Your SlideShare is downloading. ×
0
Notebookprojekt der Klasse 5 a an der Volksschule Unterhaching
Proof of Concept – Classmates im Schuleinsatz <ul><li>Intel Initiative </li></ul><ul><li>Lernwerkzeug für den schulischen ...
Vorlauf – Pfingsten bis Schuljahresende 08 <ul><li>Anfrage der Fa. Intel zwecks Beteiligung der Hauptschule </li></ul><ul>...
Zwischenbericht <ul><li>Positives erstes Feedback durch die Schüler </li></ul><ul><li>Positives erstes Feedback durch die ...
Motive für das Projekt <ul><li>Befürwortung durch Schulamt, Rektor und Elternschaft  </li></ul><ul><li>Häusliche Nutzung v...
Erwartungen <ul><li>Förderung sozialer Kompetenzen </li></ul><ul><ul><li>Teamfähigkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Hilfsber...
Ziele des Unterrichts <ul><li>Verantwortlicher, sachgemäßer Umgang </li></ul><ul><li>Erwerb und Vertiefung der Medienkompe...
Methoden des Notebook-Unterrichts <ul><li>Einsatz des Computers als alltägliches Arbeitsgerät </li></ul><ul><li>„ Blended ...
Verringerung von individuellen Lerndefiziten <ul><li>Differenzierung in Schwierigkeitsgrad und Lerntempo </li></ul><ul><li...
…  und damit nichts schiefgeht … <ul><li>Classmates sind versichert über AON-Versicherung </li></ul><ul><li>Nutzungsverein...
Hardware und Betriebssystem <ul><li>Classmates – Atomprozessor (2-Kern) </li></ul><ul><li>kleine Festplatte </li></ul><ul>...
Anwenderprogramme <ul><li>Filtersoftware </li></ul><ul><li>Antivirensoftware </li></ul><ul><li>Open Office für Textverarbe...
Anwendung im Präsenzunterricht I <ul><li>GSE </li></ul><ul><ul><li>Referate und Erstellung von Präsentationen </li></ul></...
Anwendung im Präsenzunterricht II <ul><li>Englisch </li></ul><ul><ul><li>Audiodateien erstellen </li></ul></ul><ul><ul><li...
im virtuellen Klassenzimmer <ul><li>Moodle Lernplattform </li></ul>http://moodle.mzml.de/
Arbeiten im virtuellen Klassenzimmer <ul><li>Lernmaterialien zur Verfügung stellen </li></ul><ul><li>Multimediadateien ein...
Bisherige Unterrichtsbeispiele <ul><li>Excel-Übungsdateien im Mathematikunterricht </li></ul><ul><ul><li>Dateien auf dem e...
Bisherige Unterrichtsbeispiele <ul><li>GSE – Gruppenprojekt - Altes Ägypten </li></ul><ul><ul><li>Wissen selbstständig era...
Schülerfeedback – Schuljahresende 08 von 19 befragten Schülern
Finanzierung durch Leasing <ul><li>Gemeinde zahlt Leasingraten für alle Notebooks incl. Versicherung </li></ul><ul><li>Elt...
Das Koordinatorenteam der Notebook-Klasse in der Volksschule Unterhaching Intel-Koordinatorin Frau Dr. Sabine Huber Klassl...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Intel Classmate Projekt

936

Published on

Digital Learning with Intel Classmates for 5th and 6th graders on Volksschule Unterhaching

Published in: Education
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total Views
936
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
6
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • * 07/16/96 * ##
  • Transcript of "Intel Classmate Projekt"

