• Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
5,190
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4

Actions

Shares
Downloads
6
Comments
0
Likes
0

Embeds 0

No embeds

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide

Transcript

  • 1. 6 4ams: photodiode and the ADC integrated for the first time Linear Technology High precisionams: low-noise low power ASIC for CT battery stackThe highly integrated ASIC de- sumes 85 % less power and dissipates monitorveloped by ams enables a new less heat, further reducing electronic Linear Technology‘s new batterySiemens photo-detector mo- noise.« Medical professionals have stack monitor LTC6804 measuresdule for computer tomogra- two key requirements for new CT the voltage of up to 12 batteries equipment: higher resolution images,phy (CT) to deliver higher re- with a maximum error of 0.04 percent. which allow for more accurate dia-solution images at lower X-ray It integrates two delta-sigma ADCs which operate gnoses of patients’ conditions and simultaneously and therefore provide a fast measurement ofdosages. lower X-ray dosage, which reduces cell voltages and a synchronization time between current and voltage the health risk to patients when un- measurements (via GPIO) of 208 µs. The LTC6804 was designed withThe ams ASIC, which is part of dergoing a scan. five user programmable ADC speeds from 1.7 to 27 kHz, resulting inSiemens’ new Stellar CT photo- The ASIC from ams is the result of measurement times from 2908 to 290 µs, to allow the user to choose thedetector module, captures and a collaboration with Siemens that be- best filtering and ADC speed combination for their system.digitizes images of a patient’s bo- gan in 2005 which was aimed at pro- Hall A4, Booth 538, www.linear.comdy. It combines a high-resolution ducing a new generation of photo-photodiode with a low-noise ADC detector module offering radicallyin a stacked-dice (3D-integrated) improved performance in line withconfiguration. Michael Leitner, Director of Marketing at the demand from oncologists and LPKF liefert die Technik für eine neue LED-Generation ams Industrial/Medical BU, presents the According to Siemens, the newStellar detector offers 20 % lowernoise in low-dose scans compared new highly integrated ASIC for CTs. replacing a long board-level track other medical professionals. (ha) n Erste LED auf MID-Basisto conventional detectors, image from sensor to ADC in the previ- War bis vor kurzem die Laser- _09KV3_Hameg_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(50.00 x 50.00 mm);05. Nov 2012 11:43:35resolution as fine as 0.5 mm – an ous generation of detector modu- Anzeige / Advertisement Direct-Strukturierung (LDS) vonimprovement of 0.3 mm over con- le with a 200 µm through-silicon Kunststoffbauteilen (MID: Mol-ventional detectors –, extended via. This enabled Siemens to re- 580,- € ded Interconnect Devices) indynamic range, supporting the duce the effect of noise and cross- SPAREN! großen Volumen nur bei Anten-wider use of low-dose scans and talk on sensitive analog signals. nen zu finden, so steht sie jetzttypical power consumption redu- According to Siemens Health- auch im LED-Segment vor demced from 1,000 W to 300 W. This care, in the Stellar detector »Sie- Durchbruch: LPKF präsentiertalso reduces waste heat genera- mens has combined the photodi-tion, further improving signal ode and the ADC in one applica- auf der electronica das erstequality and image resolution. tion-specific integrated circuit LED-Array auf einem LDS-Kunst- The stacked-dice technique (ASIC) for the first time in the stoffsubstrat.implemented by ams integrates history of CT, reducing the path hameg.com/xmas2012the photo-sensor and the ADC, of the signal. The new ASIC con- Die patentierte Technik für die La- im Vergleich zur Leiterplatte? »Die Halle A1 | Stand 315 serdirektstrukturierung kommt von Entwickler und Lichtdesigner ha- LPKF, entwickelt wurde das System ben damit deutlich mehr Freiheits- in Frankreich von Home Lights, und grade beim Design, was ja beson- gefertigt wird in China. Zu kaufen ders in der Lighting-Welt ein ent-Infineon Technologies gibt es die LED-Module demnächst scheidendes Kriterium ist«, betont unter dem Markennamen »Clip’n Nils Heininger, Vice President Cut-Engine management IC Slide« in Baufachmärkten für etwa ting & Strukturierung von LPKF.Infineon Technologies launched the world’s smallest 25 Euro pro Stück. Künftig könnte diese Art der Leucht-engine management ICs, saving up to two-thirds of Für die Stromzufuhr sorgt ein dioden-Technik auch für die Auto-board space in control systems for two- and three- Schienensystem aus Aluminium, die mobilindustrie interessant werden,wheelers compared to today’s solutions. The new Schiene leitet gleichzeitig die Wär- glauben die Verantwortlichen vonTLE808x device family provides all the functionality me der LED ab. Das System ist mo- LPKF. (zü) nrequired for state-of-the-art electronic fuel injection dular und kann je nach Länge der _09IG3_Murata_TZ1-4 NEU.pdf;S: 1;Format:(50.00 x 50.00 mm);26. Oct 2012 11:16:54(EFI) in one-cylinder combustion engines. Schiene fünf bis zehn LED-Module Anzeige / Advertisement The TLE808x family was specifically developed to aufnehmen. Die Module haben ei-improve emission and fuel efficiency of four-stroke nen Durchmesser von etwa 4 Zenti- Wireless Power Transfer, RFID, Microsmall combustion engines used in motorcycles, scooters tion engine. metern. Dr. Ingo Bretthauer, CEO blower/pump, Wireless Connectivityand three-wheelers, lawn tractors and lawn mowers, It includes a voltage regulator von LPKF, bezeichnet diese Ent- Modules, Flexible speaker, Supersmall gasoline power generators, and marine vehicles, that is required for supplying a microcontroller. wicklung als richtungsweisend: capacitor and Sensor demonstrations.jet-ski- and snow mobiles. The TLE808x family includes The 5-V voltage regulator provides up to 250 mA cur- »Denn damit haben wir unter Be- Solutions for consumer, automotive,two devices available in high-volume: The TLE8088 and rent and features undervoltage reset, power-on reset weis gestellt, dass die LDS-Technik and industrial electronicsthe TLE8080 with Variable Reluctance Sensor (VRS) and watchdog functionality. In addition, the TLE8080 über die Antennenstrukturierunginterface and enhanced functionality. includes the interface for the variable reluctance sen- hinaus noch weit mehr Potenzial Come and see The TLE8080 connects the system microcontroller sor (VRS) which measures the Revolutions Per Minu- hat.« Das LED-Modul gibt es derzeit at Muratawith peripheral sensors, handles signal conditioning, te (RPM) of the engine. (st) in Blau und Weiß. Stand B5-107and drives the actuators required for a small combus- Hall A5, Booth 506, www.infineon.com Worin liegen nun die Vorteile der Laser-Direktstrukturierungstechnik
  • 2. _09C2W_DigiKey_TZ2+4.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);12. Oct 2012 12:48:28
  • 3. _09IVN_Rohm_TZ4.pdf;S: 1;Format:(140.00 x 381.00 mm);29. Oct 2012 10:50:40 electronica 2012 Meinung » Editorial Hinterfragen Sie den Produktlebenszyklus Ihrer Bauelemente! Karin Zühlke E-Mail: KZühlke@markt-technik.deLiebe Leser, nichts anderes als ein marktwirtschaftlicherschneller, kleiner, energieeffizienter – auch Vorgang.in diesem Jahr warten die Komponentenher- Auf der einen Seite immer kürzer verfüg-steller auf der electronica wieder mit zahl- bare Komponenten, auf der anderen Seitereichen Neuentwicklungen auf. Aber wie Endprodukte, die immer länger laufen sollensieht es eigentlich mit der Verfügbarkeit der – wie lässt sich dieser »Life Cycle Miss-neuen Bauelemente aus? Nicht alle der groß match« in Einklang bringen? Wählen Sie dieangekündigten Neulinge schaffen den richtigen Lieferanten aus, dann ist schonSprung vom Musterdasein in die Serie. An- viel gewonnen. Nicht jeder Hersteller kün-dere verschwinden schon nach kurzer Pro- digt nämlich nach Lust und Laune ab. Dieduktionszeit wieder vom Markt. Wer solche Kunst ist es allerdings, hier die Spreu vomBauteile im Vertrauen auf eine »industrie- Weizen zu trennen. Meistens hilft aberkonforme« Verfügbarkeitsdauer in seinem schon ein Blick auf die Referenz- oder Kun-Design verwendet, hat meist Pech gehabt. denliste des Herstellers. Bedient der Herstel-Denn einen Anspruch darauf, dass ein Bau- ler vorwiegend die Consumer-Welt und be-teil langfristig verfügbar ist, hat nur, wer das liefert den Industriemarkt nur nebenbei,vertraglich mit dem Hersteller abgesichert dann ist Vorsicht geboten. Kann ein Liefe-hat. rant dagegen eine Industrie-Zertifizierung Wohl jeder Kunde würde sich wünschen, beispielsweise nach dem Automotive-Stan-dass die Hersteller mit ihren Produkten auch dard TS16949 vorweisen, dann ist die Wahr-gleich eine verbindliche Roadmap dazu ver- scheinlichkeit, dass er unvermittelt »überöffentlichen. Einige Hersteller tun das zwar Nacht« abkündigt, relativ gering, weil imschon, aber Papier ist geduldig, und viele Rahmen einer solchen Zertifizierung auchsolcher Lebenszyklus-Ankündigungen blei- das Lebenszyklusmanagement regelmäßigben reine Absichtserklärungen. auditiert wird. Läuft das Produkt nicht gut, gelingt es Hinterfragen Sie die Produkt-Roadmapeiner Technologie nicht, sich durchzusetzen also genauer und fühlen Sie den Herstellernoder werden die Fertigungskapazitäten für auf den Zahn – auf der electronica haben Sie VISIT uS»High Runner«-Bauteile benötigt, dann kün- die beste Gelegenheit dazu!digt so mancher Hersteller auch mal schnel- Einen erfolgreichen Messebesuch wünschtler ab, als ursprünglich in der Roadmap Ihnen Ihrevorgesehen. Eine Abkündigung ist eben Karin Zühlke, Markt&Technik Hall A5. Stand 542 Be firm with your suppliers and demand to see their product road maps Dear Reader, Faster, smaller and more energy efficient map. In these cases phase out is nothing other than an economic necessity. and see our complete product range in – once again at this year’s Electronica On the one hand we have components component manufacturers are waiting with ever decreasing availability periods, with a vast array of new developments. and on the other - end products with lon- But what about the availability of all these ger lifetimes. How can this „Life Cycle Semiconductor Solutions new devices? Despite big announcements Miss-match“ be reconciled? The first step not all newcomers manage the step from is to select the right supplier, because not  SiC Devices sample to series production. Others go in- every manufacturer phases out products to production for a short time then dis- at the drop of a hat. The trick however, is  Power & Drive appear from the market. This can turn to separate the wheat from the chaff. A  Discretes, Passives & General Purpose ICs into sheer bad luck for anyone putting his quick look at a manufacturers’ references  Power Management trust into such products anticipating a or at his customer list is often very helpful.  Sensors period of industry standard availability for If a manufacturer mainly services the con- Featuring: his design. Long-term availability is only sumer products world and sees the indus-  Sensor Network Solutions guaranteed to those who secure a contrac- trial market as an also-ran, then care  Lighting tual agreement to this effect with the ma- should be taken. Whereby, if a supplier  Smallest Footprints nufacturer. is in possession of an industry certifica-  Fuel Cell  Energy-Efficiency Customers would clearly prefer manu- tion, for example Automotive-Standard  Cost-Effectiveness facturers to publish a binding road map TS16949, then the chances that he will along with their product announcements. phase devices out abruptly “over night” is  New Materials Some manufacturers actually already do limited because such a certification pro-  Highest Quality this but you can say what you like on cess, which also includes life cycle ma-  100% Inhouse Production paper and so many of these life-time an- nagement, is audited regularly. nouncements turn-out to be nothing more Be firm with your suppliers, put them than wishful thinking. If the product under pressure and demand to see their doesn’t really take-off , or if a particular product road maps. Electronica offers you technology fails to live up to expectations, the ideal opportunity to do just that! or if production capacity is suddenly need- Wishing you a successful visit to the ed for “High Runner” devices then some show. manufacturers simply phase the product Yours out sooner than stated in the original road Karin Zühlke, Markt&Technik The Official electronica Daily  3  Technology for you Sense it Light it Power it ! www.rohm.com/eu
  • 4. _09KV7_MIcrosemi_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(93.00 x 381.00 mm);05. Nov 2012 11:43:33 electronica 2012 Guest commentary » Power electronics Compact, efficient, intelligent: semiconductors are driving the energy revolution Electricity is the most important energy source of the 21st Progress has not just been made in power density. We century. We can generate it in an environmentally friend- have also made significant improvement in production ly way from sun, wind and water power and transport it technology: Infineon is the first company worldwide to over long distances. In the production, distribution and succeed in producing power semiconductors on 300mm use of electric power, semiconductors play an important thin wafers – which can be viewed at the Infineon stand. role in minimizing power losses along the value chain. On an area which is more than double the size of conven- From wind to electricity: in wind turbine systems, highly tional 200mm wafers, we produce energy efficient power efficient converters ensure that as much electricity as pos- semiconductors in a more compact and cost-effective sible is generated from the wind power. manner. Typical applications for converters are not only More electric current through the cable: systems for wind turbines and solar systems, but also power supply high-voltage direct current fitted with so-called thyristors units, electrical devices and electric drives. or IGBT modules conduct electricity over great distances With innovative power conductors, we increase the almost without line-loss. Compact and low-loss: based on efficiency of these applications and thus help to ensure state-of-the-art semiconductors the power supply units for the efficient use of energy – an essential aspect of the electrical appliances have become much smaller and energy revolution. much more efficient. Dr. Reinhard Ploss, CEO, Infineon Technologies AG Leistungselektronik Kompakt, effizient, intelligent: Halbleiter treiben die Energiewende Strom ist der wichtigste Energieträger des 21. Jahrhunderts: Fortschritte gibt es aber nicht nur bei der Leistungsdichte. Wir können ihn umweltschonend aus Sonne, Wind und Auch bei der Fertigungstechnologie haben wir einen Ent- Wasserkraft erzeugen und schnell über weite Strecken trans- wicklungssprung gemacht: Infineon ist es als weltweit ers- portieren. Von der Erzeugung über die Verteilung bis hin tem Unternehmen gelungen, Leistungshableiter auf 300mm- zum Verbrauch elektrischer Energie: Halbleiter leisten einen Dünnwafern herzustellen – zu sehen auf dem Messestand wesentlichen Beitrag zur Verlustminimierung in allen Wert- von Infineon. Auf im Vergleich zu herkömmlichen 200mm- schöpfungsstufen. Vom Wind zum Strom: In Windkraftan- Wafern über doppelt so großer Fläche produzieren wir ener- lagen sorgen hoch effiziente Umrichter dafür, dass aus Wind- gieeffiziente Leistungshableiter günstiger und kompakter. kraft möglichst viel Strom entsteht. Typische Anwendungen für Umrichter sind nicht nur Wind- Mehr Strom durchs Kabel: Anlagen zur Hochspannungs- räder und Solaranlagen, sondern auch Netzteile, Elektroge- Gleichstromübertragung, bestückt mit so genannten Thy- räte und elektrische Antriebe. ristoren oder IGBT-Modulen, leiten Strom über große Ent- Mit innovativen Leistungshalbleitern steigern wir den fernungen nahezu verlustfrei weiter. Kompakt und verlust- Wirkungsgrad in diesen Anwendungen und sorgen so arm: Die Stromversorgung für Endgeräte wird dank mo- für einen effizienteren Einsatz von Energie – ein wichtiger dernster Halbleitertechnologie immer kleiner und immer Aspekt der Energiewende. effizienter. Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender, Infineon Technologies AG 20 Jahre innovative Elektronikfertigung in München productronica 2013 In gut einem Jahr, vom 12. bis 15. November 2013, öff- Die Vorbereitungen für die productronica 2013 sind schon net die productronica bereits zum 20. Mal ihre Tore. voll im Gange, neue Ideen und Konzepte werden entwi- i i Seit über 35 Jahren findet die Weltleitmesse für inno- vative Elektronikfertigung alternierend zur electronica ckelt, und die ersten Aussteller haben angemeldet – übri- gens gilt noch bis Ende November der Frühbucherrabatt. Die Highlight-Segmente rücken die Themen in den Fo- statt – Zeit, um mal einen genauen Blick auf die zur kus, die aufgrund der derzeitigen bzw. zukünftigen Ent- electronica themenverwandte Messe zu werfen. wicklung für den Markt von großer Bedeutung sind (siehe Info-Kasten). Gemeinsam mit Branchen- und Medienpart- nern werden diese Themen intensiv beleuchtet. Beispiels- weise während der Messe in eigenen Foren, wo zusätzlich Datum: 12.-15. November 2013 zu den Beiträgen Aussteller ihre Produkte, Lösungen und Ort: Messe München International, Deutschland Themen präsentieren können. Die »PCB Community Area« wird es auch 2013 wieder Highlight-Segmente: geben – weiterentwickelt und an die Bedürfnisse und Wün- l Wickelgüter- und LED-Fertigung sche der Kunden angepasst. Zusätzlich arbeitet die Messe l Fertigungstechnologien für Kabel- und Steckverbinder München an einem eigenen Highlight-Bereich für die Seg- l Effizientes Produktionsmanagement mente Kabel- und Wickelgüterfertigung, und das Thema l Electronic Manufacturing Services Reinraum wird eine größere Sichtbarkeit erhalten. Darüber hinaus wird über weitere interessante Konzepte zusammen Rahmenprogramm: mit den Ausstellern nachgedacht. Nähere Informationen l CEO Rountable dazu gibt es im kommenden Jahr. l productronica Forum Mit dem VDMA Fachverband Productronic als ideell- l Innovationsforum fachlichem Träger, dem ZVEI, EIPC und den wichtigsten l Speakers Corner, PCB Marketplace Branchenverbänden arbeitet die Messe München eng zu- l Highlight-Area Kabel- und Wickelgüter-Fertigung sammen. So wird beispielsweise die Nomenklatur gemein- Mehr unter: www.productronica.com sam mit dem VDMA Fachverband Productronic zu jeder Veranstaltung überarbeitet. (dg) n 4   The Official electronica Daily
  • 5. _09K6O_EBV_TZ_Titan.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);31. Oct 2012 13:42:29 Titan Besuchen Sie uns in Halle A5, Stand 575! Robuster, industrietauglicher Drucksensor mit 4…20 mA-Ausgang Basierend auf Automobil-Qualitätsstandards wurde mit Titan eine neue Familie industrietauglicher Hochleistungs-Drucksensoren mit 4…20 mA-Ausgang entwickelt. Keramik-Sensortechnologie, versiegelte Delphi Metri-Pack Steckverbinder, Anschlüsse aus verzinktem Stahl, unterschiedliche Druckbereiche von 0 bis 64 bar und die Verwendbarkeit für unterschiedliche Druckmedien (Gas, Flüssigkeiten, usw.) erfüllen die Anforderungen industrieller Applikationen wie Präzision, Verlässlichkeit und wettbewerbsfähige Preise. Weitere Informationen, Design-Unterstützung und Anwendungsberatung zu Titan erhalten Sie bei Ihrem lokalen Vertriebspartner von EBV Elektronik, dem führenden Spezialisten der Halbleiter-Distribution in EMEA. Besuchen Sie uns auch im Internet unter ebv.com/titan. Distribution is today. Tomorrow is EBV! ebv.com/de EBVchips-Anzeigen M&T TZ 280x381.indd 4 30.10.2012 09:57:17
  • 6. electronica 2012 Messe-NewsHost-Controller-IC für 480 MBit/sUSB 2.0 für bestehende DesignsFuture Technology Devices International Limited (FTDI) erweitert mit Mikrocontroller kombinieren, umdem FT313H seine Produktpalette um einen Host-Controller, der für die Datenanbindung zu verbessern den Datentransfer und die Pufferungeine einfache Erweiterung von bestehenden Systemen konzipiert und die Datenraten zu erhöhen. So durch. Über einen universellen kann eine Settop-Box mit Funk aus- 16-Bit-Bus, NOR- oder SRAM-wurde und USB-2.0-Hi-Speed (480 MBits/s), -Full-Speed (12 MBit/s) gestattet werden, indem ein Wire- Schnittstellen stellt das Multiplex-und -Low-Speed (1,5 MBit/s) ermöglicht. less-USB-Dongle an den FT313H- Interface die Verbindung auf Leiter- FTDI bietet für sein USB-Host-Controller-IC Host-Port angeschlossen wird. Die plattenebene her und verringert die FT313H eine passende Evaluierungs-»Weil die Datentransferraten immer Gegensatz zu Host-Lösungen, die in Spezifikation des FT313H macht den Pin-Zahl des ICs. plattform an.größer werden, USB sich in allen einen Mikrocontroller bzw. Mikro- Einsatz in praktisch allen Marktseg- Der Downstream-Port des FT313HMarktsegmenten etabliert hat und prozessor integriert sind und meist menten möglich, wie Industrie-, kann so konfiguriert werden, dass er pherie eingerichtet, ist ein höhererdie Bedeutung der PC-Plattform ab- nur Full-Speed bieten, können mit Netzwerk-, Medizin- oder Consu- eine USB-Ladelösung für ein Endge- Ladestrom zwischen 0,5 A und 1,5nimmt, besteht eine wachsende dem USB-Hi-Speed-Betrieb des neu- mer-Elektronik. rät darstellt. Dabei steht der Char- A möglich.Nachfrage nach USB-Host-in-Endge- en Bausteins nun die System-Da- Der Baustein wird mit 3,3 V be- ging Downstream Port (CDP) oder Der FT313H arbeitet im Betriebs-räten«, erklärt Fred Dart, CEO und tenanbindung erweitert und die trieben; die I/O-Pegel sind zwischen der Dedicated Charging Port (DCP) temperaturbereich von –40°C bisGründer von FTDI. »Hosts sind die Vorteile des umfassenden USB-Pro- 1,8 V und 3,3 V konfigurierbar und wahlweise zur Verfügung, was der +85°C. Er wird im kompakten,Zentrale der USB-Transaktionen, duktangebots genutzt werden.« benötigen rund 78 mA Strom im Batterieladespezifikation Rev 1.2 RoHS-konformen 64-Pin-QFN-,und der neue FT313H bietet eine Da der DMA-Betrieb (Direct Me- Vollbetrieb bzw. weniger als 200 µA entspricht. Wird diese standardisier- LQFP- und TQFP-Gehäuse ausgelie-einfache Möglichkeit, diese Funkti- mory Access) unterstützt wird, lässt im Standby-Modus. Das integrierte te USB-Ladeverbindung zwischen fert. (mk)on in Designs zu integrieren. Im sich der IC einfach mit dem System- 24-KByte-High-Speed-RAM führt dem Embedded-Host und der Peri- Halle A5, Stand 460Macronix eröffnet ein Büro in DeutschlandExpansion in den Automotive-MarktMacronix will in Europa wachsen und visiert vor allem den Automo- verstärken. Neben dem europäi-tive-Markt an. Im kommenden Jahr wird das Unternehmen eine Ver- schen Hauptsitz in Brüssel wird das Unternehmen im kommenden Jahrtriebsniederlassung in Deutschland eröffnen. Außerdem setzt Ma- ein Büro in Deutschaland eröffnen.cronix auf die 3D-Integgration, um die Speicherdichte von NAND- Die NOR-Flash-Speicher von Macro-Flash-Speichern zu erhöhen. nix International Co., Ltd. entspre- chen den Standards TS-16949 und»Mit der 3D-Vertical-Gate-NAND- menden Jahr auf den Markt bringen. AEC-Q-100. »Seit 2010 haben wirTechnik können wir 8 bis 32 Bit auf »Wir sehen keine Hürden mehr für mehrere erfolgreiche Qualitätsauditsder gleichen Grundfläche unterbrin- diese Technik«, so Miin Wu. Außer- mit Automobillieferanten absol-gen, wir haben bereits demonstriert, dem arbeitet Macronix an Resistive viert. Die Bisher kam es zu keinendass die Speicher auf Basis der pa- RAMs (RRAMs) und, zusammen Fehlern bei der Komponentenprü-tentierten BE-SONOS Technik funk- mit IBM, an Materialien für Phase- fung«, so Wu. Macronix-CEO Miin Wu: »Wir sehen keine Hürden mehr für die 3D-Vertical-Gate-NAND-Technik.«tionieren«, sagt Miin Wu, CEO von Change-RAMs. Macronix verfügt über eineMacronix. Erste Samples, die das Einen Schwerpunkt will Miin Wu 8-Zoll- und eine 12-Zoll-Fab. Die Ka- vollem Ausbau kommt die Fab auf will Wu nicht: »Als SpeicherstellerUnternehmen in der eigenen 12-Zoll- künftig auf den Automotive-Markt pazität der 12-Zoll-Fab liegt derzeit eine Kapazität von 50.000 Wafern brauchen wir die vollständige Kon-Fab fertigt, will Macronix im kom- legen und seine Präsenz in Europa bei 20.000 Wafern pro Monat, bei pro Monat. Die Fertigung auslagern trolle über die Prozesse.« (ha) n _09JJQ_Emtron_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);30. Oct 2012 13:41:33 _09K22_NidecCopal_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);31. Oct 2012 11:57:34 Industrielle Stromversorgungen: No. 1 Industrial Switch Manufacturer Die Profis unter den Netzteilen • LED Netzteile SW ITCHES • DIN Hutschienennetzteile and more • PFC Schaltnetzteile Visit us! Besuchen Sie uns: Hall B5 · Booth 147 EmtroN electronic GmbH rudolf-Diesel-Str. 14 · 64569 Nauheim Halle B2 Stand 556 Nidec Copal Electronics GmbH www.emtron.de Mergenthalerallee 79-81 · 65760 Eschborn · Tel.: +49-6196-92775-0 · info@nidec-copal-electronics.de www.nidec-copal-electronics.de6   The Official electronica Daily
  • 7. _09K5C_EBV_TZ_Driver.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);31. Oct 2012 13:38:26 Driver Besuchen Sie uns in Halle A5, Stand 575! Kleine Motoransteuerung einfach gemacht – effizient und kostengünstig Driver integriert MOSFETs in Vollbrücken-Konfiguration, Treiber und Schutzfunktionen als monolithischen Schaltkreis im SOIC-8-Gehäuse. Zwei Logik- Eingänge (TTL/CMOS) steuern die MOSFETs, die auf höchste Effizienz beim Betrieb mit 5 V optimiert sind, in vier Betriebsarten. Das Bauteil liefert bis zu 1 A Dauerstrom und arbeitet mit PWM-Frequenzen über 20 kHz. Schutz vor ‚Shoot through‘ und Abschaltung bei Übertemperatur machen Driver bei attraktivem Preis zum perfekten Upgrade für kleine, diskret aufgebaute Motorsteuerungen. Weitere Informationen, Design-Unterstützung und Anwendungsberatung zu Driver erhalten Sie bei Ihrem lokalen Vertriebspartner von EBV Elektronik, dem führenden Spezialisten der Halbleiter-Distribution in EMEA. Besuchen Sie uns auch im Internet unter ebv.com/driver. Distribution is today. Tomorrow is EBV! ebv.com/de EBVchips-Anzeigen M&T TZ 280x381.indd 6 30.10.2012 09:57:33
  • 8. electronica 2012 Electronic Manufacturing ServicesLeserwahl zum BestEMS 2012Das Rennen ist entschieden! Erster: Produktionstechnologien Zollner Elektronik (1,32) Flexibilität M.Richter (1,10) Lieferpünktlichkeit cms electronics (1,21) i Produktqualität BMK Group (1,26) i Entwicklungskompetenz TQ-Systems (1,32) Reparaturservice VIERLING Production (1,21) Zweiter: Tonfunk Elektronik (1,36) cms electronics (1,20) Zollner Elektronik (1,27) TQ-Systems (1,31) VIERLING Production (1,39) KUTTIG ELECTRONIC (1,37) Dritter: BMK Group (1,45) KUTTIG ELECTRONIC (1,23) ELEKTRON (1,42) TURCK duotec (1,35) ELEKTRON (1,50) BMK Group (1,39)Bereits zum vierten Mal in Folgehat die Markt&Technik auf derelectronica den begehrten Le- Zur Methodik:serpreis BestEMS verliehen. Gewertet wurden ausschließ-Einmal mehr lieferten sich die lich namentlich qualifizierteSieger ein Kopf-an-Kopf-Rennen Stimmabgaben. Mitarbeiter derum die Platzierungen: Die 18 Po- WEKA Mediengruppe München und der zur Wahl stehendendiumsplätze schnitten alle mit EMS-Unternehmen durften an»sehr gut« ab. Unterstützt wur- der Aktion selbstverständlichde die Wahl in diesem Jahr durch nicht teilnehmen. Die Liste der zur Wahl stehenden EMS-Fir-den Bestückungsmaschinen- men basiert auf der Datenbankhersteller Siplace alias ASM As- der WEKA Fachmedien und er-sembly Systems. hebt keinen Anspruch auf Voll- ständigkeit. Sollte Ihr Unter- nehmen diesmal bei der Wahl gefehlt haben, nehmen Sie bit- te unter media@markt-technik. de mit uns Kontakt auf. Es gibt keine Teilnahmebeschränkung, außer dass das EMS-Unterneh- men mindestens über einenDie ersten Plätze in den sechs Be- Produktionsstandort in D/A/CHwertungs-Kategorien sicherten sich verfügen muss. (zü)Zollner Elektronik, cms electronics, Die Auftragsfertiger im deutsch- dest einen Teil seiner Produkte beim 400 namentlich qualifizierte LeserTQ, BMK, M.Richter und Vierling sprachigen D/A/CH-Raum haben Auftragsfertiger alias Electronics bzw. Kunden »ihre« EMS-FirmenProduction. An der Siegerriege zeigt sich zu einem selbstbewussten In- Manufacturing Services produzieren bewertet und dabei über 2500 Ein- tragsfertiger sehr zufrieden und ver-sich übrigens auch, dass Erfolg in dustriezweig der Elektronik entwi- lässt. Grund genug für die Markt& zelbewertungen abgegeben in den teilten deshalb auch sehr gute bisdiesem Fall keine Frage der Größe ckelt – auch wenn sie keine Tablet- Technik und elektroniknet.de, um Kategorien Produktionstechnologi- gute Noten. Beim Rennen um dieist: Mit M.Richter schaffte es auch PCs oder andere Massenware für diesem aufstrebenden Industrie- en, Flexibilität, Lieferpünktlichkeit, Top-3-Platzierungen ging es wiederein Kleinserienfertiger auf Anhieb Apple & Co fertigen, oder vielleicht zweig mit dem BestEMS eine eigene Produktqualität, Entwicklungskom- eng zu: Zwischen 1,1 und 1,45 lie-auf Platz 1. Die weiteren Preisträger gerade deswegen. Mittlerweile je- Auszeichnung zu widmen. Nach petenz und Reparaturservice. Das gen die Bewertungen der Firmen,sind Tonfunk Elektronik, Elektron, denfalls gibt es kaum einen großen dem Schulnotenprinzip von 1 (sehr Ergebnis zeigte auch in diesem Jahr: die einen der begehrten Podiums-Turck duotec und Kuttig Electronic. OEM hierzulande, der nicht zumin- gut) bis 6 (ungenügend) haben über Viele Kunden sind mit ihrem Auf- plätze ergattert haben. (zü) n _09K1O_WDI2_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);31. Oct 2012 11:54:02 _09HVW_Seica-TZ_2+4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);25. Oct 2012 14:15:36 us: tellt a WDI s 257 B St nd 6 ·ovemaer 2012 Hall1e. – 16. N se Mbünchen 3 Neue Mes Distribution neu definiert Passive Bauelemente, _09C Induktivitäten und Elektromechanik von unseren Vertragspartnern ARIZONA CAPACITORS CUSTOM SUPPRESSION WDI AG | 22880 Wedel | Fon +49-4103-1800-0 | sales@wdi.ag | www.wdi.ag8 The Official electronica Daily
