Trojanisches Marketing at Jobs Personalberatung 2010 05 26 We

  • 536 views
Uploaded on

Vortrag über Trojanisches Marketing beim Kunden-Event der Jobs-Personalberatung in Wien.

Vortrag über Trojanisches Marketing beim Kunden-Event der Jobs-Personalberatung in Wien.

More in: Business
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
536
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0

Actions

Shares
Downloads
7
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. 26.05.2010 „ Trojanisches Marketing ® “ Wolfgang A. Engel
  • 2.  
  • 3. Werbeagentur Jung von Matt Werbeagentur Jung von Matt
  • 4.  
  • 5.  
  • 6.  
  • 7. Chance – Risiko Matrix ausgewählter moderner Marketinginstrumente in Bezug auf Genossenschaftsbanken (aus: Schwarzbauer: Modernes Marketing für das Bankgeschäft, 2009) )
  • 8. Chance – Risiko Matrix ausgewählter moderner Marketinginstrumente in Bezug auf Genossenschaftsbanken (aus: Schwarzbauer: Modernes Marketing für das Bankgeschäft, 2009) )
  • 9.  
  • 10. Ein Blick in die Geschichte: Die Griechen erobern Troja
  • 11. Troja
  • 12.  
  • 13.  
  • 14.  
  • 15. Mittwoch, 26.05.2010, 20:15 Uhr Donnerstag, 27.05.2010, 01:10 Uhr
  • 16.  
  • 17.  
  • 18.  
  • 19. neu?
  • 20. A - B - 0 Karl Landsteiner, 1868 - 1943
  • 21.
    • Trojanisches Marketing als Querschnittfunktion im Marketing
    • inkl.
    • Ambush-Marketing
    • Ambient Media
    • Guerilla-Marketing
    • Mundpropaganda
    • Viral Marketing
    • etc. etc. etc.
  • 22.  
  • 23.  
  • 24.  
  • 25. Die trojanische Ur-Idee: Problemstellung: Aussendung zur Fachkoferenz „Innovationsmanagement“
  • 26.  
  • 27.  
  • 28. austria wirtschaftsservice
  • 29. Trojanisches Marketing mit Hilfe von Vorlagen
  • 30. C I A
  • 31.  
  • 32.  
  • 33.  
  • 34. Trojanische Basisstrategie
  • 35. Zielgruppe
  • 36. Zielgruppe A
  • 37. Zielgruppe A
  • 38. Zielgruppe A B
  • 39. Zielgruppe A B
  • 40. Zielgruppe A B
  • 41. Zielgruppe A B
  • 42.  
  • 43. Trojanisches Marketing bei Produkteinführung und -relaunch
  • 44.  
  • 45. Trojanisches Marketing für das Image und die Bekanntheit
  • 46.  
  • 47. Beispiele Christusstatue Rio de Janeiro Memnonkolosse – Luxor, Ägypten Freiheitsstatue - New York (USA) Brandenburger Tor - Berlin (Deutschland) Princes Bridge - Melbourne (Australien) und viele mehr…… Wie zum Beispiel….
  • 48. Mount Rushmore „ Gesichtspflege für amerikanische Präsidenten“ KÄRCHER-Reinigungsaktion Juli bis August 2005
  • 49.  
  • 50. Trojanisches Marketing mit Hilfe freudiger Ereignisse Beispiel 1
  • 51.  
  • 52.  
  • 53.  
  • 54.  
  • 55.  
  • 56.  
  • 57.  
  • 58.  
  • 59.  
  • 60.  
  • 61.  
  • 62.  
  • 63. Trojanisches Marketing mit Hilfe freudiger Ereignisse Beispiel 2
  • 64.  
  • 65.  
  • 66.  
  • 67.  
  • 68. Vaterfreuden!
  • 69. Vaterfreuden!
  • 70.  
  • 71.  
  • 72.  
  • 73. Trojanisches Marketing mit Guides, Fibeln und Ratgebern
  • 74. Fibel / Guide Ratgeber
  • 75.  
  • 76.  
  • 77.  
  • 78.  
  • 79.  
  • 80.  
  • 81. Trojanisches Marketing mittels Kooperationen
  • 82.  
  • 83.  
  • 84.  
  • 85.  
  • 86.  
  • 87.  
  • 88.  
  • 89.  
  • 90.  
  • 91.  
  • 92.  
  • 93.  
  • 94.  
  • 95.  
  • 96.  
  • 97. DAWOS da, wo's
  • 98. Trojanische Landkarte
  • 99.  
  • 100. Marketing-Maßnahmen
