Your SlideShare is downloading. ×
Uml 4174
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×

Introducing the official SlideShare app

Stunning, full-screen experience for iPhone and Android

Text the download link to your phone

Standard text messaging rates apply

Uml 4174

1,137
views

Published on

fdg

fdg

Published in: Education

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,137
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. 81.2 Нем-92 Р 984 № 4174МИНИСТЕРСТВО ОБРАЗОВАНИЯ И НАУКИ РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ ФЕДЕРАЛЬНОЕ АГЕНТСТВО ПО ОБРАЗОВАНИЮ ТЕХНОЛОГИЧЕСКИЙ ИНСТИТУТФедерального государственного образовательного учреждения «Южный федеральный университет» Приоритетный национальный проект «Образование» КАФЕДРА ИНОСТРАННЫХ ЯЗЫКОВ О.М.Рябцева, С.В.Ефименко Lesen wir Deutsch! Для студентов базового уровня (I-II курсов) ЕГФ Таганрог 2007
  • 2. ББК 81.2 Нем – 92Составители: О.М. Рябцева, С.В. ЕфименкоLesen wir Deutsch: Учебно - методическое пособие.- Таганрог: Изд-во Технологического института ЮФУ, 2007.-96 с.Под общей редакцией Г.А. Краснощековой Учебно-методическое пособие предназначено для студентовпервого образовательного уровня (1-2 курсов) дневного изаочного отделений, изучающих немецкий язык; включает всебя тексты различной тематики и упражнения к ним; можетбыть использовано как для аудиторных занятий, так и длясамостоятельной и индивидуальной работы студентов подруководством преподавателя. Цель учебно-методического пособия – развитие исовершенствование коммуникативной компетенции студентовпервого образовательного уровня неязыкового вуза винформационном чтении.Рецензенты:П.Л.Коробка, доцент кафедры иностранных языков ТТИ ЮФУ.Е.В.Краснощеков, доцент кафедры немецкого языка ТГПИ.
  • 3. Предисловие Настоящее издание предназначено для студентов первогообразовательного уровня (1-2 курсов) дневного и заочного отделений,изучающих немецкий язык; может быть использовано как дляаудиторных занятий, так и для самостоятельной и индивидуальнойработы студентов под руководством преподавателя. Данное пособие состоит из 10 разделов, каждый из которыхвключает в себя текстовый материал двух уровней сложности поопределенной тематике. Тексты дополнены коммуникативно-направленными упражнениями и распределяются по темамследующим образом: I. Grosse Persönlichkeiten – Великие люди II. Städte und Länder – Города и страны III. Hochschulstudium – Высшее образование IV. Feste und Feiertage - Торжества и праздники V. Umweltschutz – Защита окружающей среды VI. Wirtschaftssystem in der BRD - Экономическая система ФРГ VII. Verwaltung in Wirtschaftssystemen – Управление в экономических системах VIII. Errungenschaften auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technik – Достижения в области науки и техники IX. Computer und Computertechnologien – Компьютер и компьютерные технологии X. Zusätzliches Lesen – Тексты для дополнительного чтения Каждый раздел состоит из 5-6 тектов, тексты повышеннойсложности обозначены*. Разнообразие предлагаемой тематики,которая способствует не только развитию и совершенствованиюкоммуникативной компетенции студентов в информационномчтении, но и расширению общего кругозора, составляет большиевозможности для проявления творческого потенциала преподавателяи позволяет вести индивидуальную работу со студентами, имеющимиразличный уровень языковой и речевой подготовки. Пособие опирается на деятельностный подход к изучениюиностранных языков, требующий увеличение временисамостоятельной работы студентов, расширения их индивидуальных 3
  • 4. возможностей, позволяет корректировать весь учебный процесс всоответствии с уровнем подготовленности каждого студента,используя многоуровневую организацию учебного процесса. Авторы надеятся, что данное пособие будет полезным иэффективным помощником в работе, как преподавателей, так истудентов. 4
  • 5. I. Bekannte Persönlichkeiten Martin Luther Martin Luther ist der Begründer des Protestantismus in Deutschland. Er wurde am 10. November 1483 in Eisenach geboren. Sein Vater stammte aus einer bäuerlichen Familie. Er konnte aber seinem Sohn Martin das Studium finanzieren. Nach dem Abschluss5 der Schulen in Mansfeld, Magdeburg und Eisenach begann Martin Luther das Studium an der Fakultät für freie Künste in Erfurt. 1505 schloss er sein Studium mit dem Erwerb des Magistergrades ab. Dann trat er ins Erfurter Augustinerkloster ein und widmete sich theologischen Studien. Bald wurde er Professor für Theologie in10 Wittenberg und hielt die Vorlesungen über die Bibel. Durch intensives Bibelstudium bekam Luther ein neues Verständnis des Christentums. Er stellte den Glauben in den Mittelpunkt christlicher Frömmigkeit. 1517 verfasste Luther 95 Thesen gegen der katholischen Kirche und heftete sie an die Tür der15 Schlosskirche in Wittenberg. In diesen Thesen trat er gegen den Handel von Papstindulgenzen, den die Reformation einleitete. In den Jahren von 1517 bis 1521 spielte Martin Luther eine bedeutende Rolle in der deutschen Geschichte. Der Papst von Rom erklärte ihn für einen Ketzer. Man wollte Luther ins Gefängnis setzen.20 Aber sein Landesherr, Kuhrfürst Friedrich der Weise, nahm Martin Luther in Schutz. Damals begann Luther mit der Bibelübersetzung. Die Übersetzung der Gesamtbibel hatte er 1434 vollendet. Luthers Bibelübersetzung, seine Kirchenlieder und Theologische Traktate verbreiten sich schnell über das ganze Bundesland. Seine25 Übersetzung schuf die Grundlage der deutschen Nationalsprache. Luthers Sprache war der Alltagssprache nah, reich an geflügelten Worten, frei vom lateinischen Einfluss. Martin Luther starb in Eisenach. Luther nennt man mit Recht nicht30 nur als einen bekannten Reformator seiner Zeit, sondern auch als den ersten Klassiker der deutschen Kunstprosa.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. основатель протестантизма 5. взять под защиту 2. получение степени магистра 6. создать основы 5
  • 6. 3. торговля индульгенциями 7. свободный от влияния латыни 4. провозгласить еретиком 8. реформатор своего времениII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Das intensive Bibelstudium und ein neues Verständnis des Christentums von M. Luther. 2. Die Tätigkeit von M. Luther nach dem Studium in Erfurt. 3. Die Rolle von dem Kuhrfürsten Friedrich dem Weisen im Leben von M. Luther. 4. Die Verdienste von M. Luther um das deutsche Volk.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. M. Luther war der Reformator seiner Zeit und der Begründer des Protestantismus in Deutschland. 2. M. Luther stammte aus der Familie von einem der deutschen Kurfürsten. 3. M. Luther unterrichtete Theologie an der Fakultät für freie Künste in Erfurt. 4. 1517 beendete Martin Luther die Übersetzung der Biebel ins Deutsche. 5. Die Rolle von M. Luhter in der deutschen Geschichte ist gross.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann und wo wurde M. Luther geboren? 2. Wer war sein Vater? 3. Warum hat der Papst von Rom M. Luther für einen Ketzer erklärt? 4. Worin bestehen die Verdienste von M. Luther um das deutsche Volk? M.W.Lomonossow M.W.Lomonossow ist einer der ersten Gelehrten, Schöpfer der russischen Kultur und des Bildungssystems Russlands. Er wurde in der Familie des armen Fischers im Dorf Denissowka im Norden Russlands geboren. Von Kindheit an ging er mit seinem Vater fischen. Aber sein5 Wunsch zu studieren war so stark, dass er trotz der schweren Arbeit Zeit fand, Lehrbücher in der Grammatik und Arithmetik zu lesen, die zufällig in seine Hände geraten waren. Seine Familienmitglieder konnten seine Interessen nicht billigen, weil sie Angst hatten, dass solche Interessen ihn von der Arbeit abbringen. Aber später beschloss 6
  • 7. 10 die Mutter von Lomonossow, ihn nach Moskau zum Studium zu schicken. Zuerst studierte er an der Slawisch-Griechisch-Lateinischen Akademie. Nach einigen Jahren wurde M.W.Lomonossow als einer der besten Schüler zum Studium an die Petersburger Universität15 geschickt. Später fuhr er für seine grossen Leistungen nach Deutschland Chemie und Hüttenkunde studieren. Nach fünf Jahren des Studiums im Ausland kehrte er nach Russland zurück, wo er zum Adjunkten ernannt wurde. Bald darauf war er als erster russischer Wissenschaftler zum Mitglied in die Akademie der Wissenschaften in20 Petersburg gewählt. Lomonossow leistete einen bedeutenden Beitrag in die sich bildende russische Wissenschaft. Als erster begann er öffentliche Vorlesungen in Physik zu halten. Für ihn war das erste in Russland Chemie-Laboratorium eingerichtet. Lomonossow stellte die25 Farbtheorie auf, entdeckte die Atmosphere auf dem Venus. Aber seine Interessen beschränkten nicht nur auf die Naturwissenschaften. In der von ihm gebauten Fabrik hatte er viele Jahre die Herstellungstheorie des Farbglasses ausgearbeitet. Das in der Fabrik hergestellte Glass war für Zusammensetzung der Mosaik30 benutzt. Die von Lomonossow zusammengesetzten Mosaiken, z.B. das Bildnis von Peter dem Ersten und die gewaltige Darstellung von Poltawa-Schlacht waren so hoch geschätzt, dass man Lomonossow zum Mitglied der Kunstakademie gewählt hatte. Leider war sein Leben nicht lang. 1765 hat er sich erkältet und ist35 daran gestorben.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. посылать на учебу 5. читать лекции 2. как один из лучших учеников 6. естественные науки 3. за большие успехи 7. изготовленное стекло 4. он сделал значительный вклад 8. высоко оцененII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Mosaiken von Lomonossow stellen die Poltawa-Schlacht vor. 2. Die Familie von Michail Lomonossow war gegen sein Studium. 3. Lomonossow wurde für seine Leistungen nach Deutschland geschickt. 4. Lomonossow hatte ein Chemie-Laboratorium in Russland. 7
  • 8. III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. In seiner Kindheit interessierte sich Lomonossow für das Studium nicht. 2. Lomonossow wurde der erste russische Mitglied der Akademie der Wissenschaften. 3. Die Vorlesungen in der Mathematik hielt M. Lomonossow als erster. 4. Lomonossow war nicht nur ein begabter Physiker, sondern auch Chemiker. 5. Die Endeckung der Atmosphere auf dem Venus gehört auch Lomonossow.IV. Ответьте на вопросы. 1. Warum konnte die Familie von Lomonossow seine Interesse zum Studium nicht billigen? 2. Wer war der Vater von Lomonossow? 3. Welche Wissenschaften studierte M. Lomonossow in Deutschland? 4. Was stellte die Fabrik von Lomonossow her? Konstantin Ziolkowski K.E. Ziolkowski schuf die theoretischen Grundlagen für die Weltraumfahrt. In einem Artikel (1903) schrieb er: „Als fünfzehnjähriger träumte ich in Moskau von dem Schiff, das mich ins Weltall tragen sollte. Mit 25 Jahren hatte ich zum ersten Mal den5 Gedanken, Raketen als Transportmittel für den Raumflug zu benutzen. Fünfunddreissigjährig schrieb ich eine wissenschaftlich-phantastische Erzählung über eine Landung auf dem Mond. Heute bin ich 45 Jahre alt. Meine Arbeiten haben ihren ersten Abschluss bekommen.“ Das erste Projekt einer Wasserstoff-Sauerstoff-Rakete entstand10 1898. 1911 schlug Ziolkowski die verbesserte Variante einer Flüssigkeitsrakete vor. 1915 folgte die dritte, erweiterte Variante. K. Ziolkowski wurde fast genau 100 Jahre vor dem Start von Sputnik 1, am 17. September 1857, als Sohn eines Försters bei Rjasan geboren.15 Mit 24 Jahren entwickelte er die Theorie über das Verhalten von Gasen und den Zusammenhang zwischen Volumen, Druck und Themperatur. 1885 hatte Ziolkowski das Projekt eines Ganzmetallluftschiffes erarbeitet. Die grossartigsten Leistungen von Ziolkowski liegen auf 8
  • 9. 20 dem Gebiet der Raketentechnik und Raumfahrt. Er schuf die Theorie von der Raketenbewegung, entwickelte die erste Flüssigkeitsrakete und untersuchte alle grundlegenden Probleme der Raumfluges. Jede einzelne dieser Leistungen genügt, um Ziolkowski den Pionier der25 Weltraumfahrt zu nennen. Alle zusammen brachten sie ihm den Ehrentitel „Vater der Kosmonautik“ ein. Der hervorragende Gelehrte, der Theoretiker des Raumfluges Konstantin Ziolkowski war auch der Autor von belletristischen Werken. Seine utopischen Erzählungen sind sehr populär.30 K.E. Ziolkowski war ein grosser Wissenschaftler und Denker. Er konnte vieles voraussehen. Über die Tiefe seiner wissenschaftlichen Prognose sagte der erste Kosmonaut der Welt Juri Gagarin: „Ziolkowski hat alles, was ich während meines Fluges sehen sollte, ziemlich genau vorausgesagt. Die Welt, die der Mensch im Kosmos35 sieht, hat sich Ziolkowski sehr deutlich vorgestellt.“I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. теоретические основы 5. выдающийся ученый 2. основополагающие проблемы 6. теория ракетного движения 3. ракета на жидком топливе 7. космическое пространство 4. водородно-кислородная 8. глубина научного прогноза ракетаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. Die Träume von Ziolkowski in der Kindheit und Jugend. Die Rolle von K. Ziolkowski in der Schaffung der Theorie der Raketenbewegung. K.E. Ziolkowski als Schriftsteller. J. Gagarin über K.Ziolkowski.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. K. Ziolkowski stammte aus der Familie eines Wissenschaftlers. 2. In der Kindheit träumte er von der Weltraumfahrt. 3. K. Ziolkowski flug mit J. Gagarin ins Weltall. 4. K. Ziolkowski schuf die Theorie der Raketenbewegung. 5. Man nennt heute K. Ziolkowski den „Vater der Kosmonautik“.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann und wo wurde K. Ziolkowski geboren? 2. Wer war sein Vater? 9
  • 10. 3. Warum gelten wir K. Ziolkowski als „Vater der Kosmonautik“? 4. Worin besteht die Tiefe der wissenschaftlichen Voraussicht von K.Ziolkowski?Heinrich Hertz entdeckt elektromagnetische Schwingungen* Heinrich Hertz wurde als Sohn eines Rechtsanwalts und Senators am 22. Februar 1857 in Hamburg geboren. Schon in seiner Kindheit zeichnete er sich durch eine auβerordentliche Begabung aus, die sich auf gleicher Weise auf mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer5 wie auch auf die Sprachwissenschaften bezog. 1877 kam er an die Münchener Technische Hochschule. Im Herbst 1878 finden wir ihn an der Universität Berlin, wo Kirchhof und Helmholz seine Lehrer wurden. Mit 23 Jahren wurde Heinrich Hertz in Berlin Assistent des10 berühmten Physikers Hermann von Helmholz, der sich unter anderem mit elektrischen Schwingungen beschäftigte. 1880 promovierte Hertz mit einer theoretischen Arbeit über die Induktion in rotierenden Kugeln. Im Jahre 1884 wurde er als Hochschullehrer nach Karlsruhe berufen. Bei einem seiner experimentellen Versuche mit elektrischen15 Entladungen beobachtete er zufällig, wie an einer in der Nähe liegenden Spule kleine Fünkchen übersprangen. Er war der Auffassung, dass es sich unbedingt um eine elektrische Resonanz handeln müsse, ähnlich einem Vorgang, wie man in der Akustik feststellen kann.20 In Karlsruhe gelang Heinrich Hertz die Entdeckung der elektrischen Wellen und der "Strahlen elektrischer Kraft". Diese Feststellung löste bei Hertz 1888 eine – wie seine Kollegen sagten – "sonderbare Reaktion" aus. Tag und Nacht verlieβ Hertz sein Labor nicht, niemand fand Zutritt zu ihm. Mit groβem Eifer baute er hinter25 verschlossenen Türen einen Funkeninduktor als Oszillator und einen durch zwei Kugeln ununterbrochenen Drahtring, der ihm als Resonator diente. Da öffnete sich eines Tages die Tür zum Physikalischen Institut, und Heinrich Hertz verkündete seiner zunächst noch verständnislosen Umgebung, dass die Faraday-Maxwellsche30 Hypothese der zeitlichen Fortpflanzung der elektrischen und magnetischen Kräfte experimentell bewiesen sei. Er, Hertz, habe die elektrische Welle entdeckt. Die Welt ehrt den genialen Forscher, indem sie in Hertz (Hz) oder Kilohertz (KHz) die Frequenz, d.h. die Schwingungszahl der Wellen 10
  • 11. in der Sekunde, zum Ausdruck bringt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. электрические колебания 5. открытие электрических волн 2. вращающийся шар 6. распространение по времени 3. экспериментальные 7. число колебания волны в опыты секунду. 4. электрический разряд 8. находящаяся вблизи катушкаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Heinrich Hertz arbeitete in Karlsruhe als Hochschullehrer. 2. Kleine Fünkchen an einer Spule waren einem Vorgang in der Akustik ähnlich. 3. In seiner Kindheit zeichnete sich Hertz auch durch eine Begabung für Sprachwissenschaften aus. 4. Niemand konnte Zutritt zu Hertz während seiner Experimente finden.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Kirchhof und Helmholz waren die Lehrer von Heinrich Hertz. 2. Heinrich Hertz hat die Faraday-Maxwellsche Hypothese bewiesen. 3. 1884 promovierte Hertz mit einer theoretischen Arbeit. 4. Während seiner Experimente in Karlsruhe hat Hertz viele von seinen Kollegen konsultiert. 5. Heinrich Hertz entdeckte die elektrischen Wellen in Karlsruhe.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wo hat Heinrich Hertz studiert? 2. Wann stellte Hertz seine Hauptversuche? 3. Worüber war seine erste theoretische Arbeit? 4. Wie wurde der groβe Wissenschaftler geehrt? Albert Einstein* Albert Einstein wurde am 14. März 1879 in Ulm geboren, wo sein Vater eine kleine elektrotechnische Werkstatt besass. Nichts in der Kindheit deutete auf seine spätere Grösse hin, er war nie ein sehr guter Schüler. In München besuchte er die Volksschule und das5 Gymnasium. Vom 16. Lebensjahr an beschäftigte er sich mit zwei Fragen: was würde geschehen, wenn wir Lichtstrahlen einholen würden, und was würde mit den Gesetzen in einem frei fallenden 11
  • 12. Aufzug passieren? Es war Einsteins Leistung, dass die Antwort auf die erste dieser beiden Fragen zur Entdeckung der speziellen10 Relativitätstheorie und die Antwort auf die zweite zur allgemeinen Relativitätstheorie führte. Im Jahre 1900 legte er seine Abschlussprüfungen an der Technischen Hochschule in Zürich ab und bekam ein Lehrerdiplom. Zwei Jahre später erhielt er eine Stellung im Patentamt von Bern.15 Die „glücklichen Berner Jahre“ brachten fast schlagartig die ersten epochemachenden Forschungsarbeiten Einsteins ans Licht. Einsteins Forschungen über die Theorie des Lichtes hatten von Anfang an einen revolutionären Charakter. Albert Einstein baute auf der im Jahre 1900 von Max Plank aufgestellten Hypothese über die quantenschafte20 Abgabe und Aufnahme von Strahlungsenergie auf und erkannte, dass das Licht verschiedener Farbe aus Lichtquanten besteht. Für seine Untersuchungen über den „Lichtelektrischeneffekt“ wurde Einstein 1921 der Nobelpreis für Physik verliehen. Der Beitrag von Einstein in die Entwicklung der Wissenschaft ist25 gross, deshalb nennt man ihn den Newton und den Kopernikus des 20. Jahrhunderts. Das Werk „Grundlagen der Relativitätstheorie“ gehört zu den wissenschaftlichen Hauptwerken Albert Einsteins und ist ein Gipfel in der physikalischen Forschungsarbeit des 20. Jahrhunderts. A. Einstein war nicht nur ein grosser Physiker, sondern auch ein30 Friedenskämpfer. Während des 2. Weltkrieges unterstützte er den Kampf der Antifaschisten moralisch und materiell in jeder möglichen Form. Am 18. April 1955 starb Albert Einstein. Das war der Tod eines Menschen unsagbarer Güte, die mehr vom Hirn als vom Herzen kam.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. электротехническая 5. выдающиеся открытия мастерская 6. энергия излучения 2. выпускные экзамены 7. состояние свободного падения 3. теория относительности 8. вклад в развитие науки 4. светоэлектрический эффектII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Interessen von A. Einstein in der Jugend. 2. Die Rolle von Einstein in der Schaffung der Theorie des Lichtes. 12
  • 13. 3. Die Bedeutung der Relativitätstheorie von Einstein in der Entwicklung der Wissenschaft. 4. A. Einstein als ein Kriegsgegner.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. A. Einstein stammte aus der Familie eines Wissenschaftlers. 2. In der Jugend interessierte er sich für Physik. 3. Einsteins Forschungen über die Theorie des Lichtes hatten keinen Erfolg. 4. A. Einstein schuf die Relativitätstheorie. 5. 1921 bekam A. Einstein den Nobelpreis für das Werk „Grundlagen der Relativitätsteorie“.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann und wo wurde A. Einstein geboren? 2. Wofür interssierte er sich in der Jugend? 3. Warum nennt man Einstein den Newton und den Kopernikus des 20. Jahrhunderts? 4. Worin besteht der Beitrag von A. Einstein in die Entwicklung der Physik? II. Länder und Städte Frankfurt am Mein. Frankfurt glänzt vielleicht nicht so, wie Paris und London, Düsseldorf und München, denn Frankfurt als Stadt ist nur 249 qkm gross und hat 600 000 Einwohner. Jedoch keine andere Stadt in der BRD hat eine solche Konzentration von Banken, solche bedeutenden5 Messen, einen solchen grossen Flughafen. Jedoch kommen in die Stadt etwa 3 Millionen Besucher und Kaufleute aus aller Welt. Hier haben Ihren Sitz 22 000 Betriebe, die für das wirtschaftliche Wohlergehen der Stadt sorgen. Frankfurt ist die wichtigste Messestadt Deutschlands. Hier finden 13 internationale Messen in10 Europa statt und die Stadt steht an der ersten Stelle im Luft-, Fracht-, Postverkehr. Die Frankfurter Börse ist eine der grössten Börsen in der Welt. Es gibt eine Wertpapierbörse, eine Devisenbörse, Immobilien-, Getreide-, Produkten-, Goldbörsen. Aber Frankfurt ist nicht nur die Stadt der Börsen und Banken.15 Man kann hier viele interessante Sehenswürdigkeiten besichtigen. 13
  • 14. Die alte Oper, die während des 2. Weltkrieges zerstört wurde, ist ein Konzert- und Kulturzentrum. Der gotische Frankfurter Dom war die Krönungskirche deutscher Kaiser und Könige. Zu den sehenswerten Denkmälern zählt man auch das Rathaus, ,,das Haus zum Römer”20 genannt. An dem Römerplatz stehen die schönsten alten Bürgerhäuser. Frankfurt ist Goethes Heimatstadt. 1749 wurde in einem Bürgerhaus J.W.von Goethe geboren. In diesem Haus befindet sich heute das Goethemuseum. In Frankfurt am Mein gibt es Denkmäler für Goethe, Heine, Schiller, Mozart, Beethoven und25 viele andere. Frankfurt ist das geheime Herz der Republik, der wichtigste Knotenpunkt im Streckennetz der deutschen Bundesbahn, die Autobahnen kreuzen sich im Rhein-Main-Gebiet. Dabei ist Frankfurt nicht eigentlich eine grosse Stadt. Was sind30 schon 600 000 Einwohner? Tagsüber aber ist Frankfurt eine Millionenstadt. Frankfuhrt hat den höchsten Ausländerteil aller deutschen grossen Städte, etwa ein Fünftel aller Einwohner haben keinen deutschen Pass. Vom Süden umkränzt Frankfurt ein riesiger Stadtwald. Das ist35 der schönste Platz der ganzen Stadt, ein wichtiges Naherholungsgebiet mit Teichen und Seen.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. международные ярмарки 5. тайное сердце республики 2. биржа ценных бумаг 6. транспортный узел 3. биржа недвижимости 7. пруды и озера 4. церковь, в которой 8. ближайшее место отдыха короновались немецкие королиII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. In Frankfurt befindet sich das Geburtshaus von Goethe. 2. In Frankfurt wurden deutsche Kaiser gekrönt. 3. Frankfurt ist der wichtigste Verkehrsknotenpunkt Deutschlands. 4. In Frankfurt leben viele Ausländer.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Frankfurt ist die führende Messestadt Deutschlands. 2. Die Stadt ist der wichtigste Finanzplatz Deutschlands. 14
