Moodle2 toolguideforteachers v2-de

  • 2,413 views
Uploaded on

Moodle Tool Guide for Teachers - German version by Ralf Hilgenstock, Susanne Gebauer, Gerald Hartwig …

Moodle Tool Guide for Teachers - German version by Ralf Hilgenstock, Susanne Gebauer, Gerald Hartwig
http://eledia.de
http://moodle.de
http://dialoge.info

More in: Education
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
2,413
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3

Actions

Shares
Downloads
56
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Moodle 2 – Werkzeuge für Trainer Information  Prüfung Kommunikation  Gemeinsam  Bloom’s  Was wollen  Sie be‐ Transfer Ermöglicht das  & Interaktion Inhalt erstellen Was können Sie ver‐ Unterstützung   wenden (technisch) wirken (pädagogisch) Werkzeug den  Kann es zur  von Lernzielen? Ist es ein geeig‐ Können Sie mit  netes Werkzeug  Kenntnisstand der  Kommunikation &  Ihren Teilnehmern  1 Wiedergeben zur Weitergabe  Teilnehmer zu  Interaktion  gemeinsam Inhalt  2 Verstehen von Informatio‐ erfassen? zwischen Ihnen  erstellen? 3 Anwenden Einfachheit nen von Ihnen an  und unter den  4 Analysieren Wie leicht kann es  die Teilnehmer? Teilnehmern  5 Übertragen erstellt werden? genutzt werden? •6 Bewerten Datei Einfach wie ein  Ja. Dateien  Nein. Stattdessen:  Nein. Keine direkte  Nein. Stattdessen:  2/6.  Datei  hochladen  E‐Mail Anhang.  hochladen ist  Kentnisse über  Option zur  Foren, Wikis und  Ist keine Lernakti‐ (z. B. Word  Aber machen  Trainersache, also  Forum oder  Interaktion oder  Glossare nutzen. vität, sondern reine  Dokument/  Dateien für sich  klar ein „Push‐ Aufgabe erfassen. Kommunikation. Infovermittlung. PowerPoint) alleine Sinn? Tool“. Verzeichnis Einfach wie ein Ja. Dateien in  Nein. Stattdessen:  Nein. Keine direkte  Sammeln und  2/6.  Eine Reihe von  E‐Mail Anhang.  Ordner  hochladen  Kentnisse über  Option zur  Teilen von Dateien  Ist keine Lernakti‐ Dateien hochladen  Aber machen  ist Trainersache,  Forum oder  Interaktion oder  möglich. Erfordert  vität, sondern reine  Dateien alleine  also ein „Push‐ Aufgabe erfassen. Kommunikation. lokale Rollen‐ Infovermittlung. Sinn? Tool“. anpassung. Textseite Einfach. Text  Ja. Nur Trainer  Nein. Stattdessen:  Nein. Keine direkte  Gemeinsames  2/6.  Eine Seite mit  formatieren und  erstellen diese  Kentnisse über  Option zur  Erstellen von  Ist keine Lernakti‐ Texten in Moodle  Bilder und Videos  Seiten, also wieder  Forum oder  Interaktion oder  Inhalten möglich.  vität, sondern reine  erstellen ergänzen. ein „Push‐Tool“. Aufgabe erfassen. Kommunikation. Erfordert lokale  Infovermittlung. Rollenanpassung. Buch Einfach. Text  Gutes Tool zur  Nein. Stattdessen:  Nein. Keine direkte  Gemeinsames  2/6.  Eine Reihe von  formatieren und  Vermittlung von  Kentnisse über  Option zur  Erstellen von  Ist keine Lernakti‐ Textseiten in  Bilder und Videos  Informationen an  Forum oder  Interaktion oder  Inhalten möglich.  vität, sondern reine  Moodle erstellen.  ergänzen. Teilnehmer.  Aufgabe erfassen. Kommunikation. Erfordert lokale  Infovermittlung. *Zusatzmodul*. Drucken möglich.  Rollenanpassung. URL Einfach. Web‐ Komfortable Mög‐ Nicht direkt.   Nicht direkt.  Nicht direkt.   