Deutschland
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Deutschland

on

  • 4,613 views

 

Statistics

Views

Total Views
4,613
Views on SlideShare
3,125
Embed Views
1,488

Actions

Likes
6
Downloads
156
Comments
0

20 Embeds 1,488

http://hallo-deutsch2.blogspot.com.es 1245
http://hallo-deutsch2.blogspot.com 94
http://hallo-deutsch2.blogspot.gr 39
http://new-twinspace.etwinning.net 29
http://hallo-deutsch2.blogspot.de 29
http://hallo-deutsch2.blogspot.it 8
http://hallo-deutsch2.blogspot.ch 7
http://hallo-deutsch2.blogspot.com.br 7
http://hallo-deutsch2.blogspot.com.ar 4
http://hallo-deutsch2.blogspot.mx 4
http://hallo-deutsch2.blogspot.ae 4
http://hallo-deutsch2.blogspot.fr 4
http://hallo-deutsch2.blogspot.ro 3
http://www.hallo-deutsch2.blogspot.ru 3
http://translate.googleusercontent.com 2
http://hallo-deutsch2.blogspot.in 2
http://hallo-deutsch2.blogspot.hu 1
http://hallo-deutsch2.blogspot.ru 1
http://www.hallo-deutsch2.blogspot.com.es 1
http://hallo-deutsch2.blogspot.be 1
More...

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Deutschland Deutschland Document Transcript

  • Deutschland Wir zeigen dir Deutschland! Kommst du mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch Deutschland? Kennst du das Land in dem du lebst wirklich gut? Lerne unsere Bundeshauptstadt und alle Landeshauptstädte kennen. Erkunde die 16 Bundesländer mit ihren Sehenswürdigkei- ten, den abwechslungsreichen Landschaften! Wir zeigen dir die Besonderheiten und das Wichtigste der verschie- denen Regionen! Wir haben uns unsere Heimat mal von Norden nach Süden und von Westen nach Osten ganz genau angesehen. Hast du je wissen wollen: Wie sieht das Wappen von Baden-Württemberg aus? Wie viele Brandenburger Tore gibt es eigentlich? Wie heißt die Hauptstadt von Bayern? Wo werden die Zeppeline gebaut? In diesem Buch werden alle deine Fragen beantwortet und sicherlich erfährst du noch viele Dinge, die du bisher nicht wusstest. Die kniffligen Rätsel, unterhalten nicht nur, son- dern helfen dir auch, dein Wissen über Deutsch- land zu vertiefen. Viel Spaß bei der informativen Reise durch Deutschland!2
  • Deutschland Hamburg ab Seite 16 Bremen Schleswig- ab Seite 26 Holstein ab Seite 10 Mecklenburg- Vorpommern ab Seite 32 Berlin Niedersachsen ab Seite 50 ab Seite 20 Brandenburg ab Seite 44 Sachsen-Anhalt Nordrhein- ab Seite 38 Westfalen ab Seite 56 Sachsen ab Seite 74 Thüringen Hessen ab Seite 68 ab Seite 62 Rheinland- Pfalz Lösungen ab Seite 82 der Rätsel ab Seite 109 Bayern Saarland ab Seite 100ab Seite 88 Baden- Württemberg ab Seite 94 3
  • Deutschland Bundesrepublik Deutschland Am 23. Mai 1949 wurde die Bundes- republik Deutschland gegründet. Das Land wird auch Deutschland oder kurz BRD genannt und besteht in seiner jetzigen Form seit dem 3. Oktober 1990. An diesem Tag wurde die Bundesrepublik Deutschland mit Das Reichstagsgebäude in Berlin dem Gebiet der ehemaligen DDR wieder zusammengeführt. Die Bun- gierung haben. Deutschland hat desrepublik Deutschland befindet viele große Städte, von denen die sich in Mitteleuropa und gehört der fünf größten der Reihe nach Berlin, Europäischen Union (EU) an. In der Hamburg, München, Köln und Frank- EU sind viele Staaten Europas ver- furt am Main sind. eint. Deutschland grenzt an mehre- re Länder: Dänemark, Polen, die Der schwarze Adler mit Niederlande, Luxemburg, Frank- seinen roten Krallen reich, Schweiz, Österreich, Belgien auf dem goldenen Hin- und die Tschechische Republik. Ber- tergrund ist das Staats- lin ist die Hauptstadt von Deutsch- wappen von Deutsch- land. Sie ist auch der Sitz der Bun- land. Die drei Farben sind die Natio- desregierung. Die Bundesrepublik nalfarben, aus denen auch die Na- Deutschland ist in 16 Bundesländer tionalflagge der Bundesrepublik mit aufgeteilt, die alle eine eigene Re- ihren drei Querstreifen besteht. BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Größe: 357.026 km2 Längster Fluss: Rhein, 865 km Einwohnerzahl: ca. 82,5 Millionen Höchster Berg: Zugspitze, 2962 m Hauptstadt: Berlin Währung: Euro Sprache: Deutsch4
  • Deutschland 5
  • Deutschland karte gut erkennen, dass die Bun- desrepublik Deutschland in der Mitte von Europa liegt und dort an 9 Staaten grenzt. Die Geschichte Auf dem Gebiet der heutigen Bun- desrepublik Deutschland lebten frü- her verschiedene Volksstämme, die Kelten und die Germanen. Deutschland in der Welt Deutschland ist nur ein kleiner Teil Vor über 2000 Jahren kamen die unseres Planeten Erde. Die Erde ist Römer in das Land und gründeten in große Gebiete geteilt, die Konti- viele Städte. Im Verlauf der Zeit nente heißen. Auf dieser Weltkarte wechselten die Herrscher über das sind die 6 bewohnten Kontinente Gebiet sehr oft: Könige und Kaiser der Erde zu sehen. Der Kontinent, übernahmen die Macht. auf dem sich Deutschland befindet, heißt Europa. Die anderen bewohn- ten Kontinente der Erde heißen Nordamerika, Südamerika, Afrika, Asien und Australien. Der rote Fleck auf der Karte ist Deutschland. Deutschland in Europa Auf der Landkarte rechts sind fast alle Länder vom Kontinent Europa in einer vergrößerten Ansicht zu sehen. Das gesamte Gebiet der Bundesrepublik Deutschland ist hier ebenfalls rot gekennzeichnet. Ebenso kann man auf der Europa-6
  • DeutschlandDas Deutsche Reich wurde vor etwa So begann 1939 der130 Jahren gegründet. Seitdem gab Zweite Weltkrieg, anes zwei Machthaber, nämlich einen dem weltweit viele Länder teilnah-Kaiser und einen Reichskanzler. men. Einige davon schlossen sich zusammen, um die deutschen Er- oberungszüge zu stoppen. 1945 hatten sie es geschafft und der Krieg war beendet. Mahnmale und Gedenkstätten erinnern noch heute an die vielen Zerstörungen und die Opfer dieses schrecklichen Krieges. Die vier Hauptsieger über Deutsch- Das heutige Brandenburger Tor land waren die USA, Frankreich,In den Jahren von 1914 bis 1918 Großbritannien und die Sowjetunion.fand der Erste Weltkrieg statt. In Sie teilten Deutschland in vier Besat-dieser Zeit bekämpften sich in zungszonen auf und wurden dort zuEuropa viele Länder und am Ende Besatzungsmächten. Weil sich diedieses Krieges gehörten einige Lan- vier Besatzungsmächte nicht einigendesteile des Deutschen Reichs zu konnten, wurden im Jahr 1949 zweianderen Ländern. In den Jahren deutsche Staaten gegründet: imzwischen 1933 bis 1945 wurde Westen die Bundesrepublik Deutsch-Deutschland zum Nationalsozialisti- land und im Osten die Deutsche De-schen Deutschen Reich. Der Macht- mokratische Republik (DDR). Vielehaber war ein Reichskanzler, der Jahre gab es die zwei deutschenwollte, dass Deutschland wieder Staaten, von denen zu dieser Zeitgrößer wird. Er begann, die verlo- jeder eine eigene Regierung besaß.ren gegangenen Gebiete zurück zu Wegen ihrer Besatzungsmächte warerobern und fing an, viele weitere damals keine gute Stimmung zwi-Länder anzugreifen. Diese ließen schen den Ländern. Die Menschensich das natürlich nicht gefallen und auf beiden Seiten durften kaum Kon-setzten sich zur Wehr. takt zueinander haben und sogar die 7
  • Deutschland Stadt Berlin war in Westberlin und Ost- berlin geteilt. Erst nach mehr als 40 Jahren fand am 3. Oktober 1990 die Wiedervereinigung der beiden deut- schen Länder statt und seit diesem Zeitpunkt gibt es die heutige Bun- desrepublik Deutschland. Das Berliner Messegelände in der Nacht Die Politik Das Staatsoberhaupt der Bundesre- Die Landschaft publik Deutschland ist der Bundes- Im Norden grenzt Deutschland an präsident und der Regierungschef die Meere Ostsee und Nordsee. Hier ist der Bundeskanzler. Diese beiden an den Küsten gibt es viele Strände Personen haben jeweils unter- und mehrere Inseln. schiedliche Aufgabengebiete. Alle Entscheidungen für die Bundesrepu- Von Norden nach Süden wird das blik Deutschland werden in den Land hügeliger und von Mittelgebir- zwei Politikerversammlungen Bun- gen geprägt. Entlang der Grenze zu desrat und Bundestag getroffen. Österreich befindet sich die bergige Landschaft des Alpenvorlandes. In Deutschland gibt es viele National- parks und Naturparks, in denen be- sondere Lebewesen und Landschaf- ten geschützt werden. Ein sehr großer See ist der Boden- see. Da er aber teilweise den Län- dern Österreich und Schweiz ge- hört, ist der See Müritz in Mecklen- burg-Vorpommern der größte See Die ehemalige DDR ist hier gelb dargestellt innerhalb Deutschlands.8
  • Deutschland Sehenswürdigkeiten sogar jährlich wie-In Deutschland gibt es bedeutende derholt werden. DasSehenswürdigkeiten und Gebäude. sind beispielsweise Festwochen,Der Berliner Fernsehturm ist das Filmtage, Festspiele und Messen.höchste Bauwerk des Landes und Viele bekannte und bedeutendeetwa 368 Meter hoch. Personen lebten und leben in Deutschland.Das Ulmer Münster hat mit fast 162Metern den höchsten Kirchturm der Darunter sind viele Künstler, Kom-Welt und in Magdeburg befindet ponisten, Erfinder, Philosophensich der Jahrtausendturm. Er ist mit und Schriftsteller. Sie machtenseinen 60 Metern das höchste aus Entdeckungen, welche die ganzeHolz errichtete Gebäude in Europa. Welt veränderten und schufenViele dieser besonderen Bauwerke Kunstwerke, Musikstücke und Li-gehören zum Welt- und Kulturerbe teratur, die auch heute noch vonder UNESCO. sehr großer Bedeutung für die ge- samte Menschheit sind. Deswegen Die Kultur bezeichnete man Deutschland frü-In Deutschland finden viele kultu- her mit den Worten: „ein Volk derrelle Ereignisse statt, die teilweise Dichter und Denker“. Der Bodensee im Süden von Deutschland 9
  • Schleswig- Holstein Das Land der zwei Meere Schleswig-Holstein ist das nördlichs- In diesem Bundesland leben auch te Bundesland von Deutschland. Zu Dänen und Friesen. Deshalb wird ihm gehören auch die Nordfriesi- außer der deutschen auch die däni- schen Inseln. Die größte dieser In- sche und friesische Sprache gespro- seln ist Sylt. chen. Kiel ist die Hauptstadt des Landes und mit etwa 229.000 Ein- Schleswig-Holstein wird von zwei wohnern die größte Stadt in Schles- Meeren begrenzt. Im Westen durch wig-Holstein. Die Landesflagge die Nordsee und im Osten ist die zeigt drei Querstreifen in den Far- Ostsee. Das Land grenzt an Ham- ben blau, weiß und rot. burg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen. Die internatio- Im Wappen sieht man nale Grenze zu Dänemark befindet links zwei blaue Löwen, sich im Norden. die das frühere Land Schleswig symbolisie- ren. Das weiße Nessel- blatt auf der rechten Seite ist Symbol für das frühere Gebiet Holstein. Die Geschichte Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen viele Kriegsvertriebene nach Schles- wig-Holstein. Aus diesem Grund Plöner Seenlandschaft mit Plöner Schloss wuchs die Einwohnerzahl schnell an. SCHLESWIG-HOLSTEIN Größe: 15.763 km2 Einwohnerzahl: ca. 2,8 Millionen Landes-Hauptstadt: Kiel10
  • Schleswig- Holstein 11
  • Schleswig- Holstein 1946 entstand das Land der Fischfang. Mit Kuttern befahren Schleswig-Holstein und Fischer die Nordsee und fangen dort 1950 wurde es ein Bundesland der viele Fischarten. Vor allem sind das Bundesrepublik Deutschland. Seelachs, Kabeljau und Scholle. In der Nordsee haben auch die Krab- Die Wirtschaft benfischer ihren Arbeitsplatz. In In Schleswig-Holstein leben sehr Nordfriesland gibt es mehrere Mies- viele Menschen von der Landwirt- muschelbetriebe, welche die Mu- schaft. Dort gibt es sehr viele Tier- scheln züchten und verarbeiten. haltungsbetriebe, in denen Rinder, Für die Erzeugung von Energie wird Schweine, Schafe, Ziegen und Pfer- de gezüchtet werden. Außer Fleisch wird hier auch viel Milch produziert, die zu einem großen Teil an „Meie- reien“ geliefert und dort zu Käse, Butter und Milchpulver verarbeitet wird. Ein weiterer bedeutender Wirtschaftsbereich ist besonders im Norden und im Westen des Landes Rathaus zu Lübeck mit Renaissancetreppe an der Nordseeküste schon seit vie- len Jahren der Wind genutzt. In so genannten Windparks stehen Wind- räder, welche den Strom an die Ge- Kutter vor einem Leuchtturm meinden liefern.12
  • Schleswig- HolsteinUm vielen Menschen die umwelt- Interessantefreundliche Energiegewinnung be- Städtekannt zu machen, findet jedes Jahr Die Altstadt von Lübeck ist ein Welt-im Messezentrum von Husum die kulturerbe der UNESCO. Zu ihr ge-Messe „HUSUMwind“ statt. In die- hören das Rathaus, das Burgklostersem Bundesland gibt es auch Betrie- und das Stadtviertel der Patrizier-be in den Bereichen Maschinenbau, häuser. Flensburg ist die nördlichsteChemieindustrie und Schiffbau. Die Stadt auf dem Festland vonWirtschaft ist hier ebenso durch die Deutschland. Sie liegt direkt an derSeefahrt und den Handel geprägt deutsch-dänischen Grenze.und in vielen Küstenorten befindensich Häfen.Von Kiel aus fahren Fähren nachRussland, Norwegen und Schweden.In der Stadt Kiel befindet sich diegrößte deutsche Werft. Der bedeu-tendste Fährhafen mit Verbindungennach Nordeuropa ist der von Trave-münde und der größte deutsche Ost- Das Holstentor zu Lübeckseehafen befindet sich in Lübeck. Seehunde am Sandstrand 13
  • Schleswig- Holstein Die Stadt ist bekannt langsam tiefer wird. Im sehr vogelrei- für den Sitz des Kraft- chen Wattenmeer leben etwa 10 Mil- fahrt-Bundesamtes für Verkehrssün- lionen Möwen, Watvögel, Enten und der. Die Stadt Arnis ist mit 365 Ein- Gänse. Auf der Reise in den Süden wohnern die kleinste Stadt in rasten hier auch viele Zugvögel. Sogar Deutschland. Die kleinste Gemeinde Seehunde, Schweinswale und Kegel- von Deutschland ist Wiedenborstel. robben leben im Nationalpark. Hier lebten in den letzten Jahren zwischen 2 und 7 Einwohner. Leckeres aus der Region Das Lübecker Marzipan ist auf der ganzen Welt berühmt. Es wird gern von Urlaubern als Mitbringsel für Freunde zu Hause gekauft. Die Landschaft An der flachen Nordseeküste befin- det sich das Wattenmeer. Es ist ein Natur- und Vogelschutzgebiet, wel- Die „Lange Anna“ ches zum Nationalpark Schleswig- Holsteinisches Wattenmeer gehört. Die größte nordfriesische Insel ist Bei Wattwanderungen kann man viele Sylt. Im Winter ist es auf der Insel hundert Meter in das Meer hineinlau- etwa 2 Grad wärmer als auf dem fen, da der Meeresboden hier nur Festland. Im Sommer ist es aller- dings dann meist etwas kühler als auf dem Festland. Die Insel Fehmarn ist die drittgrößte Ostseeinsel Deutschlands. Auf der Insel befindet sich für die Zugvögel Die größte nordfriesische Insel Sylt eine Schutz- und Brutstätte.14