  • 15. 3. In Frankfurt wurde Beethoven geboren. 4. Alle Ausländer, die in Frankfurt leben, haben einen deutschen Pass. 5. Die Frankfurter erholen sich gern im Stadtwald.IV. Ответьте на вопросы. 1. Warum fahren viele Besucher und Kaufleute nach Frankfurt? 2. Welche Sehenswürdigkeiten kann man in Frankfurt besichtigen? 3. Wodurch ist der Frankfurter Dom bekannt? 4. Wo erholen sich gern die Frankfurter? Berlin Berlin ist ein selbständiges Bundesland mit ungefähr 3,5 Millionen Einwohnern. Berlin ist die Hauptstadt der BRD, so wurde es im Einigungsvertrag vom 3. August 1989 festgelegt. Wie fing es an? Wie fast alle Städte mit einer kleinen Siedlung,5 die vermutlich Fischer und Händler am Ufer der Spree bauten. Auf Sumpf und Sand entstanden gleich zwei Fischerdörfer: Berlin und Cölln. 1237 wird Berlin das erste Mal in einer Urkunde erwähnt, und von daher errechnen wir das Alter der Stadt. Man weiβ nicht genau, woher der Name "Berlin" stammt. Viele Historiker verbinden das10 Wort "Berlin" mit dem Wort "der Bär", weil der Bär im Wappen der Stadt dargestellt wurde. Die Stadt wuchs, gedieh in friedlichen Zeiten und wurde mehrmals von Kriegen zerstört. Die Landesherren waren erst die brandenburger Markgrafen, später die Kurfürsten aus dem Hause15 Hohenzollern. Im 15. Jahrhundert wurde Berlin eine der reichsten Städte Deutschlands. Am Ende des 19. Jahrhunderts baute man in Berlin groβe und schöne Gebäude. 1741 entstand die Oper, es folgte der Bau der St. Hedwigskathedrale, das Prinz-Heinrich-Palais, das später die20 Universität aufnahm, und das Bibliotheksgebäude. Es wird auch die Prachtstrasse "Unter den Linden" gebaut. Berlin, das 1871 Hauptstadt des Keiserreiches geworden war, hat im 19. Jahrhundert eine rasante Entwicklung durchlaufen, es wurde die Industriemetropole des Reiches.25 Heute ist Berlin das grösste Industriezentrum Europas mit solchen Branchen wie Maschinenbau, Nahrungsindustrie, Textilindustrie und vor allem natürlich die Elektroindustrie. Im 19. Jahrhundert entstanden hier zwei Weltunternehmen: die Siemens AG und die AEG. Sie haben, 15
  • 16. von Berlin aus, erfolgreich den Sprung ins Informationszeitalter30 geschaffen. Der gröβte Platz Berlins ist Alexanderplatz. Er hat seinen Namen dem russischen Zaren Alexander dem Ersten zu Ehren bekommen. Hier befindet sich der Berliner Fernsehturm. Zwei Stadthälften, die 28 Jahre absolut getrennt waren, wachsen35 schnell zu einer Stadt zusammen. Berlin von heute ist politisch und kulturell eine Brücke zwischen West- und Osteuropa .I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. маленькое селение 5. стремительное развитие 2. упоминается в документах 6. век информации 3. разрушен войнами 7. телебашня 4. мирное время 8. федеральная земляII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. "Unter den Linden" ist die Prachtstrasse Berlins. 2. Zu den schönsten Gebäuden Berlins gehören die Oper, die Universität und das Bibliotheksgebäude. 3. Die Siemens AG und die AEG haben, von Berlin aus, den Sprung ins Informationszeitalter geschaffen. 4. Das Wort "Berlin" kommt vermutlich vom deutschen "Bär".III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Berlin entstand aus einem Fischerdorf. 2. Es ist genau bekannt, woher der Name "Berlin" stammt. 3. Man begann groβe und schöne Gebäude in Berlin am Ende des 19. Jahrhunderts zu bauen. 4. In Berlin ist die Elektroindustrie nicht sehr entwickelt. 5. Der Alexanderplatz trägt den Namen des russischen Zaren.IV. Ответьте на вопросы. 1. Welche Industriebranchen sind in Berlin besonders entwickelt? 2. Welche zwei Weltunternehmen entstanden im 19. Jahrhundert in Berlin? 3. Wessen Namen bekam der gröβte Platz Berlins? 4. Wann entstand das Gebäude der Berliner Oper? 16
  • 17. Moskau Moskau gehört zu den ältesten Städten Russlands. Es wurde vor 850 Jahren von dem Fürsten Juri Dolgoruki gegründet. Die Historiker halten das Jahr 1147 für den Beginn der Geschichte von Moskau. Allmählich wurde die Stadt immer mächtiger. Im 13. Jahrhundert war5 Moskau das Zentrum des Kampfes der russischen Länder für die Befreiung vom tatarischen Joch. Im 16. Jahrhundert in der Regierungszeit von Iwan Grosny wurde Moskau zur Hauptstadt des Landes. Obwohl Peter der Groβe im Jahre 1712 beschloss, die Hauptstadt nach St. Petersburg zu bringen, blieb Moskau das Herz10 Russlands. Gerade deshalb wurde sie zum Hauptziel Napoleonischer Bewegung geworden. Der gröβte Teil der von Napoleon besetzten Stadt wurde durch das Feuer beschädigt aber schon zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Moskau völlig wiedergebaut. Nach der Oktoberrevolution wurde die Stadt wieder zur Hauptstadt des Landes.15 Moskau ist eine der gröβten Industriestädte der Welt. In seinen Werken und Fabriken werden Eisen und Stahl, Kraftwagen, Elektrogeräte, chemische Erzeugnisse, Lebensmittel und Stoffe hergestellt. Moskau ist auch das politische Herz des Landes. Im Moskauer Kreml hat der Präsident seinen Sitz. Hier werden die20 Dokumente ausgearbeitet, die für die Entwicklung Russlands von Bedeutung sind. Die Regierung Russlands arbeitet im Weiβen Haus, wo die wichtigsten politischen, sozialen und kulturellen Fragen von den Deputierten diskutiert werden. In Moskau finden verschiedene internationale Konferenzen und Tagungen statt, befinden sich die25 Botschaften aller Länder. In Moskau erhöht sich die älteste russische Universität, die 1755 von Lomonossow gegründet wurde. 1953 wurde ihr neues Gebäude geöffnet, das 32 Stockwerke hat. Seit mehr als 400 Jahren gibt es in Moskau deutsche Einwohner.30 Der Berühmteste von Ihnen ist vielleicht Friedrich Josef Haas. Er studierte Mathematik und Philosophie in Jena, später erhielt er eine medizinische Ausbildung in Wien. Sein erster Patient war Fürst Repnin. Anfang des 19. Jahrhunderts war Haas der beste deutsche Arzt in Moskau. Zu Ehren dieses groβen Mannes wurde vor einigen Jahren35 die Deutsche Schule Moskau in " Friedrich-Josef-Haas-Schule" umbenannt. 17
  • 18. I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. освобождение от татарского 5. резиденция президента ига 6. посольства всех стран 2. время правления 7. медицинское образование 3. разрушенный огнем 8. в честь этого человека 4. химические продуктыII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Peter der Groβe machte St. Petersburg zur Hauptstadt Russlands. 2. Im Kreml werden wichtige Dokumente ausgearbeitet. 3. Friedrich Josef Haas war der beste deutsche Arzt in Moskau. 4. Nach 1917 wurde Moskau wieder zur Hauptstadt des Landes.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Im 14. Jahrhundert kämpfte Moskau für die Befreiung vom tatarischen Joch. 2. Moskau blieb immer die Hauptstadt Russlands. 3. Schon seit langem gibt es in Moskau deutsche Einwohner. 4. Bei der Napoleonischen Bewegung wurde Moskau sehr beschädigt. 5. Die Lomonossow Universität wurde 1953 gegründet.IV. Ответьте на вопросы. 1. Warum wurde Moskau zum Hauptziel Napoleonischer Bewegung geworden? 2. Was wird in Moskau produziert? 3. Wo arbeiten unser Präsident und Deputierte? 4. Was wurde zu Ehren von Haas in Moskau gemacht? Russland* Die Russische Föderation ist das gröβte Land der Welt. Ihr Territorium beträgt ungefähr den siebten Teil der gesamten Erdfläche. Russland bedeckt das Territorium von Osteuropa und Nordasien. Gesamtfläche des Landes beträgt etwa 17 Millionen km2. 12 Meere5 und 3 Ozeane umspülen das Land. Das Land hat auch eine Meeresgrenze an die USA. Kaum gibt es noch ein anderes Land in der Welt, wo die Landschaften und die Pflanzenwelt so verschiedenartig sind. Im Süden haben wir Steppen, im Zentrum des Landes – Ebenen und Wälder, im 18
  • 19. 10 Norden – Tundra und Taiga, im Osten – Berge und Wüsten. Russland ist sehr reich an den Naturschätzen und zwar an Erdöl, Erdgas, Kohle, Eisenerz, Kupfer, Nickel und an anderen mehr. Die meisten davon werden in Sibirien gewonnen und hergestellt. Die Russische Föderation ist eine Präsidentenrepublik. Die Macht15 gliedert sich in 3 Zweige – gesetzgebende, exekutive und gerichtliche. Das höchste gesetzgebende Organ ist das Parlament. Die exekutive Macht gehört zur Regierung mit dem Ministerpräsidenten an der Spitze. Die gerichtliche Macht wird durch das Verfassungsgericht, das Obergericht und die örtlichen Gerichte vertreten. Alle drei20 Machtzweige sind vom Präsidenten kontrolliert. Es ist gut bekannt, dass in den letzten Jahren wesentliche Veränderungen in der Auβenpolitik Ruslands gesehen sind. Im Vergleich zu den sowjetischen Zeiten wurde sie mehr balanziert im Sinne der Beziehung zu Westen und Osten; der auβenpolitische Kurs25 entspricht jetzt mehr den nationalen Interessen des Landes. Die Hauptveränderung in der Auβenpolitik Russlands war und bleibt nach dem Zerfall der UdSSR die Entwicklung der Zusammenarbeit im Rahmen der GUS. Diese Staaten entscheiden wirtschaftliche Fragen, sowie die Fragen der Sicherheit, der Bekämpfung gegen Terrorismus30 und Extremismus zusammen. Die Auβenpolitik Russlands in Bezug auf die europäischen Länder ist nicht weniger wichtig. Ein sehr aussichtlicher Partner Russlands ist die Europäische Union. Das Abkommen über die Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen Russland und der EU wurde in Kraft35 gesetzt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. омывать 5. исполнительная власть 2. морская граница 6. конституционный суд 3. мир растений 7. внешняя политика 4. природные ресурсы 8. борьба с терроризмомII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. In Russland gibt es verschiedenartige Landschaften. 2. Den siebten Teil der Erdfläche beträgt Russland. 3. Der Ministerpräsident ist an der Spitze der exekutiven Macht. 4. Die Europäische Union ist ein wichtiger Partner Russlands. 19
  • 20. III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Russland hat eine Landesgrenze an die USA. 2. Die meisten Naturschätze werden im Zentrum Russlands gewonnen. 3. Drei Machtzweige sind in Russland vom Präsidenten kontrolliert. 4. In den sowjetischen Zeiten entsprach die Auβenpolitik mehr den nationalen Interessen des Landes. 5. Ein ausländischer Partner Russlands ist die Europäische Union.III. Ответьте на вопросы. 1. In welche 3 Zweige gliedert sich die Macht in Russland? 2. Welche Veränderungen gibt es in der Auβenpolitik Russlands? 3. Wie viele Ozeane umspülen das Land? 4. Welche Naturschätze werden in Russland gewonnen? Bayern – Zentrum der Technik* Moderne Technik kommt in ein Land, das viel von Tradition und Brauchtum hält. Das begann noch während des Zweiten Weltkrieges, als einige Maschinenbaubetriebe nach Bayern ausweichen mussten, das weniger bombengefährdet schien als andere deutsche Gegenden.5 Nach Kriegsende wurden elektrotechnische Fabriken von Berlin nach Bayern verlagert. Heute ist die Elektro- und Elektronikbranche der wichtigste Industriezweig Bayerns. Vor allem im Groβraum München und Oberbayern sind es unterdessen sehr viele dieser Firmen. Die Gründe10 für den Aufschwung sind unter anderem die günstige Infrastruktur dieser Gegend, staatliche Vergünstigungen für Firmen, welche sich hier niederlassen wollen. Günstig ist es auch, dass die Weltfirma Siemens in München und Erlangen ein guter Auftraggeber für mittelständische Zulieferfirmen ist, dass der Fachbereich Informatik15 an der Technischen Universität München der zwetgröβte in der BRD ist und dass die Industrie auch enge Verbindungen zu Forschungseinrichtungen hat. Die Forscher im Groβraum München befassen sich mit Plasmaphysik, Quantenoptik, Biochemie, Gentechnologie und Röntgenstrahlen.20 Direkt neben dem Münchener Olympiagelände befindet sich ein Hochhaus einer anderen weltbekannten Firma. Es besteht aus 4 mit Metallhaut überzogenen Zylindern. Darin haben die BMW- Hauptverwaltung und ein BMW-Museum ihren Platz. BMW, 20
  • 21. Bayerische Motorwerke, sind im Jahre 1913 aus einer25 Flugzeugfabrik hervorgegangen. Heute produziert die Firma schnelle, komfortable und entsprechend teuere Spitzenautos. Vier ihrer 6 Werke sind in Bayern, das neueste ist in Regensburg. Noch eine weitere Autofirma gibt es in Bayern – Audi in Ingolstadt. Autos dieser Marke gehören zu den populärsten.30 Bis in den Weltraum sind bayerische Produkte vorgestoβen. Rund 30 der Satelliten, die heute um die Erde kreisen, wurden von Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB) in Ottobrunn entwickelt. Der Konzern ist auf alles, was fliegen kann, spezialisiert. Die Firma experimentiert auch mit Laser für Kliniken, stellt ständig Neuheiten35 zur Solartechnik vor. So ist Bayern eines der am meisten technisch entwickelten Bundesländer Deutschlands.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. благоприятная инфраструктура 5. металлическое покрытие 2. государственные льготы 6. главное управление 3. заказчик 7. производство самолетов 4. поставщик 8. солнечная техникаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Eine deutsche Firma experimentiert mit Laser für Kliniken. 2. BMW produziert heute komfortable und entsprechend teuere Spitzenautos. 3. Während des Krieges wurde Bayern weniger bombengefährdet als andere deutsche Gegenden. 4. An der Technischen Universität München forscht man viel im Bereich der Informatik.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Während des Krieges mussten einige Maschinenbaubetriebe nach Bayern ausweichen. 2. Die Industrie hat enge Verbindungen zu Forschungseinrichtungen. 3. In einem Hochhaus neben dem Münchener Olympiagelände hat nur ein BMW-Museum ihren Platz. 4. Früher waren Bayerische Motorwerke eine Flugzeugfabrik. 5. Bayern hat auch mit 30 seinen Satelliten den Weltraum errobert.IV. Ответьте на вопросы. 1. Welcher Industriezweig Bayerns ist heute der wichtigste? 21
  • 22. 2. Welche Gründe gibt es für den Aufschwung technischer Firmen in Bayern? 3. Womit befassen sich Forscher im Groβraum München? 5. Welche Automarke ist die populärste in Bayern? III. Hochschulstudium Hochschulbildung in Russland Die Ausbildung von hochqualifizierten Fachleuten ist die Aufgabe der Hochschulen und Universitäten. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es in Russland nur 14 technische Hochschulen. In den 40er Jahren war ihre Zahl auf 150 gestiegen. Gegenwärtig gibt es schon mehr als 3005 technische Hochschulen. Sie bilden Ingenieure, Konstrukteure und Wissenschaftler für verschiedene Gebiete der Industrie aus. Immer und überall braucht man Fachleute. Die zukunftigen Ingenieure erhalten im Laufe des Hochschulstudiums eine Algemeinbildung und erwerben Fachkenntnisse auf ihrem Fachgebiet.10 Die enge Verbindung der Theorie mit der Praxis bildet die Grundlage des Lehrprozesses. Die theoretischen Fächer sind mit den praktischen Arbeiten verbunden. In Laboratorien führen die Studenten Experimente durch. In den späteren Studienjahren arbeiten sie in Betrieben und in der Forschung. Die Formen des Unterrichts an der15 Universität sind verschieden. Die wichtigste Form des Unterrichts ist die Vorlesung. Zwecks der Vertiefung des Vorlesungsstoffes dient das Seminar. Es hilft den Studenten den Lehrstoff besser durchzuarbeiten und selbstständige Arbeitsmethoden zu entwickeln. Übungen und Laborarbeiten haben die Studenten in bestimmten Fächern, z.B. in20 Mathematik, Festigkeitslehre, Elektrotechnik, Chemie, Physik u.a. Jede Hochschule ist eng mit der Industrie verbunden. Sie entwickelt für die Betriebe neue Konstruktionen und Technologien. An dieser Arbeit nehmen auch die Studenten der späteren Semester teil. In ihren Belegarbeiten entwickeln sie Anlagen und25 Konstruktionen für die Betriebe. Die Hochschulen arbeiten zusammen mit der Produktion an den wichtigsten Problemen der Wissenschaft und Thechnik. Das Studium an den Hochschulen und Universitäten dauert 4-5 Jahre. Dann schreibt der Student seine Diplomarbeit und bekommt den30 Grad Bachelor oder den Titel Diplomingenieur. Die besten Studenten 22
  • 23. können ihre Ausbildung in der Magistratur oder Aspirantur fortsetzen.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. высококвалифицированный 5. связь теории и практики 2. дипломированный инженер 6. лекционный материал 3. теоретические предметы 7. степень бакалавра 4. специальные знания 8. развивать, разрабатыватьII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Aufgaben der Universitäten und Hochschulen. 2. Zahl der technischen Hochschulen in Russland. 3. Formen des Unterrichts an den Universitäten. 4. Enge Verbindung der technischen Hochschulen mit der Produktion. 5. Dauer des Studiums an der Universitäten und Hochschulen Russlands.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. In Russland gibt es zur Zeit 150 technische Hochschulen. 2. Die Hochschulen bilden hochqualifizierte Fachleute und Wissenschaftler aus. 3. Die Studenten nehmen an der wissenschaftlichen Arbeit aktiv teil. 4. Die Hochschulen haben keine Verbindung mit der Produktion.IV. Ответьте на вопросы. 1. Worin besteht die Aufgabe der Hochschule? 2. Wie gross ist zur Zeit die Zahl der technischen Hochschulen in Russland? 3. Welche Formen des Unterrichts gibt es an der Hochschule? 4. Woran nehmen die Studenten der späteren Semester teil? Hochschulbildung in Deutschland Zur Zeit gibt es in der Bundesrepublik Deutschland 3 Hochschulformen: wissenschaftliche Hochschulen, Fachhochschulen und Gesamthochschulen. Zu den wissenschaftlichen Hochschulen gehören die5 Universitäten, Technischen Universitäten, Technischen Hochschulen und andere fachlich spezialisierte Hochschulen, die Pädagogischen Hochschulen. Die Fachhochschulen vermitteln die Ausbildung in den Bereichen 23
  • 24. Wirtschaft, Sozialwesen, Landwirtschaft usw. Die Gesamthochschulen10 vereinigen die verschiedenen Hochschulformen unter einem Dach. In Deutschland führen mehrere Wege zur Hochschule. Die wissenschaftlichen Hochschulen und die Kunst- und Musikhochschulen fordern grundsätzlich die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. Die allgemeine Hochschulreife15 (Abitur) berechtigt zum Studium in jeder Fachrichtung. Die fachgebundene Hochschulreife wird durch die Reifeprüfungen an Gymnasien mit besonderen Schwerpunkten erworben. Sie berechtigt die Aufnahme eines Studiums nur in dem Bereich, der Schwerpunkt der schulischen Ausbildung war (z. B. Technik, Landwirtschaft).20 Die Aufnahme in die Kunst- oder Musikhochschulen setzt in der Regel einen besonderen Begabungsnachweis oder Eingangsprüfung voraus. Einige Studiengänge dieser Hochschulen stehen auch solchen Bewerbern ohne Hochschulreife offen, die in einer Aufnahmeprüfung besondere künstlerische Fähigkeit nachweisen.25 Das freie Studium und der freie Universitätswechsel war immer eine der bedeutendsten Traditionen des Hochschulwesens in Deutschland. Bisher konnte sich der Student aussuchen, wie lange er an einer Universität studieren wollte. Er konnte auch an eine andere Universität überwechseln. Heute ist eine Zulassung in bestimmten30 Studiengängen nicht in jedem Fall möglich, weil die Zahl der Bewerber wesentlich grösser als die Zahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze (Numerus Clausus). Die heutigen Verhältnisse haben eine Regelstudienzeit herbeigeführt, damit die Studenten in einer bestimmmten Zeit den Platz für die Studenten räumen, die nach ihnen35 kommen. Die Studenten bleiben im Durchschnitt sechs Jahre an der Universität, bis sie ihr Examen machen.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. специализированный ВУЗ 5. давать право на обучение 2. экзамен на аттестат зрелости 6. обеспечивать образование 3. претендент 7. вступительный экзамен 4. курс обучения 8. специализацияII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1.Besonderheiten bei der Aufnahme in die Kunst- und Musikhochschulen. 2. Hochschulformen. 24
  • 25. 3. Bedeutendste Traditionen an deutschen Universitäten. 4. Wege zur Hochschule. 5. Dauer des Studiums an der Universitäten der BRD.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Das Studium an einer Universität dauert in Deutschland ungefähr 4 Jahre. 2. Die Tradition an deutschen Universitätenh war immer unbegrenztes Studium und freier Universitätswechsel. 3. Zum Hochschulstudium kann sich jeder Mensch im Alter bis zu 35 Jahren bewerben. 4. Die starkangewachsene Zahl der Abiturienten macht es heute unmöglich, jedem einen Studienplatz zu geben.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wie viele Hochschulformen gibt es in der Bundesrepublik Deutschland? 2. Welche Schulabschlüsse berechtigen zum Studium an der Universität oder an der Hochschule? 3. Wie sind die bedeutendsten Traditionen des Hochschulwesens in Deutschland? 4. Was hat sich heute bei der Zulassung zum Hochschulstudium geändert? Hochschule Deutschlands. Probleme und Lösungen.* Im Jahre 1386 wurde in Heidelberg die erste deutsche Universität gegründet. Mittlerweile gibt es in Deutschland mehr als 350 Hochschulen, davon mehr als 90 Universitäten und 180 Fachhochschulen.5 Seit 1960 stieg der Anteil der Studienanfänger von 8 auf 30 Prozent eines Jahrganges. Zur Zeit teilen sich etwa 1,8 Millionen Studenten 950 000 Studienplätze. Die Folge davon sind überfüllte Hörsäle, alte Lehrmaterialien. Die Bücher in den Bibliotheken werden immer älter, und manche Bibliotheken müssen sogar geschlossen10 werden. Und das von Staat und Ländern übergewiesene Geld für die Universitäten reicht nicht aus, um diese Hochschulen angemessen auszustatten. So müssen viele Universitäten auch in den kommenden Jahren mit weniger Geld auskommen. Somit können weniger Professoren beschäftigt werden – bei gleichbleibenden oder steigenden 25
  • 26. 15 Studentenzahlen. In den Vorlesungen sitzen zuweilen bis zu 900 Hörer. Auf einen Lehrer kommen im Durchschnitt 90 bis 100 Studenten. Die schlechten Rahmenbedingungen für die Studenten bedeuten aber auch die längere Studienzeiten – durchschnittlich verbringt 13 Semester ein Student an der Uni. Mehr als Hälfte der20 Studenten müssen neben ihrem Studium auch arbeiten, um ihre Lebenskosten bezahlen zu können. Und so mancher Student bricht auch sein Studiun ganz ab. Einfache Lösungen für diese Probleme gibt es nicht. Die Einfürung von Studiengebühren, wie sie die manche Politiker fordern,25 lehnt die Mehrheit der Studenten und der normalen Bürger jedenfalls ab. Durch finanzielle staatliche Förderung gelang es dem Staat, einige Probleme zu lösen. Die finanzielle Unterstützung seitens des Staates richtet sich nach dem Einkommen der Eltern. Wird das so genannte “Bafög” (Bundesausbildungsförderungsgesetz) gezahlt, muss dies zu30 50 Prozent in Form eines zinlosen Darlehens nach dem Studium zurückgezahlt werden. Der Höchstsatz liegt hier ungefähr bei 500 Euro monatliche Unterstützung.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. плата за обучение 5. финансовая поддержка 2. средства на жизнь 6. доход родителей 3. прервать (учебу) 7. беспроцентная ссуда 4. завершить 8. максимальная выплатаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Gründung der ersten deutschen Universität. 2. Zahl der Studenten in der heutigen BRD. 3. Staatliche Förderung der Ausbildung in der BRD. 4. Probleme der Hochschulen mit den Lehrmaterialien. 5. Gründe der längeren Studienzeiten der deutschen Studenten.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Hörsäle in den deutschen Universitäten sind überfüllt. 2. Deutsche Studenten arbeiten während des Studiums nicht. 3. Das Studium an den deutschen Universitäten dauert ungefähr 13 Semester. 4. Jeder Student bekommt vom Staat die finanzielle Unterstützung 500 Euro pro Monat. 26
