Die ideale Zweitverwertung - Zeitungsinhalte als eBook

  • 402 views
Uploaded on

Jeden Tag aufs Neue sind Zeitungen, ob gedruckt oder online, voller spannender Inhalte. Viel zu schnell gehen die Reportagen, Features, Interviews, Tipps und Kolumnen im Meer an neuen Texten wieder …

Jeden Tag aufs Neue sind Zeitungen, ob gedruckt oder online, voller spannender Inhalte. Viel zu schnell gehen die Reportagen, Features, Interviews, Tipps und Kolumnen im Meer an neuen Texten wieder unter. Das muss nicht so sein! Self-Publishing bietet Journalisten und Medienhäusern die Möglichkeit, Texte auf schnelle und unkomplizierte Weise wiederzuverwerten, als gedrucktes Buch oder als eBook. epubli-Geschäftsführer Dr. Jörg Dörnemann hielt die Präsentation bei der Konferenz der Chefredakteure am 26.3.2014 in Berlin.

More in: Marketing
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
402
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
3
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. Die ideale Zweitverwertung – Zeitungsinhalte als eBook 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook1 Dr. Jörg Dörnemann (@joergdoernemann) BDVZ-Konferenz der Chefredakteure (#KCR14) Berlin, den 26. März 2014
  • 2. Die ideale Zweitverwertung – Zeitungsinhalte als eBook • Die Digitalisierung stellt die Buchbranche auf den Kopf • Per Self-Publishing ist Büchermachen leichter denn je • Self-Publishing bietet Journalisten neue Möglichkeiten 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook2 Agenda
  • 3. Die Digitalisierung stellt die Buchbranche auf den Kopf 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook3
  • 4. Quelle: @popongap, http://twitpic.com/48d7ey „e“ trifft alle Bereiche • Produktion • Marketing • Vertrieb 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook4
  • 5. Top-Qualität mit Digital-Druck • Druck ab einem Exemplar • Keine Überschuss- produktion • Flexibilität bei Formaten, Papieren und Bindungsarten 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook5 Neue Produktionsmöglichkeiten
  • 6. Von der Top-Down-Verkündigung ... 6 Marketing früher Quelle: hr-online.de26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook
  • 7. ... zur lateralen Kommunikation 7 Marketing heute Quelle: Facebook.com26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook
  • 8. Quelle: epubli Neue Mittelsmänner, neue Regeln 8 Print-Vertrieb 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook
  • 9. Tablets und Smartphones wachsen rasant 26.03.2014 9 Digitale Vertriebs-Chancen Zeitungsinhalte als eBook Quelle: Business Insider
  • 10. eBooks sind der wichtigste Wachstumstreiber der Branche 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook10 Digitaler Umsatzanteil der epubli-Autoren Quelle: epubli
  • 11. Per Self-Publishing ist Büchermachen leichter denn je 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook11
  • 12. Newcomer haben jetzt freie Bahn 26.03.2014 12 Maurermeister Stefan Groß erklärt seinen Berufsstand in Der Bauarbeiter Zeitungsinhalte als eBook Quelle: Rheinische Post, Westdeutsche Zeitung, Bild-Zeitung
  • 13. Etablierte Stars gehen neue Wege 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook13 BERLIN.classified-Reihe von Fred Breinersdorfer rollt Barschel-Affäre neu auf
  • 14. Leser wollen hochwertige Inhalte • Qualitativ hochwertige Texte • Professionelles Layout und Design • Immer und überall verfügbar 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook14 Unveränderte Grundbedürfnisse der Kunden
  • 15. „Billig“ < 2,99 € Impulskauf, Belletristik 2,99 – 4,99 € Qualitätsprodukt, Sachbuch > 4,99 € eBooks verkaufen sich am besten zwischen 2,99€ und 4,99€ Zahlungsbereitschaft für digitale Bücher
  • 16. Breiter Vertrieb ist essentiell 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook16 eBook-Händlerstruktur Ø 20% Ø 8% Ø 9% Ø 52% Ø 2% Ø 8% Quelle: epubli
