Your SlideShare is downloading. ×
Gamification im Projektmanagement
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Gamification im Projektmanagement

461

Published on

Kombiniert man die Vorteile von Präsenzveranstaltungen für Projektmanagement-Seminare mit denen von E-Learning bzw. Projektmanagement-Simulationen, kann neben der reinen Wissensvermittlung auch die …

Kombiniert man die Vorteile von Präsenzveranstaltungen für Projektmanagement-Seminare mit denen von E-Learning bzw. Projektmanagement-Simulationen, kann neben der reinen Wissensvermittlung auch die praktische Umsetzung trainiert werden.

Über dieses Blended Learning Konzept können abstrakte Inhalte mithilfe von Simulationen anschaulich gemacht werden.

Ziel ist es, Wissen rascher aufzunehmen, besser zu verankern und effizienter einzusetzen. Das Verständnis und das Erkennen der Zusammenhänge zwischen den einzelnen Wissensthemen stehen dabei im Vordergrund.

Simulationen und Planspiele werden oftmals zur interaktiven Vermittlung komplexer Wirkungszusammenhänge eingesetzt. Die Teilnehmer erkennen unmittelbar und direkt die Tragweite ihrer getroffenen Entscheidungen.

PM-Simulation ist eine online Trainingssimulation bei der die Kursteilnehmer in die Rolle eines Projektmanagers schlüpfen und in Echtzeit die Arbeitsvorgänge eines realen Projektes durch seine Phasen planen und leiten. Die Kursteilnehmer stehen im Wettbewerb zueinander, was den Lernspass fördert.

PM-Simulation wird im Team gespielt und ist nicht für Einzelspieler vor dem Bildschirm konzipiert. So wird auch die Teamkommunikation gefördert.