  • 27. IV. Ответьте на вопросы. 1. Wo und wann wurde die erste deutsche Universität gegründet? 2. Wie gross ist zur Zeit die Zahl der Hochschulen in der BRD? 3. Welche Probleme haben die deutschen Universitäten? 4. Wonach richtet sich die finanzielle Unterstützung der Studenten seitens des Staates? Studienreform im Zuge des Bologna-Prozesses* Die Pflege der Wissenschaft, Forschung, Philosophie und Kunst ist Tradition an den rund 350 deutschen Hochschulen, deren älteste, Heidelberg, bereits im Jahre 1386 gegründet wurde. Seit dem Hochschulreformer Wilhelm von Humbold gilt an deutschen5 Hochschulen das Prinzip der “Einheit von Forschung und Lehre”. Angesichts der grossen Studentenzahlen heute hat dieses Ideal jedoch an Glanz verloren. Vielen Studierenden und der Wirtschaft sind der berufliche Bezug und praktische Erfahrungen wichtiger als die “reine Wissenschaft”.10 Die deutschen Hochschulen befinden sich in einer Umbruchphase. Um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Hochschulen in Europa zu stärken, vereinbarten im Jahre 1999 die Regierungen von 29 europäischen Ländern in der italienischen Stadt Bologna, bis 2010 einen einheitlichen Hochschulraum zu schaffen. An den Hochschulen15 der beteiligten Länder sollen vergleichbare Studiengänge und – abschlüsse eingeführt werden, um die Studienangebote europaweit transparent und kompatibel zu machen. Auf diesem Weg soll die Mobilität der Studierenden gesteigert, die Annerkennung der akademischen Abschlüsse im Ausland erleichtert und der Wettbewerb20 der Hochschulen um die ,,besten Köpfe” gefördert werden. Kernelement des Bologna-Prozesses, dem sich mittlerweile 45 Staaten angeschlossen haben, ist ein zweistufiges Studiensystem mit Hochschulabschlüssen, die in ganz Europa nach den gleichen Kriterien vergeben werden: Bachelor-Studiengänge vermitteln Grundlagen in25 einem Fach, in Master-Studiengängen kann man Wissen vertiefen oder fächerübergreifend erweitern. Bachelor und Master sollen die herkömmlichen Abschlüsse ablösen. Von der neuen Struktur wird zudem eine stärkere Ausrichtung des Studiums an den Bedürfnissen des Arbeitsmarktes angestrebt.Wer keine wissenschaftliche Laufbahn30 anstrebt, hat mit Bachelor bereits nach drei oder vier Jahren einen 27
  • 28. ersten berufsqualifizierenden Abschluss.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. практический опыт 5. лучшие умы 2. чистая наука 6. двухступенчатый 3. конкурентноспособность 7. рынок труда 4. единое образовательное 8. научная деятельность пространствоII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Zahl der Hochschulen in Deutschland. 2. Gründung der ersten deutschen Hochschule. 3. Ziel der Schaffung vom einheitlichen Hochschulraum in Europa. 4. Schwerpunkte des Bologna-Prozesses. 5. Unterschied zwischen Bachelor-Studiengängen und Master- Studiengängen.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die meisten Studenten gelten heute praktische Erfahrungen wichtiger als die “reine Wissenschaft”. 2. Das Ziel des Bologna-Prozesses ist die Schaffung des einheitlichen Hochschulraum in Europa. 3. Das Hauptelement des Bologna-Prozesses ist ein dreistufiges Studiensystem. 4. Die Master-Studiengänge bereiten die Studierenden zur wissenschaftlichen Arbeit vor.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann wurde die erste deutsche Hochschule gegründet? 2. Was bedeutet das Prinzip der ,,Einheit von Forschung und Lehre”? 3. Worin besteht das Ziel des Bologna-Prozesses? 4. Welche Vorzüge kann der einheitliche europäische Hochschulraum den Studierenden geben? Humboldt Universität Berlin Die Berliner Universität wurde im Jahre 1810 eröffnet. Zur Gründung dieser Universität trugen vor allem der Einfluss der grossen französischen Revolution und die Gedanken der deutschen Aufklärung bei. Der Sprachphilosoph und Bildungsminister Wilhelm von 28
  • 29. 5 Humboldt wurde zum geistigen Stifter der Berliner Universität. Er stellte sich die Aufgabe, die Idee einer nationalen Universität zu verwirklichen, in der Wissenschaft und Humanismus eng verbunden sind. An der Berliner Universität lehrten und wirkten solche berühmten10 Gelehrten wie Fichte, Hegel, Alexander von Humboldt, später Albert Einstein, Max Plank, Max Born und andere. Der erste Rektor der Universität war der bekannte Philosoph Fichte. Bis in die vierziger Jahre des 19. Jahrhunderts waren an der Berliner Universität die Geistwissenschaften dominierend. Durch den15 schnellen Aufschwung der Produktivkräfte und die Tatsache, dass Berlin immer mehr zu einem Industriezentrum wurde, entwickelten sich zwischen 1848 und 1917 die Naturwissenschaften besonders stark. Seit dem Jahre 1949 trägt die Berliner Universität den Namen der20 Brüder Humboldt. Die Humboldt Universität hat heute mehr als 12000 Direktstudenten und eine fast genauso grosse Zahl von Studierenden in den verschiedenen Formen der Weiterbildung, der Zusatz- und Abendstudien. Die Humboldt Universität arbeitet auf der Grundlage von25 Verträgen mit Universitäten und Hochschulen vieler Länder zusammen. Besonders intensiv entwickeln sich der Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit in Lehre und Forschung mit Universitäten und Hochschulen Russlands. Die Staatliche Moskauer Lomonossow Universität und die Humboldt Universität30 Berlin sind seit 1959 durch Freundschaftsverträge und Arbeitsabkommen verbunden. Jährlich fahren die Studenten der Humboldt Universität per Studienaustausch nach Russland, und die Studenten der Lomonossow Universität sind Gäste der Berliner- Universität.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. гуманитарные науки 5. студенты очного отделения 2. естественные науки 6. обмен опытом 3. производительные силы 7. сотрудничество 4. вечернее образование 8. академический обмен 29
  • 30. II. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. W. von Humboldt hat an der Gründung der Berliner Universität aktiv teilgenommen. 2. An der Berliner Universität haben viele berühmte Wissenschaftler unterrichtet. 3. Die Gründe der starken Entwicklung der Naturwissenschaften in der Universität im 19. Jahrhundert. 4. Die Zusammenarbeit der Berliner Universität mit den Hochschulen anderer Länder. 5. Die Berliner Universität entwickelt eine enge Zusammenarbeit mit der Moskauer Universität.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Der erste Rektor der Berliner Universität war W. von Humboldt. 2. Viele deutsche berühmte Wissenschaftler unterrrichteten an der Berliner Universität. 3. Die Naturwissenschaften waren immer an der Berliner Universität dominierend. 4. Die Studenten der Humboldt Universität sind oft Gäste in der Lomonossow Universität.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann wurde die Humboldt Universität gegründet? 2. Wer war der erste Rektor der Universität? 3. Bis wann waren an der Universität die Geistwissenschaften dominierend? 4. Wie gross ist heute die Zahl der Studierenden an der Universität? Taganroger Technologisches Institut Südliche Föderale Universität Taganroger Technologisches Institut Südliche Föderale Universität (TTI SFU) gehört zu der Reihe von jüngeren Hochschulen Russlands und hat eine nicht lange Geschichte. Nach dem Beschluss der Regierung wurde die Hochschule für Rundfunktechnik 1952 in5 Taganrog gegründet, weil in dieser Zeit das Verlangen unseres Landes nach Diplomfachkräften im Bereich der technischen Wissenschaften immer stieg. Schon in 60-er Jahren spielte die Taganroger Hochschule eine grosse Rolle in der Entwicklung der Wissenschaft und Technik Russlands. Sie hat viele Generationen schöpferisch denkender 30
  • 31. 10 Wissenschaftler und Diplomingenieure herangebildet. Die Hochschule entwickelte sich mit jedem Jahr weiter, 1992 bekam sie den Status der Universität und 2007 wurde in die Südliche Föderale Universität als Technologisches Institut eingegliedert. Zur Zeit bildet das Institut die Studenten in verschiedenen15 Fachrichtungen wie Elektronendatenverarbeitung, Programmierung, Informationssicherheit, Laser- und Nanotechnologien, Gerätebau aus. Ausserdem studieren die Studenten Management, Marketing und andere Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Das Technologische Institut hat folgende Fakultäten:20 1) Fakultät für Rundfunktechnik; 2) Fakultät für Automatik und Rechentechnik; 3) Fakultät für Informationssicherheit; 4) Fakultät für Elektronik und Gerätebau; 5) Fakultät für Verwaltung in ökonomischen und25 sozialen Systemen; 6) Fakultät für Natur- und Geistwissenschaften. Jede Fakultät hat viele Fachrichtungen. In den ersten zwei Studienjahren erhalten die Studenten eine allgemeintechnische und allgemeinwissenschaftliche Ausbildung. Sie nehmen folgende Fächer30 durch: höhere Mathematik, Physik, darstellende Geometrie, Geschichte, Philosophie, Fremdsprachen und andere mehr. Im dritten Studienjahr beginnt das Studium der Spezialfächer. Im Studienplan sind Vorlesungen, Seminare, Übungen und ein Praktikum vorgesehen. Das Institut hat eine grosse Bibliothek. Im Museum kann man die35 Geschichte des Instituts seit seiner Gründung bis zur heutigen Zeit kennen lernen. Den Studenten stehen Sport- und Kulturzentren zur Verfügung, wo sie ihre Freizeit verbringen können.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. радиотехнический институт 5. информационная безопасность 2. специалисты 6. гуманитарные науки 3. вычислительная техника 7. начертательная геометрия 4. приборостроение 8. общетехническое образованиеII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Gründung der Taganroger Hochschule für Rundfunktechnik. 2. Rolle der Hochschule in der Entwicklung der Wissenschaft und Technik Russlands. 31
  • 32. 3. Namen der Fakultäten, die das Institut hat. 4. Beginn des Fachstudiums am Institut. 5. Formen des Unterrichts am Institut.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Das TTI ist eine der ältesten Hochschulen Russlands. 2. Das Institut hat verschiedene Fakultäten und Fachrichtungen. 3.In den ersten Studienjaren nehmen die Studenten allgemeintechnische und allgemeinwissenschaftliche Fächer durch. 4. Das Institut hat keine Bibliothek.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann wurde die Taganroger Hochschule für Rundfunktechnik gegründet? 2. Welche Fakultäten gibt es zur Zeit am Institut? 3. In welchem Studienjahr beginnen die Studenten die Spezialfächer zu studieren? 4.Wo verbringen die Studenten ihre Freizeit? 32
  • 33. IV. Feste und Feiertage Weihnachten Weihnachten ist mehrere Jahrhunderte bekannt. Es wird zwei Tage gefeiert, am 25. und 26. Dezember. Am 24. Dezember ist der Heilige Abend. Am Heiligen Abend werden die Kerzen des Weihnachtsbaums angezündet. Beim Fest wird oft ein Lied5 gesungen und eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Dann wünscht man sich ein frohes Fest, und die Familienmitglieder beschenken einander. Vorher legt man die Geschenke unter den Weihnachts- baum. Es heißt, der Weihnachtsmann hat sie gebracht. Dann werden die Weihnachtsstollen angeschnitten.10 Das Weihnachtsfest ist mit der Sonnenwende verbunden. In diesen Tagen wurde der Geburtstag des Lichtgottes schon in der vorchristlichen Zeit gefeiert. Das bedeutete, dass nach diesem Tag die Natur zu neuem Leben zu erwecken beginnt. Die alten Weihnachtsbräuche sind mit dem Streben der Menschen nach Licht15 und Wärme verbunden. Das Jahr 354 galt dann als Jesu Christi Geburtsdatum. Heute ist Weihnachten vor allem ein Familienfest, ein Fest des Friedens und des Lichtes, der Freude und des Glücks. Zu den ersten Weihnachtsbräuchen gehören der Weihnachtsbaum und der Weihnachtsmann. Zum ersten Mal wird20 der Weihnachtsbaum 1737 erwähnt. Seit dem 19. Jahrhundert werden die Tannenbäume mit Kerzen geschmückt. Die Lichter symbolisieren die Sonne, Schatz und Segen. Schon seit Anfang Dezember gibt es in jeder Stadt einen oder einige Weihnachtsmärkte. Dort sind Verkaufsstände, Buden,25 Karussells, Attraktionen. Überall sieht man schönen Weihnachtsschmuck. Für groß und klein ist dieser Markt ein beliebter Treffpunkt. Hier gibt es eine Menge von verschiedenen leckeren Sachen sowie Glühwein, Grog oder Tee zum Erwärmen. Zum katholischen Weihnachtsbrauch gehört die Krippe. In der30 Krippe sind Mariä mit dem neugeborenen Jesus Christus und andere Bibelgestalten dargestellt. Die Krippe kann man auf einem großen Platz und in Familienhäusern sehen.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. рождественский сочельник 5. упоминать в первый раз2. дарить подарки друг другу 6. украшать ёлку 33
  • 34. 3. рождественский пирог 7. богатство и удача4. праздник мира и света 8. яслиII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Weihnachten feiert man zwei Tage. 2. Am Heiligen Abend schenken die Familienmitglieder einander verschiedene Geschenke. 3. In alten Zeiten wurde das Fest des Lichtgottes an Weihnachtstagen begehrt. 4. Im Dezember gibt es Weihnachtsmärkte überall in Deutschland.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die Symbole des deutschen Weihnachtens sind der Weihnachtsbaum, der Weihnachtsmann und die Krippe. 2. Das Weihnachtsfest begann man nur nach der Geburt von Jesus Christus zu begehen. 3. Die Tannenbäume schmückte man mit Kerzen schon in der vorchristlichen Zeit. 4. Die deutschen traditionellen Weihnachtsgetränke sind Grog und Glühwein. 5. In der Weihnachtszeit kann man die Krippe mit Mariä und dem neugeborenen Jesus Christus überall sehen. IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann feiert man Weihnachten in der BRD? 2. Welche Sitten und Bräuche gibt es zum Heiligabend? 3. Womit ist das Feiern von Weihnachten verbunden? 4. Was symbolisieren die Kerzen an Tannenbäumen? Advent „Advent“ bedeutet die Vorbereitungszeit auf das Fest der Geburt Christi. Aus dem Lateinischen übersetzt man dieses Wort als „Ankunft“. Der Advent ist die Zeit vor Weihnachten, die vier Sonntage einschließt. Die Volksbräuche in der Adventszeit sollen die5 bösen Geister vertreiben. An den vier Sonntagen wird je eine Kerze angezündet. Dieses Anzünden ist ein Symbol für die Freude auf das Weihnachtsfest. Einer der Weihnachtsbräuche ist der Adventskranz. Das sind grüne Kränze oder Kränze aus geflochtenem Stroh. Diese Kränze10 sollten Segen und Übel abwehren. Der Kranz hat goldene und rote 34
  • 35. Bänder, das sind die Farben des Lichtes und des Lebens. In der Adventszeit beginnen die Lichtwochen in großen Städten. Alles leuchtet und glänzt. Über den Straßen sieht man Lichtbilder von bekannten Märchengestalten. Hier und da stehen große Bäume15 mit Lichtschmuck. Der 6. Dezember ist der St. Nikolaustag. St. Nikolaus war Bischof, danach katholischer Heiliger. Er wurde auch als Wundertäter und Gabenbringer verehrt. Er bringt den Kindern Geschenke wie Nüsse, Früchte und Süßigkeiten. Am Vorabend20 stellen die Kinder ihre geputzten Schuhe vor die Tür und St. Nikolaus füllt sie mit Geschenken. Der Nikolaus wird von Krampus begleitet. Krampus trägt Hörner und einen Teufelsschwanz und er ist mit einem Fell bekleidet. Mit seiner Rute bestraft er schlimme Kinder. Übrigens war die Rute ursprünglich ein Segenszweig. Sie sollte bei Berührung25 Glück und Gesundheit bringen. In Norddeutschland kommt der „Knecht Ruprecht“ statt des Krampus. Im 19. Jahrhundert ist der Weihnachtsmann erschienen. Das ist eine Kombination von Nikolaus und Großvater. Im Mittelalter war Deutschland stark zersplittert. Jedes30 Bundesland war sein eigener Staat. Jedes Bundesland hat seine eigene Sprache, seinen Kaiser, seine Regierung, seine Bräuche und Sitten. Darum sind die Weihnachtstraditionen im ganzen Deutschland in unserer Zeit sehr verschieden.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. приход 5. епископ2. изгонять злых духов 6. накануне3. зажигать свечу 7. ветка благословения4. предотвращать зло 8. сказочные образыII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Vier Sonntage vor Weihnachten nennt man als Advent. 3. Goldene und rote Bänder im Kranz bedeuten das Licht und das Leben. 4. St. Nikolaus füllt die Schuhe der Kinder mit Geschenken. 5. Während der Lichtwochen hängen die Lichtbilder und der Lichtschmuck überall in den Straßen. 35
  • 36. III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? Das Wort „Advent“ übersetzt man als „Ankunft“ aus dem Lateinischen. An jedem Sonntag im Dezember zündet man eine Kerze an. St. Nikolaus war ein Landbesitzer, der viel Gutes für seine Bauern gemacht hatte. St. Nikolaus wird von dem hübschen Mädchen im weißen Kleid im modernen Deutschland begleitet. Im ganzen Deutschland sind die Sitten und Bräuche für Weihnachten ganz gleich.IV. Ответьте на вопросы. Wozu werden die Kerzen in der Adventszeit angezündet? Aus welchem Stoff sind die Kränze meistens gebastelt? Was für eine Persönlichkeit war der Nikolaus? Von wem wird St. Nikolaus immer begleitet? Silvester und Neujahr Das Silvester heute ist dem Neujahrsfest in Russland und anderen Ländern ähnlich. Da kann man solche Bräuche vergleichen wie Maskierung und Umzüge, gegenseitiges Beglückwünschen oder das Zünden von Feuerwerkskörpern. Der Brauch, das Feuerwerk5 anzubrennen, ist mit dem alten Glauben verbunden, die bösen Geister und Dämonen zu verjagen. Der Name Neujahrsnacht ist auf den heiligen Papst Silvester I (314-335) zurückzuführen. Er ist nämlich am 31. Dezember 335 gestorben. Sein Leben hatte historische Bedeutung und brachte eine10 Wende der Geschichte. So begann man den 31.12. als Wendepunkt von Alten zum Neuen anzusehen. Deutschland hat traditionelle Silvesterspeisen. Dazu gehören Pfannkuchen, Fettgebäck mit Marmelade gefüllt. Sie werden in siedendem Fett gebacken. Einige Pfannkuchen werden mit Senf15 gefüllt, und alle haben Spaß daran. Zu den traditionellen Silvesterspeisen gehört das Karpfenessen. Von den Getränken sind Punsch und Bowle vor allem zu nennen. Die meisten Menschen verbringen die Silvesternacht zu Hause mit ihrer Familie, auch mit Freunden und Nachbarn. Um 24 Uhr20 beglückwünscht man einander fröhlich: „Prosit Neujahr!“. Die gefüllten Gläser klingen. Man brennt bengalisches Feuer, wirft Konfetti und knallt Knallbonbons. Viele gehen auf die Straße 36
  • 37. und freuen sich zusammen über das Neujahr. In manchen Orten des Schwarzwaldes ist ein alter Brauch25 lebendig geblieben: der Silvesterumzug. Nach dem Schlussgottesdienst um 22 Uhr strömen unter Glockengeläut die Bürger mit großen und kleinen Laternen zum Marktplatz. Dort singen sie einen Choral. Etwa um 23 Uhr setzt sich dann der Zug in Bewegung. Vorbei an den von Kerzen und Lampions erleuchteten30 Häusern geht es zum Pfarrhaus, wo ein Lied angestimmt wird. Dann spricht der Pfarrer einige Worte zum Jahresausklang. Es geht weiter zum Rathaus. Dort hält der Bürgermeister eine kleine Rede, in der er das Geschehen des vergangenen Jahres erläutert und die Pläne für das kommende bekanntgibt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. взаимные поздравления 5. относиться (к чему-либо)2. сводить (к чему-либо) 6. С Новым Годом!3. пончик 7. хлопать хлопушки4. запевать песню 8. конец (старого) годаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. Einige Neujahrsbräuche sind in der BRD, in Russland und in anderen Staaten ganz ähnlich. Die Benennung des Neujahrsvorabends „Silvester“ stammt von dem Namen des heiligen Papstes Silvester I. Die Bürger in Deutschland trinken Punsch und Bowle in der Neujahrsnacht. Am 31. Dezember machen die Menschen einen Umzug im Schwarzwald nach dem Gottesdienst in der Kirche.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? Die Menschen brennen die Feuerwerke in der Neujahrsnacht an, um nur viel Spaß und Freude zu bekommen. Mit dem Tod des Papstes Silvester I geschah die Wendung in der Weltgeschichte. Die deutsche traditionelle Silvesterspeise ist das Karpfenessen. In Deutschland ist es verboten, am 31. Dezember um 12 Uhr das Haus oder die Wohnung zu verlassen. Während des Silvesterumzuges im Schwarzwald halten der Pfarrer und der Bürgermeister ihre Reden. 37
  • 38. IV. Ответьте на вопросы. 1. Welche Bräuche des Neujahrsbegehens sind in der BRD, in Russland und in anderen Ländern ganz gleich? 2. Was für eine Persönlichkeit war Silvester? 3. Wie treffen die Deutschen das Neujahr? 4. Welche Plätze besuchen die Deutschen während des Umzuges im Schwarzwald? Fasching-Fastnacht-Karneval Diese Feiertage sind sehr beliebt in Deutschland. Die Bezeichnungen für diese Feiertage werden je nach der Gegend gebraucht: in Bayern sowie im Thüringer Wald ist es der Fasching, am Rhein und in Westfalen der Karneval und in Süddeutschland die5 Fastnacht. Als altes Vorfrühlingsfest beginnt der Fasching vor Mitte Februar oder schon im Januar. Das Fest bedeutet Freude auf den kommenden Frühling. Darin vermischen sich christliche und weltliche Brauchelemente. Durch Lärm und Masken sollten die10 bösen Dämonen abgeschreckt und vertrieben werden. Sie könnten der erwachenden Natur Schaden zufügen. Zugleich sollen die guten Geister aus dem Schlaf geweckt werden. Sie bringen Fruchtbarkeit und Segen. Das macht man mit Schellen, Peitschen-knallen und so weiter.15 Eigentlich beginnt die Karnevalszeit am 11.11 um 11 Uhr 11. Es wird ein Elferrat (also Rat der 11 Teilnehmerpersonen) gewählt. Von diesem Rat werden alle Veranstaltungen vorbereitet und durchgeführt. An diesem Tag findet eine Sitzung mit lustigen satirischen Reden und Scherzliedern statt. Dann um 23 Uhr 11 wird20 eine neue Prinzessin und ein Prinz Karneval gewählt. In den nächsten zwei Monaten gibt es große Vorbereitungen. Es werden lustige Zeichnungen und Karikaturen gemacht. Die Kostüme werden genäht oder aus anderen Programmen ausgeliehen. Das Fest bereitet den Zuschauern viele Überraschungen. Die25 fröhliche Atmosphäre erfasst jung und alt. Prinzessin und Prinz Karneval sorgen für die Stimmung der Menschen. Die närrische „Hauspolizei“ ist auf Humorwache. Den Höhepunkt des Festes bilden drei Fastnachtstage: der Rosenmontag (Tag der großen Karnevalsumzüge), der30 Fastnachtdienstag (der letzte Karnevalstag- am Tag vor der 38
