12_Ferienhäuser mit Hund – Hier ist er WILLKOMMEN.pdf
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

12_Ferienhäuser mit Hund – Hier ist er WILLKOMMEN.pdf

on

  • 382 views

"In den ersten Jahren arbeitete Gabriela Kropitz mit internationalen Reiseveranstaltern...

"In den ersten Jahren arbeitete Gabriela Kropitz mit internationalen Reiseveranstaltern
zusammen. 2010 schließlich wurde hunde-urlaub.net mit der Aktion “Hunde WILLKOMMEN!”
runderneuert. Denn “Hunde erlaubt” war Gabriela Kropitz zu wenig: “Der Begriff ‘erlaubt’
hat sich mit der Zeit immer mehr verwaschen, und immer mehr schwarze Schafe schlichen
sich in die Datenbanken der Veranstalter.” Daher melden sich die Häuser von da an direkt
bei hunde-urlaub.net an, und damit kann ein hoher Qualitätsstandard gesichert werden.
Seit September 2010 gibt es auf hunde-urlaub.net Hotels, Ferienwohnungen und Häuser,
in denen Hunde nicht nur erlaubt, sondern WILLKOMMEN sind. Ganz nach dem Motto: So
macht Hunde-Urlaub Spaß!
"

Statistics

Views

Total Views
382
Views on SlideShare
382
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

12_Ferienhäuser mit Hund – Hier ist er WILLKOMMEN.pdf 12_Ferienhäuser mit Hund – Hier ist er WILLKOMMEN.pdf Document Transcript

