• Share
  • Email
  • Embed
  • Like
  • Save
  • Private Content
Facebook und B2B - Traumhochzeit oder Mission Impossible? (@AllFacebook Marketing Conference)
 

Facebook und B2B - Traumhochzeit oder Mission Impossible? (@AllFacebook Marketing Conference)

on

  • 7,860 views

Facebook und B2B - Traumhochzeit oder Mission Impossible? von Christian Buggisch (Leiter der Online-Kommunikation, DATEV eG) auf der AllFacebook Marketing Conference 2012 in München

Facebook und B2B - Traumhochzeit oder Mission Impossible? von Christian Buggisch (Leiter der Online-Kommunikation, DATEV eG) auf der AllFacebook Marketing Conference 2012 in München

Statistics

Views

Total Views
7,860
Views on SlideShare
4,199
Embed Views
3,661

Actions

Likes
11
Downloads
170
Comments
0

16 Embeds 3,661

http://allfacebook.de 3230
http://www.boostpark.com 335
http://feeds.feedburner.com 49
http://thingsandsocialmedia.collected.info 19
http://www.netvibes.com 8
http://us-w1.rockmelt.com 7
http://www.newsblur.com 2
http://adworld.collected.info 2
http://anonymouse.org 2
http://www.twylah.com 1
http://chimpomatic.net 1
http://flavors.me 1
https://twimg0-a.akamaihd.net 1
http://bottlenose.com 1
http://tweetedtimes.com 1
http://www.sascha-theismann.de 1
More...

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel

Facebook und B2B - Traumhochzeit oder Mission Impossible? (@AllFacebook Marketing Conference) Facebook und B2B - Traumhochzeit oder Mission Impossible? (@AllFacebook Marketing Conference) Presentation Transcript

