FlexNet Manager Suite On-Demand Datasheet
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

FlexNet Manager Suite On-Demand Datasheet

on

  • 128 views

FlexNet Manager Suite On-Demand Datasheet

FlexNet Manager Suite On-Demand Datasheet

Statistics

Views

Total Views
128
Views on SlideShare
128
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

FlexNet Manager Suite On-Demand Datasheet FlexNet Manager Suite On-Demand Datasheet Document Transcript

  • DATENBLATT FlexNet Manager Suite On-Demand Eine Lösung zur Softwarelizenzoptimierung als Software as a Service FlexNet Manager Suite – die marktführende Lösung von Flexera Software für Software Asset Management und Softwarelizenzoptimierung – ist jetzt auch als Software as a Service (SaaS) erhältlich. Das neue Bereitstellungsmodell zeichnet sich durch niedrigere Vorlaufkosten, schnellere Auslieferung und kürzere Amortisationszeit aus, da es im Rechenzentrum von Flexera Software auf einer Hochverfügbarkeitsplattform installiert und verwaltet wird. Anwender brauchen sich weder um die Skalierbarkeit noch um die Architektur der Lösung zu kümmern. Produkt-Upgrades werden von Flexera Software durchgeführt. Die webbasierte Bedienoberfläche von FlexNet Manager Suite On-Demand ermöglicht jederzeit und überall den Zugriff auf wichtige Funktionen für Lizenzverwaltung und die Softwarelizenzoptimierung. Unternehmen und Institutionen können damit die Einhaltung der Lizenzvorschriften gewährleisten, die betriebliche Effizienz verbessern und die laufenden Softwarekosten senken. Zur Softwarelizenzoptimierung unterstützt FlexNet Manager Suite On-Demand u. a. folgende Funktionen: • Inventarisierungsdienst zur Anwendungserkennung, Inventarisierung und zum Hochladen von Daten in die Cloud: – Daten über erkannte Anwendungen, Softwarebestand und Anwendungsnutzung werden plattformübergreifend bereitgestellt (Windows, Linux, UNIX und MAC OS). – Virtuelle Maschinen für Umgebungen mit VMware ESX/vSphere und Microsoft Hyper-V Server werden erkannt und inventarisiert. Darüber hinaus werden Umgebungen zur Anwendungsvirtualisierung unter Citrix XenApp unterstützt. – Vorhandene IT-Umgebungen werden über die Integration mit einer Vielzahl von Inventarisierungslösungen Dritter genutzt, wie Symantec Altiris, BMC Atrium Discovery and Dependency Mapping (ADDM), BladeLogic Client Automation (Marimba), HP Discovery and Dependency Mapping Inventory (DDMI), IBM License Metric Tool (ILMT), Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM) oder IBM Tivoli Endpoint Manager (BigFix). – Unternehmen und Institutionen sind in der Lage, den Bestand in ihrer IT-Umgebung genau zu erfassen und Hersteller sowie Anwendungen zu virtualisieren. • Abstimmung zwischen beschafften und installierten bzw. verbrauchten Lizenzen: – Die beschaffte Software wird mit der Software abgeglichen, die im Unternehmen auf Computern und virtuellen Maschinen installiert ist. – Eine integrierte Wissensdatenbank mit mehr als 120.000 Softwaretiteln und 600.000 Bestandseinheiten (SKU) dient zur Ermittlung der Lizenzberechtigungen für jede beschaffte Software. Diese Angaben werden mit Informationen über die auf den Geräten im Zielnetzwerk installierte Software verknüpft. – Der Abstimmungsprozess kann den grundlegenden Lizenzstatus für mehr als 14.000 Hersteller ermitteln. – Die fortlaufende Konformität mit den Lizenzbestimmungen zur Reduzierung von Auditkosten und Risiken wird aufrechterhalten. • Softwarelizenzoptimierung – Die „Produktnutzungsrechte“ aus den Lizenzverträgen – beispielsweise das Recht auf Zweitnutzung, Mehrfachnutzung, Roaming, virtuelle Nutzung und Lizenzmobilität – werden zur Minimierung des Lizenzverbrauchs herangezogen. Für maßgebliche Hersteller sind die Nutzungsrechte bereits in der Bibliothek der Produktnutzungsrechte integriert. – Für die großen Softwarehersteller – beispielsweise Microsoft, Adobe, IBM oder Symantec – wird eine Softwarelizenzoptimierung durchgeführt. – Unternehmen und Institutionen können Lizenzverbrauch und laufende Softwarekosten senken. Die Vorteile auf einen Blick: • Die Softwarebestände werden transparenter und besser kontrollierbar. • Die laufenden Softwarekosten sinken. • Die Konformität mit Lizenzbestimmungen ist fortlaufend gesichert. Auditkosten und Risiken verringern sich. • Die Vorlaufkosten für Software Asset Management und Lizenzoptimierung werden reduziert. • Die Bereitstellung als Software as a Service führt zur schnelleren Amortisation.
