FulDig - Fuldaer Digitalisierungsserver der Hochschul- und Landesbibliothek
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

FulDig - Fuldaer Digitalisierungsserver der Hochschul- und Landesbibliothek

on

  • 635 views

 

Statistics

Views

Total Views
635
Views on SlideShare
635
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
1
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

FulDig - Fuldaer Digitalisierungsserver der Hochschul- und Landesbibliothek FulDig - Fuldaer Digitalisierungsserver der Hochschul- und Landesbibliothek Presentation Transcript

  • FulDig Fuldaer Digitalisierungsserver der Hochschul- und Landesbibliothek Seite 1
  • HS Fulda • Hochschule des Landes Hessen • Knapp 7.000 Studenten Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • HLB • Hochschul- und Landesbibliothek • Bibliothek mit drei Aufgaben – Hochschulbibliothek – Landesbibliothek – Stadtbibliothek Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Ziele • Herausforderung • Lösung mit Goobi – Goobi.Production – Intranda viewer Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Im Einsatz – Zeutschel OS 12000 – Server 1, Server 1, Goobi Production: Ubuntu 10.04.4 LTS (32-Bit) – Server 2: Intranda Viewer: Ubuntu 10.04.4 LTS (64-Bit) Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Im Einsatz – Viewer: Intranda Viewer – Speicher: derzeit 10 TB, Aufstockung um 10 TB mit Option für weitere 10 TB – OCR-Erschließung: für Antiqua-Schrift – Erkennung mittels Abbyy FineReader über Fa. intranda GmbH Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Team – Scanner – Qualitätskontrolle – Strukturierung – technische/bibliothekarische Betreuung Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Neueste Projekte – 100 mittelalterliche Handschriften – OCR-Erschließung, nur für Antiqua – Digitalisierung der Urkunden – Regionale Zeitungen 1914, mit noch offenen Fragen Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Speicherbedarf – Zusammenarbeit mit DVZ – Speicherplatz steht nicht ausreichend z.V. – Erst nach Ablösung des SAN-Systems – Erweiterung um weitere 10 TB mit Option auf noch einmal 10 TB Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Backup – Auch hier: Zusammenarbeit mit DVZ – Aber: das Backup des DVZ kann die Datenmenge von FulDig nicht aufnehmen – Also: FulDig ohne Backup – Daher: eigene Lösung Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Goobi-Community – Mitgliedschaft im Verein "Goobi. Digitalisieren im Verein e. V. • Kontakt – Hochschul- und Landesbibliothek Fulda, Heinrich-von-Bibra-Platz 12, 36037 Fulda, Tel. 0661/9640-970, hlb@hlb.hs-fulda.de Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig • Ansprechpartnerinnen – Monika Hoghova-Sawyer (technische Fragen): 0661/9640-993, monika.hoghova- sawyer@rz.hs-fulda.de – Genoveva Raatz (bibliothekarische Fragen): 0661/9640-974, genoveva.raatz@hlb.hs- fulda.de Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz
  • FulDig Vielen Dank für Ihr Interesse an FulDig! Seite 1 FulDig, 9.9.2013 / G. Raatz