  • Facebook und B2BTraumhochzeit oder Mission Impossible?Christian Buggisch, DATEV eG @Chris_BuggischAllFacebook Marketing Conference, München, 16.04.2012
  • Wer oder was ist DATEV?  Genossenschaft seit 1966  Knapp 40.000 Mitglieder, ca. 5.800 Mitarbeiter  Softwarehaus und IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren Mandanten  Rund 200 PC-Programme, Online-Anwendungen, Datenverarbeitung und –archivierung im Rechenzentrum, Outsourcingdienste …  Mit DATEV-Software werden …   die Finanzbuchführungen von rund 2,5 Millionen mittelständischen Unternehmen über den Steuerberater erstellt   jeden Monat rund 10 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen erstellt.4/16/12 Facebook und B2B 2©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 2012 Wir müssen dringend was mit Social Media machen …! Bild: brandtmarke / pixelio.de4/16/12 Facebook und B2B 3©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 2012 Ok, dann doch lieber mal der Reihe nach …! Bild: brandtmarke / pixelio.de4/16/12 Facebook und B2B 4©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 20124/16/12 Facebook und B2B 5©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 2012  Content ist und bleibt King! Ohne guten, relevanten, spannenden, aktuellen Content (Text, Bild, Ton, Video) geht nichts.  Dieser Content macht die Marke im Web erlebbar.  Er muss professionell erstellt und gepflegt werden. Das kostet Geld.  Die Corporate Website wird weiterhin die zentrale Content-Plattform von Firmen im Web sein.  Sie wird aber ergänzt durch immer mehr andere Plattformen, auf denen Firmen ihren Content präsentieren: Blogs, Foren, Youtube, Flickr …4/16/12 Facebook und B2B 6©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 20124/16/12 Facebook und B2B 7©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 20124/16/12 Facebook und B2B 8©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • www.datev.de – die Content-Drehscheibe 7.000 Seiten 6 Mio Aufrufe/Monat4/16/12 Facebook und B2B 9©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Produktinformationen 2.000 bestellbare Produkte, von der DATEV-Tasse bis zu komplexer Software4/16/12 Facebook und B2B 10©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Serviceinformationen Infos zu allen Programmen für rund 140.000 Anwender4/16/12 Facebook und B2B 11©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Podcasts Informationen zum Anhören4/16/12 Facebook und B2B 12©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Videos Videos zum Beispiel mit Kundenreferenzen4/16/12 Facebook und B2B 13©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Blog Corporate Blog zum Beispiel zu speziellen Events4/16/12 Facebook und B2B 14©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Microsites Spezielle Micro- sites, zum Beispiel um Conversion- Ziele zu erreichen4/16/12 Facebook und B2B 15©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Mobile Informationen … und all das natürlich auch in mobilen Varianten4/16/12 Facebook und B2B 16©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 2012  Ein direkter Weg zum Content führt bekanntlich über Werbung  Dazu gibt es zahlreiche Online- Marketing-Maßnahmen, von Display Advertising bis Empfehlungs-Marketing  Die Ziele, die damit verfolgt werden, reichen von Steigerung der Bekanntheit bis hin zu konkreten Conversion-Zielen4/16/12 Facebook und B2B 17©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Display Advertising Display Advertising zum Beispiel bei n-tv4/16/12 Facebook und B2B 18©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 2012  Einer der wichtigsten Online- Wege zum Content führt nach wie vor über Google.  Entscheidend ist, gefunden zu werden!  Die Mittel dafür sind SEM und SEO.4/16/12 Facebook und B2B 19©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Suchmaschinen Google: Bezahlte Anzeigen/ Adwordsund generischer Index4/16/12 Facebook und B2B 20©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Online-Kommunikation 2012  Der dritte Weg zum Content führt inzwischen über soziale Medien.  Entscheidend ist, dass man Teil von Gesprächen ist und weiterempfohlen wird!  Das Mittel dafür ist Social Media Management.4/16/12 Facebook und B2B 21©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Social Media Social Media ist zweifellos in der Mitte der Gesellschaft angekommen …4/16/12 Facebook und B2B 22©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Gründe für Social Media Reichweite nutzen: Markenkontakt- punkte schaffen Online-Reputation: Auffindbar sein: Beobachten und Suchmaschinen- mitgestalten optimierungJunge Zielgruppen Dialog führen: Teilerreichen: Recruiting, von GesprächenEmployer Branding werden u.v.m.4/16/12 Facebook und B2B 23©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Gründe für Social Media Reichweite nutzen: Markenkontakt- punkte schaffen Online-Reputation: Auffindbar sein: Beobachten und Suchmaschinen- mitgestalten optimierungJunge Zielgruppen Dialog führen: Teilerreichen: Recruiting, von GesprächenEmployer Branding werden u.v.m.4/16/12 Facebook und B2B 24©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite Facebook hat 800 Mio. Nutzer, davon 22 Mio. in Dtl. Quelle: allfacebook.de4/16/12 Facebook und B2B 25©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite Facebook-Seite mit > 6.000 Fans4/16/12 Facebook und B2B 26©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite Facebook DATEV Fans6,0005,0004,0003,0002,0001,000 Facebook DATEV Impressions 0 400,000 350,000 300,000 250,000 200,000 150,000 100,000Auch ein B2B-Unternehmen 50,000kann über Facebook 0Reichweite aufbauen May Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec Jan Feb Mar Apr May Jun Jul Aug Sep 10 10 10 10 10 10 10 10 11 11 11 11 11 11 11 11 11 4/16/12 Facebook und B2B 27 ©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite Erhöhung der Reichweite durch eine Ad-Kampagne4/16/12 Facebook und B2B 28©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite Anzahl Fans und Fan-Veränderung während der Kampagnenlaufzeit4/16/12 Facebook und B2B 29©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite Fan-Wachstums-Rate und Interaktions-Rate während der Kampagnenlaufzeit4/16/12 Facebook und B2B 30©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite Fan-Wachstum DATEV und Mitbewerber4/16/12 Facebook und B2B 31©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reichweite  Laufzeit vom 20.04. bis 31.12.2011  Zuwachs von 2.866 auf 6.428 Fans  2.354 Personen sind direkt über die Anzeigen Fan geworden  3.526 neue Fans seit Kampagnenbeginn (+ 124%)  abgesehen von den Fans konnten 10.517 Klicks generiert werden  insgesamt erreichten die Anzeigen über 19,13 Millionen Impressions  das Spending im kompletten Zeitraum betrug 3.246,76 €   0,92 € pro Fan (Durchschnitt bei allen neuen Fans während der Kampagne)   1,38 € pro Fan (Durchschnitt bei 2.354 neuen Fans aus der Anzeige)   0,31 € pro Klick (Durchschnitt) Kennzahlen der Facebook Ads-Kampagne4/16/12 Facebook und B2B 32©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Gründe für Social Media Reichweite nutzen: Markenkontakt- punkte schaffen Online-Reputation: Auffindbar sein: Beobachten und Suchmaschinen- mitgestalten optimierungJunge Zielgruppen Dialog führen: Teilerreichen: Recruiting, von GesprächenEmployer Branding werden u.v.m.4/16/12 Facebook und B2B 33©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Reputation Märkte sind Gespräche. Was geredet wird, wirkt sich auf die Online- Reputation eines Unternehmens aus.4/16/12 Facebook und B2B 34©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Gründe für Social Media Reichweite nutzen: Markenkontakt- punkte schaffen Online-Reputation: Auffindbar sein: Beobachten und Suchmaschinen- mitgestalten optimierungJunge Zielgruppen Dialog führen: Teilerreichen: Recruiting, von GesprächenEmployer Branding werden u.v.m.4/16/12 Facebook und B2B 35©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Beispiel Gründe für Social Media Recruiting Jobsuchende nutzen das Social Web, um sich über mögliche Arbeitgeber zuQuelle: http://www.mbaonline.com/facebook-job-search/ informieren. 4/16/12 Facebook und B2B 36 ©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Recruiting Jobsuchende nutzen das Social Web, um sich über mögliche Arbeitgeber zu informieren.4/16/12 Facebook und B2B 37©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Recruiting Jobsuchende nutzen das Social Web, um sich über mögliche Arbeitgeber zu informieren.4/16/12 Facebook und B2B 38©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Gründe für Social Media Reichweite nutzen: Markenkontakt- punkte schaffen Online-Reputation: Auffindbar sein: Beobachten und Suchmaschinen- mitgestalten optimierungJunge Zielgruppen Dialog führen: Teilerreichen: Recruiting, von GesprächenEmployer Branding werden u.v.m.4/16/12 Facebook und B2B 39©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Beispiel Gründe für Social Media GesprächeQuelle: http://mashable.com/2011/12/15/branding- Marken sind Gesprächsthema im Social Weband-social-media/ 4/16/12 Facebook und B2B 40 ©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Gespräche Nur im echten Leben gibt es die Möglichkeit, schnell und direkt miteinander ins Gespräch zu kommen. Und in Social Media.4/16/12 Facebook und B2B 41©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Gespräche Aber „funktionieren“ B2B-Themen auf Facebook?4/16/12 Facebook und B2B 42©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Gespräche Aber „funktionieren“ B2B-Themen auf Facebook?4/16/12 Facebook und B2B 43©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Gründe für Social Media Reichweite nutzen: Markenkontakt- punkte schaffen Online-Reputation: Auffindbar sein: Beobachten und Suchmaschinen- mitgestalten optimierungJunge Zielgruppen Dialog führen: Teilerreichen: Recruiting, von GesprächenEmployer Branding werden u.v.m.4/16/12 Facebook und B2B 44©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Suche Die Social Media Kanäle haben Auswirkungen über Social Media hinaus – zum Beispiel auf die Trefferliste bei Google.4/16/12 Facebook und B2B 45©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Suche Und das Ranking bei Google wird zunehmend durch Empfehlungen beeinflusst – Beispiel: Googles +1-Button4/16/12 Facebook und B2B 46©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • BeispielGründe für Social Media Suche Und das Ranking bei Google wird zunehmend durch Empfehlungen beeinflusst – Beispiel: Googles +1-Button Quelle: http://www.searchmetrics.com/de/ service/ranking-faktoren/de/4/16/12 Facebook und B2B 47©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Erfolgsfaktoren Und jetzt noch mal auf den Punkt gebracht: Was muss man tun, um im Social Web erfolgreich zu sein? Bild: brandtmarke / pixelio.de4/16/12 Facebook und B2B 48©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • Erfolgsfaktoren Sei offen, ehrlich und wertschätzend! Sei relevant und biete Mehrwert! Sei authentisch und glaubwürdig! Bild: brandtmarke / pixelio.de4/16/12 Facebook und B2B 49©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • DATEV in Social Media DATEV in den sozialen Medien4/16/12 Facebook und B2B 50©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten
  • 4/16/12 Facebook und B2B 51©DATEV eG; alle Rechte vorbehalten