Gebet in Theorie und Praxis (trinitarisch beten in Endlich-Leben-Gruppen)

1,606 views
1,422 views

Published on

Gebet als Begegnungsform mit dem dreieinigen Gott ist ein Schlüssel für die Endlich-Leben-Gruppenarbeit. In dieser Präsentation wird die trinitarische Perspektive für das Gebetsverständnis eingearbeitet. Das hat für die Gruppenarbeit Auswirkungen auf die Gebetsformen und Gebetsstile.

Published in: Spiritual
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,606
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Gebet in Theorie und Praxis (trinitarisch beten in Endlich-Leben-Gruppen)

  1. 1. Gebet 12-Schritte- Weg
  2. 2. •Sehnsucht (Schritt 2) •Vorurteile •Gebetsformen •Gebetshaltungen
  3. 3. Gebetsformen ➊
  4. 4. Gebetsformen ➊ freies Gebet
  5. 5. Gebetsformen ➊ freies Gebet Formular
  6. 6. Gebetsformen ➊ freies Gebet Formular Bauch-Gebet
  7. 7. Gebetsformen ➊ freies Gebet Formular Bauch-Gebet Körper-Gebet
  8. 8. Gebetsformen ➊ freies Gebet Formular Bauch-Gebet Meditativ Körper-Gebet
  9. 9. Gebetsformen ➊ freies Gebet Formular Bauch-Gebet Meditativ Körper-Gebet Singend
  10. 10. Gebetsformen ➊ freies Gebet Formular Bauch-Gebet Meditativ i nneres Körper-Gebet Gebet Singend
  11. 11. Faktoren ➋
  12. 12. Faktoren ➋ Geist Jesu
  13. 13. Faktoren ➋ Geist Jesu Haltung
  14. 14. Faktoren ➋ Geist Jesu Haltung Gottesbild
  15. 15. Faktoren ➋ Geist Jesu Haltung Gottesbild Begegnung
  16. 16. trinitarisch ➌
  17. 17. trinitarisch ➌ ➊ deistisch
  18. 18. trinitarisch ➌ ➊ deistisch ➋ Christologisch
  19. 19. trinitarisch ➌ ➊ deistisch ➋ Christologisch ➌ trinitarisch Geist des Vaters
  20. 20. biblisch ➍ trinitarisch Geist des Vaters
  21. 21. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6
  22. 22. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen Geist empfangen, dass ihr euch abermals fürchten müsstet…
  23. 23. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen Geist empfangen, dass ihr euch abermals fürchten müsstet… …sondern ihr habt einen kindlichen Geist empfangen, durch den wir rufen: „Abba, lieber Vater!“
  24. 24. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen „Weil ihr denn Geist empfangen, dass Kinder seid, hat ihr euch abermals Gott gesandt den fürchten müsstet… Geist seines Sohnes in unsere Herzen, …sondern ihr habt der schreit: Abba, einen kindlichen Geist lieber Vater!“ empfangen, durch den wir rufen: „Abba, lieber Vater!“
  25. 25. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen „Weil ihr denn Geist empfangen, dass Kinder seid, hat ihr euch abermals Gott gesandt den fürchten müsstet… Geist seines Sohnes in unsere Herzen, …sondern ihr habt der schreit: Abba, einen kindlichen Geist lieber Vater!“ empfangen, durch den wir rufen: „Abba, lieber Vater!“
  26. 26. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen „Weil ihr denn Geist empfangen, dass Kinder seid, hat ihr euch abermals Gott gesandt den fürchten müsstet… Geist seines Sohnes in unsere Herzen, …sondern ihr habt der schreit: Abba, einen kindlichen Geist lieber Vater!“ empfangen, durch den wir rufen: „Abba, lieber Vater!“
  27. 27. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen „Weil ihr denn Geist empfangen, dass Kinder seid, hat ihr euch abermals Gott gesandt den fürchten müsstet… Geist seines Sohnes in unsere Herzen, …sondern ihr habt der schreit: Abba, einen kindlichen Geist lieber Vater!“ empfangen, durch den wir rufen: „Abba, lieber Vater!“
  28. 28. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen „Weil ihr denn Geist empfangen, dass Kinder seid, hat ihr euch abermals Gott gesandt den fürchten müsstet… Geist seines Sohnes in unsere Herzen, …sondern ihr habt der schreit: Abba, einen kindlichen Geist lieber Vater!“ empfangen, durch den wir rufen: „Abba, lieber Vater!“
  29. 29. …„im Geist Jesu“ beten Römer -Brief 8 Galater-Brief 4, 6 „Denn ihr habt nicht einen knechtischen „Weil ihr denn Geist empfangen, dass Kinder seid, hat ihr euch abermals Gott gesandt den fürchten müsstet… Geist seines Sohnes in unsere Herzen, …sondern ihr habt der schreit: Abba, einen kindlichen Geist lieber Vater!“ empfangen, durch den wir rufen: „Abba, lieber Vater!“
  30. 30. …„in einem Geist“ beten
  31. 31. …„in einem Geist“ beten „Wenn zwei unter euch eins werden auf Erden, worum sie bitten wollen, das soll ihnen widerfahren von meinem Vater im Himmel.“