  • 17. Self-Publishing bietet Journalisten neue Möglichkeiten 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook17
  • 18. Die Zukunft des Journalismus ist unternehmerisch. Jeff Jarvis Bildquelle: re:publica 2010 Quelle: http://medialdigital.de/2010/02/02/jeff-jarvis-die-zukunft-des-journalismus-ist-unternehmerisch/ 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook18
  • 19. • Flexibler Umfang: zwischen Feature und Taschenbuch • Schnelle Umsetzung: aktuelle Themen sofort veröffentlichen • Kreative Freiheit: Nischenthemen ohne finanzielles Risiko • Attraktive Honorare: 60-80% des Nettoverkaufspreises (eBook) Quellen: Byliner, Mashable, PaidContent Self- Publishing: Print-on- Demand & eBooks Schnell und einfach vom Artikel zum Buch Neue Verwertungschancen 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook19
  • 20. Breite ZielgruppeNischentitel Neue Inhalte Zweit- verwertung Es gibt reichlich Raum für neue Bücher 26.03.2014 20 Beispiel-Projekte Zeitungsinhalte als eBook Quelle: epubli
  • 21. • 15 DJS-Schüler fassen Inhalte von 3 Tagen re:publica in 3 eBooks zusammen • Leser werden über die sozialen Kanäle der re:publica, der DJS und der 5.000+ Teilnehmer erreicht • re:publica hat Buch zunächst verschenkt, dann verkauft re:publica und DJS re:publica Reader Das schnellste Buch der Welt 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook21 Quelle: epubli
  • 22. • November 2013: erstes Buch (Print und eBook) zur NSA- Affäre • Mischung aus neuen Texten und existierenden Artikeln • Leser werden über www.newthinking.de und soziale Kanäle der 40 Buchautoren erreicht Markus Beckedahl (Hrsg.) Newthinking.de Überwachtes Netz Edward Snowden und der größte Überwachungsskandal der Geschichte 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook22 Quelle: epubli
  • 23. • Überwiegend Zweitverwertung von Texten • Nachschlagewerk über Ideen, Gründer und Investoren • Leser werden über www.deutsche-start-ups.de und soziale Kanäle des Magazins erreicht Alexander Hüsing deutsche-startups.de Hinter den Kulissen deutscher Start-ups 45 Gründer über den Aufbau ihres Unternehmens 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook23 Quelle: epubli
  • 24. • Februar 2014: Erstes eBook zur Krise in der Ukraine • Leser werden über ZEIT ONLINE, Dobberts Blog und seine sozialen Kanäle erreicht • Hinweis unter allen ZEIT- ONLINE-Artikeln zum Thema Steffen Dobbert ZEIT ONLINE Euromaidan Protest und Zivilcourage in der Ukraine 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook24 Quelle: epubli; Bildquelle: http://www.steffendobbert.de/ueber-steffen-dobbert/, (c) W. Stahr
  • 25. Probieren geht über studieren Standardisierte Formate … • Kolumnen • Tests • Meinungen • Interviews • Faktenchecks • … … nach Leserinteressen bündeln • Politik • Finanzen • Essen/Trinken • Bildung/Schule • Freizeit/Sport • … 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook25 Erfolgsfaktoren regionaler/lokaler Buchprojekte Schnell produzieren und Resonanz testen Quelle: epubli
  • 26. eBooks in Serie produzieren 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook26 Reales Beispiel: DIE ZEIT Quelle: epubli
  • 27. Die Kür: Lassen Sie die Leser mitschreiben 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook27 Fiktives Beispiel: Nordsee-Zeitung Quelle: nordsee-zeitung.de
  • 28. 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook28 Wir helfen eAutoren* ihre Leser zu erreichen Kreativ unabhängig, schnell, mit den besten Margen aller Zeiten. * Autoren mit großem „A“ „e“ wie „elektronisch“ und „entrepreneurial“
  • 29. Noch Fragen? Leonie Langer, l.langer@epubli.de, @missleontine Dr. Jörg Dörnemann, j.doernemann@epubli.de, @joergdoernemann www.epubli.de www.epubli.de/blog 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook29 Quelle: epubli
  • 30. 26.03.2014 Zeitungsinhalte als eBook30 Vielen Dank