger Mäuler den Kücheneinsatz zu einer täglichen Pflichtübung einen Hauch besser. Scheiben geschnitten, dann die Flamme etwa 45 Minutenwerden lässt – zumal die Hausfrau voll im Berufsleben steht und der Göttergatte die Küche Zwiebel gewürfelt und die Paprika- geköchelt.nur betritt, um sein kaltes Bier aus dem Kühlschrank zu holen. Das Rezept hat sich unter Freundinnen schoten in kleine Stücke geschnitten. herumgesprochen, und auch Karin Alles zusammen kommt nun in einen Zum Schluss geben Sie noch die 5.F rauen wie Karin Uthmann muss uneingeschränkte Bewunderungzuteil werden. Denn die Geschäftsfrau Erst einmal Hut ab vor der Leistung im logistischen Bereich. Doch es wird jedem einleuchten, dass die Rezepte, Uthmann war von dem Gericht sofort angetan. Was gibt es für eine viel be- schäftigte Geschäftsfrau Besseres als großen Topf. Danach schütten Sie den Mais Crème fraîche dazu und schme- cken alles mit Salz und Pfeffer ab. Dabei lassen Sie Vorsicht walten, den 2.aus Versmold-Oesterweg steht von mor- die man unter solchem Stress zuberei- ein schnelles und leckeres Gericht? und die geschälten Tomaten die Kabanossi hat schon eine kräftigegens bis abends im familieneigenen ten kann, nicht allzu kompliziert sein Übrigens wollen wir ihrem Mann inklusive aller Flüssigkeit aus den Eigenwürze.Geschäft. Dort verkauft sie Schrauben, dürfen. Und genau so ein Gericht ist Wolfgang nicht unrecht tun: Spiegeleier Dosen in den Topf. Nicht vergessen,Gartenmöbel, Motorsägen und anderes. Karin Uthmanns Familienrezept. Die soll er schon mal unfallfrei zustande die gepresste Knoblauchzehe, je nach Am Besten schmeckt zur Kabanossi-Ganz nebenbei stellt sie jeden Mittag Kabanossisuppe wird aus frischen gebracht haben. Geschmack können es auch zwei sein. suppe ein frisches Baguette.für die vierköpfige Familie ein Zutaten bereitet, kocht sich gewisser-schmackhaftes Essen auf den Tisch. maßen von selbst und schmeckt am 120 | 121
    • Schweinefilet mit SauerkirschenFamilienrezept von Gisela Wortmann und grünem Pfeffer DER BESONDERE TIPP Geraten Soßen zu flüssig, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Soße auf die gewünschte Konsistenz ein- zudicken: Sie können sie z. B. mit Hilfe eines Bindemittels wie Soßenbinder oder Mondamin nach Packungsanleitung sämig machen. Oder aber Sie kochen die Soße so lange, bis die Flüssigkeit weniger Zutaten (für 4 Personen) geworden ist. Cremiger wird die Soße auch, wenn Sie Mehl und 600 g Schweinefilet 250 g Champignons Butter zu gleichen Teilen verkne- 1 Glas Sauerkirschen ten und kleine Flöckchen der 1 kl. Glas grüner Pfeffer Mischung in die kochende Soße 100 g Sahne 1 Zwiebel geben. Salz, Pfeffer, Bratfett CognacEin kleines Glas mit großer Wirkung ZubereitungWissen Sie eigentlich, was eine Schnapsidee ist? Das ist eine Idee, die unter Einfluss idee hat Gisela Wortmann bis heute Zuerst teilen Sie das Schweine- Für die Soße wird die klein ge- es mit der Soße an. Als Beilage empfeh- 1. 4.eines hochprozentigen alkoholischen Getränks entsteht. Unter der Einwirkung dieses nicht bereut. Denn das Schweinefilet filet in 4–6 Teile. In jedes Stück schnittene Zwiebel in Fett glasig len sich Nudeln, Kartoffeln undGebräus überschreitet man die Grenzen seines normalen Mutes meist bei weitem. mit Sauerkirschen und grünem Pfeffer wird nun eine Tasche geschnitten. gedünstet. Dann schütten Sie die Gemüse.Und die Folgen bereut man später oft ... ist beim Fernsehpublikum super ange- Champignonscheiben in die Pfanne kommen. Dem Redakteur hat es so gut 2. Das Fleisch wird gesalzen, gepfef- und lassen sie etwas anbräunen.F ür Gisela Wortmann hatte so eine Schnapsidee die Folge, dass sie imFernsehen ihr Familienrezept kochen Schweinefilet am besten. Die anderen Rezepte sammelt ihr Mann und archi- viert sie im Computer. geschmeckt, dass es auch sein Familien- rezept geworden ist, und jetzt erscheint Gisela Wortmann mit ihrem Rezept in fert und die Taschen mit grünem Pfeffer und Sauerkirschen gefüllt. Anschließend werden die Taschen mit Danach löschen Sie alles mit etwas Wasser und Kischsaft ab und geben die Sahne dazu.durfte. Freunde hatten sie nach einem diesem Kochbuch. Da soll mal einer kleinen Holzspießen zugesteckt.Obstler oder vielleicht zweien so weit. Wenn Gisela Wortmann nicht kocht sagen, dass ein kleiner Schnaps keine Jetzt muss die Soße noch etwas 5.Schweinefilet sollte es werden, ganz oder sich um Haus, Garten oder En- große Wirkung haben kann. Danach braten Sie das Fleisch von köcheln und dann mit Salz, Pfeffer 3.exotisch gefüllt mit Sauerkirschen und kelkinder kümmert, leitet sie in ihrem allen Seiten scharf an, wickeln es und Cognac abgeschmeckt werden.grünem Pfeffer. Die unternehmungs- Heimatdorf Heiden eine Frauensport- in Alufolie und schieben es dann inlustige Rentnerin hätte auch viele gruppe oder reist mit ihrem Mann einer Auflaufform bei ca. 150 Grad 30 Zum Schluss schneiden Sie das 6.andere Rezepte kochen können, aber durch die Weltgeschichte. Langeweile Minuten in den Backofen. Fleisch in Scheiben und richtendem Redakteur der Sendung gefiel das kennt sie nicht. Übrigens, ihre Schnaps- 122 | 123
    • Familienrezept von Renate Scholle Auberginen-Auflauf DER BESONDERE TIPP Auberginen sind reif, wenn ihre Schale glänzend, glatt und prall ist. Die Schale sollte auf Finger- druck etwas nachgeben, und der Stiel frisch und grün sein. Überreif sind sie, wenn die Kerne braun und das Fruchtfleisch leicht schwammig sind. Im Kühlschrank Zutaten (für 4 Personen) hält sich die Aubergine etwa eine 1 große Aubergine Woche. Lagern Sie sie jedoch nicht 6 Lasagne-Nudelplatten neben Obst und Tomaten, da das 2 Tetrapacks passierte Tomaten Gemüse sehr empfindlich gegenü- (à 250 ml) 1 Becher Crème fraîche (200 ml) ber Reifegas ist, das besonders 250 g geriebener Emmentaler Äpfel und Tomaten verströmen. 2–3 EL Olivenöl 1 EL getrockneter Oregano 1 EL getrocknetes Basilikum Pfeffer, Salz – nach GeschmackLeckeres für Vegetarier ZubereitungImmer mehr Menschen bevorzugen eine rein vegetarische Ernährung. Dafür gibt es keit hat, da war mir klar: Ich kann kei- Zuerst die Aubergine waschen, in Den Auflauf im auf 200 Grad vor- 1. 