  • 39. Fastenzeit) und der Aschermittwoch in der ersten Fastenwoche. Die Fastenzeit umfasst 40 Tage vor Ostern. In Köln, dessen Karnevalstraditionen weit über die Grenzen des Rheingebietes hinaus bekannt sind, nennt man den Karneval die fünfte Jahreszeit.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. светские элементы обычаев 5. много сюрпризов2. древний праздник ранней весны 6. заботиться3. причинять вред 7. апогей праздника4. приносит плодородие и удачу 8. время соблюдения постаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Benennungen des Karnevalsfestes hängen von der Gegend ab. 2. Die bösen Geister haben Angst vor den Menschen in Masken und vor Lärm. 3. Die Karnevalszeit fängt am elften November um elf Uhr elf Minuten jedes Jahr an. 4. Zum Karneval werden Karikaturen gemalt und Kostüme bestellt.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Den Karneval haben die Menschen in Deutschland sehr gern. 2. Die Glöckchen sind eines der verschiedensten Symbole der Faschingszeit. 3. Die Wahlen des Elferrates geschehen noch im Sommer. 4. Die Prinzessin und der Prinz Karneval kümmern sich Um die Laune der Teilnehmer. 5. Die erste Fastenwoche beginnt sofort nach dem Rosenmontag.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann beginnt der Fasching jedes Jahr? 2. Welche Veranstaltungen der Karnevalszeit macht man schon im November? 3. Was für ein Fest ist der Fasching? 4. Welche Fastnachtstage bilden den Höhepunkt des Festes? Ostern Eines der ältesten und beliebtesten Feste in Deutschland ist Ostern. Mit diesem Fest feiert die christliche Kirche die Auferstehung des gekreuzigten Christus. Der Osteranfang fällt auf den ersten Sonntag nach dem Vollmond, der dem Frühlingsanfang folgt. 39
  • 40. 5 Zu den Osterbräuchen gehört das Osterfeuer. Mit dem Feuer wurde das erwachende Leben auf der Erde in der heidnischen Zeit begrüßt. Zu Ostern macht man gern Osterwanderungen, also Spaziergänge ins Grüne. In manchen ländlichen Gegenden gibt es bis heute eine andere Sitte. Vor dem Sonnenaufgang gehen die Mädchen10 zu einer gegen Osten fließenden Quelle, um Wasser zu holen. Dabei dürfen sie nicht sprechen und kein Wasser verschütten. Sonst verliert es seine „heilbringende und verschönende Wirkung.“ Die Jungen versuchen die Mädchen dabeizustören. An diesem Tag sind die Kinder besonders aufgeregt. Sie erwarten15 den Osterhasen, der Geschenke für sie bringt. Der Familienvater versteckt diese Geschenke im Garten beim guten Wetter oder im Wohnzimmer beim Regen. Die Kinder finden gefärbte Hühnereier und Eier aus Zucker und Schokolade. Die Geschenke kann nicht nur der Osterhase, sondern auch der Kuckuck (in Potsdam), der Storch20 (in Thüringen) bringen. Die Kinder wissen natürlich nicht, dass die Ostereier und die Osterhasen die Symbole der Fruchtbarkeit sind. Das Wohnzimmer wird mit grünen Zweigen und anderen Ostermotiven geschmückt. Auf dem Ostertisch steht eine Osterpyramide. Das ist ein Osterbaum aus Stäbchen, die mit bunten25 Eiern behängt werden. Zu diesem Familienfest werden Gäste eingeladen. Für jeden stellt man neben das Gedeck ein bemaltes Ei. Die Osterzeit besteht aus fünf Feiertagen. Das sind der Palm- sonntag, der Gründonnerstag, der Karfreitag, der Ostersonntag, der Ostermontag. Wie die Bibel sagt, waren die Straßen in Jerusalem30 beim Einzug Christi mit Palmenzweigen bedeckt. Am Grün- donnerstag fand der Abschied Christi von seinen Anhängern statt. Am Karfreitag wurde er gemartert und gekreuzigt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. воскресение распятого Христа 5. быть взволнованным2. полнолуние 6. окрашенные куриные яйца3. во время язычества 7. украшать зелёными ветвями4. не проливать воду 8. святой (чистый) четвергII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Osterfeier ist mit der Auferstehung Christi im Christentum verbunden. 40
  • 41. 2. Das Osterfeuer symbolisiert das Erwachen der Natur nach dem Winter. 3. Auf dem Lande nehmen die Mädchen das Wasser aus der Quelle früh am Morgen in der Osterzeit. 4. Die Osterhasen bringen die Geschenke für die Kinder.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Der Osteranfang bedeutet den Frühlingsbeginn. 2. Das Wasser, das aus der Quelle vor dem Sonnenaufgang in der Osterzeit genommen wird, hat „heilbringende“ Wirkung. 3. Die Osterhasen sind von den Menschen nur zum Spaß der Kinder ausgedacht. 4. Die Osterpyramide ist ein Fichtenbaum mit bunten Kugeln und Lametta. 5. Am Palmsonntag wurde der Weg für Christus nach Jerusalem mit grünen Palmenzweigen bedeckt. IV. Ответьте на вопросы. 1. Welche Bedeutung hat das Ostern im Christentum und in der heidnischen Zeit? 2. Welche Symbole des Osterfestes gibt es in Deutschland? 3. Aus welchen Feiertagen besteht die Osterzeit? 4. Welche Ereignisse passierten am Gründonnerstag und am Karfreitag? Tag des heiligen Valentin* Der Tag des heiligen Valentin feiert man am 14. Februar. Der 14. Februar war im Mittelalter der Tag des heidnischen Priesters mit dem Namen Valentin. Er war ein christlicher Märtyrer unter dem Soldatenkaiser Claudius II. Im Mittelalter war es die Zeit für5 Festmahlzeiten von Gilden, Zünften und Bruderschaften. Mit dem Sankt Valentinstag beginnt die Faschingszeit. Die Karnevals- gesellschaften gaben große Bälle. In Tirol fand das Schelmenlaufen statt. Der Valentinstag heißt auch der Tag der Liebe. An diesem Tag10 schenkt man Blumen und Geschenke den Kollegen und anderen. Das geht auf eine Legende zurück. Laut dieser Legende schenkte der heilige Valentin eine Blume jedem vorübergehenden Mädchen und Jungen. Früher glaubten die Mädchen, dass sie den Mann heiraten, den sie am Valentinstag zuerst vor dem Haus erblickten. 41
  • 42. 15 Das Herz ist das Symbol des Valentinstages, deshalb werden Sträuße in Herzform gebunden und Kuchen in Herzform gebacken. Der Ursprung dieses Festes ist nicht ganz geklärt. Vermutlich geht die Sitte auf ein römisches Fest der Göttin Juro zurück. Das Fest der Göttin Juro war ein Frühlingsfest. Die jungen Männer zogen ein Los20 mit dem Namen des Mädchens. Eine andere Interpretation sagt, daß dies der Tag ist, an dem die wilden Vögel ihre Partner suchen. Am Valentinstag schickt man seit der Zeit der Königin Victoria kleine Karten mit Spitzenrand, Rosen und Herzen. Man lädt sich gegenseitig ein und befragt alle möglichen Liebesorakel. Früher25 hefteten die Mädchen Lorbeerblätter an alle vier Kissenzipfel, um von Zukünftigen zu träumen. Jetzt schreiben die Mädchen die Namen ihrer Verehrer auf kleine Zettel, wickeln diese in Lehm und werfen die Kugeln ins Wasser. Welcher Zettel sich zuerst befreit und aufsteigt, der wird es.30 Der Tag ist besonders bei Kindern beliebt, weil es ein Tag mit Wechselgeschenken ist. Es gibt auch solche Tradition, wie das Stehlen der Geschenke. Wenn man selber das Geschenk macht, muß man dabei ungesehen bleiben, damit man es nicht stehlen kann.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. в средневековье 5. тянуть жребий2. выходить замуж, жениться 6. суженый/ суженая3. связывать букеты 7. поклонник4. вероятно 8. быть особенно любимымII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Der heilige Valentin war der christliche Märtyrer während der Regierung des Kaisers Claudius II. 2. Der Tag des heiligen Valentin ist auch der Tag der Liebe. 3. Die Ursache der Entstehung des Festes ist bis heute nicht ganz bekannt. 4. In der Zeit der Königin Victoria begann man Karten zum Valentinstag zum ersten Mal zu schicken.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Seit dem 14. Februar fängt der Fasching an. 2. Das Geben der Geschenke am Valentinstag ist mit einer alten Sage verbunden. 42
  • 43. 3. Der Ursprung des Festes des heiligen Valentin ist in der ganzen Welt schon lange bekannt. 4. Am Valentinstag wendeten sich die Menschen an alle heimischen Kräfte. 5. Die Kinder nehmen am Feiern des Valentinstages nicht teil.IV. Ответьте на вопросы. 1. Was für eine Persönlichkeit war der heilige Valentin? 2. Wie feierte man den Tag des heiligen Valentin im Mittelalter? 3. Welche Versionen über den Ursprung des Tages des heiligen Valentin gibt es zur Zeit? 4. Wie können die Mädchen ihr Schicksal am Tag des heiligen Valentin erfahren? V. Umweltschutz Luftreinhaltung Wie in anderen Industrieländern wird die Luft in Deutschland von Schadstoffen belastet, die von Kraftwerken, von Industrie und Gewerbe, aus dem Straßenverkehr, und den Wohnungsheizungen stammen. Die Umweltbelastung zeigt sich besonders deutlich an den5 Waldschäden. Rund 68 Prozent der Bäume sind stark geschädigt, lediglich 32 Prozent gelten als gesund. Die menschliche Gesundheit, Böden und Gewässer, Gebäude und wertvolle Kunstdenkmäler müssen deshalb vor weiteren Belastungen durch verunreinigte Luft geschützt werden.10 Gegen die Luftverschmutzung wurde ein umfassendes Programm entwickelt. Die Schadstoffe, die aus Kraft- und Fernheizwerken sowie mit Autoabgasen in die Luft gelangen, durch Filter bzw. Katalysatoren zum großen Teil zurückgehalten. Verschiedene gesellschaftliche Maßnahmen zwangen Kraftwerkbetreiber und die15 Industrie zu einer raschen Umrüstung ihrer Anlagen auf den neuesten Stand der Technik. Die Emissionen von Schwefeldioxid und Stickstoffoxiden der Industrie sind bereits um 20 bis 30 Prozent zurückgegangen. Im Verkehrsbereich wird die Belastung der Luft durch Stickstoffoxide über die Einführung des geregelten Dreiwege-20 Katalysators zur Abgasreinigung zunehmend verringert. Heute müssen alle neuen Fahrzeuge über diese Abgasreinigungsanlage verfügen. Eine weitere Emissionsverminderung wird durch bleifreies Benzin erreicht, das an allen deutschen Tankstellen angeboten wird. 43
  • 44. Die Luftreinhaltung ist internationale Aufgabe. Die Hälfte der25 Schwefeldioxidbelastung in der Bundesrepublik stammt aus benachbarten Ländern. Umgekehrt trägt der Wind die Hälfte des in Deutschland erzeugten Schadstoffs ins Ausland. Zu den weltweiten Problemen des Klimaschutzes gehören Gase wie Kohlendioxid, die den „Treibhauseffekt“ mitverursachen, und die30 zunehmende Zerstörung der Ozonschicht durch die Fluorchlor- kohlenwasserstoffe. Hier spielt die Bundesrepublik eine Vorreiter- rolle. Die Produktion von Fluorchlorkohlenwasserstoffen wird in der BRD ganz eingestellt. Der Ausstoß an Kohlendioxid (CO2) soll bis zum Jahr 2010 bis 30 Prozent vermindert werden. Die BRD hat ein35 umfangreiches Gesamtkonzept zur Realisierung dieses Zieles verabschiedet.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. воздушная санитарная зона 5. утверждать программу2. вредить (2 варианта) 6. переоснащение3. теплоэлектроцентраль 7. увеличивающийся4. попадать в воздух 8. оксид азотаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Luft wird durch die Schadstoffe von Kraftwerken, Industrie, Straßenverkehr und Wohnungsheizungen belastet. 2. Verschiede Maßnahmen werden gegen die Luftverschmutzung getroffen. 3. Im 21. Jahrhundert sollen alle Autos über die Abgasreinigungsanlage verfügen. 4. Das Ozonloch wird durch die Fluorchlorkohlenwasserstoffe zerstört.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Vor allem leiden die Seen an der Umweltbelastung. 2. Zum Luftschutz von den Abgasen werden die Filter oder die Katalysatoren gestellt. 3. Zur Abgasreinigung im Verkehrsbereich wird der geregelte Zweiwege-Katalysator verwendet. 4. Alle Tankstellen bieten das bleifreie Benzin den Autoführern an. 5. Für den Umweltschutz sollen einige Länder der Welt sorgen.IV. Ответьте на вопросы. 1. Warum entsteht das Problem der Luftreinhaltung in der Welt? 44
  • 45. 2. Wodurch wird die Luft belastet? 3. Auf welche Weise sollen die Menschen gegen die Luftbelastung kämpfen? 4. Wie ist die Ursache der Zerstörung der Ozonschicht? Schutz der Gewässer und Meere Entscheidende Verbesserungen wurden beim Schutz der Gewässer und Meere mit dem Bau neuer Kläranlagen, mit der biologischen Abwasserbehandlung erreicht. Die verschärften Vorschriften der Regierung richten sich insbesondere gegen die organische Belastung5 der Oberflächengewässer. Waren stark verschmutzte Flüsse wie der Rhein oder der Main Anfang der siebziger Jahre biologisch praktisch tot, so leben dort heute wieder aufgrund der verbesserten Wasserqualität zahlreiche Fischarten. Einen wesentlichen Beitrag zum Gewässerschutz leistet unter10 anderem das Abwasserabgabengesetz. Es veranlasste, die Schad- und Nährstoffe im Abwasser sehr stark zu reduzieren. Der Nachholbedarf besteht noch bei der Gewässerbelastung durch nicht abbaubare Schad- und Nährstoffe. Die Gewässer sollen auch vor Belastungen durch Pflanzenschutzmittel geschützt werden.15 Die höheren Anforderungen an die Zulassung und Anwendung solcher Stoffe schützen die Gewässer. Auch für das Trinkwasser, das vorwiegend aus dem Grundwasser gewonnen wird, gelten seit 1986 strenge Grenzwerte. Über die Hälfte aller Erkrankungen in der Welt werden durch verschmutztes Wasser verursacht. Viele Schad- und20 Nährstoffe gelangen über die Flüsse und die Luft letzten Endes ins Meer, wenn sie nicht an Land neutralisiert werden. Aber auch Schifffahrt und Erdölgewinnung tragen zur Belastung des Meeres bei. Diese Probleme lassen sich nur durch solidarisches Handeln aller Staaten lösen. Schritte zur Verringerung des Schad-25 und Nährstoffeintrages in die Nordsee sind durch deutsche Initiative auf den internationalen Nordseeschutzkonferenzen 1984, 1987, 1990, 2000 beschlossen worden. Die Ostseeanliegerstaaten arbeiten seit 1984 in der Helsinki-Kommission zum Schutz der Ostsee zusammen. 1992 verabschiedeten sie ein internationales Aktionsprogramm,30 welches innerhalb der nächsten 30 Jahre die größten Verschmutzungsquellen sanieren soll. Die Vereinigten Nationen haben 1998 zum „Internationalen Jahr der Ozeane“ erklärt. Die Dramatik der Situation der Ozeane ist durch die 45
  • 46. Verschmutzung und die ständige Abnahme der Fischbestände35 gekennzeichnet.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. сточные воды 5. предписания правительства2. многочисленные виды рыб 6. вредное вещество3. загрязнение вод 7. оздоровлять4. побуждать 8. источник загрязненияII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Der Bau neuer Kläranlagen ist ein Weg zur Lösung des Problems der Wasserverschmutzung. 2. Das Abwasserabgabengesetz lässt die Gesellschaften die Schadstoffe im Abwasser reduzieren. 3. Die Abwässer sollen vor allem am Land neutralisiert werden, bevor sie ins Meer gelangen. 4. Die Nordseeschutzkonferenzen sind zur Zusammenarbeit aller Staaten und zur Lösung der Umweltschutzprobleme notwendig.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Zur Zeit sind die größten deutschen Flüsse der Rhein und der Main ganz tot. 2. Die Pflanzenschutzmittel verunreinigen insbesondere die Gewässer. 3. Die nicht abbaubare Schad- und Nährstoffe belasten die Gewässer in großer Masse. 4. Das Problem der Reinigung der Nordsee soll nur von der BRD gelöst werden. 5. Das verschmutzte Wasser ist der Grund vieler Krankheiten auf unserem Planeten.IV. Ответьте на вопросы. 1. Auf welche Weise werden die Gewässer und die Meere verunreinigt? 2. Wann wurden die Nordseekonferenzen durchgeführt? 3. Welche Maßnahmen werden von Ostseeanliegerstaaten zum Schutz der Ostsee getroffen? 4. Wozu kann die Verschmutzung des Trinkwassers führen? Naturschutz und Landschaftspflege* Der Anteil der Siedlungs- und Verkehrsfläche in der Bundes- republik stieg von Ende der neunziger Jahre bis zum Anfang des 21. Jahrhunderts von rund 10 auf etwa 15 Prozent der Gesamtfläche. 46
  • 47. Der Anteil von Landschaftsräumen mit naturnaher Ausstattung5 hat in der gleichen Zeit erheblich abgenommen. Die Zahl von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten steigt weiter an. Der Schutz der heimischen Arten sowie die Erhaltung der naturnahen Lebensräume ist daher eine vordringliche Aufgabe von Naturschutz und Landschaftspflege.10 Das Bundesnaturschutzgesetz wurde ebenso wie das Artenschutz- gesetz laufend verbessert. In Rahmen des Bundesnaturschutzgesetzes und des Artenschutzgesetzes entwickeln sich die Ländergesetze über Naturschutz und Landschaftspflege. Zehn ausgedehnte Gebiete von besonderer Schutzwürdigkeit sind15 in Deutschland bisher zu „Nationalparks“ erklärt worden. Hinzu kommen eine Vielzahl von Naturparks und Naturschutzgebieten sowie zwölf von der UNESCO anerkannte Biosphären-Reservate. Deutschland beteiligt sich aktiv am Zustandekommen und der Umsetzung internationaler Naturschutzübereinkommen.20 Zu nennen sind insbesondere: das Bonner Übereinkommen zur Erhaltung wandernder wildlebender Tierarten; das Berner Übereinkommen zur Erhaltung der europäischen Wildtiere und Wildpflanzen, das durch die Zusammenarbeit west- und osteuropäischer Staaten im Europarat noch an Bedeutung gewinnen25 wird; das Washingtoner Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten der frei lebenden Tiere und Pflanzen sowie das 1992 auf der Konferenz für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro gezeichnete Übereinkommen über die biologische Vielfalt.30 Wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des nationalen Naturschutzes gehen zudem von der Zusammenarbeit innerhalb der Europäischen Gemeinschaft aus. Die EG-Vogelschutzrichtlinie und die EG-Richtlinie „Flora/Fauna/Umwelt“ sind in deutsches Recht umgesetzt worden. Das Bund und die Länder arbeiten intensiv an der35. Verwirklichung des Biotopverbundsystems „Natura 2050“ der Europäischen Gemeinschaft.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. транспортные пути 5. виды животных и растений2. значительно сокращаться 6. законы федеральных земель3. природное окружение 7. заповедники4. самая важная задача 8. осуществление 47
  • 48. II. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Anzahl der naturnahen Landschaften verkleinern sich in der letzten Zeit. 2. Die Landschafts- und Artenschutzgesetze werden ständig in der BRD korrigiert. 3. Zu „Nationalparks“ wurden 10 verbreitete Bereiche vom besonderen Schutzgrad. 4. Deutschland arbeitet aktiv mit den Staaten der Europäischen Gemeinschaft beim nationalen Naturschutz zusammen.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die Städte und Verkehrswege nehmen mit jedem Jahrzehnt immer größere Bodenmenge. 2. Jedes Jahr sterben die Tiere und Pflanzen mehr als im vorgehenden. 3. Der Schutz der Tier- und Pflanzenarten und der Landschaftsräume ist das Problem des Bundes und der Länder. 4. Die BRD versucht allein die Umweltschutzprobleme zu lösen. 5. Deutschland ist kein Mitglied der Europäischen Gemeinschaft im Kampf gegen die Naturverschmutzung.IV. Ответьте на вопросы. 1. Auf welche Weise kämpft Deutschland gegen die Vernichtung der Landschaften, Tier- und Pflanzenarten? 2. Welche internationalen Naturschutzübereinkommen können Sie nennen? 3. Wie nimmt die BRD an der Lösung der Naturschutzprobleme als ein Mitglied der Europäischen Gemeinschaft teil? 4. Wieviel von der UNESCO anerkannte Naturschutzgebiete gibt es in der BRD? Abfallwirtschaft in der BRD* Im Jahre 1986 wurde das Abfallgesetz in Deutschland eingeführt. Das führte zur Schaffung der modernen Abfallwirtschaftspolitik in der BRD. Dieses Gesetz hat einen Vorgang vor der herkömmlichen Beseitigung. Es fördert die Vermeidung und die Verwertung von5 Abfällen. Der Teil des Abfalls wird dem Recycling zugeführt. Die anderen Teile werden von Deponien und Verbrennungsanlagen bewältigt. Für die Entsorgung sogenannter Sonderabfälle, das heißt giftiger oder gefährlicher Abfälle, gibt es spezielle Anlagen. Bei der 48
  • 49. Verwendung dieser Anlagen folgt man den strengen Vorschriften.10 Die Grundsätze der ökologischen und sozialen Marktwirtschaft in der BRD fordern eine umfassende Produktverantwortung, denn es gibt einen entsprechenden Lebenskreislauf von allen Dingen in der Natur. Dabei sollen Produzenten und Konsumenten erheblich größere Verantwortung für den gesamten Lebenszyklus von Produkten15 übernehmen. Für die rohstoffarme Bundesrepublik ist die Wiederverwertung von Abfällen von besonderem Interesse. Im Jahre 1991 wurde das Gesetz zur Vermeidung von Verpackungsabfällen verordnet. Laut diesem Gesetz wurde das privatwirtschaftlich organisierte „Duale System Deutschland“ (DSD,20 „Grüner Punkt“) aufgebaut. Die mit einem grünen Punkt gekennzeichneten Verpackungen werden der Wiederverwertung zugeführt. Die Kosten werden über den Produktpreis finanziert. Rund 13 Millionen Tonnen Verpackungsmüll produziert Deutschland jedes Jahr: 3,8 Millionen Tonnen Glas, 5,1 Millionen25 Tonnen Papier und Pappe, 1,4 Millionen Tonnen Kunststoff, 703 000 Tonnen Weißblech, 122 000 Tonnen Aluminium und 407 000 Tonnen Verbundmaterialien. Die vorrangig auf Vermeidung und Verwertung ausgerichtete Abfallwirtschaftspolitik der Bundes- regierung zeigt schon im Laufe der Jahrzehnte spürbare Erfolge. So30 ist bei öffentlichen Deponien im Jahr 2005 eine Entlastung von 25 Prozent eingetreten. Bis 2010 soll sich dieser Wert vervierfachen.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. отбросы, отходы 5. ликвидация отходов2. иметь преимущество 6. производители и потребители3. вторичное использование 7. принимать закон4. свалки 8. брать на себя ответственностьII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Ein Teil von Abfällen wird verarbeitet und wiederverwandt. 2. Die speziellen Anlagen sind für die Vermeidung von gefährlichen Stoffen auszunutzen. 3. Um unsere Natur vor der Verschmutzung zu schützen, müssen sich die Produzenten und die Kunden richtig benehmen. 4. Die mit einem grünen Punkt gekennzeichneten Verpackungen werden wiederverarbeitet. 49
  • 50. III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Das Abfallgesetz in Deutschland wurde in der Mitte der neunziger Jahre eingeleitet. 2. Das Abfallgesetz hat einen Vorteil vor der traditionellen Entsorgung. 3. Die wirtschaftlichen Prinzipien in der BRD fordern eine größere Verantwortung vor dem Volk mit jedem Jahr. 4. Das Recycling spielt für die deutsche Wirtschaft überhaupt keine Rolle. 5. Das Abfallgesetz in Deutschland führt zur Verkleinerung des Mülls auf Deponien.IV. Ответьте на вопросы. 1. Auf welche Weise wird der Müll in der BRD bewältigt? 2. Welche Rolle spielt die Wiederverwertung von Abfällen für das rohstoffarme Deutschland? 3. Wozu wurde das privatwirtschaftlich organisierte „Duale System Deutschland“ aufgebaut? 4. Welche Verpackungsarten und in welcher Menge werden in Deutschland hergestellt? Bodenschutz und Schutz vor Lärm Die Erhaltung der Umwelt und der natürlichen Ressourcen ist heute eine der großen Herausforderungen für Staat, Wirtschaft und Bürger. Auch Industrie und Wirtschaft haben erkannt, dass Ökonomie und Ökologie keine Gegensätze sein müssen, sondern Umweltschutz5 auch vom ökonomischen Standpunkt notwendig ist. Der konsequente Schutz von Luft, Wasser und Boden ist auf Dauer eine zentrale Voraussetzung für eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung. In Deutschland sind mehr als eine halbe Million Personen direkt und indirekt für den Umweltschutz tätig. Hier hat10 sich eine moderne Umweltschutzindustrie entwickelt, die die fortschrittlichen Techniken zur Verhinderung oder Beseitigung von Umweltschäden anbietet. Umwelt-High-Tech made in Germany ist so zu einem weltweit gefragten Exportprodukt geworden. Der Anteil der deutschen Umweltschutzindustrie beträgt am Welthandel mittlerweile15 mehr als 20 Prozent. Vor allem in Ballungsräumen ist Lärm, besonders Verkehrslärm, zu einer schwerwiegenden Belastung der Bevölkerung geworden. Maßnahmen zur Lärmbekämpfung sind deshalb zwingend. Die 50
