Das kleine 1x1 erfolgreicher Onlinekampagnen

3,231
-1

Published on

Vortrag anlässlich des Omniture Frühlingsevents 2010 in Zürich. Dave Studer / orange8 interactive

Published in: Business
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
3,231
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
39
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Das kleine 1x1 erfolgreicher Onlinekampagnen

  1. 1. Das kleine 1x1 effizienter Online-Kampagnen OMNITURE Spring Series 2010 / Zürich, 4. Mai 2010 Dave Studer, Senior Berater, eidg. dipl. Kommunikationsleiter
  2. 2. Foto: http://www.flickr.com/photos/idrewuk/ Sie verkaufen keine iPads? © orange8 interactive ag, 2010 2
  3. 3. 1. Wie plane ich die Kampagne? 2. Wie optimiere ich meine Werbemittel? 3. Was erwartet der Kunde, wenn er zu mir gefunden hat? © orange8 interactive ag, 2010 3
  4. 4. Foto: http://www.flickr.com/photos/14483580@N05/ © orange8 interactive ag, 2010 1. Werden Sie sich über Ihre Zielgruppen klar. 4 Foto: http://www.flickr.com/photos/goincase/ Foto: http://www.flickr.com/photos/8011986@N02/
  5. 5. Online-Media-Modelle und die Rolle im Online-Mix Social Media hoch SEM Affiliate Media- E-Mail- In-Text Koopera- Lead-& Sales-Effizienz Marketing Ads Banner tionen CPC Display Rich-Media Display CPM Adver- torials Sponsorship tief Social Media tief Brand-Involvement hoch © orange8 interactive ag, 2010 5
  6. 6. Rivella Seat 2. Trennen Sie Sales- und Branding-Kampagnen. Hotelplan Swisscom Shop 6 © orange8 interactive ag, 2010
  7. 7. Primär-Strategie: „Brand-Fokus“ vs. „Performance-/Sales-Fokus“ Deutliche Unterscheidung in Ausrichtung und Prägung bei Umsetzung: Sites Typischer Ablauf einer Brand-Kampagne, > Brand-Fokus ggfs. Advertisers als Wellen-Verlauf - Site-spezifisches Modell für hohe Aufmerksamkeit Agenturen/ Intermediäre/ Publishers - Selektive, grossformatige Werbemittel, innovative Sites / Umfelder Umsetzungs- / Integrationsformen - Einkaufsmodell „Premium-TKP“ od. „Flat-Fee“ Aufbau Werbedruck Branding - Werbedruck (AI) als Leistungsmerkmal mit Single-Spot-Platzierungen - Geringer Optimierungsspielraum (Fokus Kreation) Kampagnen-Start Kampagnen-Ende On-/Offline Online > Performance-Fokus - Netzwerk-zentrisches Modell, diverse Targeting-Optionen Networks zur Typischer Ablauf einer Performance-Kampagne Advertisers als kontinuierlicher Einsatz Maximierung von Kontaktklassen/ Kontakt-Kumulation Agenturen/ Intermediäre/Networks - IAB-Standardformate als Pakete in Rotationsschaltung - Einkaufsmodell „Low-CPM / -CPC“ Zielgruppen - Werbedruck (AI), Clicks, ggfs. Leads & Sales als Aufbau Werbedruck / Response Netzwerk-Performance-Kampagnen Leistungsmerkmale - Sehr hoher Optimierungsspielraum nach KPI (z.B. Order) Kampagnen-Start Kampagnen-Ende On-/Offline Online hinsichtlich Format, Sujet, Platzierung (Site & Umfeld) © orange8 interactive ag, 2010 7
  8. 8. Akquisitionskampagne für Cornèrcard Zoom Zusatzschritt Landingpage – 3.5x effizienter! > 45% aller Anträge über Post-Click generiert, 55% Post-View; 50% der Anträge am gleichen Tag > Cost-per-Request 5x effizienter über CPC-Modell als über CPM-Modell 3. Berechenbares Internet: Definieren Sie > Sujets generieren Unterschiede im CPO von über 50% eindeutige Ziele und Leistungsindikatoren. © orange8 interactive ag, 2010 8
  9. 9. Foto: http://www.flickr.com/photos/craftyville/ 4. Finden Sie eine gute Kreationsidee. © orange8 interactive ag, 2010 9
  10. 10. Thalia 5. Wählen Sie die richtigen Werbemittel. © orange8 interactive ag, 2010 10
