Your SlideShare is downloading. ×
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Bew2011 slides
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Bew2011 slides

508

Published on

Vortrag im Rahmen der Kick Off Veranstaltung zur berliner engagement woche 2011

Vortrag im Rahmen der Kick Off Veranstaltung zur berliner engagement woche 2011

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
508
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. Gemeinsam lernen, was sich nur gemeinsamnutzen lässtWeb 2.0 und Social Media für die berliner engagement wocheKick Off zur berliner engagement wocheHannes Jähnert | 24. Mai. 2011 www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 1
  • 2. Hannes Jähnert www.hannes-jaehnert.de 2
  • 3. www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 3
  • 4. www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 4
  • 5. Meine kleine Social Media Cloud Lernen Teilen Know HowMitstreiter Netzwerk Informieren Mitstreiterinnen Social Dialog Tools Technik Geldup to date sein Spaß Media Zeit Reputation Diskussion www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 5
  • 6. www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 6
  • 7. www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 7
  • 8. www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 8
  • 9. Klicken Sie selbst:(a) http://hannes-jaehnert.de/wordpress/category/npo-blogparade/(b) http://hannes-jaehnert.de/wordpress/category/kommentar/  http://hannes-jaehnert.de/wordpress/2011/05/06/die-tempelhofer- freiheit/(c) http://forschungsprojekt.wordpress.com/  http://forschungsprojekt.wordpress.com/2011/05/05/dokumentation-der- berliner-socialbar-am-03-mai-2011/ Hannes Jähnert | www.hannes-jaehnert.de 9
  • 10. Ein paar Erfahrungswerte: Tipps und FaustregelnAller Anfang ist schwerEgal was man anfängt: zu Beginn kostet es einige Mühe--> Der Online-Dialog mag zunächst ungewohnt sein, mit der Zeit macht er aber mehr und mehr Spaß--> Vertrauen Sie auf Ihre Lernfähigkeit!Umgang mit FehlernFehler passieren -- sie sind ärgerlich aber nicht der Weltuntergang--> Fehler sind menschlich -- sie zeigen, dass ein Mensch am Werk war, den man ggf. ansprechen kann.--> Rechtschreibfehler kann man recht einfach korrigieren.--> Seine Meinung zu revidieren ist kein Zeichen von Schwäche -- es ist ein Beweis des Zuhöres! www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 10
  • 11. Ein paar Erfahrungswerte: Tipps und FaustregelnAktivität der Besucherinnen und BesucherErfahrungsgemäß greift hier die 90-9-1-Regel--> Von 100 Besucherinnen und Besuchern beschäftigen sich gerade zehn aufmerksam mit dem Inhalt – einer oder eine kommentiertVerhältnis von Lesen und SchreibenEs braucht mind. fünf Mal so viel Gelesenes wie Geschriebenes--> Das Credo lautet: Erst lesen dann schreiben – das gilt für jede Art der Publikation separat!--> Vor dem eigenen Blog steht also die ausdauernde Lektüre anderer (potentieller Netzwerkpartner) www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 11
  • 12. Ein paar Erfahrungswerte: Tipps und FaustregelnWie fühlen sich Blogposts an?Wenn das Schreiben schon kein Spaß macht, macht das Lesen auch keinen--> Spaß am Schreiben ist das beste Indiz für ein authentisches Ergebnis.--> Wenn Sie den fertigen Blogpost ALLER WELT zeigen wollen, ist er wirklich gut.Hyperlinks und QuellenKlauen ist nicht okay -- mit Verweis kopieren schon--> Guttenberg, Saß und Koch-Mehrin sind schlechte Vorbilder! Wer anderer Leute Ideen verwendet, sollte auch auf sie Verweisen (fördert auch die Netzwerkbildung).--> Zitation mit Quellenverzeichnis ist nicht nötig. Sprechende Links reichen aus.--> Je mehr Sie verlinken, desto mehr werden Sie verlinkt (siehe dazu allerdings: 90-9-1- Regel www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 12
  • 13. Gemeinsam Lernen, was sich nur gemeinsam nutzen lässtAktivitäten rund umwww.berliner-engagement-woche.de:Interessierte Partnerinnen und Partner sowie Initiativen Stellen sich und ihr Angebot vor:--> Welche (zum Text) alternativen Medienformate lassen hier einsetzen?--> Das Ausprobieren steht im Vordergrund.Die Autorinnen und Autoren der Blogposts regen zum Dialog darüber an:--> Wie lassen sich diese Dialogangebote bewerben?--> Sowohl herkömmliche als auch neue Wege können zum Erfolg führen.Die Erfahrungen werden nach der berliner engagement woche gemeinsam ausgewertet:--> Welche Mittel und Wege waren erfolgreich? Welche nicht?--> Die Erfahrungen sollten hierfür in Form eines Tagebuchs festgehalten werden. www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 13
  • 14. Gemeinsam Lernen, was sich nur gemeinsam nutzen lässtUnsere Ziele mitwww.berliner-engagement-woche.de: - Eigene Erfahrungen mit virtuellen Netzwerken und Communitys ermöglichen.Für Sie - Den Online-Dialog über Social Media Tools am eigenen Leib erfahrbar machen. - Positive Effekte auf den Web 2.0 Einsatz nach der berliner engagement woche bewirken.Für uns alle - Zentrale Anlaufstelle für Interessierte Bürgerinnen und Bürger. - Nachhaltige Vernetzung der Partner und Engagement-Initiativen vor, während und nach der berliner engagement woche. - Kollegiales Feedback zum Einsatz des Web 2.0 und der Engagementförderung - jährliche Widerverwendung der Plattform und kontinuierlicher Aufbau einer Marke. www.berliner-engagement-woche | www.hannes-jaehnert.de 14

×