  • 9. _09K5R_EBVTZ_Hunter.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);31. Oct 2012 13:38:56 Hunter Besuchen Sie uns in Halle A5, Stand 575! Optisch isolierter Sigma/Delta-Modulator mit LVDS-Schnittstelle Hunter ist eine innovative Lösung für galvanisch isolierte Strommessung. Das Bauteil enthält eine differenzielle Eingangsstufe (±200 mV), einen Sigma- Delta-Modulator, eine optische Isolationsstrecke sowie die LVDS-Schnittstelle zum Anschluss an FPGA-basierte Systemen. Es sind Messungen mit einem Dynamikbereich von 78 dB möglich. Hunter bietet hohe Genauigkeit in einem großen Temperaturbereich, geringes Rauschen und ausgezeichnete Störfestigkeit und erfüllt damit die Sicherheitsanforderungen bei geringen Systemkosten. Weitere Informationen, Design-Unterstützung und Anwendungsberatung zu Hunter erhalten Sie bei Ihrem lokalen Vertriebspartner von EBV Elektronik, dem führenden Spezialisten der Halbleiter-Distribution in EMEA. Besuchen Sie uns auch im Internet unter ebv.com/hunter. Distribution is today. Tomorrow is EBV! ebv.com/de EBVchips-Anzeigen M&T TZ 280x381.indd 1 30.10.2012 09:56:59
  • 10. _09GDT_Polyrack_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(93.00 x 381.00 mm);23. Oct 2012 10:27:03 electronica 2012 Microcontroller Intelligentes Energie Controlling . Atmel bringt SAM4L-Familie auf den Markt ELECTRONICA 2012 Halle A2, Stand 443 Cortex-M4 MCUs, Energieeffizienz leben. auf Energieeffizienz getrimmt Transparenz schaffen. Initiative ergreifen. Verbrauch optimieren. »Die SAM4L-Controller sind die ersten Cortex-M4- Jens Kahrweg MCUs, die wir mit vielen AVR-Funktionen ausgestattet haben. Dadurch konnten wir sehr energieeffiziente Komponenten realisieren«, erklärt Atmels Director » Die neuen SAM4L-MCUs Field Application Engineering EMEA Jens Kahrweg. sind die effizientesten Cortex-M4-Controller, die derzeit am Markt Damit Entwickler von Low-Power-Projekten gute Arbeit leis- zu finden sind. ten können, brauchen sie nicht nur energieeffiziente Control- Das können wir belegen: ler, sondern die Komponenten müssen auch kosteneffizient, Die Bausteine erzielen einfach anzuwenden und leistungsstark sein – so zumindest bis zu 28 CoreMark/mA « mit der IAR Embedded sehen die Erfahrungen von Atmel aus. All diese Vorgaben soll Workbench v6.40. SAM4L erfüllen. »Die SAM4L-MCUs sind weltweit die ener- DIN EN ISO 50001 gieeffizientesten Cortex-M4-Controller«, betont Kahrweg und ready econ solutions GmbH belegt seine Aussage mit Daten: Der Stromverbrauch liegt im Ergebnisse selbst bewerten kann und die CPU nur dann ak- www.econ-solutions.de aktiven Modus bei nur 90 µA/MHz. Kahrweg merkt noch an, tiviert, wenn es sein muss. Kahrweg weiter: »Wir können ein Ein Unternehmen der POLYRACK TECH-GROUP. dass dieser Wert unter reellen Bedingungen ermittelt wurde, Latenzfreies Event-Handling garantiert und damit die Reak- sprich aktivem Prozessorkern und Programmausführung aus tionszeit zu 100 Prozent vorhersagen.« Und weiter: »Wir zie- dem Flash. Daneben gibt es natürlich noch diverse Strom- len mit den Bausteinen der abgespeckten LS-Serie und der sparmodi. So gibt es beispielsweise einen Stromsparmodus, voll ausgestatteten LC-Serie auf verschiedene Anwendungen bei dem das RAM vollständig erhalten bleibt und der Strom- in Industrie-, Medizintechnik- und Consumer-Märkten«, er- #01 verbrauch auf 1,5 µA sinkt. Im so genannten Backup-Modus klärt Kahrweg weiter. Dazu zählt er beispielsweise Sensor- mit laufender RTC konnte Atmel den Wert noch mal auf 900 netze, Glukose-Messgeräte aber auch Sportuhren. IMAGEANZEIGE nA, ohne laufende RTC auf 500 nA drücken. Für eine einfache Anwendung bietet Atmel mit dem LEISTUNG HÖCHSTLEISTUNG - HANDLUNG, DIE ZU AUßERORDENTLICHEM Eine niedrige Leistungsaufnahme im Energiesparmodus bringt aber nur etwas, wenn der Controller aus diesem Modus auch schnell wieder aktiv werden kann. Weshalb Kahrweg SAM4L-EK ein Evaluierungskit für die SAM4L-Familie. Es enthält einen Embedded Debugger, eine Stromverbrauchs- messung, ein LCD, USB und ein kapazitives Touchpanel. Das ERGEBNIS FÜHRT. VON ÜBERDURCHSCHNITTLICHEM EINSATZ, EHRGEIZ UND MENTALER STÄRKE GETRAGENE AKTION, DIE DIE ZIELVORGABE ÜBERTRIFFT. hinzufügt: »Innerhalb von 1,5 µs ist der Controller wieder SAM4L-EK misst den in der MCU verbrauchten Strom durch vollständig aktiv, so dass er sich auch hervorragend für Echt- unabhängige Schaltkreise und stellt das Ergebnis in Echtzeit zeitapplikationen eignet.« Lediglich für den Backup-Modus auf dem LCD dar. Das Kit und die Bausteine wird durch die verlängert sich die Aufweckzeit nicht. Außerdem können die integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) Atmel Studio 6 un- Controller mit einer Betriebsspannung von 1,68 bis 3,6 V terstützt, zur der Projektbeispiele, Debugging Support und // Electronic Packaging ohne irgendwelche Einschränkungen arbeiten. andere Ressourcen zählen. Im Rahmen der picoPower Technology hat Atmel auch Entwicklungsmuster der Atmel SAM4L MCUs sind ab so- in Perfektion i sein Peripheral Event System mit SleepWalking Technologie fort erhältlich; größere Stückzahlen sollen ab November 2012 i implementiert. Damit ist einerseits eine direkte Kommunika- zur Verfügung stehen. Muster im QFP- und QFN-Gehäuse tion zwischen den verschiedenen Peripherieeinheiten mög- sind im Oktober 2012 verfügbar. Bausteine im 64-Pin-WLCSP- Entwicklung und Design lich, ohne dass die CPU dafür aktiviert werden muss. Ande- und 100-Pin-BGA-Gehäuse folgen im Januar 2013. (st) rerseits wurde die Peripherie so intelligent ausgelegt, dass sie Atmel, Halle A5 Stand 560 Mechanik Systemtechnik / Elektronik IHS-iSuppli-Studie zu nichtflüchtigen Speichern Kunststofftechnik SAM4L im Überblick Oberflächenbearbeitung Die neuen SAM4L-Controller von Atmel basieren auf dem Cortex-M4-Prozessorkern mit MPU (Me- Standardprodukte mory Protection Unit) und sind mit bis zu 48 MHz getaktet. Atmel bietet Bausteine mit Speichergrö- Kundenspezifische Lösungen ßen von 128 bis 256 KByte Flash und 32 KByte SRAM an. Bis zu einer Taktfrequenz von 25 MHz können die Controller ohne Wait-States aus dem Services Flash arbeiten. An Systemfunktionen hat Atmel folgende Blöcke implementiert: l LDO und Buck-Converter, wodurch der Control- ELECTRONICA 2012 ler mit einer einzigen Spannung arbeiten kann Halle A2, Stand 443 l Zwei Power-on-Reset- und zwei Brown-Out- Detektoren l Quarz- oder Keramikresonator: 3 bis 20 MHz mit Fehlererkennung und 32,768 kHz für RTC oder Bausteintaktgeber l Hochgenauer 4/8/12-MHz-RC-Oszillator l RC-Oszillator mit niedriger Taktfrequenz für den Low-Power-Betrieb l 80 MHz RC-Oszillator Das Blockschaltbild zur neuen SAM4L-Familie Quelle: Atmel l 32 kHz RC Oszillator l PLL bis zu 240 MHz für Bausteintakt und USB von 500 KSPS und vier analoge Komparatoren. Die Control- l DFFL (Digital Frequency Locked Loop) mit weitem Ein- ler sind zusätzlich noch mit einem Audio-D/A-Wandler (Ste- gangsbereich reo), einem IISC-Controller (I2S-konform), einer 32-Bit-CRC- l Temperatursensor CU (Cyclic Redundancy Check Calculation Unit(, einem l bis zu 16 PDCAs (DMA-Kanäle) Random-Generator, einem Parallel Capture Modul (PARC), einem Glue-Logic-Controller und einem picoUART sowie bis Außerdem bieten die ICs vier USARTs, Windowed Watchdog zu 75 IOs und sechs High-drive-IOs ausgestattet. Atmel hat Timer, asynchroner Timer mit RTC-Fähigkeit, ein FREQM- außerdem noch einen Controller für Segment-LCDs (4 x 40 Block zur Frequenzmessung, sechs 16-Bit-Timer/Counter- Segmente) und einen USB-2.0-Cotnroller (FS Host/FS De- leading.technology Kanäle (verschiedene Modi), ein SPI mit Chip-Select, vier vice) sowie seine QTouch-Technologie in Form eines CATB Master und zwei TWI- (Zweidrahtschnittstellen), ein AES- für bis zu 32 Tasten implementiert. Die Bausteine sind in Modul (128 Bit), ein A/D-Wandler mit 16 Kanälen und 12 Bit QFP-, QFN-, WLCSP und BGA-Gehäusen mit 48 bis 100 Pins Auflösung, ein 10-Bit-D/A-Wandler mit einer Sample-Rate erhältlich. (st) POLYRACK TECH-GROUP Steinbeisstraße 4 Phone +49.(0)7082.7919.0 75334 Straubenhardt sales@polyrack.com Germany www.polyrack.com 10   The Official electronica Daily
  • 11. _09K6Z_Silica_TZ1+4_3110.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);31. Oct 2012 13:58:30 BOUND TO BE A WINNER. LPC4300 Cortex-M4/M0 Dual Core NXP’s LPC4300 series stands for fully equipped, high performance microcontrollers setting high-level standards in the Cortex-M4 world. With a 200+ MHz Dual Core architecture (M4 core with FPU and M0 coprocessor) plus a full set of on-chip peripherals like LCD Controller, Ethernet, CAN, USB and several other connectivity options, it provides an unprecedented technical solution to today’s design challenges. Additionally, NXP offers a unique set of configurable peripherals increasing design flexibility: • SCT – The State Configurable Timer combines a state machine and a timer block for flexible and advanced timing operations • SPIFI – The Serial Quad FLASH Interface saves system cost by taking advantage of inexpensive serial FLASH • SGPIO – Serial GPIO combines general-purpose I/O with timer/shift registers for multiple real-time serial data streams More information at: www.silica.com/LPC4300 Accelerate your MCU design with the support of Silica’s Application Engineers: Poing: 08121 777-02 • Stuttgart: 0711 78260-01 • Wiesbaden: 06122 5871 0 Herne: 02323 96466-0 • Braunschweig: 0531 22073-0 • Berlin: 030 214882-0 SILICA | The Engineers of Distribution. 5772 SIL NXP M&T Electronica TZ ET2012_11_13.indd 1 30.10.2012 14:10:00
  • 12. electronica 2012 Programmierbare Logik-ICsMicrosemiSmartFusion 2 SoC FPGA – ohne AnalogtechnikMicrosemi hat die zweite Generation seiner SmartFusion-FPGAsvorgestellt. Laut Paul Ekas, Vice President of Marketing, SoC Pro-duct Group von Microsemi, konnte das Unternehmen bei der neuenGeneration deutliche Fortschritte in Hinblick auf Leistungsaufnah-me, Sicherheit und Echtzeitfähigkeit erzielen. Auffällig ist, dassdieses Mal die programmierbare Analogtechnik fehlt.Dabei wurde bei der Vorstellung der Luftfahrt-, Kommunikations- understen Generation von Actel/Micro- Medizin-Applikationen entwickelt,semi noch betont, dass die SmartFu- bei denen alle Komponenten zuver-sion-Bausteine einzigartig seien, lässig und reibungslos zusammen-weil es sich um Mixed-Signal-FPGAs arbeiten müssen.«handelt, bestehend aus einem Cor-tex-M3-Prozessorkern, Logik-Fabric »Die weltweitund einem programmierbaren Ana- sichersten FPGAs«logteil. Genau letzteres fehlt jetzt beiSmartFusion 2, warum? Ekas erklärt Entsprechend sehen die Beson-dazu, dass mit den SmartFusion 2 derheiten aus, die die SmartFusion-FPGAs deutlich mehr Applikationen 2-Bausteine auszeichnen. So betontadressieren könne, als dies mit der Ekas, dass die SmartFusion 2 SoCsersten Generation der Fall war. Hin- die weltweit sichersten FPGAs sind.zu kommt, dass die Kunden die Pro- »Unsere FPGAs unterscheiden sichdukte auch viel leichter einsetzen von allen anderen FPGAs, weil mitkönnten. Er sagtt aber auch: »Zu SmartFusion 2 Embedded-System-einem späteren Zeitpunkt bringen Designs möglich sind, bei denenwir applikationsspezifische Smart- sowohl die Daten als auch das ei- Blockschaltbild Grafik: MicrosemiFusion 2 FPGAs auf den Markt«, gentliche Design sicher sind«, sodann vielleicht wieder mit Analog- Ekas. Manipulationen, Fälschungen und ten, hat Microsemi zusätzlich noch riert. Darüber hinaus stehen Compi-technik. So sind die FPGAs allein auf- ein so genanntes Overbuilding – mehrere kryptographische Verarbei- ler und Debugger von GNU, IAR und Mit den neuen Bausteinen zielt grund der Flash-basierenden Logik wenn das fertigende EMS-Unterneh- tungsbeschleuniger (Cryptographic Keil zur Verfügung. (st)Microsemi auf seine fokussierten schon sicherer als SRAM-basierende men mehr Chips fertigt, als gefor- Processing Accelerators) einschließ- Microsemi, Halle A4, Stand 207, www.microsemi.comMärkte. So erklärt Esam Elashmawi, Varianten, denn bei diesen kann bei dert, und sie dann selbst nutzt – ab- lich AES-256, SHA-256 und HMAC,Vice President und General Mana- der Konfiguration des FPGAs der sichern.« Im Falle eines Manipulati- 384-Bit-ECC und Hardware-Firewallsger bei Microsemi: »Unsere neuen Datenstrom ausgelesen werden. onsversuchs werden die sensiblen integriert. MEVSmartFusion2 SoC FPGAs wurden Ekas: »Unsere Bausteine sind zu- Daten aktiv gelöscht. Um die FPGAs mit Leben zu fül-für anspruchsvolle, sicherheitsrele- sätzlich mit Hardware-Funktionen Darüber hinaus sind die Konfigu- len, stehen für die SmartFusion-2- Flexibles Netzteilvante Applikationen aus den Berei- versehen, die sie gegen ein mögli- rationsdaten mithilfe einer AES-256- Bausteine über 150 verschiedene Das NEVO+1200M der Firma MEVchen Industrie-, Verteidigungs-, ches Klonen, Reverse Engineering, Codierung verschlüsselt, und die IP-Cores zur Verfügung. Dazu zäh- ist ein modulares und vom Anwen- Konfiguration muss mit einem SHA- len gängige Peripheriefunktionen der konfigurierbares Netzteil, das 256-Datenstrom authentifiziert wer- wie UARTs, SPI, Timer, PWM oder vor allem durch seine Flexibilität den. Microsemi geht noch weiter I2C, aber darüber hinaus auch Kryp- und Leistung überzeugt: Mit einer und schützt auch die Verschlüsse- tographie- (FIPS-140-2-konforme Leistung von bis zu 1200 Watt aus SmartFusion 2 lungsalgorithmen und -Protokolle Cores), Kommunikations- (MIL- einem 1,2 kg und 6” x 6” x 1U Pa- Die SmartFusion-2-Familie um- PCI Express (PCIe) mit flexiblem vor einer möglichen Kryptoanalyse. STD-1553, ARINC 429, AXI, LPC ckage eignet sich das Netzteil als fasst sechs Bausteine, die eine 5G SERDES neben schnellen So hat das Unternehmen von Cryp- etc.), DSP- (RS Encode/Decode, Stromversorgung für Anwendun- Komplexität von 5K LUT bis 120K DDR2/DDR3 (Double Data Rate) tographic Research (CRI) seine DPA- FIR, FFT) und SERDES-IP-Cores gen, bei denen Größe und Gewicht LUT abdecken. Kunden können Memory Controllern. Darüber hin- Technologie lizenziert, wodurch (JESD204, EPCS, RGMII). von entscheidender Bedeutung sind. mit dem SmartFusion 2 Enginee- aus hat Microsemi in die FPGAs Schutzmaßnahmen gegen Stroman- Zur Entwicklung der Bausteine Jedes System besteht aus einem ring Sample M2S050T sofort mit ein Mikroprozessor-Subsystem der Entwicklung beginnen. Micro- (MSS) mit einem Cortex-M3-Pro- griffe, so genannte Differential Pow- steht den Systemdesignern das ein- Grundmodul, an das eine beliebige semi gibt an, dass Silizium aus zessorkern (166 MHz), 64 KByte er Analysis, implementiert werden fach handhabbare Libero SoC Soft- Kombination von Ausgangsmodu- der Serienfertigung bereits im eSRAM und 512 KByte eNVM inte- konnten. Von Intrinsic-ID wiederum ware Toolset zur Verfügung. Libero len anschließbar ist. Die Serie hat Frühjahr 2013 verfügbar sein soll. griert. Das MSS ist mit ETM (Em- hatte Microsemi bereits vor gerau- SoC enthält Synthese-, Debug- und eine vollständige Sicherheitszulas- Die Bausteine sind mit Embedded bedded Trace Macrocell) ausge- mer Zeit deren PUF-Technologie DSP-Support von Synopsys und Si- sungen gemäß UL 60601 und erfüllt Memory und Multiple-Accumula- stattet und enthält ferner 8 KByte (Physically Unclonable Function) mulation von Mentor Graphics mit die EMV-Anforderungen der te-Blöcken für die digitale Signal- Befehls-Cache sowie Peripherie verarbeitung ausgestattet. Darü- inklusive CAN (Controller Area lizenziert. Damit wird der Sicher- Power-Analyse, Timing-Analyse EN61000-3, EN61000-4 und EN- ber hinaus verfügen sie über Inter- Network), Gigabit Ethernet und heitsschlüssel direkt aus der FPGA- und Push Button Designflow. Die 550022-B. Erhältlich ist das Netzteil faces mit hoher Bandbreite wie High Speed USB 2.0. (st) Hardware ex-trahiert, anstatt extern Entwicklung der Firmware ist eben- ab sofort bei MEV. (zü) erzeugt. Um die Daten sicher zu hal- falls komplett in Libero SoC integ- MEV, Halle A4, Stand 260 www.mev-elektronik.com _09JE2_Codico_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(230.00 x 74.00 mm);30. Oct 2012 10:23:4612   The Official electronica Daily
