Geld mit Blogs verdienen

  • 237 views
Uploaded on

 

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
237
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
0
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Geld mit Blogs verdienen Eine kurze Übersicht und Einführung
  • 2. Warum sollten Sie Geld mit Blogs verdienen?
    • … um eine Vergütung ihres Aufwands und der investierten Zeit für den Blog zu bekommen
    • … um Kosten für die Internetseiten (Server, Datenverkehr, etc.) zu decken
    • … um weitere Verdienstmöglichkeiten zu erschließen
    • … um ein zweites Standbein aufzubauen?
  • 3. Möglichkeiten, um Geld zu verdienen
    • Werbung auf bestimmten Plätzen im Blog verkaufen
    • Erwirtschaften von Provisionen für vermittelte Aufträge an Firmen
    • „ Pay per Click“ – für Klicks bezahlen lassen
    • Für das Schreiben von Artikeln Geld bekommen
  • 4. „ Pay per Click“ – für Klicks bezahlen lassen
    • Der „Pay per Click“-Anbieter blendet Werbung auf dem Blog ein
    • Klickt jemand diese Werbung an, bekommt der Anbieter Geld und zahlt einen Teil an den Blog aus
    • Bekanntestes „Pay per Click“ ist Google Adsense oder auch Contaxe
    • Blogs mit vielen Besuchern schaffen dreistellige Eurobeträge pro Monat
  • 5. Provisionen für Aufträge (1)
    • Einige Firmen ermöglichen es durch die Vermittlung von Produkten Geld zu verdienen
    • Klickt ein Besucher auf einen präparierten Link und kauft („pay per sale“) auf der verlinkten Seite ein Produkt, oder hinterlässt seine Kontaktdaten („pay per lead“), bekommt der Blog eine Vergütung
  • 6. Provisionen für Aufträge (2)
    • Solche Programme (Partnerprogramme, Affiliate) finden sich in spezialisierten Portalen wie Adcell, Bellboon, Affilinet
    • Einige große Firmen (Amazon) vermarkten Ihre Partnerprogramme selbst
    • Gute Blogs verdienen drei- bis vierstellige Eurobeträge pro Monat mit diesen Programmen
  • 7. Geld durch Werbung verdienen
    • Oft wird die Einblendung einer Werbung auf der Seite vergütet („Bannerwerbung“)
    • Für eine gewisse Anzahl von Einblendungen wird eine bestimmte Summe gezahlt
    • Diese Modell ist seit Adsense und Partnerprogrammen rückläufig
  • 8. Geld durch bezahlte Artikel verdienen
    • Spezialisierte Portale vermitteln bezahlte Schreibaufträge für Artikel auf dem eigenen Blog
    • Artikel sollten thematisch dem Bloginhalt entsprechen
    • Gute Aufträge lassen sich erst an Land ziehen, wenn der Blog viele Zugriffe hat
    • Verdienst: Ein- bis dreistelliger Eurobetrag pro Artikel (!) möglich
  • 9. Ab wann ist Geld verdienen möglich?
    • Eine Basis von rund 15 Artikeln sollte vorhanden sein, bevor eine Teilnahme an Programmen angestrebt wird
    • Der Blog sollte mindestens drei Monate existieren und regelmäßig Artikel veröffentlichen
    • Je mehr Zugriffe und Besucher der Blog hat, umso besser wirkt sich das für den Verdienst aus
  • 10. Zutaten für das erfolgreiche Geld verdienen?
    • Guter und einmaliger Inhalt von Beiträgen ab ca. 300 Wörter pro Artikel
    • Stammleser, die den Blog regelmäßig lesen
    • Vordere Platzierung bei Suchmaschinenanfragen zu relevanten Suchanfragen
    • Besucher, Besucher, Besucher
    • Ca. 0,4-1 Prozent der Besucher des Blogs kaufen etwas, klicken einen Link an oder bringen einen sonstigen Mehrwert für den Blog!
    • Verärgern Sie die Besucher nicht mit zu viel Werbung!
  • 11. Fragen, Anregungen?
    • Besuchen Sie uns auch im Internet:
      • www.freelancer-blog.eu
      • https://twitter.com/freelancer_eu
      • http://www.facebook.com/pages/Der-Freelancer-Blog/176944735667768
    Download der Präsentation: http://www.slideshare.net/freelancer_blog_eu/