  • Schleswig- HolsteinQuer durch das Land führt ein Tourismuskünstlicher Wasserweg. Der Nord- Entlang der KüstenOstsee-Kanal verbindet die Nordsee an Nord- und Ostsee gibt es sehrmit der Ostsee. Dieser Kanal gehört viele Orte, die für Touristen be-zu den weltweit am meisten befah- sonders interessant sind. Hier lo-renen künstlichen Wasserstraßen. cken Badestrände und die vielfäl-Eine Eisenbahnbrücke wurde sogar tigsten Wassersportmöglichkei-extra hoch gebaut, damit auch ten. Im Nationalpark Schleswig-große Schiffe hindurchpassen. Holsteinisches Wattenmeer kann man sich auf Wanderungen durch Sehenswürdigkeiten das Wattenmeer begeben. DieIn Lübeck steht das Holstentor. Die- Insel Sylt zieht mit ihren ausge-ses Wahrzeichen der Stadt beher- dehnten Badestränden jedes Jahrbergt ein stadtgeschichtliches Mu- tausende Urlauber an. Die Ostsee-seum. In diesem Museum werden insel Fehmarn ist ebenfalls einFunde aus dem alten Lübeck ausge- sehr beliebtes Urlaubsgebiet. Hierstellt und man kann sich die Ent- scheint die Sonne viel mehr als inwicklung der Stadt in Modellen und den meisten anderen Teilenin Bildern betrachten. Das Wahrzei- Deutschlands. Da es hier auch we-chen der Insel Helgoland ist die niger regnet, hat man meistens„Lange Anna“, ein 47 Meter hoher schönes Urlaubswetter.und frei stehender Fels. Um die„Lange Anna“ vor dem Einsturz zubewahren, wurde entlang des Uferseine Schutzmauer gebaut.Das Schloss Glücksburg ist eines derbedeutendsten Schlösser in Schles-wig-Holstein. Das Wasserschloss be-findet sich in der Stadt Glücksburgund ist ein sehr beliebtes Ziel für Strandvergnügen an der Ostseeviele Touristen. 15
  • Hamburg Die Freie Hansestadt Hamburg Die Freie und Hansestadt Hamburg durchfahren. Auch die Flüsse Alster ist ein Stadtstaat und ein Bundes- und Bille enden in Hamburg und land der Bundesrepublik Deutsch- fließen in die Nordsee. Die Stadt be- land. Hamburg ist die zweitgrößte steht aus sieben Bezirken und in ihr Stadt von Deutschland, nur die leben mehr Millionäre als in jeder Hauptstadt Berlin ist größer. Das anderen Stadt Deutschlands. Bundesland Hamburg liegt im Nor- den von Deutschland und es grenzt Das Landeswappen Ham- an Schleswig-Holstein und Nieder- burgs stammt von einem sachsen. Durch Hamburg fließt der alten Stadtsiegel aus der Fluss Elbe der dann in die Nordsee Zeit des 13. Jahrhun- mündet. Die Elbe ist in Hamburg derts. Die Mariensterne sehr breit. In zwei Tunneln kann über der Burg wurden der Schutzpa- man hier sogar unter der Elbe hin- tronin dieser Stadt gewidmet. Die Geschichte Zu Beginn des 9. Jahrhunderts wurde „Hammaburg“ gegründet. Da die Stadt für die Handel Treibenden sehr günstig gelegen war, wuchs sie sehr schnell. Hamburg wurde schon bald ein Mitglied der Hansevereini- gung, wodurch es eine noch viel Hafenpanorama der Hansestadt Hamburg wichtigere Handelsstadt wurde. HAM BURG Größe: 755 km2 Einwohnerzahl: ca. 1,74 Millionen Landes-Hauptstadt: Hamburg16
  • HamburgNach dem Zweiten Weltkrieg gehör- Der Hafen liegt nichtte die Stadt zur britischen Besat- direkt an der Küste.zungszone. Seit dem Jahr 1949 ist Er ist, ebenso wie die Stadt, unge-Hamburg ein Bundesland der Bun- fähr 110 Kilometer von ihr entfernt.desrepublik Deutschland. In der Stadt befindet sich eine Schiffswerft. Dort werden vor allem Marineschiffe, Passagierschiffe und Fährschiffe gebaut. Hamburg: Der Jungfernstieg im Jahr 1895 Die WirtschaftHamburg ist ein großes Handels- Das Containerterminal im Hamburger Hafenund Verkehrszentrum. Außerdemsind in der Stadt vor allem Firmen in Ein Optik- und Brillen-Unternehmenden großen Wirtschaftsbereichen sowie ein großer KaffeeherstellerChemie, Schiffsbau, Elektrotechnik sind ebenfalls in Hamburg ansässig.und Luftfahrt vertreten. Der Ham-burger Hafen ist der größte Seeha- Persönlichkeitenfen von Deutschland. Weil von hier Der bekannte Komponist und Pianistaus viele Schiffe in die ganze Welt Johannes Brahms kam am 7. Maifahren, nennt man ihn auch das 1833 in Hamburg zur Welt. Johannes„Tor zur Welt“. Im Containertermi- Brahms schrieb Musik für Orchester,nal werden tausende Warencontai- Klaviermusik und einige Sinfonien,ner wie große Bauklötze auf riesige die auch heute noch gern von vielenSchiffe aufgeladen. Menschen angehört werden. 17
  • Hamburg Leckeres aus der Region In der „Hamburger Aalsuppe“ ist kein Aal, sondern sie besteht meis- tens aus Gemüse und Backobst. Der Name „Aalsuppe“ kommt davon, dass man früher „aalens“ (alles) was brauchbar war, für ihre Zube- reitung verwendete. Die Landschaft Johannes Brahms In der Mitte von Hamburg hat man die Alster so angestaut, dass da- An der Stelle, wo der Fluss Elbe in durch ein See und viele Kanäle die Nordsee fließt, befindet sich der entstanden. In den See fließt das Nationalpark Hamburgisches Wat- Wasser aus den Fleeten. Das sind tenmeer. Auch er gehört zu Ham- Kanäle, die weit in die Stadt Ham- burg, obwohl er ungefähr 100 km burg hineinreichen. entfernt ist. Ein Kanal in der Hamburger Innenstadt18
  • Hamburg Sehenswertes Im Miniatur-Wunder-Ein besonderer Anziehungspunkt für land, das sich in deralle Tierfreunde ist der Tierpark Ha- Hamburger Speicherstadt befindet,genbeck. Hier können Tiere und kann man die weltgrößte Modellei-Pflanzen aus der ganzen Welt be- senbahn bestaunen.staunt werden. In Hamburg gibt es über 50 Museen. Außerdem befinden sich hier mehr als 10 Theater. Sehr berühmt sind auch die Musicalaufführungen. Auf dem Hamburger Fischmarkt kann man jeden Tag, sogar sonntags verschiedenste Sorten frischen Fischs kaufen. Es werden aber noch weitere Lebensmittel und andere Der Eingang zum Tierpark Hagenbeck Waren zum Kauf angeboten.Ein sehr bedeutendes Bauwerk istdie St. Michaeliskirche. Diese ein-drucksvolle Kirche wird von denHamburgern der Hamburger Michelgenannt und ist das Wahrzeichender Stadt. In Hamburg gibt es abernoch weitere sehenswerte Bauwer-ke, beispielsweise das HamburgerRathaus, den Hauptbahnhof und daszehnstöckige Chilehaus. TourismusDie Touristen fahren gern mit Schif-fen durch die langen Fleete im La- Die Speicherstadt in Hamburggerhausgebiet Speicherstadt. 19
  • Niedersachsen Hier lebt die Heidschnucke Das im Norden gelegene Bundes- Die Landeshauptstadt Hannover ist land Niedersachsen ist das zweit- die größte Stadt in Niedersachsen größte Bundesland der Bundesre- und hat etwa 519.000 Einwohner. publik Deutschland. Sie ist für ihre Region ein großes und wichtiges Dienstleistungs-, In- dustrie- und Handelszentrum. Hannover ist durch die Computer- messe CeBIT auch als Messestadt bekannt. Die Landschaft dieses Bun- deslandes ist sehr vielseitig: Es gibt Neues Rathaus mit Maschteich in Hannover lange Strände, mehrere Inseln, Das Land wird von so vielen Bundes- Berg- und Heideland. ländern begrenzt, wie kein anderes: im Norden von Hamburg und Schles- Die Landesflagge Niedersachsens wig-Holstein; im Osten hat es Gren- besteht, wie die von Deutschland, zen zu Mecklenburg-Vorpommern, aus drei Streifen, mit den Farben Brandenburg und Sachsen-Anhalt; im Schwarz, Rot und Gold. Südosten grenzt es an Thüringen und Hessen und im Süden an Nordrhein- Das weiße Sachsenross im Westfalen. Die internationale Gren- Wappen von Niedersach- ze zu den Niederlanden verläuft im sen ist seit 600 Jahren ein Westen des Landes und im Norden volkstümliches Symbol befindet sich die Nordseeküste. für dieses Gebiet. NIEDERSACHSEN Größe: 47.618 km2 Einwohnerzahl: ca. 8 Millionen Landes-Hauptstadt: Hannover20
  • Niedersachsen 21
  • Niedersachsen Die Geschichte Außerhalb der Städte findet man Nach dem Zweiten mehr Landwirtschaft und Tierhal- Weltkrieg gehörte das heutige Nie- tung vor. Durch die fruchtbaren dersachsen zur britischen Besat- Böden im Süden und Osten des Lan- zungszone. Damals bestand es aus des wachsen Raps, Zuckerrüben, vielen Gebieten. Im Jahr 1949 Grünkohl, Möhren und Salat beson- wurde Niedersachsen ein Bundes- ders gut. Hier kann man auch viele land von Deutschland. Getreidefelder sehen. In der Lüne- burger Heide werden meist Kartof- feln und Spargel angebaut. Besonders an der Küste, wird Vieh- zucht betrieben. Die Wiesen bieten nahrhaftes Futter für Rinder und Schafe. Auf Plantagen werden Obst- bäume angepflanzt. Überblick über die Autostadt in Wolfsburg Die Wirtschaft Im Raum Hannover, Braunschweig und Wolfsburg hat sich viel Industrie angesiedelt. Hier gibt es mehrere Eine Frau bei der Grünkohlernte Automobilwerke. Beispielsweise hat in Wolfsburg der Autohersteller „VW“ sein Hauptwerk. Die Stahlin- Persönlichkeiten dustrie ist vor allem in den Städten Am 16.10.1752 wurde der Schrift- Salzgitter und Peine sehr stark ent- steller Adolph Freiherr Knigge in wickelt. In den großen Städten Hannover geboren. Er hat ein Buch Braunschweig, Göttingen und Han- geschrieben, in welchem er erzählt, nover arbeiten viele Wissenschaft- wie Menschen höflich miteinander ler an ihren Forschungen. umgehen sollten.22
  • NiedersachsenWilhelm Busch - ein Autor und Zeich- Große Bedeutung fürner - wurde am 15. April 1832 in die Bundeswehr hatHannover geboren. Er zeichnete und der Marinehafen in Wilhelmshaven.schrieb die lustigen Geschichten von Von der Stadt aus kann man mitMax und Moritz und viele weitere. Fähren zur Insel Helgoland fahren. In Wilhelmshaven befinden sich In- Werner von Siemens stitute für die Erforschung der Vögel wurde am 16. De- und des Meeres. zember 1816 in der Stadt Lenthe in der Nähe von Hannovergeboren. Er erfand die ersten Tele-grafenleitungen, die damaligen „Te-lefonleitungen“, sowie die erste Die Stadt Wilhelmshavenelektrische Eisenbahn und den ers-ten elektrischen Aufzug. Die Stadt Cuxhaven befindet sich di- Interessante Städte rekt an der Elbmündung in die Nord-Ein Knotenpunkt für den Eisenbahn- see. Hier gibt es einen großen Fi-verkehr ist die Stadt Osnabrück. schereihafen.Viele Touristen besu-Hier gibt es einen der sehr seltenen chen die Stadt, um sich deren Wahr-deutschen Turmbahnhöfe. zeichen die Kugebake, einen Leuchtturm aus Holz, anzusehen. Schiff Ahoi für Kinder in Cuxhaven Das Watt am Fliegerdeich in Wilhelmshaven 23
  • Niedersachsen Die Landschaft Im Norden wird das Land von der Nordsee begrenzt. Etwa 5 bis 10 Kilometer von der Küste entfernt befinden sich die Ostfriesischen Inseln. Auf einigen dieser Inseln kann man während der Ebbezeit Wattwanderungen unter- nehmen und dabei bis zum Festland Ein Schäfer mit Heidschnucken in der Heide laufen. Für Touristen sind die Inseln und die vielen Windmühlen auf dem Das Mittelgebirge Harz erstreckt Festland ein beliebtes Ausflugsziel. sich bis nach Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Harz ist ein bekann- In der Lüneburger Heide gibt es tes Urlaubsgebiet. viele Wald- und Heideflächen. Hier weiden besondere Schafe, die man Hier gibt es Tropfsteinhöhlen, Ur- Heidschnucken genannt hat. wälder, Felsen zum Klettern und jede Menge Möglichkeiten für junge und alte Wintersportler. In der Nähe Hannovers befindet sich das Steinhuder Meer. Dieser See ist sehr flach und ein wichtiger Brut- platz für Vögel. Im Weserbergland wechseln sich sanfte Hügel und klei- ne Täler mit mehreren Bächen und Flüssen ab. Hier entdeckt man viele Kirchen und Klöster. Die bedeutendsten Flüsse des Lan- des Niedersachsen sind die Elbe, die Bergsteiger im Okertal im Harz Aller, die Weser und die Ems.24
  • Niedersachsen Sehenswürdigkeiten Die Stadt Hameln istDie Kaiserpfalz in Goslar wurde durch die Sage desschon im 11. Jahrhundert errichtet. Rattenfängers von Hameln bekannt.Sie ist ein Denkmal für weltlicheBaukunst und beherbergt eine große TourismusAusstellung über die Geschichte des An der Nordseeküste verbringendeutschen Wanderkaisertums. sehr viele Menschen ihren Urlaub. In der Stadt Wilhelmshaven gibt es den einzigen Südstrand der Nordseeküs- te. Außerdem laden dort das Küs- tenmuseum, das Wattenmeerhaus, das Deutsche Marinemuseum und das Aquarium zu Besuchen ein. Die Kaiserpfalz in Goslar Das Steinhuder Meer ist ein belieb-Im Schloss in Oldenburg ist das ter Ausflugsort in der Mitte des Lan-Landesmuseum für Kunst und Kul- des. Wassersportler, Radfahrer undturgeschichte untergebracht. Dort Wanderer kommen hier genausostellt man wertvolle Plastiken und gern hin, wie Campingurlauber undGemälde aus. zahllose Badegäste. Rattenfänger-Stadtführung in Hameln Badeerlebnis am Steinhuder Meer 25
  • Bremen Ein Land - Zwei Städte Das kleinste Bundesland von Bundesland geteilt ist. Die Weser Deutschland ist Bremen. Der Stadt- verbindet die Städte. Sie fließt staat Bremen befindet sich im Nor- durch Bremen und mündet in Bre- den Deutschlands, innerhalb des merhaven in die Nordsee. Gebietes von Niedersachsen. In Bremen befinden sich die staatli- Zu Bremen gehören Bremerhaven chen Behörden des Landes und Bre- und die Freie Hansestadt Bremen. merhaven ist dessen Überseehafen- Die Städte liegen etwa 60 Kilometer gebiet. Die beiden Städte haben voneinander entfernt, wodurch das sich auf eine gemeinsame Verwal- tung geeinigt. Der silberne Schlüssel im Wappen ist Symbol für den Apostel Petrus. Er ist der Schutzpatron des Doms zu Bremen. Die Landesflagge zeigt die beiden Farben rot und weiß. Bremen hat gleich zwei Wahrzei- chen, von denen eines der Bremer Roland ist. Diese Statue eines Ritters Das Containerterminal 4 in Bremerhaven mit seinem Schwert steht auf dem BREMEN Größe: 404 km2 Einwohnerzahl: ca. 663.000 Landes-Hauptstadt: Bremen26
  • BremenRathausplatz. Sie ist für die Bevölke- Die Wirtschaftrung der Stadt ein Zeichen für Frei- In der Stadt Bremenheit und gilt als Sinnbild für die Ei- befindet sich ein großes Stahlwerk.genständigkeit der Stadt. Die Bremer In dessen modernen Anlagen wirdStadtmusikanten sind das zweite Rohstahl hergestellt. Im StahlwerkWahrzeichen und stehen ebenfalls gibt es auch ein Hüttenwerk. Da-neben dem Bremer Rathaus. durch ist es möglich, dass innerhalb des Stahlwerkes die gesamte Pro- Die Geschichte duktion von der RoheisengewinnungNach dem Zweiten Weltkrieg wurde bis zur Verarbeitung des Rohstahlsdie frühere Stadt „Wesermünde“ in zu Feinblech stattfinden kann. DieBremerhaven umbenannt. Damals Häfen von Bremen und Bremerha-gehörte das heutige Bundesland zur ven bilden gemeinsam den zweit-britischen Besatzungszone. Der größten Seehafen von Deutschland.Hafen von Bremen wurde aber von Hier werden vor allem Autos, FischUS-Soldaten genutzt und war für sie und Kaffee transportiert.sehr wichtig. Durch diesen Umstandkonnte Bremen im Jahr 1949 ein ei-genständiges Bundesland Deutsch-lands werden. Ein Blick auf das Stahlwerk in Bremen In dem riesigen Containerterminal werden Waren mit großen Kränen auf die Containerschiffe verladen. Zusätzlich ist er einer der wichtigs- ten Fischereihäfen für die Bundes- Das alte Stadtviertel „Schnoor“ in Bremen republik Deutschland. 27
