• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Bedeutung der Moderation: Garant für eine erfolgreiche Community
 

Bedeutung der Moderation: Garant für eine erfolgreiche Community

on

  • 749 views

 

Statistics

Views

Total Views
749
Views on SlideShare
749
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
3
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

    Bedeutung der Moderation: Garant für eine erfolgreiche Community Bedeutung der Moderation: Garant für eine erfolgreiche Community Presentation Transcript

    • Bedeutung der Moderation: Garant für eine erfolgreiche Community 1
    • 1.1Was ist ein Community-Manager?
    • Allgemeine1.1.1 Definition
    • „Community Managem ent ist die Bezeichnung Tätigkeiten rund um K für alle Methoden und onzeption, Aufbau, L Betreuung und Optim eitung, Betrieb, ierung von virtuellen Gderen Entsprechung au emeinschaften sowie ßerhalb des virtuellen R wird dabei zwischen o aumes. Unterschieden perativen, den direkte Mitgliedern betreffende n Kontakt mit den n, und strategischen, Rahmen betreffenden, den übergeordneten Aufgaben und Fragest ellungen.“
    • Strategischer Operativer unity-Manager Community-ManageComm r
    • 1.1.2 BVCM-Studie
    • 66 Männlich34 Weiblich
    • 16-21 Jahre 122-30 Jahre 3831-40 Jahre 3441-50 Jahre 26 51 + Jahre 1
    • Ho chschulabschluss 64% Lehre / Ausbildung 17% AbiturPromotion / MBA 16% 3%
    • Offen für Neues seinBereit zu LernenBereit alles zu gebenGut mit Leuten könnenLeute verstehen könnenErreichbar seinAktiver Nutzer der Community seinDicke Haut habenDeeskalierend seinKonsequent seinTechnische Grundkenntnisse habenEhrlich und authentisch sein
    • Freundliche Grundeinstellung
    • 1.2Wer ist überhaupt „die“ Community?
    • Jung.
    • Alt.
    • Individuell.
    • Konservativ.
    • Bunt.
    • Interessenverwandt.
    • Jobverwandt.
    • Humorvoll.
    • Freizügig.
    • Untereinander heterogen - in sich homogen
    • e hmeinander heterogen UnaAusn ter - in sich homogen
    • 1.3Grundsätzliche Moderationsregeln
    • Feedback gebenAuthentisch bleiben und annehmen Eindeutige Gleichbehan dlungKommunikation Koll egen Rücken Unklarheiten klären stärken An bei den Ende sitztTipps ein Mensch
    • Nutzer wertschätzen Persönlich formulieren Keine Beurteilung über Kompetenz der Nutzer loben. Die Welt Nutzer ist nicht nur negativTipps
    • User aktiv werden lassen „laissez-faire“ - Moderatoren sind keine Polizisten CMs sind auch nur Menschen - „laissez-faire“ - Zu Fehlern stehen Aktivität braucht Freiheit Auf das Forenlebeneinlassen - Spaß haben! Ständiges Tipps Weiterlernen
    • Querschnitt User können sehr der Gesellschaft anstrengend und hartnäckig sein Netzwerkeffekte Anonymität fördert können zu Grenzüberschreitungen Shitstorm führenAchtung Manchmal geht es in der Realität weiter
    • Praxisbeispiele 1.4
    • Praxisbeispiele Relaunch gegen Relaunch1.4.1 die User 1.4.2 mit den Usern
    • Relaunch gegen1.4.1 die User
    • Cut! Wir erfinden uns neu.Wir brauchen die Revolution.
    • Kampagnevor Launch
    • Dauerblog
    • Videos
    • Screencasts
    • Launch
    • Verzögerungen Kein Parallelbetrieb - Zwangswechsel Neues Schlechte Maskottchen Krisenkommunikation Technische Probleme Warteliste
    • Wie reagieren die User?
    • Auf der Plattform
    • Im Internet
    • Im Internet
    • In der Öffentlichkeit
    • In der Öffentlichkeit
    • Wie bei jedem Relaunch?
    • Nein.
    • Relaunch1.4.2 mit den Usern
    • le r ausb ügelnRe launc h-Feh Nutzer einbinden Nutzerzentriertes Denken Klare Zielgruppendefinition „Demokratie wagen“ Relaunch-Fehler nicht noch einmal machen
    • 1.4.2.1 Ablauf
    • Schritt 1 Schritt 2 Fe edback anfordern ------- Priorisieren lassen 1000 Kommentare ------- 20 0 Forenbeiträge 5631 Teilnehmer3200 Private Nachrichten
    • Kernwünsche Zufriedenheit mit der Seite sehr zufrieden Altes Design zufriedenzurückbringen neutralIndividualisieren unzufriedenFreie Farbwahl sehr unzufriedenGlaubwürdigkeit 0 500 1000 1500 2000 2500 3000 Vor Relaunch Nach Relaunch
    • Schritt 3 Schritt 4 Schritt 5Zwischenspiel Forendisku ssion ------- über Sinn und Unsin n Screenshot-Diskussion blurilla-Vote einzelner F unktionen
    • Schritt 6 Schritt 7 Schritt 8 Werbeclaim Zunächst BetaEinzelabstimmungen suchen lassen anschließend freiwilliger ------- ------- Wechsel Schrift etc. Fußgängerzone ------- Alle. Parallel.
    • 1.4.2.2 Reaktion der User
    • Loyal DankbarFreu ndlich
    • 1.4.3 Resümee
    • Der Betreiber ist nicht die Community. Und das muss er wissen.Die Entscheidungen Deiner Community musst Du nicht immer verstehen. Evolution statt Revolution.
    • Bildquellen: Wikimedia Alle Rechte an dieser Präsentation sind vorbehalten. Florian Stöhr Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus basecom GmbH & Co.KG sind ohne Genehmigung durch den Autor nicht gestattet. Hannoversche Str. 6-8 49080 Osnabrück www.basecom.de stoehr@basecom.de Tel: 0541 580287-41 Fax: 0541 580287-99basecom GmbH & Co.KG; Geschäftsführer: Manuel Wortmann und Heimo Krum; Sitz: Osnabrück, RG Osnabrück HRA 200550; Persönlich haftende Gesellschafterin: basecom Beteiligungsgesellschaft mbH, Hannoversche Straße 6-8, 49084 Osnabrück, RG Osnabrück HRB 200187