Your SlideShare is downloading. ×
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Praesentation Business College Deutsch 2010
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Praesentation Business College Deutsch 2010

534

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
534
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide
  • Reale Betriebserfahrung Case studies in der Schule Methodentraining Soft skills Kleine Lerngruppen
  • Transcript

    • 1.  
    • 2.  
    • 3. Das Business College der GSIS und GCC bieten an
    • 4. Berufsausbildung im Dualen System in zwei Richtungen: Kaufmann/-frau im Außenhandel Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen
    • 5. Was ist das duale System? Ausbildungsbetrieb GSIS
    • 6. Wie ist die Ausbildung organisiert ?
      • Dauer: 22 Monate
      • Pro Woche: 1,5 Tage Schule (15/16 Std.), 3,5 Tage Betrieb
      • Lernorte: Business College in Sai Ying Pun und der Ausbildungsbetrieb
      • Unterrichtssprache: Deutsch
      • Geschäftssprache: Englisch
      • Urlaub: ca. 16 Tage in den Schulferien
      • Beginn der Ausbildung am 1. September
    • 7. Was sind die Inhalte der Ausbildung?
      • Unterrichtsfächer im Business College:
        • Wirtschafts- und Gesch äftsprozesse
        • Außenhandelsprozesse/Leistungs-erstellung in Spedition und Logistik
        • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
        • Chinese Studies, Englisch, Politik, Mandarin
      • Abteilungen im Ausbildungsbetrieb:
        • Buchhaltung
        • Personalabteilung
        • Exportabteilung/Importabteilung
        • . . .
    • 8. Zentrale Unterrichtsmethoden
      • Handlungsorientierter Unterricht
      • “ Learning by doing”
      • in einer
      • praxisorientierten Ausbildung
      • durch qualifizierte Ausbilder und Lehrer
      • in den Betrieben und im Business College
    • 9. Wie sieht es mit Prüfungen aus?
      • Schriftliche Zwischenprüfung am Ende des 1. Ausbildungsjahres
      • Schriftliche Abschlussprüfung am Ende des 2. Ausbildungsjahres (drei Klausuren)
      • Mündliche Abschlussprüfung am Ende des 2. Ausbildungsjahres
    • 10. Was kann ich mit dem Abschluss anfangen?
      • Abschluss
        • German Chamber of Commerce und German Industry and Commerce , DIHT > anerkannt in allen Ländern der EU
      • Anerkennung
        • 18-monatiges Teilzeitstudium an der National University of Ireland, Dublin (APMI in Hongkong)
        • Zweij ähriges Studium an der Northumbria University – Newcastle Business School für das Studium BA International Business Management
      • Zusatzqualifikation
        • Business English Certificate (BEC) der University of Cambridge
      • Eventuell Arbeitsbeginn im Ausbildungsunternehmen
      Sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit internationaler, praxisorientierter, mehrsprachiger, zertifizierter Ausbildung
    • 11. Zukunftsperspektiven Was wird aus den Abg ängern ? Beispiellaufbahnen: General Manager: Selbstst ändig in Hongkong - Naturzone Managing Director : Equity Trust Director International Marketing: Messe München International
    • 12.  
    • 13. Was kostet die Ausbildung?
      • Ausbildungsvergütung
      • 1. Jahr 6.000 HKD/Monat
      • 2. Jahr 7.000 HKD/Monat
      Schulgebühren 10 * 3.366 HKD/Monat
    • 14. Welche Ausbildungs-unternehmen sind beteiligt?
      • Kaufmann/- frau im Außenhandel
      • A.Y.N. Accessories Trading Ltd. Arvato Digital Services
      • B ayer MaterialScience Ltd. B utton House International Ltd.
      • Dickie Toys Ltd. BRASIA
      • EPCOS Ltd. Fid elio Industrial Co. Ltd. Hartung Trading International Ltd. Hodel (Hong Kong) Ltd.
      • M elchers (H.K.) Ltd. Mercedes-Benz China Ltd.
      • MGB Metro Group Buying HK Ltd. Schmidt Electronics Asia Ltd.Triumph Intern . Overseas Ltd. Wuensche International (HK) Ltd.
    • 15. Welche Ausbildungsunternehmen sind beteiligt?
      • Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen
      • ABX Logistics
      • D HL Express (Hong Kong) Ltd.
      • Emirates Shipping Line
      • Hapag-Lloyd (China) Ltd.
      • Harting (Hong Kong) Ltd.
      • Hellmann Worldwide Logistics Ltd.
      • Kühne und Nagel (Asia Pacific) Ltd.
      • MGB Metro Group Buying HK Ltd.
      • Panalpina
      • Senator International
    • 16. Wie bewerbe ich mich?
      • Direkte Bewerbung mit dem Formblatt (Homepage: http://www.mygsis.gsis.edu.hk )
      • Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnis, sonstige Unterlagen auf Englisch
      • Bewerbungsschluss: Ende März
      • Bewerbungen an GSIS oder GCC > die Unternehmen suchen aus dem Bewerberpool aus und führen die Vorstellungsgespräche durch
      • Ausbildungsvertrag wird mit dem Unternehmen geschlossen und bei der GIC registriert
    • 17. Vielen Dank! Kontakt: Stefan Pauli spauli @gsis.edu.hk http://www.gsis.edu.hk

    ×