Published in: Education
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
461
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. www.gotscharek-company.com Wolfgang Gotscharek, PMP 1 GAMIFICATION IM PROJEKTMANAGEMENT Wir sind Aussteller Halle 1, Stand 52 Games@Learntec
  • 2. www.gotscharek-company.com 2  Einführung - Vorstellung Gotscharek & Company GmbH  Was ist Gamification  Gamification im Projektmanagement  Übersicht zu Projektmanagement- und Scrum-Simulatoren  Vorteile von blended Learning-Konzepten für Lehrende und Lernende  Der PM-Simulator im Überblick  PM-Simulation – Das Szenario / Die Phasen / Die Ergebnisse  Abrechnungsmodelle  Kontakt Agenda.
  • 3. www.gotscharek-company.com Wolfgang Gotscharek, PMP Firma Gotscharek & Company GmbH, Management- und Technologieberatung und Academy rund um das Projektmanagement Über 25 Jahre Praxiserfahrung im Projektmanagement Zertifizierter Project Management Professional, PMP Zertifiziert in PRINCE2, MoP, MSP, P3O, ITIL, COBIT Projektmanager, Berater, Coach, Trainer, Projektmanagement-Experte
  • 4. www.gotscharek-company.com 4 Was ist Gamification?  „Als Gamification oder Gamifizierung bezeichnet man die Anwendung spieltypischer Elemente und Prozesse in spielfremdem Kontext.“ (Quelle Wikipedia.de)  In diesem Zusammenhang wird auch oft von Serious Business Gaming, Unternehmensplanspielen oder Simulationen gesprochen.  Grundsätzliche Idee dahinter ist den Spieltrieb der Menschen anzusprechen. Und wie diverse Studien zeigen gilt das unabhängig von Alter und Geschlecht.  Spielerische Elemente helfen Techniken für die Benutzer ansprechender zu machen, fördern die Selbständigkeit, Entscheidungsfreiheit, Kreativität und Problemlösefähigkeit sowie das Verständnis für komplexe Zusammenhänge.
  • 5. www.gotscharek-company.com 5 Gamification im Projektmanagement.  In Bezug auf die Projektarbeit steht die Anwendung von Spieleprinzipien auf die Themenbereiche des Projektportfolio-, Programm- und Projektmanagements im Vordergrund.  Simulatoren werden im Rahmen von „Blended Learning“ Konzepten eingesetzt, um vollständige Szenarios, Projektmanagementabläufe und Rollenkonstellationen praxisnah und risikolos durchzuspielen.
  • 6. www.gotscharek-company.com 6 Übersicht zu Projektmanagement- und Scrum-Simulatoren. Produkte und Anwendungskonzepte – ein Auszug Produkt Art Inhalt SimulTrain Computersimuliert, Multimedial Durchführung eines mittelgroßen Projektes CARVEOUT Webbasiert PM-Planspiel, Neuorganisation von Stabsfunktionen TOPSIM-Projektmanagement computersimuliert, twl. Webbasiert Projektmanagement beim Bau einer Achterbahn für einen Freizeitpark CELEMI Cayenne Brettspiel Implementierung eines neuen IT-Systems The Challenge of Egypt Interaktiver Workshop Kennenlernen der PRINCE2™-Theorie Sharkworld Computersimuliert, Einzelspieler Bau eines Hightech-Haifischaquariums mit dem Namen „Sharkworld“ Scrum-Simulation mit Legosteinen Interaktiver Workshop Kennenlernen der Scrum-Theorie
  • 7. www.gotscharek-company.com 7 Unsere online Simulatoren für termingetriebene und agile Projektabwicklung. Die überschaubare Simulationsdauer von 60 – 120 min je Simulationslauf ermöglicht eine einfache Integration in Präsenzveranstaltungen zur Wissensvermittlung – Bedienung ist rasch zu erlernen, optimaler Praxistransfer durch gleichzeitige, vernetzte Anwendung verschiedener Wissensgebiete
  • 8. www.gotscharek-company.com 8 Die vorgestellten online Simulatoren sind SaaS-Anwendungen. Internet Seminarleiter Starten, Anhalten, Erklären, Zurücksetzen Auswerten, Administrieren Seminarteilnehmer – Optimal 2er-Teams Wissen anwenden, Planen, Analysieren, Überwachen, Steuern, Reagieren Simulator- Anwendung Alle Teilnehmer simulieren das gleiche Projekt Die Teams stehen im Wettbewerb (Fun-Faktor) Nur Internet-Browser erforderlich Überall nutzbar wo Internet verfügbar Nutzung von PC, Laptop, Tablet Spieldauer ca. 60-120 Minuten Mehrsprachig
  • 9. www.gotscharek-company.com 9 Kombiniert man die Vorteile von Präsenzveranstaltungen mit denen der realitätsnahen Simulation, kann neben der reinen theoretischen Wissensvermittlung auch die praktische Umsetzung trainiert werden. Blended learning Konzepte – Theorie und Praxisnah Lernen. Der PM Simulator ist daher optimal geeignet, um das im Seminar erworbene theoretische Wissen praxisnah anwenden zu können.
  • 10. www.gotscharek-company.com 10 Wo liegen die Vorteile für den Seminarveranstalter / Dozenten? Praxisnahe Simulationen sind ein differenzierender Wettbewerbsfaktor. • Seminaranbieter/Dozenten präsentieren sich mit innovativen blended learning Seminarkonzepten. • Damit differenzieren sie sich vom Wettbewerb und verbessern ihre Marktstellung. • Dozenten bieten ihren Lernenden einen hohen praktischen Zusatznutzen. • In der Wahrnehmung der Lernenden steigt die Güte und Professionalität des Seminars und des Dozenten.
  • 11. www.gotscharek-company.com 11 • Mehr Interesse und Begeisterung durch Lernspaß – Fun-/Erlebnis-Faktor. • Entwicklung einer besseren Übersicht über wesentliche Zusammenhänge. • Modelle, Begriffe und Theorien lassen sich besser veranschaulichen. • Eigene Entscheidungen und deren Folgen lassen sich präziser abschätzen und so gelingt es aus den gemachten Erfahrungen zu lernen. • Besseres Verstehen der Ursachen des Projektgeschehens. Wo liegen die Vorteile für die Lernenden? Praxisnah lernen – Theoretisches Wissen realitätsnah anwenden.