  • Bremen In Bremen befinden sich auch mehrere große Werke für Automobilbau, Flug- zeugbau und Lebensmittelwerke. Leckeres aus der Region Kohl und Pinkel ist eine traditionelle Speise in Bremen und seiner Umge- Das Universum© Science Center bei Nacht bung. Die „Pinkel“ ist eine geräu- cherte Grützwurst, zu der man Grün- Lesum und die Ochtum. Entlang der kohl isst. Der wird vor allem hier im Ufer der Flüsse wird Landwirtschaft norddeutschen Gebiet angebaut. betrieben. Hier befinden sich Wie- sen, die unter Naturschutz stehen, Die Landschaft um ihre natürliche Entwicklung Obwohl das Land Bremen nur aus nicht zu gefährden. den beiden Städten Bremen und Bremerhaven besteht, gibt es hier Sehenswürdigkeiten viel Natur. Der größte Fluss, der Im Focke-Museum Bremen befinden durch das Bundesland fließt, ist die sich mehrere Kunst- und Geschich- Weser. Aber in Bremen gibt es noch te-Ausstellungen, die man in histo- weitere Flüsse: die Wümme, Geste, rischen Gebäuden untergebracht Kinderausstellung im Focke-Museum28
  • Bremenhat. In der zum Museum gehörenden Entdeckerpfad undParkanlage wachsen die verschie- einen großen Aben-densten Pflanzen. teuerspielplatz.In Bremen gibt es ein ganz beson- Im „Historischen Museum“ in Bre-deres Stadtviertel. Es heißt „Der merhaven kann man eine ZeitreiseSchnoor“. Den Namen „Schnoor“ durch die Geschichte der Stadt ma-hat das Stadtviertel deswegen er- chen und im „Nationalen Schiff-halten, weil es dort so aussieht, fahrtsmuseum“ lernt man viel überals würden die kleinen mittelal- die Seefahrt.terlichen Häuser wie an einerSchnur entlang der Straße stehen.Früher wohnten dort Schiffer undFlussfischer, aber heute sind inden alten Häusern viele gute Res-taurants untergebracht.Das Schulschiff „Deutschland“ istheute ein Denkmal für die Schiff-fahrt und es befindet sich in Bremen-Vegesack. Dieses Segelschiff war frü-her vor allem in der Nord- und Ost-see unterwegs. Auf ihm lernten Mari- Das Segelschulschiff Deutschlandnesoldaten das Segeln mit einemGroßsegelschiff. Das Schulschiff Im „Universum© Science Center“ inwurde schon 1927 gebaut. Bremen erhält man Antworten auf die Fragen „Wie entstehen Erdbe-Der „Zoo am Meer“ in der Stadt Bre- ben?“ und „Wo komme ich eigent-merhaven ist das Zuhause für viele lich her?“. In den Erlebnislandschaf-Tierarten. Für Kinder gibt es spe- ten können Kinder zu Entdeckernzielle Informationsschilder, einen werden und Expeditionen durchStreichelzoo, einen spannenden verschiedene Welten machen. 29
  • Rätsel Bilderrätsel & Wortspiele Hier ist der Dom St. Marien in Lübeck zu sehen. Im rechten Bild haben sich insgesamt 8 Fehler eingeschlichen. Findest du alle? A B R I E D Hannover Lübeck F T S N C D O S L A Osnabrück Bremen Kennst du den Begriff in dieser Das Bild zeigt ein Gebäude in Nord- Buchstabenschlange? Zeichne die deutschland. Weißt du, in welcher richtige Reihenfolge ein! Stadt es sich befindet?30
  • Rätsel LabyrinthAuf dem Bild ist ein Hafen mit vielen Wasserwegen zu sehen. Das Container-schiff hat seine Ladung aufgenommen und will in die weite Welt hinaus fah-ren. Doch wo geht es aus dem Hafen?Suche den richtigen Weg im Hafen und zeichne ihn in das Bild ein! 31
  • Mecklenburg- Vorpommern Land der Seen Mecklenburg-Vorpommern ist ein kleinste Hauptstadt eines deutschen sehr ländliches norddeutsches Bun- Bundeslandes. Die größte Stadt im desland, welches an die Ostsee an- Land ist aber nicht Schwerin, son- grenzt. Zu dem Land gehören meh- dern Rostock an der Ostsee. In Meck- rere große Inseln. lenburg-Vorpommern befinden sich fast nur kleinere Städte und kaum so Das Bundesland grenzt an Branden- große Städte wie beispielsweise im burg, Niedersachsen sowie Schles- Land Nordrhein-Westfalen. wig-Holstein. Die Grenze zu Polen befindet sich im Osten des Landes. Die Landesflagge des Bundeslan- Die Hauptstadt Schwerin liegt direkt des zeigt fünf Querstreifen in den am Schweriner See. Sie ist auch die Farben blau, weiß, gelb, weiß und rot. Diese vier Farben symbolisie- ren das Meer, den Himmel, die Felder und die Backsteine, aus denen in dieser Gegend sehr viele Häuser gebaut sind. Das Wappen ist in vier Teile untergliedert. Die Kästen symbolisieren die vier alten Gebiete, aus denen das heutige Seenlandschaft in Mecklenburg Mecklenburg-Vorpommern besteht. MECKLENBUG-VORPOMMERN Größe: 23.174 km2 Einwohnerzahl: ca. 1,7 Millionen Landes-Hauptstadt: Schwerin32
  • Mecklenburg-Vorpommern 33
  • Mecklenburg- Vorpommern Die Geschichte Stralsund, Rostock sowie Sassnitz Das heutige Land sind wichtige Häfen vorhanden. Der Mecklenburg-Vorpommern gehörte Seehafen der Stadt Wismar dient nach dem Zweiten Weltkrieg zur zum Transport von Massengütern. sowjetischen Besatzungszone. Es Das sind zum Beispiel Holz, Schrott, bestand damals aus mehreren Ge- Stahl und Baustoffe. Die Güter wer- bieten. Ab dem Jahr 1947 wurde den per Eisenbahn direkt zum Hafen das Land nur mit „Mecklenburg“ be- gebracht oder wegtransportiert. In zeichnet. Bei der Gründung der DDR der Hansestadt Rostock befindet wurde es aufgelöst und in die drei sich der größte Ostseehafen der Bezirke Rostock, Neubrandenburg Bundesrepublik Deutschland. und Schwerin aufgeteilt. Diese drei Bezirke wurden nach der Wiedervereinigung wieder zum Bun- desland Mecklenburg-Vorpommern zusammengeschlossen. Die Wirtschaft Im Land Mecklenburg-Vorpommern Der Hafen in Wismar ist die Landwirtschaft stark entwi- ckelt. Hier ist nur wenig Industrie Werften sowie Maschinenfabriken angesiedelt. In den größeren Ost- gibt es in den größeren Küsten- seestädten Wismar, Greifswald, städten, zum Beispiel Wismar, Rostock und Stralsund. In der Werft in Papenburg werden große Luxusliner, Fährschiffe und Con- tainerschiffe gebaut. Auf dem Land weiden Milchkühe und in den Tierproduktionsbetrieben werden Schweine, Geflügel, Rinder und Maisfeld in Mecklenburg-Vorpommern Schafe gezüchtet.34
  • Mecklenburg- VorpommernAuf den Feldern werden verschiede- Der Maler Casparne Getreidesorten angepflanzt. Das David Friedrich ist amsind vor allem Weizen, Gerste und 5. September 1774 in Greifswald ge-Roggen. Außer dem Getreide wach- boren worden. Auf seinen Gemäl-sen hier auch Kartoffeln, Rüben und den sind meistens Landschaften undMais. Zur Blütezeit sieht man über- Natur zu sehen.all große Rapsfelder schon von wei-tem gelb leuchten. Ein Bild des Malers Caspar David Friedrich Die Volkswerft in StralsundIn den zahlreichen Seen und an der Interessante StädteOstseeküste wird Fischfang betrie- Die Hansestadt Rostock liegt direktben. Bei den gefangenen Fischarten an der Flussmündung der Warnow inhandelt es sich meist um Aal, die Ostsee. In der Stadt gibt es vieleHecht, Zander und Barsch. alte Gebäude aus Backstein. Das ist ein Baumaterial, wie es in ganz Persönlichkeiten Mecklenburg sehr oft zu finden ist.Otto Lilienthal wurde am 23. Mai Auch in der Stadt Neubrandenburg1848 in Anklam geboren. Er entwi- kann man solche Gebäude sehen.ckelte und baute verschiedene der Früher kam man nur durch die vierersten Flugapparate. alten Stadttore in die Stadt. 35
  • Mecklenburg- Vorpommern Die Altstädte von Wis- markanten weißen Kreidefelsen be- mar und Schwerin kannt ist. Weitere Inseln sind Hid- sind von historischer Bedeutung densee, Poel, Usedom und die Halb- und gehören zum Weltkulturerbe insel Darß-Zingst. der UNESCO. In der hügeligen Mecklenburgischen Schweiz sind auch heute noch viele Dörfer und Schlösser in ihrer ur- sprünglichen Art vorhanden. Die Mecklenburger Seenplatte ist eine Region, in der sich viele kleine und größere Seen befinden, die durch Flüsse und Kanäle miteinander ver- Das Treptower Tor in Neubrandenburg bunden sind. Die größten der Seen sind zum Beispiel Müritz, Schweri- Leckeres aus der Region ner See, Plauer See und Malchiner Eine bekannte Zubereitungsart von See. In dieses Gebiet kommen viele Fisch ist der Rollmops. Das ist He- Urlauber und Wassersportler und es ring, der um ein Stück Gurke gewi- ist auch für seine Jagdmöglichkei- ckelt ist und in Essig und Salz einge- ten bekannt. legt wurde. Die Landschaft Mecklenburg-Vorpommern wird im Norden von der Ostseeküste und in der Mitte sowie im Süden von den unzähligen Seen geprägt. Das Land ist flach, manchmal etwas hügelig, aber ohne größere Erhebungen. An der Küste befinden sich einige Inseln. Die größte von ihnen ist Die Kreidefelsen auf der Insel Rügen Rügen, die vor allem durch ihre36
  • Mecklenburg- VorpommernDie Müritz ist der größte See inner- Tourismushalb Deutschlands. Rund um den Die Insel Rügen istSee befinden sich Wiesen, Wälder durch den Rügendamm mit demund Felder. An den Ufern wächst Festland verbunden. So kann manSchilf und in den Wäldern stehen sie von Stralsund sogar mit demmeistens Kiefern. An der Müritz und Auto erreichen, um auf ihr Urlaubauch am Schweriner See leben See- zu machen.und Fischadler sowie Enten. DieUfer bewohnen Fischotter. Auch entlang der gesamten Ostsee- küste des Landes gibt es viele Bade- Sehenswürdigkeiten orte, die mit ihren weißen SträndenDas Schweriner Schloss ist ein sehr die Urlauber anlocken.eindrucksvolles Bauwerk. Hier hatder Landtag des Landes seinen Sitz.Zum prächtigen Schloss Ludwigslustgehört eine der schönsten Schloss-parkanlagen mit Wasserspielen undvielen Gärten.Im „Otto Lilienthal Museum“ in An-klam kann man sich über das Lebenund die Erfindungen des Flugpio-niers Otto Lilienthal informieren. Strandpromenade in Warnemünde Die Mecklenburger Seenplatte lädt zum Campingurlaub ein und ist auch für die Wassersportler ein sehr be- liebtes Urlaubsziel. Mit Booten kann man die Seenlandschaft entdecken und von See zu See paddeln oder auf einem der zahlreichen Camping- Das Schweriner Schloss am Schweriner See plätze Rast machen. 37
  • Sachsen-Anhalt Hier lebte Martin Luther Sachsen-Anhalt liegt in der Mitte In Sachsen-Anhalt ist die Landschaft von Deutschland und grenzt an sehr vielfältig. Im Norden ist das Brandenburg, Niedersachsen, Sach- Land eher flach und im Süden und sen und Thüringen. Westen wird es hügelig und bergig. Im Land gibt es viele alte Fachwerk- Die Landeshauptstadt ist Magdeburg. häuser, Burgen, Kirchen, Klöster Sie ist die zweitgrößte Stadt des und Schlösser, die meistens noch Bundeslandes und liegt direkt an der aus dem Mittelalter stammen. Elbe. In der Nähe befindet sich das größte Wasserstraßenkreuz Europas. Sachsen-Anhalt hat mehr Weltkul- tur-Erbstätten der UNESCO als jedes andere deutsche Bundesland. Das Landeswappen hat zwei Bereiche. Der oberste Teil symbolisiert das Gebiet Sachsen mit einem Rauten- kranz auf schwarz-gelb gestreiften Hintergrund. Der schwarze Adler ist ein Zeichen für das Gebiet Preußen. Der Bär auf einer roten Mauer im unteren Teil Dom St. Peter und Paul in Naumburg steht für das Teilgebiet Anhalt. SACHSEN-ANHALT Größe: 20.445 km2 Einwohnerzahl: ca. 2,5 Millionen Landes-Hauptstadt: Magdeburg38
  • Sachsen-Anhalt 39
  • Sachsen-Anhalt Die Geschichte im Norden des Landes fruchtbar und Nach dem Zweiten die Ernten dadurch gut. Auf den Weltkrieg gehörte das heutige Sach- Feldern werden vor allem Getreide, sen-Anhalt zur sowjetischen Besat- Zuckerrüben, Raps und verschiede- zungszone. Damals hieß das Land ne Gemüsesorten angepflanzt. In „Provinz Sachsen-Anhalt“ und die der Mitte des Landes findet auch Hauptstadt war Halle (Saale). Nach der Anbau von Heil- und Gewürz- Gründung der DDR wurde das Land pflanzen sowie Zwiebeln statt. In aufgelöst und 1952 in die Bezirke der Erzeugung von tierischen Pro- Magdeburg und Halle geteilt. Nach dukten ist besonders die Milch-Pro- der Wiedervereinigung wurde aus duktion sehr stark entwickelt. Für den beiden Bezirken das Land Sach- die Produktion von Fleisch werden sen-Anhalt neu gebildet und Magde- vorrangig Schweine gezüchtet. burg Landeshauptstadt. In Sachsen-Anhalt befinden sich vor Die Wirtschaft allem an den Flüssen Saale, Unstrut In einem großen Teil des Bundeslan- und Elster Weinanbaugebiete. Im des ist die Landwirtschaft vorherr- östlichen Teil des Bundeslandes ist schend. Die Böden sind besonders das so genannte Chemiedreieck. Das Wasserstraßenkreuz bei Magdeburg40
  • Sachsen-AnhaltDie Gegend heißt deswegen so, weil Dazu verfasste er 95in den Städte Leuna, Halle (Saale), Thesen und nagelteMerseburg und Bitterfeld die Che- sie an die Tür der Schlosskirche Wit-mie- und Erdölindustrie sehr stark tenberg. Er übersetzte auch dievertreten ist. Dort gibt es auch eini- Bibel in die deutsche Sprache.ge Firmen für den Maschinen- undFahrzeugbau sowie Nahrungs- und Interessante StädteGenussmittelindustrie. Zum Beispiel Halle (Saale) ist die größte Stadt imsteht die älteste deutsche Schokola- Bundesland und wird als „Kultur-denfabrik in Halle (Saale). hauptstadt Sachsen-Anhalts“ be- zeichnet. In der Stadt gibt es viele kulturelle und wissenschaftliche Einrichtungen. Das Wahrzeichen der Stadt Halle (Saale) ist der Uhr- und Glockenturm „Roter Turm“. Ein Tagebau in der Nähe von LeunaIn Magdeburg befindet sich ein Bin-nenhafen. Hier kreuzen sich derFluss Elbe und der Mittellandkanal.An der Kreuzung der beiden Schiff- Der Marktplatz in Wittenberg mit Stadtkirchefahrtstraßen wurde ein Wasserstra-ßenkreuz gebaut. In der Stadt Wittenberg befinden sich die Reformationsstätten Me- Persönlichkeiten lanchthonhaus, Stadt- und Schloss-In Eisleben wurde am 10. November kirche und das Lutherhaus. Früher1493 der Reformator Martin Luther arbeiteten dort die Reformatorengeboren. Er wollte die Kirche nach Lucas Cranach, Philipp Melanchthonseinen Vorstellungen umgestalten. und Martin Luther. Das Bauhaus der 41
