Your SlideShare is downloading. ×
0
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Workshop - Marke: Aufzucht und Pflege

3,394

Published on

Gehalten auf dem BarCamp Munich 2009. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, die Kontaktinformationen befinden sich auf dem letzten Slide.

Gehalten auf dem BarCamp Munich 2009. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, die Kontaktinformationen befinden sich auf dem letzten Slide.

Published in: Business, Sports
0 Comments
6 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
3,394
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
130
Comments
0
Likes
6
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. picture by flickr.com / marceljanus Marke: Aufzucht und Pflege Workshop @ BarCamp Munich, Oktober 2009, Florian Bergmann
  • 2. Was ist eigentlich eine Marke?
  • 3. picture by flickr.com / mararie GESCHICHTLICH GESEHEN… - Anstatt die Ware in anonymen Säcken zu verkaufen wurden Zeichen auf diesen angebracht. - Handwerker haben ihr Zeichen in Balken o.Ä. geschlagen.
  • 4. Was ist eigentlich eine Marke? MINI Logo? Corporate Design? Wort?
  • 5. Was ist eigentlich eine Marke? Als Marke bezeichnet man „alle Zeichen, insbesondere Wörter einschließlich Personennamen, Abbildungen, Buchstaben, Zahlen, Hörzeichen, dreidimensionale Gestaltungen einschließlich der Form einer Ware oder ihrer Verpackung sowie sonstiger Aufmachungen einschließlich Farben und Farbzusammenstellungen geschützt werden, die geeignet sind Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden„ § 3 Abs. 1 MarkenG
  • 6. 67,6 MRD. US$ picture by flickr.com / joelzimmer
  • 7. 76,2 MRD. US$ picture by flickr.com / holgman
  • 8. 100 MRD. US$ picture by flickr.com / zapthedingbat
  • 9. EXKURS ENTWICKLUNG DER LOGOS ÜBER DIE ZEIT
  • 10. DER PREIS IST HEISS! picture by flickr.com / mil8
  • 11. NUR EIN LOGO? Platz 1 und 2 der meisten Brand-Tattoos in Australien pictures by http://www.virginiamiracle.com/ and http://seattletrademarklawyer.com
  • 12. Marke ist… so ein… picture by flickr.com / itsallaboutmich
  • 13. EINE MARKE IST* DIE GESAMTHEIT ALLER INDIVIDUELLEN ERFAHRUNGEN UND KOGNITIVEN EINSTELLUNGEN BZW. DARAUS DAS RESULTIERENDE GEFÜHL EINER PERSON BZW. EINER INTERESSENSGRUPPE GEGENÜBER EINEM PROUKT, EINER DIENSTLEISTUNG ODER EINEM UNTERNEHMEN. * Diese Definition dient als Grundlage für unsere Gedanken. Es gibt hundert andere Definitionen.
  • 14. IMAGE Image ist ein volatiler Gesamteindruck wie ein Unternehmen gesehen werden will. picture by flickr.com / jdn
  • 15. REPUTATION Langfristige Einstellung gegenüber einer Unternehmensmarke. Ziel u.A.: Wertsteigerung picture by flickr.com / jdn
  • 16. WHY IS BRANDING A HOT TOPIC? YouTube Video: “Dramatic Shift in Marketing Reality” http://www.youtube.com/watch?v=ciSrNc1v17M
  • 17. WHY IS BRANDING A HOT TOPIC? Viele Produkte mit wenig Unterscheidungspotential Kampf um die Aufmerksamkeit des Rezipienten ist härter geworden Der Mensch ist ein Gewohnheitstier: Einmal gekauft, immer gekauft Marken können Effektivität und Effizienz in der Kommunikation steigern
  • 18. picture by flickr.com / AGoK
  • 19. BIER „61 %, somit weit mehr als die Hälfte der Verbraucher, halten Biermarken für austauschbar – und das in einer nach wie vor spendingstarken Kategorie. Dabei verweisen die konsolidierungstendenzen des Marktes auf die Notwendigkeit zur Differenzierung, sowohl innerhalb des eigenen Angebotes wie auch gegenüber dem Wettbewerb. Tragfähig scheinen hier die stärkere Life-Style-Orientierung oder ein glaubhafter regionof-origin-Ansatz.” - BBDO Brand Partiy Studie 2004 picture by flickr.com / AGoK
  • 20. picture by flickr.com / eleaf
  • 21. “BE YOUR BRAND” Wer bin ich? Was mache ich? Und wieso ist das überhaupt wichtig? Was macht mich besonders? Wie fühle ich mich an? Wenn ich ein Auto/Tier/Land wäre…
  • 22. Selbstbewusstsein – Man ist sich darüber bewusst, wer man ist.  Fokus der Marke definieren.
  • 23. -Unternehmensmarke - z.B. Beiersdorf AG, Apple - Dachmarke - z.B. NIVEA, NIVEA MEN, iPod - Produktmarke - z.B. NIVEA Crème, iPod Nano MARKEN HIERACHIE
  • 24. “Ich auch”-Konzept oder Differenzierungspotential aufzeigenl?
  • 25. CORPORATE PHILOSOPHY (MAXIME / LEITBILD) COROPRATE CULTURE CORPORATE BEHAVIOR CORPORATE COMMUNICATIONS CORPORATE DESIGN CORPORATE IMAGE
  • 26. DAS „MARKENEI“… …am Beispiel BMW. Quelle: Marketingclub Nürnberg
  • 27. WIR WISSEN WER WIR SIND. DIE WISSEN NICHT WER WIR SIND.
  • 28. STARKE MARKEN HABEN KEINE KONKURRENZ Nur Mitbewerber…
  • 29. „Bei eBay stehen die Markenwerte „Fun“, „Trust and Safety“, „Quality“ und „Services“ im Mittelpunkt aller unserer Aktivitäten. Um diese Werte für die eBay-User erlebbar zu machen, ist Werbung alleine jedoch bei weitem nicht ausreichend. […] in dieser direkten Interaktion muss der User von der Marke überzeugt werden und unsere vier adressierten Werte erleben. […]“ - Tosson el Noshokaty, Senior Manager bei eBay Deutschland und Head of Strategic Partnerships
  • 30. Strategie - Wir machen Kunden zu Fans. Werte - Wir sind Vodafone. (Vertrauen und Wertschätzung) Vision - Wir wollen der beste Kommunikationsanbieter Deutschlands werden.
  • 31. MARKE LEBEN IN ALLEN BEREICHEN PUBLIC RELATIONS PROMOTIONS MARKETING WHITEPAPER / VERÖFFENTLICHUNGEN SOCIAL MEDIA WEB DESIGN INTERNE KOMMUNIKATION NAMING PRODUKTDESIGN PACKAGING SPONSORINGS JAHRESBERICHT POS ARBEITSPLATZ CRM FUHRPARK KOOPERATIONEN KANTINENESSEN EVENTS BEZAHLUNGSSTRUKTUR DESIGN ZULIEFERER …
  • 32. be your own brand evangelist - living brand Florian Bergmann CONTACT florian.bergmann@flobbymedia.de http://www.flobbymedia.de http://twitter.com/flobby @flobby http://www.xing.com/profile/Florian_Bergmann7

×