  • 51. Wohnstraßen werden zu „verkehrsberuhigten“ Zonen. Die20 Geräuschgrenzwerte für Straßenfahrzeuge und Flugzeuge werden herabgesetzt. Immer mehr neue Straßen erhalten schallschluckende Beläge. Bei Bau von Straßen und Bahnstrecken wird Schallschutz am Verkehrsweg oder an den benachbarten Gebäuden installiert, um die Bevölkerung vor unzumutbarem Lärm zu schützen. Auch in der25 Industrie und am Bau werden lärmmindernde Techniken eingesetzt. Der Boden ist vielerorts durch Schwermetalle verseucht. Auch intensive Agrarwirtschaft hat zum Teil zu erheblichen Belastungen und Verschlechterungen von Bodenstrukturen geführt. Die Bundes- regierung bereitet deshalb weitere umfassende Maßnahmen vor, um30 den Boden als Speicher und Filter für den Wasserhaushalt, aber auch als Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu erhalten.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. прогрессивные технологии 5. ухудшение структуры почвы2. противоречия 6. устанавливать3. главная предпосылка 7. природные ресурсы4. мировая торговля 8. облицовки, поглощающие шумII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Wirtschaft und Umweltschutz müssen keine Gegensätze sein. 2. Die deutsche Umweltschutzindustrie ist in der ganzen Welt populär. 3. In Ballungsgebieten ist der Verkehrslärm ein großes Problem. 4. Die schnelle Entwicklung der Landwirtschaft führt zu Veränderungen der Bodenstruktur.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. In vielen Orten ist der Boden in Deutschland durch Schwermetalle belastet. 2. Der Boden ist ein für den Menschen wichtiger Wasserspeicher und ein Lebensraum für die Pflanzen- und Tierwelt. 3. Die Bundesregierung kann keine Maßnahmen gegen Lärm in Städten ergreifen. 4. Die Bevölkerung ist umweltschutzpassiv in der BRD. 5. Am Welthandel nehmen mehr als 20 Prozent aller Umweltschutz- betriebe teil. 51
  • 52. IV. Ответьте на вопросы. 1. Unter welcher Bedingung kann die gesunde Wirtschaftsentwicklung existieren? 2. Wie viele Millionen Menschen sind für den Umweltschutz in Deutschland tätig? 3. Wie schützt man die Wohnstraßen vor Lärm in der BRD? 4. In welchem Zustand ist der Boden in Deutschland? VI. Wirtschaftssystem in der BRD Das Wirtschaftssystem der Bundesrepublik Die Bundesrepublik Deutschlands gehört zu den großen Industrieländern, sie steht in der Welt an der vierten Stelle. Im Welthandel nimmt sie sogar den zweiten Platz ein. Das Wirtschaftssystem im Land hat sich seit 1945 zu einer sozialen5 marktwirtschaftlichen Ordnung mit globaler Steuerung des Wirtschaftsablaufs entwickelt. Es verbindet die freie Initiative des Einzelnen mit den Grundsätzen des sozialen Fortschritts. Die Voraussetzung für das Funktionieren des Marktmechanismus ist der Wettbewerb. Die Triebkraft des Marktes ist das Streben nach10 Gewinn. Aus diesem Grund waren die Landwirtschaft, die Teile des Verkehrswesens und Steinkohlenbergbau nie ganz dem marktwirtschaftlichen System unterworfen. Die Deutsche Bundesbahn und die Deutsche Bundespost sind inzwischen zu AG geworden und somit privatisiert.15 Folgende Gremien wirken an der Koordinierung der Wirtschafts- und Finanzpolitik mit: der Konjunkturrat besteht aus den Bundesministern für Wirtschaft und Finanzen, je einem Mitglied jeder Landesregierung und Vertretern der Gemeinden. Die Deutsche Bundesbank, die von der Regierung unabhängig ist,20 ist für die Geldpolitik zuständig. Der Finanzplanungsrat hat die Aufgabe, die Finanzplanung von Bund, Ländern und Gemeinden zu koordinieren. Die wichtigsten Industriezweige der BRD sind Steinkohlen- bergbau, Metallurgie, Maschinenbau, Straßenfahrzeugbau, Schiffbau,25 Luft- und Raumfahrtindustrie, feinmechanische, chemische, elektrotechnische, optische Industrie, Verbrauchsgüterindustrie, Nahrungs- und Genußmittelindustrie. In Deutschland beträgt die Zahl der Betriebe etwa 52 000. Über 52
  • 53. die Hälfte dieser Betriebe sind Kleinbetriebe mit weniger als 5030 Beschäftigten, 43% mit 50 bis 500 Beschäftigten können als Mittelbetriebe bezeichnet werden, und nur etwa 5% aller Betriebe sind Großbetriebe mit mehr als 500 Beschäftigten. Die Bundesrepublik verfügt auch über eine leistungsfähige Landwirtschaft. Bäuerliche Familienbetriebe bestimmen das Bild der35 Landwirtschaft.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. урегулирование 5. получать прибыль (выгоду)2. акционерное общество 6. иметь в своём распоряжении3. финансовая политика 7. рыночная экономика4. пищевая промышленность 8. отрасль промышленностиII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Seit dem Jahr 1945 verwandelt sich Deutschland ins Land mit der Marktwirtschaft. 2. Einige Gebiete der Wirtschaft in der BRD sind keine Teile des marktwirtschaftlichen Systems. 3. Die Finanzplanung koordiniert der Finanzplanungsrat in Deutschland. 4. Weniger als die Hälfte aller Betriebe sind die Mittelbetriebe in Deutschland.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Das Wirtschaftssystem Deutschlands wird soziale Marktwirtschaft genannt. 2. Der Wettbewerb und der Gewinn sind Hauptbedingungen für die Entwicklung des Marktes. 3. Einige Vertreter der Bundesbank sind Mitglieder der deutschen Regierung. 4. Die Landwirtschaft entwickelt sich in der BRD fast nie. 5. Mehr als die Hälfte der deutschen Industriebetriebe sind große Gremien.IV. Ответьте на вопросы. 1. Welchen Platz nimmt die BRD in der Welt ihrer wirtschaftlichen Gesamtleistung nach? 2. Welche Gremien koordinieren die Wirtschafts- und Finanzpolitik? 3. Welche Industriezweige gehören zu den wichtigsten in der BRD? 53
  • 54. 4. Welche Betriebe sind für die deutsche Landwirtschaft typisch? Landwirtschaft in Deutschland In Deutschland ist die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe jedes Jahr zurückgegangen. Aufgrund besserer Einkommens- aussichten in anderen Wirtschaftsbereichen wanderten viele Landwirte in Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen ab.5 Durch die zunehmende Mechanisierung der Landwirtschaft konnte eine große Zahl von Arbeitskräften eingespart werden. Gegenläufig zur Abnahme der Zahl der Betriebe und Arbeitskräfte hat die Produktivität der Landwirtschaft zugenommen. Das Bild der Landwirtschaft in Deutschland wird vom bäuerlich10 wirtschaftenden Familienbetrieb geprägt. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern hat auch der Nebenerwerbsbetrieb eine besondere Rolle. Bei ihm beziehen die Familien ihr Haupt- einkommen aus einer Beschäftigung außerhalb der Landwirtschaft. Gut 40% der landwirtschaftlichen Betriebe fällt in diese Kategorie.15 Die wichtigsten Produkte der deutschen Landwirtschaft sind auf die Verkaufserlöse- Milch, Schweine- und Rindfleisch sowie Getreide und Zuckerrüben bezogen. Regional spielen aber auch bestimmte Sonderkulturen wie Wein-, Obst- und Gemüse- sowie andere Gartenbauerzeugnisse eine große Rolle. Die klimatischen20 Bedingungen sind für die Entwicklung des Ackerbaues in der BRD im Allgemeinen günstig. Das hängt mit der Lage des Landes in der nördlichen gemäßigten Zone zusammen. Die Viehzucht ist der wichtigste Zweig der Landwirtschaft der BRD. Sie entwickelt sich vor allem in den Gebieten, die in der Lage25 sind, die notwendige Futterbasis zu bieten. Das sind die Gebiete, die günstige natürliche Verhältnisse in Form von Wiesen und Weiden aufweisen. Dazu gehören die Nordseeküste, die Niederungen der Flüsse der Elbe und Weser und die Bergweiden in den Mittelgebirgen und in den Alpen. Die Hauptgebiete der Schweinezucht liegen zum30 größten Teil in den wichtigsten Kartoffelanbaugebieten (Niedersachsen, Bayern usw.). Der Bedarf der BRD an Butter, Milch und Milcherzeugnissen (mit Ausnahme von Käse) wird durch Eigenaufkommen vollständig gedeckt. Deutschland muß bestimmte Mengen von tierischen Produkten aus den Niederlanden und35 Dänemark einführen, wo ihre Produktion viel billiger als in der BRD ist. 54
  • 55. I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. луга и пастбища 5. выручка от продаж2. животноводство 6. ввозить3. сокращаться 7. благоприятный4.подсобныйзаработок (приработок) 8. потребность в молочных продуктахII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Viele Landwirte umwandelten ihre Farmen in Industrie- oder Dienstleistungsbetriebe, weil sie in diesen Bereichen mehr Geld verdienen konnten. 2. Weniger als 50% aller Familienbetriebe sind nicht nur in der Landwirtschaft beschäftigt, sondern auch in anderen wirtschaftlichen Gebieten. 3. Die Viehzucht ist an der Nordseeküste, bei den Flüssen die Elbe und die Weser, in den Mittelgebirgen und in den Alpen stark entwickelt. 4. Die Milchprodukte in Niederlanden und Dänemark sind viel preiswerter als in der BRD.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Mit jedem Jahr verdrängen die landwirtschaftlichen Gemeinschaften die Fabriken und die Werke in der BRD. 2. Die Produktivität der Landwirtschaft in Deutschland erhöht sich in letzten Jahren. 3. In der deutschen Landwirtschaft bewirtschaften die Familienfarmen hauptsächlich den Boden. 4. Die Viehzucht entwickelt sich in der BRD sehr schwach. 5. In einigen Bezirken Deutschlands schenkt man dem Gartenbau eine große Aufmerksamkeit.IV. Ответьте на вопросы. 1. Warum erhöht sich das Einkommen von dem Landwirt trotz der Verringerung der Familienbetriebe? 2. Welche Produkte produziert die deutsche Landwirtschaft? 3. Wo befinden sich die Hauptgebiete der Schweinezucht? 4. Warum zieht Deutschland vor, einige tierische Erzeugnisse einzuführen? Entwicklung des Bergbaues, der Erdöl-und Erdgasindustrie Innerhalb des Bergbaues spielt der Kohlenbergbau in Deutschland 55
  • 56. eine hervorragende Rolle. Die größten Steinkohlenvorkommen liegen5 im Ruhrgebiet. Eine wichtige Stelle innerhalb der Kohlenförderung nehmen das Saargebiet und das Aachener Kohlenrevier ein. 1990 wurden 94,5 Millionen Tonnen Steinkohle gefördert, während 1957 die Gesamtmenge der Steinkohlenförderung 150 Millionen Tonnen betrug. Dieser Umstand zeigt davon, dass die Steinkohle als Energie10 und Rohstoffbasis durch das Erdöl verdrängt wird. Braunkohle ist in geringeren Mengen vorhanden. Ihre Lagerstätten liegen im Raum von Köln (Nordrhein-Westfalen), Helmstedt (Niedersachsen) und in Hessen. Die Braunkohle wird hauptsächlich als Brennstoff für Wärmekraftwerke benutzt. Große15 Vorräte hat die BRD an Kalisalz. Der Eigenbedarf an diesem Rohstoff wird völlig entdeckt. Die Kalisalzvorkommen befinden sich im Raum von Hannover (Niedersachsen) und an der Werra (Hessen). Die BRD hat auch bedeutende Vorräte an Eisenerzen. Sie sind jedoch minderwertig, und ihr Eisengehalt nur 30% beträgt. Darum20 werden die Erze zum größten Teil aus dem Ausland (Schweden, Liberia, Brasilien und anderen Ländern) eingeführt. Wenn früher ein Drittel des Bedarfes durch eigenes Eisenerz gedeckt wurde, so wird er heute nur zu 6% gedeckt. Das gegenwärtig bedeutendste Fördergebiet von Eisenerz umfasst das Revier von Salzgitter25 (Niedersachsen). Der alte Eisenerzbergbau des Rheinischen Schiefergebirges hat sehr an Bedeutung verloren. Die Nichteisenerze sind nur in geringen Mengen vorhanden, und die BRD muß sie einführen.Vor kurzem sind Uranerze in einigen Bundesländern entdeckt worden. Die bedeutendsten Vorkommen liegen im Land30 Rheinland-Pfalz. Die wichtigsten Erdöllagerstätten der BRD liegen an der Ems. Die Qualität des einheimischen Erdöls ist nicht hoch, darum wird es aus arabischen Ländern transportiert. Die Vorräte an Erdgas sind in der BRD sehr gering. Die bedeutendsten Vorkommen liegen im35 Norddeutschen Tiefland. Das Erdgas wird aus den Niederlanden eingeführt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. месторождение 5. теплоэлектростанция2. добывать 6. каменный уголь3. запасы 7. нефть4. сырьё 8. железная руда 56
  • 57. II. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Im Jahre 1957 wird die Steinkohle mehr gefördert als 1990. 2. Die Wärmekraftwerke verwenden die Braunkohle als Brennstoff. 3. Früher arbeiten die Bergbauer hauptsächlich im Rheinischen Schiefergebirge. 4. Das Erdöl kauft Deutschland im Irak, in der Türkei, in den Vereinigten Arabischen Emiraten.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Das Ruhrgebiet ist an Steinkohlenvorkommen reich. 2. In der BRD treffen sich solche Bodenschätze wie Kalisalz und Eisenerz. 3. Man fördert Erdöl in großem Umfang in Deutschland. 4. Die Erze führt man in die BRD meistens aus dem Ausland ein. 5. Die Uranerze wurden vor kurzem in Deutschland entdeckt.IV. Ответьте на вопросы. 1. Warum wird die Steinkohle mit jedem Jahr weniger und weniger gefördert? 2. Wo befinden sich die Vorräte von Kalisalz? 3. Welches Vorkommen entdeckte man vor kurzem in Rheinland-Pfalz? 4. Wie ist die Qualität des deutschen Erdöls? Maschinenbau in der BRD Der Maschinenbau nimmt in der Industrieproduktion der BRD eine wichtige Stelle ein. Die wichtigsten Gebiete liegen aber in den großen Industriezusammenballungen, in denen vor allem die erforderlichen Arbeitskräfte, Verbraucher, Metalllieferanten sowie5 günstige Transport- und Wasserverhältnisse vorhanden sind. Ein sehr wichtiger Zweig des Schwermaschinenbaues der BRD ist die Produktion von Werkzeugmaschinen. Nach der Produktion von Werkzeugmaschinen nimmt die BRD den zweiten Platz in der Welt nach den USA ein. Die wichtigsten Produktionsstätten des10 Werkzeugmaschinenbaues liegen in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Ein wichtiger Zweig des Maschinenbaues ist die Elektroindustrie. Die größten Konzerne dieses Industriezweiges sind „Siemens“ und „Robert Bosch“. Ähnlich der Elektroindustrie spielt auch die15 Feinmechanik-Optik in der Wirtschaft der BRD eine große Rolle. 57
  • 58. Über ein Drittel ihrer Produktion geht ins Ausland. Das Haupt- zentrum dieses Zweiges ist Baden-Württemberg. Von Bedeutung ist weiterhin die Uhrenindustrie, besonders im Schwarzwald, wo rund 90% aller in der Uhrenindustrie Beschäftigten tätig sind.20 Eine überaus große Bedeutung für den Export hat die Fahrzeugindustrie, vor allem die Autoindustrie. Die BRD ist gegenwärtig einer der größten Autoproduzenten der Welt. Die größten Monopole dieses Industriezweiges sind die Volkswagenwerke, Opel, Ford, Daimler-Benz und BMW. Auf diese25 Monopole entfallen 77,5% der gesamten Autoproduktion. In den Hafenstädten Hamburg, Bremen, Kiel und Lübeck ist der größte Teil des Schiffbaues konzentriert. Nach dem Schiffbau nimmt die BRD den zweiten Platz in der Welt nach Japan ein. In der BRD wird die Flugzeug- und Raketenindustrie sehr stark30 entwickelt, die zum größten Teil zur Rüstung arbeitet. Die vorherrschenden Positionen innerhalb dieses Industriezweiges nehmen drei Konzerne aus München, Düsseldorf und Friedrichshafen ein. Die Konzerne führen Forschungsarbeiten durch und produzieren Flugzeuge, Raketen und Treibstoffe.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. станок 5. машиностроение2. вооружение 6. в настоящее время3. судостроение 7. занимать второе место4. отрасль промышленности 8. исследовательские работыII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Lage der größten Industriestandpunkte in Deutschland hängt von mehreren Bedingungen ab: Verkehrsverbindungen, Rohstoffvorräten und so weiter. 2. Nach den USA steht die BRD auf dem zweiten Platz nach der Produktion von Werkzeugmaschinen. 3. Im Schwarzwald konzentriert sich der größte Teil der Uhrenindustrie. 4. Die Flugzeug- und Raketenindustrie arbeitet meistens für die Rüstung.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Der Werkzeugmaschinenbau ballt sich in Bayern zusammen. 58
  • 59. 2. Das Hauptzentrum der Feinmechanik-Optik befindet sich in Stuttgart. 3. Für die Ausfuhr in der BRD spielt die Autoindustrie eine große Rolle. 4. Die bedeutendsten deutschen Hafenstädte sind Kiel, Hamburg, Bremen und Lübeck. 5. Die Flugzeug- und Raketenkonzerne stellen nur Flugapparate her.IV. Ответьте на вопросы. 1. Welche Industriebereiche gehören zum Maschinenbau in Deutschland? 2. Welche größten Autoproduzenten der Welt existieren in der BRD? 3. Welchen Platz in der Welt nimmt die BRD nach dem Schiffbau? 4. Welches Land nimmt den ersten Platz nach der Produktion von Werkzeugmaschinen in der Welt? Jeans von der Firma Levis* Noch 1990 war jedes zweite in den USA verkaufte Kleidungsstück aus dem derben Baumvollstoff von der Firma Levis gefertigt. In den vergangenen Jahren fiel ihr Marktanteil dramatisch zurück.5 Aus den Marktverlusten zog der Konzern jetzt Konsequenzen. 11 aus 37 Betrieben in Nordamerika werden geschlossen. Ein Drittel der Belegschaft wird entlassen. Aber in Deutschland ist Levis nach wie vor die Marke Nummer eins. Der Umsatz schrumpft derweil nicht ganz so stark. Noch sind10 die deutschen Kunden bereit, für die Marke draufzuzahlen. Jeans sind in Deutschland bisher ein Imageprodukt, während sie in den USA von jeher ein Massenprodukt waren. Die erfolgsreichsten Marken in Deutschland sind Levis, Mustang, Wrangler und Diesel. Zwar bestreitet niemand, dass Levis15 Marktführer ist. Viele große Marken erreichen ihre Umsatz- steigerungen nicht durch den Verkauf von Jeans, sondern von T- Shirts oder Socken, die sie mit ihrem Label verzieren. Der Kauf auf dem Jeans-Markt wird immer gnadenloser, denn der Markt ist gesättigt. Fünf Jeans hängen in jedem Kleiderschrank, bei20 den 15- bis 20-jährigen bis zu zehn. Zudem bröckeln die Preise in Deutschland, dem ehemaligen Hochpreisland für Jeans. Statt für die 59
  • 60. empfohlenen 159 Mark Jeans zu bekommen, kann man sie an jeder Ecke für 99 Mark zu kaufen. Die Absatzanteile sind jetzt schon zurückgegangen. Zur Zeit existiert der Trend zu Eigenmarken noch25 mehr. Dem Markenimage treu bleiben, ohne neue Trends zu verschlafen, lautet die Zauberformel aller Jeansfirmen. „Im Galopp gegen den Wind“ will Mustang anreiten. Das heißt vor allem: werben. Über 37 Millionen Mark, mehr als 10% des Umsatzes, gab die Firma im30 vergangenen Jahr für Anzeigen und Spots aus. Auch Levis USA will mit der größten Werbekampagne ihrer Geschichte die Misere beenden: 90 Millionen Dollar sind dafür vorgesehen. Der Werbespot hauchte der Firma Levis neues Leben ein und der Branche einen weltweiten Boom. Aber zur Zeit stammt der Zuwachs bei der Firma35 Levis größtenteils von Stiefeln, Röcken, Hemden und Jacken. So geht es bei der Firma Levis, die die Urmutter aller Jeansfirmen ist.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. хлопок 5. массовый продукт2. приплачивать 6. быть закрытым3. грубый (плотный) 7. ярлык4. сокращаться 8. рекламная кампанияII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die deutschen Käufer sind bereit, auf die Marke mehr Geld zu zahlen. 1. Auf dem Jeansmarkt ist die Warenanzahl viel mehr als nötig. 2. In anderen Ländern zieht man vor, die Jeans von ihren Eigenmarken zu kaufen. 3. Die Losung aller Jeansfirmen lautet auf folgende Weise: den Traditionen treu bleiben, ohne neue Richtungen zu vergessen.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. In letzten Jahren nahm der Marktanteil der Firma Levis zu. 2. In Deutschland sind Jeanshosen ein Massenprodukt. 3. In Deutschland waren die Preise auf Jeans immer höher, als in anderen Ländern. 4. Die Jeanswarenabsätze bringen der Firma Levis weniger Geld, als der Verkauf von anderen Kleidungsstücken dieser Firma. 5. Um weniger Verluste zu leiden, sollen alle Jeansfirmen werben. 60
  • 61. IV. Ответьте на вопросы. 1. Welche Jeansfirmen sind in Deutschland erfolgreich? 2. Warum sollen die Firmen Geld für Werbungen und Anzeigen ausgeben? 3. Welche Folgen hat das Zurückfallen des Marktanteiles von der Firma Levis? 4. Welche Kleidungsstücke verkauft die Firma Levis außer Hosen? VII. Verwaltung in Wirtschaftssystemen Banken Das Bankensystem der Bundesrepublik Deutschland besteht aus einer Zentralbank und vielen Geschäftsbanken. Zentralbank ist ist die Deutsche Bundesbank mit ihren Hauptverwaltungen, den Landeszentralbanken. Die Geschäftsbanken lassen sich in Universal-5 und Spezialbanken einteilen. Universalbanken betreiben alle Bankgeschäfte, Spezialbanken sind fixiert z.B. auf Baufinanzierung, Schiffsfinanzierung. Die Deutsche Bundesbank ist eine Bundesbehörde, aber von Weisungen der Bundesregierung unabhängig. Sie hat die Aufgabe, den10 Geldumlauf und die Kreditversorgung zu regeln sowie den Zahlungsverkehr im Inland und mit dem Ausland zu sorgen. Die Bundesbank muss zwar die Wirtschaftspolitik der deutschen Bundesregierung unterstützen; im Fall von Zielkonflikten hat jedoch die Sicherung der Währung Vorrang.15 Bargeld und Buchgeld werden durch das Bankensystem geschaffen, und zwar das Bargeld durch die Bundesbank, das Buchgeld durch die Geschäftsbanken (Einräumung von Kredit). Je mehr Geld die Banken schaffen, je grosser die Geldmenge wird, desto eher ist die Gefahr einer Inflation gegeben. Anderesseits20 bedeutet die Schaffung von zusätzlichem Geld auch die Schaffung von zusätzlicher Kaufkraft, von Nachfrage. Die zusätzliche Nachfrage kann die Wirtschaft stimulieren und zum Abbau von Arbeitslosigkeit beitragen. Die Einschränkung der Geldmenge durch die Banken birgt25 dagegen die Gefahr eines Rückgangs der Nachfrage, d.h. mangelnden Absatzes für die Unternehmen und damit von wachsender Arbeitslosigkeit in sich. Die Einschränkung der Geldmenge kann auch Deflation bzw. den Abbau von Inflation zur Folge haben. 61
  • 62. Es ist also ausserordentlich wichtig, die Geldmenge richtig, d.h. so30 zu steuern, dass das Verhältnis von Geld- und Gütermenge möglichst im Gleichgewicht bleibt. Dies zu sichern ist Aufgabe der Zentralbank. Sie kann diese Aufgabe dadurch erfüllen, dass sie den Geschäftsbanken mehr oder weniger Bargeld zur Verfügung stellt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. банковская система 5. безналичный расчет 2. центральное управление 6. объем денежной массы 3. федеральное учреждение 7. денежное обращение 4. наличные деньги 8. экономическая политикаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Aufgabe der Deutschen Bundesbank. 2. Unterschied zwischen Universal- und Spezialbanken. 3. Unabhängigkeit der deutschen Bundesbank von Weisungen der Bundesregierung. 4. Bundesbank und ihre Rolle in der Wirtschaftspolitik der deutschen Bundesregierung. 5. Steuerung von Geldmenge durch die Zentralbank.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die Zentralbank der BRD besteht aus der Deutschen Bundesbank und den Landeszentralbanken. 2. Bargeld wird durch die Geschäftsbanken geschaffen. 3. Geschäftsbanken können in Universal- und Spezialbanken eingeteilt werden. 4. Die Deutsche Bundesbank ist von Weisungen der Bundesregierung abhängig.IV. Ответьте на вопросы. 1. Woraus besteht das Bankensystem der BRD? 2. Welche Aufgaben haben die Spezialbanken? 3. Was bringt die Schaffung von zusätzlicher Geldmenge mit sich? 4. Worin besteht die Gefahr einer Inflation? Deutscher Handel Der deutsche Handel hält seit Jahrzehnten einen Anteil von etwa 10 Prozent der Bruttowertschöpfung. Rund vier Millionen Menschen arbeiten inzwischen in den etwa 600 000 westdeutschen Unternehmen des Handels. Damit ist jeder achte Erwerbstätige in Deutschland im 62