  • 13. _09KUC_Renesas_TZ2+4.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);05. Nov 2012 11:07:37
  • 14. electronica 2012 DisplaysData Modul/Hy-Line: Große Diagonalen sind ein Trend bei industriellen DisplaysTouch setzt sich auch im Industriebereich durchDer Anteil der Displays mit Touch-Panel »steigt stetig an, bei unssind es momentan 60 Prozent«, sagt Data-Modul-Manager KonradSzabo. Wurden bis vor kurzem im Industriebereich meist Displaysmit Diagonalen von bis zu 15 Zoll eingesetzt, »sind heute auch grö-ßere Diagonalen bis 27 Zoll keine Seltenheit«.Den Trend zu Touch habe der Dis- im Vergleich mit TN-Panels »teurer,play-Spezialist »frühzeitig« erkannt und der Preis ist ein wichtiger Punktund somit rechtzeitig in zusätzliche bei der Entscheidung, welches PanelReinräume investiert. »Hier kann eingesetzt wird«, erläutert der Data-jede Touch-Technologie unter pro- Modul-Manager. Inzwischen sei derfessionellen Umgebungsbedingun- Blickwinkel auch bei vielen TN-Pa-gen aufgebracht werden«, versichert nels »sehr gut« und für viele Anwen-Szabo, Produkt Marketing Displays dungen ausreichend. Den Anteilbei Data Modul. Technologisch gehe von Anwendungen, bei denen einees dabei eindeutig zu P-Cap (»diese Weitwinkel-Technologie ein absolu-Technik wird Surface-Cap-Touch zu tes Muss sei, schätzt Szabo als »nicht Rolf Sosnowsky, Hy-Line100 Prozent ersetzen«) und Multi- sehr hoch« ein.touch, wobei für die meisten aktu- » LEDs als Backlight haben CCFL in der Lebensdauer Konrad Szabo, Data Modulellen Anwendungen eine Bedienung OLEDs spielenmit zwei bis vier Fingern ausreiche. im Industrieeinsatz schon lange überflügelt, bis zu 100.000 h bei hoher » CCFL-Röhren «Resistive Touch-Panel würden we- werden bis Ende 2013 « Helligkeit sind kein noch keine Rolle Problem mehr. aussterben.gen der niedrigen Kosten und desproblemlosen Einbaus unter fast al- Die mittlerweile im Consumer-len Bedingungen aber »nur teilweise Bereich zumindest bei kleinerenvon P-Cap verdrängt«. Diagonalen dominierenden OLED- Book-Reader Kindle Fire auf TFT Rudolf Sosnowsky, Vice Presi- einem »Preis anbieten, für den an- In puncto Diagonale gibt es zwei Displays spielen »aus mehreren und Farbe. dent Marketing bei Hy-Line, konsta- dere Hersteller TN-Technologie lie-gegenläufige Trends: Vor einigen Gründen« im industriellen Umfeld In Sachen Hinterleuchtung hat tiert, dass »immer mehr Kunden von fern«. Bei OLED-Displays führt auchJahren wurde im Industrie- und Me- derzeit kaum eine Rolle: So gebe es das LED-Backlight schon jetzt CCFL der klassischen Visualisierung mit Sosnowsky analog Szabo diversedizinbereich kaum eine TFT-Diago- momentan keinen Hersteller, der weitestgehend verdrängt: »CCFL- Tastatur, Maus und Bildschirm zur Gründe an, warum diese für Consu-nale jenseits 15 Zoll eingesetzt, in- auch nur annähernd ein entspre- Röhren werden bis Ende 2013 aus- Touchbedienung übergehen«. Damit mer-Anwendungen in riesigenzwischen haben sich aber die Grö- chendes Spektrum an Diagonalen sterben«, prognostiziert Szabo. Data einher gehe oft auch eine Umstel- Stückzahlen produzierten Anzeigenßen bis 21,5 Zoll »etabliert und lau- anbiete (»bei etwa 4,3 Zoll ist man Modul liefere augenblicklich nur lung des GUI, um die Ergonomie im industriellen Umfeld noch keinfen in großen Stückzahlen«. Der eigentlich am Ende«). Die erhältli- noch etwa 15 Prozent der Displays beim Arbeiten am Bildschirm zu ge- Thema sind: »Die Diagonalen sindandere Trend geht zu kleinen TFT- chen OLEDs seien nicht mit indus- mit CCFL-Röhren aus. Neue Designs währleisten: »Ein Umstieg ohne An- relativ klein, es gibt noch keinenDiagonalen zwischen rund 2 und 5 triellen Spezifikationen im TFT-Be- werden »nur noch« mit LED-Hinter- passung ist meist nicht möglich.« Standard wie bei TFTs und von einerZoll. »Hier ist es besonders wichtig, reich zu vergleichen, »und weil es leuchtung gemacht. Neben anderen Voraussetzung für den Einsatz von langzeitigen Lieferverpflichtungmit dem Kunden ein passendes Pro- keine Industrieproduktion gibt, gibt Vorzügen sorgt für den Siegesmarsch Touchscreens sei, dass eine geeigne- sind wir wegen des rasanten techni-dukt zu definieren, das sowohl die es auch keine Langzeitverfügbar- der LED auch der Aspekt Energieef- te Technologie verfügbar sei, stellten schen Fortschritts noch weit ent-optisch/mechanischen Anforderun- keit«. Dass Hersteller momentan fizienz, lassen sich doch im Ver- doch manche Applikationen Anfor- fernt.« Zudem hätten die Herstellergen wie auch eine ausreichende OLEDs nur im Consumer-Bereich gleich mit CCFL etwa 30 Prozent derungen, »die nicht einfach zu er- grundsätzliche Probleme wie dieLangzeitverfügbarkeit zusichert.« offerieren, müsse nicht so bleiben, Strom sparen. Die benötigte Energie füllen sind wie Robustheit, Schutz Alterung »zwar mildern, aber nichtWas das Diagonalen-Format anbe- »aber in absehbarer Zeit sehen wir lässt sich überdies durch andere gegen Vandalismus und Eignung für ganz beseitigen können«. Als Folgelange, beobachte man seit einigen noch keinen Hersteller mit dem ent- Maßnahmen weiter reduzieren: So Medizintechnik«. Technologisch fo- lasse die emittierte Helligkeit nach,Jahren zudem eine stärkere Nach- sprechendem Produktspektrum«. gibt es von AUO diverse Displays mit kussiert Hy-Line auf P-Cap, weil es und weil überdies die Primärfarbenfrage nach Wide-Diagonalen. Technologien wie E-Paper seien im RGBW: »Durch den zusätzlichen viele Anforderungen erfüllen kann unterschiedlich alterten, sei im Dau- Was den Betrachungswinkel an- industriellen Bereich »kein Thema«, weißen Pixel kann die Leistungsauf- wie hohe Transparenz (kein Hellig- erbetrieb mit einer Farbverschie-belange, hänge das von der jeweili- auch im Consumer-Bereich sei eher nahme bei gleichem Bildinhalt und keitsverlust), ebene Oberfläche bis bung zu rechnen. Im Gegensatzgen Anwendung ab, denn Technolo- ein Rückzug zu beobachten, setze Helligkeit reduziert werden«, sagt zum Gehäuserand (keine Schmutz- zum TV-Betrieb, wo sich die Bild-gien mit weitem Blickwinkel seien doch Amazon bei seinem neuen E- Szabo. ränder), Oberfläche aus Glas (resis- inhalte stetig ändern, trifft dies für tent gegen aggressive Renigungsmit- eine Werkzeugmaschine nicht zu: tel) und dicke Frontscheibe (resis- »Hiert wird oft sehr lange der gleiche tent gegen Vandalismus). Durch die Bildschirminhalt angezeigt, was zu Beschaffung von Standard-Touch- den Alterungseffekten führt.« Im in- screens von Herstellern in Asien, die dustriellen Umfeld habe überdies sich nicht der Consumer-Anwen- E-Paper durchaus seine Berechti- dung verschrieben haben, und der gung, denn die Technologie sei in Weiterverarbeitung in Deutschland der Stromaufnahme »unschlagbar« »können auch industrielle Anwen- und punkte vor allem in grellem dungen mit nur moderaten Stück- Umgebungslicht. Der Einsatz be- zahlen bedient werden«. P-Cap wer- schränkt sich derzeit aber darauf, de weiteren Zuwachs verzeichnen, Graustufen und statische Bildinhalte und das »nicht unbedingt zu Lasten darzustellen. anderer, bereits seit langem etablier- Für Sosnowsky steht fest, dass ter Technologien«. CCFL als Hinterleuchtung »nicht zu- Bei den Diagonalen gehe der letzt aus Umweltgründen ausster- Trend »eindeutig in Richtung größe- ben wird: LEDs haben CCFL bezüg- re Diagonalen ab 21,5 Zoll«. In punc- lich der Lebensdauer schon lange to Blickwinkel seien viele Kunden überflügelt, bis zu 100.000 h bei ho- nicht bereit, den Aufpreis zu bezah- her Helligkeit sind kein Problem len, der mit einer Blickwinkel erwei- mehr«. Außerdem punkten LEDs ternden Technologie wie IPS, MVA mit dem Einsatz im erweiterten und FFS verbundenen sei. Hy-Line Temperaturbereich und leichter könne aber an großen Projekten von Dimmbarkeit, weshalb sich CCFL LG Display partizipieren und IPS- auf ein Nischendasein einrichten Displays mit einem Blickwinkel von müsse. (es) rundum mehr als 85 Grad in den Data Modul: Halle A2 Stand A216 undAuf P-Cap als Touchtechnologie setzt AUO Optronics bei seinem 15-Zoll-TFT-Display G150XG01 V4-01, das von Data Modul offeriert wird. Diagonalen 4,3, 7,0 und 10,1 Zoll zu Halle A3 Stand 20714   The Official electronica Daily
  • 15. _09HX3_Texas_TZ4.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);25. Oct 2012 14:18:08 ENGINEERING THE WORLD Come and see us: Hall A4.420 www.ti.com
  • 16. electronica 2012 Measurement systems Pickering Interfaces »LXI and PXI will be coexisting in test and measurement« The test and measurement industry is being dominated by two vidual entities. For ly built around many applications has encountered a fixed footprint. primary control standards: LXI and PXI. The older standard is PXI, perience of systems these larger a large When the viabilitycould be utilised where LXI or PXI of that footprint and has proven to be LXI often complex is exceeded, vendors have tosome for a switching system and start built on cPCI/PCI, expanded using the PCIe interface to create PXI switching system both simpler to un- to be inventive about howsolution, where PXI is the natural they im- Express and improve backplane speed. The younger standard is thanks to the elimi- derstand and lower in plementEthernet control–interfaces but the the functions and this LXI, built around Ethernet and LAN connectivity. electronica daily nation of inter modu- cost since it elimi- can add a much the user. However be costs for more compelling discussed with David Owen, Business Development Manager of le cabling and the nates chassis, cables the controlcontrol because of be method of method can also its Pickering Interfaces, about the market potential of both stan- ability to handle a and connector sys- a factor. Pickering at long distan- robustness, control Interfaces has large that are required tems switching sys- encountered message based inter- ces and more many applications dards. tem as a single entity to configure PXI mo- where LXI orhas encouraged us to facing. That PXI could be utilised rather than multiple dules. for a switching system and some continue to develop solutions for electronica daily: LXI and PXI are measure of system performance. der misleading criteria, for example individual a entities. PXI has different where PXI systems in both plat- switching is the natural solution, facing a hard competition in test The reality is that PXI speed as a using communication MUST have For these larger sys- solution advantage – but the and evencontrol interfaces forms, Ethernet an LXI solution and measurement. Do you see high speed communications to measure of system performance. tems LXI hastest sys- whenever a proven can be a muchPickering Interfa- that supports more compelling preferences for one of them? transfer information from the The reality is that PXI MUST have to be requires highly tem both simpler to method modules through an LXI ces PXI of control because of its David Owen: The growth in LXI modules to communications to high speed the central controller understand and and diverse switching lo- robustness, controlbring the distan- control interface to at long advan- products is – steadily and carefully, whereas LXI tends from the transfer information to process wer ininstrumentati- other cost since it ces and more (Ethernet) control to tages of LXI message based inter- David Owen, Business Development David Owen, Business Development Manager as everything is in test measure- measurements central controller modules to the in the device and eliminates chassis, on functions with a facing. That has encouraged us to PXI. of Pickering Pickering Interfaces Manager of Interfaces ment – to displacing GPIB products has less LXI tends to process whereasneed to transfer the data. cables and connector smaller I/O count, continue to develop solutions for and VXI. There are significantly Neither standard wrong or and measurements inisthe device right ” ” We expect PXI and LXI PXI and LXI to have a strong We expect to continue systems that are re- the small footprint How would you rate the future of switching systems in both plat- ” presence continue toand measurement industry. to in the test have a strong more high valued products with in its approach, they are simply dif- has less need to transfer the data. quired to configure and simple architec- both PXI and LXI? forms, and even an LXI solution presence in the test and LXI interfaces being sold than with PXI. A notable difference in the ferent and have different user right Neither standard is wrong orbene- fits. in its approach, they are simply dif- ” measurement industry. PXI modules. module ture of a PXI provides an different PXI has a ideal so- thatexpect PXI Pickering Interfaces We supports and LXI to continue PXI modules through an LXI control to have a strong presence in the standards is that LXI products tend ferent and have different user bene- As a supporter of the both LXI and solutionAs either the whenever a lution. advantage – size of the interface to bring the advantages of test and measurement industry. to be sold by their product descrip- Is one fits. of them leading the way? PXI we have seenthe standing of test system requires or more band- And how about continued syn- functions increases highly diverse LXI (Ethernet) control to PXI. will be the dominant solution tion – like Spectrum Analyser, Sig- Not really. Both standards have LXI or PXI in switching solu- switching and other instrumentati- ergy between the two standards width and intelligence is required preferred for many users looking nal Generator or Network Analyser, widespread adoption the way? Is one of them leadingby leading tions? applied to our core business on those functions,a PXI starts to when in functions with smaller I/O How would you rate the future of for a feel and functionality they not headlining LXI in the product test really. Both standards both