    • Telefon-Akquise / Call Center
    • Inserate
    • Mailings
    • Veranstaltungen besuchen
    • Messen besuchen
    • Broschüren, Flyer etc.
    • Homepage
    • Sponsoring
    • PR-Arbeit
    • eMail-Newsletter
    • Lobbying
    • Kooperationen
    • Gegengeschäfte
    • Netzwerke (XING etc.)
    • Gratis-Leistungen
    • Empfehlungen
    • Vorträge, Seminare, Kurse
    • Publikationen
    • Trojanisches Marketing
  • 101. AIDA
  • 102.  
  • 103. Chance – Risiko Matrix ausgewählter moderner Marketinginstrumente in Bezug auf Genossenschaftsbanken (aus: Schwarzbauer: Modernes Marketing für das Bankgeschäft, 2009) )
  • 104.  
  • 105. www.TrojanischesMarketing.com
  • 106.  
  • 107.  
  • 108.  
  • 109.  
  • 110. Ambient Media
  • 111.  
  • 112.  
  • 113.  
  • 114.  
  • 115.  
  • 116.  
  • 117.  
  • 118.  
  • 119.  
  • 120.  
  • 121.  
  • 122.  
  • 123.  
  • 124.  
  • 125.  
  • 126.  
  • 127.  
  • 128.  
  • 129. Ambient Media
  • 130. Ambient Media
  • 131.  
  • 132.  
  • 133.  
  • 134.  
  • 135.  
  • 136.  
  • 137.  
  • 138.  
  • 139.  
  • 140.  
  • 141.  
  • 142.  
  • 143.  
  • 144.  
  • 145.  
  • 146.  
  • 147.  
  • 148. Der Todesstern von Stuttgart
  • 149.  
  • 150. Ron Hummer
  • 151.  
  • 152. Unkonventionelles Marketing - Guerilla Marketing - Ambient Media - Sensation Marketing - Virales Marketing - Buzz Marketing - Affiliate Marketing - Trendscouting - Trojanisches Marketing
  • 153. Unkonventionelles Marketing - Guerilla Marketing
  • 154. Unkonventionelles Marketing - Virales Marketing
  • 155. Medialer Overflow
  • 156. Medialer Overflow
    • 50.000 Marken werden in Deutschland beworben
    • 26.000 neue Produkte kommen pro Jahr auf den Markt
    • 10.000 Artikel für der Supermarkt
    • 75.000 neue Bücher auf der Frankfurter Buchmesse
    • 1.000 Millionen Websites wollen besucht werden
  • 157. Medialer Overflow
    • Publikumszeitschrift (Anzeige) - 1,7 Sekunden
    • Fachzeitschrift (Anzeige) - 3,2 Sekunden
    • Plakat - 1,5 Sekunden
    • Mailing (erster Relevanzcheck) - 2,0 Sekunden
    • Banner - 1,0 Sekunden
    • Werbebotschaften pro Tag? ……………………..
  • 158. Gedächtnisleistung 1
  • 159. Gedächtnisleistung 2
  • 160. Virales Marketing 2
  • 161. Virales Marketing
  • 162. Social Media
  • 163. Facebook – Hugo Boss 1
  • 164. Facebook – Hugo Boss 2 Dezember 2009 bis Jänner 2010 2.200 Bewerbungen für das „Model-Casting“ 81.000 Votings Cross-Promotion mit www.elle.de 230.000 Fans auf Facebook Verdreifachfachung auf der Website von Hugo-Boss
  • 165. Guerilla Marketing „ Guerilla Marketing ist die Kunst, den von Werbung übersättigten Konsumenten größtmögliche Aufmerksamkeit durch unkonventionelles bzw. originelles Marketing zu entlocken. Dazu ist es notwendig, dass sich der Guerilla-Marketer möglichst (aber nicht zwingend) außerhalb der klassischen Werbekanäle und Marketing-Traditionen bewegt“
  • 166. Ambient Media Das Ambient Media, auch Szenenmarketing genannt, ist auf die klassische Außenwerbung zurückzuführen. Ambient Media sind Medienformate, die sich vorwiegend im Out-of-Home-Bereich der Zielgruppe der 16- bis 35-Jährigen konzentrieren. Überrascht werden soll die Zielgruppe an ungewöhnlichen Orten mit extravaganten Werbeinszenierungen. •
  • 167. Ambient Media
  • 168. Danke für Ihr Interesse!