    1. 1. Notebookprojekt der Klasse 5 a an der Volksschule Unterhaching
    2. 2. Proof of Concept – Classmates im Schuleinsatz <ul><li>Intel Initiative </li></ul><ul><li>Lernwerkzeug für den schulischen Einsatz </li></ul><ul><li>kleine Notebooks für die Schülerhand </li></ul><ul><li>Verwirklichung moderner Lernkultur </li></ul><ul><li>Aufbau kritischer Medienkompetenz </li></ul><ul><li>Erlernen grundlegender Techniken </li></ul><ul><li>handliche, robuste, mobile Geräte </li></ul><ul><li>zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten </li></ul>
    3. 3. Vorlauf – Pfingsten bis Schuljahresende 08 <ul><li>Anfrage der Fa. Intel zwecks Beteiligung der Hauptschule </li></ul><ul><li>Entscheidung für die Klasse 5a – Frau Natterer </li></ul><ul><li>Erste Erprobungsphase des digitalen Lernens </li></ul><ul><li>Registrieren auf der Lernplattform </li></ul><ul><li>Arbeiten im virtuellen Klassenzimmer (Moodle) </li></ul><ul><li>Kommunizieren auf der Lernplattform </li></ul><ul><li>Selbstständiges Arbeiten anhand von Hot-Potatoes-Dateien mit eigenständiger Überprüfungsmöglichkeit </li></ul><ul><li>Zusammenarbeit in einem Wiki als „Reisetagebuch – Schullandheim Wildschönau“ </li></ul><ul><li>Projektarbeit – altes Ägypten </li></ul><ul><ul><li>Referate </li></ul></ul><ul><ul><li>Gruppenpräsentation </li></ul></ul><ul><ul><li>Zusammenstellung einer Gesamtpräsentation der Klasse </li></ul></ul><ul><li>Protokolliert auf dem Weblog der Schule </li></ul><ul><ul><li>http://www.fasanenschule-online.de </li></ul></ul>
    4. 4. Zwischenbericht <ul><li>Positives erstes Feedback durch die Schüler </li></ul><ul><li>Positives erstes Feedback durch die Eltern </li></ul><ul><li>Schüler kommunizierten </li></ul><ul><li>Schüler recherchierten </li></ul><ul><li>Schüler referierten </li></ul><ul><li>Schüler präsentierten </li></ul><ul><li>Schüler arbeiteten im Team </li></ul><ul><li>Schüler übten individuell </li></ul><ul><li>Schüler halfen und verbesserten sich gegenseitig </li></ul>
    5. 5. Motive für das Projekt <ul><li>Befürwortung durch Schulamt, Rektor und Elternschaft </li></ul><ul><li>Häusliche Nutzung von Computer und Internet heutzutage selbstverständlich </li></ul><ul><li>Anleitung zu einer sinnvollen Mediennutzung </li></ul><ul><li>Konstruktive Nutzung des Computers soll erlernt werden </li></ul><ul><li>Verankerung der Medienerziehung und –kompetenz in allen Lehrplänen </li></ul><ul><li>Erkennen und Schützen vor den Gefahren der Medienwelt </li></ul>
    6. 6. Erwartungen <ul><li>Förderung sozialer Kompetenzen </li></ul><ul><ul><li>Teamfähigkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Hilfsbereitschaft </li></ul></ul><ul><ul><li>Selbstständigkeit </li></ul></ul><ul><ul><li>Selbstorganisation </li></ul></ul><ul><ul><li>Kooperatives Lernen </li></ul></ul><ul><li>Förderung der Medienkompetenz </li></ul><ul><ul><li>Sachgemäßer Umgang mit dem Notebook </li></ul></ul><ul><ul><li>Effektives Recherchieren und sicheres Bewerten von Informationen </li></ul></ul><ul><ul><li>Produzieren und Präsentieren eigener Ergebnisse </li></ul></ul>
    7. 7. Ziele des Unterrichts <ul><li>Verantwortlicher, sachgemäßer Umgang </li></ul><ul><li>Erwerb und Vertiefung der Medienkompetenz </li></ul><ul><li>Erziehung zu selbstverantwortlichem Lernen </li></ul><ul><li>Eigenständiger Wissenserwerb </li></ul><ul><li>Steigerung der Lernmotivation </li></ul><ul><li>Erreichen der Lernziele </li></ul><ul><li>Einblick in die Dateiverwaltung </li></ul><ul><li>Grundlagenkenntnisse in den Anwenderprogrammen </li></ul><ul><li>Verarbeiten zu eigenen Präsentationen unter Beachtung der Copyright-Regeln </li></ul><ul><li>Sensibilisierung im Hinblick auf Malware und Datenschutz </li></ul>
