Schilddrüsenunterfunktion
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Schilddrüsenunterfunktion

on

  • 1,113 views

Bei einer Schilddrüsenunterunktion bildet die Schilddrüse nicht genügend von den entsprechenden Schilddrüsenhormonen. Wie können Sie eine Schilddrüsenunterfunktion behandeln? Wie sollten Sie ...

Bei einer Schilddrüsenunterunktion bildet die Schilddrüse nicht genügend von den entsprechenden Schilddrüsenhormonen. Wie können Sie eine Schilddrüsenunterfunktion behandeln? Wie sollten Sie sich ernähren? Welche Arten gibt es?

Statistics

Views

Total Views
1,113
Views on SlideShare
1,113
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Schilddrüsenunterfunktion Schilddrüsenunterfunktion Document Transcript

  • Schilddrüsenunterfunktion(Hypothyreose)Fernando Volken, 20. Dezember 2012Bei einer Schilddrüsenunterunktion bildet die Schilddrüse nicht genügend von den entsprechendenSchilddrüsenhormonen. Schon ein geringer Mangel an diesen Hormonen kann zu diversengesundheitlichen Problemen führen: • Desinteresse • Konzentrationsstörungen • Antriebsmangel • Kopfschmerzen • Kälteempfindlichkeit • Appetitlosigkeit • extreme Müdigkeit, übermäßig schnelle Erschöpfung • brüchige Nägel • Verstopfung • Zyklusstörungen bei Frauen • erhöhte Infektanfälligkeit • kühle, trockene Haut • geschwollenes Gesicht, geschwollene Zunge und Augenpartien • raue, heisere Stimme • Gewichtszunahme • niedrigere Pulsfrequenz • Verminderte Fruchtbarkeit und Libido, Impotenz • depressive Verstimmung • stumpfe Haare, Haarausfall • abgeschwächte MuskeleigenreflexeBei entsprechenden Verdacht gibt ein einfacher Labortest beim Hausarzt Klarheit.Wir unterscheiden zwei Arten der Schilddrüsenunterfunktion. Zum einen die angeborene Form derSchilddrüsenunterunktion, die eher selten vorkommt. Die Schätzung geht von 1 von 3000Neugeborenen aus. Die andere Form ist die erworbene Schilddrüsenunterfunktion. Unter dieserForm der Schilddrüsenunterfunktion leidet ein wesentlich grösserer Teil der Bevölkerung. Wobei dieFrauen vier- bis fünfmal häufiger betroffen sind als Männer.Hashimoto-ThyreoiditisDie häufigste Ursache für eine erworbene Schilddrüsenunterfunktion ist die Hashimoto-Thyreoiditis.Die chronische Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Autoimmunkrankheit die zu einer allmählichen
  • Zerstörung des Schilddrüsengewebes führt. Auch zu dieser Form der Schilddrüsenentzündung gibt eseine erbliche Neigung. Frauen sind dreimal häufiger betroffen als Männer.Spurenelemente wie Eisen, Jod und Selen spielen für eine normale Schilddrüsenfunktion einezentrale Rolle. Bei einer erworbenen Schilddrüsenunterfunktion ist in vielen Fällen Jodmangel dieUrsache. Da Jod nicht vom Körper gebildet werden kann, versucht er dies zu kompensieren, indemsich die Schilddrüsenzellen vergrössern und vermehren. Ein Selenmangel kann ebenfalls zu einerStörung des Schilddrüsenstoffwechsels führen. Die Schilddrüse besitzt von allen menschlichenOrganen den höchsten Selengehalt. Eine ausreichende Selenversorgung ist ein entscheidender Faktorfür die Funktion der Schilddrüse.Behandlung einer SchilddrüsenunterfunktionUm bleibende Schäden verhindern zu können, sollte eine Schilddrüsenunterfunktion schnellstmöglich behandelt werden. Es ist zu empfehlen, bei der jährlichen Kontrolle beim Arzt die Blutwerteauf die Schilddrüsenfunktion untersuchen zu lassen. Leider sind wir heute noch nicht soweit, dass wireine Schilddrüsenunterfunktion vollständig heilen können. Wir haben jedoch die Möglichkeit, dieAuswirkung der Krankheit sehr wirkungsvoll behandeln zu können.Oft wird bei einer Schilddrüsenunterfunktion vom behandelten Arzt ein Schilddrüsen-Hormonpräparat (L-Thyroxin) verschrieben das im Körper wie die körpereigenenSchilddrüsenhormone wirkt. Es ist jedoch zu empfehlen, regelmässig den Gehalt von Jod, Selen undEisen im Labor zu bestimmen und so die Einnahme von L-Thyroxin zu begleiten. Bei zu schnellerSteigerung der Menge oder Überdosierung von L-Thyroxin können Herzprobleme