• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen
 

"Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen

on

  • 695 views

Eine kleine Einführung in das Inbound Marketing. Mit Inbound in Ihrem Marketing-Mix, schaffen Sie eine gute Voraussetzung für die Kundenakquise.

Eine kleine Einführung in das Inbound Marketing. Mit Inbound in Ihrem Marketing-Mix, schaffen Sie eine gute Voraussetzung für die Kundenakquise.

Statistics

Views

Total Views
695
Views on SlideShare
519
Embed Views
176

Actions

Likes
1
Downloads
4
Comments
0

3 Embeds 176

http://schubladung.de 171
https://twitter.com 3
http://www.spundge.com 2

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    "Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen "Need For Lead" - Mit Inbound Marketing spielend Leads gewinnen Presentation Transcript

    • DAS INBOUND MARKETING SPIEL Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL Vorwort Leads – das ist die Währung, die wirklich zählt. Denn aus Leads werden im besten Fall Kunden. Und die wertvollsten Leads sind jene, die von alleine kommen. Zum Beispiel, indem sie die Website eines Unternehmens besuchen, denn sie zeigen Interesse. Doch wie macht man aus Besuchern Leads und aus Leads dann Kunden? Ein universelles Rezept gibt es natürlich nicht. Mit Inbound in Ihrem Marketing-Mix, schaffen Sie jedoch eine gute Voraussetzung für die Kundenakquise. Gutes Lead Management qualifiziert Ihre Interessenten für den Kauf, so dass Ihr Vertriebspersonal es leichter hat.
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL INHALT 1. Ziel des Spiels – Worum geht beim Inbound Marketing?.............................. 3 2. Spielverlauf – Die 3 Phasen des Inbound Marketings................................... 4 3. Vorbereitungen – Content Strategy is King.................................................. 12 4. Spielregeln – Lead Generierung & Management.......................................... 15 5. Technische Voraussetzungen – Marketing Automation................................ 19
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL ZIEL DES SPIELS Worum geht eshat vor allem eines zumMarketing? Jeder Marketingansatz beim Inbound Ziel: Die Gewinnung von Interessenten und Kunden. Darum geht es natürlich auch beim Inbound Marketing. Es ändern sich nur die Strategien und Medien. Inbound stellt die Marketingwelt auf den Kopf. Potentielle Kunden werden nicht direkt und unfreiwillig mit Werbebotschaften konfrontiert. Sie stoßen aus Interesse auf Ihr Angebot und kommen von allein. Um jedoch überhaupt gefunden zu werden, müssen sie kontinuierlich Inhalte veröffentlichen. Relevante Informationen rund um Ihr Angebot, wie z.B. Tipps, Produktinfos oder Branchenreports. Klingt schön einfach, erfordert jedoch ein gut geplantes Vorgehen. 3
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL SPIELVERLAUF Je nach Qualifikation der Leads lassen sich 3 Phasen unterscheiden. Phase 1: Interesse Cold Leads: Interessenten Phase 2: Bindung Warm Leads: Qualifizierte Leads & Kunden Phase 3: Verkauf Hot Leads 4
    • Phase 1 Interesse
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL PHASE 1: INTERESSE Hier geht es in erster Linie um die Weckung von Aufmerksamkeit und Interesse, also um die Frage: Wie erreiche ich meine Leads? 6
    • Phase 2 Bindung
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL PHASE 2: BINDUNG Hier dreht sich alles um die wichtige Frage: Wie gehe ich individuell auf Zielgruppen ein und sichere die gewonnene Aufmerksamkeit? 8
    • Phase 3 Verkauf!
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL PHASE 3: VERKAUF Die Leads sind gesprächsbereit: Wie überzeuge ich Interessenten, die vor der Kaufentscheidung stehen? 10
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL VORBEREITUNGEN Content Strategy is King 5 Grundfragen des Inbound Marketings Wenn Sie Interessenten oder Kunden über Inbound Marketing und Inhalte gewinnen wollen, werden Sie sich grundsätzlich fragen:  WAS interessiert und WANN Sie jemanden WIE erreichen.   Sie verfolgen Ziele und wissen:  WER sich für Ihr Angebot interessiert und  WARUM Sie Inbound Marketing betreiben. 11
