Organisatorische Informationen zum Gesundheitsprojekt            „Gesund bleiben, gesund werden –         Kampf dem verhän...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Gesundheitsprojekt Dr. Grimm

1,360

Published on

© Dr. Klaus Grimm, Lingenau

Informationen zum Gesundheitsprojekt "Gesund bleiben, gesund werden"

Published in: Health & Medicine
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,360
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Gesundheitsprojekt Dr. Grimm

  1. 1. Organisatorische Informationen zum Gesundheitsprojekt „Gesund bleiben, gesund werden – Kampf dem verhängnisvollen Rettungsring“So, 6. Mai 2012, 20:00 Informationsabend mit Mag. Karin Mattivi, DiätologinKulturraum Lingenau Evelyn Mölschl und Dr. Klaus Grimmbis Pfingsten Durchführung der VorsorgeuntersuchungOrdination Dr. Grimm (= Anmeldung für das Bewegungsprogramm)Anfang Juni Gruppenberatung zum Thema „Gesunde Ernährung“aks-Impulszentrum Egg (Terminpräferenzen können bei der Anmeldung zum Bewegungsprogramm angegeben werden)Di, 5. Juni 2012, 9:00 1. Bewegungseinheitvor dem KulturraumJuni-November - Wöchentliches Bewegungsprogramm - Diätberatung nach Vereinbarungjederzeit Ärztl. Untersuchung bei körperlichen Beschwerden(Für eine Untersuchung bitte sowie Messung der Veränderung des Körperfettanteilsum tel. Anmeldung!)Dezember Medizinische AbschlußuntersuchungOrdination Dr. Grimm Kosten für Bewegungsprogramm: 40,- Euro/Monat für Kneipp-Mitglieder 50,- Euro/Monat für Nicht-Kneipp-Mitglieder Kosten für Ernährungsberatung/Ernährungstherapie: 20,- Euro/Stunde, 10,-/halbe Stunde 10,- Euro/Teilnehmer für die GruppenberatungKontakt:Mag. Karin Mattivi: 0650 2110667, karin.mattivi@fitnessundcoaching.euDiätologin Evelyn Mölschl: 0664 9685652, evim@gmx.atDr. Klaus Grimm: 05513 41020, post@dr-grimm.atElisabeth Rüf-Küer, Kneippverein: 05513 2537Eine Veranstaltung des Kneipp-Vereins Lingenau und Dr. Klaus Grimm imRahmen des Projekts Gesundes Lingenau – Gesundheit erleben.

×