B2B-Kommunikation auf Facebook – mehr als langweilige Posts auf einer trendigen Plattform @AllFacebook Marketing Conference

11,412 views
11,989 views

Published on

Präsentation von Melanie Waldmannstetter auf der AllFacebook Marketing Conference 2014 in München.


Mehr Informationen:
http://conference.allfacebook.de

Alle Präsentationen vom 25. März 2014:
http://conference.allfacebook.de/marcon/rueckblick/muc2014/

Published in: Marketing
0 Comments
4 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
11,412
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
7,514
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
4
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

B2B-Kommunikation auf Facebook – mehr als langweilige Posts auf einer trendigen Plattform @AllFacebook Marketing Conference

  1. 1. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE München 25.03.2014 B2B-Kommunikation auf Facebook – mehr als langweilige Posts auf einer trendigen Plattform © Jürgen Acker / Pixelio
  2. 2. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE AGENDA ÜBER EXPLIDO BEST PRACTICES EINFÜHRUNG ZAHLEN UND FAKTEN STRATEGIE- ENTWICKLUNG ……ZU GUTER LETZT Q & A
  3. 3. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE AUGSBURG HAMBURG FRANKFURT AGENTUR FÜR DIGITALES MARKETING & VERTRIEB Mitarbeiter 135 Gründung 2002 Internationalität in 50 Ländern aktiv
  4. 4. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Studium der Diplom Geographie mit Schwerpunkt Tourismusmanagement. Einstieg als Social Media Manager vor über 4 Jahren bei Tourismuszukunft. Seit 2012 Social Media Manager und Project Manager bei explido. Schwerpunkte: • Projektmanagement • Community Management • Social Media Redaktion • Social Media Guidelines • Kampagnenplanung & Monitoring • Workshops & Schulungen Project Manager Online Marketing MELANIE WALDMANNSTETTER
  5. 5. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE EINFÜHRUNG
  6. 6. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE B2B KOMMUNIKATION? WAS IST DAS? Der Versuch einer Definition  Beziehung zwischen Unternehmen  Recruiting bzw. Karriere Seiten  Keine Kommunikation mit Endkunden ABER Facebook nutzen doch nur Privatpersonen und keine Entscheider!!!!
  7. 7. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE „Es geht nicht um B2C oder B2B, es geht immer um den Menschen“ Charles Schmidt Corporate Social Media Officer (Krones AG) Business-to-Business vs. Business-to-Consumer GIBT ES EINEN UNTERSCHIED?
  8. 8. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE ZAHLEN UND FAKTEN
  9. 9. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Social Media Zahlen und Fakten 2013 ANSTIEG DER NUTZERZAHLEN Quelle: searchenginejournal.com
  10. 10. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Nutzung von Facebook auch während der Arbeitszeit! ONLINEZEITEN DEUTSCHER INTERNETUSER Quellen: BITKOM, Facebook
  11. 11. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Facebook ist bei Unternehmen die beliebteste Plattform B2B ONLINE-MONITOR 2013 Quelle: B2B Online-Monitor 2013
  12. 12. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Online Kommunikation als Teil des Marketing Mix B2B ONLINE-MONITOR 2013 Quelle: B2B Online-Monitor 2013
  13. 13. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Facebook ist die beliebteste Plattform in Deutschland B2B ONLINE-MONITOR 2013 Quelle: B2B Online-Monitor 2013
  14. 14. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE STRATEGIE- ENTWICKLUNG
  15. 15. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Erarbeitet eine Strategie! OHNE ZIEL KEIN ERFOLG Erst überlegen, dann umsetzen….  Was will ich mit meiner Fanpage erreichen?  Was macht den Erfolg meiner Social Media Präsenz aus? © Pure Solution / Fotolia
