Your SlideShare is downloading. ×
0
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

GM -> Guerilla Gardening - Wie macht man das?

1,560

Published on

Guerillagärtnern entstand als Protestbewegung und ist heute eine anerkannte Form bürgerschaftlichen Engagements für mehr Grün und Natur in Städten. …

Guerillagärtnern entstand als Protestbewegung und ist heute eine anerkannte Form bürgerschaftlichen Engagements für mehr Grün und Natur in Städten.

Im Workshop lernen wir, wie man Samenbomben herstellt und nutzt, Betonpfähle und nackte Wände mit wenig Aufwand begrünt, Getreide in Straßenland sät oder mit Blütenpflanzen Friedenssymbole schafft.

In anschliessenden gemeinsamen Aktionen wollen wir unsere Stadt grüner und lebenswerter machen.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,560
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Aktionsraum auf .de GEFFKEN MIYAMOTO GbR
  • 2. der Vortrag wird im Anschlussbereitgestellt auf Twitter: @geffkenmiyamoto
  • 3. Guerilla Gardening.Wie macht man das? (Theorie & Praxis)
  • 4. Guerilla Gärtnern = Zusammen Zeichen setzen„Du bepflanzt Straßen? Hm...“
  • 5. Das Heimchen:„Guerilla Gärtnern klingt gefährlich.“
  • 6. Der seriöse Wissenschaftler:„Guerilla Gärtnern ist nicht nur gut.“
  • 7. Der Hipster:„Supiiii - und so fucking stylish!“
  • 8. Der Dogmatiker:„Kannste bei Manufactum kaufen.“
  • 9. Warum Guerilla Gardening?
  • 10. Woherkommen wir?
  • 11. Woher kommen wir?Aus dem Wald.
  • 12. Wo sind wir?!
  • 13. Wo sind wir?!Und warum bist du hier.
  • 14. Wo sind wir?!In Lebensräumen.
  • 15. Wo sind wir?!Die Unwirtlichkeit der naturarmen Stadt.„Normierung, Zurechtstutzung und Verbauung von Natur macht moderneStädte lebloser, farbloser, eintöniger. Für ein umfassend definiertesWohlbefinden der StadtbewohnerInnen hat das Folgen. So gibt zu denken, dassPatienten schneller gesunden und weniger nach schmerzstillenden Mittelnfragen, wenn sie aus ihrem Krankenzimmer auf Bäume statt auf Betonmauernsehen [...].“„[...] Die Bedeutung von Stadtnatur für Kinder kann kaum unterschätzt werden.Kinder brauchen die körperliche Bewegung, das Spiel mit Erde, Sand undWasser, das Klettern auf Bäume. Sie wollen mit Tieren spielen und Hängeherabrutschen. Der hautnahe Umgang mit Natur ist ein universelles Bedürfnisvon Kindern, das unterdrückt, aber nicht generell verleugnet werden kann [...].“
  • 16. ZAHLEN - DEUTSCHLANDLandfläche: 349.223 km2 / Landesgrenze: 3.621 km / Bevölkerung: 82.422.300Bevölkerung je km2: 230 / Urbanisierung: 88% / Städteeinwohner: 73.280.000Landfläche Berlin: 892 km2 / Berlins Einwohner je km2: 3.861
  • 17. Wo sind wir?!In Lebensräumen, die uns nicht gut tun.
  • 18. Wie konnte daspassieren?
  • 19. Wie konnte das passieren?Industrialisierung + Wachstum = (-) „Segen der Menschheit“
  • 20. Wie konnte das passieren?Unser Umgang mit Energie. „Vor mehr als einer halben Million Jahren lernten die Menschen das Feuer zu nutzen. Aus diesem epochalen historischen Schritt entwickelten sie den Nerv unserer heutigen Wirtschaft und Kultur: die Gewinnung von Energie aus Kohle, Erdöl und Erdgas. Die Folgen allen voran der Klimawandel überschatten heute unsere Zukunft.“
  • 21. Wo wollen wir hin? Und wie kommen wir dort hin?
  • 22. „Gärtnern aus Protest.“
  • 23. Was siehst Du?
  • 24. Guerillaaus dem spanischen „guerrilla“ (Vkl. zu: guerra = Krieg, Streit, Verwirrung) oder „el guerrillero“ | „la guerrillera“ (BefreiungskämpferIn)
  • 25. GuerillataktikGuerillataktik ist „nadelstichartig“, zermürbend und überraschend.
  • 26. GuerillataktikGuerillataktik ist die Vermeidungoffener Konfrontation.
  • 27. Am Anfangwar das Wort Liz.
  • 28. Liz Christy Nachbarschaftsgarten 1973