  • Sachsen-Anhalt Stadt Dessau ist die Die Altmark besteht aus Heideflä- berühmteste Kunst- chen, Feldern, Wiesen und Wäl- und Designschule von Deutschland. dern. Hier wird viel Landwirtschaft Dort kann man sich die interessan- betrieben und es ist eine gering be- ten Ausstellungen über Kunst und siedelte Gegend. In der Altmark be- Architektur ansehen. finden sich einige Hansestädte, zum Beispiel Stendal, Salzwedel oder Leckeres aus der Region auch Tangermünde. Aus der Region Halle sind die Hallo- renkugeln bekannt. Das sind kleine süße Kugeln, die unterschiedlich ge- füllt sind und zum Beispiel mit Scho- kolade und Kokosflocken überzogen werden. Die Landschaft Sachsen-Anhalt hat eine sehr ab- Magdeburg an der Elbe aus der Luft wechslungsreiche Landschaft zu bie- ten. Die Altmark und die Dübener In der Dübener Heide ist der Boden Heide sind flach und die Region Harz sehr sandig und es gibt viel Wald. Im hat viele Hügelflächen und Berge. Westen der Dübener Heide baute man früher in großen Tagebauen Braunkohle ab und zerstörte dadurch deren ursprüngliche Landschaft. Ei- nige tiefe Tagebaulöcher wurden mit Wasser aufgefüllt und dann in künst- liche Seen umgestaltet. Im Westen befindet sich das Mittel- gebirge Harz, welches bis in die Bundesländer Thüringen und Nie- Die Landschaft in Sachsen-Anhalt dersachsen hinein reicht.42
  • Sachsen-AnhaltDer Brocken ist der höchste Berg Ein beliebtes Freizeit-im Harz. Im Mittelalter lebte man und Ausflugsziel isthier vom Bergbau. In dieser Zeit der Elbauenpark in Magdeburg. Dortentstanden viele Bergstädte und kann man viele Attraktionen be-historische Ortschaften. Die be- staunen, zum Beispiel den Jahrtau-deutendsten Flüsse in Sachsen-An- sendturm. Der Wörlitzer Park befin-halt sind: Elbe, Unstrut, Saale, det sich in der Nähe der Stadt Des-Weiße- und Schwarze Elster. sau. Im weitläufigen Park gibt es einen Palmengarten, Bäche, Teiche und einige Brücken. Historische Fachwerkhäuser Tourismus Sachsen-Anhalt ist ein sehr vielseiti- ges Land: Auf der Elbe kann man Die Brockenspitze im Mittelgebirge Harz mit Schiffen fahren oder man nutzt das Rad, um die Gegend zu erkun- Sehenswürdigkeiten den. Der Harz ist für Urlauber, Wan-Die Stadt Quedlinburg gehört derer und Wintersportler ein belieb-wegen ihrer gut erhaltenen Alt- tes Ziel. Entlang der Straße der Ro-stadt mit etwa 1200 historischen manik kommt man durch viele Ort-Fachwerkhäusern zum Weltkultur- schaften, in denen bedeutende Bau-erbe der UNESCO. werke stehen. 43
  • Brandenburg Heimat der Spreewaldgurke Brandenburg liegt im Nordosten von souci. Potsdam grenzt direkt an Berlin Deutschland und es grenzt an die 4 an und man merkt kaum, wenn man Bundesländer Mecklenburg-Vorpom- von einer zur anderen Stadt fährt. mern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Mitten im Zentrum von Brandenburg Berlin. Im Osten des Landes befin- liegt die Bundeshauptstadt Berlin. det sich die internationale Grenze Durch den besonderen Umstand sind zu Polen. die rund um Berlin liegenden Ge- meinden und Städte Brandenburgs Die Landeshauptstadt ist Potsdam. am besten entwickelt und dichter Das überall sehr bekannte Wahrzei- besiedelt. chen der Stadt ist das Schloss Sans- Umso weiter man von Berlin weg- fährt, desto ländlicher wird hier die Gegend. Auch die Ortschaften sind dann kleiner. Die Landesflagge Bran- denburgs ist rot-weiß gestreift. Das Landes- wappen zeigt den roten märkischen Adler auf einem weißen Grund. Er ist seit dem 12. Jahrhundert in den Wappen die- Eine für Brandenburg typische Allee ser Gegend zu finden. BRANDENBURG Größe: 29.477 km2 Einwohnerzahl: ca. 2,6 Millionen Landes-Hauptstadt: Potsdam44
  • Brandenburg 45
  • Brandenburg Die Geschichte Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gehörte dieses Gebiet zur sowjetischen Besat- zungszone. Mit Gründung der DDR wurde das frühere „Land Branden- burg“ in die drei Bezirke Cottbus, Frankfurt (Oder) und Potsdam auf- geteilt. Nach dem Beitritt der DDR Ein Stahlwerker bei seiner Arbeit zur BRD wurden die ehemaligen drei Bezirke wieder zum „Land Branden- Entlang der Flüsse Oder und Havel burg“ zusammengelegt. gibt es mehrere Stahlwerke. Ein wichtiger Standort ist zum Beispiel Eisenhüttenstadt. In der Stadt Bran- denburg an der Havel sind Maschi- nenbau- und Stahlverarbeitungsbe- triebe ansässig. In der Stadt Schwedt/Oder wird Erdöl verarbei- tet. Hier gibt es ebenfalls Stahl und Metall verarbeitende Betriebe sowie verschiedene Chemiewerke. Rund um die Stadt Cottbus befinden sich mehrere Braunkohle-Tagebaue. Das „kleine“ Brandenburger Tor in Potsdam Die Wirtschaft In Brandenburg gibt es viele land- wirtschaftliche Betriebe, aber auch Dienstleistungs- und Industriebe- triebe sind vorhanden. Vor allem im Umkreis von Berlin ist die Industrie Ein Braunkohle-Tagebaugebiet gut entwickelt.46
  • BrandenburgAuf den Feldern Brandenburgs wer- Apotheker, aber erden verschiedene Getreidearten, schrieb gerne Gedich-wie Gerste, Roggen und Weizen an- te. Deshalb gab er seinen Beruf aufgebaut. Außerdem wachsen hier und schrieb von da an viele Gedich-Mais, Raps, Kartoffeln und unter- te und Bücher.schiedliche Gemüsesorten. Der Ta-bakanbau hat vor allem entlang derOder eine lange Tradition. Das Fontane-Denkmal in Neuruppin Interessante Städte In Potsdam kann man sich den welt- Tabakpflanze bekannten Park Sanssouci und vieleTabakpflanzen sind viel anspruchs- bedeutende Bauwerke ansehen. Dervoller als andere Pflanzen. Sie er- größte Hafen des Spreewaldes be-fordern beim Anbau und zur Ernte- findet sich in Lübbenau. Von dortzeit sehr viel Handarbeit. In Bran- kann man mit Paddelbooten, Käh-denburg ist fast jede Art von Tier- nen oder Kanus zu Entdeckungstou-zuchtbetrieben zu finden: Kälber- ren auf den vielen Kanälen aufbre-zucht, Rindfleischerzeugung, Milch- chen. Die zweitgrößte Stadt diesesproduktion, Schweine-, Schaf-, Ka- Bundeslandes ist Cottbus.ninchen-, sowie Entenzuchtbetriebegibt es hier. PersönlichkeitenDer Schriftsteller Henri TheodorFontane wurde am 30.12.1819 in Eine Bootsfahrt durch den SpreewaldNeuruppin geboren. Sein Beruf war 47
  • Brandenburg In ihr befindet sich das In der Uckermark gibt es viele Bu- einzige Staatstheater chenwälder. Hier befindet sich der des Landes. Die Stadt Brandenburg Naturpark „Uckermärkische Seen“ ist schon über tausend Jahre alt. und im Osten ist der Naturpark „Un- Dort gibt es deswegen viele alte Ge- teres Odertal“. bäude und in der Nähe der Stadt steht das Kloster Lehnin. Leckeres aus der Region Unter dem Namen Spreewälder Gur- ken kann man leckere Gewürzgur- ken fertig kaufen. Sie sind wegen ihres besonderen Geschmacks über die Grenzen hinaus bekannt. Kanufahrt im Spreewald Die Landschaft Brandenburg ist größtenteils Flach- Der Spreewald steht auf der Liste der land mit wenigen hügeligen Erhe- UNESCO. Entlang der Spree gibt es bungen. Durch das Land fließen Wiesen und Wälder, die von zahlrei- mehrere Flüsse, von denen die chen kleinen Flussarmen der Spree Havel, die Spree und die Oder die und von Kanälen durchzogen sind. wichtigsten sind. Die Flussland- schaft Havelland hat sehr fruchtba- Über eine große Fläche ist hier ein re Böden mit vielen Auen, Wäldern Netz von kleinen Flüssen vorhan- und Heideflächen. den, auf denen man mit Kähnen fahren kann. Im Spreewald leben die Sorben. Das sind traditionsbe- wusste Menschen, die sogar ihre ei- gene Sprache, das Sorbisch, haben. Alle Schilder in dieser Gegend sind in den zwei Sprachen Deutsch und Ein Haveldampfer bei Potsdam Sorbisch geschrieben.48
  • BrandenburgAuch in der Niederlausitz leben Sor- Friedrich der Großeben. Im Zentrum der Niederlausitz ließ es vor mehr alsliegt die Stadt Cottbus. Früher 250 Jahren erbauen. Der Kromlau-wurde dort viel Braunkohle abge- er Park in der Niederlausitz bietetbaut. Für die Tagebaue wurden über eine farbenfrohe, außergewöhnli-500 Orte abgerissen. che Blütenpracht. Tourismus Das Land ist Anziehungspunkt für viele Urlauber. Die historischen Städte mit ihren Bauwerken und Parkanlagen sind für Touristen be- liebte Ausflugsziele. An den zahlrei- chen Seen und Flüssen sowie im Spreewald machen viele Menschen Campingurlaub oder nutzen die Ge- wässer für Entdeckungstouren und Wassersportarten. Brandenburg kann man auch wan- dernd und mit dem Rad entdecken. Das Schloss Sanssouci in Potsdam SehenswürdigkeitenDer Fürst-Pückler-Park in Branitzbefindet sich in der Nähe vonCottbus. In diesem Landschafts-park gibt es sogar zwei Pyramidenund ein Schloss. Schloss Sanssouciist das bekannteste Schloss von Die Wasserpyramide im Fürst-Pückler-ParkPotsdam. Der preußische König 49
  • Berlin Stadt – Land – Hauptstadt Berlin ist die Hauptstadt der Bun- desrepublik Deutschland. Die Stadt ist ein Bundesland von Deutschland und deswegen ein so genannter Stadtstaat. Die Hauptstadt ist der Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. In der Stadt versam- Der Blick über den Prenzlauer Berg in Berlin meln sich alle Politiker der Bundes- regierung, des Bundesrats und des Berlin wird komplett von dem Bun- Bundestags, um über Deutschland desland Brandenburg umgeben. und seine Gesetze zu entscheiden. Durch Berlin fließt die Spree, die in- nerhalb der Stadt in die Havel mün- det. Dort befinden sich mehrere Seen, die als Erholungsgebiete ge- nutzt werden. In dem Wappen des Bun- deslandes Berlin steht ein Bär. Schon seit vielen hunderten Jahren sind die Bären das Wappen- symbol Berlins. Die goldene Mauer- krone kam erst vor etwa 200 Jahren Der Plenarsaal im Deutschen Bundestag auf das Wappen. BERLIN Größe: 891 km2 Einwohnerzahl: ca. 3,4 Millionen Landes-Hauptstadt: Berlin50
  • Berlin Die Geschichte Die WirtschaftNach dem Krieg einigten sich die Durch die 28 Jahre dau-vier Besatzungsmächte auf die ernde Teilung ist die Wirtschaft in derTeilung der Stadt in vier Sektoren. Stadt nicht gut entwickelt. BetriebeSeit dem gab es West- und Ostber- aus der früheren Zeit gibt es nichtlin. 1961 wurde von der DDR ent- mehr und neue Unternehmen werdenlang der Westberliner Grenze die erst seit ein paar Jahren gegründet.Berliner Mauer gebaut. Ab diesem Viele Berliner Firmen sind heute vorMoment konnten die Menschen allem im Dienstleistungsbereich tätig.nur durch Kontrollpunkte in den Seit der Wiedervereinigung 1990anderen Teil gelangen. wurden sehr viele Häuser und Stra- ßen renoviert oder neu gebaut. Die Verkehrsnetze der U-Bahn und S- Bahn wurden zwischen den ehemals geteilten Stadtgebieten neu mitei- nander verbunden. Menschen feiern den Mauerfall in BerlinIm Herbst 1989 gab es an dieserMauer viele Massenkundgebungen, andenen sich tausende Menschen betei-ligten. Am 9. November 1989 wurdedie Berliner Mauer wieder geöffnetund etwa ein Jahr später wurde dieDDR mit der BRD wiedervereint. AnGedenkstätten und in einem Museumkann man sich über die Entstehung,die Geschichte und den Fall der Ber-liner Mauer informieren. Auch einige Das neu gebaute Sony-CenterMauerreste sollen daran erinnern. 51
  • Berlin Die Stadt Der Potsdamer Platz war nach Berlin ist in 12 Bezirke 1990 die größte Baustelle in gegliedert. Die 12 Bezirke dienen Europa. Nach der Wiedervereini- zur besseren Orientierung in dieser gung der Stadt entstanden hier großen Stadt. Auf der Stadtkarte moderne Gebäude, in denen sich sind alle Bezirke eingetragen. verschiedene Unternehmen nie- dergelassen haben. Sehenswürdigkeiten In Berlin stehen viele bedeutende Ein wichtiges Ziel für Berlin-Besu- Bauwerke, Museen, Schlösser und cher ist die Museumsinsel. Dort Kirchen. Das große Schloss Charlot- befinden sich viele Ausstellungen tenburg ist seit 2004 Sitz des Bun- der unterschiedlichsten Art. Es despräsidenten. Im Schloss befindet gibt hier beispielsweise das Perga- sich ein Museum und die Landschaft monmuseum, die Alte Nationalga- seines weitläufigen Schlossparks lerie und das Bodemuseum. Die bietet viele Erholungsmöglichkeiten Museumsinsel gehört zum Welt- für die Besucher. kulturerbe der UNESCO. Das Schloss Charlottenburg52
  • Berlin Mitten in der Stadt steht das wichtigste Wahrzeichen: das Brandenburger Tor. Auf dem Tor ist eine Skulptur zu sehen, die „Quadriga“ genannt wird. Tourismus Die Berliner Messe ist Ausstellungs- ort vieler internationaler Messen. Hier finden beispielsweise die Inter- nationale Tourismusbörse Berlin, die Funkausstellung sowie die Grüne Woche Berlin statt.Museumsinsel, dahinter ist der Fernsehturm Wer sich Berlin ansehen möchte,Die Ruine der Kaiser-Wilhelm-Ge- kann bei einer Rundfahrt auf derdächtniskirche ist auch heute noch Spree die Stadt vom Wasser aus ken-ein Mahnmal für die große Zerstö- nen lernen, während man vom Fern-rung von Berlin während des Zwei- sehturm aus die ganze Stadt über-ten Weltkriegs. blicken kann. Die Quadriga auf dem Brandenburger Tor Ausflug auf der Spree am Reichstagsufer 53
  • Rätsel Vergleichsbilder Diese Bilder wurden für die beiden Angler gemalt. Zwischen den beiden Bil- dern sind 10 Unterschiede zu sehen. Findest du alle?54
  • Rätsel WorträtselTrage alle Begriffe ein! Du hast alles auf den letzten Seiten schon gelesen.Wenn du etwas nicht weißt, lies noch einmal nach!Rote Zahlen - Senkrecht: Blaue Zahlen - Waagerecht:1 Hauptstadt von Sachsen-Anhalt 1 Landschaft in Brandenburg2 Eine Fischart 2 Fluss in Brandenburg3 Ein Fluss in Brandenburg 3 Fluss in Brandenburg4 Gestein auf der Insel Rügen 4 Industriestadt in Sachsen-Anhalt5 So heißt eine Fischspeise 5 Fluss in Sachsen-Anhalt6 Ein Volk im Spreewald 6 Ein Großes Gewässer7 Das wird in Sachsen-Anhalt angebaut 7 Der Geburtsort von Martin Luther8 Ein Tier zur Fleischproduktion9 Industriestadt in Sachsen-Anhalt 55
  • Nordrhein- Westfalen Ruhrgebiet: Kohle & Fußball Nordrhein-Westfalen liegt ganz im Nordrhein-Westfalen grenzt an Westen von Deutschland und ist das Niedersachsen, Hessen und Rhein- viertgrößte Bundesland. Es ist das land-Pfalz. Internationale Gren- Bundesland, in dem die meisten zen bestehen zu den Niederlanden Menschen leben und hier gibt es und zu Belgien. mehr große Städte als in allen ande- ren Bundesländern Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist Düssel- Einige dieser Städte liegen ent- dorf. Sie gehört zu den fünf größten lang des Flusses Ruhr nah beiei- Städten des Bundeslandes und liegt nander und sind miteinander ver- direkt am Fluss Rhein. In Düsseldorf schmolzen. Dieses dicht besiedel- haben sehr viele internationale Fir- te Gebiet heißt Ruhrgebiet. men ihren Sitz. Im Wappen sind mehrere Symbole zu sehen. Der Fluss auf der linken Seite steht für den Rhein. Das Pferd auf der rechten Seite symbolisiert die Region Westfa- len und die Rose das Lipperland. Die Flagge des Bundeslandes be- steht aus drei Streifen: grün, weiß F.O.-Gehry-Bauten mit Rheinturm Düsseldorf und rot. NORDRHEIN-WESTFALEN Größe: 34.083 km2 Einwohnerzahl: ca. 18,1 Millionen Landes-Hauptstadt: Düsseldorf56
