Elemente Websolutions - FLOW3 Überblick

929 views
883 views

Published on

Diese Folien sind für einen kleinen Vortrag bei uns intern entstanden. Sie enthalten ganz im groben einen Überblick über den Wechsel von TYPO3 Version 4 zur Version 5. Erklärt kurz was ein Framework ist und warum FLOW3 nötig wurde.

Published in: Technology, Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
929
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
52
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Elemente Websolutions - FLOW3 Überblick

  1. 1. TYPO3 und FLOW3 <ul><li>TYPO3 </li><ul><li>Historische Ausgangssituation
  2. 2. Aktueller Stand
  3. 3. Weitere Entwicklung </li></ul><li>Was ist ein Framework?
  4. 4. Was ist FLOW3? </li><ul><li>brauchen wir FLOW3
  5. 5. Was bedeutet FLOW3 für uns? </li></ul><li>Ausblick </li></ul>
  6. 6. TYPO3 - Ausgangssituation <ul><li>Wurde 1998 entwickelt
  7. 7. php3 unterstützt keine Objekte, fördert Spagetti Code
  8. 8. MySQL wurde als DBMS nicht ernstgenommen
  9. 9. Webentwicklung war klein und einfach
  10. 10. Wurde von Kasper Anfangs alleine entwickelt </li></ul>
  11. 11. TYPO3 – Aktueller Stand <ul><li>300.000 Zeilen Code
  12. 12. Ist extrem flexibel – wer hat den Überblick?
  13. 13. viele gewachsene Funktionen ohne einheitliches Namensschema
  14. 14. nur zum Teil Objektorientiert, d.h. unterschiedliche Bereiche sind nicht klar voneinander getrennt: „Elefant im Porzellanladen“
  15. 15. Entspricht nicht dem aktuellen Stand der Softwareentwicklung </li></ul>
  16. 16. TYPO3 – weitere Entwicklung <ul><li>Einführung von Unit-Tests
  17. 17. Refactorierung an vielen Stellen
  18. 18. Überarbeitung des FORM-Objekts
  19. 19. Die Anforderungen an TYPO3 wachsen
  20. 20. Gartner-Studie zum Enterprise Content Management
  21. 21. TYPO3 wird als Framework missbraucht </li></ul>
  22. 22. Framework? <ul><li>Framework (engl: „Rahmenstruktur, Fachwerk“)
  23. 23. Kein fertiges Programm
  24. 24. Bietet Strukturen und Code um wiederkehrende Aufgaben zu erledigen
  25. 25. Lego: bietet unterschiedliche Elemente und Konzept diese zusammen zu stecken. Bauen muss man selber
  26. 26. Reduziert Komplexität und vereinfacht Wartung
  27. 27. Erhöht Qualität und Geschwindigkeit auf lange Sicht </li></ul>
  28. 28. Was ist FLOW3 <ul><li>Die Erkenntnis, dass die Weiterentwicklung von TYPO3 an ihre Grenzen gerät
  29. 29. Die Erkenntnis, dass TYPO3 nicht für Anwendungsentwicklung geeignet ist
  30. 30. Ganz neu entwickelt
  31. 31. Voller neuer Konzepte (Buzz-word-framework)
  32. 32. Basis für TYPO3 Version 5
  33. 33. Unabhängig von TYPO3 </li></ul>
  34. 34. Brauchen wir FLOW3 <ul><li>Anwendungsentwicklung anstelle von reinem Webdesign
  35. 35. Für TYPO3 Version 5
  36. 36. TYPO3 Version 4 wird solange weiterentwickelt wie es jemanden gibt der es tut.
  37. 37. FLOW3 verwenden wir, wenn wir kein CMS benötigen (Bsp.: Blog oder SVG) </li></ul>
  38. 38. Was bedeutet FLOW3 für uns? <ul><li>zwingt uns zur saubereren Programmierung
  39. 39. Lehrt uns neue Programmierparadigmen, z.B. Domain Driven Design
  40. 40. Öffnet den Weg zur Anwendungsentwicklung
  41. 41. Für Programmierer alles neu
  42. 42. Backend soll sich nicht großartig ändern
  43. 43. Wir müssen uns über Migrationspfade von TYPO3 Version 4 nach 5 Gedanken machen </li></ul>
  44. 44. Ausblick <ul><li>Könnte bereits dieses Jahr kommen
  45. 45. Vermutlich wird dann TYPO3 Version 5 innerhalb eines Jahres erscheinen
  46. 46. Wir müssen uns damit auseinander setzen </li></ul>

×