    8. 8. Methoden des Notebook-Unterrichts <ul><li>Einsatz des Computers als alltägliches Arbeitsgerät </li></ul><ul><li>„ Blended Learning“ durch Präsenzunterricht und dem Arbeiten im virtuellen Klassenzimmer </li></ul><ul><li>Einbinden des Notebooks in die Unterrichtsarbeit dort, wo ein Mehrwert erzielt werden kann </li></ul><ul><li>Festigung des Lernstoffes durch vielfältige Übungsformen </li></ul><ul><li>Sicherung und Überprüfung des Lernstoffs mit sofortiger Rückmeldung </li></ul><ul><li>Angeleitete Internetrecherchen zu den einzelnen Unterrichtsinhalten </li></ul>
    9. 9. Verringerung von individuellen Lerndefiziten <ul><li>Differenzierung in Schwierigkeitsgrad und Lerntempo </li></ul><ul><li>Spezielle Förderung bei Legasthenie und Dyskalkulie </li></ul><ul><li>Möglichkeiten zur sofortigen Rechtschreibkorrektur bei Legasthenikern </li></ul><ul><li>Asynchrones Arbeiten zur Vertiefung des Lernstoffes </li></ul>
    10. 10. … und damit nichts schiefgeht … <ul><li>Classmates sind versichert über AON-Versicherung </li></ul><ul><li>Nutzungsvereinbarungen sind notwendig </li></ul><ul><ul><li>Schutz vor Download und Tausch altersunangemessener und illegaler Inhalte </li></ul></ul><ul><ul><li>Schutz vor gewaltverherrlichenden, jugendgefährdenden Videos und Songs </li></ul></ul><ul><li>Zentrale Einflussnahme des Lehrers auf die Schüler-PCs durch Vernetzung </li></ul><ul><li>Weiterhin zielgerichteter Unterrichtsverlauf durch mediendidaktische Aufbereitung der Unterrichtseinheiten </li></ul>
    11. 11. Hardware und Betriebssystem <ul><li>Classmates – Atomprozessor (2-Kern) </li></ul><ul><li>kleine Festplatte </li></ul><ul><li>1 GB RAM </li></ul><ul><li>kein CD-ROM-Laufwerk </li></ul><ul><li>USB-Maus </li></ul><ul><li>USB-Stick – zur Datei- und Programmspeicherung </li></ul><ul><li>Speicherkarte für Zusatzprogramme </li></ul><ul><li>Headset </li></ul><ul><li>integrierte Webcam </li></ul><ul><li>WLAN </li></ul><ul><li>Windows XP – SP 2 </li></ul>
    12. 12. Anwenderprogramme <ul><li>Filtersoftware </li></ul><ul><li>Antivirensoftware </li></ul><ul><li>Open Office für Textverarbeitung, Präsentation, Tabellenkalkulation </li></ul><ul><li>Mindmapping-Software </li></ul><ul><li>Hot-Potatoes zum Erstellen von digitalen Lernmaterialien (Test, Quiz, Kreuzwort….) </li></ul><ul><li>Grafikprogramm </li></ul><ul><li>Soundprogramm </li></ul><ul><li>empfohlene Lernsoftware </li></ul>
    13. 13. Anwendung im Präsenzunterricht I <ul><li>GSE </li></ul><ul><ul><li>Referate und Erstellung von Präsentationen </li></ul></ul><ul><ul><li>interaktiver Einsatz (Google Earth) </li></ul></ul><ul><ul><li>Internetrecherchen </li></ul></ul><ul><ul><li>Videos </li></ul></ul><ul><ul><li>digitale Arbeitsblätter </li></ul></ul><ul><ul><li>Aufsuchen virtueller Websites z. B. http://www.welfenburg.de/ </li></ul></ul><ul><li>Mathematik </li></ul><ul><ul><li>Geogebra-Software </li></ul></ul><ul><ul><li>Exceldateien </li></ul></ul><ul><ul><li>Online-Übungsmaterial </li></ul></ul><ul><li>fächerübergreifend </li></ul><ul><ul><li>Projektarbeit </li></ul></ul>