  • Ferienhäuser mit Hund – Hier ist er WILLKOMMEN!Noch ist erst Jänner, und der Sommerurlaubleider noch weit.Doch wer träumt nicht jetzt schon von schönengemeinsamen Tagen?! – Viel Sonne, ein Seeoder das Meer in der Nähe, und das alles ineiner WIRKLICH hundefreundlichenUmgebung?!Für einen Hunde-Urlaub bietet sich ein eigenesFerienhaus an, denn in einem Ferienhaus kannman sich den Urlaubsalltag mit Hund bestensnach den eigenen Bedürfnissen richten.Und: Weil die richtig guten Ferienhäuser, in denen Dein Hund wirklich WILLKOMMEN ist undin deren Umgebung Du tolle Unternehmungen mit Deinem Hund machen kannst, begrenztsind, sichere Dir am besten schon jetzt Dein Haus für Deinen Hunde-Urlaub!Urlaub mit Deinem Hund: Ferienhäuser bieten viele VorzügeSehr angenehm für einen Urlaub mit dem Hund ist ein Ferienhaus. Warum? Es bietet vieleVorzüge, weil man den Tagesablauf selbst bestimmen kann und einen eigenen privaten Bereichhat, in dem man mit seinem Hund ungestört istMahlzeiten nach eigenem GeschmackIn einem Ferienhaus kann man den Tagesablauf (z.B. Essenszeiten) selbst bestimmen und aufseinen Hund abstimmen. Man muss den Hund nicht alleine lassen, wenn Frühstückszeit ist,sondern kann die Mahlzeiten einfach entspannt gemeinsam verleben. Im besten Fall sogaram Balkon, auf der Terrasse oder sogar im Garten. Ein wahrer Urlaubsgenuss!Auch Restaurantbesuche mit dem Hund sind nicht in allen Länder so unkompliziert wie beiuns. In manchen Ländern sind Hunde im Restaurant nicht so gerne gesehen. Ein Ferienhausbietet den Vorteil, dass man die Mahlzeiten auch im Ferienhaus einnehmen kann und nichtimmer ins Restaurant Essen gehen muss.Keiner stört – Keiner wird gestörtIn einem Ferienhaus ist man ungestört. Im Vergleich zu einem Hotelzimmer oder einer
  • Ferienwohnung gibt es weit weniger Geräusche von draußen, die den Hund irritieren undzum Bellen anregen könnten.Es kommt niemand Fremder ins Zimmer – z.B. das Zimmermädchen während man beimFrühstück ist und der Hund alleine im Zimmer ist.Fast ein zweites ZuhauseKennt der Hund das Urlaubs-Zuhause nach einigen Tagen, hat er sich also schon ein bisscheneingelebt, und hat er grundsätzlich keine Angst vorm Alleinsein, kann man ihn im Ferienhausauch mal einige Zeit alleine ausruhen lassen und z.B. in der Mittagshitze ohne ihn an denStrand gehen.Hunde erlaubt heißt nicht “Hunde WILLKOMMEN!”Dass man den Hund ins Ferienhaus mitnehmen darf, ist ja mittlerweile keine große Sachemehr. Die Reisebranche kennt die Bedürfnisse der Urlauber, und weil immer mehr Leute auchmit ihrem Hund verreisen wollen, erlauben auch immer mehr Ferienhausvermieter die Mitnahmevon Hunden um zu möglichst vielen Buchungen zu kommen. Was nichts damit zu tun hat, dassHunde wirklich gerne im Haus gesehen sind…Vor Ort angekommen ist es dann oft weit her mit der Urlaubsstimmung für den gemeinsamenUrlaub mit Hund. Selbst, wenn der Hund im Ferienhaus erlaubt ist und sich niemand beschwert,wenn er auch einmal bellt (Denn das ist ein häufiges Problem: Man darf seinen Hund zwarmitnehmen, der sollte sich aber am besten unsichtbar machen), geht es bei einem Hunde-Urlaubja um viel mehr!Bei uns sind Hunde wirklich WILLKOMMEN!Unsere “Hunde WILLKOMMEN!”-Häuser unterscheiden sich von anderen Angebote im Netzdadurch, dass unsere Vermieter zum einen klar sagen: “Bei uns sind Hunde wirklich WILLKOMMEN!Wir freuen uns auf Hunde-Urlauber!”Und zum anderen haben unsere Häsuer Hunden etwas zu bieten. – Das kann vieles sein. Eineingezäuntes Grundstück, ein Schwimmteich für Hunde vor dem Fenster oder einhundefreundlicher See-/Strandbereich in nächster Nähe.In den “Hunde WILLKOMMEN!”-Häusern macht man sich einfach Gedanken über den Hund(e-Urlauber) und versucht ihm den Urlaub möglichst angenehm zu gestalten. Was die einzelnenHäuser für Dich und Deinen Hund alles zu bieten haben, siehst Du direkt bei denHausbeschreibungen am Ende in einer ausführlichen Liste.Hier geht’s direkt zu den “Hunde WILLKOMMEN!”-FerienhäusernP.S.: Urlaub in einem Ferienhaus zu machen, ist eine Möglichkeit. Doch jeder hat natürlichandere Wünsche und Vorstellungen für seinen Urlaub mit Hund. Daher war das erst der Anfang.Im nächsten Teil unserer Serie “Wo wohnen mit Hund” erfährst Du alles über einen gelungenenHunde-Urlaub im Hotel.
  • Über Hunde-Urlaub.netGabriela Kropitz ist seit 1997 in den Bereichen Tierschutz und artgerechte Tierhaltungtätig. 2001 gründete sie bei einer internationalen Tierschutzorganisation den Haus- undHeimtierbereich und leitete ihn sehr erfolgreich bis 2007. Sie machte es sich zurAufgabe, die Lebensqualität von Heimtieren – insbesondere durch Aufklärung undBewusstseinsbildung – in großem Maße zu erhöhen. Eine intensive Zusammenarbeit mitausgewählten internationalen Fachleuten und laufende Fortbildungsmaßnahmen stellteneine wichtige Grundlage ihrer Arbeit dar. 2006 schrieb sie im Auftrag desÖsterreichischen Lebensministeriums das Handbuch zur Heimtierhaltung.2007 startete sie hunde-urlaub.net. Triebfeder für das innovative Projekt waren dieErfahrungen, die Gabriela Kropitz im Laufe der Jahre gemacht hat hat. „Einhundefreundliches Quartier zu finden, stellt Hundehalter oft vor eine unlösbareAufgabe.“In den ersten Jahren arbeitete Gabriela Kropitz mit internationalen Reiseveranstalternzusammen. 2010 schließlich wurde hunde-urlaub.net mit der Aktion “Hunde WILLKOMMEN!”runderneuert. Denn “Hunde erlaubt” war Gabriela Kropitz zu wenig: “Der Begriff ‘erlaubt’hat sich mit der Zeit immer mehr verwaschen, und immer mehr schwarze Schafe schlichensich in die Datenbanken der Veranstalter.” Daher melden sich die Häuser von da an direktbei hunde-urlaub.net an, und damit kann ein hoher Qualitätsstandard gesichert werden.Seit September 2010 gibt es auf hunde-urlaub.net Hotels, Ferienwohnungen und Häuser,in denen Hunde nicht nur erlaubt, sondern WILLKOMMEN sind. Ganz nach dem Motto: Somacht Hunde-Urlaub Spaß! http://www.hunde-urlaub.net