  16. 16. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Wen wollt Ihr auf Facebook ansprechen? MÖGLICHE ZIELGRUPPEN Mitarbeiter BewerberKunden Multiplikatoren (z. B. Journalisten) Geschäftspartner (z. B. Lieferanten)
  17. 17. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Definiert konkrete und messbare Unterziele! ZIELE EINER FACEBOOK PRÄSENZ  Bekanntheit des Unternehmens / Marke  Imagepflege und Branding-Effekte  Kundenbindung und Kundensupport  Generierung von Social Signals  Employer Branding und Recruiting  Traffic für die eigene Website  Steigerung der Kundenanfragen und Aufträge
  18. 18. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Überprüft Eure Facebook Insights regelmäßig! MONITORING UND ANALYSE
  19. 19. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Erarbeitet einen abwechslungsreichen Reaktionsplan! EXEMPLARISCHE THEMENÜBERSICHT Inhalte Redaktion
  20. 20. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE BEST PRACTICES
  21. 21. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Gewinnt neue Mitarbeiter über Facebook! STELLENANGEBOTE / RECRUITING Quelle: www.facebook.com
  22. 22. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Nutzt die Fanpage zur Vorstellung von Produkten! PRODUKTVORSTELLUNGEN Quelle: www.facebook.com
  23. 23. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Lasst die Kunden für Euer Unternehmen sprechen! UNTERNEHMENS NEWS / REPUTATION Quelle: www.facebook.com
  24. 24. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Gebt News aus der Branche weiter! BRANCHEN NEWS Quelle: www.facebook.com
  25. 25. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Zeigt Euren Fans interessante Unternehmenseinblicke! GESCHICHTEN / PERSÖNLICHES Quelle: www.facebook.com
  26. 26. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Zeigt die soziale Seite Eures Unternehmens! SOZIALES ENGAGEMENT Quelle: www.facebook.com
  27. 27. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Informiert über Events aus der Region! REGIONALE NEWS Quelle: www.facebook.com
  28. 28. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE … immer passend zum Unternehmen! WITZIGE BEITRÄGE / UNTERHALTUNG Quelle: www.facebook.com
  29. 29. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Kapern bzw. hijacking von Hashtags ;-) WITZIGE BEITRÄGE / UNTERHALTUNG Quelle: www.facebook.com
  30. 30. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE …ZU GUTER LETZT
  31. 31. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Facebook funktioniert auch in der B2B Kommunikation! BEST PRACTICE LIEBHERR CONSTRUCTION  Wachstum von 7.000 auf 100.000 Fans & sehr hohe Engagement Rate in 1,5 Jahren  Deutlicher Anstieg von Anfragen zu Jobs (ca. +25 %) sowie nach Merchandising Produkten (Modelle / Bekleidung ca. +10%) im Vergleich zu vor einem Jahr  Abwicklung von Service-Anfragen, teilweise auch Ersatzteil-Bestellungen über Facebook (im Hintergrund klassische CRM- und Bestell-Systeme)  Zwischen 50-75 Anfragen über alle Facebook Fanpages (Facebook Global Pages)  Zugriffe auf themenspezifische Microsites direkt aus Facebook zwischen 25-40 %  Im Social Media Team wurde im letzten Jahr eine neue Stelle geschaffen  www.facebook.com/liebherrConstruction
  32. 32. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Bevor wir uns aufs Internet einlassen, sollten wir überlegen, ob der aufrechte Gang eine gute Idee war. Studien sagen, man könne hinfallen. …ein Tweet!  GEBT SOCIAL MEDIA EINE CHANCE ….auch in B2B Unternehmen Quellen: Ibrahim Evsan 2013, @haekelschwein
  33. 33. AUGBURG XX.XX.201X INHALTS- TEXT FOLIE Agentur für digitales Marketing und Vertrieb VIELEN DANK für Eure Aufmerksamkeit EUER KONTAKT Melanie.Waldmannstetter@explido.de www.facebook.com/melanie.waldmannstetter www.xing.com/profile/Melanie_Waldmannstetter

×