    14. 14. Anwendung im Präsenzunterricht II <ul><li>Englisch </li></ul><ul><ul><li>Audiodateien erstellen </li></ul></ul><ul><ul><li>Podcast in den Unterricht einbinden </li></ul></ul><ul><ul><li>Vokabel-Übungsdateien </li></ul></ul><ul><ul><li>Online-Übungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Einsatz schulbuchkonformer Lernsoftware </li></ul></ul><ul><li>Deutsch </li></ul><ul><ul><li>Erstellen von Präsentationen </li></ul></ul><ul><ul><li>Betrachtung von Film- oder Hörspielausschnitten </li></ul></ul><ul><ul><li>Online-Leseanreize (Antolinprojekt) </li></ul></ul><ul><ul><li>Grammatik-Übungsdateien bearbeiten </li></ul></ul><ul><ul><li>Aufzeichnen und Schnitt einfacher Audio- oder Videosequenzen </li></ul></ul>
    15. 15. im virtuellen Klassenzimmer <ul><li>Moodle Lernplattform </li></ul>http://moodle.mzml.de/
    16. 16. Arbeiten im virtuellen Klassenzimmer <ul><li>Lernmaterialien zur Verfügung stellen </li></ul><ul><li>Multimediadateien einbinden </li></ul><ul><li>Glossare (Enzyklopädien) erstellen </li></ul><ul><li>Gemeinsam im Wiki schreiben </li></ul><ul><li>Aufgaben bearbeiten </li></ul><ul><li>Im Forum kommunizieren </li></ul><ul><li>Links zur Verfügung stellen </li></ul><ul><li>Im Lerntagebuch schreiben </li></ul><ul><li>Tests durchführen </li></ul><ul><li>E-Portfolio erstellen </li></ul><ul><li>In Gruppen arbeiten </li></ul><ul><li>Asynchron arbeiten </li></ul><ul><li>Vertiefende Übungen </li></ul><ul><li>Dateien uploaden </li></ul>
    17. 17. Bisherige Unterrichtsbeispiele <ul><li>Excel-Übungsdateien im Mathematikunterricht </li></ul><ul><ul><li>Dateien auf dem eigenen Desktop speichern </li></ul></ul><ul><ul><li>Dateien bearbeiten </li></ul></ul><ul><ul><li>Selbstständige Überprüfung </li></ul></ul><ul><ul><li>Dateien-Upload auf die Lernplattform </li></ul></ul><ul><li>Englisch </li></ul><ul><ul><li>Hot Potatoes Dateien für alle Units erstellt </li></ul></ul><ul><ul><li>Schüler können selbstständig arbeiten und überprüfen </li></ul></ul><ul><li>Deutsch </li></ul><ul><ul><li>Wiki gemeinsam erstellt – Reisetagebuch </li></ul></ul>
    18. 18. Bisherige Unterrichtsbeispiele <ul><li>GSE – Gruppenprojekt - Altes Ägypten </li></ul><ul><ul><li>Wissen selbstständig erarbeiten </li></ul></ul><ul><ul><li>vorgegebenes digitales Material sichten und analysieren </li></ul></ul><ul><ul><li>Wissen vertiefen – geleitete Internetrecherche </li></ul></ul><ul><ul><li>Wissen präsentieren – Gruppenarbeit mit Referat und Powerpointpräsentation </li></ul></ul><ul><ul><li>Ergebnisse zusammenfassen zu einer Gesamtpräsentation </li></ul></ul><ul><ul><li>Wissen abfragen und sichern </li></ul></ul><ul><ul><li>Aufzurufen unter: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>http://www.evifrank.de/gesamtpraesentation_aegypten2.ppt </li></ul></ul></ul>
    19. 19. Schülerfeedback – Schuljahresende 08 von 19 befragten Schülern
    20. 20. Finanzierung durch Leasing <ul><li>Gemeinde zahlt Leasingraten für alle Notebooks incl. Versicherung </li></ul><ul><li>Eltern zahlen pro Gerät einen Obulus von 50 Euro an die Gemeinde </li></ul><ul><li>Anschaffung von Zusatzgeräten wie Router, Beamer, Drucker und Lehrer-PC mit benötigter Software durch Sponsoring </li></ul>Fa. Wrigley in Unterhaching
    21. 21. Das Koordinatorenteam der Notebook-Klasse in der Volksschule Unterhaching Intel-Koordinatorin Frau Dr. Sabine Huber Klasslehrerin Frau Eva Natterer Fachoberlehrerin Frau Evelyn Frank Volksschule Unterhaching, Fasanenstr. 67, 82008 Unterhaching – Tel: 089 6108918-0, mailto: fasanenuhg@gmx.de bisherhiger Projektverlauf protokolliert unter: http://www.fasanenschule-online.de/wordpress
    1. A particular slide catching your eye?

      Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

    ×