Not and measurement players,have Asproviding switching solutions. count, less small footprint and sim- – a supporter of the both LXI and make the sense. both beenand LXI? comfortable have PXI historically description. PXI products are main- are successful. The software envi- widespread adoption by leading PXI we LXI has been used in syner- ple architecture of a PXI module Where have seen continued prefe- We expect PXI and similarcontinue with, an approach LXI to to GPIB. ly sold with the name ”PXI“ in their ronments created for players, both test and measurementtest allow for rence to PXI based standards it has So it’s all about the footprint? gy between the two solutions, when provides an ideal solution. As either to have a strong presencesmaller PXI will be perfect for the in the headline. The reason is simple – both standards to be supported in are successful. The software envi- applied applicationsbusiness – pro- the size of the functions increases been in to our core where LXI has Yes, modular systems are inherent- test and measurement industry. highly integrated systems with PXI is modular and only fits into a any test system, for test an easy ronments createdfosteringallow for viding switching solutions. Where or more bandwidth and intelligence some clear advantages in providing ly built around a fixed footprint. LXI will be the Many systems will high diversity. dominant solution PXI chassis, whereas LXI is more of way standards to be supported in both for test engineers to integrate LXI hasintegrated andpreference to is requiredviability of that footprint a more been used in user friendly When the in those functions, PXI preferredcontrol interfaces in order use both for many users looking a stand-alone product and LXI is the test system, fostering an easy anyinstrument that makes the most PXI based solutions, it has been in starts to make less sense. to start experience of a large and often is exceeded, vendors have forget the very best from each stan- to a feel and functionality they just a remote communication port. sense for the application. way for test engineers to integrate complex switching LXI has some applications where system thanks to be inventive about how they im- have beento the user’scomfortable dard. It is historically benefit that Headline comparisons are often the instrument that makes the most clear advantages in of inter module So it’s all the functions – and this to the elimination providing a mo- plement about the footprint? with, an approach similarcompete the two standards both to GPIB. made between these standards un- And for about the standing of sensehowthe application. re integratedthe ability friendly ex- Yes, modular systems user. cabling and and user to handle a can add costs for the are inherent- PXI will be perfect for the smaller and coexist in test and measure- der misleading criteria, for example LXI or PXI in switching solu- large switching system as a single However the control method can ment. using communication speed as a tions? entity rather than multiple indi- also be a factor. Pickering Interfaces Interview by Nicole Wörner Rohde & Schwarz EMI test receiver reduces testing times Thanks to its broadband architecture the R&S ESR EMI test receiver of Rohde & Schwarz allows standard-compliant EMI measurements up to 6000 times faster than other solutions, as Rohde&Schwarz states. The new R&S ESR test receiver is advantages when the DUT can only available in two different models be operated for short periods for for frequencies ranging from 10 Hz testing, e.g. in the automotive and to 3 GHz or 7 GHz to meet the re- lighting industry. quirements of all users who per- form EMC certification on commer- The spectrogram function cial equipment. The R&S EMC32 detects sporadic covers all commercial standards interferers relevant for test houses and EMC between pulse interferers and con- for click rate analysis. The R&S ESR mated measurement sequences. labs used by electrical equipment The spectrogram function seam- tinuous interference. It displays the features a very easy operation and The R&S ESR makes it easy to per- manufacturers and their suppliers. lessly displays the analyzed spec- probability distribution of occur- a clearly structured touchscreen. form acceptance testing (conducted The test receiver features time trum over time and records mea- ring frequencies and amplitudes in The measurement modes are dis- or radiated) in line with EN/CISPR/ domain scan, an FFT-based receiver surements for up to five hours, al- various colors, making it possible tinctly separated, and the operating FCC on modules, assemblies, house technology that – following the lowing developers to detect spora- to detect interferers that are hidden mode can be switched at the press hold appliances, IT equipment, TVs, statement of Rohde & Schwarz – al- dic interferers. The frequency mask by broadband signals. of a button. radios, etc. In the automotive sec- lows it to perform measurements trigger responds to specific events R&S ESR also offers conventio- Users can easily configure com- tor, the R&S ESR is ideal for accep- up to 6000 times faster than other in a spectrum. If the mask is viola- nal stepped frequency scan so the plex measurements and automated tance testing of vehicles and acces- EMI test receivers. Standard-com- ted, a trigger is activated. The mea- user can compare with existing re- test sequences directly on the sories in line with automobile ma- pliant EMC measurements which surement is stopped, and the user sults. The test receiver is also a full- touchscreen. The R&S EMC32 soft- nufacturer guidelines, also for mo- took hours in the past are now sup- can analyze the cause and effect of featured spectrum analyzer and ware can be used to remotely con- bile applications thanks to the DC posed be completed in just seconds. the interferer. The persistence mode offers proven tools such as IF ana- trol the R&S ESR and integrate it operation option. (nw) This measurement method offers allows users to clearly differentiate lysis and time domain display, e.g. into complex EMC systems for auto- Hall A1, Booth 315, www.rohde-schwarz.com16   The Official electronica Daily
  • 17. _095ZJ_Linear_TZ4.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);24. Sep 2012 11:48:56 Vis it u s in Ha ll A 4, Bo 5mW 18-Bit SAR Driver oth 53 8 10k LTC6655 10k VOCM LTC6362 LTC2379-18 10k Precision Matched Resistors LT5400-1 10k Fast, Low Power Data Acquisition ® Achieve high precision on a tight power budget with the LTC 6362. Designed to drive 16- and 18-bit SAR ADCs on a single 5V 1mA supply, this fully differential amplifier features 200µV max VOS, input-referred voltage noise of just 3.9V/ Hz, –116dBc distortion at 1kHz, and 18-bit settling in 550ns. The LTC6362 easily scales and shifts AC- or DC-coupled signals to the input range of the ADC. It is ideal for driving the 18-bit 1.6Msps LTC2379-18 ADC with a digital gain compression feature ® that sets the full scale range to 10% to 90% of the reference voltage. For optimal system performance, the LT 5400 precision matched resistors maintain high accuracy over temperature and common mode voltage range. Differential SAR ADC Amps LTC6362 Driving the LTC2379-18 Info & Free Samples 0 www.linear.com/product/LTC6362 Part –10 Description VS = 5V, 0V Number –20 +49-89-962455-0 VOUTDIFF = 8.9VP–P LTC6362 5mW, 18-bit settling in 550ns –30 HD2 = –116.0dBc –40 HD3 = –114.9dBc Amplitude (dBFS) LT6350 ±5V, 1.9nV/ Hz, integrated resistors –50 SFDR = 110.1dB –60 THD = –108.0dB Design LTC6247 1mA, 180MHz GBW –70 SNR = 101.2dB Note –80 SINAD = 99.9dB LTC6253 3.5mA, 720MHz GBW –90 DN502 –100 LT6203 3.5mA, 100MHz GBW, 1.9V/ Hz –120 LT6201 165MHz GBW, 0.95nV/ Hz –130 –140 www.linear.com/dn502 LT1469 90MHz GBW, 75µV max VOS –150 0 100 200 300 400 500 600 700 800 , LT, LTC, LTM, Linear Technology and the Linear logo are registered trademarks of Linear Technology Corporation. Frequency (kHz) All other trademarks are the property of their respective owners. LTC6362 M&T ElectAd.indd 1 9/6/12 12:28 PM
  • 18. _099AE_erfi_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(93.00 x 381.00 mm);04. Oct 2012 15:51:08 electronica 2012 Neuheiten Rutronik Kemet MLCC auf Zwischensubstrat MLCCs mit dauerhaftem Schutz Kemet präsentiert seine ArcShield-High-Voltage-Kondensato- ren mit X7R-Dielektrikum, die einen dauerhaften Schutz und verbesserte Leistungsfähigkeit gegenüber anderen Beschich- tungstechniken bieten. Zum Einsatz kommen die Kondensa- toren in Anwendungen, in denen Lichtbogenentladungen auftreten können. ArcShield-Kondensatoren beinhalten eine robuste, interne Abschirmelektrode, die Lichtbögen unter- drückt. Im Vergleich zu externen Standard-Beschichtungsme- thoden ermöglichen die ArcShield-Kondensatoren eine Ver- kleinerung von Produkten mit großem Gehäuse, und das bei gleichen Kapazitäts- und Spannungswerten. (eg) Kemet, www.kemet.com, Halle B6, Stand 442 elneos five ® Seit kurzem fertigt Murata (Vertrieb: Rutronik) den weltweit ersten keramischen Vielschichtkondensator auf Zwischen- substrat. Dabei handelt es sich um eine Art PCB, das an die Panasonic Industrial Devices elneos connect ® Größe des Kondensators angepasst ist. Durch diese Konstruk- tion werden die durch den Kondensator verursachten Vibra- tionen aufgenommen und nicht an die Hauptplatine weiter- Zylindrische und prismatische Lithium-Ionen-Batterien gegeben. Dies wirkt der Geräuschentwicklung des Konden- sators entgegen. Damit haben die Kondensatoren ZRA18M- R60J226ME11 und ZRA21NR60J226ME11 bessere Eigenschaf- ten im Vergleich zu herkömmlichen Serien, wie etwa der GJ8-Baureihe. Sie sind zudem flacher als die KRM-Serie. Die Kondensatoren weisen eine Temperaturspezifikation von R6 (±15 Prozent) auf, ihre Spannungsfestigkeit beträgt 6,3 V, ihre Kapazität 22 µF. (eg) Rutronik, www.rutronik.com, Halle A, Stand 260 Dynamis Batterien Zyklenfeste Lithium-Polymer-Zellen Vor dem Hintergrund des Zusammenschlusses mit Sanyo bietet Panasonic seinen Industriekunden nun ein stark er- weitertes Programm an leistungsstarken prismatischen und zylindrischen Lithium-Ionen-Batterien. Insgesamt stehen 58 Typen für die unterschiedlichsten Anwendungen zur Aus- wahl. So kann der Anwender zwischen 24 Ausführungen zylindrischer Lithium-Ionen Batterien mit typischen Kapa- zitäten von 530 bis 3350 mAh wählen. Bei den insgesamt 34 prismatischen Zellen reicht das Kapazitätsspektrum von 749 bis 2000 mAh. Dieses breite Spektrum an Lithium-Io- nen-Lösungen ermöglicht ein breites Einsatzspektrum. Es Batteriespezialist Dynamis hat für seine Lithium-Polymer- reicht von der Medizintechnik über die Energiespeicherung Baureihe LP mit einer Zellspannung von 3,7 V eine besonders bis zu solarbetriebenen Rollläden und dem Bereich der Kör- zyklenstabile Version entwickelt, die den Zusatz »c« trägt. perpflege (wie etwa Rasierer und Zahnbürsten). Aber auch So ist zum Beispiel die LP 503759 des populären footprints für Hersteller von Elektrofahrrädern, Notebooks und Mobil- +3759 in einer höher kapazitiven (1300 mAh), zyklenopti- telefonen finden sich die passenden Lithium-Ionen-Lösun- mierten Version LP503759c erhältlich. Für diese Zellen wur- gen. (eg) den im firmeneigenen Testlabor bei einer 0,44C-Entladung Pansonic Industrial Devices, www.industrial.panasonic.com/eu, Halle B6, Stand 105 nach 1000 Lade-/Entlade-Zyklen lasut Angaben des Herstel- lers noch mehr als 80 Prozent der nominalen Kapazität von 1250 mAh erreicht. Ähnlich liegen die Ergebnisse für die Epcos Zellen LP423248c (600 mAh nominal) und LP402030c (190 Erleben Sie das neue mAh). (eg) Oberflächentemperaturen Elektronikgeräte- und Labor- Dynamis Batterien, www.dynamis-batterien.de, Halle B2, Stand 275 bis +150 °C messen möbelsystem elneos von erfi. ® Murata Wir freuen uns auf Sie! Kleinster electronica 2012 in München Kondensator Halle A1 Stand 343 der Welt Mit einer Metalllasche zur Schraubbefestigung sind die jüngs- ten Modelle der NTC-Temperatursensoren der NTCGP-Serie Kleiner geht es derzeit nicht! Mit Außenabmessungen von von Epcos ausgestattet. Sie erlauben eine präzise Messung 0,25 x 0,125 mm kommen die kleinsten derzeit weltweit er- von Oberflächentemperaturen von –40 bis +150 °C. Auf- hältlichen Multilayer-Keramikkondensatoren von Murata auf grund ihrer Metalllaschen lassen sich die NTC-Temperatur- den Markt. In Abhängigkeit von der jeweiligen Keramikmi- sensoren direkt mit Leiterplatten oder darauf montierten schung werden die Mini-Kondensatoren Kapazitäten von bis Bauelementen verschrauben. In der Standardausführung ha- zu 100 pF (COG) oder bis zu 100 nF (X7R oder X5R) bieten. ben die Bauelemente einen Nennwiderstand von 50 kOhm Gegenüber dem Volumen eines MLCC der Baugröße 0402 und einen B-Koeffizienten (B25/85) von 3950 K. Mit linearer benötigen die neuen MLCCs der Baugröße 0201 nur noch ein Kennlinie bieten die Temperatursensoren einen Nennwider- erfi · Ernst Fischer GmbH + Co. KG Viertel. In Stückzahlen verfügbar sein werden die Mini- stand von 10 kOhm und einen B-Koeffizienten (B25/85) von Alte Poststraße 8 · 72250 Freudenstadt MLCCs Ende des Fiskaljahres 2013. (eg) 2250 K. (eg) www.erfi.de Murata Elektronik, www.murata.eu, Halle B5, Stand 107 Epcos, www.epcos.com, Halle B5, Stand 524 18   The Official electronica Daily
  • 19. electronica 2012 NeuheitenReva sätzlich steht eine präzise Strommes- Kapazitäten und Anzahl serieller Zel-Power-Pack sung, Überstromabschaltung, Über- len durchführbar. Durch den internen und Unterspannungsabschaltung, Flash-Speicher des Mikrocontrollersfür Hybridfahrzeuge Temperaturmessung und eine Fuel- ATmega32HVB ist es möglich, raschReva hat ein Lithium-Ionen-Power-Pack für Gauge-Funktion zur Verfügung. Der auf Kundenanforderungen zu reagie-Anwendungen in Hybridfahrzeugen entwi- Nennstrom kann bis zu 40 A betra- ren und diese als Software-Funktiona-ckelt. Seinen Kern bilden hochstromfähige gen. Über eine eigens entwickelte PC- litäten zu implementieren. Neben derLithium-Ionen-Einzelzellen mit 3,6 V und 60 Bedienoberfläche ist das BMS in wei- vorhandenen SM-Bus-SchnittstelleAh Ladungsmenge. Verpackt sind sie in vier ten Bereichen parametrierbar. Damit lassen sich weitere Schnittstellen rea-Modulen mit jeweils 18 Zellen. Ihr Entlade- ist eine Anpassung an die unter- lisieren. (eg)strom beträgt 600 A. Für den sicheren Einsatz schiedlichsten Zelltypen wie etwa Dynamis Batterien, www.dynamis-batterien.de,der Hybrid-Batterie sorgt das so genannte LiIon, NiMH, Lipo oder LiFePo und an Halle B2, Stand 2754-fach-Sicherheitskonzept _09K15_Maxim_TZ4.pdf;S: 1;Format:(230.00 x 297.00 mm);31. Oct 2012 11:38:19des Unternehmens. ZurAbführung der Wärmewurden die 80 Einzelzel-len so verbaut, dass zwi-schen ihnen jeweils rund 5mm Zwischenraum bleibt.In diesen Zwischenräu-men kann je nach Applika-tion Luft oder Wasser zir-kulieren. Zusätzlich sinddie Module in einem wär-me- und schlagresistentenAluminium-Gehäuse ge-kapselt. Ein Sicherheits-ventil sorgt im Fehlerfall,etwa durch Überdruckoder Kurzschluss, dafür,dass der Überdruck durchverdampftes Elektrolyt so-wie Zersetzungsprodukteabgeleitet und somit dieExplosionsgefahr bei denEinzelzellen weitestge-hend gebannt ist. DasEdelgas Argon im doppel-wandigen Alugehäusesorgt dafür, das im Kurz-schlussfall, ausgelöst etwadurch einen Schlag bei ei-nem Unfall, der durch diedefekte Zelle produzierteSauerstoff umgehend ge-bunden wird. Das letzteGlied in der Sicherheitsket-te ist schließlich das Batte-riemanagement-SystemBMS. Es ist für die Über-wachung und Steuerung,den Schutz sowie die Kom-munikation der Zellen zu-ständig. Überwachungund Steuerung der Zellenerfolgen mit Hilfe vonHochtemperatur-Chips,die der Zelle im Bedarfsfalldie Spannung nehmen, so-mit die Überhitzung ver-hindern und damit dieLebensdauer entscheidendverlängern. Vor diesemHintergrund gewährt Revaauf seine Batterien fürHochvolt-Anwendungeninzwischen zehn Jahre Ga-rantie. (eg)Reva, www.reva-energy.de,Halle B2, Stand 666Dynamis BatterienBatterie-ManagementBasierend auf dem Atmel-Chipsatz ATA6870/ATme-ga32HVB, hat DynamisBatterien das universelleBatteriemanagementsys-tem BMS-3-18 entwickelt.Es kann bis zu 18 Batterie-zellen in Serie überwa-chen und balancieren. Zu-