  • 63. 5 Handel beschäftigt. Die Unternehmen des Grosshandels liefern Güter von Herstellern oder internationalen Markten an Einzelhändler, Weiterverarbeiter oder Grossverbraucher. Vor allem der Einzelhandel wird vom Grosshandel mit kurz- und langlebigen Gebrauchs- und Verbrauchsgütern versorgt.10 Im Einzelhandel vollzog sich in den letzten Jahrzehnten ein tiefgreifender Strukturwandel. Der Wettbewerb ist dadurch noch scharfer geworden. Den Vorteil hat der Kunde: niedrige Preise und ein grosses Sortiment. Der Löwenanteil des Einzelhandelumsatzes entfällt auf Nahrungs- und Genussmittel (über 25 Prozent). Rund 13 Prozent15 machen Textilien und Bekleidung aus. Die Bundesrepublik nimmt im Welthandel zusammen mit den Vereingten Staaten und Japan eine Spitzenstellung ein. Zu den Grundsätzen der deutschen Handelspolitik werden gezählt: - Internationale Arbeitsteilung20 - Weltweiter Wettbewerb - Interessenausgleich. Fast jeder dritte Erwerbstätige arbeitet heute in der Bundesrepublik für den Export. An der Spitze der Ausfuhrgüter stehen Fertigwahren wie Kraftfahrzeuge, Maschinen, chemische und25 elektrotechnische Erzeugnisse. Als Merkmale deutscher Exporte gelten weltweit ein hoher Qualitätsstandart, ein umfassender Service und die zuverlässige Einhaltung von Lieferfristen. Zu den wichtigsten Einfuhrgütern gehören Rohstoffe, Agrarprodukte und Textilwaren.30 Deutschlands wichtigster Handelspartner ist Frankreich. Weitere wichtige Partner für die deutsche Wirtschaft sind Italien, Grossbritanien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. валовая стоимость 5. конкуренция 2. оптовая торговля 6. разделение труда 3. розничная торговля 7. стандарт качества 4. мировая торговля 8. торговый партнерII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Zahl der Menschen, die in den Unternehmen der deutschen Handel arbeiten. 2. Grundsätze der deutschen Handelspolitik. 63
  • 64. 3. Ausfuhrgüter der deutschen Wirtschaft. 4. Einfuhrgüter der deutschen Wirtschaft. 5. Wichtigste Handelspartner Deutschlands.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Jeder vierte Erwerbstätige in Deutschland arbeitet im Handel. 2. Der Wettbewerb im Einzelhandel ist in Deutschland sehr scharf. 3. Deutschland exportiert Rohstoffe, Agrarprodukte und Textilwaren. 4. Ausfuhrgüter Deutschlands haben einen hohen Qualitätsstandart.IV. Ответьте на вопросы. 1.Wie viele Menschen sind in Deutschland im Handel beschäftigt? 2.Womit beschäftigen sich die Unternehmen des Grosshandels ? 3.Womit wird der Einzelhandel versorgt? 4.Was importiert und exportiert Deutschland? Marketing Marketing bedeutet Handel treiben bei der Übersetzung aus dem Englischen. Marketing ist die Gesamtheit der Maßnahmen, die unmittelbar auf Verkauf, Vertrieb und Distribution von Gütern gerichtet sind. Heute ist Marketing eine unternehmerische5 Konzeption, bei der alle Unternehmensaktivitäten zur optimalen Erfüllung der Unternehmensziele am Markt zu orientieren haben. Der Begriff Marketing ist nach dem ersten Weltkrieg in den USA entstanden. Ende der 50-er Jahre hat sich dieser Terminus auch in Europa durchgesetzt. Marketing erfüllt die Funktion des Absatzes im10 Konsumgüter- oder Markenartikelsektor. Das Marketing soll dem wirtschaftlichen Wandel von Verkäufermärkten zu Käufermärkten Rechnung tragen. Auf den Verkäufermärkten herrscht dabei die Knappheitswirtschaft mit Nachfrageübergang. Auf den Käufermärkten ändert sich die Situation zur Überflussgesellschaft15 und zum Angebotsübergang. Marketing umfasst als das unternehmenspolitische Konzept drei Komponenten. Die erste Komponente ist die Maxime des Marketings. Laut diesem Hauptprinzip passt das Leistungsangebot eines Unter- nehmens an die Bedürfnisse bestimmter Nachfragegruppen unter20 Berücksichtigung der eigenen Wettbewerbsposition an. Dies bedingt den Einsatz von Marketing zur Entdeckung von unbefriedigten Bedürfnissen oder die kreative Entwicklung neuer Problemlösungs- 64
  • 65. konzepte. Die zweite Komponente des Marketings ist der aktive und kreative Einsatz verschiedener Absatz- oder marketingpolitische25 Instrumente zur Erschließung, Beeinflussung und Gestaltung eines Marktes. Im Einzelnen ergibt sich dabei eine Fülle möglicher Maßnahmen: die Produktionspolitik (Produktqualität, Sortiment, Marke, Kundendienst), die Kommunikationspolitik (gesellschaftliche Beziehungen, persönlicher Verkauf, Verkaufsförderung, Werbung),30 die Preis- und Konditionenpolitik (Preis, Kredite, Rabatt, Skonto), und die Distributionspolitik (Absatzkette, Logistik). Alle diese Politiken müssen im Zusammenspiel die gewünschte Wirkung am Markt erzielen. Als dritte Komponente wird Marketing durch ein systematisches, auf Rationalität ausgerichtetes Managementverhalten35 charakterisiert. Durch Management werden die Planung, die Organisation und die Kontrolle zur zielbewussten Steuerung von Marketingprozessen eingesetzt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. вести торговлю 5. ценовая политика2. распределение товаров 6. потребительский рынок3. функция сбыта 7. приспосабливаться4. учитывать что-либо 8. общественные связиII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Das Marketing ist ein System, das dem Warenhandel auf dem Markt fördert. 2. Die Wirtschaftsrichtung „Marketing“ entstand zum ersten Mal nach dem ersten Weltkrieg in den USA. 3. Das Hauptprinzip des Marketings lautet die Suche neuer Wege zur Befriedigung der Bedürfnisse des Volkes. 4. Das Management beschäftigt sich mit der Planung, Kontrolle und mit der Organisation auf dem Markt.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die Hauptfunktion des Marketings ist der Absatz der Markenartikel auf dem Markt. 2. Die Verkäufer sollen die Nachfrage der Käufer durch das Angebot von Waren befriedigen. 65
  • 66. 3. Die Produktionspolitik als marketingpolitisches Instrument kontrolliert die Produktqualität, das Sortiment und sie löst auch die Probleme der Kunden. 4. Marketing ist eine Unternehmenspolitik, die aus fünf Komponenten besteht. 5. Marketing ist ein System, das auf größere Ausgaben für die Funktionierung des Marktes gerichtet ist.IV. Ответьте на вопросы. Wie können Sie den Begriff „Marketing“ erklären? Wann war der Terminus Marketing im ganzen Europa verbreitet? Welche Funktionen erfüllt das Marketing auf dem Markt? Wozu ist die zweite Komponente des Marketings bei der Marktfunktionierung nötig? Marketing-Strategie Die Marketing-Strategie besteht aus Zielen und Entscheidungen, die die Marketing-Anstrengungen des Unternehmens leiten. Dazu gehört man die Höhe des Marketing-Budgets, das Mix und die Allokation der Mittel. Diese Richtlinien sind zum Teil unabhängig5 und zum Teil als Reaktion auf sich verändernde Umwelt- und Konkurrenzbedingungen. Das erste Element der Marketing-Strategie ist die Höhe des Marketing-Budgets. Das Management bestimmt die Größe der Marketing-Ausgaben, um die Unternehmensziele zu erreichen. Bei10 der Festlegung des Gesamtbudgets orientiert sich das Unternehmen an einem branchenspezifischen Prozentsatz des Umsatzes. Ein Hersteller von Parfüm setzt das Marketing-Budget bei ungefähr 35% des erwarteten Umsatzes an, ein Hersteller von Düngemitteln weitaus niedriger, bei ungefähr 15%.15 Das Marketing-Mix ist ein Schlüsselbegriff der modernen Marketing-Theorie. Das Marketing-Mix besteht aus den kontrollier- baren Variablen. Diese Variablen verwendet das Unternehmen zur Beeinflussung der Märkte. Die Marketing-Mix-Variable beeinflusst vor allem die Höhe der Kundenreaktion. Viele Unternehmen sehen20 ihr Mix aus sehr enger Perspektive. Für sie besteht es hauptsächlich aus den Variablen Preis und Kundendienst. Andere Unternehmen sehen Dutzende kontrollierbare Elemente, die sich auf die Kundenreaktion auswirken könnten: Produkt, Ort, Absatzförderung und Preis. Die Marketing-Entscheidungsvariablen können kurzfristig 66
  • 67. 25 (der Preis, die Größe des Verkaufs, die Höhe der Werbeausgaben) und langfristig (Veränderungen der Absatz-wege) variierbar sein. Die dritte Komponente der Marketing-Strategie ist die Allokation der Marketing-Mittel. Zur Festlegung der Marketing-Ausgaben muß das Management entscheiden, wie die Mittel über Produkte,30 Kundensegmente und Verkaufsgebiete verteilt werden sollen. Bei der Allokation der Marketing-Mittel wird ein möglichst hoher Ertrag angestrebt. Darum erhalten jene Einheiten einen höheren Anteil, die größer sind oder mehr unrealisiertes Potential aufweisen.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. состоять из чего-либо 5. обслуживание клиентов2. предприятие, фирма 6. оказывать влияние3. условия конкуренции 7. сказываться, отражаться4. (товаро) оборот 8. сбыт (товара)II. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Bestandteile der Marketing-Strategie sind die Höhe des Budgets, das Mix und die Allokation der Mittel. 2. Die Höhe des Marketing-Budgets hängt von der Branche, in der dieses Geschäft arbeitet. 3. Viele Firmen glauben, dass viele Faktoren (zum Beispiel: Produkt, Ort, Preis, Absatzmärkte) die Nachfrage der Kunden beeinflussen. 4. Die Manager sollen die Marketing-Mittel bezüglich auf den Kundendienst, die Bereiche des Verkaufs und die Produkte verteilen.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? Die Elemente der Marketing-Strategie sind direkt mit der Konkurrenz und mit der Kundenreaktion verbunden. Die Marketing-Ausgaben, die für die Marktfunktionierung nötig sind, bestimmen das Marketing-Budget. Der Prozentsatz des erwarteten Umsatzes ist in allen Wirtschafts- gebieten gleich. Die Vertreter aller Firmen der Welt meinen, dass ihr Mix nur aus zwei Variablen: Preis und Kundendienst besteht. Die Hauptdevise des Marketings ist das Streben nach dem Gewinn.IV. Ответьте на вопросы. Was gehört zur Marketing-Strategie? Wie können Sie den Begriff „Marketing-Mix“ erklären? 67
  • 68. Worin besteht das Ziel der Allokation? Welche Faktoren können die Höhe des Marketing-Budgets bestimmen? Unternehmensformen* Bei einer Unternehmensgründung ist die Wahl der Rechtsform die bedeutendste Entscheidung. Die Form des Unternehmens wird durch die Aspekte: Kapitaleinlage, Haftung, Gewinn- und Verlustbeteiligung und Geschäftsführungsorgane bestimmt. Man muß5 folgende Arten der Unternehmen unterscheiden. Die Einzelunternehmung ist dadurch charakterisiert, dass der Einzelkaufmann seinen Betrieb ohne Gesellschafter betreibt. Und er besitzt auch alleinige Entscheidungsbefugnis. Die Eigenkapitalbasis besteht nur aus dem eingelegten Vermögen des Unternehmers und ist10 dadurch begrenzt. Für die Verbindlichkeiten haftet der Einzel- kaufmann unbeschränkt. Der Gewinn steht ihm alleine zu, ebenso wie er Verlust alleine zu tragen hat. Personengesellschaften sind überall dort entstanden, wo in einem Unternehmen die Arbeits- und Finanzkraft eines einzelnen nicht mehr15 ausreicht. Man muß daher einen Partner aufnehmen werden. Durch die Aufnahme eines stillen Gesellschafters kann die Eigenkapitalbasis der Personengesellschaft vergrößert werden. Die Haftung des stillen Gesellschafters bleibt auf die Einlage beschränkt. Er muß am Gewinn und kann am Verlust beteiligt werden. Von der Geschäftsführung ist20 der stille Gesellschafter ausgeschlossen. Die offene Handelsgesellschaft (OHG) ist eine Handels- gesellschaft von zwei oder mehr Personen, die unter gemein- schaftlicher Firma ein Handelsgewerbe betreibt. Die Gesellschafter sind unbeschränkt, weil sie mit ihrem ganzen Vermögen als25 Gesellschaftsgläubige haften. Die Gewinn- und Verlustbeteiligung geschieht meist laut Gesellschaftervertrag. Zur Geschäftsführung sind alle Gesellschafter berechtigt und verpflichtet. Aber laut dem Gesellschaftsvertrag können einzelne Gesellschafter ausgeschlossen werden.30 Das Hauptmerkmal der Kommanditgesellschaft (KG) ist, dass sie zwei Arten von Gesellschaftern hat. Die Komplementäre haben die Geschäftsleitung inne. Die Haftung der Kommanditisten beschränkt sich auf die Kapitaleinlage. Sie sind von der Geschäfts- führung ausgeschlossen. 68
  • 69. I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. доля прибыли 5. принимать партнёра2. акционер 6. давать право3. единоличное предприятие 7. нести ответственность4. вложенное имущество 8. кредиторII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Bei der Bestimmung der Unternehmungsform spielen die folgenden Faktoren: die Geschäftsführung, die Kapitaleinlage eine große Rolle. 2. Im Einzelunternehmen trifft der Einzelkaufmann nur selbst verschiedene Entscheidungen. 3. Das Vermögen der Personengesellschaft wird durch den Anteil des neuen Partners größer. 4. Die Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft tragen eine unbeschränkte Haftung, denn jeder von ihnen ist ein Besitzer der bestimmten Einlage.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Der Einzelkaufmann leitet das Unternehmen mit Gesellschaftern. 2. Der stille Gesellschafter in der Personengesellschaft hat keine Möglichkeit, an der Geschäftsführung teilzunehmen. 3. Auf Grund des Gesellschaftervertrages bekommen die Partner der offenen Handelsgesellschaft die Anteile vom Gewinn. 4. Die Mitglieder der Kommanditgesellschaft sind die Komplementäre und die Kommanditisten. 5. Die Kommanditisten sind keine Teilnehmer der Geschäftsführung bei den Kommanditgesellschaften.IV. Ответьте на вопросы. Laut welchen Merkmalen bestimmt man die Rechtsform der Firma? Woraus besteht die Eigenkapitalbasis des Einzelkaufmannes im Einzelunternehmen? Wozu ist die Aufnahme eines stillen Gesellschafters in der Personengesellschaft nötig? Welche Gesellschafter können von der Geschäftsführung ausgeschlossen sein? Arten der Aktiengesellschaften (AG)* Die Gesellschafter der AG, die Aktionäre, beteiligen sich mit Einlagen am Grundkapital, das in Aktien zerlegt ist. Die Aktionäre 69
  • 70. haften mit ihrem Privatvermögen für die Verbindlichkeiten nicht. Mit der Aktie besitzen Sie das Recht auf einen Gewinnanteil, auf die5 Dividende. Zur Aktiengesellschaft gehört die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA). In der KGaA haftet der Komplementär unbeschränkt. Die Kommanditisten sind in ihrer Haftung auf die Einlage beschränkt, die in Aktien verbrieft ist. Ebenso wie die AG hat10 die KGaA Vorstand, Aufsichtsrat und Hauptversammlung. Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist auch eine Art der Aktiengesellschaften. Die Gesellschafter einer GmbH sind mit Einlagen am Stammkapital beteiligt, auf die sich ihre Haftung beschränkt. Der Gewinn wird nach Geschäftsanteilen15 verteilt. Die Organe der GmbH sind der Geschäftsführer und die Gesellschafterversammlung. Ein Aufsichtsrat kann auf freiwilliger Basis bestellt werden. Die Verluste, die in der Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesen sind, können laut Jahresbeschluss durch Auflösung von offenen Rücklagen oder mit Hilfe der Verlust-20 vorträge ausgeglichen werden. Die Genossenschaft ist weder Personen- noch Kapitalgesellschaft, sondern ein wirtschaftlicher Verein. Dieser Verein beabsichtigt durch Selbsthilfe die Genossenschaftsgedanken zu verwirklichen.25 Das Kapital setzt sich aus den Anteilen der Mitglieder (Genossen) zusammen. Die Zahl der Mitglieder ist mindestens sieben. Die Haft- summe wird laut Status für jeden Genossen festgelegt. Die Haftung besteht aber nur der Genossenschaft, nicht den Gläubigern gegenüber. Die laufende Geschäftsführung liegt in den Händen des Vorstandes.30 Die übrigen Organe sind die Aufsichtsrat und die General- versammlung. Die Gewinn- und Verlustbeteiligung wird nach dem Verhältnis der Geschäftsguthaben oder laut Status festgelegt. Die Aktiengesellschaft (AG), die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA), die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)35 sind juristische Personen im Gegensatz zu den Personen- gesellschaften.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. правление 5. предусматривать в расчёте2. наблюдательный совет 6. сумма гарантий3. доля от прибыли 7. накопления, сбережения 70
  • 71. 4. назначать 8. актив (ы)II. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Aktien erlauben den Aktionären den Anteil von dem Gewinn zu besitzen. 2. Die Haftung des Komplementärs in der Kommanditgesellschaft auf Aktien ist unbeschränkt. 3. Die Haftung der Gesellschafter einer GmbH beschränkt sich auf Einlagen am Hauptkapital. 4. Die Gläubiger in der Genossenschaft haften für die Verbindlichkeiten nicht.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? Die KGaA hat einen Vorstand, eine Aufsichtsrat, sondern keine Hauptversammlung. Die Bestellung der Aufsichtsrat in der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) geschieht freiwillig. Jedes Mitglied der Genossenschaft hat das Recht auf die gleiche Haftsumme. Der Gewinn und der Verlust werden laut Status und Guthaben verteilt. Das Kapital der Genossenschaft besteht aus Einlagen der Mitglieder und der Geschäftsführung. IV. Ответьте на вопросы. 1. Woraus besteht das Grundkapital der Aktiengesellschaft? 2. Welche Führungsorgane gibt es in der KGaA? 3. Auf welche Weise löst man das Problem mit Verlusten in der Gesellschaft mit beschränkter Haftung? 4. Welche typischen Merkmale haben die AG, die KGaA und die GmbH ? VIII. Errungenschaften auf dem Gebiet der Technik Bionik In letzten Jahren sind solche Wissenschaftszweige, wie Biophysik, Biochemie und andere entstanden. Eines der aussichtsreichsten Forschungsgebiete eröffnet sich mit der Bionik. Diese Bezeichnung kommt vom griechischen Wort „bion“ und5 bedeutet Element eines biologischen Systems. Als offizielles Datum der Geburt jener „Brücke“, die Biologie und Technik verbindet und 71
  • 72. Bionik genannt wird, gilt der 13. September 1930. An diesem Tag wurde in Dayton (USA) das erste Internationale Symposium eröffnet. Aber dieser Gedanke gehörte noch Leonardo da Binci. Die 10 Aufgabe dieses neuen Wissenschaftszweiges besteht darin, biologische Systeme zu erforschen und zu prüfen, ob sich ähnliche Lösungen in der Technik anwenden lassen. Die Natur ist ein besserer Ingenieur als der Mensch. Techniker müssen die Natur kennen und studieren, wenn sie ihre eigenen 15 Geräte zu einer hohen Leistung bringen wollen. Anhand eingehender Untersuchungen der Struktur des Auges der Hufeisenkrabbe konnte die Kontrastschärfe von Fernsehapparaten verbessert werden. Japanische Wissenschaftler stellen fest, dass die Form des Wals der Fortbewegung im Wasser besser dient als die messerförmige Form 20 der modernen Schiffe. Das von den japanischen Konstrukteuren geschaffene Schiff ist wirtschaftlich vorteilhafter als die anderen Schiffe, weil seine Motoren bei gleicher Geschwindigkeit und Tragfähigkeit des Schiffes eine geringere Leistung brauchen. Die Ratten besitzen ein Organ, mit dem sie auf Röntgenstrahlen 25 zu reagieren vermögen. Sie sprechen bereits auf eine Dosis von nur 20 Milliröntgen, gegeben in einer Zehntelsekunde, an. Es ist verständlich, dass die Bioniker diese seltene Fähigkeit mit besonderer Aufmerksamkeit studieren, um herauszufinden, wie dieses natürliche „Strahlennachweisgerät“ funktioniert. 30 Die Wissenschaftler aus den USA, die Fertigungstechnik der Integralschaltungen benutzend, haben an einem Siliziumkristall das Verhalten eines richtigen Neurons modelliert.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. грузоподъёмность 5. перспективный2. чёткость контраста 6. состоять в чём-либо3. технология 7. быть в состоянии, мочь4. интегральная схема 8. выгодныйII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die Benennung „ Bionik“ kommt aus der griechischen Sprache. 2. Die Idee der Verbindung der Natur mit der Technik bezieht sich noch auf einen großen italienischen Maler. 3. Die Schiffskonstrukteure aus Japan bauten das Schiff, das die äußere Form eines Meertieres hatte. 72
  • 73. 4. Die amerikanischen Wissenschaftler modellierten das Benehmen eines Neuronnetzes an einem Siliziumkristall.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts entstand die Wissenschaft „Bionik“, das heißt die Verbindung der Biologie und der Technik. 2. Die Wissenschaft „Bionik“ machte seine Aufgabe nicht, denn der Mensch kann nie die Naturgesetze in der Technik benutzen. 3. Die Menschheit verwendet die Erforschungen der Natur- erscheinungen in der Fernsehapparatur, im Schiffbau, in der Computertechnik usw. 4. Die japanischen Wissenschaftler kommen zum Beschluß, daß die gebaut Schiffe in der Form eines Wals werden sollen. 5. Die Versuche zur Anwendung der Gehirnzellen in den Integralschaltungen beendeten mit dem Mißerfolg.IV. Ответьте на вопросы. 1. Welches Ereignis fand am 13. September 1930 in den USA statt? 2. Worin besteht die Aufgabe der Wissenschaft, die die Biologie mit der Technik verbindet? 3. Wozu soll der Mensch die Natur erforschen? 4. Warum können die Ratten auf Röntgenstrahlen reagieren? Geheimnisvolle Strahlen Für die Wissenschaft ist alles möglich. Sie verändert die Welt, erleichtert unser Leben. Als Beispiel kann man Radio und Telefon, Kino und Fernsehen, neue Medikamente und Maschinen nennen. Viele berühmten Gelehrten, Erfinder, Entdecker sind durch ihre5 Großtaten auf dem Gebiet der Wissenschaft in die Geschichte der Menschheit eingegangen. Am 23. Januar 1886 war der große Saal der Universität Würzburg bis auf den letzten Platz besetzt. Der Professor Röntgen sollte über seine Entdeckung der geheimnisvollen X-Strahlen erzählen.10 Der Tag begann wie gewöhnlich, ein Arbeitstag wie alle anderen. Der Professor Röntgen schritt durch die engen Straßen der alten Stadt am Main. Die Novembersonne schien auf die spitzen Dächer der Häuser, drang durch die hohen Fenster des Laboratoriums. Er verhängte die Fenster mit schwarzem Papier. Wie immer prüfte15 er vor Arbeitsbeginn noch einmal alles - Geräte, Kontakte, Isolation. Erst dann schaltete er den Hochspannungsstrom ein. Die Glaswand 73
  • 74. der Vakuumröhre begann grünlich zu leuchten. Stunden vergingen, es wurde Abend. Müde und unzufrieden mit den Ergebnissen seiner Arbeit blieb er noch einige Minuten so im Dunkeln sitzen. Plötzlich20 sprang er auf. Der schwarze Schirm, der vor den Kathodenstrahlen, das war ihm klar. Woher kam aber das seltsame Leuchten? Er schaltete den Strom aus. Sofort verschwand auch das Leuchten. Er schaltete ein. Das Leuchten erschien wieder. Also leuchtete der Schirm nur dann, wenn die Röhre eingeschaltet war. Er hielt ein25 Buch zwischen Schirm und Röhre. Das Buch warf keinen Schatten auf den Schirm. Er wischte sich den Schweiß von der Stirn- das war ja sein Arm, die Knochen seines Armes. Die geheimnisvollen Strahlen drangen also durch das Papier des Buches, durch das Fleisch des Armes. Nur die Knochen warfen einen30 Schatten. Nun hielt er andere Gegenstände aus Metall und Holz zwischen den Schirm und Röhre. Viele Forscher hatten schon vor Röntgen die Kathodenstrahlen untersucht. Keiner von ihnen hatte aber dieses sonderbare Leuchten beobachtet.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. прокладывать новые пути 5. ток высокого напряжения2. преодолевать трудности 6. включить/ выключить3. войти в историю 7. тень4. таинственные Х-лучи 8. предметы из металла и дереваII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Der erste Vortrag von Röntgen zur Entdeckung der X-Strahlen fand im Jahre 1886 statt. 2. Der seltsame Schirm erschien, nur wenn die Röhre eingeschaltet war. 3. Die X-Strahlen drangen sogar durch das Fleisch des Armes. 4. Röntgen war der erste Gelehrte, der das geheimnisvolle Leuchten beobachtete.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die Wissenschaft hilft den Menschen viele Schwierigkeiten überwinden. 2. Die erste wissenschaftliche Sitzung der Wissenschaften zur Entdeckung der Röntgenstrahlen fand am 23. Januar 1886 in Berlin statt. 74