6/6 möglich. Link zu einer  Adresse finden und  lichkeit, externe   Verlinkung auf  Verlinkung auf  Verlinkung auf  Abhängig vom  Webseite einfügen. Infos  an die Teil‐ externe  Prüfungs‐ externe Kommuni‐ externe Koope‐ Inhalt der  nehmer zu brin‐ tools. kationstools. rationswerkzeuge. verlinkten Seite.  gen. Wiki Erfordert Ausein‐ Ja. Als Info‐Seite  Wiki ist flexibel  Teilweise für Dis‐ Ja. Teilnehmer  6/6 möglich.  Gemeinsam in der  andersetzung mit  nutzen. Bearbei‐ einsetzbar, z.B.   kussionen geeig‐ können kooperativ  Abhängig vom  Gruppe Texte  Wikiprinzip zur  ten durch Trainer  Bewertung der  net. Kommentare  arbeiten, Inhalte  Einsatzszenario. erstellen. Seitenerstellung.  oder Teilnehmer. erstellten Wiki  zu Wiki‐Inhalten. erstellen und   Inhalte. diskutieren. Glossar Einfach. Kann  Glossar für  Glossareinträge  Teilweise. Einträge  Autor kann Eintrag  6/6 möglich.  Informationen  flexibel eingestellt  Begriffsdefini‐ durch Teilnehmer  können  kommen‐ bearbeiten.   Abhängig vom  präsentieren und  werden. tionen.  erstellen lassen  tiert werden. Teilnehmer können  Einsatzszenario. gemeinsam  und dann bewer‐ kommentieren.  erstellen ten. Datenbank Schwierig anzule‐ Trainer können  Ja. Inhalte können  Teilweise. Einträge  Autor kann Eintrag  6/6 möglich.  Teilnehmer kön‐ gen. Vorher Aufbau  Material präsen‐ bewertet werden.  können  kommen‐ bearbeiten.  Abhängig vom  nen Materialien  planen und Vorla‐ tieren. Besser:   Datenbank ist  tiert werden. Teilnehmer können  Einsatzszenario. sammeln,  teilen &  gen verwenden! Teilnehmer tragen  flexibel einsetzbar.  kommentieren.  suchen  Daten ein.  Umfrage Einfach. Wähle aus  Nein. Die Umfrage  Eher nicht.  Besser  Nein. Erlaubt  Nein. Ist eine rein  2/6.  Teilnehmerbefra‐ 3 Typen, um  ist ungeeignet zur  geeignet zur  Kommunikation  individuelle Aktivi‐ Hilft Teilnehmern   gung mit vordefi‐ Einstellungen und  Informationsver‐ Evaluation des  nur in eine Rich‐ tät der einzelnen  Lernprozess zu  nierten Fragen. Lernerfahrungen zu  teilung.  Kurses. tung:  Teilnehmer  Teilnehmer. reflektieren.  erfragen.  an Trainer. Feedback Einfach in  Nein. Feedback ist  Jein. Evaluationen  Nein. Erlaubt  Nein. Ist eine rein  6/6.  Erstellen Sie selbst  Bedienung.   nicht zur Informa‐ sind keine Prü‐ Kommunikation  individuelle Aktivi‐ Kann kreativ  Evaluationsfrage‐ Zeitaufwand für  tionsverteilung  fungen, sondern  nur in eine Rich‐ tät der einzelnen  gestaltet werden. bögen. Fragenerstellung.   Vorgesehen. Generieren Feed‐ tung:  Teilnehmer  Teilnehmer. back für Trainer.  an Trainer. leicht | gut geeignet Wie Sie diesen Leitfaden nutzen können? Follow us auf  Twitter Wo Sie weitere Hilfe finden? • Arbeiten Sie erst kurz mit Moodle? Nutzen Sie die    @moodle   • Community Foren http://www.moodle.org Übersicht, um geeignete Werkzeuge auszuwählen.     @catspyjamasnz sowie http://moodle.de • Dokumentation http://docs.moodle.org/de manchmal geeignet • Sie wissen, welches Tool Sie nutzen wollen? In jeder    @ghenrick Zeile finden Sie Stärken und Schwächen. Blogs to follow   @ralfh http://dialoge.info • Sie wissen was Sie erreichen wollen? Wählen Sie  • eine Spalte und prüfen sie welches Tool Sie am    @markdrechsler • http://planet.moodle.org komplex |  besten unterstützt.   @moodlefairy • http://www.somerandomthoughts.com ungeeignet • Kombinieren Sie mehrere Tools. • http://www.markdrechsler.com Erweitert von Gavin Henrick ( @ghenrick ) Deutsche Übertragung von Ralf Hilgenstock, Susanne Gebauer, Gerald Hartwig Idee: Joyce Seitzingerhttp://www.somerandomthoughts.com/ @ralfh   http://eledia.de    http://moodle.de    http://dialoge.info www.cats-pyjamas.net