  • 20. electronica 2012 Security Security in the embedded sector Security partnership with users Malicious software programs such as Stuxnet, Duqu and Flame Eder, Director of Marketing at con- have turned the embedded industry into the latest target of cyber- gatec. “For years now, we’ve been offering TPM functions that – de- crime. The embedded industry is doing everything it can to sup- pending on how the software is port users – however, without their active cooperation, a host of structured – can be used to make security risks remain unchecked. some things safer. However, de- mand for these functions is still re- Until 2010, the embedded industry ment Manager at SSV Software Sys- latively low.” and its systems were thought to be tems. Awareness of the problem varies of little interest to hackers and the As to Stuxnet, clues point to- depending on the industry in ques- developers of malicious software. wards secret service agencies enga- tion. “The telecommunications in- However, there was a very public ging in systematic sabotage. Even dustry has always been sensitive,” turnaround with Stuxnet. When so, such incidents should not be confirms Norbert Hauser, Executive Duqu followed suit shortly thereaf- taken lightly as they can motivate Vice President of Marketing at Kon- ter, it became clear that this was not copycat crimes. An added risk is tron. “In the past ten or 15 years, an isolated incident, but a comple- that attack technologies used by mechanical engineers have done tely new trend. In the case of Flame, Stuxnet & Co. will find their way everything possible to facilitate the the latest findings indicate that at- into hacker’s toolkits, thereby en- development of remote service ma- tacks on the industry actually date abling mass dissemination. The mal- nagement and remote software up- back to 2006. “A great deal of time ware Flame is already considered a dates so that technicians didn’t Klaus-Dieter Walter, Christian Blersch, E.E.P.D. SSV Software Systems and effort went into these attacks. This wasn’t some bored hacker try- toolkit for targeted attacks. So far, the warning shot for the have to be on site themselves with a USB stick or DVD. The only thing ” Security is a process and not a ” There is no such thing as a secure system in the ing to inflict damage just to show spectacular series of cyber attacks needed today is the network.” In building block. Providers of modu- traditional sense of the term. les and software can only supply But you can protect yourself against what he was capable of. Behind it has gone relatively unnoticed. “I doing so, however, this industry were organizations pursuing very anticipated a lot of hype after all opened a gateway for attackers that sub-components. In the end, it’s the customer who has to assemble a drive-by downloading. ” specific objectives,” explains Klaus- Dieter Walter, Business Develop- these incidents, but things were re- latively calm,” confirms Christian must now be closed. Customers have to do their part as well, warns them. ”Göpel electronic GL Optic Cree LEDsErster Boundary-Scan-Controller Neue Methode Mehr Leistungmit WLAN-Interface zur optischen Streulichtreduzierung und EffizienzGöpel electronic hat seine Bounda- USB2.0 und Gbit-Ethernet zwei wei- Für die optische Spektralmessung rung »OSR« für das GL Spectis 8.0,ry-Scan-Hardware-Plattform »Scan- tere Schnittstellen zur Verfügung. Die konzipiert ist das Lichtmessgerät das gleichzeitig die optischen Ele-flex« weiterentwickelt und kommt Familie umfasst drei Modelle in un- »GL SPECTIS 8.0« von GL Optic. Es mente, die verwendete Elektroniknun mit einer weiteren echten Neu- terschiedlichen Leistungsklassen, die basiert auf einem hochempfindli- und die Berechnungsmethoden be-heit auf den Markt: Der Boundary- per Software konfiguriert werden chen CCD-Sensor, einer neu entwi- trifft. Die optische Plattform des Ge-Scan-Controller SFX/WSL1149-(x) können und die TCK-Frequenzen bis ckelten Methode zur optischen rätes verwendet Transmissions-Beu-wartet erstmals mit einer WLAN- 80 MHz ermöglichen. In Kombinati- Streulichtreduzierung und einem gegitter, weil diese präziser sind undSchnittstelle auf. on mit anderen modularen »Scanflex«- erheblich weniger Die SFX/WSL1149-(x)-Controller- Komponenten, wie dem »Scanflex Streulicht produzierenSerie ist die erste mit integrierter TAP Transceiver« (SFX-Transceiver) als Reflektionsbeuge- Die neuen Leuchtdioden der ReiheWireless-LAN-Steuerung, kompati- und »Scanflex I/O-Module« (SFX- gitter, die in den meis- XLamp XP-E2 von Cree erreichenbel zum Standard IEEE 802.11a/b/g/n. Module) lassen sich per WLAN ge- ten Spektrometern eine Lichtleistung von bis zu 128Mit ihrem TripleStream/DualBand- steuerte Boundary-Scan-Systeme mit zum Einsatz kommen. Lumen pro Watt bei einem Ansteu-WLAN-Interface bietet sie Übertra- bis zu acht unabhängigen, parallelen Zusätzlich verwendet erstrom von 350 mA und 85 °C,gungsgeschwindigkeiten von bis zu TAPs und bis zu 31 zusätzlichen ana- GL Optic einen Band- wenn eine Farbtemperatur von küh-450 Mbps und unterstützt den draht- logen oder digitalen Funktionsmodu- pass-Filter, um die lem Weiß (6000 K) gefordert ist. Beilosen Einsatz sämtlicher von Göpel len konfigurieren. Weil im WLAN- Streulichteffekte zu 25 °C werden 143 Lumen pro Wattentwickelten Embedded-System- Betrieb die Verkabelung entfällt, wird kontrollieren. Mit ei- erreicht, ebenfalls bei 350 mA undAccess-Technologien (ESA) zum Tes- das Handling stark vereinfacht. nem hauseigenen Ver- 6000 K. Die XP-E2 Leuchtdioden ha-ten, Programmieren und Debuggen »Wir wollen die Position unserer fahren wird das restli- ben dieselben Maße (3,45 x 3,45komplexer Chips und Boards. Neben Boundary-Scan-Hardware-Plattform che Streulicht erkannt mm) wie andere Modelle der XP-WLAN stehen mit ’Scanflex‘ kontinuierlich aus- und über die Software Reihe, einschließlich der LEDs der bauen«, unterstreicht Thomas Transmissions-Beugegitter aus Sili- kompensiert. Mit diesen »OSR«- Reihen XP-E und XP-G. Außerdem Wenzel, Geschäftsführer der zium. Maßnahmen lässt sich das Streulicht verfügen sie über vergleichbare op- JTAG/Boundary-Scan-Pro- Der gekühlte Back-Thinned-CCD- laut Hersteller physikalisch bereits tische Eigenschaften. Durch den Ein- dukt-Division bei Göpel elec- Sensor mit 2048 x 128 Pixeln erlaubt um 80 Prozent reduzieren. Die rest- satz der Reihe XP-E2 können Ent- tronic. »Der neue Controller eine hohe Lumineszenz-Ausbeute lichen 20 Prozent werden mit Hilfe wickler bei Beleuchtungssystemen, auf WLAN-Basis ist hierfür über einen weiten Spektralbereich. von mathematischen Berechnungen die auf der Reihe XP-E basieren, eine ein weiterer wichtiger Mei- Daraus resultieren präzise Messun- über die Software eliminiert. höhere Lumen-Leistung erzielen - lenstein. Die drahtlose Kom- gen mit geringem Rauschanteil im Als Zubehör bietet GL Optic un- bei gleichen Kosten und demselben munikation ermöglicht den gesamten Spektralbereich von 300 ter anderem die 1100-mm-Ulbricht- Strombedarf. Für die Entwicklung Anwendern sowohl im Labor bis 800 nm (in Kürze auch im erwei- Kugel »GL Opti Sphere 1100« an. Sie von Engergy-Star-konformen Be- als auch in der Produktion terten Bereich von 200 bis 1100 dient zur Charakterisierung von leuchtungssystemen mit XLamp- eine deutlich flexiblere Pro- nm). LED-Modulen und -Leuchten nach LEDs stellt Cree Spezifikationen, zessintegration für Aufgaben Durch die hohe optische Auflö- CIE 127:2007 und ist mit drei Ports Leistungsdaten sowie LM-80-Testre- wie Remote-Debugging, zentra- sung von nur 1 nm bei einem Mess- ausgestattet: für die Aperture mit ports zur Verfügung. Da die XLamp lisierte Steuerung von verteilten intervall von 0,33 nm lassen sich 168 mm, für eine Hilfslichtquelle XP-E2 ein Nachfolger der XP-E LEDs Test- und Programmiersystemen oder auch schmalbandige Leuchtmittel zur Kompensation der Selbstabsorp- ist, verkürzt sich die LM-80-Qualifi-Erstmals mit WLAN-Schnittstelle: der Teilung von Ressourcen zwischen präzise und schnell messen. Eine tion sowie einem Anschluss für das zierung von Leuchten mit XP-E2Die Boundary-Scan-Controller-Serie SFX/ mehreren Usern.« (nw) weitere Besonderheit ist das System Messgerät. (nw) Leuchtdioden von 6000 Stunden aufWSL1149-(x) von Göpel electronic Halle A1, Stand 351, www.goepel.com zur erweiterten Streulicht-Reduzie- Halle A1, Stand 671, www.gloptic.com 3000 Stunden. Verfügbar sind Versi-20   The Official electronica Daily
  • 21. electronica 2012 New productsWalter: “Security is a process and either completely switching off the TPM is likewise just a sub-com- Schukat / Sunonnot a building block. Providers of interface or having the port work ponent. Many segments of the in-modules and software can only sup-ply sub-components. In the end, it’s only with special sticks registered in BIOS. dustry don’t have the infrastructure for more extensive protective mea- PF fans with PWMthe customer who has to assemble These two measures are rela- sures. “Imagine sending a device to A focal point of Schukat’sthem.” tively effective in protecting against Brazil and then having to activate trade fair presence is fans “All we can do is offer our help,” scattered attacks such as spam, vi- it,” says Eisenbarth by way of illus- from Sunon such as the PFconfirms Christian Blersch, Mana- ruses and worms. “There is no such tration. “Few enterprises have that series.ging Director of E.E.P.D. “If a cus- thing as a secure system in the tra- type of infrastructure. At this point,tomer wants remote maintenance, ditional sense of the term,” unders- there are still too many individual Their outstanding characte-we can at least help him secure the cores Blersch. “But you can protect components lacking to make some- ristic is the option to controlexternal connection. Since custo- yourself against a drive-by down- thing like that work smoothly.” the speed of the fans viamers prefer simple solutions, we loading.” Education alone is often not PWM (pulse width modula-use hardware.” For instance, many It takes significantly more pro- enough to increase awareness of the tion). The tacho signal is alsostandard boards now have two tection to combat targeted, multi- problem. “Government standards advantageous for monitoringEthernet ports. One uses a very sim- stage attacks, however. “We work will have to be issued in some are- and feedback.ple solution that strictly limits ex- together with the customer to come as. That will happen with the Smart The impeller and frameternal communication so that only up with an intrinsic linkage of sys- Grid,” Walter feels sure. “Certifica- have been optimised for ma-certain people or computers can tems and software. This means the tions and similar requirements will ximum air flow. In order tocommunicate through it. customer’s system hardware only simply be stipulated by law and em- minimise power consumption and example, as is required in areas The risk to computer technology, works with its own software – any bedded systems manufacturers will self-heating, the drive is powered such as communications techno-however, does not come from the counterfeit software would be re- have to comply. This will give cus- via single-phase full-wave motors. logy.Internet alone. “The big problem cognized and the system would tomers a framework that then only This enables the PF series to fulfil Other advantages include theiris employees. All you need is a remain intact,” reports Wolfgang needs to be implement.” But, even the endurance requirements with high-quality and durable techno-USB stick lying around in the com- Eisenbarth, Vice President of Mar- so, users and providers of embed- maximum reliability. As the fans logy. The PF fans are availablepany parking lot one day and sud- keting at MSC Vertriebs GmbH. ded technologies will have to re- with PF drives combine high volu- with ball bear-ings or with Vapodenly you have a virus on hand,” “TPM is a simple measuring tool main on their toes because security metric flow and high static pres- bearings and MagLev technology.warns Klaus Rottmayr, General and so isn’t up to this yet. But the is a continual game of cat and sure with efficient drives, they do They are also available in smallManager of ICP Germany. Such next generation due out soon – TPM mouse. Unfortunately, at this point nevertheless guarantee a mini- quantities from the Schukat ware-scenarios can be remedied by blo- 2.0 – will open the door to entirely in time, the attackers seem to be the mum flow volume in an operating house immediately. (zü)cking easily accessible USB ports by new possibilities.” most motivated. (mk) n condition similar to stand-by, for Schukat, Hall A5, Booth 354 _09KTT_NXP_LPC800_TZ_3+4_rowing_ad_168x201_press.pdf;S: 1;Format:(168.00 x 201.00 mm);05. Nov 2012 10:45:02onen mit einer Farbtemperatur von einem Wide-Body SOIC-Gehäuse2700 K bis 7000 K sowie mit CRI- mit 20 Anschlüssen verfügbar.Werten (Color Rendering Index) Die Preise gelten bei einer Abnah-von 70, 80, 85 und 90. (rj) me von 1000 Stück. (rj)Cree Power Products, www.cree.com, Analog Devices, www.analog.com,Halle A5, Stand 343 Halle A4, Stand 159Analog Devices IQD: QuarzeIsolierter Mess- Platz und Kostentechnik-Chipsatz sparendDer vollständig isolierte Mess-technik Chipsatz von Analog De-vices für mehrphasige Energie-zähler umfasst das Dreiphasen-IC ADE7978 und bis zu vier voll-isolierten Delta-Sigma-A/D-Wandlern (ADCs) vom TypADE7933 oder ADE7932. DieWandler nutzen die iCoupler undisoPower-Technik für die Signal- Die Maße der SMD-Quarze IQXC-übertragung und Gleichspan- 74von IQD betragen 7 x 4 x 2,3 Introducing the LPC800 Microcontrollernungswandlung über eine 5-kV- mm (BxTxH). Im Vergleich dazuIsolationsbarriere hinweg. Dies misst der aktuelle Industriestan-erlaubt den Einsatz von Shunt- dard HC49/4HSMX 11,4 x 4,9 x 4,3Widerständen anstelle von Strom-wandlern und macht das Systemimmun gegen störende Magnet- mm. IQD liefert auch kleinere Ke- ramikgehäuse, die aber wegen der hohen Kosten der Gehäuse teurer. 8-bit lean 32-bit strongfelder. Chip-interne Temperatur- Die bedrahtete Bauform IQXC-75sensoren ermöglichen die Echt- ist mit 6 x 4 x 1,8 mm kleiner undzeit-Kompensation der Shunt- bietet eine ähnliche Leistung. Fre-Temperaturdrift. Der dreiphasige quenztoleranzen und –stabilitätenMetrologie-IC ADE7978 im von –40 bis +85 °C sind bis ±10LFCSP-Gehäuse mit 28 Anschlüs- ppm möglich. Die Nennbelastungsen verfügt über SPI, I2C und HS- reicht von 10 bis 100 μW, die sta-DC als serielle Schnittstellen und tische Kapazität beträgt maximal 4 The simplicity and efficiency of an 8-bit microcontrollerkostet 1,90 Dollar. Der dreikanali- 5 pF. Die Frequenzabweichung 4 A 32-bit ARM® Cortex-M0+ CPUge isolierte A/D-Wandler durch Alterung beträgt weniger als 4 Game-changing peripheralsADE7933 verfügt über einen ±5 ppm im ersten Jahr. IQD fertigtStromkanal und zwei Spannungs- beide Modelle in hermetisch dich-kanäle und kostet 5,71 Dollar. ten Metallgehäusen und liefert sieEbenso wie der ADE7933 ist der für den automatischen Bestück- The newest member of thezweikanalige Wandler ADE7932 prozess als Rollenware. (rj) LPC Go Familyfür 5,24 Dollar mit einem Strom- IQD Frequency Products, Halle B5, Stand 314und einem Spannungskanal in www.iqdfrequencyproducts.com www.nxp.com/microcontrollers