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL WARUM INBOUND MARKETING? Höchstwahrscheinlich wollen Sie: •  Ihr Unternehmen oder eine Marke bekannt machen, also Aufmerksamkeit erzeugen •  Interessenten und vor allem qualifizierte Leads erreichen •  Kunden gewinnen, indem Sie überzeugende Inhalte verbreiten •  Kunden binden, die Sie mit Produkten oder Leistungen bereits überzeugen konnten Diese Ziele sind klar und vor allem messbar. Benennen Sie darüber hinaus konkrete Teilziele, wie z.B.: •  Mit einer Kampagne X neue Leads generieren •  das View/Klickverhältnis auf insgesamt 20% CTR erhöhen •  X warm Leads gesprächsbereit machen 12
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL VORBEREITUNGEN Wer sich für Ihr Angebot interessiert? Vielleicht mehr Zielgruppen als Sie dachten? Jede einzelne sollten Sie möglichst genau analysieren und definieren. Wer sind Ihre potentiellen Kunden ? Welche Probleme, Bedürfnisse und Interessen haben sie? Analysieren Sie Ihre Kundendatenbank und erstellen Sie Profile Ihrer besten Kunden, basierend auf demographischen Daten und Klickverhalten, zusammen mit einer Einschätzung zu ihren Hintergründen, Motivationen & Bedürfnissen. 13
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL ERSTELLEN SIE KUNDENPROFILE MIT "PERSÖNLICHKEIT" Name: Martin, der überarbeitete Manager Berufsbezeichnung oder Rolle: Marketing & Community Manager Industrie, Branche und Firmeninfo: Musikindustrie, Global Player Demographische Info: Alter, Ort, Nationalität Interessen/Klickverhalten: Marketing Automation, Produktinformationen Formulieren Sie Fragen im Hinblick auf diese Profile. Das wird Ihnen helfen potentielle Kunden gezielter anzusprechen. Welche Probleme versuchen Ihre Interessenten zu lösen? Wofür interessieren sie sich am meisten? In welcher Phase des Kaufprozesses befinden sie sich? 14
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL SPIELREGELN WAS funktioniert und interessiert Beim Inbound Marketing geht es nicht darum, was Sie oder Ihre Vorgesetzten interessiert. Es geht allein um Ihre Zielgruppen und diese interessieren sich z.B. für: •  Relevante Themen rund um Ihre Produkte und Leistungen: Seien Sie informativ und geben sie Ihren Leads und Kunden einen Vorsprung durch Wissen. •  Produktinformationen: Erwähnen Sie Besonderheiten &Details Ihres Angebots. •  Anwendungsbeispiele: Veröffentlichen Sie Case Studies, How-To’s und Tipps •  Fragen zu Produkten oder Leistungen: Der Kundenservice und das Vertriebspersonal wird Ihnen hierfür viel Input liefern können. 15
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL SPIELREGELN WANN Sie Interessenten erreichen Integrieren Sie Ihren Content in den Kaufprozess. Um aus Interessenten schließlich Kunden zu machen, bedarf es mitunter harter Überzeugungsarbeit. Achten Sie darauf, dass sie Inhalte für alle Phasen des Kaufprozesses bereitstellen. 16
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL WANN Sie Interessenten erreichen - Der Kaufprozess ! @ Interesse Bindung Ein Interessent hat ein Bedürfnis nach Ihrem Service oder Produkt. Der Interessent informiert sich und vergleicht potentielle Lösungen. $ Kauf Der Interessent entscheidet über den Kauf
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL SPIELREGELN WIE Sie Interessenten erreichen Überlegen Sie, wie Sie Content und Kanäle optimal in den Kaufprozess einbinden. Interesse: z.B. Blog Posts, Social Media Updates, E-Books Bindung: z.B. Whitepapers, Branchenberichte, Webinare Verkauf: z.B. Case Studies, Demos, detaillierte Produktinfos 19
    • NEED FOR LEAD – DAS INBOUND MARKETING SPIEL TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN Marketing Automation im Zeitalter von Big Data Ihre Corporate Site ist mehr als ein Internetauftritt – sie ist ein “Datensauger” für alle Leads – diese hinterlassen Spuren, klicken auf Links und spezifischen Content, bewegen sich durch die Site. Sobald sie irgendwo eine Mail-Adresse eintragen, kann ein Profil angelegt werden, basierend auf ihren Datenspuren. Diese Daten können durch Marketing Automation im weiteren Verlauf angereichert werden. Um Ihre Website effektiver zur Lead-Erfassung zu nutzen, müssen Sie Content Management und CRM-Daten zusammenbringen. Das funktioniert heute auch ohne aufwändige Programmierung. Layouts, Inhalte und Daten lassen sich auf einem System verwalten, das sich automatisch mit Ihrem CRM synchronisiert. 2o
    • Mit DirectSmile gestalten, personalisieren und automatisieren Sie Kampagnen, die Web, E-Mail, Social, Mobile und Printmedien verbinden. Sie benötigen weder Programmierer noch HTMLWissen und nutzen einfach Ihre CRM-Daten tet für: Sie gerüs iel Jetzt sind keting Sp Mar s Inbound r Lead“ Da „Need Fo m r-lead.co fo ww.needw uf! r olg im Be d viel Erf un Viel Spaß directsmile.com