  • 2. Moodle 2 – Werkzeuge für Trainer Teil II Information  Prüfung Kommunikation  Gemeinsam  Bloom’s  Was wollen  Sie be‐ Transfer Ermöglicht das  & Interaktion Inhalt erstellen Unterstützung   Was können Sie ver‐ wenden (technisch) wirken (pädagogisch) Ist es ein geeig‐ Werkzeug den  Kann es zur  Können Sie mit  von Lernzielen? netes Werkzeug  Kenntnisstand der  Kommunikation &  Ihren Teilnehmern  1 Wiedergeben zur Weitergabe  Teilnehmer zu  Interaktion  gemeinsam Inhalt  2 Verstehen von Informatio‐ erfassen? zwischen Ihnen  erstellen? 3 Anwenden Einfachheit nen von Ihnen an  und unter den  4 Analysieren Wie leicht kann es  die Teilnehmer? Teilnehmern  5 Übertragen erstellt werden? •6 Bewerten genutzt werden? Abstimmung Einfach.  Nein. Abstimmun‐ Abstimmungen als  Nein. Besser das  Nein. Besser  2/6. Teilnehmer  Frage und Antwort  gen eignet sich  Schnellabfrage  Forum oder den  Forum, Glossar  Erlaubt einfache  stimmen über eine  anlegen. hauptsächl. zur  einer Fragestellung  Chat dafür  oder Wiki nutzen. Abfrage von u.a.  Frage ab. schnellen Abfrage  verwenden.  nutzen. Wissen und  zu einem Thema. Verständnis. Test Naturgemäß er‐ Test zielt auf  Ja. Für Fragen mit  Nein. Besser das  Nein. Besser Forum  6/6. Durch  Testfragen zum  fordern Tests Zeit‐ Bewertung und  eindeutiger  Forum oder den  oder Wiki nutzen. kreativen Umgang  Lernstoff beant‐ aufwand beim  nicht Verteilung  Antwort.  Chat dafür nutzen. mit Beurteilung  worten. Automa‐ Erstellen. Auswer‐ von Informationen  Automatische  und Feedback viel‐ tische Bewertung. tung automatisch. ab.       Auswertung. fältig einsetzbar. Lektion Erstellen erfordert  Gut geeignet,  Ja, erlaubt  Nein. Hier arbei‐ Nein. Hier  arbei‐ 6/6.  Informationen und  Planung, dann  Informationen in  Bewertung durch  ten Teilnehmer  ten Teilnehmer  Durch kreativen  Testfragen  effektive  einem geführten  integrierte  immer einzeln.  immer einzeln.  Umgang vielfältig  seitenweise  Lernaktivität. Pfad zu präsen‐ Testfragen. einsetzbar. aufbauen. tieren.   Aufgabe Einfach. Auswahl  Nein. Kann aber  Ja. Bewertung der  Nein. Wenig Inter‐ Ein Gruppenmit‐ 6/6. Aufgabenstellung  aus vier Aufgaben‐ notwendige Inhalte  Aufgabe erfolgt  aktion. Außer:  glied gibt stellver‐ Abhängig von  mit individueller  typen. für Aufgabenstel‐ individuell mit  wiederholte Abga‐ tretend Aufgaben‐ Aufgabenformu‐ Bewertung und   lung enthalten. Note und  be mit Feedback. lösung ab.  lierung und Be‐ Feedback. Kommentar.  urteilungsform. Workshop Erfordert sorgfäl‐ Nein.  Ja. Peer‐Bewer‐ Nein. Erlaubt   Nein. Für  6/6. Aufgabe mit Sel‐ tige Planung der  Ein anderes Tool  tung. Teilnehmer  Feedback, ansons‐ Gruppenaufgaben   Abhängig von  bsteinschätzung  verschiedenen  verwenden.  können Lösungen  ten keine  Forum oder Wiki  Aufgabenformu‐ und Peer‐Feed‐ Schritte.  anderer bewerten. Kommunikation. nutzen. lierung und Be‐ back. urteilungsform. Lernpaket Erfordert jedoch  Ja. Gut geeignet für  Ja, Bewertungen   Nein. Hier arbeiten  Nein. Hier arbeiten  6/6.  