  • 12. www.gotscharek-company.com 12 • Einsteiger aber auch Fortgeschrittene zum Thema Projektmanagement. • Projektmitarbeiter/Projektteammitglieder zum Verständnis von Projektprozessen und wesentlichen Zusammenhängen. • Abteilungsleiter und andere Führungskräfte zum Verständnis von Projektprozessen, der Rolle des Projektleiters und weiteren wesentlichen Zusammenhängen. • Dozenten und Studenten an Universitäten, Hochschulen und Fernhochschulen. • Seminaranbieter, die ihre Kurse um realitätsnahe Simulationen erweitern möchten. • Unternehmen, die ihr Personal zum Themenkreis Projektmanagement schulen möchten. Für wen geeignet? Zielgruppen.
  • 13. www.gotscharek-company.com 13 Prozesse & Wissensgebiete des PMBoK® die der PM-Simulator anspricht. Monitoring & Controlling Process Execution Process Planning Process Initiation Process Closing Process Start Project End Project Product of the Project Project Structures Stakeholder Mgmnt. Scope Mgmnt. Time Mgmnt. Cost Mgmnt. Procurement Mgmnt. Risk Mgmnt. HR Mgmnt. Quality Mgmnt. Communic. Mgmnt. Integration Management Vom PM-Simulator angesprochene Wissensgebiete/Prozesse in unterschiedlicher Ausprägung
  • 14. www.gotscharek-company.com 14 Mehrere Projekt-Szenarios für die Simulation stehen zur Auswahl. Es sind keine speziellen Kenntnisse oder Erfahrungen zu den Szenarios erforderlich! Projekt- management Planung Ver- handlung mit dem Kunden Budget- ierung Auslastung der Ressourcen Der Fokus liegt auf den Aktivitäten zum Management des Projekt-Szenarios In der Simulation nehmen die Teilnehmer die Rolle eines Projektmanagers ein Mögliche Projekt-Szenarios 1. Renovierung 2. IT-Projekt 3. Strategie erstellen 4. Umstrukturierung des Unternehmens 5. Umzug des Firmensitzes 6. Produkteinführung 7. Forschungs- und Entwicklungsprojekt 8. Eigene (Kostenpflichtige Erstellung)
  • 15. www.gotscharek-company.com 15 Die PM-Simulation durchläuft 5 Phasen – Projektszenario Renovierung. Anforderungen mit dem Kunden klären Aufwandsschätzungen mit Experten durchführen Anzahl Ressourcen je Aufgabe planen - Handwerker - Spezialisten Ablaufplan erstellen Kosten ermitteln Kapazitätsauslastung optimieren Close Summary Verhandlung mit Kunde zu Projektumfang und Preis Durchführung startet Überraschende Ereignisse zwingen zu Planänderungen: • Zusätzliche ext. Spezialisten • Weitere Mitarbeiter • Umplanung des Ablaufs und der Termine • Neu-optimieren der Ressourcenauslastung • Jede Expertenschätzung kostet Geld • Zuviel Ressourcen reduzieren Effizienz • Unausgelastete Ressourcen kosten Geld • Jede Verhandlungsrunde mit Kunde kostet Geld • 2% Vertragsstrafe je Tag für Projektverzug Controlling • Kosten verändern sich • Endtermin verändert sich • Vertragsstrafen drohen • Projektumfang kann sich ändern • Gewinnmarge ändert sich Aktivitäten&EreignisseEinflüsse Gewinner ist das Team mit dem besten finanziellen Ergebnis Debriefing mit Analysen zum jeweiligen Simulationsverlauf Feedback an die Teams Identify Phase 1 20 min Plan Phasen 2,3 20 min 30 min Execute Phasen 4,5 10 min 10 min
  • 16. www.gotscharek-company.com 16 1. Tag Was Sie sonst noch wissen sollten.  Während einer Phase im Simulationslauf läuft die Zeit unerbittlich weiter. Zwischen den Phasen sind Pausen für Diskussionen und zum Nachdenken vorgesehen.  Wie in der realen Welt können die Teilnehmer den Simulationslauf nicht anhalten.  Die Teilnehmer haben während eines Simulationslaufs auch nicht die Möglichkeit den Spielverlauf oder einzelne Entscheidungen rückgängig zu machen. Um realitätsnahe Bedingungen zu schaffen, gilt folgendes: So werden Erfahrungen gesammelt, die im nächsten Simulationslauf angewendet werden. Zuvor gemachte Fehler werden vermieden, neue Strategien werden ausprobiert.
  • 17. www.gotscharek-company.com 17 Das Projekt-Szenario Renovierung. Renovierung Boden & Wände 2 Fussboden verlegen 4 Wände mauern & verputzen 5 Wände tapezieren & streichen 7 Fliesen legen Installationen 3 Elektrik planen & erneuern 6 Planung und Grundinstallation Sanitär 11 Netzwerk installiern & in Betrieb nehmen 12 Lampen installieren 13 Klimaanlage installieren Andere 1 Planung & Materialeinkauf 9 Fenster aufmessen und bestellen 10 Fenster einsetzen 8 Installation Bad & Küchenobjekte 14 Fassade renovieren Projekt- management Optionale Aufgaben Work Breakdown Structure „Renovierung“
  • 18. www.gotscharek-company.com 18 Der PM-Simulator – Nutzungslizenzen und Abrechnungsmodelle. Abschluss eines Nutzungsvertrags Pay per use Spezielle Konditionen für Hochschulen/Lehrinstitute erhältlich Kauf eines Spiele- Kontingents Sie zahlen nur, wenn Sie den PM-Simulator auch tatsächlich nutzen Sie profitieren von attraktiven Rabatten
  • 19. www.gotscharek-company.com 19 Kontakt Details Dipl. Wirt. Ing. Wolfgang Gotscharek Tel.: +49 6181 66 27 90 www.gotscharek-company.com info@gotscharek-company.com Bildnachweise: © Business in action alphaspirit - Fotolia.com © play icon Alex White - Fotolia.com

×