Österreich und die EU

11,137 views
10,943 views

Published on

Eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft

Österreich hat seit dem EU-Beitritt in vielfacher Weise von der tieferen Integration und Kooperation auf europäischer Ebene profitiert. Wie hat Österreich denn konkret von der EU profitiert?

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
11,137
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6,973
Actions
Shares
0
Downloads
14
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Österreich und die EU

  1. 1. Österreich und die Europäische Union Eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft
  2. 2. Wusstest Du? <ul><li>Nach dem 2. Weltkrieg soll Europa Frieden und Wohlstand sichern </li></ul><ul><li>Die offizielle Hymne der EU stammt aus Beethovens 9. Symphonie , die in Wien uraufgeführt wurde. Der österreichische Dirigent Herbert von Karajan wirkte bei der Gestaltung als Europahymne mit. </li></ul><ul><li>Der Österreicher Richard Coudenhove-Kalergi gründete bereits 1923 die Paneuropa-Union, die u.a. von Albert Einstein und Thomas Mann unterstützt wurde. </li></ul>
  3. 3. Seit dem EU-Beitritt <ul><li>Österreich wirkt seit 1995 gleichberechtigt am EU-Binnenmarkt mit </li></ul><ul><li>Österreich wurde internationaler und hat sich vom früheren „Inseldasein“ verabschiedet </li></ul><ul><li>Die EU wirkt als Innovationsmotor </li></ul><ul><li>Die Direktinvestitionen wuchsen enorm (von 1,3 Mrd vor dem Beitritt auf durchschnittlich 4,15 Mrd Euro pro Jahr) </li></ul>
  4. 4. Österreich profitiert <ul><li>Die Öffnung der Grenzen brachte große Erleichterungen, insbesondere für Österreich, das am Eisernen Vorhang lag </li></ul><ul><li>Mehr Arbeitsplätze </li></ul><ul><li>In der EU entstehen seit Jahren mehr Jobs als in den USA </li></ul><ul><li>Der Euro bringt Stabilität in Krisenzeiten </li></ul>
  5. 5. EU fördert Lernen <ul><li>Österreichische Schüler und Studenten können an EU-Austauschprogrammen teilnehmen </li></ul><ul><li>Es gibt EU-Bildungsprogramme für Lehrlinge </li></ul><ul><li>Förderung der Aus- und Weiterbildung aller Altersgruppen </li></ul>
  6. 6. Solidarität <ul><li>Die EU-Mitgliedstaaten sind verpflichtet allen Staaten und Bürgern zu helfen </li></ul><ul><li>Es gibt eine einheitliche europäische Notrufnummer 112 </li></ul><ul><li>Katastrophenhilfe : Österreich erhielt bei der Hochwasserkatastrophe 2002 134 Mio Euro </li></ul><ul><li>EU-Förderungen (Wettbewerb, Umwelt, Soziales, usw.) </li></ul>
  7. 7. Konsumentenschutz <ul><li>Telefonieren wurde billiger </li></ul><ul><li>Flüge wurden billiger </li></ul><ul><li>Reisende erhalten Entschädigung bei Verspätungen </li></ul><ul><li>Mindeststandards bei Pauschalreisen </li></ul><ul><li>Bessere Lebensmittelqualität </li></ul><ul><li>Grenzüberschreitende Überweisungen wurden billiger </li></ul>
  8. 8. Sicherheit für Österreich <ul><li>Terror und Kriminalität sind internationale Probleme </li></ul><ul><li>Österreichische Polizisten arbeiten mit Kollegen aus ganz Europa im Kampf gegen organisierte Kriminalität zusammen </li></ul><ul><li>Grenzüberschreitende Strafverfolgung </li></ul><ul><li>Neue Mitgliedsstaaten sind in Fahndungsdatenbank eingebunden </li></ul><ul><li>DNS-Daten von Kriminellen werden abgeglichen </li></ul>
  9. 9. Unternehmen <ul><li>Der riesige Binnenmarkt nützt Österreichs Unternehmen, keine Zölle </li></ul><ul><li>Keine Wechselspesen durch den Euro </li></ul><ul><li>Zahlungen funktionieren rascher und einfacher </li></ul><ul><li>Österreich verdient am meisten durch Exporte </li></ul><ul><li>Exporte sind stark gestiegen, Arbeitsplätze wurden geschaffen </li></ul>
  10. 10. Landwirtschaft und Umwelt <ul><li>Die österreichischen Bergbauern werden von der EU massiv gefördert </li></ul><ul><li>Die EU-Staaten halten sich an die strengsten Umweltstandards in der Welt </li></ul>
  11. 11. Österreich und die Welt <ul><li>Österreich ist ein wichtiger Partner </li></ul><ul><li>Österreichs Rolle in der Welt wurde durch die EU gestärkt </li></ul><ul><li>Österreich zählt zu den größten Investoren in Ost- und Südosteuropa </li></ul><ul><li>Die 3 größten Banken Osteuropas sind aus Österreich </li></ul>
  12. 12. Österreich und der Vertrag von Lissabon <ul><li>Mit dem Vertrag von Lissabon sind europäische Volksbegehren möglich </li></ul><ul><li>Unser Parlament kann gegen EU-Vorhaben Einspruch erheben </li></ul><ul><li>Bürger können direkte Klagen beim EuGH wegen Grundrechtsverletzungen einbringen </li></ul><ul><li>Aufgaben und Zuständigkeiten werden klar geregelt </li></ul>
  13. 13. Österreichs Stimme hat Gewicht <ul><li>Mittlere und kleine Staaten sind stark vertreten </li></ul><ul><li>Österreich setzt sich für ein soziales und umweltbewusstes Europa ein </li></ul><ul><li>Österreich bleibt neutral </li></ul><ul><li>Österreich verzichtet auch in Zukunft auf Atomenergie </li></ul><ul><li>Kein Ausverkauf des Wassers </li></ul>
  14. 14. Europawahlen <ul><li>Man darf bereits ab 16 wählen </li></ul><ul><li>Die österreichischen Abgeordneten im Europäischen Parlament sitzen in wichtigen Ausschüssen </li></ul><ul><li>Österreichische Anliegen müssen berücksichtigt werden </li></ul><ul><li>Europäische Regelungen betreffen uns unmittelbar </li></ul><ul><li>Das Europäische Parlament wirkt an der europäischen Gesetzgebung mit </li></ul>
  15. 15. www.europarl.at www.europa.eu

×