Your SlideShare is downloading. ×
MEGAMAX energiespeicher
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

MEGAMAX energiespeicher

3,687

Published on

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
3,687
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
5
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. megamaxDer MW-SpeichervonFaktor & clean energy1 MWh/500 kW
  • 2. Faktor GmbH clean energy GmbHSpinnereiinsel 3D | D- 83059 Kolbermoor Hohlweg 1 | D- 97 232 GiebelstadtTel: + 49 8071 93120 Tel: + 49 9334 941 631EMail: batterien@faktor.de Email: info@cleanenergygmbh.dewww.faktor.de www.cleanenergygmbh.deEinführungInhalt1. Technische Kurzbeschreibung2. Wichtigste Parameter des MW-Stromspeichers3. Anwendungsbereiche4. Batterie-Technologien im Vergleich
  • 3. Faktor GmbH clean energy GmbHSpinnereiinsel 3D | D- 83059 Kolbermoor Hohlweg 1 | D- 97 232 GiebelstadtTel: + 49 8071 93120 Tel: + 49 9334 941 631EMail: batterien@faktor.de Email: info@cleanenergygmbh.dewww.faktor.de www.cleanenergygmbh.de1. Technische Kurzbeschreibungclean energy und Faktor/AWE präsentieren den ersten TÜV-zertifizierten Megawattspeicher, den sog. .megamaxDer Stromspeicher arbeitet mit modernster Batterietechnologie, den hochwertigen Lithium-Eisenphosphat-Akkumulatoren. Ein eigens für diesen Speicher entwickelter Zwei-Wege-Hochleistungs-Inverter undTransformator (2 x 250 kW, 3-phasig, 0.4 kV) sorgt für das Laden der Batterieblocks oder führt dem Netz dieEnergie aus dem Speicher zu. Die Speichereinheiten können durch das eigene Monitoring- und Kontrollsystem(AWE-BSVPP = Battery Strengthen Virtual Power Plant) von überall aus überwacht und gesteuert werden. DieInnenausstattung des Speichers findet in einem 40-Fuß-Container Platz. Der Container beinhaltet die kompletteerforderliche Technik, inklusive Kontrollsystem und Klimaanlage, welche die jeweils erforderliche Temperaturgewährleistet. Die Kühl- und Klimatechnologie wird ebenfalls über das Monitoring- und Kontrollsystemgesteuert. Design und Größe des MW-Speichers entsprechen Standards, die es erlauben, die Anlage sowohlstationär (im Innen- und Außenbereich) als auch, wegen der leichten Transportierbarkeit, mobil einzusetzen.2. Wichtigste Parameter des Stromspeichersmegamax1 Speicher Kapazität 1 MWh2 Eingangs-/Ausgangsleistung 500 kW3 Gewicht (inklusive Batterien) ~ 22 t4 Eingang-/Ausgangsspannung (3 Phasen) 3 x 400 / 230 V5 Maße des Containers 12,192 m x 2,438 m x 2,896 m (40" x 8" x 6")6 Anzahl der Batterien 2 x 192 (à 1.000 Ah; 3,2 V)7 Batterie Management System (BMS) AWE-Eigenentwicklung8 Anzahl der Inverter, Typ 2 x 250 kW, AWE-Eigenentwicklung9 Max. Entladezeit 2 Stunden10 Kontrollsystem, Typ BSVPP (Battery Strengthen Virtual Power Plant)(AWE-Eigenentwicklung)3. AnwendungsbereicheI. Das Lithium-Stromspeicher-System ist aufgrund seiner sehr kurzen Reaktionszeiten besondersgeeignet für Systemdienstleistungen im Stromnetz (Primär- und Sekundärregelleistung).II. Der MW-Speicher filtert Interferenzen im Hoch-und Höchstspannungsnetz und schützt so sensibleelektronische Einrichtungen vor Störungen und Schäden.III. Bei Stromausfall gewährleistet das Speichersystem eine problemlose unterbrechungsfreieStromversorgung (USV-Funktion). Da die Umstellung in Millisekunden erfolgt, ist die nötigeVersorgungsspannung zu jeder Zeit garantiert.IV. Das Speichersystem kann nicht nur während Normalbetriebs, sondern auch bei kurzenSpannungseinbrüchen im Hoch- oder Höchstspannungsnetz, einen definierten Blindstrom in dasMittelspannungsnetz einspeisen.V. Überall dort, wo keine Energie zur Verfügung steht, ist der MW-Speicher als mobiles undnetzunabhängiges Kraftwerk einsetzbar (z.B. bei Notfall-Einsätzen, Outdoor-Events, Einsätzen zurMeerwasserentsalzung, geologischer Forschung usw.).
  • 4. Faktor GmbH clean energy GmbHSpinnereiinsel 3D | D- 83059 Kolbermoor Hohlweg 1 | D- 97 232 GiebelstadtTel: + 49 8071 93120 Tel: + 49 9334 941 631EMail: batterien@faktor.de Email: info@cleanenergygmbh.dewww.faktor.de www.cleanenergygmbh.deVI. Kombiniert man den mit einem PV-Feld oder einer Windkraftanlage, so liefert ermegamaxzuverlässig auch dann Energie in das umliegende Verteilnetz, wenn keine Sonne scheint oder derWind still steht, und hält so die dort laufenden Systeme funktionsfähig.4. Batterietechnologien im Vergleich: Lithium-Eisenphosphat – eine SpitzentechnologieUnser MW-Speicher nutzt die hochwertige Lithium-Eisenphosphat Technologie. Die Übersicht zeigt warum:Technologie Vorteile NachteileModerneBleibatterie1. Bekannte Technologie2. Billigste Batterie (EUR/Ah)1. Geringe Energiedichte2. Sehr hoher Platzbedarf, sehr schwer3. Lebensdauer < 1000 Zyklen4. Erhebliche Auswirkungen auf dieUmweltNatrium-Schwefel-Batterie (NaS)1. Hohe Energiedichte im Vergleichzu Blei und Vanadium-Redox-B.2. Lange Lebensdauer (fast 6000Zyklen)3. Kaum Auswirkungen auf dieUmwelt1. Entzündbare Technologie 00- 0 C –(Feuer Unglück in Japan imSeptember 2011)2. Korrosion begünstigt die Selbstent-lade-Rate im Laufe der Zeit, negativfür Effizienz u. LebensdauerVanadium-Redox-Batterie (VRB)1. Hohe Energiedichte im Vergleichzu Blei2. Lange Lebensdauer (10000Zyklen)3. Geschlossenes System1. Geringere Energiedichte imVergleich zu NaS- und Lithium-Technologie; höherer Platzbedarf2. Begrenzte Erfahrung im industriellenBereich3. Erhebliche Auswirkungen auf dieUmwelt (durch verwend. Säuren)4. Hohe Fixkosten5. Nicht wartungsfreiLithium-Polymer-BatterieLi-Kobalt, Li-Mangan …1. Höhere Energiedichte und dadurchweniger Gewicht und Volumen imVergleich zu LiFePO42. Minimaler Wartungsaufwand1. Sauerstoffreaktiv und damit explosiv(Vgl.: Dreamliner-Unfall 2013)2. Lebensdauer: nur 1000 Zyklen3. Erst begrenzt im industriellenBereich eingesetzt4. Hoher Verbrauch von Lithium (fastdoppelt so viel wie bei LiFePO4-Batt.)Lithium-Eisenphosphat-Batterie(LiFePO4)1. Eigensicher; nicht explosiv!2. Hohe Energiedichte3. Geringer Platzbedarf4. Lange Lebensdauer: >5000 Zyklen5. Nahezu wartungsfrei6. Kaum Auswirkungen auf dieUmwelt1. Begrenzte Erfahrung im industriellenBereich2. Etwas höheres Gewicht undVolumen als bei LiPolymer-Batterien
  • 5. Faktor GmbH clean energy GmbHSpinnereiinsel 3D | D- 83059 Kolbermoor Hohlweg 1 | D- 97 232 GiebelstadtTel: + 49 8071 93120 Tel: + 49 9334 941 631EMail: batterien@faktor.de Email: info@cleanenergygmbh.dewww.faktor.de www.cleanenergygmbh.de