  • Nordrhein-Westfalen 57
  • Nordrhein- Westfalen Die Geschichte Nach dem Zweiten Weltkrieg lag Nordrhein-Westfalen in der britischen Besatzungszone. Im Jahr 1946 wurde das Land Nord- rhein-Westfalen gegründet und 1947 kam auch der ehemalige Freistaat Lippe hinzu. Im Jahr 1949 wurde Nordrhein-Westfalen ein Bundes- land der BRD. Die Wirtschaft Das Ruhrgebiet liegt im Zentrum des Landes. Hier leben und arbeiten etwa 5,3 Millionen Menschen. Die Produktionsanlage in einem Stahlwerk größten Städte sind: Essen, Bottrop, Duisburg, Dortmund und Bochum. Dafür gibt es im Ruhrgebiet mehre- Im Ruhrgebiet wurde früher Stein- re Maschinenbauwerke, Elektronik- kohle abgebaut und daraus Koks ge- werke, Chemiewerke, Automobil- wonnen. Heute sind die Stahlher- werke und viele andere Industrie- stellung und die Steinkohlegewin- zweige. In der Hauptstadt Düssel- nung stark zurückgegangen. dorf befindet sich der drittgrößte Flughafen Deutschlands. Im Messe- gelände finden jährlich weltweit wichtige Messen statt. Essen ist durch die riesigen Werke der Firma Krupp bekannt geworden, wovon immer noch Teile vorhanden sind. In der Stadt sind heute aber auch viele andere große deutsche Ehemalige Stadtansicht von Essen Konzerne beheimatet.58
  • Nordrhein- WestfalenDortmund ist vor allem in der For- der bedeutendstenschung sowie in der Schwerindus- deutschen Komponis-trie stark entwickelt und ein wich- ten. Beethoven schrieb viele Musik-tiger Verkehrsknotenpunkt für stücke, darunter waren 9 Sinfoniendiese Region. und 5 Klavierkonzerte. Interessante Städte In Dortmund befinden sich der be- kannte Signal Iduna Park und die Westfalenhalle. Im großen Westfa- lenstadion haben bis zu 83.000 Zu- schauer Platz. Köln am Rhein - rechts ist der Kölner DomIn Gelsenkirchen stellt man Solar-module sowie Solarzellen her und inMühlheim an der Ruhr gibt es vieleLebensmittelunternehmen.Im Münsterland wird mehr Land-wirtschaft betrieben. Hier züchtetman beispielsweise Rinder undSchweine. Auch die Kohleförderungfindet hier statt. Die vor vielen Jah-ren noch stark entwickelte Textilin-dustrie ist heute nicht mehr so stark Ein Blick in den Signal Iduna Parkvertreten wie früher. Die größte Stadt im Land Nordrhein- Persönlichkeiten Westfalen ist Köln. Die Stadt liegtLudwig van Beethoven war ein welt- direkt am Rhein. Köln ist eine großebekannter Komponist und er wurde Universitätsstadt und es gibt hier1771 in Bonn geboren. Er war einer viele Museen und Galerien. 59
  • Nordrhein- Westfalen Im Süden des Bundes- landes befindet sich die Stadt Bonn. Bis zur Wiederverei- nigung der BRD mit der ehemaligen DDR war Bonn die Hauptstadt und der Regierungssitz von Deutschland. Leckeres aus der Region Blick in die Attahöhle bei Attendorn Weit bekannt sind die Aachener Printen. Diese Lebkuchen wurden Im Süden liegt ein Teil der Eifel. Hier erstmals in Aachen hergestellt und stehen viele Buchenwälder und Rot- sie bestehen aus Mehl, Wasser und hirsche, Wildkatzen, Biber, Schwarz- Rübenzucker. Nach dem Backen störche und Uhus leben hier. werden sie garniert. Das Siebengebirge ist eine Hügel- Die Landschaft landschaft mit vielen Wäldern. Dort In Nordrhein-Westfalen gibt es un- gibt es viele Wanderwege, auf denen terschiedliche Landschaften. Im man die Region erkunden kann. Norden befindet sich das Mittelge- birge Teutoburger Wald, welches Über das Siebengebirge erzählt man teilweise auch in Niedersachsen viele Sagen, wie zum Beispiel die liegt. Durch die Schlacht im Teu- von dem gemeinen Drachen, der die toburger Wald ist dieses Gebiet Schiffe auf dem Rhein oft in Brand sehr bekannt. setzte. Auch das Sauerland ist ein Mittelge- birge mit zahlreichen Waldgebie- ten. In einigen Teilen des Sauer- lands gibt es Tropfsteinhöhlen, die man sogar besichtigen kann. Eine bekannte und große Höhle ist die Wandern auf dem Rothaarsteig Attahöhle bei Attendorn.60
  • Nordrhein- WestfalenIm Norden befindet sich das Müns- es auch das Fürstbi-terland. Hier wechseln sich Fel- schöfliche Schloss undder, Wiesen, Hecken und kleine noch weitere bedeutende Bauwer-Wälder ab. Dadurch wirkt das ke. In Bonn befinden sich viele Mu-Münsterland manchmal wie eine seen der unterschiedlichsten Art,sehr große Parklandschaft. beispielsweise gibt es das Beetho- ven-Geburtshaus. Tourismus Nordrhein-Westfalen hat viele au- ßergewöhnliche Museen zu bieten. In Bochum befindet sich eines der bedeutendsten Bergbaumuseen der Welt und Bauwerke aus der Römer- zeit stehen im Archäologischen Park Xanten. Die verschiedensten Land- schaften in Nordrhein-Westfalen laden Touristen zu Entdeckungsfahr- ten auf Booten und Kanus sowie zu langen Wandertouren ein. Der Hafentempel im Archäologischen Park SehenswürdigkeitenDie Externsteine im TeutoburgerWald sind eine Felsformation ausSandstein, die 40 Meter hoch undmehrere hundert Meter lang ist.Etwa 8 Kilometer von hier entferntsteht das große Hermannsdenkmal.Das Wahrzeichen von Münster ist Das Fürstbischöfliche Schloss in Münsterder Dom St. Paulus. In Münster gibt 61
  • Hessen Das Land der Mittelgebirge In der Mitte Deutschlands liegt Hes- Im Bundesland gibt es noch mehr sen. Es grenzt an Thüringen, Bayern, große Städte: Frankfurt am Main, Nordrhein-Westfalen, Niedersach- Darmstadt, Offenbach, Kassel, sen, Rheinland-Pfalz und Baden- Fulda und Hanau. Die größte Stadt Württemberg. Wiesbaden ist die des Bundeslandes ist die Banken- Landeshauptstadt von Hessen und stadt Frankfurt am Main. die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Innenstadt von Wiesbaden hat Hessen hat eine vielseitige Land- besonders am Schlossplatz viele se- schaft. Hier gibt es mehrere Mittel- henswerte Gebäude zu bieten. gebirge, die alle eine unterschiedli- che Natur bieten und kaum Flach- land vorweisen. Das Bundesland ist hügelig bis bergig und sein höchster Berg befindet sich mitten in der Rhön, eines der Mittel- gebirge, und heißt Wasserkuppe. Der Löwe im Wappen ist seit mehr als 700 Jahren Symbol dieses Gebietes und zeigt die enge Ver- bindung zu Thüringen. Marktkirche in der Hauptstadt Wiesbaden Die Flagge ist rot-weiß gestreift. HESSEN Größe: 21.114 km2 Einwohnerzahl: ca. 6,1 Millionen Landes-Hauptstadt: Wiesbaden62
  • Hessen 63
  • Hessen Die Geschichte In der Stadt Offenbach wird Leder Früher war das Land in verarbeitet, in Rüsselsheim wer- die beiden preußischen Provinzen den Autos gebaut und in der nord- Kurhessen und Nassau sowie in den hessischen Stadt Kassel werden Volksstaat Hessen geteilt. Nach dem Waggons und Lokomotiven gebaut Zweiten Weltkrieg gehörte das Ge- und montiert. biet zur amerikanischen Besat- zungszone. Das heutige Bundesland Hessen wurde am 01. Dezember 1946 gegründet. Die Wirtschaft In Hessen gibt es sehr viele kleine und mittelgroße Unternehmen. Viele von ihnen sind im Dienstleis- tungssektor tätig. Die wichtigsten Industriebranchen sind: Automobil- industrie, Maschinenbau, Elektro- technik und Chemie. Im Süden haben die meisten Indus- triebetriebe und Unternehmen Hochhäuser in der Stadt Frankfurt am Main ihren Sitz. Nur in Nordrhein-Westfa- len gibt es noch mehr Industrie auf Ein Zentrum des Börsenhandels und einem Gebiet. der Banken ist Frankfurt am Main. In den großen Hochhäusern haben sehr viele Banken ihren Sitz. Die Frank- furter Börse ist die größte in Deutschland und die zweitgrößte Börse in Europa. In Hessen gibt es viel weniger Land- Gleitschirmflieger über der Wasserkuppe wirtschaft als in Norddeutschland.64
  • HessenIm Bundesland wird nur etwa ein InteressanteDrittel des Landes für die Pflanzen- Städteund Tierproduktion genutzt, in ver- Kassel ist eine international be-schiedenen Regionen wird aber kannte Stadt. Sie befindet sich di-auch Wein angebaut. rekt am Fluss Fulda. Ein bekannter Park ist der Bergpark Wilhelmshöhe Persönlichkeiten im Habichtswald bei Kassel. Die Johann Wolfgang von größte hessische Stadt, Frankfurt Goethe wurde im Jahr am Main, ist Anziehungspunkt für 1749 am 28. August in viele tausende Menschen, welche Frankfurt geboren. Er die großen Ausstellungen der Frank- schrieb sehr viele Ge- furter Messe besuchen oder sich die dichte und er war Na- Hochhäuser und die historischen turwissenschaftler. Bauwerke ansehen. Wiesbaden ist berühmt für seine Thermalquellen.Die Märchenerzähler Gebrüder Dort können sich Menschen mit ver-Grimm wurden in Hanau geboren. schiedenen Erkrankungen währendDie beiden Brüder sammelten eines Kuraufenthaltes erholen.viele Märchen und schrieben sieauf. Einige der bekannten Mär-chen sind: „Der Wolf und die sie-ben jungen Geißlein“, „Hänselund Gretel“, „Frau Holle“ undauch „Schneewittchen“. Blick über die Stadt Kassel Der Blick auf die Frankfurter Hochhäuser 65
  • Hessen Leckeres aus Die Rhön ist ein Mittelgebirge, das der Region bis nach Thüringen und Bayern hi- In Hessen kennt man den Handkäs neinreicht. Die höchste Stelle ist mit Musik. Das ist ein weicher, sehr die Wasserkuppe. Hier sind für Se- streng schmeckender Sauermilchkä- gelflugfreunde ideale Bedingun- se. Dieser wird in einer Soße mit gen. Bei schönem Wetter sieht Zwiebeln, Essig, Öl, Kümmel, Pfef- man über der Wasserkuppe Segel- fer und Salz serviert. flugzeuge, Drachenflieger und Pa- ragleiter sowie kleine Modellflug- Die Landschaft zeuge fliegen. Im hügeligen Mit- Hessen ist sehr hügelig und bergig. telgebirge Taunus gibt es sehr Durch das Land fließen mehrere Flüs- viele Waldflächen. Die Ebenen se. Die größeren sind: Main, Rhein, und die flacheren Gebiete werden Neckar, Lahn, Fulda und Werra. Trotz landwirtschaftlich genutzt. In der der Vielzahl der Flüsse hat Hessen Mitte des Gebietes befindet sich kaum große Seen. Der größte See ist der Naturpark Hochtaunus, ein ein künstlich angelegter Stausee. beliebtes Erholungsgebiet. Das Sommer-Rodelparadies Wasserkuppe66
  • HessenEine seit Millionen von Jahren erlo- ihrem Pflanzenreich-schene Vulkanlandschaft ist das Mit- tum ein beliebtestelgebirge Vogelsberg. Seine ur- Ausflugsziel sind.sprüngliche Landschaft bietet dem In der Nähe der Stadt Bad HomburgWanderer viele Geröllhalden, Hoch- vor der Höhe im Taunus befindetmoore und Urwälder. sich der Hessenpark. Besucher die- ses Parks können über 85 Fachwerk- häuser bestaunen, die in ihrer Hei- mat abgebaut und im Hessenpark wieder aufgestellt wurden. Tourismus In der Rhön gibt es viele Wanderwe- ge und auch mit dem Fahrrad kann man die wundervolle Landschaft er- kunden. Auf Ausflügen zur Wasser- kuppe ist ein Besuch im Segelflug- museum möglich und bei Schnee kann man hier viele Wintersportar- ten ausüben. Besonderen Spaß für Kinder und Erwachsene bietet die Die Löwenburg und das Herkulesdenkmal Doppel-Sommer-Rodelbahn. Sehenswürdigkeiten Das Mathematikum in Gießen ist einIm Bergpark Wilhelmshöhe bei Kas- Mitmachmuseum zum Thema Ma-sel stehen die Löwenburg, das Her- thematik. Tolle Experimente wer-kulesdenkmal und Schloss Wilhelms- den dort veranstaltet. Zum Beispielhöhe. Der Bergpark sieht wie ein kann man so riesige Seifenblasen er-englischer Landschaftspark aus. In zeugen, dass man selbst darin ste-Kassel sind noch mehr Parkanlagen, hen kann. Aber noch viel mehr inte-die besonders wegen ihrer oft ressante Dinge können dort ent-künstlich gestalteten Gewässer und deckt und ausprobiert werden. 67
  • Freistaat Thüringen Die Mitte Deutschlands Thüringen befindet sich in der Mitte Die Landeshauptstadt und größte von Deutschland und es grenzt an Stadt von Thüringen ist Erfurt. Hier folgende Bundesländer: Hessen, befindet sich das Bundesarbeitsge- Sachsen, Bayern, Sachsen-Anhalt richt der BRD. Der Dom und die Kir- und Niedersachsen. che St. Severi sind die beiden Wahr- zeichen der Stadt. In Thüringen gibt es viele zusam- menhängende Waldflächen, wes- halb man es „Grünes Herz Deutsch- lands“ nennt. Der mehrfach gestreif- te Löwe ist seit etwa 800 Jahren ein Wap- pensymbol der frühe- ren Gebiete, die heute zum Land Thüringen gehören. Das Zusammenwachsen dieser verschie- denen Gebiete symbolisieren die acht Sterne. Die enge Verbindung zum Bundesland Hessen zeigt auch die gestreifte Flagge in den Farben Der Thüringer Wald im Winter rot-weiß. FREISTAAT THÜRINGEN Größe: 16.172 km2 Einwohnerzahl: ca. 2,4 Millionen Landes-Hauptstadt: Erfurt68
  • FreistaatThüringen 69
  • Freistaat Thüringen Die Geschichte Die „Carl Zeiss Meditec AG“ ent- Nach dem Zweiten wickelt und produziert verschie- Weltkrieg lag Thüringen in der sow- dene Geräte, die Augenärzte für jetischen Besatzungszone. Bei der die Untersuchungen ihrer Patien- Gründung der ehemaligen DDR ten einsetzen. wurde das Gebiet des heutigen Thü- ringens in die drei Bezirke Erfurt, Gera sowie Suhl geteilt. Im Jahr 1990 wurde dann aus diesen Bezirken das Bundesland Thüringen gegründet. Die Wirtschaft In Jena ist die optische Industrie schon seit vielen Jahrzehnten sehr Blick über Erfurt (rechts der Erfurter Dom) bedeutend. Hier gibt es Unterneh- men, die beispielsweise Geräte für In Thüringen gibt es viele Unterneh- Planetarien, Ferngläser und Mikro- men der Bereiche Glasindustrie, Por- skope herstellen. zellanindustrie und Fahrzeugbau. Werke für die Autoteileproduktion und die Automobilherstellung be- finden sich in der Stadt Eisenach und seiner Umgebung. In dem PC-Werk in Sömmerda wer- den komplette Computer sowie Ein- zelteile für PCs hergestellt. Auf den Feldern Thüringens wachsen Kartoffeln, Futterpflanzen, Raps, Mais, Zuckerrüben und Getreide. Ein Mikroskop von der Firma Carl Zeiss Zusätzlich werden hier Duftpflan-70
  • Freistaat Thüringenzen, Gewürzpflanzen, Heilpflanzen Interessanteund mehrere Gemüsesorten ange- Städtebaut. Die Tierproduktionsbetriebe Weimar ist eine Stadt mit vielen Mu-des Landes züchten in ihren Ställen seen und historischen Bauwerken.meist Kühe und Schweine. Hier kann man die Wohnhäuser von Goethe und Schiller ansehen oder das Schloss Belvedere besichtigen. Der historische Markplatz in Jena Die drittgrößte Stadt von Thüringen ist die Universitätsstadt Jena. Ihr Maisfeld in Thüringen Wahrzeichen und höchstes Gebäude ist der Jen-Tower. Eisenach war die Persönlichkeiten Heimat bekannter und berühmterFriedrich Wilhelm Fröbel, ein be- Personen. Einige Denkmäler und Mu-kannter Erzieher wurde am 21. April seen erinnern uns noch heute an sie.1782 in Oberweißbach, im Thürin- Beispielsweise lebte Martin Luther inger Wald, geboren. Er erfand viele der Wartburg, als er die Bibel in dieSpiele für Kinder und gründete den deutsche Sprache übersetzte.ersten deutschen Kindergarten.Der Unternehmer Carl Zeiss wurdein Weimar am 11. September 1816geboren. Seine wichtigen Erfindun-gen wurden in Jena zum Grundstein Die Wartburg – Wahrzeichen von Eisenachfür die optische Industrie. 71
