Your SlideShare is downloading. ×
0
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

Rheinland-Pfalz auf der Buga 2011

1,615

Published on

Vortrag Staatssekretär Roger Lewentz, Beauftragter des Landes Rheinland-Pfalz für die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz

Vortrag Staatssekretär Roger Lewentz, Beauftragter des Landes Rheinland-Pfalz für die Bundesgartenschau 2011 in Koblenz

Published in: News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,615
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. RHEINLAND-PFALZ AUF DER BUNDESGARTENSCHAU 2011
  • 2. GRUNDDATEN 2011 • 15. April bis 16. Oktober 2011 • 185 Tage • täglich von 9 Uhr bis Sonnenuntergang • rund 2 Millionen Besucher aus einem Radius von ca. 2 Fahrtstunden (160 km)
  • 3. BAUTEN UND FÖRDERUNGEN DES LANDES: RECHTSRHEINISCH 1. Fritsch-Kaserne Niederberg 2. Straßenbau in Niederberg 3. Restaurierung der Festung 4. Renovierung der Jugendherberge Festung 5. Bau Schrägaufzug und Parkplätze Ehrenbreitstein-Festung 6. Ortsgestaltung Ehrenbreitstein Kapuzinerplatz 7. Lärmschutz Güterbahnstrecke Ehrenbreitstein 8. Restaurierung Dikasterialgebäude und Krummstall und Vorgelände
  • 4. BAUTEN UND FÖRDERUNGEN DES LANDES: LINKSRHEINISCH 1. Schloss Stolzenfels 2. Renovierung Rhein-Mosel-Halle 3. Umbau Schiffsanleger Konrad-Adenauer-Ufer 4. Neugestaltung Löhrstraße 5. Bau Schienenhaltepunkt Mitte 6. Umbau Zentralplatz 7. Bau Hochwasserschutz Lützel/Neuendorf 8. Umbau Fischtreppe Mosel-Staustufe
  • 5. FESTUNG EHRENBREITSTEIN Festung Plateau Deponie Wehrtechn. Sammlung Fritsch-Kaserne
  • 6. Rhein-Hang Festung Ehrenbreitstein Niederberg
  • 7. FESTUNGSPLATEAU
  • 8. FESTUNGSPLATEAU
  • 9. BEITRÄGE DES LANDES AUF DER FESTUNG EHRENBREITSTEIN
  • 10. 1. ZIEL: BETEILIGEN Die zentrale Landespräsentation auf der Festung Ehrenbreitstein zielt darauf, das Land zu präsentieren und vielen Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheiten zu bieten, um sich mit ehrenamtlichen Beiträgen zu beteiligen. Für Partner - aus dem gesamten Land, - aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Sport, Ehrenamt, Gesellschaft, - aus Vereinen, Verbänden, Kommunen und Kreisen.
  • 11. 2. ZIEL: ZEIGEN Speziell das Bühnenprogramm mit Kommunen, Vereinen und Initiativen soll ein „offenes Fenster ins Land“ sein.
  • 12. 3. ZIEL: WERBEN Vor allem die Angebote für ehrenamtlich Mitwirkende der kulturellen Vereine aus allen Landesteilen „verankern“ die Bundesgartenschau in den Regionen von Rheinland-Pfalz und schaffen eine regionale Medienaufmerksamkeit
  • 13. 4. ZIEL: GENIEßEN Mit Wein, Tourismus und einem Bistro laden die Veranstalter zum Verweilen und Genießen ein.
  • 14. RLP-GELÄNDE „LANGE LINIE“ Lange Linie RLP-Bühne Triangel Bergstation Ausstellungen GDKE