  • 29. Wo wollen wir hin?!Die wohnliche Stadt.„In der Stadt ist es das durchaus widersprüchliche Gegeneinander vonordnender Bauarchitektur und spontaner Vegetation, das den Reiz vonUrbanität ausmacht. Pflanzengesellschaften wachsen nicht regellos, aber ihreOrdnung ist nicht einfach erkennbar. Eine scheinbar chaotische Struktur machtsie interessant, während regelhafte Ordnung eher Langeweile erzeugt [...].“„[...] Natur in der Stadt ist nicht Wildnis in der Stadt, allenfalls eine vorsichtigeAhnung von Wildnis. Die Flächen, auf denen sich Vegetation spontan entfaltenkann, sind begrenzt, auch wenn gebaute Stadtwelt nicht einfach Unnatur ist.Begrünte Häuser sind kein totes Bauwerk, Pflaster, aus denen es sprießen kann,keine leblose Versiegelung. Vegetation, die gebaute Stadt teilweise durchdringt,dementiert diese nicht, schafft aber reizvolle Verschränkungen von lebender undlebloser Natur [...].“
  • 30. Öffentlicher Raum=Lebensraum=Lebenswerter RaumLebensraum nutzen:Lebenswertes schätzen.Lebensraum wertschätzen:Lebenswertes vorantragen.
  • 31. UrbanesGärtnern
  • 32. Wozu Gärtnern?„Du sollst essen von allerlei Bäumenim Garten; aber von dem Baum derErkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen.“ Römer 5.12
  • 33. Woher kommen wir?Aus dem Wald.
  • 34. Worauf besinnen wir uns im Notfall?Auf ein gutes Buch, Freundeund die Natur als unseren Freund.
  • 35. Urbanes Gärtnern=Zusammen Zeichen setzenVariante: Rabatten pflanzen.1.: Es gibt keine Regeln.2.: Finde ein trostloses Eckchen.
  • 36. Variante: Rabatten pflanzen.3.: Plane deine Pflanzaktionund lade liebe Freunde ein.4.: Finde raus, wo es günstigePflanzen, Samen und Gartengerätgibt - oder lasse Dir was schenken.
  • 37. Variante: Rabatten pflanzen.5.: Überleg, welche PflanzenDu einsetzen möchtest.Robuste Pflanzen- Wasserknappheit: z.B. Lavendel, Schleifblume, Storchschnabel- Sonne: Lavendel, Fetthenne, Schleierkraut oder Astern- Schatten: Funkie, Farne oder Wald-Segge- Unachtsame Fußgänger: Efeu, Buxbaum, Kirschlorbeer, Pfennigkraut, Lavendel oder kleine StrauchrosenAuffallende Pflanzen- groß, bunt, duftend: Sonnenblumen, Tagetes, Ringelblumen, Kürbis, Lichtnelke oder Mais
  • 38. Variante: Rabatten pflanzen.6.: Müllbeutel nicht vergessen.7.: An ausreichend Wasser denken.8.: Brauchst Du für unzugänglicheStellen Samenbomben?
  • 39. Variante: Rabatten pflanzen.9.: Pflanz mit einer hübschen Frauoder sanftem Mann. (Polizeiarbeit)
  • 40. Variante: Rabatten pflanzen.10.: Tausch Dich mit anderen ausund pflanz wo immer es Dir gefällt.
  • 41. Zu viel Aufwand?
  • 42. Urbanes Guerilla Gärtnern (Politischer Protest)
  • 43. Ausgerechnet die Engländer haben‘s erfunden...
  • 44. NEU
  • 45. Freiheit will erkämpft sein. (Oder sie bleibt nur Sehnsucht)
  • 46. Guerilla=Zermürbung=Überraschung-Konfrontation„El guerrillero“ und „la guerrillera“sind (Befreiungs-)kämpferIn.
  • 47. Guerilla Gärtnern=Politischer ProtestVariante: „Samenbomben“.1.: Es gibt keine Regeln.
  • 48. Ist nicht gefährlich!
  • 49. Wozu Gärtnern?„Du sollst essen von allerlei Bäumenim Garten; aber von dem Baum derErkenntnis des Guten und des Bösen sollst du nicht essen.“ Römer 5.12
  • 50. Variante: „Samenbomben“2.: 5 Teile rote Tonerde + 3 Teile Erde oder Kompost + Samen3.: Über Zäune werfen oder in kleinen Ritzen im Asphalt sprießen lassen.
  • 51. Variante: „Samenbomben“
  • 52. Ist das alles?
  • 53. Guerilla Gärtnern=Politischer ProtestVariante: „Moosgraffiti“.1. Regel: Es gibt keine Regeln.
  • 54. Variante: „Moosgraffiti“Wächst auf feuchtem Untergrund,meist in schattiger Umgebung. + + + +
  • 55. Zusammenfassung
  • 56. 1. Lebenraum muss grün sein.
  • 57. 2. Gärtnern kann verändern. (es braucht nicht viel)
  • 58. 3. Es ist Eure Stadt.
  • 59. Eine Sache noch...
  • 60. Es gibt keine Gärten ohne Leidenschaft.
  • 61. Danke.
  • 62. der Vortrag wird im Anschlussbereitgestellt auf Twitter: @geffkenmiyamoto

×