  • 22. _09JBN_ZMD_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 71.00 mm);30. Oct 2012 09:13:51 n electronica 2012 Neuheiten us i 6 find nd 27 u will taYo lA 5, S Hal Visteon che Lade-/Endlade-Schutzeinrichtungen und pink is the new green ® Konzeptauto e-Bee passive Sicherheitssysteme. Durch die Registrie- rung in internationalen Recyclingsystemen ist enabling energy efficient solutions eine unkomplizierte Rückgabe der Smart-Batte- riepacks gewährleistet. In Kombination mit den RRC-eigenen Batterieladegeräten wird ein opti- Learn more about Intelligent miertes und schnelles Laden erreicht. (eg) RRC power solutions, www.rrc-ps.de, Halle B2, Stand 413 Battery Sensing Solutions www.zmdi.com Würth Elektronik eiSosGermany • Bulgaria • France • Ireland • Italy • Japan • Korea • Taiwan • United Kingdom • United States_09K2O_WDI1_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);31. Oct 2012 12:04:59 Hohe Sättigungsströme möglich Auf der electronica feiert das Konzeptfahrzeug Nennströme bis 25 A und Spitzenströme von bis e-Bee von Visteon Premiere. Das Konzept zeigt zu 70 A vertragen die gemoldeten SMD-Spei- neue Wege der automobilen Nutzung auf. Dis- cherdrosseln der WE-LHMI-Serie von Würth play-basierte Steuerungen, Cloud-zentrierte Elektronik eiSos. Eine spezielle Eisenpulvermi- Profile, grafische Benutzeroberflächen, Umge- schung verhindert die Sättigung des Kerns über aus: WDI stellt bungsbeleuchtung und »Physical App«-Zubehör den gesamten Arbeitsbereich. Zusätzlich wird 257 H . 6 · Stand alle –B16. November 2012 ermöglichen eine vollständige Personalisierung eine magnetische Schirmung ermöglicht. Da- Distribution n und Rekonfigurierbarkeit. Es ist voll kompatibel durch wird das Streufeld auf ein Minimum re- 13 e Münche Neue Mess mit elektrischen Fahrzeugplattformen. Das duziert und sogar akustische Störgeräusche Fahrzeug sammelt und verarbeitet nützliche eliminiert. Erhältlich ist die neue Baureihe in neu definiert: fahrspezifische Daten und agiert als Teil eines umfassenden Mobilitätsnetzwerks. (rj) Visteo Innovation & Technology, www.visteon.com, fünf Baugrößen: 1040, 1335, 4020, 7030 und 7050. Abgedeckt werden Induktivitätswerte von 0,1 bis 22 µH. Spezifiziert sind die Bauteile für Quarze, Oszillatoren und Filter Halle A6, Stand 343 Temperaturen von –55 bis +125 °C. (eg) Würth Elektronik eiSos, Halle B6, Stand 404 von unseren Vertragspartnern BE-Power Weltweit höchster Schurter Energiegehalt UL-Zulassung und 3,7 V Spannungslage, hohe Zyklenfestigkeit, ein Impedanzkurven großer Temperaturbereich, kurze Ladezeiten, Ab sofort sind auf geringe Selbstentladung und hohe Eigensicher- den Datenblät- heit zeichnen die Lithium-Ionen-Akku-Knopf- tern aller strom- zellen der Serie CR2032 von BE-Power aus. Ein kompensierten _09G neu entwickeltes, patentiertes Elektroden-Ferti- Drosseln von gungsverfahren ermöglicht die Herstellung die- Schurter Impe- ser Zellen mit einer Speicherkapazität von 75 danzkurven und mAh. Zum Vergleich: Herkömmliche Primär- das cURus-Prüf- Lithium-Knopfzellen bieten 220 mAh. BE-Pow- zeichen zu fin- er bietet ein Spektrum von Lithium-Ionen- den. Je nach der Knopfzellenakkus in Standardbaugrößen mit Störgröße, die zu bedämpfen ist, können De- Kapazitäten von 10 bis 500 mAh an. (eg) sign-Ingenieure anhand der Impedanzkurven in BE-Power, www.be-power.de, Halle B2, Stand 437 den Datenblättern nun schneller die passenden WDI AG | 22880 Wedel | Fon +49-4103-1800-0 | sales@wdi.ag | www.wdi.ag Drosseln auswählen. Dadurch lassen sich mög-_09JNH_Fortec_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);30. Oct 2012 15:13:38 licherweise einige kostspielige Messungen ver- RRC power solutions hindern und schneller marktkonforme Produk- Smart-Batteriepacks te erreichen. Zur Auswahl stehen den Entwick- lern Drosseln mit Induktivitäten von 0,5 bis 100 Besuchen Sie uns: mit hoher Energiedichte mH. Ihre Bemessungsspannungen reichen von 250 bis 760 VAC. Einsetzbar sind die stromkom- pensierten Drosseln im Umgebungstemperatur- bereich von –40 bis +125 °C. (eg) Halle B2 / 556 Schurter, www.schurter.com, Halle B3, Stand 559 Recom Electronic Erster isolierter VoLLe PoweR! DC/DC-Wandler in Stromversorgungen aller Art 100%-SMD-Technik Um die ersten isolierten DC/DC-Wandler der von starken Partnern Um 15% hat RRC die Energiedichte seiner Welt, die einschließlich Trafo zu 100 Prozent Smart-Batteriepacks bei den Versionen RRC2020 aus SMD-Bauteilen gefertigt wurden, handelt und RRC2034 erhöht. Der Energiegehalt der bei- es sich bei den Baureihen RAM, RAZ und RTM den Smart-Batteriepack-Varianten wurde damit von Recom Electronic. Sie weisen Isolations- an die 100-W-Grenze herangeführt. So wurde spannungen von bis zu 4 kVDC auf und sind der Batterietyp RRC2040 auf ein Energieniveau im Umgebungstemperaturbereich von –40 bis von 33,2 Wh bei 11,25 V und 2950 mAh ge- +90 bzw. +100 °C einsetzbar. Bei der RAM- bracht. Die Batterien sind SMBus-v1.1-konform und RTM-Serie handelt es sich um ungeregelte www.fortecag.de und erfüllen die JEITA-Standards. Ihre tempera- Versionen, die 1-W-Wandler der RAZ-Serie turabhängigen Ladeprofile erhöhen nicht nur sind geregelt. Alle Serien sind standardmäßig die Sicherheit, sondern führen auch zu einem mit 5, 12 oder 24 VDC Eingangsspannung und maximierten Lebenszyklus der Batterien. Durch 5 VDC Ausgangsspannung lieferbar. Die Mo- die Impedance-Track-Technologie ist ein manu- dule verfügen über ein SOIC-28 Small-Outline- elles Kalibrieren der Batterie nicht mehr not- Gehäuse, es werden keine externen Kompo- wendig. Cell Balancing führt zu einer maxima- nenten für den Betrieb benötigt. Alle Wandler len Nutzung der verfügbaren Kapazität und zu arbeiten mit Wirkungsgraden von bis zu 84 einer höheren Lebensdauer. Zur Standardaus- Prozent. (eg) stattung der Batteriepacks gehören umfangrei- Recom Electronic, www.recom-electronic, Halle B2, Stand 311 FoRTeC elektronik AG · Lechwiesenstr. 9 · 86899 Landsberg/Lech cincon@fortecag.de · emerson@fortecag.de · vertrieb@autronic.de 22 The Official electronica Daily
  • 23. electronica 2012 Neuheiten Metz Connect: Modul für dezentrale Schaltaufgaben Syfer Syfer Integrierte Jalousiesteuerung X7R-MLCCs EMV-Filterung Das für dezentrale Schaltaufgaben entwickelte BACnet-Drei- Die Gleich- und Wechselspannungs-Durchführungskondensa- punktmodul BMT-TP von Metz Connect bietet 6 digitale Ein- toren der SL-Baureihe von Syfer sind für 100 und 200 A spezi- gänge, 2 zweistufige Relaisausgänge und 2 Digitalausgänge. fiziert und eignen sich damit für EMV-Filterung bei hoher Leis- Das Modul verfügt über eine Hand-Bedienebene für die Aus- tung. Ausgewählte Bauteile erfüllen die strengen Anforderun- gänge. Es eignet sich zur dezentralen Montage auf Tragschiene gen der Sicherheitsspezifikationen EN132400, Klassen Y2 und TH35 nach IEC 60715 in Elektroverteilern. Der Anwender kann Y4. Die Komponenten am oberen Ende der Baureihe umfassen die Standardfunktionen des Gerätes über einen BACnet-Client Optionen für Arbeitsspannungen von 250 V Wechsel- und 600 durch »operating Modes« ausgewählen und damit die logische V Gleichspannung. Verfügbare Kapazitätswerte reichen von Schaltreihenfolge der Ausgangsrelais im Handbetrieb definie- 100 nF bis 40 µF in »C«-Schaltung und von 200 nF bis 940 nF ren. In das Modul ist außerdem eine Jalousiesteuerung integ- in »Pi«-Schaltung. Typische Einfügedämpfungen in einem riert. Diese Funktion unterscheidet zwischen langem und kur- 50-Ohm-System mit Last reichen für das 2-µF-Bauteil im mitt- zem Tastendruck auf die an den digitalen Eingängen ange- leren Bereich von 10 bis 90 dB über den Frequenzbereich von schlossenen Taster. (rj) 10 kHz bis 1 GHz. (rj) Metz Connect, www.metz-connect.com, Halle B4, Stand 424 Syfer Technology, www.syfer.com, Halle B6, Stand 336 Syfer: MLLC-Beschichtung Metz Connect: Kabelverbinder Class FA Schutz vor Hochspannungs- Syfer zeigt auf der electronica 2012 zum ersten Mal die neuen Vollgeschirmt StackiCap genannten X7R-Vielschicht-Chipkondensatoren Überschlägen (MLCCs). Eine neu entwickelte Technik (GB Patent Nr. und Feldkonfektionierbar Syfer hat den ProtectiCap-Prozess entwickelt, um Hochspan- 1210261.2), die elektromechanischen Stress im Inneren der Mit dem Kabelverbinder Class FA von Metz Connect lassen nungsüberschläge in Vielschicht-Chipkondensatoren (MLCCs) Komponente verringert, ermöglicht die Massenfertigung von sich Datenleitungen mit einem Volldraht-Leiterdurchmesser zu verhindern. Zum Einsatz kommt die Schutzbeschichtung in dickeren und größeren Gehäusen. Dadurch steigert sie die in von 0,4 bis 0,64 mm mittels IDC-Schneidklemmen verlängern der Hochspannungsreihe von MLCCs, der Kunde muss bei die- einem Gehäuse maximal möglichen Kapazitätswerte. Die ers- oder verbinden. Der Aderndurchmesser darf bis zu 1,6 mm sen Bauteilen nach dem Lötvorgang keine durchgehende Schutz- ten in der StackiCap-Familie erhältlichen Bauteile haben die betragen, der Durchmesser des gesamten Kabels 5,0 bis beschichtung mehr aufbringen. Die Beschichtung erlaubt auch Gehäusegrößen 1812 und 2220, mit Betriebsspannungsberei- 9,7 mm. Cat.7A Kupferkabel erfüllen die Klasse FA bis 1000 eine Steigerung der Spannungsfestigkeit von Standard-Hoch- chen von 200 V bis 1 kV beziehungsweise 500 V bis 3 kV. MHz nach ISO/IEC 11801 Ed.2.2:2011-06. Das industrietaug- spannungsbausteinen, die auf Stromversorgungen, Beleuch- Syfers 500-V-Bauteil in 2220 weist eine Kapazität von 1 µF liche, veredelte Zinkdruckgehäuse mit 16,8 mm Durchmesser tungs-Vorschaltgeräte, Inverter/DC link und allgemeine Hoch- auf. Das 3-kV-Bauteil erreicht eine Kapazität von 33 nF, die und 64 mm Länge besteht aus drei Einzelteilen und verfügt spannungsschaltkreise ausgerichtet sind. Die ProtectiCap-MLCC- bisher nur im größeren Gehäuse 5550 zu finden war. In der über einen im Gehäuse integrierten Schirmanschluss und Baureihe mit X7R-Dielektrikum umfasst einen Kapazitätsbereich Baureihe 1812 weist das 200-V-Bauteil ebenfalls 1 µF Kapazi- Zugentlastung. Der Kabelverbinder eignet sich für Power- von 220 pF bis 33 nF. Die Gehäusegrößen reichen von 1206 bis tät auf, das 1-kV-Bauteil 150 nF. Die Lieferung der Bauele- over-Ethernet und für Übertragungen mit 10 GBit nach IEEE 2220 mit den verfügbaren Spannungen 2, 2,5, 3, 4 und 5 kV. (rj) mente erfolgt im Standard Tape-and-Reel-Format. (rj) 802.3an. (rj) Syfer Technology, www.syfer.com, Halle B6, Stand 336 Syfer Technology, www.syfer.com, Halle B6, Stand 336 Metz Connect, www.metz-connect.com, Halle B4, Stand 424_09GDM_RIA_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 190.00 mm);23. Oct 2012 10:26:12 uns auf der Besuchen Sie in München electronica 012 November 2 v om 13. – 16. nd 424. Halle B4, Sta Die Gigabit-Klemme – das neue Anschlusssystem für Datenleitungen in Wandgeräten. • Klemmenfamilie für Datenübertragung von 10 Megabit bis 10 Gigabit Ethernet • geschirmte und ungeschirmte Klemmenvarianten 4- oder 8-polig • PoE+fähig nach IEEE 802.3at • geringe Anschlusszeiten durch Montage ohne Spezialwerkzeug
  • 24. electronica 2012 Relays High raw material prices: Savings on materials reduce costs of relay production Energy-efficient relays are in demand Miniaturization and energy efficiency continue to be the most im- towards fully automated manufac- portant aspects for customers in order to drive development for- turing can be observed in produc- tion, which is also why in future, ward. In view of the continuing high raw material prices, manufac- automation will take place globally turers are also taking a close look at savings on materials in order where it makes sense.” Production to have control of the costs of production. quantities, investment needs, labor costs and quality are the factors In addition to energy efficiency, At TE Connectivity, the term that will have an influence on the which according to Theo Reisel, energy efficiency is “understood required level of automation. Sales Manager at Hongfa Europe, not only to mean lower energy in- Jürgen Schönauer, European Re- “is always a factor, costs are also a put through bistable relay drivers, lay Technology Manager at Omron driver of relay development, which but also the intelligent control with Electronic Components, cited E- Theo Reisel, Hongfa Dr. Christian Veit, TE Connectivity is why many existing products are reduction of energy and the use of Mobility as an important trend: being analyzed with regard to more less material in the manufacture of “Our second generation DC power ” Energy efficiency is always ” The term energy efficiency is economical solutions.” This also applies to the, in prin- our products at the same perfor- mance,” explained Dr. Christian relays for E-Car technology are ap- proximately 50 percent smaller ” a factor. understood by us not only to mean lower energy input through bistable relay drivers, but also the intelligent ciple compared with monostable relays, more expensive bistable va- Veit, Director Global Sales, respons- ible for the industrial relay business (compacter) and 50 percent light- er.” In addition, these relays from lue of less than 1 euro, this is feas- control with reduction of energy. ” riants, which are especially power- at TE Connectivity. Omron have a non-polarized con- ible for signal relays, on the other saving - they do not require a hol- Furthermore, since aspects such tact circuit enabling greater design hand, “you will not see bistable po- ted. However, there are also approa- ding current. The Chinese relay as