  • Freistaat Thüringen Leckeres aus Im Nordwesten Thüringens ist ein der Region Teil des Mittelgebirges Harz. Diese Ganz bekannt ist die „Thüringer bergige Landschaft liegt allerdings Rostbratwurst“. Sie besteht aus ge- größtenteils in Niedersachsen und hacktem Schweinefleisch und vielen Sachsen-Anhalt. Gewürzen. Nach einer alten Traditi- on wird sie auf dem Grillrost über Holzkohle gebraten. Die Landschaft Viele Waldflächen prägen die Land- schaft und es gibt mehrere Mittel- gebirge und Flüsse. Der höchste Berg ist der Große Beerberg mit einer Höhe von 983 Metern. Im Norden befindet sich der Kyff- häuser. Die Berghänge dieses Mit- Blick über die Thüringer Landschaft telgebirges sind oft unbewaldet, weil hier wenig Wasser in der Erde Der Thüringer Wald ist das größte ist und Bäume nicht genug Nah- und das ausgedehnteste Mittelge- rung finden. birge im Land. Es liegt im Süden Thüringens und ist sehr lang ge- streckt. Entlang seiner höchsten Er- hebungen führt der bekannte Wan- derweg Rennsteig. Durch die Täler in Thüringens bergi- ger Landschaft fließen mehrere Flüsse. Die größten sind die Saale, die Werra, die Ilm, die Weiße Elster In einem Wald in Thüringen und die Unstrut.72
  • Freistaat Thüringen Sehenswürdigkeiten Die Saalfelder Feen-Bei Bad Frankenhausen befinden grotten sind ein ehe-sich die ehemalige Reichsburg Kyff- maliges Bergwerk, welches erst imhausen und das berühmte Kyffhäu- Laufe der Zeit zu einer riesigen far-serdenkmal. benfrohen Tropfsteinhöhle wurde und zu Besuchen einlädt. Die „Drei Glei- chen“ bei Gotha sind drei Burgen, die nah beieinander stehen und im Drei- eck angeordnet sind. Auf einem Wan- derweg kann man von einer zur ande- ren Burg laufen und sie bestaunen. Die ehemalige Reichsburg KyffhausenIn der Barbarossahöhle die sichgleich in der Nähe befindet kannman die interessante Unterwelt mit Zwei Burgen der „Drei Gleichen“Grotten und Seen erleben. Tourismus Durch den Thüringer Wald fährt man bequem mit der Thüringerwaldbahn von einem Ort zum andern. Für Wan- derer und Liebhaber von alten Bur- In der Barbarossahöhle unterwegs gen und Ruinen ist Thüringen genauDie bekannte Wartburg bei Eisenach richtig. Im Winter lockt der Schneeist schon fast 1000 Jahre alt. Die im Thüringer Wald viele Wintersport-ganze Burg kann besichtigt werden ler an. In den Städten laden unter-und man fühlt sich dann wie im Mit- schiedlichste Museen sowie histori-telalter. Wer den Weg zur Burg nicht sche Gebäude zu Besuchen ein undlaufen möchte, reitet ganz einfach machen die interessante Geschichtemit einem Esel hoch. Thüringens lebendig. 73
  • Freistaat Sachsen Hier wurde Karl May geboren Sachsen befindet sich im Osten von ganzen Welt berühmt. Die Land- Deutschland. Es grenzt innerhalb schaft in Sachsen ist von viel Flach- der Bundesrepublik an die vier Län- land und sanften Hügeln geprägt. Im der Thüringen, Bayern, Sachsen-An- Süden dieses Landes befinden sich halt und Brandenburg. einige Mittelgebirge. Mehrere Flüs- se durchziehen das Land und die Das Land hat internationale Grenzen Elbe ist der bedeutendste und größ- zu Polen und zur Tschechischen Re- te von ihnen. Die Flüsse, das ausge- publik. Die Landeshauptstadt Dres- baute Verkehrsnetz und mehrere den ist eine der drei Großstädte von Flughäfen bieten in Sachsen gute Sachsen. Sie ist durch ihre Vielzahl Transportmöglichkeiten. an prunkvollen Bauwerken aus der Zeit der Gotik und des Barocks in der Die Flagge von Sachsen hat zwei Querstreifen in den Farben weiß und grün. Das schwarz-gold ge- streifte Wappen ist seit dem 11. Jahrhundert ein Symbol für das Ge- biet und von den ehe- maligen Herzögen von Sachsen-Wit- tenberg kam der schräge, grüne Das Flachland in der Mitte von Sachsen Rautenkranz dazu. FREISTAAT SACHSEN Größe: 18.414 km2 Einwohnerzahl: ca. 4,3 Millionen Landes-Hauptstadt: Dresden74
  • FreistaatSachsen 75
  • Freistaat Sachsen Geschichte Die Wirtschaft Ganz früher war Sach- In und um die Großstädte ist in Sach- sen ein Land der Könige und Fürsten. sen viel Industrie angesiedelt und Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte überall im Flachland wird verschie- es zur sowjetischen Besatzungszone denes Getreide angepflanzt. Zur und war zur Zeit der DDR in die Bezir- Fleischproduktion hält man vor ke Dresden, Leipzig und Karl-Marx- allem Rinder und Schweine. Stadt aufgeteilt. (Karl-Marx-Stadt ist die Stadt, die heute wieder Chemnitz Eine wichtige Messe- und Banken- heißt und nur in der DDR diesen an- stadt in Sachsen ist Leipzig. Beson- deren Namen erhielt.) Nach der Wie- ders die Buch-, Auto- und Touristik- dervereinigung entstand aus diesen messen sind für tausende Besucher drei Bezirken das heutige Bundesland sehr interessant. In den Industriege- Freistaat Sachsen. bieten der Stadt sind einige Auto- mobilhersteller ansässig. Das Messegelände in Leipzig In Dresden sind mehrere Unterneh- men im Bereich Mikroelektronik tätig. Hier steht auch das Gläserne VW-Werk, in welchem es den Besu- chern möglich ist, bei der Autoher- Am Elbufer der Landeshauptstadt Dresden stellung zuzusehen.76
  • Freistaat SachsenWeltweit bekannt ist das Meißner Der Schriftsteller KarlPorzellan. Seit mehr als 300 Jahren Friedrich May wurdewerden in der Porzellanmanufaktur am 25. Februar 1842 in ErnstthalMeißen Kunstgegenstände, Figuren geboren. Den meisten bekannt, sindund Geschirr angefertigt. seine Erzählungen von dem India- nerhäuptling Winnetou.In Chemnitz steht die älteste Werk-zeugmaschinenfabrik Deutschlands Interessante Städteund es gibt hier mehrere hochmo- Die Landeshauptstadt Dresden istderne Technologiezentren. weltberühmt für ihre Vielzahl an prachtvollen Bauwerken. Dazu zählen Persönlichkeiten zum Beispiel der Zwinger, die Sem-Am 22. Mai 1813 kam der Dirigent peroper und das Dresdner Schloss.und Komponist Wilhelm RichardWagner in Leipzig zur Welt. Erschrieb hier sehr viele weltbe-kannte Musikstücke. Ein Blick auf die Altstadt von Dresden Meißen liegt an der Sächsischen Weinstraße. Über der Stadt steht die große Albrechtsburg auf einem Berg und ist schon von weitem sichtbar. Weil Zwickau schon sehr alt ist, stehen in der Stadt viele his- torische Gebäude, wie der Dom und Karl Friedrich May das Gewandhaus. 77
  • Freistaat Sachsen Leckeres aus aus Sandstein, die fast wie Säulen der Region aufrecht stehen, als Wander- und Ein weit bekanntes Weihnachtsge- Klettergebiet sehr bekannt. Man bäck ist der Dresdner Christstollen. nennt es auch oftmals die Sächsi- Das ist ein brotförmiges Backwerk, sche Schweiz. welches oft mit Mandeln, Zitronat oder Rosinen verfeinert wird. Nach Entlang der Grenze zur Tsche- dem Backen bestäubt man den chischen Republik befindet sich das Christstollen mit Puderzucker. Erzgebirge. Dieses Mittelgebirge hat seinen Namen durch seine Erzvor- Die Landschaft kommen erhalten. In vielen Berg- In Sachsen ist viel Flachland vorhan- bauen wurde das Erz zu Tage geför- den. Je weiter man aber in südliche dert. Ebenso typisch für dieses Ge- Richtung kommt, wird das Land hü- biet sind die vielen Orte, in denen geliger und dann sogar bergig. Die sich die Schnitzkunst und die Spiel- Oberlausitz im Osten von Sachsen zeugherstellung entwickelten. reicht bis nach Brandenburg und bis nach Polen. Im Norden beginnt sie als Heide- und Teichlandschaft. Hier lebt ein Teil des sorbischen Volkes. Im Süden verändert sich die Ober- lausitz zum Bergland. Das Elbsand- steingebirge ist wegen seiner Felsen Die Göltzschtalbrücke im Vogtland Das Vogtland im Westen von Sach- sen ist ein Berg- und Hügelland mit vielen Wäldern. Vor etwa 150 Jah- ren wurde hier die größte Ziegel- brücke der Welt - die Göltzschtal- Meißen an der Elbe mit der Albrechtsburg brücke - gebaut.78
  • Freistaat Sachsen Sehenswürdigkeiten te der Könige Sach-Schlösser, Burgen, Klöster und Rui- sens begeben. Unbe-nen stehen in jeder Ecke des Lan- dingt gesehen haben sollte man dasdes. Viele davon sind sogar welt- Jagdschloss Moritzburg, Schloss Pill-weit bekannt. nitz und das Dresdner Schloss.Im Elbsandsteingebirge gibt es meh- Tourismusrere Burgen und sogar Europas größ- Eine Fahrt mit dem Dampferschiffte Bergfestung, die Festung König- auf der Elbe ist für viele ein großesstein, steht hier. Sie ist so mächtig, Erlebnis. Mit den historischendass sie nie von feindlichen Heeren Schaufelrad-Dampfern fährt maneingenommen wurde. Das Völker- von Meißen bis in die Sächsischeschlachtdenkmal in Leipzig ist mit Schweiz. Viele sächsische Burgeneiner Höhe von 91 Metern weithin bieten einen schönen Blick in dassichtbar. Dieses Wahrzeichen der Land und laden zu abenteuerlichenStadt erinnert an die Völkerschlacht Entdeckungen in ihren alten Ge-vor den Toren Leipzigs im Jahr 1813. mäuern und Gewölben ein.Bei einem Besuch der vielen Schlös-ser in und bei Dresden kann mansich auf eine Reise in die Geschich- Dinos im Saurierpark Kleinwelka Der Saurierpark Kleinwelka ist für Dinofreunde ein sehr beliebtes Ziel. Mitten in einem Wald stehen zahl- reiche Saurier, die in Lebensgröße Sandsteinfelsen im Elbsandsteingebirge modelliert wurden. 79
  • Rätsel Suchbild Von welchem der vier Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen, Thürin- gen und Sachsen sind in diesem Bild die meisten Sehenswürdigkeiten ver- steckt? Kannst du alle zuordnen? Hier steht ein Begriff. Wenn du in deinen Gedanken zwei der drei Kästen übereinander legst, erkennst du das gesuchte Wort. Siehst du es?80
  • Rätsel WorträtselRote Zahlen - Senkrecht: Blaue Zahlen - Waagerecht:1 Ein großer Fluss in Sachsen 1 Eine Stadt in Thüringen2 Eine Stadt in Sachsen 2 Dort stellt man optische Geräte her3 Nachname eines Schriftstellers 3 Das holt man aus der Erde4 Grenzt an Sachsen 4 Die werden gezüchtet5 Kurzform von Lokomotive 5 Ein anderes Wort für Stadt oder Dorf6 Wird auch im Ruhrgebiet hergestellt 6 Zu wem gehört das Gläserne Werk?7 Landschaft in Hessen 7 So nennt man eine große Kirche8 Eine sehr große Burg 8 Das gibt es Weihnachten in Sachsen9 Daraus wird Schmuck hergestellt 9 Großer Fluss in Nordrhein-Westfalen10 Anderes Wort für Ausstellung11 Wer darauf geht, versinkt darin 81
  • Rheinland-Pfalz Das Land der Weinberge Im Süd-Westen Deutschlands liegt Eine Vielzahl der Burgen in Rhein- Rheinland-Pfalz. Es grenzt an die land-Pfalz ist bis heute gut erhalten Bundesländer Hessen, Baden-Würt- und lockt Touristen und Urlauber in temberg, Nordrhein-Westfalen und das Land. Die Hauptstadt von Rhein- Saarland. Internationale Grenzen land-Pfalz ist Mainz. Diese Stadt gibt hat das Bundesland zu Luxemburg, es schon seit mehr als 2000 Jahren. Frankreich und Belgien. In ihrer Altstadt kann man in den verwinkelten Gassen uralte Fach- Rheinland-Pfalz ist ein Land des werkhäuser bestaunen. Ein bekann- Weins, der Burgen und der Schlös- tes Bauwerk in Mainz ist der Dom St. ser. An vielen Stellen befinden sich Martin und St. Stefan, in dem früher riesige Weinberge, an denen die sogar Könige gekrönt wurden. Trauben für weltbekannte und aus- gezeichnete Weine reifen. Die Landesflagge ist wie die Bundes- flagge dreifach in den Farben schwarz, rot und gold gestreift. Die drei Symbole des Wappens stehen für drei Regionen des Landes. Das Kreuz symbolisiert den Teil Trier, rechts sieht man das Mainzer Rad und der Löwe unten steht für Der Mainzer Dom das Gebiet Pfalz. RHEINLAND PFALZ Größe: 19.847 km2 Einwohnerzahl: ca. 4,1 Millionen Landes-Hauptstadt: Mainz82
  • Rheinland-Pfalz 83
  • Rheinland-Pfalz Die Geschichte Viele Flächen werden landwirtschaft- Nach dem Zweiten lich genutzt, um dort vor allem Zu- Weltkrieg lag das Gebiet von Rhein- ckerrüben, Kartoffeln, Getreide, land-Pfalz in der französischen Be- Obst und Gemüse anzubauen. Zur satzungszone und schon im Jahr Gewinnung von Milch und Fleisch hält 1946 wurde das Bundesland gegrün- man in Rheinland-Pfalz Schafe, Zie- det. In der Zeit nach seiner Grün- gen, Schweine und Rinder. dung waren die Menschen des Lan- des mit der Grenzlegung sehr unzu- Im Pfälzer Wald, im Hunsrück und frieden. Deswegen gab es damals im Westerwald ist die Forstwirt- viele Volksbegehren, um die Gren- schaft gut entwickelt. Hier wird viel zen doch anders zu verlegen, die Holz gehauen und zur Weiterverar- aber alle keinen Erfolg hatten. beitung vorbereitet. Das weltweit größte Unternehmen im Bereich Chemie ist die BASF AG. Sie hat ihren Sitz in Ludwigshafen. Weinberge in Rheinland-Pfalz Die Wirtschaft In keinem anderen Teil Deutsch- lands wird so viel Wein angebaut, wie hier in Rheinland-Pfalz. In sechs Weinanbaugebieten werden ver- schiedenste rote und weiße Trauben geerntet und daraus Wein und Sekt hergestellt. Viele dieser Weine sind weltweit sehr bekannt und für ihren Industrieanlagen im Chemiewerk der BASF guten Geschmack geschätzt.84
  • Rheinland-PfalzIn den Städten von Rheinland- InteressantePfalz gibt es viele verschiedene StädteIndustriebetriebe. Eine große Eine der ältesten Städte Deutsch-Vielfalt hat zum Beispiel die In- lands ist Koblenz. Sie befindet sichdustriestadt Kaiserslautern zu bie- genau an der Stelle, an der die Flüs-ten: Hier werden Softwareproduk- se Rhein und Mosel zusammenflie-te, Brücken, Armaturen, Verpa- ßen. Diese Stelle nennt man auchckungen, Maschinen, Motoren und Deutsches Eck.Fahrzeugteile hergestellt. Persönlichkeiten Der Philosoph Karl Heinrich Marx kam am 5. Mai 1818 in der Stadt Trier zur Welt. Er unterstützte, in derZusammenarbeit mit seinem Kolle-gen Friedrich Engels, das arbeiten-de Volk. Seine Ideen, wie die Men-schen zufriedener und viel bessermiteinander leben könnten, schrieber in Büchern auf. Das römische Stadttor Porta Nigra in Trier Der Kaiserdom zu Speyer ist Deutschlands größtes und bedeu- tendstes Bauwerk aus der Zeit der Romanik (vor etwa 1000 Jahren). In Trier erinnern noch heute das Stadttor Porta Nigra, die Kaiserther- men und die Römerbrücke an die Zeit, als hier vor über 2000 Jahren Das Deutsche Eck in Koblenz die Römer lebten. 85