  • 6. Faktor GmbH clean energy GmbHSpinnereiinsel 3D | D- 83059 Kolbermoor Hohlweg 1 | D- 97 232 GiebelstadtTel: + 49 8071 93120 Tel: + 49 9334 941 631EMail: batterien@faktor.de Email: info@cleanenergygmbh.dewww.faktor.de www.cleanenergygmbh.de
  • 7. Faktor GmbH clean energy GmbHSpinnereiinsel 3D | D- 83059 Kolbermoor Hohlweg 1 | D- 97 232 GiebelstadtTel: + 49 8071 93120 Tel: + 49 9334 941 631EMail: batterien@faktor.de Email: info@cleanenergygmbh.dewww.faktor.de www.cleanenergygmbh.deFragebogen für stationäre EnergiespeichersystemeFirma:__________________________ Projekt/-Nr.:___________________________Name:__________________________ Tel-Nr. : _______________________________Str..: __________________________ Fax-Nr.: _______________________________PLZ/Ort: _______________________ e-mail: _______________________________Einsatzland: ______________________ Region:________________________________Energiespeichersystem:  Netzgebunden (Grid)  Inselanlage (Off-Grid)Grid Systemanforderung  Erhöhung Eigenbedarfsquote  Lastausgleichan Stromspeicher:  Netz-Regelenergie  Lastspitzen-Reduzierung Stromveredelung  Netzstabilisierung USV (Notstromversorgung)Welche Energie soll zum Laden der Batterien genutzt werden? Leistung / Energiemenge PV-Anlage ____[kW] _______ [kWh] Windkraft ____[kW] _______ [kWh] BHKW ____[kW] _______ [kWh] Öffentliches Stromnetz ____[kW] _______ [kWh] Andere ____________________________________ ____[kW] _______ [kWh]PV-Anlage:  Solarmodule mit PV-Wechselrichter bereits vorhanden Solaranlage geplant (Bitte Daten zur geplanten PV-Anlage (Leistung, Modulzahl,Modultyp, etc. anhängen)Leistung Bedarfsermittlung:Nr. Bezeichnung/ArtVerbraucherLeistung [kW]oder [kVA]cos Nenn-spannung [V]Mittlerer Energieverbrauchpro Jahr [kWh/a]∑(Optimal sind Lastgangsdaten bzw. Lastverläufe Ihres Verbrauches pro Tag über das Jahr)
  • 8. Faktor GmbH clean energy GmbHSpinnereiinsel 3D | D- 83059 Kolbermoor Hohlweg 1 | D- 97 232 GiebelstadtTel: + 49 8071 93120 Tel: + 49 9334 941 631EMail: batterien@faktor.de Email: info@cleanenergygmbh.dewww.faktor.de www.cleanenergygmbh.deAnschlussspannnung für Stromspeicher: AC Spannung:_____V Frequenz:  50 Hz /  60 Hz  Einphasig /  DreiphasigSpeichergröße: Maximale Ausgangsleistung: ________ [kW] _________ [kVA]Nenn-Ausgangsleistung: ________ [kW] _________ [kVA]Gewünschte Speicherkapazität:________ [kWh] _________ [Ah]Zeitspanne/Überbrückungszeit für Batteriebetrieb: ________ [h]Zyklen pro Tag: ca. ______________________ Zyklen pro Jahr: ca. ___________Off-Grid-System: Spannung:_____V Leistung:_____ der PV-AnlageSpannung:_____V Leistung:_____ des Not-StromgeneratorsAngaben zur Anlage:Existiert eine Blindstromkompensationsanlage?  Ja  NeinName des zuständigen Energieversorgungsunternehmens: ______________________Netzanschlussleistung: ______________ [kVA]Netzanschlussspannung: ______________ [V]Entfernung Netzanschlusspunkt zur Anlage: ______________ [km]Einspeisespannung Mittelspannungsanlage: ______________ [kV]Transformatortyp: ______________Transormatorenzahl: ______________Wie und wo erfolgt die netzseitige Messung (MS- oder NS-Seite)?:________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Sonstige wichtige Informationen:________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

×