  • 75. 3. Der schwarze Schirm, der von den Kathodenstrahlen beim Einschalten der Vakuumröhre ging, war die Röntgenstrahlen. 4. Die X-Strahlen gingen durch alles: die Gegenstände aus Metall, Holz, Papier. 5. Mit dem Problem der X-Strahlen beschäftigen sich viele Wissenschaftler vor Röntgen.IV. Ответьте на вопросы. 1. Welche Apparatur benutzte Röntgen, um die X-Strahlen zu entdecken? 2. Dank welchem Versuch konnte Röntgen die X-Strahlen beobachten? 3. Welche Möglichkeiten besitzt die moderne Wissenschaft? 4. Wann hielt Röntgen den Vortrag über die X-Strahlen vor den Professoren und Studenten der Universität in Würzburg? Entdeckung der Kamera Unser Leben wäre heute ohne Fotografie nicht mehr denkbar. Kameras, Objektive und Projektoren sind Zeugnisse des alten Wunsches der Menschen. Aber erst seit Mitte der 13. Jahrhunderts baute Pater Rogerius Baco oder Dr. Mirabilis einen völlig5 abgedunkelten Behälter, den er Camera obscura nannte. Das Loch für den Lichteinfall legte er genau in die Mitte einer Wand, damit die gegenüberliegende Fläche weitestgehend ausgenutzt werden konnte. Bald fand er heraus, wie lang der Kasten sein musste, damit die ganze hintere Wand vom Licht ausgefüllt wurde. 250 Jahre später entdeckte10 Leonardo da Vinci das gleiche Phänomen. Aber seine Beobachtungen hielt er nur in seinen Notizbüchern fest. Etwa 50 Jahre nach Leonardo da Vinci beschäftigte sich Hieronymus Gardanus aus Pavia mit dem gleichen Problem. Er fand heraus, welche Folgen die Vergrößerung oder die Verkleinerung der15 Lichtöffnung sein soll, um die jeweils günstigsten Abbildungen zu ergeben. Gardanus setzte als erster geschliffene Brillengläser in die Öffnung ein. Je nach der Krümmung dieser Gläser erzielte er ein größeres oder kleineres, helleres oder dunkleres Bild. Manche Bilder waren noch immer sehr verschwommen. Deshalb konstruierte er20 seine Kamera um: er baute eine zweite, bewegliche Wand ein, auf die das Bild fiel. Er stellte auch fest, dass man durch eine Verschiebung dieser Wand ein klareres oder schärferes Bild erhalten konnte. Diese Verfahren nutzte man noch drei Jahrhunderte später bei den Plattenkameras durch einen beweglichen Auszug. In ihrer Grundform 75
  • 76. 25 war damals die Kamera mit einer Linse vorhanden. Es fehlte die Möglichkeit, das auf die Innenwand der Kamera obscura geworfene Bild festzuhalten. Die ersten „Fotografen“ halfen sich damit, dass sie die Rückseite der Kamera mit einem lichtdurchlässigen Bogen bespannten. Ihre Bilder standen aber auf dem Kopf. Um ein30 aufrechtstehendes Bild zeichnen zu können, baute man riesige Ungetüme von Kameras und stellte eine zweite hinein. Diese drehte das Bild mit Hilfe einer Linse um.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. падение света 5. изображение2. выдвижной механизм 6. заполнять3. затемнённая ёмкость 7. запечатлевать в заметках4. шлифованные стёкла 8. светопроницаемая дугаII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. Seit dem Altertum träumte der Mensch von der Vorrichtung, die die Abbildung der Wirklichkeit machte. Die erste sogenannte Kamera wurde von einem Mönch geschaffen. Gardanus setzte die Arbeit an der Kamera obscura fort, vor allem beschäftigte er sich mit der Verbesserung der Lichtöffnung. Der zweite Weg der Verbesserung der Kamera obscura von Gardanus war der Bau der zweiten beweglichen Wand.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die Erscheinung des Lichteinfalls ist für die Menschheit seit dem 15. Jahrhundert bekannt. 2. Trotz dem Verbot der Kirche wurden die ersten Beobachtungen zur Schaffung der Kamera in einem Kloster gemacht. 3. Das Phänomen der Lichtdurchdringung durch die Öffnung war auch in der Malerei entdeckt. 4. Die Plattenkameras und die mit einer Linse ausgerüsteten Kameras sind in gleicher Zeit vorhanden. 5. Um ein aufrechtstehendes Bild zu bekommen, bespannten die ersten „Fotografen“ die Rückseite der Kamera mit einem hellen Stoff.IV. Ответьте на вопросы. 1. Worin besteht das Verdienst des Paters Rogerius Baco? 76
  • 77. 2. Auf welche Weise verbesserte Hieronymus Gardanus die Kamera obscura? 3. Wie funktionierte die mit einer Linse ausgerüstete Kamera? 4. Wie ist es gelungen, das Problem des aufrechtstehenden Bildes zu lösen? Schnurlostelefon* Das Telefon sieht schon anders aus als andere Komforttelefone. Die Tasten sind aus durchsichtigem Kunststoff, die dahinterliegenden Zahlen und Symbole sind gut abzulesen. Das angenehm große Display für den Anrufbeantworter ist mit leicht verständlichen5 Symbolen ausgestattet. Der Hörer ist klein und handlich und mit einer Klappe versehen, die sich einfach öffnen lässt. Die Tasten sind im Deckel untergebracht. Für das Mobilteil gibt es eine separate Ladestation mit einem Zweitakkumulator. Die Sprachqualität des Mobilteils ist sehr gut: kein Knistern und Knacken.10 Der Anrufbeantworter ist einfach zu bedienen, die Skip- Funktionen beschleunigen das Auffinden der einzelnen Nachrichten. Die eingehenden Nachrichten werden automatisch mit Datum und Uhrzeit versehen. Das Schnurlostelefon verfügt außerdem über einen15 Sprachspeicher, der eine kleine Datenbank zur Erzeugung von synthetischer Sprache enthält. Dieser Sprachvorrat umfasst den Meldetext, bestehend aus Hinweistext, Sprechaufforderung und Schlußtext, und einen Wortschatz wie Ziffern, Zahlen, verschiedene Begriffe und Bindewörtern. Aus denen wird per20 Mikroprozessorsteuerung die akustische Benutzerführung zusammengesetzt und angesagt. Ein komfortables Leistungsmerkmal ist die Rufweiterleitung. Das Telefon nimmt den Anruf entgegen und meldet sich mit dem ausgewählten oder aufgesprochenen Meldetext. Nachdem der25 Anrufer seine Nachricht aufgesprochen hat, wählt das Gerät eine vorher gespeicherte Nummer. Kommt die Verbindung zustande, wird mittels synthetischer Sprache der Aufgerufene auf die automatische Rufweiterleitung hingewiesen. Das Gerät fordert ihn dann auf, die aufgezeichneten Nachrichten mit der Fernabfrage abzuhören.30 Ein weiteres Leistungsmerkmal ist die Hold-Funktion. Es ist möglich, eine Gesprächsverbindung zu halten, während das Sprechmikrofon und der Lautsprecher von der Telefonleitung 77
  • 78. abgetrennt werden. Beim Spannungsausfall des Akkumulators bleiben die Rufnummern und alle vorhandenen Informationen35 erhalten.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. автоответчик 5. языковая память2. база данных 6. сигнальный текст3. удобный, портативный 7. оснащать4. отдельная зарядная станция 8. дальность слышимостиII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. Der Mobilteil des neuen Komforttelefons ist von hoher Sprachqualität: keine Störungen beim Sprechen. Der Sprachspeicher besitzt das Sprachvorrat zur Produzierung der künstlichen Rede. Der Hörer kann von dem Basisapparat in einer bestimmten Entfernung getrennt sein. Alle Informationen und Rufnummern sind beim Spannungsausfall gesichert.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Der Bildschirm für den Anrufbeantworter ist mit schwer begreiflichen Symbolen versehen. 2. Das Mobilteil besitzt eine besondere Ladestation mit einem Zweitakkumulator. 3. Der Sprachspeicher enthält eine kleine Informationsbase zur Produzierung von synthetischer Sprache. 4. Wenn das Sprechmikrophon und der Lautsprecher von der Telefonleitung abgetrennt werden, passiert keine Gesprächs- verbindung. 5. Beim entladenen Akkumulator sind alle im Speicher vorhandenen Rufnummern verschwunden.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wie kann man die Tasten des Schnurlostelefons charakterisieren? 2. Welchen Hörer besitzt das neue Schnurlostelefon? 3. Welche Funktion ist für das neue Komforttelefon typisch? 4. Wozu ist die Rufweiterleitung im Schnurlostelefon notwendig? 78
  • 79. Telefax auf Normalpapier* Die erste Faxübertragung war zwischen Berlin und Tokio 1936 anläßlich der Olympischen Spiele. Heute kann man schon von mehreren Faxgeräte-Generationen sprechen. Der große Faxgeräte- Boom setzte mit der Miniaturisierung wichtiger elektronischer5 Bauelemente in den 80-er Jahren ein. Der technische Standard in den 80-er Jahren ermöglichte preisgünstige Geräte nur dadurch, daß ein spezielles thermoempfindliches Papier benutzt wird. Die Nachteile dieses technischen Standards sind weitgehend bekannt. Thermoempfindliches Papier ist lichtempfindlich, verblasst10 sehr schnell, gilt nicht als dokumentenecht. Die Normalpapier-Faxgeräten der 90-er Jahre bieten die folgenden Vorteile: Haltbarkeit der Kopien, Dokumenten-Echtheit, Bearbeitungsmöglichkeit auf der Kopie (Schreiben, Stempeln und so weiter), gute Archivierbarkeit (A4-Format), Einsatzmöglichkeit für15 Recyclingpapier, einfache Handhabung und so weiter. Das Normalpapier-Faxgerät kann man auch als Kopierer am Arbeitsplatz benutzen. Die Übertragung der Information mit Hilfe der Normalpapier- Faxgeräte geschieht auf folgende Weise. Die optische Vorlage für20 den Druck kommt in Form digitaler Informationen über die Telefonleitung und wird elektronisch zwischengespeichert. Mit Hilfe eines entsprechenden Programms, das in jedem Faxgerät abgelegt ist, können die digitalen Bitmuster wieder in Buchstaben, Ziffern und Zeichen umgewandelt werden.25 Ein Laserstrahl bzw. eine Leuchtdiodenkette setzt das Punktmuster des Abbildes mit Hilfe einer Steuerelektronik auf eine Fotoleitertrommel um. Das Bild auf der Fotoleitertrommel entspricht genau der optischen Vorlage. Das Bild wird mit Toner von der Photoleitertrommel auf Papier übertragen und nun30 chemisch/thermisch fixiert. Dieser fotoelektrische Prozeß läuft sehr schnell ab, so dass es möglich ist, mit einer Geschwindigkeit von mehreren Seiten pro Minute zu drucken. Diese Übertragungsgeschwindigkeit ist 12 Sekunden pro A4-Seite. Die Verarbeitung von Originalen bis zu einer35 Breite beträgt 280 mm. Der automatische Originaleinzug ist bis zu 30 Seiten. 79
  • 80. I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям.1. термочувствительная бумага 5. манипулирование2. светоочувствительная бумага 6. прочность копий3. делать возможным, содействовать 7. оптический оригинал4. барабан фотопроводимости 8. лазерный лучII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Was Faxgeräte betrifft, so kann man hier über mehrere Generationen sprechen. 2. Der technische Standard der 80-er Jahre zu Faxgeräten hat viele Nachteile. 3. Die Vorteile der Normalpapier-Faxgeräte im Vergleich zu anderen Typen der Faxgeräte sind die folgenden: Haltbarkeit der Kopien, Dokumenten-Echtheit, gute Archivierbarkeit und so weiter. 4. Die Leuchtdiodenkette setzt das Abbild auf eine Fotoleitertrommel um.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Für die erste Generation der Faxgeräte ist die Formverkleinerung der Bauelemente kennzeichnend. 2. Der Hauptnachteil der Faxgeräte der 80-er Jahre ist die Benutzung des thermoempfindlichen Papiers, das lichtempfindlich und sehr schnell verblasst ist. 3. Die digitalen Bitmuster werden wieder in Buchstaben, Ziffern und Zeichen mit Hilfe der Steuerelektronik umgewandelt. 4. Von der Fotoleitertrommel wird das Bild mit einem Programm auf Papier übertragen. 5. Der Kopierungsprozeß im Normalpapier- Faxgerät läuft sehr langsam 12 Minuten pro A4-Seite ab.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann passierte die erste Faxübertragung zwischen Berlin und Tokio? 2. Welche Nachteile hat das thermoempfindliche Papier? 3. Warum profitiert der Benutzer bei der Anwendung des Normal- papieres? 4. Wie ist die Übertragungsgeschwindigkeit des Bildes auf Papier in Normalpapier-Faxgeräten? 80
  • 81. IX. Computer und Computertechnologien In der Welt des Computers Computer gehören heute zu unserem Leben. Sie werden überall eingesetzt – in Industrie und Landwirtschaft, in Banken, Büros, Universitäten, Krankenhäusern und anderen Einrichtungen. Computer berechnen das Gehalt, steuern viele Prozesse, zeichnen und5 musizieren. Computer als Rechenmaschine ist keine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Vor rund 1652 baute der französische Mathematiker Pascal eine mechanische Rechenmaschine. Der Mathematiker und Philosoph Leibniz vervollkommnete diese Erfindung 22 Jahre später.10 Seine Rechenmaschiene konnte alle vier Grundrechenarten ausführen. Den ersten wirklichen Computer baute 1941 der deutsche Ingenieur Conrad Zuse. In den USA wurde der Computer einige Jahre später von Howard H. Aiken entwickelt. In der letzten Zeit werden Computer breit im Studium ausgenutzt.15 Heute gibt es die verschiedensten Typen der Lehrprogramme in Mathematik, Physik, Fremdsprachen, die in der letzten Zeit immer mehr Verwendung finden. Der Student kann das eingegebene Programm in seinem individuellem Tempo „abarbeiten“. Das Üben mit dem Computer finden viele Jugendliche nicht so langweilig wie20 mit einem Lehrbuch, weil der Computer auf die richtigen Antworten sehr freundlich mit einem Zeichnen reagiert. Mit Hilfe eines Computers kann man Texte tippen, verarbeiten, speichern und auch drucken, wenn man einen Drucker hat. Ein anderer Helfer ist das Übersetzungprogramm, das auch eine25 grosse Bedeutung hat. Die Qualität der automatischen Übersetzungen ist noch nicht gut, weil sie nicht von Fehlern frei sind. Ganz andere Kommunikationmöglichkeiten bietet das Internet. Auf der ganzen Welt kann man jetzt mit dem Computer elektronische Briefe und Nachrichten senden, ohne auf die Post zu gehen, man kann30 kommunizieren und Informationen austauschen. Im Internet sind alle wichtigen Unternehmen, Firmen und Institutionen vertreten. Die Zahl der Internet-Nutzer steigt, ihre Interessen sind verschieden: Politik, Wissenschaft, Gesundheit und viele andere Bereiche.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. вычислительная машина 5. изобретение 2. арифметические действия 6. учебные программы 81
  • 82. 3. находить применение 7. качество перевода 4. принтер 8. обмен информациейII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Aus der Geschichte des Computers. 2. Ausnutzung des Computers im Studium. 3. Nachteile der Übersetzungsprogramme. 4. Kommunikationmöglichkeiten des Internets. 5. Steigerung der Zahl der Internet-Nutzer.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die erste Rechenmaschine wurde im 20. Jahrhundert erfunden. 2. Computer sind gute Helfer beim Studium. 3. Computerlernprogramme finden zur Zeit eine breite Anwengung. 4. Die modernen Übersetzungsprogramme haben heute viele Nachteile.IV. Ответьте на вопросы. 1. Von wem wurde der erste Computer gebaut? 2. Welche Rolle spielen Computer heute? 3. Wie und wo werden heute Computer ausgenutzt ? 4. Welche Kommunikationmöglichkeiten bietet das Internet? Mit dem Computer auf du Immer mehr Menschen arbeiten mit Computern. Viele Jugendliche interessieren sich für Computer, weil sie aus vielen Berufen nicht mehr wegzudenken sind. Der Computer ist kein Wunderding. Schon in der Schule haben5 die Kinder einen Computerraum und den Informatikkurs. Da erwerben sie Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer. Und nach der Schule haben viele Jungen und Mädchen den Wunsch, Programmierer zu werden. Die erfolgreiche Entwicklung der modernen Industrie wäre ohne10 elektronische Rechenanlagen unmöglich. Wir brauchen sie jeden Tag – von kleinen Computern, wie Taschenrechner, die schon lange zu unserem Alltag gehören, bis zu den hochleistungsfähigen Computern, die in der Produktion eingesetzt werden. Das Computersystem besteht aus der Hardware und der Software.15 Unter Hardware versteht man alle technischen Bestandteile des Computersystems (Zentraleinheit, Tastatur, Monitor, Drucker, Speicher, Winchesterplatte, Maus, Kabel usw.) 82
  • 83. Die Zentraleinheit ist der wichtigste Teil des Computersystems. Hier sind z.B. der Mikroprozessor und der Hauptspecher installiert. In20 der Zentraleinheit werden die Daten und die Befehle verarbeitet. Unter Software versteht man bei Computern die Programme. Das sind Dienstprogramme (z.B. Textverarbeitung) und so genannte Utilities, die den Umgang mit dem Betriebssystem des Computers vereinfachen (z.B. Menüprogramme, die das Programmangebot in eine25 benutzerfreundliche Maske verpacken). Elektronische Rechenanlagen (Hardware) führen bei Vorliegen eines entsprechenden Programms (Software) die Lösung einer Aufgabe in kurzer Zeit aus. Wenn die Eingangsdaten rein numerisch sind, spricht man vom30 Rechnen, wenn sie darüber hinaus von nichtnumerischer Art sind, von elektronischer Datenverarbeitung. Wenn die Computer die Nutzbarkeit der eingegebenen Informationen erweitert, handelt es sich um Informationsverarbeitung.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. аппаратное обеспечение 5. клавиатура 2. программное обеспечение 6. операционная система 3. вычислительная установка 7. служебные программы 4. жесткий диск 8. текстовый редакторII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Nach der Schule wollen viele Jugendliche Programmierer werden. 2. Computer werden heute überall eingesetzt. 3. Die Zentralleinheit ist der Hauptteil des Computersystems. 4. Dienstprogramme erleichtern die Arbeit am Computer. 5. Unterschied zwischen der Daten- und Informatonsverarbeitung.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die Verbreitung von Computern in der Gesellschaft nimmt ständig zu. 2. Computer werden in der Industrie nicht eingesetzt. 3. Die technischen Bestandteile des Computers gehören zur Software. 4. Menüprogramme vereinfachen die Arbeit mit Computern.IV. Ответьте на вопросы. 1. Warum interessieren sich heute die Jugendlichen für Computer? 2. Was versteht man unter Hardware? 83
  • 84. 3. Was versteht man unter Software? 4. Welche Rolle im Betriebssystem spielen die Utilities? Das globale Computernetz* Internet ist das globale Computernetz, das die ganze Welt erfasst. Das Wort “Internet” ist ein Kunstwort aus dem Englischen, das die Kurzform für “International Network” ist. Dieses Netzwerk ist ein offener Verbund von Computernetzwerken, der die Computer und die5 darauf ablaufenden Programme in die Lage versetzt, direkt miteinander zu kommunizieren. Keine andere Branche hat in den letzten Jahren derartige Zuwachsraten zu verzeichnen gehabt wie die Computer-Netzwerke. Und unter diesen ist es wiederum das Internet, das alle anderen um10 Grössenordnungen überholt hat. Heute hat Internet ca. 15 Millionen Abonnenten in mehr als 150 Ländern der Welt. Monatlich nimmt der Umgang des Netzes auf 7-10% zu. Technisch gesehen ist das Internet ein Netz von Rechnern, die nach einem bestimmten Protokoll, dem Internet-Protokoll (kurz: IP),15 mieinander kommunizieren. 1969 konstruirte das amerikanische Verteidigungsministerium das erste Computernetz, das das ARPANET genannt wurde. Zwei seiner Hauptelemente, das Transmission Control Protokol (TPC) und das Internet Protokol (IP) wurden zu einer Protokolfamilie. Dabei wurde20 grossen Wert darauf gelegt, das TCP/IP von verschiedenen Rechentypen verstanden wird. Das grosse Angebot des Internets, das im Sprachgebrauch unter “Surfen” zusammengefasst wird, ist das World Wide Web (weltweites Netz, WWW). Die Struktur des weltweiten Netzes errinnert an die25 Struktur eines Spinnennetzes. Dabei bedient sich das WWW der Hypertext-Technik, um verschiedene Ressourcen miteinander zu verbinden. Hypertext bedeutet, dass in einem Dokument vorkommende Begriffe eine Verbindung zu anderen Dateien aufweisen können. Seit30 sich in den 80er Jahren der PC im Privatbereich mehr und mehr durchgesetzt hat, steigt auch das Interesse am Austausch von Informationen via Computer.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. компьютерная сеть 5. всемирная сеть 84
  • 85. 2. обеспечивать соединение 6. соединение с другими файлами 3. основные элементы 7. гипертекстовая техника 4. Министерство Обороны 8. обмен информациейII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Die heutige Zahl der Internet-Benutzer. 2. Internet verbindet verschiedene Computernetzwerken, die zu verschiedenen Institutionenen in der ganzen Welt gehören. 3. TCP/IP sind die Hauptprotokole, nach denen das Internet die Verbindung zwischen Netzrechnern gewährleistet. 4. Hypertext-Technik verbindet verschiedene Informationsressourcen miteinander. 5. Die Informationsaustausch mit Hilfe des Computers nimmt in der letzten Zeit zu..III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Internet ist ein Supercomputer. 2. Keine andere Branche entwickelt sich in den letzten Jahre so schnell wie die Computer-Netzwerke. 3. Internet verbindet verschiedene Computernetzwerken. 4. Der Austausch von Informationen ist in der letzten Zeit zurückgegangen.IV. Ответьте на вопросы. 1. Was bedeutet das Wort “Internet”? 2. Wann und von wem wurde das erste Computernetz konstruirt? 3. Woran erinnert die Struktur des weltweiten Netzes? 4. Was bedeutet „Hypertext“? Elektronische Post (Elektronic-mail)* Der im Internet am häufigsten in Anspruch genommene Dienst ist die E-mail, “electronic mail”, die es seit 1972 gibt. Im Grunde ist die elektronische Post der normalen Briefpost sehr ähnlich. Sie dient ebenfalls der Übermittlung schriftlicher Nachrichten5 zwischen zwei Orten, wobei die E-mail den Vorteil hat, jederzeit versand und empfangen werden zu können. Rein theoretisch steht eine E-mail unmittelbar nach dem Abschicken im Popstfach des Empfängers zur Verfügung, in der Praxis ergeben sich Verzögerungen von einigen Minuten bis wenigen Stunden. Der Empfänger hat10 jederzeit Zugriff auf sein Postfach und kann E-mails abholen und 85
