Der Klimawandel als Sicherheitsrisiko
        Herausforderungen für Entwicklungspolitik
           und internationale Zusa...
Climate Change…


                                „...is not just an environmental
                                issue, ...
Hintergrund

•   Hauptgutachten 2007 des
    Wissenschaftlichen Beirats der
    Bundesregierung Globale
    Umweltveränder...
Inhalt


•   Ausgangslage

•   Dringlichkeit

•   Sicherheitsrisiken und Konfliktkonstellationen

•   Blick in die Entwick...
Ausgangslage

•   Erdsystem
        •   anthropogene globale Erwärmung (IPCC)

        •   vorangeschrittene Degradation v...
Bekannte “Umweltkonflikte”
(1980-2005)




                                                    n=73




© 2007 Deutsches I...
Kritische Folgen des Klimawandels


•   bekannte Umweltkrisen und Landnutzungskonflikte
    werden verschärft

        •  ...
Gefährliche “Kipppunkte” (Auswahl)




© 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik   8
Time is tight!
6


5


4


3


2



1


0
                        Acceptability                   Achievability
    © 2007...
Confining global warming
6
             IPCC Reasons For Concern

5


4


3


2



1


0
                        Acceptabi...
Confining global warming
6
             IPCC Reasons For Concern                   Systems Inertia & Costs

5


4


3
    ...
Extreme Klimabedingungen: heute




© 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik   12
Extreme Klimabedingungen:
zukünftig besonders betroffene Regionen




© 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik   13
Schwache und fragile Staaten




n=37




Quellen: AKUF (Gewaltkonflikte), Foreign Policy (Failed States), Freedom House (...
Klima-induzierte Konfliktkonstellationen:
Auswahl besonders gefährdeter Regionen




© 2007 Deutsches Institut für Entwick...
Beispiel Afrika

                                                    •   schon unter gegenwärtigen
                       ...
Beispiel Südasien: Bangladesh

•   mehrfache Betroffenheit
    •     zunehmende Schwere der typischen
          Überschwem...
Beispiel Südamerika: Anden

•   Gletscherschmelze
    •    Großraum Lima (Peru)
    •    > 10 Mio. Menschen
    •    kaum ...
Klima-induzierte Konfliktkonstellationen
als Treiber internationaler Instabilität




© 2007 Deutsches Institut für Entwic...
Globale Trends und
    internationaler Kontext

•   Der Klimawandel überfordert Global Governance durch...

       •   kri...
Problem erkannt...


•   ... Gefahr gebannt?
       •   kurzfristige Perspektive in
           Politik und Öffentlichkeit
...
EU-Ziel vs. IEA-Prognose




© 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik   22
Politische Herausforderungen

•   Herausforderung: Mitigation

        •   gefährlichen Klimawandel verhindern (2°C-Leitpl...
Vielen Dank!

                                          Steffen Bauer



                  www.die-gdi.de                 ...
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Der Klimawandel als Entwicklungsrisiko: Herrausforderungen für die Entwicklungspolitik und die internationale Zusammenarbeit

1,167

Published on

presentation by Steffen Bauer (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik) at the
Germanwatch preparation workshop for the climate summit in Bali - Bonn, 20 November 2007
Bonn, 20. November 2007

Published in: Technology, News & Politics
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,167
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Der Klimawandel als Entwicklungsrisiko: Herrausforderungen für die Entwicklungspolitik und die internationale Zusammenarbeit