  32. 32. …„in einem Geist“ beten „Wenn zwei unter euch eins werden auf Erden, worum sie bitten wollen, das soll ihnen widerfahren von meinem Vater im Himmel.“ „Denn, wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Matthäusevangelium 18)
  33. 33. …„durch den Sohn“ Gnadendimension Jesus Fürsprecher
  34. 34. …„durch den Sohn“ Jesus: „Ihr habt mich nicht erwählt, sondern ich habe euch erwählt und gesetzt, dass ihr hingeht und Frucht Gnadendimension bringt… Jesus Fürsprecher
  35. 35. …„durch den Sohn“ Jesus: „Ihr habt mich nicht erwählt, sondern ich habe euch erwählt und gesetzt, dass ihr hingeht und Frucht Gnadendimension bringt… damit, wenn ihr den Vater bittet in meinem Namen, er‘s euch Jesus Fürsprecher gebe.“ (Johannesevangelium 15)
  36. 36. Text Römer 8, 26f …Geist hilft unserer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich‘s gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechbarem Seufzen… der vertritt die Heiligen, wie es Gott gefällt.
  37. 37. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus …Geist hilft unserer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich‘s gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechbarem Seufzen… der vertritt die Heiligen, wie es Gott gefällt.
  38. 38. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus trinitarisch beten: …Geist hilft unserer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich‘s gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechbarem Seufzen… der vertritt die Heiligen, wie es Gott gefällt.
  39. 39. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus trinitarisch beten: …Geist hilft unserer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten Geist ist Stellvertreter sollen, wie sich‘s gebührt; sondern in unseren Herzen der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechbarem Seufzen… der vertritt die Heiligen, wie es Gott gefällt.
  40. 40. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus trinitarisch beten: …Geist hilft unserer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten Geist ist Stellvertreter sollen, wie sich‘s gebührt; sondern in unseren Herzen der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechbarem Seufzen… wie Jesus Fürsprecher der vertritt die Heiligen, wie es ist am Thron Gottes Gott gefällt.
  41. 41. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus
  42. 42. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus • Die Tragbare Klagemauer.
  43. 43. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus • Die Tragbare Klagemauer. • Keine Technik, Gottes Seufzen Stimme geben.
  44. 44. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus • Die Tragbare Klagemauer. • Keine Technik, Gottes Seufzen Stimme geben. • Ehe wir beten, hat Gott uns schon die Sehnsucht gegeben.
  45. 45. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus • Die Tragbare Klagemauer. • Keine Technik, Gottes Seufzen Stimme geben. • Ehe wir beten, hat Gott uns schon die Sehnsucht gegeben. • Nicht Gott mobilisieren, sondern Gottes Sehnsucht Ausdruck geben (z.B. Tränen).
  46. 46. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus • Die Tragbare Klagemauer. • Keine Technik, Gottes Seufzen Stimme geben. • Ehe wir beten, hat Gott uns schon die Sehnsucht gegeben. • Nicht Gott mobilisieren, sondern Gottes Sehnsucht Ausdruck geben (z.B. Tränen). • Bittgebet
  47. 47. Text Römer 8, 26f Gebetstheologie von Paulus • Die Tragbare Klagemauer. • Keine Technik, Gottes Seufzen Stimme geben. • Ehe wir beten, hat Gott uns schon die Sehnsucht gegeben. • Nicht Gott mobilisieren, sondern Gottes Sehnsucht Ausdruck geben (z.B. Tränen). • Bittgebet • exorzistisch Beten
  48. 48. Tränengebet Körperlicher Ausdruck des Unaussprechlichen
  49. 49. Tränengebet Bitte nicht schnell Segen drüber- sprechen… Körperlicher Ausdruck des Unaussprechlichen
  50. 50. Tränengebet Bitte nicht schnell Segen drüber- sprechen… • Seufzen des Geistes • Berührung durch die Liebe Gottes Körperlicher Ausdruck des Unaussprechlichen
  51. 51. Tränengebet Bitte nicht schnell Segen drüber- sprechen… • Seufzen des Geistes • Berührung durch die Liebe Gottes Manche haben diese Körperlicher Ausdruck des Geistes-Gabe für sich Unaussprechlichen und andere!
  52. 52. Wann? Wir-Raum der Gruppe ermutigt
  53. 53. Wann? Wir-Raum der Gruppe ermutigt • Anfang • Zwischendrin • Ende
  54. 54. Prozesse - Systeme Bibel 4 Vorträge Motivationstag Forschung 100 75 50 25 0 2004 2005 2006 2007

×