  • Rheinland-Pfalz Leckeres aus Im Süden von Rheinland-Pfalz liegt der Region der Pfälzer Wald. Er ist das größte Der Saumagen ist ein Gericht, bei zusammenhängende Waldgebiet dem der Magen des Schweins als Deutschlands. Hier wachsen sehr Pelle für die Füllung aus Schweine- viele Buchen und Eichen. In den vie- fleisch, Eiern, Möhren und Kartof- len Tälern der Bäche, die den Pfäl- feln dient. zer Wald durchfließen, stehen auch seltene Erlen und in dieser Region Die Landschaft fühlen sich viele Vogelarten, Luchse Rheinland-Pfalz ist hügelig bis ber- und Wildkatzen wohl. gig und es gibt wenig Flachland. Die wichtigsten Flüsse des Landes sind Rhein, Mosel, Saar und Lahn. Der Hunsrück in der Landesmitte ist ein Schiefergebirge, in dem man früher den Schiefer in einzelnen dünnen Schichten abbaute. Die Landschaft an der Mosel Im nördlichen Mittelgebirge Eifel waren vor vielen tausenden Jahren Vulkane aktiv. In deren erloschenen Kratern sind später Seen entstan- den, die Maare heißen. In der Eifel gibt es romantische Bachtäler und felsige Berghänge. Sehenswürdigkeiten Im Bundesland stehen viele Burgen, die ganz oder teilweise erhalten sind. Die Reichsburg Cochem an der Der Krater eines Vulkans / Arensberg Mosel wurde schon vor 1000 Jahren86
  • Rheinland-Pfalz bedeutende Bauwer- ke Besucher an und laden zu Besichtigungen ein. Auch in der Stadt Speyer gibt es inte- ressante Museen und Bauwerke. Innerhalb des Kaiserdoms sind der Kaisersaal und die Afra-Kapelle besonders sehenswert. Das Kurfürstliche Schloss in Koblenz Tourismusgebaut. In der Burg können Kinder Für Urlauber und Touristen gibt esauf Geistersuche gehen und sich an- in Rheinland-Pfalz viel zu entspan-schließend bei einem Räuberessen nen, erleben und entdecken. Wer insättigen. Als eine der schönsten Rheinland-Pfalz zu Besuch ist, sollteBurgen Deutschlands gilt die majes- die Loreley besuchen. Das ist eintätische Burg Eltz in der Eifel. Die Fels am Rhein, von dem aus manriesige Burg kann man teilweise be- einen wunderbaren Ausblick übersichtigen und sich danach in ihrer die Landschaft hat. Wer Action mag„Schatzkammer“ prächtige Kunst- und ein Motorsportfan ist, kennt si-werke aus Gold und Silber ansehen. cher den Nürburgring, der sich inIn der Stadt Koblenz locken gleich der Eifel befindet. Hier werdenzwei Festungen und viele weitere jährlich mehrere Rennen gefahren. Die Reichsburg Cochem Autorennen auf dem Nürburgring 87
  • Saarland An der Grenze zu Frankreich Das Saarland befindet sich im Süd- Das Saarland ist eines der kleinsten Westen von Deutschland und es Bundesländer von Deutschland und es grenzt an Rheinland-Pfalz. Interna- gehört zu den wärmsten Regionen der tionale Grenzen hat das Bundesland BRD. Obwohl das Saarland so klein zu Luxemburg und Frankreich. Frü- ist, gibt es hier sehr große Wälder, die her gehörte das Gebiet sogar einige fast ein Drittel des Landes bedecken. Zeit zu Frankreich und erst später Schräg durch das Saarland fließt die wieder zu Deutschland. Saarbrü- Saar. Dieser Fluss hat dem Bundesland cken ist die Hauptstadt vom Saar- auch seinen Namen gegeben. Die Lan- land. Sie ist die einzige Großstadt desflagge hat drei Querstreifen in den des Bundeslandes und damit auch Farben schwarz, rot und gold. die größte Stadt im Saarland. Das Wappen ist in vier Felder unterteilt. Die Symbole stehen für die verschiedenen Teile des Landes: Das rote Bal- kenkreuz stammt von den Kurfürsten von Tier, der silberne Löwe gehörte dem Grafen von Saarbrücken, die drei silbernen Adler sind das Zeichen der Herzöge Lothringens und der gol- dene Löwe stellt das Herzogtum Eine Hügellandschaft im Saarland Pfalz-Zweibrücken dar. SAARLAND Größe: 2.568 km2 Einwohnerzahl: ca. 1,1 Millionen Landes-Hauptstadt: Saarbrücken88
  • Saarland 89
  • Saarland Die Geschichte Die Saarstahl AG ist eines der größ- Das Gebiet des Saarlan- ten Unternehmen im Land. Zu ihm des war früher zwar meist unter gehören gleich mehrere Werke, in deutscher Herrschaft oder Verwal- denen Walzdraht und Stabstahl her- tung, gehörte aber zeitweilig auch gestellt wird. In den Stahlwerken zu Frankreich. Nach dem Zweiten produziert man auch Erzeugnisse, Weltkrieg lag das Gebiet des heuti- die in der Bauindustrie, in der Luft- gen Saarlandes in der französischen fahrttechnik und im Fahrzeugbau Besatzungszone. Zu dieser Zeit war eingesetzt werden. Die Keramik- das Bundesland geteilt: ein Bereich werke von Villeroy & Boch in Mett- gehörte zu Rheinland-Pfalz und der lach stellen wasserabweisendes Por- Rest zu Frankreich. Erst im Jahr 1957 zellan für Wannen und Duschen, wurde das Saarland ein Bundesland aber auch andere Produkte aus Ke- der Bundesrepublik Deutschland. ramik her. Das Gebäude des Landtags des Saarlandes Die Wirtschaft Bergbau und Stahlindustrie waren Im Keramikmuseum von Villeroy & Boch bis vor ein paar Jahren die bedeu- tendsten Wirtschaftszweige. Damals In den Betrieben der Stadt Saarbrü- verarbeitete man Eisenerz und cken werden Fahrzeuggetriebe, baute Steinkohle ab. Heute werden Teile für den Fahrzeugbau und ver- hier Stahl, Keramik, Maschinen schiedene Rohre für große Kanalisa- sowie Glas hergestellt. tionen produziert.90
  • SaarlandIn Saarlouis steht ein Automobil- Interessantewerk von Ford und in Homburg stellt Städteman Reifen her. Dort werden auch Die Alte Völklinger Hütte warMetalle gefertigt – genauso wie in mehr als hundert Jahre lang einSt. Wendel, wo außerdem die elek- Eisenwerk und ist nun eines dertronische und die chemische Indus- bedeutendsten Industriedenkmä-trie, sowie die Medizintechnik ange- ler von Deutschland.siedelt ist. Die Alte Völklinger Hütte bei NachtHier wird gerade ein Ford zusammengebaut Merzig wird oft als „Stadt derIm Saarland wird wenig Landwirt- Wölfe“ benannt. Hier lebt der Tier-schaft betrieben. Wenn, dann wach- forscher Werner Freund seit 30 Jah-sen auf den Feldern meist Kartof- ren mit Wölfen zusammen, die erfeln und Getreide. selbst aufgezogen hat. Persönlichkeiten Am 25.08.1912 wurde in Neunkirchen Erich Hone- cker geboren. Er war viele Jahre Staatsratsvor- sitzender der ehemaligen DDR und Generalsekretärder Partei SED. Durch die Möglichkei-ten, die ihm seine Ämter gaben, war Im Wolfspark in Merziger der Machthaber der DDR. 91
  • Saarland In der Stadt Homburg kann man sich bei dem Besuch des Römermuseums Schwarzenacker in die Zeit der Römer versetzen und die Schloss- berghöhlen laden zu Besuchen in die Unterwelt ein. Der Gollenstein alten Siedlungen. Beispielsweise ist der Monolith Gollenstein etwa 4000 Jahre alt. Er ist auch der größte Menhir Mitteleuropas. Das Römermuseum in Schwarzenacker Sehr viele Waldflächen sind im Warndt zu finden. Diese Gegend war Leckeres aus der Region vor etwa 400 Jahren ein Zufluchts- Ein Kartoffelgericht aus dem Saar- ort für die Hugenotten. Sie gründe- land ist Dibbelabbes. Dazu wird ein ten dort damals viele Orte und Teig aus geriebenen Kartoffeln, brachten das Glasbläserhandwerk in Zwiebeln, Ei und Speck in einer diese Region. Pfanne gebraten. Die Landschaft Das Saarland ist zwar recht klein, aber dort gibt es dennoch viele Wäl- der und Landschaftsgebiete. Am Fluss Blies entlang befindet sich der Bliesgau. Diese Landschaft ist hüge- lig und es gibt viele Streuobstwie- Die Saarschleife sen. Hier entdeckt man Spuren von92
  • SaarlandIn der Region Saargau wird Ackerbau Die römische Vergan-betrieben und es gibt Streuobstwie- genheit des Saarlan-sen sowie Obstanbauflächen. des wird in Perl lebendig. Dort steht die Römische Villa Borg. Das ist eineIm Saargau wird Wein angebaut. nachgebaute Villenanlage aus derHier befindet sich auch die Tropf- Zeit der Römer. Während der Rö-steinhöhle Niedaltdorf und die Rö- mertage kann man Gladiatoren-mische Villa Borg. kämpfe sehen. Handwerker und Händler zeigen dabei, wie sich das Leben zu dieser Zeit abspielte. Tourismus Auf Radwanderwegen kann man durch das Land radeln und überall Spuren der römischen Vergangen- heit finden. Auch Burgen und Bau- Die Römische Villa Borg/Am Römertag werke aus dem Mittelalter, wie dieDer größte Fluss ist die Saar. Es gibt Merburg in Kirrberg oder die Teu-aber noch weitere größere Flüsse, felsburg in Felsberg gibt es hier.zum Beispiel die Mosel, die Bliesund die Prims. SehenswürdigkeitenEin Wahrzeichen für das Saarland istdie Saarschleife. Das ist eine Biegungder Saar in der Nähe von Mettlach.Zwei andere Naturdenkmäler kannman bei St. Ingbert entdecken: DerTeufelstisch und der Große Stiefelsind Felsen aus Buntsandstein, diedurch Wind und Regen ihre interes- Der Große Stiefel bei St. Ingbertsante Form erhielten. 93
  • Baden- Württemberg Die Heimat Albert Einsteins Ganz im Süden von Deutschland Stuttgart ist die Hauptstadt von liegt das Bundesland Baden-Würt- Baden-Württemberg. Sie ist die größ- temberg, das nach Bayern und Nie- te Stadt im Bundesland und sogar die dersachsen das drittgrößte Bundes- sechstgrößte von ganz Deutschland. land von Deutschland ist. Stuttgart ist der zweitwichtigste Bör- senplatz in Deutschland nach Frank- Baden-Württemberg grenzt in furt am Main. Der bedeutendste Fluss Deutschland an Rheinland-Pfalz, ist der Rhein. Er fließt im Süden aus Hessen und Bayern. Internationale dem Bodensee und dann entlang der Grenzen hat das Land zur Schweiz gesamten Westgrenze des Bundeslan- und zu Frankreich. des. Die zweitgrößte Stadt von Baden-Württemberg ist Mannheim, in der sich viele verschiedene Verkehrs- wege treffen. Die Landesflagge von Baden-Württemberg ist in zwei Querstreifen un- terteilt: schwarz und gelb. Die drei schwarzen Löwen im Wappen stammen noch aus dem alten Wappen des frühe- ren staufischen Herzogtums Die Königstraße in Stuttgart Schwaben ab. BADEN-WÜRTTEM BERG Größe: 35.371 km2 Einwohnerzahl: ca. 10,7 Millionen Landes-Hauptstadt: Stuttgart94
  • Baden-Württemberg 95
  • Baden- Württemberg Die Geschichte In Friedrichshafen baut man beson- Nach dem zweiten dere Flugapparate. Sie heißen Zep- Weltkrieg gehörte die Fläche des peline und sehen aus wie riesige Zi- heutigen Baden-Württemberg zur garren. In einem Museum werden französischen und amerikanischen diese Luftschiffe ganz genau erklärt. Besatzungszone. 1946 wurden die Im Schwarzwald werden etwa seit drei Länder Württemberg-Baden, Mitte des 17. Jahrhunderts Uhren Baden und Württemberg-Hohenzol- angefertigt, von denen man die al- lern gegründet und erst seit 1952 lerersten heute in einem Museum gibt es das heutige Bundesland besichtigen kann. Baden-Württemberg. Die Wirtschaft In diesem Bundesland ist vor allem die Autoindustrie sehr stark entwi- ckelt. So haben hier große Herstel- ler wie Bosch, Daimler-Chrysler und Porsche ihre Stammsitze. Ein weiteres wichtiges Unterneh- men ist die Firmengruppe Liebherr, in welcher zum Beispiel Bergbauma- Im Zeppelin Museum Friedrichshafen schinen, Luftfahrttechnik, Bagger, Kräne und noch vieles mehr herge- Aus Baden-Württemberg kommen stellt werden. gute Weine. Ein sehr bekanntes Weinanbaugebiet ist das Mittelge- birge Kaiserstuhl, in der Nähe der Stadt Freiburg. In der Rheinebene wird vor allem Getreide angebaut aber auch Spar- Ein Blick über den Hafen von Mannheim gel, Erdbeeren und früher sogar96
  • Baden- WürttembergTabak. Rund um den Bodensee wird Da gibt es zum Bei-neben dem Wein auch sehr viel Obst spiel Ausstellungenangebaut - das Bodenseeobst. mehrerer Autohersteller zu besich- tigen. Stuttgart hat auch viele Persönlichkeiten Schlösser. Eines davon ist das Alte Am 10.11.1759 wurde in Schloss im Zentrum der Stadt. Marbach am Neckar der berühmte Schriftsteller Friedrich Schiller gebo- ren. In seiner Kindheitlebte er in Lorch und später einigeJahre in Weimar. Schloss und Jesuitenkirche von MannheimAlbert Einstein war ein weltweit be-kannter Physiker, welcher am Zwei wichtige Gerichtsgebäude sind14.03.1879 in Ulm geboren wurde. in Karlsruhe: der BundesgerichtshofEr entdeckte viele Dinge, welche und das Bundesverfassungsgericht.die Welt veränderten, zum Beispiel Das Wahrzeichen von Ulm ist dasdie Relativitätstheorie. Ulmer Münster. Der Kirchturm ist etwa 162 Meter hoch und damit der Interessante Städte höchste der Welt.Viele Museen kann man in der Lan-deshauptstadt Stuttgart besuchen. Das Alte Schloss in Stuttgart Der Kirchturm vom Ulmer Münster 97
  • Baden- Württemberg Der zweitgrößte Bin- Im Breisgau wurde früher Silber ab- nenhafen Europas be- gebaut, wodurch die Stadt Freiburg findet sich in Mannheim. Hier wurden damals zu großem Wohlstand kam. auch das erste Laufrad, das erste Die Schwäbische Alb ist ein Mittel- Auto und der erste Traktor gebaut. gebirge im Südosten. Hier gibt es viele Höhlen, die man teilweise be- Leckeres aus der Region sichtigen kann. Beispielsweise steigt Aus der schwäbischen Küche kom- man in der Laichinger Tiefenhöhle men die Maultaschen. Das sind sogar bis zu 55 Meter unter die Erd- rechteckige große Nudeln, die mit oberfläche hinab. In der Nähe von Fleisch, Zwiebeln und Spinat gefüllt Hechingen, am Rande der Schwäbi- werden. Sie werden meist als Sup- schen Alb befindet sich auf einem peneinlage verwendet. Berg die große Burg Hohenzollern. Die Landschaft Der Bodensee ist der größte See Baden-Württemberg ist sehr vielsei- Deutschlands. Schon vor ca. 5000 tig: es gibt Mittelgebirge, zahlreiche Jahren gab es hier Siedlungen. Ein Flüsse und Flachland. Im Südwesten uraltes Dorf aus dieser Zeit kann man des Landes befindet sich der sich im Pfahlbautenmuseum in Un- Schwarzwald, der das größte Mittel- teruhldingen ansehen. Sehr bekannt gebirge von Deutschland ist. Dort ist die Blumeninsel Mainau. Die drei kann man im Naturpark Südschwarz- größten Flüsse des Bundeslandes sind wald Wasserfälle bestaunen, die ins- der Rhein, die Donau und der Neckar, gesamt 83 Meter hoch sind. der in den Rhein mündet. Sehenswürdigkeiten In Baden-Württemberg sind sehr viele Schlösser. Eines davon ist das Schloss Favorite in Rastatt. Es ist das älteste Porzellanschloss in Deutsch- land und in ihm befindet sich eine Das Schloss Sigmaringen Sammlung von wertvollem Porzellan.98
