Einfach ist nicht immer einfach

2,232 views
2,161 views

Published on

Diana Frank,
Vortrag auf der IA Konferenz in München, 2011

Published in: Design, Business, Technology
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
2,232
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
213
Actions
Shares
0
Downloads
10
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Einfach ist nicht immer einfach

  1. 1. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521diana frankEinfach ist nicht immer einfach einfach ist nicht immer einfach diana frank
  2. 2. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105211D Am Anfang2D Fragen und Verstehen3D Zusammenhänge4D Einfachheit und KomplexitätiD als Gestaltungsaufgabe einfach ist nicht immer einfach diana frank
  3. 3. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105211DAm Anfang einfach ist nicht immer einfach diana frank
  4. 4. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105211DAm Anfang einfach ist nicht immer einfach diana frank
  5. 5. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Branding? Ding! einfach ist nicht immer einfach diana frank
  6. 6. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 Wir macheneine iPad App ! einfach ist nicht immer einfach diana frank
  7. 7. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Offen: – was – für wen – wie – auf welche Art und Weise einfach ist nicht immer einfach diana frank
  8. 8. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Offen: – was – für wen – wie – auf welche Art und Weiseerwartetes Ergebnis: – lauffähiger Prototyp in 5 Monaten – ausbaufähig einfach ist nicht immer einfach diana frank
  9. 9. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Also ganz einfach – Zielsetzung hinterfragen – Szenarien aufsetzen – Blickwinkel bestimmen – Machbarkeit klären einfach ist nicht immer einfach diana frank
  10. 10. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521… bis auf ein paar Paradoxe – Einfachheit vs. Joy of Use – Anspruch vs. Realität und Machbarkeit – User Experience vs. Features – Mobile heißt auch offline – Und eine iPad App ist keine Website ! einfach ist nicht immer einfach diana frank
  11. 11. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105212DFragen und Verstehen einfach ist nicht immer einfach diana frank
  12. 12. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105212DFragen und Verstehen einfach ist nicht immer einfach diana frank
  13. 13. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Die Fragen– was?– für wen?– wie?– auf welche Art und Weise? einfach ist nicht immer einfach diana frank
  14. 14. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Die Antworten– was? alles was machbar ist…– für wen? für alle, oder auch nicht…– wie? das entscheidet ihr…nur passen muß es. einfach ist nicht immer einfach diana frank
  15. 15. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Zufriedenheit mißt sich anerfüllten Erwartungen. einfach ist nicht immer einfach diana frank
  16. 16. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521ErwartungenDie Protagonisten einfach ist nicht immer einfach diana frank
  17. 17. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 Erwartungen Von wem, an wen, an was? Information Mehrwert AnspruchBerater Auftraggeber Kunde Relevanz Exklusivität einfach ist nicht immer einfach diana frank
  18. 18. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 Erwartungen Perspektive entscheidet über Erwartung Information Mehrwert AnspruchBerater Auftraggeber Kunde Relevanz Exklusivität einfach ist nicht immer einfach diana frank
  19. 19. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 Erwartungen Perspektive entscheidet über Erwartung überraschen etablieren suchen und finden Partner werden aktuell und Synergien frei wählbar in Kunden befähigen Informationstiefe und -form Information Mehrwert AnspruchBerater Auftraggeber Kunde Relevanz Exklusivität MarkenwertKommunikation Imagegewinnund Arbeitshilfe Beweis von Berater binden InnovationskraftIllustration Qualifizierte Beraterkomplexer Medienkompetenz Information, gute Nutzen informierenZusammenhänge Beratung Footprint Kunden bindenKunden Angemessenheit Vertrauen und Mehrwert Neues entdecken Neu-Kundenbegeistern Bestätigung gewinnen Exploration neuer spielerischer Möglichkeiten Zugang zu trockenem Thema einfach ist nicht immer einfach diana frank
  20. 20. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521ErwartungenMedienadäquat B Explorativer Zugang Spielerisches Element Visuelle Qualität Fachinformation Hohe Attraktivität // des ObjektsEinfaches Verständnis emotionalekomplexerZusammenhänge Sicherheit E Intuitive Nutzung. Geringe technische Geringer Hürde Lernaufwand. einfache Bedienbarkeit, wirkt nicht wie ein Computer einfach ist nicht immer einfach diana frank
