• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
IT-Zertifikat: Advanced Web Basics - Übungsblatt zu JavaScript
 

IT-Zertifikat: Advanced Web Basics - Übungsblatt zu JavaScript

on

  • 378 views

 

Statistics

Views

Total Views
378
Views on SlideShare
216
Embed Views
162

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 162

http://www.hki.uni-koeln.de 162

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    IT-Zertifikat: Advanced Web Basics - Übungsblatt zu JavaScript IT-Zertifikat: Advanced Web Basics - Übungsblatt zu JavaScript Document Transcript

    • Universität zu Köln Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung IT-Zertifikat der Phil.-Fak.: Advanced Web Basics Jan G. Wieners, MA - jan.wieners@uni-koeln.de Übungsaufgaben zu JavaScript Aufgabe 1 – JS einbinden, die for-Schleife Binden Sie den folgenden JavaScript-Code in den Hauptinhaltsbereich (z.B. den Div-Container mit der ID „news“) Ihrer HTML-Datei ein: <script type="text/javascript"> var zaehler; for (zaehler=0; zaehler < 10; zaehler += 1) { document.write("Zahl: " + zaehler + "<br />"); } </script> Ändern Sie den oben aufgeführten Beispielcode, so dass: a. b. c. d. alle Zahlen von 0 bis 20, alle Zahlen von 2 bis 15, alle geraden Zahlen von 2 bis 20, alle ungeraden Zahlen von 1 bis 31 ausgegeben werden. Aufgabe 2 – Variablen und Zeichenketten Fügen Sie Ihrem JavaScript Code drei Variablen (Tipp: Schlüsselwort „var“) hinzu:    Die erste Variable bekommt den ganzzahligen Wert 13 zugewiesen Der zweiten Variable wird der Wert 23.15 zugewiesen Die dritte Variable wird mit der Zeichenkette “ ergibt “ belegt Geben Sie mit Hilfe der Funktion document.write(???); zunächst die Werte der drei Variablen aus. Erstellen Sie anschließend eine vierte Variable und speichern Sie dort die Summe der beiden Zahlen. Verknüpfen Sie die Werte der vier Variablen (also 13, 23.15, “ ergibt“ und das Ergebnis der Addition) miteinander unter Verwendung des Verknüpfungsoperators „+“ und speichern Sie das Ergebnis der Verknüpfung in einer weiteren Variable: var fuenfteVariable = ???; Aufgabe 3 – Länge von Zeichenketten / Objekten ermitteln Geben Sie die Länge der in der Variable gespeicherten Zeichenkette aus Aufgabe 2 mit der Funktion „length()“ aus. Aufgabe 4 – Arrays: Zuweisung von Werten Erstellen Sie ein Array mit der folgenden Zuweisung und weisen Sie den folgenden Speicherstellen die folgenden Werte zu: Speicherstelle 1: “Hoffentlich“ | Speicherstelle 2: “Sommer!“ | Speicherstelle 3: “wird es“ Speicherstelle 4: “wieder“ | Speicherstelle 5: “schnell“ Lassen Sie den Satz, wie er sich nun im Array gespeichert findet, in korrekter Reihenfolge ausgeben. 1/2
    • Universität zu Köln Historisch-Kulturwissenschaftliche Informationsverarbeitung IT-Zertifikat der Phil.-Fak.: Advanced Web Basics Jan G. Wieners, MA - jan.wieners@uni-koeln.de Aufgabe 5 – Arrays und Schleifen Erstellen Sie ein Array mit einem beliebigen Variablennamen. Weisen Sie den einzelnen Zellen des Arrays die Zahlen von 1 bis 500 zu. Geben Sie den Zahlenbereich von 50 bis 100 aus. Greifen Sie hierfür auf die im Array gespeicherten Zahlen zu. Aufgabe 6 – Arrays und Auswahlanweisungen Basierend auf Aufgabe 5: Durchlaufen Sie alle Zellen des Arrays, d.h. die Zahlen von 1 bis 500. Prüfen Sie bei jeder Arrayzelle, ob die in der Zelle gespeicherte Zahl größer ist als 100 und kleiner ist als 200. Weisen Sie diesen Arrayzellen die Zeichenkette „LEER“ zu. Geben Sie anschließend den Inhalt aller Zellen des Arrays aus. Aufgabe 7 (für JavaScript-Hackerinnen und -Hacker) – Funktionen Die „Cäsar“-Verschlüsselung ist eine sehr einfache Art der Codierung: Um die einzelnen Zeichen eines Eingabetextes zu verschlüsseln, werden alle Zeichen um n Positionen verschoben. Erstellen Sie ein JavaScript, das die einzelnen Zeichen einer Zeichenkette, die in einer Variablen gespeichert ist, um n Positionen verschiebt und das Ergebnis der Verschlüsselung ausgibt: Eingabezeichenkette: Hello World Ist im ASCII Code: 72 101 108 108 111 32 87 111 114 108 100 Um 3 Zeichen verschoben: Khoor#Zruog Hinweis: Um Zeichen zu verschieben, machen Sie sich die interne Darstellung der Zeichen zu Nutze, den ASCII Code. Im ASCII Code korrespondiert jedes Zeichen einer Ganzzahl: Um die Zeichen um n Positionen verschieben zu können, müssen Sie jedes Zeichen der Zeichenkette in ihr Pendant im ASCII Code umwandeln. Das funktioniert über die Funktion eingabeZeichenkette.charCodeAt(i). Umgekehrt dazu nimmt die Funktion String.fromCharCode( ) als Eingaparameter eine ganze Zahl und wandelt sie in das der Zahl entsprechende Zeichen im ASCII Code. 2/2