  • • Dashboards und Berichte: – Administratoren lesen den aktuellen Lizenzstatus an einem intuitiven Dashboard ab, sehen Warnmeldungen ein und verfolgen wichtige Ereignisse nach, beispielsweise Datenimporte. – Die Gefährdungslage des Unternehmens wird in einem Compliance-Kurzbericht dargestellt, der u. a. Angaben zur finanziellen Haftung und zur Anzahl der pro Hersteller nicht vorschriftenkonform eingesetzten Lizenzen enthält. – Zu jedem Hersteller lassen sich weitere Informationen zu den jeweiligen Produkten und den zugehörigen Lizenzen abrufen. Funktionsweise Zur Softwarelizenzverwaltung und -optimierung werden die Installations- und Nutzungsdaten mit den Berechtigungen abgeglichen. FlexNet Manager Suite On-Demand – Bereitstellung als Software as a Service • Die Installations- und Nutzungsdaten können mithilfe der vorhandenen Erkennungs- und Inventarisierungswerkzeuge erhoben werden, beispielsweise SCCM oder Altiris. Eine Alternative dazu ist der Inventory Manager, der sich bereits im Lieferumfang von FlexNet Manager Suite On-Demand befindet. Beim sogenannten Inventorisierungsdienst handelt es sich um eine kleine Komponente, die vor Ort heruntergeladen und installiert wird, um Erkennungs- und Inventarisierungsaufgaben durchzuführen und die so erhobenen Daten sicher in die Cloud hochzuladen. Alle Erkennungs- und Inventarisierungsmaßnahmen werden über die webgestützte Bedienoberfläche durchgeführt. • Die Lizenzberechtigungsdaten werden den Bestellungen entnommen. Diese Daten werden als Tabelle oder Text über die webgestützte Bedienoberfläche in die Cloud hochgeladen. • Organisationsbezogene Daten werden ebenfalls in Form von Tabellen oder Texten in die Cloud hochgeladen. Sie dienen zur Berichterstattung über Lizenzverbrauch, Compliance oder Nutzung unter Bezug auf Abteilung, Standort oder Kostenstelle. Diese Daten werden in der Abbildung als „HR- Daten“ bezeichnet. • Nach dem Hochladen der Daten werden automatisch Lizenzdatensätze im Repository der FlexNet Manager Suite angelegt, und zwar gemäß den Definitionen für die Bestandseinheiten, die in der integrierten Bibliothek abgelegt sind. • Alle Managementfunktionen und -berichte stehen den Anwendern über dieselbe webgestützte Bedienoberfläche zur Verfügung. Abb. 1: FlexNet Manager Suite On-Demand – Bereitstellung als Software as a Service FlexNet Manager Suite On-Demand Erkennung und Inventarisierung Fremdanwendungen Berechtigungen und Personaldaten AD Kundenstandort Management & Reporting Datenerhebung Inventorisierungsdienst • Agentenbasiert oder agentenlos • Oracle- Datenbank • Virtualisierung ILMT HRInventarisierung durch Fremdprodukte (SCCM, Altiris...) POs
  • Copyright © 2014 Flexera Software LLC. Alle sonstigen Marken- und Produktbezeichnungen sind ggf. die Marken oder die eingetragenen Marken der jeweiligen Rechteinhaber. FMS-E_DS_On-Demand_Feb14 Flexera Software LLC (Globale Firmenzentrale): +1 800-809-5659 Großbritannien (Firmenzentrale Europa, Naher Osten): +44 870-871-1111 +44 870-873-6300 Australia (Firmenzentrale Asien, Pazifik): +61 3-9895-2000 Beijing, China: +86 10-6510-1566 Weitere Adressen unter: www.flexerasoftware.com Webgestützte Bedienoberfläche von FlexNet Manager Suite On-Demand Die webgestützte Bedienoberfläche stellt ein intuitives Management-Dashboard und einen Satz vordefinierter Berichte bereit. Über diesen Bildschirm können Benutzer die Liste der jedem Hersteller zugeordneten Produkte anzeigen und die einzelnen Positionen detailliert einsehen, um Lizenzen anzuzeigen oder zu verwalten. • Rote Karten verweisen auf Hersteller, bei denen gegen eine oder mehrere Lizenzen verstoßen wird (keine Compliance). • Graue Karten verweisen auf Hersteller, deren Lizenzbestimmungen eingehalten werden. • Orangefarbene Karten verweisen auf ein potenzielles Problem, das behoben werden sollte. Abonnementbasierte Lizenzierung FlexNet Manager Suite On-Demand kann für 1, 3 oder 5 Jahre abonniert werden. Die Abonnements umfassen Softwarelizenz, Wartung, Backup, Notfallwiederherstellung und Software-Updates während der Vertragslaufzeit. FlexNet Manager Suite On-Demand umfasst folgende Komponenten: • FlexNet Manager Platform • FlexNet Manager for Microsoft • FlexNet Manager for Adobe • FlexNet Manager for IBM • FlexNet Manager for Symantec Erfahren Sie mehr über die Produkte der FlexNet Manager Suite On-Demand und profitieren Sie von der fortlaufenden Compliance mit lizenzrechtlichen Bestimmungen, einer maximalen Ausschöpfung Ihrer Investitionen und einer optimalen Lizenznutzung, die diese Lösung Ihnen als Software as a Service bietet: www.flexerasoftware.com/SLO ABBYY Software Total products: 1 Compliant: 1 Unknown: 0 Macromedia Total products: 1 Compliant: 1 Unknown: 0 Adobe Systems Total products: 2 Compliant: 2 Unknown: 0 Microsoft ? Total products: 9 Compliant: 7 Unknown: 1 Altova Total products: 1 Compliant: 1 Unknown: 0 Oracle Total products: 1 Compliant: 1 Unknown: 0 IBM Products in breach 1Liability $20,000.00 Total products: 1 Compliant: 0 Unknown: 0 O’Reilly Media Total products: 1 Compliant: 1 Unknown: 0 InstallShield Software Total products: 1 Compliant: 1 Unknown: 0 Symantec Total products: 2 Compliant: 1 Unknown: 0 Publisher Compliance Summary 12 results returned 10 cards per page Abb. 2: Herstellerbezogene Übersicht zu Lizenzstatus, lizenzrechtlichen Risiken und sonstigen potenziellen Problemen