  21. 21. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521ErwartungenBest Practice Fazination Technik // schafft ein po Reduktion vonVertrauen schaffen, Spannungsfel sitives d von KomplexitätKunden begeistern. nale Rationalitättechnische +emotio //Hürden meiden.„Wissenschaftlichke it“ Emotionalität Exklusive Inhalte bewahren. Voraussetzung für relevante Inhalte: neue Darstellung – Glaubwürdig möglichkeiten s- – Wissensaustausch – Exklusive Information (Corporate Footp – Verständlich rint) einfach ist nicht immer einfach diana frank
  22. 22. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 einfach ist nicht immer einfach diana frank
  23. 23. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521PersonasBedürfnisse und Handlungsmuster einfach ist nicht immer einfach diana frank
  24. 24. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521ErzählstrategieGeschichten erleben einfach ist nicht immer einfach diana frank
  25. 25. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521ErzählstrategieGeschichten erzählen einfach ist nicht immer einfach diana frank
  26. 26. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521ErzählstrategieiPad App Beratungsszenarien einfach ist nicht immer einfach diana frank
  27. 27. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105213DZusammenhänge einfach ist nicht immer einfach diana frank
  28. 28. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105213DZusammenhänge einfach ist nicht immer einfach diana frank
  29. 29. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Komplexe Situationen– Werden durch Kommunikation und Struktur erleichtert– Brauchen logische Systeme und ein “Big Picture” einfach ist nicht immer einfach diana frank
  30. 30. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 einfach ist nicht immer einfach diana frank
  31. 31. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 einfach ist nicht immer einfach diana frank
  32. 32. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521 einfach ist nicht immer einfach diana frank
  33. 33. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105214DEinfachheit undKomplexität einfach ist nicht immer einfach diana frank
  34. 34. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 201105214DEinfachheit undKomplexität einfach ist nicht immer einfach diana frank
  35. 35. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Services und Apps– Bedürfnis befriedigen (oder wecken)– Einfachheit und Nutzbarkeit (ease of use)– Freude am Nutzen (joy of use) einfach ist nicht immer einfach diana frank
  36. 36. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Der Mythos von Einfachheit einfach ist nicht immer einfach diana frank
  37. 37. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Der Mythos von EinfachheitEine gute App ist nicht unkomplex.Sie unterläßt es nur, den Nutzer zu verwirren. einfach ist nicht immer einfach diana frank
  38. 38. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Die Wahrheit über Komplexität einfach ist nicht immer einfach diana frank
  39. 39. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Die Wahrheit über KomplexitätKomplexität ist relativ, situativ, kontextsensitivund durchaus erwünscht. einfach ist nicht immer einfach diana frank
  40. 40. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Was macht Apps einfach? einfach ist nicht immer einfach diana frank
  41. 41. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Was macht Apps einfach?Eine Aufgabe, eine App (OSU – One Selling Use)Konsistente FunktionsprinzipienExplorativer, spielerischer Zugang einfach ist nicht immer einfach diana frank
  42. 42. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Dinge einfach für den Nutzer zumachen, macht es deutlich schwierigerfür den Designer (UX, Konzept, Entwicklung).nach Larry Tesler einfach ist nicht immer einfach diana frank
  43. 43. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521iDGestaltungsaufgabe einfach ist nicht immer einfach diana frank
  44. 44. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521iDGestaltungsaufgabe einfach ist nicht immer einfach diana frank
  45. 45. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Fragen? einfach ist nicht immer einfach diana frank
  46. 46. IA konferenz 2011 shaping the mobile experience 20110521Danke!info@dianafrank.dexing.com/profile/diana_frank einfach ist nicht immer einfach diana frank

×