Your SlideShare is downloading. ×
Test 5
Test 5
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
131
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. TEST 5 1. Setzen Sie ein!a) nach, auf, auf, in, in, in, in, in, bei, bei, bei.Herr Sanchez möchte ____ Köln Firma Permacor ein Praktikum machen. _____Herr Brusewitz ist ein deutscher Mitarbeiter ____ Permacor Argentina____ Buenos Aires. _____Herr Brusewitz fliegt nächste Woche _____ Deutschland. _____Er hat eine wichtige Besprechung _____ Permacor ______ Köln. _____Herr Sanchez trifft Herrn Brusewitz _____ dem Flur und sagt : „Herr Brusewitz,können Sie nicht mal nächste Woche ____ Köln mit Herrn Direktor Hartmannsprechen? „ Herr Brusewitz möchte das nicht _____ dem Flur besprechen und sagtzu Herrn Sanchez : “ Bitte kommen Sie _____ mein Büro”. _____b) ein, ein, ein, eine, einem, einem, das, der, der, der, der, im.Nehrlingers machen Urlaub in Tunisien.Sie gehen in der Stadt spazieren. Auf_____ Strasse treffen sie Herrn Karoui. _____Herr Karoui arbeitet in ___ Hotel. Manchmal arbeitet er an ____ Rezeption oder____ Büro. _____Manchmal muss er in ____ Stadt fur _____ Hotel einkaufen. Er möchte in Betriebin Deutschand ______ Praktikum machen. ____Herr Nehrlinger hat _____ Idee. Vielleicht kann Herr Karoui bei ihm ___Praktikum machen. ____Herr Karoui kann vielleicht fur ____ paar Monate nach Deutschland kommen. ___ 2. Bilden Sie Sätze im Imperativ!a) du – Du sprichst zu laut. Sprich nicht so laut! ihr - Ihr sprecht zu laut. _________________________________ ____ Sie – Sie sprechen zu laut. _______________________________ ____b) du – Du bist zu genau. __________________________________ ____ ihr - _________________________________________________ ____ Sie – Seien Sie nicht so genau!____________________________ ____c) du - _________________________________________________ ____ ihr – Ihr lest zu viel. ____________________________________ ____ Sie - _________________________________________________ ___d) du - ___________________________________________________ ___ ihr - ___________________________________________________ ___ Sie – Sie fahren zu schnell. _________________________________ ________
  • 2. 3. Schreiben Sie Sätze nach dem Beispiel!a) Samy ist in – im – in der – am – an – der – bei – beim – bei – der – zu Wo?1._____ der Arzt ___2._____ der Bahnhof ___3._____ der Betrieb ___4._____ die Besprechung ___5. _____ das Büro ___6.______ das Café ___7.______ Dresden ___8. ______ der Flughafen ___9.______ Hause ___10._____ das Hotel ___11.______ der Kennedyplatz ___12.______ das Labor __13.______ die Mediothek ___14.______ die Rezeption ___15.______ der Schalter __16.______ das Sekretariat __17.______ die Sekretärin __18.______ Sonia __19.______ die Stadt __20.______ der Unterricht __21.______ Zürich __

×