  11. 11. Hotelplan Performance-Marketing © orange8 interactive ag, 2010 11
  12. 12. Verdreifachung der Effizienz durch optimierte Kreation Bauchspeck Magic Metamorphose Silhouette Oberschenkel 6. Internet als Lead-Medium: Testen Sie sich in kleinen Schritten zum Optimum. © orange8 interactive ag, 2010 12
  13. 13. 2. Wie optimiere ich meine Werbemittel? © orange8 interactive ag, 2010 13
  14. 14. Foto: http://www.youtube.com/watch?v=_BxDcn3Jw0c 1. Seien Sie nicht langweilig. © orange8 interactive ag, 2010 14
  15. 15. Ca. 5 Sek. Einblendung 2. Fassen Sie sich so kurz wie möglich. © orange8 interactive ag, 2010 15
  16. 16. 3. Nehmen Sie Ihr CD-Manual nicht zu ernst. © orange8 interactive ag, 2010 16
  17. 17. Steigerung der Abverkäufe durch Varianten-Testing. SAS Banners orange8 Banners Ergebnisse bzgl. Response & Sales Landingpage 4. Steuern Sie die Traffic-Qualität mit dem CTA. © orange8 interactive ag, 2010 17
  18. 18. 4. Denken Sie bei der Gestaltung der Werbemittel an das Umfeld. © orange8 interactive ag, 2010 18
  19. 19. Was würden Sie wählen? Jetzt 10% Heute CHF Rabatt 50.-- günstiger Jetzt bestellen: keine Versandkosten 5. Locken Sie mit konkreten Verstärkern.
  20. 20. 3. Was erwartet der Kunde, wenn er zu mir gefunden hat? © orange8 interactive ag, 2010 20
  21. 21. Wie lautet die Adresse Ihrer Landingpage? www.airline.ch/cms/lwer234lae8sfl234lfgsg0qae.php?asien www.jetztbillignachasien.ch www.billignachasien.airline.ch www.airline.ch/asienflug 1. Schaffen Sie Vertrauen und Erinnerung durch die URL. Und denken Sie an Google. © orange8 interactive ag, 2010 21
  22. 22. 2. Führen Sie den Dialog und den Kunden weiter. Und schaffen Sie Vertrauen. © orange8 interactive ag, 2010 22
  23. 23. 3. Reduzieren Sie auf das Wesentliche. Und lassen Sie den Kunden den Kanal wählen. © orange8 interactive ag, 2010 23
  24. 24. 4. Gehen Sie auf unterschiedliches Involvement ein. © orange8 interactive ag, 2010 24
  25. 25. Quelle: Jon Miller, searchengineland.com Je kürzer, desto Conversion Short Form: Medium Form: Long Form: • Conversion rate 13.4% • Conversion rate 12.0% • Conversion rate 10.0% • CP conversion $31.24 • CP conversion $34.94 • CP conversion $41.90 5. Optimieren Sie die Formulare und Prozesse. © orange8 interactive ag, 2010 25
  26. 26. Swisscom Online-Shop Abverkaufskampagne > A/B-Testing versch. Versionen > 400%-Zielerreichung in Anzahl der Sales > Effektiver Cost-per- Sale 5x effizienter als Forecast > 3 Sujets generieren Unterschiede im CPO 5. Optimieren, optimieren optimieren. von ca. 25% Und nachfassen, nachfassen, nachfassen. © orange8 interactive ag, 2010 26
  27. 27. Zum Schluss: back to the big picture © orange8 interactive ag, 2010 27
  28. 28. Vernetzung und Synchronisation aller Instrumente der Wertschöpfung Offsite E-Marketing Onsite E-Marketing SEM Display Ads Medienkooperationen Permission-Marketing Click Affiliate-Marketing Brand-Experience Direkt-Einstieg Social Media Marketing Conversion-Optimierung Word-of-Mouth Kauf Leads & Interessenten Klassische Werbung Couponing SEO Public Relations Direkt-Einstieg Direkt-Marketing usw. Awareness Response Involvement & Interaktion Transaktion CPM CPC CPL CPO © orange8 interactive ag, 2010 28
  29. 29. Dave Studer, Senior Consultant Direkt +41 32 366 00 50 dave.studer@orange8.com orange8 interactive ag Mattenstrasse 90 CH-2503 Biel-Bienne www.orange8.com Herzlichen Dank! © orange8 interactive ag, 2010 29
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×