  • 86. verschicken. E-mails sind nicht nur auf Texte beschränkt, man kann auch Bilder und Klangdateien anhängen und als Anlage verschicken. Durch die obengenannten Merkmale ist die elektronische Post sehr viel flexibler und leistungsfähiger als die normale Post.15 E-mails können nicht nur zwischen zwei Adressen, sondern auch gleichzeitig an viele verschiedene Orte verschickt werden. Die grössten Provider sind AOL (Amerika Online) mit 8 Millionen Teilnehmern, MSN (Mickrosoft Network) mit 1,6 Teilnehmern weltweit sowie T-Online mit 1,2 Millionen Teilnehmern in20 Deutschland. Ein der neuen Geschäftszweige der E-mail ist das Online- Shopping und die Online-Bestellung: in virtuellen Kaufhäusern wird es dem Kunden ermöglicht, wie aus einem Versandhauskatalog mit extrem grosser Auswahl, sich Waren anzuschauen und zu bestellen.25 Bei der Online-Bestellung können Artikel direkt beim Versender geordnet werden, Computer werden zum Beispiel nach Wunsch geferdigt. Der Computerhersteller DELL-USA setzt mit dem Online- Geschäft, Support und Verkauf, heute schon täglich eine Millione US$ um.30 Die virtuellen Kaufhäuser konnten sich bisher noch nicht gegen ihre reelen Konkurenten durchsetzen, da die Sicherheit der Zahlungsgeschäfte der Online-Käufer bislang nicht gegeben ist und da noch immer zu wenig Haushalte ans Internet angeschlossen sind.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. передача сообщений 5. виртуальные магазины 2. иметь преиущество 6. поставщик компьютеров 3. звуковые файлы 7. доставка и продажа 4. отправлять и получать 8. клиентII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Entstehungsdatum der E-mail. 2. Vorteile der E-mail vor der normalen Briefpost. 3. Die grössten Provider. 4. Möglichkeiten des Online-Shoppings. 5. Nachteile des Online-Shoppings.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Die normale Briefpost ist leistungsfähiger als die E-mail. 86
  • 87. 2. E-mails sind nur auf Klangdateien beschränkt. 3. Die E-mail wurde 1972 gegründet. 4. Durch Online-Shopping kann sich der Kunde verschiedene Waren bestellen.IV. Ответьте на вопросы. 1. Wann wurde die E-mail gegründet? 2. Welche Vorteile hat die E-mail? 3. Wie heissen die grössten Provider? 4. Welche Möglichkeiten bietet das Online-Shopping? Supercomputer* Die moderne Welt der Hochtechnologien ist ohne Entwicklung des Computers kaum noch vorstellbar. Computer verschiedener Typen und Grössen finden im Bereich der Speicherung und Verarbeitung von Daten und Informationen weite Verbreitung in der Gesellschaft,5 angefangen beispielweise geheimen Regierungsdaten, über Transaktionen der Banken bis hin zu privaten Haushaltskonten. Computer haben durch die Techniken der Automatisation ein neues Zeitalter eröffnet und moderne Kommunikationssysteme erheblich verbessert.10 Es werden neue, immer leistungsfähigere Computer geschaffen. Hier ein Beispiel: Die Körperschaft IBM gibt 100 Mio Dollar für Forschungs- unde Entwicklungsarbeiten bei der Herstellung eines Supercomputers aus, der eine grössere Geschwindigkeit der Datenverarbeitung ermöglicht wird, als die leistungsfähigsten15 modernen Computer. Dieser Hypercomputer hat den Namen Blue Gene (das blaue Gen). Er wird in der ersten Linie zur Erzeugung einer neuen Medikamentengeneration angewendet. Man wird ihn nicht nur bei wissenschaftlichen Forschungen, sondern auch zur Lösung vielfältiger20 Aufgaben in verschiedenen Wirtschaftsbereichen einsetzen können – hierzu gehören Finanzinstitutionen und Banken, Fluggesellschaften, Erdöl- und Gasindustrie u. a. m. Der Computer Blue Gene wird mit mehr als einer Million Mikroprozessoren ausgerüstet, von denen jeder etwa eine Milliarde25 Operationen mit Floating Point (Fliesskomma) pro Sekunde ausführen wird. Blue Gene wird 1000-mal schneller sein als der bekannte Computer Deep Blue, der den Schachweltmeister Harry Kasparow 87
  • 88. besiegt hat. Und noch ein beeindruckender Vergleich: Blue Gene wird30 zwei Miliionen Mal leistungsfähiger, als ein gewöhnlicher moderner Personalcomputer sein. Die Entwicklung der Computertechnik schreitet schnell voran. Was heute als neu gilt, ist morgen schon überholt.I. Найдите немецкий эквивалент к следующим словам исловосочетаниям. 1. высокие технологии 5. научные исследования 2. хранение информации 6. решение различных задач 3. обработка информации 7. плавающая точка 4. исследовательские работы 8. развитие компьютерной техникиII. Найдите данную информацию в тексте. Укажите номерастрок. 1. Computer werden heute breit verwendet. 2. Computer haben moderne Kommunikationssysteme verbessert. 3. Der Computer Blue Gene wird von der Körperschaft IBM entwickelt. 4. Blue Gene hat eine grosse Geschwindigkeit der Datenverarbeitung. 5. Die Computertechnick entwickelt sich sehr schnell.III. Соответствуют ли данные высказывания тексту? “Да” или”нет”? 1. Man verwendet Computer in verschiedenen Institutionen. 2. Die Qualität der modernen Communikationssysteme wurde durch Computer verbessert. 3. Der Computer Blue Gene hat Harry Kasparow besiegt. 4. Der Computer Blue Gene hat eine grosse Leistungsfähigkeit.IV. Ответьте на вопросы. 1.Wie entwickeln sich die modernen Computertechnologien? 2.Von wem wird der Computer Blue Gene entwickelt? 3.Wo wird dieser Supercomputer angewendet? 4. Mit wie viel Mikroprozessoren wird er ausgerüstet? X. Zusätzliches Lesen Die Geschichte des Thermometers Der Blick zum Thermometer gehört heute zu den automatischenTätigkeiten des Menschen. Keine Naturwissenschaft, keine Technik kommtheute ohne Temperaturmessung aus. Es begann damit, dass Heron, der griechische Forscher der Antike, einGerät baute, mit dem man die Ausdehnung der Luft durch Wärmefeststellte. Galileo Galilei tat den entscheidenden Schritt: Er beschloss, 88
  • 89. dieses Naturgesetz zum Messen der Temperatur auszunutzen, und bautedas erste Thermometer. Es war einfach: eine hohle Glaskugel mit langemGlasrohr daran, das eine Teilung hatte und in ein Gefäss mit Flüssigkeitragte. Abhängig von der Temperatur der Glaskugel fiel und stieg dieFlüssigkeit im senkrechten Rohr. Mit der Entwicklung der Naturwissenschaften wurde das Bedürfnis, dieTemperatur genau zu messen, sehr stark. Naturforscher wollten ihreBeobachtungen der Wärmeerscheinungen genauer aufschreiben oder siewollten genau wissen, wie warm das Wasser oder die Luft ist. Nun bautenmehrere Forscher „richtige“ Thermometer und teilten die Skalen dieserThermometer nach Festpunkten, die jeder nach seinem Gutdünken wählte.So baute ein Holländer aus Amsterdam (17. Jahrhundert) ein Thermometer.Den Gefrierpunkt des Wassers bezeichnete er mit −10˚und denSchmelzpunkt von Butter als +10˚. Etwas später entstand das Thermometer von Renaldini. Der GelehrteRenaldini (Italien) entschied sich für Gefrierpunkt und Siedepunkt desWassers als Festpunkte. Boyle nahm den Schmelzpunkt des Anisöles als einzigen Festpunkt.Newton wählte schmelzenden Schnee als 0˚ und die menschlicheBlutwärme als 12˚. Einen wesentlichen Fortschritt brachten auf diesem Gebiet die Arbeitenvon Gabriel Daniel Fahrenheit (1686 – 1736). Er baute seine Thermometerin der Form, wie wir sie kennen. Er füllte einige Thermometer mitQuecksilber, andere mit Alkohol. Als Tiefspunkt (0˚ Fahrenheit) nahm erdie Temperatur einer Kältemischung aus Eis, festem Salmiak und Wasser.Als zweiten Festpunkt nahm er den Gefrierpunkt des Wassers und teilteden Bereich von 0˚ bis hierher in 32 Teile. Also 0˚= 32˚ F. Der französische Physiker Réaumer (1683 – 1757) teilte den Bereichzwischen Gefrierpunkt und Siedepunkt des Wassers in 80˚ R auf. Auchdiese Skala kann man heute noch in einigen Ländern finden (20˚ R =25˚C). Die 100teilige Skala bei Quecksilber-Thermometern hat derschwedische Astronom Anders Celsius (1701-1744) eingeführt. Sieverbreitete sich schnell in den meisten Ländern und dient auch heute. AlsFestpunkte für sein Thermometer benutze Celsius ebenfalls Gefrier- undSiedepunkt des Wassers. Ausser den Alkohol- und Quecksilberthermometern sind heute auchMetallthermometers bekannt. 89
  • 90. Die Geschichte des Thermometers ist beispielhaft. Sie zeigt, wie langeund wie viele einzelne kluge Köpfe nacheinander an einer Aufgabe arbeitenmüssten, bis die Lösung gefunden war. Strom aus Licht Das Problem der Energiegewinnung ist heute sehr aktuell, darum suchtman ständig nach neuen Energiequellen. Eine der Möglichkeiten bietet unsdie Sonnenstrahlung: Tag für Tag strahlt die Sonne ungeheureEnergiemengen in den Weltraum - je Sekunde 386 x 10²¹ kW. Stellen Siesich vor: Hinter der 386 noch 21 Nullen! So bekommt unsere Erde jährlichetwa 600 Billionen kW in Form von Strahlungsenergie von der Sonne. Schon lange arbeiten viele Wissenschaftler an dem Problem: Wie kannman die Sonnenenergie in elektrischen Strom umwandeln? Die physikalischen Prinzipen zur direkten Umwandlung von Licht inElektroenergie sind schon etwa 100 Jahre bekannt. Aber die Methoden derUmwandlung des Sonnenlichtes in elektrischen Storm, die man bis jetztbenutzte, waren nicht vollkommen, und der Wirkungsgrad dieserUmwandlung war sehr gering. Durch die Fortschritte der Halbleitertechnik wurden Materialiengefunden, die eine bedeutende Steigerung des Wirkungsgrades derlichtelekrischen Energieumwandlung ermöglichen. Seit Ende der fünfziger Jahre wird das Sonnenlicht in Form derSolarzellen für Energieversorgungsanlagen besonders in der Raumfahrtpraktisch genutzt. Schon der dritte sowjetische Sputnik (1985) wurde mitder Energie von Sonnenstrahlen gespeist. Die Sonnenenergieanlagen auf der Erde funktionieren nur in der „Klein-Energetik“. Mit der Energie von Sonnenstrahlen werden gespeist:„Sonnenkocher“ für das Mittagessen, Transistorradios, Tisch- undTaschenuhren, Taschenlampen, Rasierapparate. Im Hafen von Taganrog gibt es Bojen mit Akkumulatoren, die am Tagemit Sonnenenergie aufgeladen werden und in der Nacht die Leuchtzeichenspeisen. In der Zukunft werden Sonnenenergieanlagen der Klein-Energetik eine sehr grosse Rolle spielen. Das grösste bekannte Sonnenkraftwerk befindet sich im Ararattal inArmenien. Es hat 1300 Reflexionsspiegel mit einer Fläche von je 15 m².Seine Leistung beträgt etwa 1200 kW. Dieses Sonnenkraftwerk ist eineVersuchsstation. 90
  • 91. Navigation ohne Sicht Man unterscheidet akustische Navigation (Sonar) und elektrischeNavigation (Radar). Beide Methoden sind im Tierreich verbreitet undberuhen auf dem Prinzip: durch Reflexion einer Welle an einemGegenstand (Hindernis) wird die Existenz dieses Gegenstandes an diesemOrt festgestellt. Mit anderen Worten: um einen Gegenstand bei völligerDunkelheit oder in sehr grosser Entfernung zu bemerken, gibt es zweiMöglichkeiten, die Schallortung (Sonar) und die Funkortung (Radar). Schon im 18. Jahrhundert haben die Wissenschaftler beobachtet, dassFledermäuse niemals auf Hindernisse prallen. Aber erst 1938 fand maneine Erklärung dafür: Fledermäuse stossen beim Fliegen Schreie aus, diewir Menschen nicht hören können, denn die Frequenzen dieser„Ultraschallschreie“ sind für das menschliche Ohr zu hoch. Diese Schreiewerden an Hindernissen reflektiert und vom Ohr der Fledermäuseregistriert. Bei völliger Dunkelheit kann also eine Fledermaus fliegen, ohnean Hindernisse zu stossen. Eine interessante Anwendung des Ultraschallsonars wurde einmal aufBaumwollfeldern erprobt. Es gibt eine Art Falter, die auf Baumwollfelderngrosse Schäden anrichten. Ihre Feinde sind aber Fledermäuse. So hat manauf Baumwollfeldern rotierende Lautsprecher aufgestellt, die einen fürMenschen unhörbaren Ton aussenden. Dieser Ton ist aber den„Ultraschallschreien“ der Fledermäuse ähnlich. So gelang es, dieBaumwollfelder vor den Schädlingen zu retten, weil die Falter sich von denFledermäusen bedroht fühlten. Sprechen wir nun von der elektrischen Navigation. Es gibt sogenannte„elektrische“ Fische, die bei ihrer Fortbewegung im Wasser elektrischeImpulse ausstrahlen, die von Steinen oder anderen Fischen reflektiertwerden. So benutzen „elektrische“ Fische eine Art Radarsystem. Sie kommen in trüben amerikanischen oder südamerikanischen Flüssenvor, wo auch gute Augen wenig nutzen. Die meisten Fische, die ein solchesRadarsystem benutzen, haben ein schlechtes Sehvermögen. Die technische Anwendung der elektrischen Navigation (Radar) istschon über 30 Jahre bekannt. Unter der Bezeichnung Radar versteht manheute alle Funkmessverfahren. Das Prinzip des Radars lautet: eineImpulsfolge ultrakurzer Wellen wird ausgestrahlt, an einem Objektreflektiert und wieder aufgefangen. Radarverfahren finden wir in der Hochseefischerei, in der See- undLuftfahrt. 91
  • 92. Die Eisenbahn der Zukunft Stunden fliegen, Tage sparen! Das moderne Flugzeug ist heute dasschnellste Verkehrsmittel, aber noch immer reisen die Menschen mehr mitder Eisenbahn als mit Flugzeugen oder Automobilen. Aber wird die Eisenbahn einmal die Geschwindigkeit des Flugzeugeserreichen? Es gibt heute zwar Schnellstrecken und Schnellzüge für 160 –250 km/h. In Frankreich hat man sogar Experimentalstrecken, wo die Züge300 km/h fahren. Also, die Techniker arbeiten an weiterenGeschwindigkeitssteigerungen. Wahrscheinlich wird es breitere Schienenund grössere Spurweiten, elektronische Steuerungen und neueAntriebsaggregate geben. Vielleicht werden die Züge auch auf Luftkissenfahren. Aber alles das ist noch ziemlich problematisch. Und dann fährtvielleicht die Eisenbahn mit Geschwindigkeiten von 400 km/h. Doch bleibtsie wieder weit hinter den Unterschallflugzeugen zurück. Und die Techniker arbeiten weiter. Die Idee eines Zuges im Rohr ist nicht so jung. Man entwickelte siedamals, als das erste Flugzeug noch gar nicht existierte.Schon der Erfinderdes Dampfkochtopfes, der Physiker Denise, wollte Wagen durchTunnelröhre blasen(1860). Die Konstrukteure von heute schlagen vor, tief unter der Erde einenTunnel zu bauen und darin parallel zwei Fahrröhre von etwa 56 mDurchmesser zu verlegen. Die Eisenbahnwagen, die im Rohr fahrenwerden, müssen aus sehr leichten Materialien hergestellt werden.Fensterlose „Zigarren“ von 20 Meter Länge können theoretischGeschwindigkeiten zwischen 900 und 3000 km/h entwickeln. Also die alte gute Eisenbahn ist nicht so konservativ. Sie kann in derZukunft das werden, was das Flugzeug heute ist – das schnellsteVerkehrsmittel der Welt. Sie werden einander noch die Hand reichen – dieEisenbahn und das Flugzeug! Was hier erzählt ist, klingt heute vielleicht utopisch aber dieEntwicklung von Wissenschaft und Technik beweist, dass es keinePhantasterei ist. Radiostrahlung durchdringt Gletscher Die Radiowelle ist heute nicht nur ein wichtiges Fernmelde- undInformationsmittel. Mit ihrer Hilfe werden ferne Planeten erforscht undRaumflugapparate gesteuert. In den letzten Jahren benutzen dieWissenschaftler die Radiowelle auch zum Studium der Eismassen vonArktis und Antarktis. 92
  • 93. An verschiedenen Orten unseres Planeten – in der Antarktis, aufGrönland, auf arktischen Inseln und Gebirgsmassiven sind riesigeEismassen konzentriert. Man nennt sie Gletscher. Etwa 16 Millionen km²des Festlandes sind immer mit ihnen bedeckt. 90 Prozent Eismassenentfallen auf die Antarktiis. Wie gross ist die tatsächliche Dicke der Gletschermassen? Was stelltdas eisbedeckte Relief der Antarktika, Grönlands und anderer Festlandteiledar? Aus welchen Gesteinsarten besteht es? Diese Fragen sind nicht nur fürdie Geophysik aktuell. Sie haben auch eine volkswirtschaftlicheBedeutung. Die Gletscher sind nicht gut genug erforscht. Die Forschungsarbeitensind nicht leicht, und die Forschungsmethoden und technische Mittel warennicht vollkommen. 40 Jahre lang bediente man sich der seismischen Methode. Durchkleine Sprengungen des Eises rief man Schallwellen hervor. Auf dieMessung der Ausbreitungszeit der Schallwellen gründet sich die seismischeMethode. So bestimmte man die Dicke des Gletschers. Aber die Antarktikaund Grönland sind mit einer Schneeschicht bis 100 m Dicke bedeckt.Durch diese dicke Schneeschicht kam die Schallwelle stark abgeschwächtan. So musste man Bohrungen im Gletscher machen, dort die Sprengmittelunterbringen... Die Methode verlangte viel Zeit und Kraft. Sie war nichtvollkommen. Heute benutzt man die Radiointroskopie. So heisst die aktiveFunkortung, die eine Messung der Gletscherdicke gestattet. Von einerAntenne wird das elektromagnetische Signal ausgestrahlt, es „durchstösst“die Eisdicke. Die untere Grenze des Gletschers, sein Bett, reflektiert es, undnach einer gewissen Zeit gelangt es zur Empfangsantenne. DieBestimmung der Eisdicke bereitet dann für die Wissenschaftler keineSchwierigkeiten. Die Radiointroskopie besitzt noch einen Vorteil – mit ihrer Hilfe kannman die Eismassen vom Flugzeug ausmessen. Die erste Versuche der Radiointroskopie eines Antarktisgletscherswurden von sowjetischen Polarforschern 1964 unternommen. In der Nähedes Observatoriums „ Mirny“ hat man mit Hilfe eines Funkortungsgerätesdie Gletscherdicke gemessen. Sie betrug 850 Meter. Seit jener Zeit ist diesystematische Funkortung ein wissenschaftliches Verfahren für dieMessung der Gletscherdicke. Diese Funkortungsgeräte gestatten es, das Bodenrelief unter dem Eis in4000 m Tiefe gründlich zu erforschen. Die Radiophysiker aller 93
  • 94. Antarktisexpeditionen haben heute solche Funkortungsgeräte. Sieunternehmen radiointroskopische Untersuchungen in wenig erforschtenGebieten der Antarktika. 94
  • 95. ОГЛАВЛЕНИЕПредисловие .............................................................................................. 3 I. Bekannte Persönlichkeiten.................................................................... 5 Martin Luther ........................................................................................ 5 M.W.Lomonossow................................................................................ 6 Konstantin Ziolkowski.......................................................................... 8 Heinrich Hertz entdeckt elektromagnetische Schwingungen*............ 10 Albert Einstein* .................................................................................. 11 II. Länder und Städte.............................................................................. 13 Frankfurt am Mein. ............................................................................. 13 Berlin .................................................................................................. 15 Moskau................................................................................................ 17 Russland*............................................................................................ 18 Bayern – Zentrum der Technik* ......................................................... 20 III. Hochschulstudium............................................................................ 22 Hochschulbildung in Russland............................................................ 22 Hochschulbildung in Deutschland ...................................................... 23 Hochschule Deutschlands. Probleme und Lösungen.* ....................... 25 Studienreform im Zuge des Bologna-Prozesses*................................ 27 Humboldt Universität Berlin............................................................... 28 Taganroger Technologisches Institut .................................................. 30 IV. Feste und Feiertage .......................................................................... 33 Weihnachten ....................................................................................... 33 Advent................................................................................................. 34 Silvester und Neujahr.......................................................................... 36 Fasching-Fastnacht-Karneval.............................................................. 38 Ostern.................................................................................................. 39 Tag des heiligen Valentin* ................................................................. 41 V. Umweltschutz.................................................................................... 43 Luftreinhaltung ................................................................................... 43 Schutz der Gewässer und Meere ......................................................... 45 Naturschutz und Landschaftspflege* .................................................. 46 Abfallwirtschaft in der BRD* ............................................................. 48 Bodenschutz und Schutz vor Lärm ..................................................... 50 VI. Wirtschaftssystem in der BRD ........................................................ 52 Das Wirtschaftssystem der Bundesrepublik........................................ 52 Landwirtschaft in Deutschland ........................................................... 54 95
  • 96. Entwicklung des Bergbaues, der Erdöl-und Erdgasindustrie.............. 55 Maschinenbau in der BRD.................................................................. 57 Jeans von der Firma Levis* ................................................................ 59VII. Verwaltung in Wirtschaftssystemen............................................... 61 Banken ................................................................................................ 61 Deutscher Handel................................................................................ 62 Marketing............................................................................................ 64 Marketing-Strategie ............................................................................ 66 Unternehmensformen*........................................................................ 68 Arten der Aktiengesellschaften (AG)*................................................ 69VIII. Errungenschaften auf dem Gebiet der Technik............................. 71 Bionik.................................................................................................. 71 Geheimnisvolle Strahlen ..................................................................... 73 Entdeckung der Kamera...................................................................... 75 Schnurlostelefon* ............................................................................... 77 Telefax auf Normalpapier* ................................................................. 79IX. Computer und Computertechnologien............................................. 81 In der Welt des Computers.................................................................. 81 Mit dem Computer auf du................................................................... 82 Das globale Computernetz* ................................................................ 84 Elektronische Post (Elektronic-mail)* ................................................ 85 Supercomputer* .................................................................................. 87X. Zusätzliches Lesen ............................................................................ 88 Die Geschichte des Thermometers ..................................................... 88 Strom aus Licht ................................................................................... 90 Navigation ohne Sicht......................................................................... 91 Die Eisenbahn der Zukunft ................................................................. 92 Radiostrahlung durchdringt Gletscher ................................................ 92 96
  • 97. Рябцева Ольга Михайловна Ефименко Светлана Владимировна Lesen wir Deutsch! Для студентов базового уровня (I-II курсов) Ответственный за выпуск Рябцева О.М. Верстка Ващенко Л.А. ЛР № 020565 от 23.06.1997 г. Подписано к печати _________ Формат 60х84 1/16 Бумага офсетная. Офсетная печать. Усл. п.л. – 6,1 Тираж 250 Издательство Технологического института ЮЖНОГО ФЕДЕРАЛЬНОГО УНИВЕРСИТЕТА ГСП 17А, Таганрог, 28, Некрасовский, 44 Типография Технологического институтаЮЖНОГО ФЕДЕРАЛЬНОГО УНИВЕРСИТЕТА В Г. ТАГАНРОГЕ ГСП 17А, Таганрог, 28, Энгельса, 1