4.sicher mehrere Gründe: z. B. die Fleischskandale der letzten Jahre – BSE, Schweinepest ne Tiere mehr essen“, erzählt Renate. Würfel schneiden und in einer geheizten Backofen ca. 30 Minu-und Vogelgrippe – oder die Dokumentationen über Massentierhaltung und computer- Sie möchte aber ihre Überzeugung nie- Pfanne mit erhitztem Olivenöl kurz ten überbacken.gesteuerte Schlachtfabriken. Dazu kommt ein neues Ernährungsbewusstsein. Fettarm mandem aufdrücken, auch nicht dünsten.heißt die Devise und lieber mehr Gemüse als blutige Steaks. Tochter Natalie oder Ehemann Ernst- Wilhelm. Deshalb kocht Renate seit Die passierten Tomaten dazuge- 2.A uch Renate Scholle aus Röding- hausen hat sich gegen das Fleisch-essen entschieden und lebt seit 15 Jah- des kleinen Kottens geschlachtet wur- den. Auch wenn Renate beim Schlacht- vorgang niemals selbst dabei war, nahm Jahren täglich ein vegetarisches und ein Fleischgericht. „Das geht leider nicht anders, da Ernst-Wilhelm mit vegetari- ben und mit Oregano, Basilikum und Salz würzen. Alles kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.ren glücklich als Vegetarierin. „Ich ihr Appetit auf Fleisch immer mehr ab. schen Gerichten wirklich überhauptmochte Fleisch schon als kleines Mäd- nichts am Hut hat. Macht aber nichts, Eine Auflaufform mit etwas Oli- 3.chen nicht besonders gerne“, erinnert Den endgültigen Entschluss, Vegetarierin dafür kommt Natalie immer mehr auf venöl einpinseln, dann abwech-sich Renate, die ihre Kindheit in einem zu werden, fasste Renate aber erst viele den vegetarischen Geschmack und für selnd die Auberginen-Tomatenmassekleinen Kotten auf dem Lande verlebte. Jahre später: Sie schaffte sich vier klei- meinen Auberginen-Auflauf lässt sie und die Lasagne-Platten aufschichten.Vater Adalbert hielt zwei bis drei ne Katzen an. „Als ich feststellte, dass jedes Fleischgericht stehen“, freut sich Zum Schluss Crème fraîche darauf ver-Schweine, die regelmäßig in der Diele jede Katze ihre ganz eigene Persönlich- Renate. teilen und mit Emmentaler bestreuen. 124 | 125
    • Mein Familienrezept Mein FamilienrezeptZutaten Zutaten Hier können Sie ein Foto Hier können Sie ein Foto Ihres Familienrezeptes einkleben. Ihres Familienrezeptes einkleben.Zubereitung Zubereitung 126 | 127
    • Mein Familienrezept Mein FamilienrezeptZutaten Zutaten Hier können Sie ein Foto Hier können Sie ein Foto Ihres Familienrezeptes einkleben. Ihres Familienrezeptes einkleben.Zubereitung Zubereitung 128 | 129
    • Der Koch traditionellen Gerichte gefragt sind. Die deftigen Gerichte koche ich dabei vor allem in der kalten Jahreszeit – im Sommer ziehe ich die leichte, mediter- rane Küche und Grillgerichte vor. Das Kochbuch zur WDR-Reihe „Fami- lienrezepte“ war für mich eine sehr interessante Herausforderung: Es ist manchmal ganz schön knifflig, boden- ständige Hausmannskost für Fotos ansprechend anzurichten – auch bei mir im Restaurant stehen einige Ge- richte auf der Karte, die zwar lecker schmecken, aber für Fotos nicht opti- mal geeignet sind. Auch, wenn nun mancher Autor beim Betrachten der Fotos auf den Gedanken kommt, dass dies auf gar keinen Fall sein Rezept sein könne: Ihnen sei hier- mit versichert, dass die Rezepte gewis- senhaft nachgekocht wurden. Dabei haben wir auch auf die (sonst üblichen) Tricks der Food-Fotografie verzichtet: Wir haben weder Klarlack, noch Farbe,Andreas Büscher K ochen nach Rezept ist auch in ei- ner Profiküche äußerst wichtig – sonst würde jedes Gericht jeden Tag noch Klebstoff, noch andere Mittelchen verwendet – versprochen! Ganz im Gegenteil: Der Fotograf hat die meisten anders schmecken und aussehen. Als Tellergerichte verkostet und war von Koch hat man natürlich mit ganz unter- jedem einzelnen Rezept begeistert. schiedlichen Rezepten zu tun. Meine beruflichen Stationen spiegeln diese Ich wünsche allen Lesern viel Spaß Vielfalt wieder: Ausbildung, Feldkoch und gutes Gelingen beim Nachkochen, bei der Bundeswehr, Chef de Partie, Küchenchef, Prüfung zum Küchenmeis- ter. Seit 1997 leite ich mit meiner Frau Ihr Andreas Büscher Petra das Hotel-Restaurant Büscher im Bielefelder Stadtteil Quelle. Unser Haus Hotel Büscher existiert bereits seit 1884 und ist seit- Carl-Severing-Straße 136 dem in Familienbesitz. Sie können sich 33649 Bielefeld – Quelle vorstellen, dass bei unseren Gästen Tel.: 0521 45 27 96 neben den frischen Ideen aus unserer Küche auch stets die regionalen und 130 | 131
    • Die Autoren „Verdammt lang her“ und „NRW am Bielefelder Industrie- und Werbefilm- Mittag“ durch Nordrhein-Westfalen. agentur interessante Erfahrungen. Nach 13 wilden Jahren im Köln-Düssel- Doch nach einem Jahr lockte das dorfer Tag- und Nachtleben folgte ich Privatfernsehen. Von 1990 bis 1995 dem Ruf der nahen Heimat: zurück zu arbeitete ich als Redakteur für das den Möhren. Eine Wohnung in einem SAT1-Landesstudio Hannover. Danach schönen Bauernhaus in Versmold- entwickelte ich als Redaktionsleiter das Oesterweg gibt mir hoffentlich Kraft, in firmeninterne Fernsehprogramm für meinem Lieblingsberuf noch viele Jahre den VW- und Audi-Konzern, bevor ich mein Unwesen treiben zu können! 