• Save
German Intro: Strategische Markenberatung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

German Intro: Strategische Markenberatung

on

  • 1,013 views

A short German file about brand attachment: Markenberatung ist ein oft falsch verstandener Ansatz im Marketing-Bereich. Die langfristige und strategische Positionierung des eigenen Markenbildes ...

A short German file about brand attachment: Markenberatung ist ein oft falsch verstandener Ansatz im Marketing-Bereich. Die langfristige und strategische Positionierung des eigenen Markenbildes umfasst psychologische und verhaltenswissenschaftliche Ansätze.
Diese 7 Folien erzählen das ALLERWICHTIGSTE darüber, da ich immer wieder gefragt werde - was der Untschied zwischen strategischer Markenberatung und des klassischen Marketings ist.

Statistics

Views

Total Views
1,013
Views on SlideShare
1,013
Embed Views
0

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

0 Embeds 0

No embeds

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Microsoft PowerPoint

Usage Rights

© All Rights Reserved

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

German Intro: Strategische Markenberatung German Intro: Strategische Markenberatung Presentation Transcript

  • Strategische MarkenberatungRalf Schwöbel , VorstandTradebit AG(c) 2012
  •  Kein Marketing, sondern Positionierung Employer Branding, langfristiger Aufbau der Marke Psychologische Hintergründe der Markenführung verstehen.Siehe auch: Dr. Diehl, Markenführunghttp://www.gmk-markenberatung.de/node/33und http://www.amazon.de/Brand-Attachment-Determinanten-Markenbeziehungen- Produktmanagement/dp/3834919659/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1354202369&sr=8-1
  • Verschiedene Ausprägungen / Bereiche: Markenportfolio: Brauche ich soviele Marken? Kann ich alle Marken mit der richtigen Kraft „bedenken“ Employer Branding: Wie gut komme ich bei meinen Mitarbeitern an? Sprechen meine Mitarbeiter auch privat gut über die Marke? Markenführung: Was sollen meine (potentiellen) Kunden denken/fühlen, wenn sie meine Marke sehen?Und andere Kombinationen spielen eine Rolle. Erst dasErgebnis der Forschung ergibt die Marketing-Aktivitäten!
  •  Markenführung ist in jeder Größe wichtig Die Etats bestimmen die Leistung eines Markenmanagers Auch 2-Mann Firma soll einheitlich die Marke kommunizieren, braucht vielleicht KEIN consulting! Je größer, desto wichtiger für Kundenbindung
  •  Nur wenige Berater in Deutschland Oft keine Spezialisten, da Unternehmen Marketing und Markenberatung in einen Topf werfen 4 Leader im Markt: Brandmeyer, Esch, Taikn und GMK Markenberatung
  •  Agenturen zur Markenberatung „pitchen“ wie Werbeagenturen auch Interdisziplinäre Ansätze mit Psychologie und Channel-Marketing verknüpfen Schlau lesen: http://www.tradebit.de/filedetail.php/155687 861-brand-attachment
  • Nur eine kurze Einführung...Ralf Schwöbel, VorstandTradebit AGFrankfurt, MainTwitter: @trabithttp://www.tradebit.de/