Lerninhalte im  Software zum  Informations‐ können integriert  Teilnehmer immer  Teilnehmer immer  Durch kreativen  Format SCORM  Erstellen oder  vermittlung. sein. einzeln.  einzeln.  Umgang vielfältig  einbinden.  Kaufen von  einsetzbar. Inhalten.  Chat Einfach anzulegen,  Erfordert Anwe‐ Chatbeiträge  Ja. Ermöglicht  Ja. Teilnehmer  6/6. Echtzeit Text‐Chat  Erfordert Modera‐ senheit zum Zeit‐ können wie  Diskussionen in  können zusam‐men  Kann mit kleinen  abhalten, mit  tion – nur für  punkt des Chats. mündliche Mit‐ kleinen Gruppen  arbeiten und   Gruppen kreativ  Teilnehmern  kleine Gruppen  arbeit bewertet  oder Fragestun‐ diskutieren. genutzt werden. diskutieren.  vorgesehen.  werden. den. Forum Einfach. Titel und  Ja. Nachrichten‐ Jein. Es sei denn,  Ja. Zeitversetzte  Ja. Teilnehmer  6/6. Für vielfältige  Beschreibung  forum und Mail‐ Sie bewerten die  Kommunikation,.  tauschen sich beim  Kann auch mit  Lernstrategien  genügen. Vielfältig  benachrichtigung  Beiträge in einem  Auch für Kurs‐ Erstellen von  großen Gruppen  verwendbar. einsetzbar. der Teilnehmer. Forum für einen  gruppen nutzbar. Inhalten im Forum  kreativ genutzt    Zeitraum. aus. werden. Externes Tool Erfordert jedoch  Abhängig vom Tool,  Ja. Bewertungen  Abhängig vom Tool,  Abhängig vom Tool,  6/6. Zu einer externen  Zugangsdaten zu  mit dem es  müssen wieder   mit dem es  mit dem es  Hängt vom  Lernaktivität ver‐ externen  verbunden ist –  nach Moodle  verbunden ist –  verbunden ist –  verbundenen Tool  binden (LTI). Toolanbietern.  könnte alles  übertragen  könnte alles  könnte alles  ab.  mögliche sein! werden. mögliche sein! mögliche sein! Moodle Mobile Einfach. Überträgt  Einfacher Weg,  Nein, nur durch  Ermöglicht  Nein. Teilnehmer  Erweitert die  Zugriff über  Dateien in  Video, Audio und  anderen  Teilnehmer Infos  können einzeln  Einsatzmög‐ Smartphone und  persönlichen  Bildmaterial zu  Aktivitäten über  Mobiltele‐fon  Medien und Inhalt  lichkeiten um  Dateiupload nach  Dateibereich. Aktivitäten  abzufragen.  kreieren. ortsunabhängige  Moodle.  hinzuzufügen. Lernszenarien. leicht | gut geeignet Wie Sie diesen Leitfaden nutzen können? Follow us auf  Twitter Wo Sie weitere Hilfe finden? • Arbeiten Sie erst kurz mit Moodle? Nutzen Sie die    @moodle   • Community Foren http://www.moodle.org Übersicht, um geeignete Werkzeuge auszuwählen.     @catspyjamasnz sowie http://moodle.de • Dokumentation http://docs.moodle.org/de manchmal geeignet • Sie wissen, welches Tool Sie nutzen wollen? In jeder    @ghenrick Zeile finden Sie Stärken und Schwächen. Blogs to follow   @ralfh http://dialoge.info • Sie wissen was Sie erreichen wollen? Wählen Sie  • eine Spalte und prüfen sie welches Tool Sie am    @markdrechsler • http://planet.moodle.org komplex |  besten unterstützt.   @moodlefairy • http://www.somerandomthoughts.com ungeeignet • Kombinieren Sie mehrere Tools. • http://www.markdrechsler.com Erweitert von Gavin Henrick ( @ghenrick ) Deutsche Übertragung von Ralf Hilgenstock, Susanne Gebauer, Gerald Hartwig Idee: Joyce Seitzingerhttp://www.somerandomthoughts.com/ @ralfh   http://eledia.de    http://moodle.de    http://dialoge.info www.cats-pyjamas.net