oder andereZeichen der Schilddrüsenüberfunktion auftreten.Bei der Hashimoto-Thyreoiditis liegt die verabreichte Menge an L-Thyroxin oft unter der jenen nachder chirurgischen Entfernung der Schilddrüse oder einer Radio-Jod-Therapie. Der Grund hierfür liegtdarin, dass bei einer Hashimoto-Thyreoiditis im Normalfall noch etwas hormonbildendes Restgewebeaufzuweisen ist. Oft wird bei Hashimoto-Thyreoiditis Patienten zusätzlich die Einnahme von Selenempfohlen (100-200 µg täglich), das durchaus den bei der Hashimoto-Thyreoiditis ablaufendenImmunprozess beeinflusst, d.h. z.B. die Antikörper-Bildung vermindert.Wie sollte man sich bei einer Schilddrüsenunterfunktion ernähren?Leider ist es heute nicht mehr einfach, mit der täglichen Ernährung von den wichtigenSpurenelementen Jod, Eisen und Selen genügend aufnehmen zu können. In der Schweiz wird zwarhauptsächlich jodiertes Kochsalz eingesetzt, aus diversen Gründen reicht dies jedoch nicht aus.Ähnlich schwierig ist auch die Versorgung von Selen. Unsere Böden (insbesondere Schweiz,Österreich und Süddeutschland) enthalten eher wenig Selen. Als Folge davon weisen die hiergeernteten Lebensmittel einen niedrigen Selenstand vor.Es ist weiterhin zu empfehlen, dass sich Personen mit einer Schilddrüsenunterfunktion eherKalorienarm ernähren. Bei diesen Personen ist der Stoffwechsel verlangsamt und daher ist dieWahrscheinlichkeit einer Gewichtszunahme erhöht. Trotzdem sollte die Kalorienmenge von 1300kcal pro Tag nicht unterschritten werden, sonst geht man die Gefahr ein, dass der Körper nicht mitgenügend Vitalstoffe versorgt wird. Gesättigte Fettsäuren sollten eher gemieden werden undOmega-3 und Omega-9 reiche Öle in die Ernährung eingebaut werden. Bei einer Kalorienarmen
  • Ernährung macht eine Zusätzliche Einnahme von TRISANA Pura Vida als Basis- bzw. GrundversorgungSinn.Trisana-Produkte unterstützen Patienten mit SchilddrüsenunterfunktionTRISANA Thyreo KapselnTRISANA Thyreo – Kapseln ist eine Nahrungsergänzung und Vitalstoffkombination zur Versorgung derSchilddrüse mit natürlichem Jod, Selen und Beta-Carotin. Diese sinnvolle Kombination führt derSchilddrüse ausreichend biogenes Jod zu und schützt vor möglichen schädigenden Einflüssen vonSauerstoffradikalen.TRISANA FERROVITAL KapselnFerrovital ist eine ausgewogene Kombination wesentlicher Vitalstoffe aus Vitaminen, Mineralstoffenund dem besonders wichtigen Eisen(II)-gluconat. Eisen unterstützt den Sauerstofftransport zur Zelle,damit dort ausreichend Energie durch Oxidation gebildet werden kann. Das Besondere an dieserKombination sind drei unterschiedliche Vitamin C Formulierungen, welche die Aufnahme von Eisensichern.TRISANA Bio-Selen KapselnTRISANA Bio-Selen Kapseln enthalten natürliches Selen aus Selenhefe, welches die selenreichstePflanze ist. Selen ist Bestandteil des wichtigsten antioxidativen Enzyms in unserem Körper – derGluthadionperoxidase – und schützt die Zellen vor den Sauerstoffradikalen. Selen verzögert dieVerhärtung des Gewebes und spielt eine herausragende Rolle bei der Ausleitung vonSchwermetallen.TRISANA Omega 3 KapselnTRISANA® Omega 3 Kapseln werden aus dem Fischöl von Kaltwasser- und Tiefseefischen gewonnenund enthalten hochkonzentrierte Omega-3-Fettsäuren in standardisierter Form. Omega-3-Fettsäurensind für die Gesunderhaltung von Herz- und Kreislauf wichtig und können einen wichtigen Beitrag fürdie Gesundheit der Blutgefäße leisten. 3 Kapseln pro Tag sichern die Versorgung mit EPA und DHA.Als Tägliche BasisversorgungPURA VIDA 30 Portionsbeutel (600 g)Pura Vida ist die Superformel zur Basisversorgung gesunder Menschen mit wichtigen Vitaminen,Mineralstoffen, Spurenelementen, verschiedenen Algenpulvern, natürlichen Ballaststoffe und 37verschiedene Gemüse- und Obstpulvern und Extrakten mit vielen sekundären Pflanzenstoffen.Über TRISANA AGTRISANA entwickelt Produkte, die den Menschen helfen, ein besseres, längeres und vor allem eingesundes Leben zu führen. Mehr über die TRISANA AG finden Sie im folgenden Blogartikel.