Professionelle Vorbereitung auf Unternehmensverkauf und Exit

  • 1,762 views
Uploaded on

Vortrag von Jannis Friedag beim SIBB Forum Finance am 23.05.2012 zur langfristigen Vorbereitung eines Unternehmens auf einen Exit (Unternehmensverkauf). Wie lassen sich die Chancen auf einen …

Vortrag von Jannis Friedag beim SIBB Forum Finance am 23.05.2012 zur langfristigen Vorbereitung eines Unternehmens auf einen Exit (Unternehmensverkauf). Wie lassen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Verkauf steigern, wie der Unternehmenswert erhöhen?

  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,762
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
10
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Professionelle Vorbereitung auf den Exit SIBB Forum Finanzierung Berlin, 23. Mai 2012 Jannis Friedag, Senior Corporate Finance Advisorwww.eventurecat.com
  • 2. Exit-Varianten 1 Insolvenz / Liquidation 2 Management-Buy-Back 3 Management-Buy-Out / -Buy-In 4 Secondary Purchasewww.eventurecat.com 5 Trade-Sale 6 Börsengang/IPO 2
  • 3. Phasen des Verkaufs M&A- Exit-Strategie Transaktion Integration Strategie  Langfristige  Bestands-  Vorbereitung  Integrationsplan Ausrichtung auf aufnahme  Ansprache  Organisatorische Exit  SWOT-Analyse Umsetzung  Analyse  Marktmonitoring  Zieldefinition  Struktureller  Abschluss  Gap-Analyse  Planung der Wandel Soll-Ist Transaktion  Controllingwww.eventurecat.com 3
  • 4. Exit-Strategie Langfristig einen Verkauf vorbereitenwww.eventurecat.com 4
  • 5. Warum eine Exit-Strategie Erzielbarer Erlös Veräußerungs- wahrscheinlich- Time-to-Exit keitwww.eventurecat.com Frühe Planung eines Verkaufs führt zu positiven Effekten
  • 6. Exit-Strategie Wann verkaufe ich an welche Käufergruppen zu welchem Zielpreis?www.eventurecat.com 6
  • 7. Exit-Strategie Zielpreis Käufergruppen Exit-Strategiewww.eventurecat.com Zeit/Markt
  • 8. Exit-Strategie Erfahrungen aus der Praxiswww.eventurecat.com 8
  • 9. Aufgaben  Liste von Käufergruppen Käufergruppen  Strategische Positionierung  Bedürfnisse erkennen  Transaktionsmonitoring Zeit/Markt  Wettbewerbsentwicklungen  Window-of-Opportunitywww.eventurecat.com  Zielpreise identifizieren Zielpreis  Finanzierungen planen  Werttreiber identifizieren
  • 10. Positive Werttreiber  Patente/Schutzrechte Technologie 1  Dokumentation der Entwicklung  Marktpotential Marktzugang 2  Kundenbeziehungen  Marke  Langfristige Mitarbeiterbindung Management 3  Geringe Abhängigkeit Key-Staffwww.eventurecat.com Organisation 5  Dokumentation von Abläufen  Kontinuierliche Umsätze und Erträge Financials 5  Ausgewogene Bilanz
  • 11. Transaktion optimierenwww.eventurecat.com
  • 12. Transaktion Vorbereitung Ansprache Analyse Abschluss  Informations-  Versand anony-  Vergleich der  End-/Vertrags- memorandum misiertes Kurzprofil indikativen verhandlung  Marktrecherche  NDA Angebote  Kartellrechtliche  Longlist/Shortlist  Versand  Term Sheet/LoI Anmeldung  Management- Informations-  Due Diligence  Signing Präsentation memorandum  Bindendes  Closing  Detaillierte  Management- Angebot Bewertung Präsentation  Vorentscheidungwww.eventurecat.com  Aufforderung indikatives Angebot 6-8 Wochen 4-8 Wochen 6-8 Wochen 6-8 Wochen 12 ∑ 5-8 Monate
  • 13. Transaktion optimieren Erfahrungen aus der Praxiswww.eventurecat.com 13
  • 14. Transaktionsoptimierung  Unterlagen aufbereiten  Showstopper vorab identifizieren und lösen Vorbereitung 1  Dataroom vorbereiten  Umfangreiche Marktrecherche zu Käufern  Wettbewerb zw. Käufer erzeugen Ansprache 2  Stringenter Prozess aufrecht erhalten  Bewertung indikative Angebote: Earn-Out vs. Analyse 3 Up-Front, Cultural Fitwww.eventurecat.com  Due Diligence professionell begleiten lassen  Einbeziehen von Dritten: Good-Guy vs. Bad- Abschluss 3 Guy  Transaktionserfahrene Anwälte
  • 15. Fehler bei Transaktionen  One-Bidder-Only  Unvorbereitete Due Diligence • Unsaubere Verträge/Rechtssituationen  Financial Forecast wird bereits während Transaktion nicht eingehalten  Limitierte Cash-Reichweitewww.eventurecat.com 15
  • 16. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Jannis Friedag Senior Corporate Finance Advisor eventurecat GmbH Corporate Finance Advisors Pascalstr. 10www.eventurecat.com 10587 Berlin phone +49 (0)30 726 13 23 0 telefax +49 (0)30 726 13 23 23 mobile +49 (0)172 796 15 24 jannis.friedag@eventurecat.com www.eventurecat.com 16