  1. 1. Der Klimawandel als Sicherheitsrisiko Herausforderungen für Entwicklungspolitik und internationale Zusammenarbeit Steffen Bauer Deutsches Institut für Entwicklungspolitik Germanwatch Vorbereitungsworkshop zum Klimagipfel in Bali Bonn, 20. November 2007 © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 1
  2. 2. Climate Change… „...is not just an environmental issue, as too many people still believe. It is an all-encompassing threat.“ Kofi Annan, at the UN Conference on Climate Change Nairobi, 15 November 2006 © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 2
  3. 3. Hintergrund • Hauptgutachten 2007 des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) • “Welt im Wandel: Sicherheitsrisiko Klimawandel” • Die mittel- und langfristigen Auswirkungen des Klimawandels gefährden die internationale Sicherheit • www.wbgu.de Gutachten © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 3
  4. 4. Inhalt • Ausgangslage • Dringlichkeit • Sicherheitsrisiken und Konfliktkonstellationen • Blick in die Entwicklungsregionen • Politische Herausforderungen © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 4
  5. 5. Ausgangslage • Erdsystem • anthropogene globale Erwärmung (IPCC) • vorangeschrittene Degradation von Ökosystemen (MA) • Internationales System • delikate multilaterale Architektur • weltpolitische Turbulenzen Multipolarität • Eine Welt, aber 192+ Nationalstaaten • mehrheitlich Entwicklungsländer und LDCs • > 30 schwache und fragile Staaten © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 5
  6. 6. Bekannte “Umweltkonflikte” (1980-2005) n=73 © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 6
  7. 7. Kritische Folgen des Klimawandels • bekannte Umweltkrisen und Landnutzungskonflikte werden verschärft • Zugang zu Süßwasser, Ernährungssicherheit • neue Konfliktkonstellationen kommen hinzu • Häufung von Sturm- und Flutkatastrophen, Migration & Proliferation von „Klimaflüchtlingen“ • gefährliche „Kipppunkte“: tiefgreifende Veränderungen im Erdsystem mit unbeherrschbaren Auswirkungen © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 7
  8. 8. Gefährliche “Kipppunkte” (Auswahl) © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 8
  9. 9. Time is tight! 6 5 4 3 2 1 0 Acceptability Achievability © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 9
  10. 10. Confining global warming 6 IPCC Reasons For Concern 5 4 3 2 1 0 Acceptability Achievability © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 10
  11. 11. Confining global warming 6 IPCC Reasons For Concern Systems Inertia & Costs 5 4 3 Exclude 2 2°C 1 Exclude Today 0 Acceptability Achievability © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 11
  12. 12. Extreme Klimabedingungen: heute © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 12
  13. 13. Extreme Klimabedingungen: zukünftig besonders betroffene Regionen © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 13
  14. 14. Schwache und fragile Staaten n=37 Quellen: AKUF (Gewaltkonflikte), Foreign Policy (Failed States), Freedom House (Level of Freedom), World Bank (Bad Governance) © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 14
  15. 15. Klima-induzierte Konfliktkonstellationen: Auswahl besonders gefährdeter Regionen © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 15
  16. 16. Beispiel Afrika • schon unter gegenwärtigen Bedingungen viele Konflikte um Böden und Wasser, regional hoher Migrationsdruck • Dürre + Trockenheit + Extremniederschläge starke Desertifikation • Malaria • strukturelle Armut • viele schwache und fragile Staaten mit hohem Konfliktpotenzial • Klimawandel verschärft Problemdruck! © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 16
  17. 17. Beispiel Südasien: Bangladesh • mehrfache Betroffenheit • zunehmende Schwere der typischen Überschwemmungen erschwert Rückkehr in Ganges-Brahmaputra-Delta • zunehmende Häufigkeit und Intensität tropischer Stürme • zunehmender Wassermangel im Westen, Rückzugsgebiet für Binnenmigration • Meeresspiegelanstieg: < 1m betrifft ca. 20% Fläche mit heute 35 Mio. Ew. • Problemdimension • heute 80% der 140 Mio. Einwohner unterhalb der Armutsgrenze • hohe Siedlungsdichte in den am stärksten betroffenen Regionen • gespanntes Verhältnis zu den Nachbarn Indien und Pakistan © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 17
  18. 18. Beispiel Südamerika: Anden • Gletscherschmelze • Großraum Lima (Peru) • > 10 Mio. Menschen • kaum Niederschläge • Wasserversorgung > 80% aus Gletscherschmelzwasser • Rückgang der Gletscher um 1/3 zwischen 1970-1997 • Herausforderung • Wasserversorgung für bevölkerungsreichen & weiter wachsenden Agglomerationsraum inmitten einer wüstenartigen Umgebung • nach Verschwinden der Gletscher?! © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 18
  19. 19. Klima-induzierte Konfliktkonstellationen als Treiber internationaler Instabilität © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 19
  20. 20. Globale Trends und internationaler Kontext • Der Klimawandel überfordert Global Governance durch... • krisenhafte Beeinträchtigung der Weltwirtschaft • zunehmende Gefährdung existenzieller Menschenrechte Legitimationskrise der Verursacher • Intensivierung internationaler Verteilungskonflikte Kompensationszahlungen für Klimaschäden? • starke Zunahme von Migration ohne Bewältigungsstrategien • Proliferation schwacher und fragiler Staaten • Kumulative Destabilisierung des internationalen Systems © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 20
  21. 21. Problem erkannt... • ... Gefahr gebannt? • kurzfristige Perspektive in Politik und Öffentlichkeit • kollektives Handlungsproblem • Pfadabhängigkeiten • Trägheit des Klimasystems • Bali Konferenz muss Durchbruch bringen! © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 21
  22. 22. EU-Ziel vs. IEA-Prognose © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 22
  23. 23. Politische Herausforderungen • Herausforderung: Mitigation • gefährlichen Klimawandel verhindern (2°C-Leitplanke) • Herausforderung: Adaptation • armutsorientierte Anpassungsstrategien entwickeln • Herausforderung: Kooperation • national („whole of government“) & international • Klima-Vorreiterpolitik der OECD-Länder • Technologietransfer für globale Ressourceneffizienz • Ausweitung und Vertiefung multilateraler Prozesse © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 23
  24. 24. Vielen Dank! Steffen Bauer www.die-gdi.de www.wbgu.de © 2007 Deutsches Institut für Entwicklungspolitik 24

×