  • Baden- Württemberg Deutschlands. Dieses Schloss wird auf drei Seiten von Parkanlagen umgeben. Auf der Blumeninsel Mainau blühen den ganzen Sommer über tausende bunte Blumen. Sogar Palmen wach- sen hier. Ein Erlebnis der besonderen Art haben die Besucher des Affenbergs in Salem. In dem riesigen Freigehe- ge ist man den Affen so nah, dass man sie füttern kann. Pfahlbauten im Museum in Unteruhldingen TourismusAuf die Spurensuche vom Mittelalter Die Ferienstraßen laden ein, dasbis zur heutigen Zeit kann man im große Land zu entdecken. Zum Bei-Schloss Sigmaringen gehen. Ob in spiel entlang der Schwarzwald-prunkvollen Räumen oder in den Ba- Hochstraße, der Oberschwäbischendegemächern, in der Schlossküche Barockstraße und der Württember-oder im Rittersaal, überall entdeckt gische Weinstraße.man viele Geheimnisse.Oberhalb von Heidelberg befindetsich das Heidelberger Schloss. Esist weltberühmt und wird jährlichvon mehreren hunderttausendMenschen besichtigt.Das Residenzschloss Ludwigsburg ist Auf der Blumeninsel Mainaudie größte barocke Schlossanlage 99
  • Bayern Das Land der Brauereien Das größte Bundesland von Deutsch- testen Großstädte Deutschlands land ist Bayern. Innerhalb der BRD und außerdem ein wichtiges Kul- grenzt es an die Bundesländer Thü- tur-, Wirtschafts- und Verkehrs- ringen, Sachsen, Baden-Württem- zentrum für Bayern und die BRD. berg und Hessen. Seine Außengren- Weil Bayern so groß ist, ist auch zen verlaufen zu Österreich und zur seine Landschaft sehr unterschied- Tschechischen Republik. lich. Es gibt warme Weinanbauge- biete, Hügelland, Mittelgebirge, Die Millionenstadt München ist Flachland, Flüsse, Seen und hohe, Bayerns Landeshauptstadt. Auf schneebedeckte Berge. Vor allem in der ganzen Welt kennt man sie, den ländlichen Gebieten des Bun- weil hier jedes Jahr das berühmte deslandes leben die Menschen noch Oktoberfest stattfindet. Aber immer nach alten Traditionen. Dazu nicht nur das hat München zu bie- gehört zum Beispiel das Anziehen ten: die Stadt ist eine der belieb- von Trachten und die Volksmusik. Die Landesflagge von Bayern ist schräg kariert, in den Farben blau und weiß. Die fünf Abschnit- te im Wappen stehen für die unterschiedlichen Regionen und die Krone ist Zeichen für die Eigen- Eine verschneite Skihütte in den Bergen ständigkeit des Bundeslandes. FREISTAAT BAYERN Größe: 70.549 km2 Einwohnerzahl: ca. 12,4 Millionen Landes-Hauptstadt: München100
  • Bayern 101
  • Bayern Die Geschichte In der Hauptstadt München sind ganz Vor ungefähr 200 Jah- viele Wirtschaftszweige vertreten. ren war Bayern noch ein Königreich Beispielsweise gibt es Unternehmen, und wurde vor fast 130 Jahren ein die in den Bereichen Fahrzeugbau, Teil des Deutschen Reiches. Nach Elektrotechnik und Maschinenbau dem Zweiten Weltkrieg gehörte der tätig sind. Auch die Filmindustrie, größte Teil seines heutigen Gebietes Fernsehsender und viele Verlage zur amerikanischen Besatzungszo- haben hier ihren Sitz. In München ne. Im Jahr 1949 wurde Bayern ein haben viele Firmen ihren Stammsitz. Bundesland der BRD. Einige davon sind Siemens, BMW und die Maschinenfabrik MAN. Eine Produktionsmaschine wird eingerichtet Ingolstadt ist ebenfalls die Heimat eines Autoherstellers. Audi hat hier seinen Hauptsitz. In der Stadt gibt es Eine Bierkutsche beim Oktoberfest aber noch weitere Firmen und 4 Bierbrauereien. Bier wird überall in Die Wirtschaft Wegen seiner Größe ist die Wirt- schaft in den einzelnen Regionen von Bayern sehr unterschiedlich. In den Städten und ihrer Umgebung gibt es große Werke und in den ländlichen Gebieten betreibt man Eine Hopfenplantage eher Land- und Forstwirtschaft.102
  • BayernBayern gebraut. In der Region Nie- Interessantederbayern wird der zur Bierherstel- Städtelung notwendige Hopfen angebaut. Die Stadt Rothenburg ob der TauberDort befindet sich das größte zusam- hat zwar nicht sehr viele Einwohner,menhängende Hopfen-Anbaugebiet ist aber wegen ihrer historischender Welt - die Hallertau. Aber nicht Altstadt sehr weit bekannt. 4 Mu-nur Bier gibt es in Bayern: in Nord- seen kann man hier besuchen undbayern wird Wein angebaut und im danach einen Rundgang entlang derSüden des Landes gibt es viele safti- Stadtmauer machen.ge Wiesen, auf denen tausendeMilchkühe weiden. In den Wäldernim Süden und Osten Bayerns ist dieForstwirtschaft stark entwickelt.Sie liefert die Rohstoffe für dieHolz- und Papierindustrie. Rothenburg ob der Tauber Persönlichkeiten Auch die Stadtmauer von Nürnberg Am 06. März 1787 wurde ist gut erhalten. Sie umschließt die Joseph von Fraunhofer Altstadt, in deren Mitte die Nürn- in der Stadt Straubing berger Kaiserburg steht. geboren. Er war Physi- ker und machte vieleExperimente. Durch sein Wissen wares möglich, bessere Objektive undFernrohre zu bauen, als noch vorseiner Zeit.Berthold Brecht war Schriftstellerund wurde am 10. Februar 1898 inAugsburg geboren. Er schrieb vieleLieder, Gedichte, Theaterstücke Die Kaiserburg in Nürnbergund Geschichten. 103
  • Bayern Auf dem Messegelände der Stadt findet jedes Jahr die große Spielwarenmesse statt. In Augsburg tanzen die Puppen - und zwar in der Augsburger Pup- penkiste, einem sehr berühmten Marionettentheater. Bergwanderer genießen die schöne Aussicht Mit seinen vielen Museen und Se- Das große Gebiet der Franken ist henswürdigkeiten ist die Landes- eine der am dünnsten bewohnten hauptstadt München ein ganz wich- Regionen. Hier befindet sich der tiges Reiseziel. Frankenwald, der sehr dichte Fich- tenwälder hat. Zahlreiche Felsfor- Leckeres aus der Region mationen und Höhlen sind dagegen Weißwurst mit Brezel ist ein typi- typisch für die Fränkische Alb, in sches bayrisches Gericht, das aus der sich die Fränkische Schweiz, mit München stammt. Bevor die Wurst ihren zahlreichen Burgen befindet. gegessen wird, muss man sie aus ihrer Pelle pressen. Burgen und Ruinen entdeckt man ebenfalls beim Wandern im Ober- Die Landschaft pfälzer Wald. In Bayern kann man fast jede Land- schaftsform entdecken: es gibt Flach- Höher sind die Berge des Bayrischen land, welches in hügelige und bergige Waldes. Zum Wandern und für Win- Regionen übergeht und im Süden be- tersport ist diese Region ideal. Aber findet sich das Alpenvorland mit sei- auch die Hügel und Berge des Al- nen hohen Bergen und Felsen. In Bay- ern gibt es viele kleine und große Seen sowie mehrere Mittelgebirge, die in ihrem Aussehen und ihrer Natur Das Allgäuer Voralpenland alle sehr unterschiedlich sind.104
  • Bayernpenvorlandes sind beliebt zum Wan- Die Teufelshöhle beidern. Hier fangen die Alpen an. Pottenstein ist dieSehr hohe Berge und viel Schnee im größte von den etwa 1000 HöhlenWinter sind für dieses Gebiet ty- der fränkischen Schweiz. In ihrpisch. An der Grenze zu Österreich kommt man über verschlungenebefindet sich die Zugspitze, auf der Gänge zu riesigen Hallen, in denenfast immer Schnee liegt. sogar Dorfkirchen Platz hätten, um Höhlenbären zu bewundern.Auch im Allgäu gibt es sehr vielSchnee im Winter, aber hier sind dieBerge nicht so hoch und die Land-schaft hügeliger. SehenswürdigkeitenDer Stephansdom in Passau besitztdie größte Kirchenorgel der Weltund ist die größte Barock-Kirche indieser Region. Eines der bekanntes-ten Schlösser von Bayern ist Schloss In der Teufelshöhle PottensteinNeuschwanstein in Schwangau beiFüssen. Oftmals wird es auch alsMärchenschloss bezeichnet. Tourismus Urlauber und Touristen sind in Bay- ern gern gesehen. Tausende Men- schen erholen sich jährlich in dem Bundesland, um seine vielfältige Natur zu genießen und an dem tra- ditionellen Leben der Bayern teilzu- nehmen. Die Skigebiete locken mit viel Schnee Wintersportler an und im Sommer kann man auf vielen Schloss Neuschwanstein in Schwangau Wegen durchs Land wandern. 105
  • Rätsel Vergleichsbild Lisa hat für Lukas ein Bild abgemalt. Dabei haben sich in das untere Bild zehn Unterschiede eingeschlichen. Findest du alle?106
  • Rätsel LabyrinthDieser Wald ist sehr groß und hat verschlungene Wege. Findest du den rich-tigen Weg durch den Wald? Zeichne ihn ein! Kennst du den Weg?Durch welche Bundesländer muss man reisen, wenn man vom Saarland nachBerlin fahren will? Zeichne den richtigen Weg mit Linien ein! 107
  • Rätsel Gitterrätsel & Vergleichsbild In diesem Gitterrätsel haben sich 8 Städte versteckt. Die Bilder werden dir helfen, die Städte zu finden. Zeichne Linien ein! Auf den Fotos ist ein Museum in Mannheim zu sehen. Zwischen den beiden Bildern gibt es 8 Unterschiede. Schau genau hin und kreuze sie an!108
  • Rätsel Lösungen Seite 30 Seite 54 Seite 552. RätselOstfriesland3. RätselOsnabrück Seite 31 Seite 80 Freistaat Sachsen 6 Freistaat Thüringen 5 Hessen 5 Nordrhein-Westfalen 4 Flachland (1. und 3. Bild) 109
  • Rätsel Lösungen Seite 81 Seite 107 Seite 108 Seite 106 Seite 107110
  • Rätsel AbschlussrätselUnd hier noch ein Rätsel zum Schluss: Hast du gut aufgepasst? Ordne denLändern alle Hauptstädte zu. Trage dazu die Zahlen in die Kreise ein.1 Kiel2 Hamburg3 Hannover 10 Wiesbaden4 Bremen 11 Erfurt5 Schwerin 12 Dresden6 Magdeburg 13 Mainz7 Potsdam 14 Saarbrücken8 Berlin 15 Stuttgart9 Düsseldorf 16 München 111
  • Deutschland Seite 4: 1 - © Deutscher Bundestag, Fotograf: Lichtblick/Achim Melde; Seite 8: Quelle: Messe Berlin; Seite 12, 13, 14: Quelle: TASH/Tourismus Agentur Schleswig-Holstein; Seite 16, 18: Inhaber: Hamburg Tourismus GmbH; Seite 17: Quelle: Wachsende Stadt Hamburg; Seite 19: 1 - Foto: Staatliche Pressestelle/Koch, 2 - Inhaber: Hamburg Tourismus GmbH; Seite 20: Quelle: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN); Seite 22: 1 - Fotograf: N/V, 2 - Quelle: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN); Seite 23: 1 - Quelle: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN), 2, 3 - Quelle: Stadt Wilhelmshaven; Seite 24: 1 - Quelle: www.harzinfo.de - Harzer Verkehrsverband e.V., 2 - Quelle: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN); Seite 25: 1 - Quelle: Harzer Verkehrsverband e.V./ www.harzinfo.de, 2, 3 - Quelle: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN); Seite 26: Quelle: (c) 2004 bremenports GmbH & Co. KG; Seite 27: 1 - STAHLWERKE BREMEN GmbH, 2 Foto: Thorsten Pohl; Seite 28: 1 - Quelle: Focke-Museum/ Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, 2 - Universum© Science Center; Seite 30: Dom Lübeck: Quelle: TASH/Tourismus Agentur Schleswig-Holstein; Seite 34: 1 - Foto: Sebastian Hoppe, Lizenz: cc-by-sa; Seite 35: 1 - Fotograf: Sebastian Hoppe, Lizenz: cc-by-sa, 2 - Urheber: Christoph Neumueller; Seite 37: 1 - Foto: Archiv Stadtmarketing, 2 - Foto: Sebastian Hoppe, Lizenz: cc-by-sa; Seite 38, 40, 41, 42: Landesmarketing Sachsen-Anhalt GmbH; Seite 43: Quelle: Harzer Verkehrsverband e.V./ www.harzinfo.de; Seite 44: 1 - Foto: TMB-Fotoarchiv, Seite 46: 1 - Foto: Boettcher/TMB- Fotoarchiv, 2 - Quelle: Stahl-Zentrum, 3 - Foto: TV Niederlausitz/TMB-Fotoarchiv; Seite 47: 1 - Foto: TMB-Fotoarchiv, 2 - Foto: Hoffmann/TMB-Fotoarchiv; Seite 48: 1 - Foto: TMB-Fotoarchiv, 2 - Foto: Thum/TMB-Fotoarchiv; Seite 49: 1 - Foto: Boettcher/PTM, 2 - Foto: Boettcher/TMB-Fotoarchiv; Seite 50: 1 - © Deutscher Bundestag, Fotograf: Thomas Deutsch, 2 - Foto: Christian Thiele, Berlin; Seite 51: 2 - Foto: Rainer Rabenhold, Seite 52: 1 - Foto: Richard Heidler; Seite 53: Fotograf: Richard Heidler; Seite 56: 1 - © Fotograf: H.P. Heinrichs; Seite 58: 2 - Quelle: Stahl-Zentrum; Seite 59: 1 - Quelle: I. Decker, Köln Tourismus Office; Seite 60: 1 - Quelle: Rothaarsteigverein e.V., 2 - Quelle: Südsauerland Touristik; Seite 61: 1 - Quelle: Touristik Information Xanten, 2 - Quelle: Hillebrand, Stadtwerbung und Touristik Münster; Seite 64: 1 - Rhöner Drachen- und Gleitschirmflugschulen Wasserkuppe - Marc Niedermeier, www.wasserkuppe.com, 2 - Foto: T. Gozdziewicz, Lizenz: cc-by-sa-2.0; Seite 65: 1 - Quelle: www.kassel.de; Seite 66: Foto: Rodelparadies Wasserkuppe/Rhön - Doppel-Sommerrodelbahn; Seite 67: 1 - Quelle: www.kassel.de; Seite 70: Foto: Carl Zeiss; Seite 71: 1 - Fotograf: Richard Heidler, 2 - © Thüringen Tourismus GmbH, Fotograf: Toma Babovic; Seite 73: 2 - Foto: Foto- Görtz, 06567 Bad Frankenhausen; Seite 76: 1 - Foto: Christoph Münch, 2 - Foto: Leipziger Messe; Seite 78: 1 - Foto: Christoph Münch; Seite 82: © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH; Seite 84: 1 - Foto: BASF, 2004; Seite 85: © Rheinland- Pfalz Tourismus GmbH; Seite 86: 1 - © Eifel Tourismus GmbH; 2 - © www.mosel.de; Seite 87: 3 - © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH 2 - © www.mosel.de; Seite 88, 90, 92: BILDDATENBANK TOURISMUS ZENTRALE SAARLAND,Seite 90: 2 - Villeroy & Boch/Keramikmuseum; Seite 91: 1 - Quelle: www.saarlouis.de; Seite 91: 2 - Weltkulturerbe Völklinger Hütte / Gerhard Kassner, 3 - BILDDATENBANK TOURISMUS ZENTRALE SAARLAND; Seite 92: 1 - BILDDATENBANK TOURISMUS ZENTRALE SAARLAND; Seite 93: 2 - BILDDATENBANK TOURISMUS ZENTRALE SAARLAND, 1 - Quelle: Römische Villa Borg, D-66706 Perl-Borg; Seite 94: Foto: © Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg/TMBW; Seite 96: Foto: Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH; Seite 97: Foto: © Tourismus-Marketing GmbH Baden- Württemberg/TMBW; Seite 98: Foto: Pfahlbautenmuseum /G. Schöbel; Seite 98: 1 - Fürstlich Hohenzollernsche Schlossverwaltung, Karl Anton Platz 8, D - 72488 Sigmaringen; Seite 100, 102, 103, 104: Quelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH; Seite 105: 1, 2 - Quelle: BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH, 3 - Teufelshöhle Pottenstein / Fränkische Schweiz Urheberrecht: Alle im Buch erschienen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen vorbehalten. Reproduktionen, gleich welcher Art, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der media Verlagsgesellschaft mbH gestattet. Alle Warenzeichen, Produktnamen und Firmennamen bzw. -logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen in diesem Buch werden ohne Rücksicht auf einen eventuellen Patentschutz veröffentlicht. Bei der Zusammenstellung von Texten und Abbildungen wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen. Trotzdem können Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. Verlag, Herausgeber und Autorin können für fehlerhafte Angaben und deren Folgen sowie Schäden ideeller Art weder eine juristische Verantwortung noch irgendeine Haftung übernehmen. Texte und Illustrationen: Swantje Thalmann Copyright: media Verlagsgesellschaft mbH112
  • Entdecke Deutschland! • Unsere 16 Bundesla¨nder • Die Landeshauptsta¨dte • Gro¨sse • Einwohnerzahl • Kultur • Landschaften • Geschichte • Industrie • Die Sehenswu¨rdigkeiten • Besonderheiten • Infos • Sehr viel Wissenswertes • Viele U¨bersichtskarten • Ra¨tsel • Vergleichsbild • Quizfragen • Kreuzwort • Suchwo¨rter • Fotoquiz • Buchstabenkreis • uvm.Art.-Nr.5362