1997 ins öffentlich-rechtliche WDR Studio Bielefeld wechselte. In meiner Freizeit dreht sich alles um eine hinreißende Frau, meine Tochter Hier kann ich gleich für drei Medien Ines, drei Katzen, zwei Minischweine, arbeiten: Fernsehen, Hörfunk und meinen Rhodesien Ridgeback Winston, Internet. Und was besonders schön ist, 14 Golfschläger und viele kleine, weiße im Rahmen unserer Serie „Familien- Bälle. Die tummeln sich genauso gerne rezepte“ kann ich meinen Beruf und wie mein Hund in dichtem Gestrüpp. meine Kochleidenschaft wunderbar Und dann suche ich diese kleinen, miteinander verbinden. Viele Gerichte weißen Dinger und finde meistens nur unserer Zuschauer sind mittlerweile Löcher. Eigentlich wollte ich ja Zahn- zum festen Bestandteil unserer „Koch- arzt werden. Wochenenden“ geworden. Dafür noch- mals vielen Dank! Allen anderen wün- Ein Geheimnis verrate ich Ihnen noch sche ich viel Spaß beim Nachkochen. zum Schluss: In der Zwischenzeit stehe ich dank der Familienrezepte schon re-Olaf Lübcke lativ häufig in der Küche, versuche die Manfred Kulecki Ihr Manfred Kulecki schmackhaften und meist recht unkom- plizierten Rezepte nachzukochen und,A n sich kann ich gar nicht kochen. Vielleicht Fleisch braten. Der ge-wünschte „english, medium, well done“- Baby, Kind, Tennis, Segeln, ab und zu Schule. Dann raus aus der Provinz: Redaktionsvolontariat in Dortmund. ob sie es glauben oder nicht, es macht richtig Spaß. Wer mein Essen mal pro- biert hat, der hat es in den meisten I m Gegensatz zu meinem Kollegen Olaf Lübcke koche ich leidenschaft- lich gerne. Am liebsten am Wochenende Die sperrige Ausrüstung mit abgesetz- tem Rekorderteil lieh ich mir im AVZ, dem Audiovisuellen Zentrum der UniEffekt wird in den meisten Versuchen Studien und Praktika in Perugia/Italien, Fällen auch mit Appetit aufgegessen. mit meiner Frau Barbara. Meistens bin Bielefeld. Ich war Student und unsererzielt. Aber bei den Familienrezepten London/England, Messina/Italien und Und wenn nichts mehr geht, dann ich für die gröberen Tätigkeiten wie Sohn Jono hatte gerade das Licht dermuss ja gar nicht der Reporter kochen, in Köln an der Deutschen Sporthoch- brate ich eben ein Stück Fleisch. Guten Schälen, Hacken und Zerkleinern zu- Welt erblickt. Durch das Objektiv derder Zuschauer als Rezeptgeber ist die schule. Jobs und harte Arbeit pflaster- Appetit! ständig – dabei kann ich prima entspan- Kamera zu beobachten, wie der KleineHauptperson und natürlich auch der ten meinen Weg: Tennislehrer in Köln, nen und der obligatorische Küchenwein die Welt entdeckt, weckte in mir dieChef in der Küche. Ich werde zum Surf- und Segellehrer auf Elba/Italien, trägt ebenfalls zu einer entspannten Leidenschaft zum Filme machen. SoStichwortgeber, Zwiebelschneider und freier Mitarbeiter der Hörfunk-Verkehrs- Ihr Olaf Lübcke Atmosphäre bei. wurde ich Kameramann und Cutter imMitesser. redaktion beim WDR, Sportredakteur AVZ. Vier Jahre lang setzte ich dort bei SAT1 in Hamburg. Seit 1988 fest Dieses Wochenendritual begleitet uns komplizierte wissenschaftliche InhalteAlles keine Wunschberufe, denn eigent- angestellt beim WDR. In Bild und Ton bereits seit meiner Studienzeit an der in eine fernsehgerechte Form um. Nachlich wollte ich Zahnarzt werden, doch wirbelte ich für die Wirtschafts- und Uni Bielefeld. Dort schaute ich vor ziem- Abschluss meines Studiums deres kam alles ganz anders. Es begann Verkehrsredaktion, den Sport der lich genau 20 Jahren das erste Mal Literaturwissenschaft sammelte ich alsvor unendlich langer Zeit in Osnabrück: „Aktuellen Stunde“, „KuK“, „Konto“, durch den Sucher einer Videokamera. Regisseur und Konzeptioner in einer 132 | 133
    • Das praktische RegisterÖffnen Sie einfach Ihren Kühlschrank – wir sagen Ihnen, welches leckere Familienrezept Sie aus Ihren Zutaten zaubern können! Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90(Standards wie Milch, Sahne, Butter, Pfeffer, Salz, Zwiebeln, Knoblauch etc. wurden nicht berücksichtigt.) Inges Lendentopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 Mailänder Topf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Schweinefilet mit Sauerkirschen und grünem Pfeffer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122Zutat Familienrezept Seite Champignons (Dose) . . . . . . . . . . . Zigeunerbraten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Chicorée. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Chicorée delicioso mit kleinen Bratkartoffeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 Chilipulver . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schweinefleischcurry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26A Bengalischer Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28Ananas (Dose) . . . . . . . . . . . . . . . . Reissalat mit Hähnchencurry. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Weihnachtsforellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70Apfel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Chilischote . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Nudelsoße mit Chili . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98 Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Chilisoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Überbackenes Schweinefilet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68 Gyrossuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 Kürbispfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72 China-Gewürz . . . . . . . . . . . . . . . . Überbackenes Schweinefilet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68Auberginen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gefüllte Auberginen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106 Crème fraîche . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Auberginen-Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Knackiges aus dem Wok. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Kabeljau in Weißwein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Reissalat mit Hähnchencurry. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88B Kabanossisuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120Backpflaumen . . . . . . . . . . . . . . . . . Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Auberginen-Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124Bananen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Curry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Basilikum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Nudelsoße mit Chili . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98 Überbackenes Schweinefilet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68 Gefülltes Schweinefilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Auberginen-Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Saltimbocca alla Romana . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Weihnachtsforellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 Ochsenbeinscheiben in Malzbier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Hähnchen-Zitronen-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90Bier. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lammfleisch nach mallorquinischer Art . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Currysoßenpulver . . . . . . . . . . . . . Reissalat mit Hähnchencurry. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58Blätterteig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gefüllte Blätterteigtaschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108Blattspinat (Tiefkühl) . . . . . . . . . . Lachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 Gefüllte Blätterteigtaschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108 DBlauschimmelkäse . . . . . . . . . . . . . Chicorée delicioso mit kleinen Bratkartoffeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 Dill . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50Bohnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Bohnen (Dose/Glas) . . . . . . . . . . . Schnelle Bohnenpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Gurkensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80 Frikadellen, Bratkartoffeln und dicke Bohnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102Bohnenkraut . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schnelle Bohnenpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24Bruchspargel . . . . . . . . . . . . . . . . . Grüne Bandnudeln in Spargel-Schinken-Sahnesoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 E Eier. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Familienkartoffelsalat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32C Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16Champignons . . . . . . . . . . . . . . . . . Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Kabeljau in Weißwein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Tortellinigratin mit Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Kürbispfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72 Grüne Bandnudeln in Spargel-Schinken-Sahnesoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 Frikadellen, Bratkartoffeln und dicke Bohnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 134 | 135
    • Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Gyrossuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 Grießklößchensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Eisbein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . „Sauerkraut untereinander“ mit Eisbein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104Eisbergsalat . . . . . . . . . . . . . . . . . . Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 HErbsen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Hackfleisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . Maccheroni al forno . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38Erbsen (Tiefkühl) . . . . . . . . . . . . . Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 Pelmeni – russische Tortellini . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 Frikadellen, Bratkartoffeln und dicke Bohnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Hähnchenbrustfilet . . . . . . . . . . . . Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42F Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48Fischfond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Hähnchenschenkel . . . . . . . . . . . . . Hähnchen-Zitronen-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36Fleischbrühe . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Hähnchenschnitzel . . . . . . . . . . . . Reissalat mit Hähnchencurry. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Hartweizengries . . . . . . . . . . . . . . . Grießklößchensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 Schweinefleischcurry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Hirse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Hirse-Suppe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18Fleischwurst . . . . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 Hohe Rippe vom Rind . . . . . . . . . . Pommersches Rindfleisch mit Rosinen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56Forellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Weihnachtsforellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 Honig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48Frischkäse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Pommersches Rindfleisch mit Rosinen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56Frühstücksspeck . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 IG Ingwer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schweinefleischcurry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26Garnelen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Gurkensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80 Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Geflügelfond . . . . . . . . . . . . . . . . . . Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16Gemüsebrühe . . . . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Hirse-Suppe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 J Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Joghurt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Pelmeni – russische Tortellini . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Porree-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 K Nudelplau oder Möhren-Nudelpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Kabanossi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kabanossisuppe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Lachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Kabeljau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Bengalischer Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 Gefülltes Schweinefilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Kabeljau in Weißwein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 Kaffee. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Zigeunerbraten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Gefüllte Auberginen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106 Kalbsfond . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Saltimbocca alla Romana . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Kartoffeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schnelle Bohnenpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Gemüse-Sahne-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116 Familienkartoffelsalat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32Gemüsemais (Dose) . . . . . . . . . . . . Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Kohlrouladen mit Spaghettigemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34Gemüsezwiebel . . . . . . . . . . . . . . . . Maccheroni al forno . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Hähnchen-Zitronen-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Porree-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 Pommersches Rindfleisch mit Rosinen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Lammfleisch nach mallorquinischer Art . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60Gewürztes Mett . . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 Porree-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62Gourmetschinken . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 Lachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74Grüne Bandnudeln. . . . . . . . . . . . . Grüne Bandnudeln in Spargel-Schinken-Sahnesoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 Frikadellen, Bratkartoffeln und dicke Bohnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76Gyrosfleisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Sauerkrautauflauf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 136 | 137
    • Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 M Chicorée delicioso mit kleinen Bratkartoffeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94 Mais (Dose). . . . . . . . . . . . . . . . . . . Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 Gyrossuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 „Sauerkraut untereinander“ mit Eisbein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 Kabanossisuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Mais (Tiefkühl) . . . . . . . . . . . . . . . Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 Gemüse-Sahne-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116 Majoran . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Käse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Hirse-Suppe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Kohlrouladen mit Spaghettigemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Malzbier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ochsenbeinscheiben in Malzbier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Maccheroni al forno . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Mandarinen (Dose) . . . . . . . . . . . . Reissalat mit Hähnchencurry. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Mandeln. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Weihnachtsforellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 Tortellinigratin mit Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Mett-Enden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schnelle Bohnenpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Überbackenes Schweinefilet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68 Mettwürstchen . . . . . . . . . . . . . . . . Mailänder Topf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Lachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 Möhren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Inges Lendentopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 Kohlrouladen mit Spaghettigemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Gefüllte Blätterteigtaschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108 Lammfleisch nach mallorquinischer Art . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Auberginen-Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Nudelplau oder Möhren-Nudelpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66Kassler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Porree-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 Weihnachtsforellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70Kohlrabi. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kohlrouladen mit Spaghettigemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Grießklößchensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102Kokosmilch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Gemüse-Sahne-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116Kondensmilch . . . . . . . . . . . . . . . . . Gefüllte Blätterteigtaschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108 Muskatnuss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16Krabben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Tortellinigratin mit Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54Krakauer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sauerkrautauflauf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Grießklößchensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96Kräuterfrischkäse . . . . . . . . . . . . . Gefülltes Schweinefilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Nudelsoße mit Chili . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98Kreuzkümmel . . . . . . . . . . . . . . . . . Schweinefleischcurry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Gefüllte Blätterteigtaschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108Kürbis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kürbispfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72Kurkuma . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schweinefleischcurry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Bengalischer Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 N Nudeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Maccheroni al forno . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50L Mailänder Topf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118Lachsfilet Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Lachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74 Französisches Fischduett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112 OLachskassler . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sauerkrautauflauf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Ochsen-/Rinderbein. . . . . . . . . . . . Ochsenbeinscheiben in Malzbier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22Lammkeule . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lammfleisch nach mallorquinischer Art . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Oliven. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40Lasagne-Nudelplatten . . . . . . . . . . Auberginen-Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Oregano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Lauchzwiebeln . . . . . . . . . . . . . . . . Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Nudelsoße mit Chili . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Auberginen-Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20Lockennudeln . . . . . . . . . . . . . . . . . Nudelplau oder Möhren-Nudelpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 138 | 139
    • P Pommersches Rindfleisch mit Rosinen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56Paprikaschote . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Rosmarin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ochsenbeinscheiben in Malzbier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Lammfleisch nach mallorquinischer Art . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 Rotbarschfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . Französisches Fischduett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112 Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Rotwein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 Maccheroni al forno . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Nudelsoße mit Chili . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98 Gyrossuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 Rundkornreis . . . . . . . . . . . . . . . . . Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Mailänder Topf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Kabanossisuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 SParmaschinken . . . . . . . . . . . . . . . . Saltimbocca alla Romana . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Safran. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20Parmesan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Bengalischer Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 Tortellinigratin mit Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Sahnemeerrettich . . . . . . . . . . . . . . Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102Pfirsiche (Dose) . . . . . . . . . . . . . . . Reissalat mit Hähnchencurry. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Salatgurke . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Salbei . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Pistazien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Bengalischer Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 Sambal Olec . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30Porree. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Sauerkirschen . . . . . . . . . . . . . . . . . Schweinefilet mit Sauerkirschen und grünem Pfeffer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Sauerkraut . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sauerkrautauflauf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Porree-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62 „Sauerkraut untereinander“ mit Eisbein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Scampi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 „Sauerkraut untereinander“ mit Eisbein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 Schafskäse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40Putenbrust-/geschnetzeltes. . . . . . Nudelplau oder Möhren-Nudelpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66 Schalotten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Saltimbocca alla Romana . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Putenschnitzel . . . . . . . . . . . . . . . . Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Zucchini-Hirse-Suppe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Ochsenbeinscheiben in Malzbier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22R Schinken (gekocht) . . . . . . . . . . . . Kohlrouladen mit Spaghettigemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34Rauchenden. . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sauerkrautauflauf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Grüne Bandnudeln in Spargel-Schinken-Sahnesoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84Räucherlachs . . . . . . . . . . . . . . . . . Räucherlachsauflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 102 Chicorée delicioso mit kleinen Bratkartoffeln . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 94Reis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Schinkenspeck . . . . . . . . . . . . . . . . Gefülltes Schweinefilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Schmelzkäse . . . . . . . . . . . . . . . . . . Pelmeni – russische Tortellini . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 Reissalat mit Hähnchencurry. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Schnittlauch . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Riesengarnelen . . . . . . . . . . . . . . . . Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Rinderbraten . . . . . . . . . . . . . . . . . Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88Rinderfilet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Zigeunerbraten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Schweinefilet . . . . . . . . . . . . . . . . . Saltimbocca alla Romana . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Rinderhack . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Überbackenes Schweinefilet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68Rindfleisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Pommersches Rindfleisch mit Rosinen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 Reisfleisch Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 Grießklößchensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 Gefülltes Schweinefilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100Rosenkohl (Tiefkühl) . . . . . . . . . . Grießklößchensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 Schweinefilet mit Sauerkirschen und grünem Pfeffer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122Rosinen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Schweinekotelett . . . . . . . . . . . . . . Schweinefleischcurry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 140 | 141
    • Schweinelende . . . . . . . . . . . . . . . . Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 W Inges Lendentopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 Walnüsse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Griechischer Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40Seelachsfilets . . . . . . . . . . . . . . . . . Bengalischer Fisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 Weißwein. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Saltimbocca alla Romana . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14Speck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schnelle Bohnenpfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 Kabeljau in Weißwein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Kürbispfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72 Sauerkrautauflauf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 78 Frikadellen, Bratkartoffeln und dicke Bohnen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 Gefülltes Schweinefilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 Zigeunerbraten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Französisches Fischduett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112 „Sauerkraut untereinander“ mit Eisbein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 Wildschweinfleisch . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10Spinat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Wirsing . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Kohlrouladen mit Spaghettigemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34Stangenbohnen . . . . . . . . . . . . . . . . Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Gemüse-Sahne-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116Staudensellerie . . . . . . . . . . . . . . . . Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Worcestersoße . . . . . . . . . . . . . . . . Französisches Fischduett . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112Suppenfleisch (Beinscheibe) . . . . Grießklößchensuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96 ZT Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Thunfisch (Dose) . . . . . . . . . . . . . . Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 Zigeunersoße . . . . . . . . . . . . . . . . . Gyrossuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110Thymian . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Zimtstange. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Zitronen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Puteninvoltini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Ochsenbeinscheiben in Malzbier . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Familienkartoffelsalat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32 Hähnchen-Zitronen-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Hähnchen-Zitronen-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64 Kabeljau in Weißwein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Indisches Hähnchen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48 Gemüse-Sahne-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 116 Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52Tomaten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Paella . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Lammfleisch nach mallorquinischer Art . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Weihnachtsforellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70 Hähnchenpiccata mit Salat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 Grüne Bandnudeln in Spargel-Schinken-Sahnesoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86Tomaten (Dose) . . . . . . . . . . . . . . . Wildschweineintopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 Inges Lendentopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Gefüllte Auberginen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106 Nudelsoße mit Chili . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98 Zitronengras . . . . . . . . . . . . . . . . . . Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Gefüllte Auberginen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106 Zucchini. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Zucchini-Hirse-Suppe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18 Kabanossisuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120 Lachs mit asiatischem Gemüse. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30Tomaten (passiert). . . . . . . . . . . . . Maccheroni al forno . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38 Tortellinigratin mit Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 Auberginen-Auflauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124 Knackiges aus dem Wok . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64Tomatenmark . . . . . . . . . . . . . . . . . Rinderbraten „Galloway“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Zucchini-Paprika-Pfanne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 Schweinefleischcurry . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Zwiebelsuppe (Tüte) . . . . . . . . . . . Gyrossuppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110 Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 Überbackenes Schweinefilet. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 68 Zigeunerbraten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82 Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Mailänder Topf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118Tomatenpüree . . . . . . . . . . . . . . . . . Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50Tortellini . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Tortellinigratin mit Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 142 | 143
    • Rezepte alphabetischFamilienrezept SeiteAuberginen-Auflauf..............................................................124 Mailänder Topf......................................................................118 Mayonnaise zum Familienkartoffelsalat ...............................32Bengalischer Fisch ..................................................................28Bunter Maiseintopf mit Fladenbrot.......................................86 Nudeln in Thunfisch-Tomatensoße ......................................50 Nudelplau oder Möhren-Nudelpfanne ..................................66Chicorée delicioso mit kleinen Bratkartoffeln ......................94 Nudelsoße mit Chili................................................................98Erbsenpüree mit Garnelen auf Zanderfilet ...........................52 Obstpralinen mit Walnüssen zu den Weihnachtsforellen ....70 Ochsenbeinscheiben in Malzbier...........................................22Familienkartoffelsalat .............................................................32Französisches Fischduett......................................................112 Paella........................................................................................20Frikadellen, Bratkartoffeln und dicke Bohnen .....................76 Pelmeni – russische Tortellini................................................46 Pommersches Rindfleisch mit Rosinen .................................56Gefüllte Auberginen .............................................................106 Porree-Eintopf .........................................................................62Gefüllte Blätterteigtaschen ...................................................108 Puteninvoltini .........................................................................16Gefülltes Schweinefilet .........................................................100Gemüse-Sahne-Eintopf .........................................................116 Räucherlachsauflauf .............................................................102Griechischer Auflauf ..............................................................40 Reisfleisch Singapur................................................................90Grießklößchensuppe...............................................................96 Reissalat mit Hähnchencurry ................................................58Grüne Bandnudeln in Spargel-Schinken-Sahnesoße............84 Rinderbraten „Galloway“.......................................................12Gurkensuppe ...........................................................................80Gyrossuppe ............................................................................110 Safranquark zum Bengalischen Fisch ...................................28 Saltimbocca alla Romana........................................................14Hähnchenpiccata mit Salat ....................................................42 Sauerkrautauflauf ...................................................................78Hähnchen-Zitronen-Pfanne ...................................................36 „Sauerkraut untereinander“ mit Eisbein ............................104 Schnelle Bohnenpfanne..........................................................24Indisches Hähnchen ...............................................................48 Schweinefilet mit Sauerkirschen und grünem Pfeffer .......122Inges Lendentopf.....................................................................92 Schweinefleischcurry..............................................................26 Sommerlicher Bohnen-Paprika-Eintopf...............................114Kabanossisuppe.....................................................................120Kabeljau in Weißwein ............................................................44 Tortellinigratin mit Gemüse...................................................54Käsebrot zur Zucchini-Hirse-Suppe ......................................18Knackiges aus dem Wok.........................................................64 Überbackenes Schweinefilet ..................................................68Kohlrouladen mit Spaghettigemüse .......................................34Kürbispfanne...........................................................................72 Weihnachtsforellen .................................................................70 Wildschweineintopf ................................................................10Lachs mit asiatischem Gemüse ..............................................30Lachsauflauf ............................................................................74 Zigeunerbraten........................................................................82Lammfleisch nach mallorquinischer Art...............................60 Zucchini-Hirse-Suppe .............................................................18 Zucchini-Paprika-Pfanne ........................................................88Maccheroni al forno ...............................................................38