  • 15. RLP AUF DER BUGA • Die Landesregierung betreibt zur Bundesgartenschau • eine Bühne im Festungsgraben, • eine Dauerpräsentation (Ausstellungsraum) im Erdgeschoss der Langen Linie, • eine Vinothek mit touristischer Präsentation im Obergeschoss der Langen Linie, • einen Veranstaltungshof für Empfänge und Vorträge in der Langen Linie, • den Historischen Zellentrakt im Erdgeschoss der Langen Linie. • Die Landesregierung und weitere Landesbehörden sind mit Ressortprojekten in bilateralen Kontakten mit der BUGA GmbH.
  • 16. RLP: LANGE LINIE UND GRABEN RLP-Ausstellung RLP-Bühne Welterbe- Garteninsel
  • 17. WELTERBE-GARTEN
  • 18. RLP-BÜHNE (MUSTER)
  • 19. RLP-BÜHNE: MEHR ALS 400 VEREINE
  • 20. AUSSTELLUNG IN DER LANGE LINIE
  • 21. VINOTHEK UND TOURISMUS IN DER LANGE LINIE
  • 22. AUSSTELLUNGEN DES LANDES IN DER FESTUNG 1. Ausstellung „Tourismus und Wein“ (Landesmuseum, MWVLW) 2. Ausstellung „10.000 Jahre Grabkultur“ (Landesmuseum) 3. Ausstellung „Peter Joseph Lenné im Rheinland“ (Landesmuseum) 4. Ausstellung „Unesco Welterbestätten“ (Welterbe-Sekretariat RLP) 5. Ausstellung Rheinland-Pfalz (Buga Büro RLP) 6. Ausstellung „Umbau der Festung Ehrenbreitstein“ (FM) 7. Ausstellung „Wald im Wandel“ (MUFV) 8. ARP-Skulptur (ARP Museum)
  • 23. AUSSTELLUNGEN DES LANDES IN DER STADT 1. Ausstellung „Geschichte und Aufgaben“ (SGDNord, Stresemannstraße) 2. Ausstellung „Rückblende – Die besten Fotos und Karikaturen“ (SGDNord, Landesvertretung) 3. Ausstellung „Schätze der Archive“ (Landeshauptarchiv, Rheinstraße) 4. Ausstellung „Historische Gärten“ (Landesbibliothekszentrum, Bahnhof)
  • 24. LANDESFORSTEN RLP
  • 25. GÄRTEN UND PFLANZUNGEN DES LANDES 1. Historische Dach-Gärten auf der Contregarde (Generaldirektion) 2. Landschaftsbeitrag Weinbau in Rheinland-Pfalz (MWVLW) 3. Themengarten Welterbe (Welterbe-Sekretariat RLP) 4. Gemüsebau (MWVLW) 5. Gartenakademie und Freizeitgartenbau (MWVLW) 6. Nachwachsende Rohstoffe (MWVLW) 7. Bauerngarten (MWVLW) 8. Öffnung des Historischer Gartens des Oberlandesgerichtes
  • 26. PAVILLONS BIODIVERSITÄT
  • 27. VORFÜHRUNGEN, KONZERTE DES LANDES 1. Konzerte von - Rheinische Philharmonie, - Staatsphilharmonie, - Villa Musica, - RheinVokal, - Polizeiorchester RLP 2. Kultursommer-Eröffnung und „Lichtspektakel“ (Kultursommer RLP) 3. Europawoche (Landesvertretung) 4. Wasser-Erlebnis-Parcours und MS Burgund (MUFV)
  • 28. FESTUNGS-PROGRAMM 1. Festungsrundweg (Generaldirektion) 2. Grabungsfeld unter den Kuppelsälen (Generaldirektion) 3. Festungskanonier (Generaldirektion) 4. Kinderprogramm „Geschichte in der Festung“ (Generaldirektion) 5. Historischer Zellentrakt (JM und Generaldirektion)
  • 29. MEHR ALS 100.000 BESUCHER AUF DER BAUSTELLE 2010
  • 30. RHEINLAND-PFALZ AUF DER BUNDESGARTENSCHAU 2011

×