AEK Bank - Nachhaltige Philosophie

355 views
282 views

Published on

Published in: Economy & Finance
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
355
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
6
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

AEK Bank - Nachhaltige Philosophie

  1. 1. World Café Projektbeschreibung: Die Bank hat in ihrer Philosophie die Nachhaltigkeit in der Region stark verankert. Die Bank verfolgt einen gemeinnützigen Zeck und bietet trotzdem alle Arten von Bankgeschäften und Dienstleistungen an. Des Weiteren kann der Bilanzgewinn für einen gemeinnützigen Zweck verwendet werden. Projektverlauf: Da sich die Bank zur Nachhaltigkeit verpflichtet, muss sie auch einen Bilanzgewinn einfahren, um diesen dann spenden zu können. Es gibt genaue Vorgaben wie viel in den Kategorien „Spenden an gemeinnützige Institutionen“, „Sponsoring für Jugend, Sport und Kultur“ und „Eventsponsoring“ vergeben werden darf. Daneben fördert die Bank aktiv mehr als 400 unterschiedliche Vereine und Projekte in der Region. Ziel des Projektes „Nachhaltige Philosophie": „Die Bank unterstützt breit, das heißt möglichst viele Engagements, damit auch kleinere Organisationen profitieren können, anstatt wenige mit hohen Beträgen zu unterstützen. So wird die Nachhaltigkeit in der Region langfristig gefördert.“ Zielgruppe: Vereine, gemeinnützige Organisationen Zeitraum: laufend Nachhaltige Philosophie AEK BANK 1826 Hofstettenstrasse 2 3601 Thun Telefon +41 (0) 33 227 31 00 E-Mail: info@aekbank.ch Homepage: www.aekbank.ch Die Kampagne

×