comfort and safety are gaining freedom for customers. wer relays for less than 1 euro.” ches to solutions, by which the manufacturer has been able to dras- increasing significance in many ap- Further-more, the relays are in- Whether the production is automa- technical performance can be in- tically reduce the costs, for examp- plications, customers are confron- creasingly quieter. Miniaturization, ted, semi-automated or even fully creased and at the same time the le for a 10 A relay, so that they “are ted with the problem of how they however, also continues to be a re- automated is a question of quantity, product price remains stable. now significantly less than 1 euro.” can mount ever more switching quirement in industrial applications because automation must pay off, Hagen Herbsleb, Product Ma- In terms of miniaturization - regar- functions on the same or even (“cabinet size costs money”) due to i.e. the yield must be greater than nagement Components and Gene- ding footprint and height - steps smaller PCB area. Consequently, the in-creasing number of built-in the expense: For special relays with ral Manager at Panasonic Electric still need to be taken such as, for even smaller relays with the same functions that need space, which is a volume of less than two million Works, sees, “new markets such as example, in automation and buil- switching performance are in de- why consequently ever more com- pieces per year and a relatively the eco market and price,” as the ding technology, “however, the pro- mand: “That is the driver for further pact relays are needed. Additio- short product life cycle, only semi- driving forces behind relay develop- ducts should not cost more.” With miniaturization and, at least with nally, the requirement for ever automation pays off.” ments. In order to reduce the costs regard to production technology, general purpose relays, the trend smaller form factors not only ap- Because the relevance of energy- of production, “our activities are the trend towards automation is has not yet come to an end.” THTR plies to electromechanical relays saving remains unchanged, bistable concentrated in the direction of eco- “unstoppable: There are still semi- relays - reflow solder, also pin-in- but also to MOSFET relays. relays however in the case of relays nomical use of both raw materials automatic lines, which however are paste (PiP) - currently only account In view of the high raw material with forcibly guided contacts are and alternative materials.” Miniatu- becoming less and less, also with for less than 10 percent of TE’s total prices, in order to reduce the costs not permitted, “we are developing rization is always a factor when it us.” Only unusual types in small product portfolio, “however, in of production, manufacturers “are optimized coil systems that can also concerns space saving in the appli- quantities will still be manufac- some product categories, the unit currently trying hard to minimize be implemented for small batch si- cation. This also applies for semi- tured manually or semi-automati- share is more than 70 percent,” said the amounts of silver, gold and cop- zes,” explained Dr. Martin Kun- conductor relays, where customers, cally in the long term. Dr. Christian Veit. “A general trend per used by making changes in the schert, Managing Director at ELES- beside smaller packages, demand design.” The market for THTR re- TA relays. For the Swiss specialist surface mount technology and en- lays is currently still small and thus manufacturer of safety relays, mini- hanced technical parameters. Whe- _09IZ6_Avnet_TZ1+4.pdf;S: 1;Format:(95.00 x 131.00 mm);29. Oct 2012 11:38:57 “not of high priority,” which, how- aturization also plays a role, where- reas in the automobile sector THTRAnzeige / Advertisement ever, will certainly change in the by the temperature on the board (PiP) “is commonplace, it is often future with high volume produc- and in the cabinet is the challenge: requested in other sectors, how- tion. At the moment, THTR relays “Therefore, self-heating of the relay ever, for various reasons is then not are mostly used in motor vehicles and thus of the coil systems are also used.” As regards production pro- and partly in the industrial sector, given great importance here in the cess, the trend is towards fully au- and possibly soon also in white miniaturization.” In order to reduce tomated manufacturing for quality goods. However, this only makes the costs of production, the impor- and cost reasons, “however, exis- sense when all devices on the PCB tance of savings on materials is in- ting, profitable manual and semi- are available in THTR, because on- creasing, but however, “does not automated manufacturing will con- ly then can the customer recover come for free.” In some cases, los- tinue to remain in existence, at least the higher device costs in the pro- ses of performance must be expec- for the time being.” (es) n duction. As regards production pro- cess, conversion to automated ma- nufacturing is gradually being YOUR made for large quantities. For Zettler electronics, THTR re- PERFECT PARTNER lays also only play a minor role, at for Supply Chain Management least up until now: “Less than 5 percent of our relays are THTR va- Co m p r e h e n s i v e  Ef f i c i en t  R el i a bl e riants,” said Richard Bayer, Mana- ging Director at Zettler electronics. In terms of miniaturization, Zettler sees “rather little” demand from its typical customers for the design of even more compact form factors. This applies, for example, to solar relays, where we “for years, have the widest product range” among competitors. “In any case, develop- ments will continue here, “we will YOUR PERFECT PARTNER definitely not rest on our laurels.” www.avnet-scs.eu Concerning the possible price Panasonic designed the compact DW relay, which has a nominal switching capacity reduction of bistable relays to a va- (resistive load) of 8 A/250 VAC, for energy-saving use in smart meters.24   The Official electronica Daily
  • 25. _09E5L_Rutronik_TZ2+4.pdf;S: 1;Format:(140.00 x 381.00 mm);17. Oct 2012 09:08:58 electronica 2012 Neuheiten n t i o is i t : te ma v eb ga in fo r e as e m /w re g, pl o n nik .c o rm i t ro Fo rder ww .r u d o w anFTDI: USB-Controller leichterung der Montage besitzen die Steck-Standardtreiber verbinder Auflageblöcke, die es ermögli- chen, mithilfe einer normalen Tischpresseund Batterielade- zwei bis sechs Leitungen in einem einzigenerkennung Schritt anzubringen. Darüber hinaus ge- währleisten vergoldete BeCu -Kontakte ho- he Zuverlässigkeit in widrigen Einsatzum- gebungen. (rj) AVX, www.avx.com, Halle B6, Stand 314 Intersil 2-A-Hochspannungs- Halbbrücken-MOSFET- Treiber Meet Tomorrow Now. Intersil erweitert die MOSFET-Brückentrei- Discover the trends in electronics.Die USB-2.0-Controller der FT12-Serie von ber der HIP-Reihe um vier neue Hochfre-Future Technology Devices International quenz-Halbbrückentreiber mit einer An-(FTDI) arbeiten mit 12 MBit/s und unter- stiegs-/Abfallzeit von 10 ns. Die Versor-stützen DMA-Betrieb (Direct Memory Ac- gungsspannung reicht von 8 bis 14 V, au-cess). Die aus drei Bausteinen bestehende ßerdem verfügen die Treiber über eineFT12-Serie entspricht dem D12-Standard. Unterspannungssperrfunktion. Die Baustei-Eine Serial Interface Engine (SIE) im FT12 ne HIP2120, HIP2121, HIP2122 und HIP2123handhabt das USB-Protokoll und führt die besitzen einen integrierten Verzögerungs-Paketerkennung, Checking und Sequenzie- Timer, der Entwicklern erlaubt, die Totzeitrung durch. Beim FT120 und FT122 findet zwischen den beiden Ausgängen über ei-die Verbindung zum Mikrocontroller/FPGA nen externen Widerstand einzustellen.über eine parallele 8-Bit-Schnittstelle statt, HIP2120 und HIP2121 besitzen einen PWM-der FT121 unterstützt den SPI-Slave-Modus. Eingang und einen Enable-Pin, HIP2122Der FT120 bietet drei USB-Endpunkte mit und HIP2123 haben unabhängige High-320 Byte konfigurierbarem Endpunkt-Puf- Side- und Low-Side-Eingänge. Die Eingängefer. Der FT121 und FT122 bieten bis zu acht der Treiber HIP2120 und HIP2122 mit Hys-bidirektionale Endpunkte und 2 KByte terese sind CMOS-kompatibel. HIP2121 undEndpunkt-Puffer stehen zur Verfügung. So- HIP2123 haben 3,3-V-TTL-kompatible Ein-wohl der FT121 als auch der FT122 verfü- gänge. Die HIP212x-Serie ist in 4 mm x 4gen über eine USB-Batterieladeerkennung mm großen DFN-Gehäusen mit 9 bzw. 10und können damit zusätzliche Energie vom Pins erhältlich. Die Preise beginnen bei 1,67Dedicated Charging Port (DCP) nutzen. So Dollar in 1000er Liefermengen. (rj)stehen bis zu 1,8 A Strom anstelle der üb- Intersil, www.intersil.com, Halle A5, Stand 276 und 476lichen 500 mA bereit. Alle Bausteine arbei-ten mit den Eingangsspannungen 5 oder 3,3 MathWorks: MATLAB/SimulinkV. FT121 und FT122 wickeln die gesamteTakterzeugung intern ab und benötigen kei- Release 2012bnen Quarz. Ein eigener Taktausgangsan-schluss mit programmierbarer Taktfrequenzvon 4 bis 24 MHz ist ebenfalls vorhanden.Die Controller der FT12-Serie arbeiten ineinem Betriebstemperaturbereich von –40bis 85 °C. FTDI bietet den FT120 und FT22im TSSOP-28- und QFN-28-Gehäuse an,den FT121 im TSSOP-16- und QFN-16-Ge-häuse. (rj)FTDI Chip, www.ftdichip.com, Halle A5, Stand 460AVXIDC Kabel-zu-Leiterplatte-Steckverbinder MathWorks zeigt auf der electronica erst- mals das Release 2012b mit neuem Look & Feel und verbesserter Benutzerfreundlich- keit. Neuerungen sind der Simulink-Editor mit Tabs für parallele Modellfenster, intelli- gentem Signal-Routing, einer Rückspulfunk- tion für Simulationen, sowie der MATLAB- Desktop mit einem Toolstrip zur Organisati- on häufig genutzter Funktionen und einer Sammlung gebrauchsfertiger MATLAB-Zur SMT-Steckverbinderserie 9159 von AVX Apps. Darüber hinaus enthält Release 2012bgehören jetzt auch IDC-Kabel-zu-Leiterplat- ein neu entwickeltes Hilfesystem mit verbes-te-Steckverbinder (Stecker und Buchsen). serten Funktionen für die Navigation undSie ermöglichen den Anschluss einzelner Such- bzw. Filtervorgängen sowie einer op-Versorgungs- oder Signalleitungen der Grö- timierten Organisation von Inhalten. Ma-ße 22-24 AWG an zweiteilige 9159-Steckver- thWorks demonstriert die Funktionsweisebindersysteme. Die Steckverbinder sind für des Release 2012b u.a. durch die MATLAB-Ströme bis 5 A pro Kontakt, Spannungen basierte Steuerung eines Roboters. Außer-bis 125 VAC, 10 Steckzyklen und Betriebs- dem ist die Simulation, Datenerfassung undtemperaturen von –40 bis +125 °C ausge- Analyse einer MATLAB/Simulink-basiertenlegt. Sie sind in Ausführungen mit Durch- Modellierung des Auf- und Entladezyklusschleif- (Daisy-Chain-) und Abschluss- (Wi- einer Batterie zu sehen. (rj) 13 to 16 November 2012, Neue Messe Münchenre-Stop-) Anschlüssen verfügbar. Zur Er- MathWorks, www.mathworks.de, Halle A6, Stand 207 hall A5 – booth 159 & 260 www.rutronik.com The Official electronica Daily  25  27300_Anz_Image_M&T_TZelectronica_1012_RZ.indd 1 16.10.12 12:32
  • 26. electronica 2012 NeuheitenMaximEnergiemess- und Diagnosesystem für DrehstrommotorenMaxim hat mit dem MAX78638 ein ein- vorab geladener Firmware inklusive Do-baufertiges Energiemess- und Diagnose- kumentation und Quellcode) und einemsystem für Drehstrommotoren entwickelt, Analog-Digital-Wandler (ADC). Die kon-mit dem die gleichzeitige Überwachung figurierbaren Sensorschnittstellen erlau-mehrerer Pumpen und Motoren möglich ben die Messung von Strom, Spannung,ist. Der Baustein besteht aus einem Mik- Drehzahl, Vibration, Position und Tempe-rocontroller, einer Recheneinheit (mit ratur. Aus der Überwachung von bis zu _09JBJ_ElAssembly_TZ1-4_NEU.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);30. Oct 2012 09:13:30Anzeigen 10 Sensoren sowie der Berechnung der mittle- mit einem Fehler von weniger als 0,5 Prozent. new display design ren ausfallfreien Zeit (Mean Time To Failure – MTTF) und des Energieverbrauchs lassen sich Der MAX78638 ist für –40 bis +85 °C spezifi- ziert und zu Preisen ab 6,13 Dollar (ab 1.000 Schneller ans Ziel Aussagen über den Zustand eines Motors her- leiten. Der ADC erlaubt eine Energieberechnung Stück, FOB USA) lieferbar. (rj) Maxim Integrated, www.maximintegrated.com, Halle A6, Stand 163 · TFT Displays von 3,2“ bis 7“ · Eingebaute Intelligenz · Sofort einsatzbereit · Mit Touchpanel Rohm Semiconductor der Stromverbrauch sogar unter den vieler · 5V / 3,3V · SPI, I²C, RS-232 Power-Produkte 8-Bit-MCUs senken lässt. Silicon Labs’ kosten- lose Eclipse-basierte IDE- und AppBuilder-Soft- · Jetzt kostenlos ausleihen ware enthält Funktionen zur Abschätzung des Stromverbrauchs und bietet eine Konfigurati- onsanleitung für eine möglichst geringe Strom- aufnahme. Die Preise beginnen bei einer Ab- nahme von 10.000 Stück bei je 2,55 Dollar. (rj) Silicon Laboratories, www.silabs.com, Halle A5, Stand 476 Wir freu uns auf en Ihre Besuch: n Powermanagement für LCDs 8-Kanal-LED-Treiber Atmels 8-Kanal-LED-Treiber MSL3080/86/88 Halle A3 haben einen Boost-Controller, ein I2C-Interface Stand 2 01 Rohm Semiconductor stellt auf der electronica und liefern 60 mA pro Kanal. Sie stellen damit neue Produkte unter dem Motto »Technology ein komplettes Power-Management-System für for you – Sense it! Light it! Power it!« aus. Im LCD-Hintergrundbeleuchtungen dar. Die LED- ELECTRONIC ASSEMBLY GmbH Mittelpunkt stehen Power Management, Opto- Treiber bieten ein Atmel-eigenes Steuerungs- Fon: +49 (0)8105 /778090 · vertrieb@lcd-module.de · www.lcd-module.de elektronik und Wireless Low Energy. Dazu ge- schema, ein robstes Design und arbeiten mit hören leichte Wasserstoff-Brennstoffzellen, die einem Wirkungsgrad von mehr als 92% für _09JC6_FortecE_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(118.00 x 142.00 mm);30. Oct 2012 09:20:07 Rohm zusammen mit Aquafairy entwickelt hat, LCDs mit 20 W LED-Hintergrundbeleuchtung. LED-Treiber und Bluetooth-Controller für die Zusammen mit Atmels AVR-Mikrocontroller energieeffiziente Kurzstrecken-Kommunikati- bieten die LED-Treiber eine umfassende Feh- Vielfalt erleben! on. Außerdem zeigt Rohm Schottky-Dioden ler- und Systemüberwaschung sowie einen und MOSFETs auf SiC-Basis (Siliziumkarbid), PWM-Dimmbereich von über 5000:1. (rj) die sich durch die Kombination aus niedrigen Atmel, www.atmel.com, Halle A5, Stand 560 _09J Verlusten, hoher Spannungsfestigkeit und kur- zen Sperrverzögerungszeiten für Leistungsfak- tor-Korrekturschaltungen (PFC), Wandler und Individuelle Frontplatten von Schroff MODULARE Wechselrichter eignen. (rj) Rohm Semiconductor, www.rohm.com, Halle A5, Stand 542 Konfiguration ohne Programmdownload STROMVERSORGUNGEN Silicon Labs erneuert MCU-Architektur von Mixed-Signal-ICs • Kompakte Bauform • Leistung von 600 bis 1.200 Watt • Zertifizierung nach Industrie- und Medizinnorm EN60601 • Temperaturbereich von -40°C bis +70°C Pentair bietet mit dem • Preiswert Schroff-Frontplattenpro- Wir freuen Die Precision32 SiM3L1xx MCUs und die zuge- gramm ab 1 Stück die uns auf Ih ren Besuch: hörige Entwicklungsumgebung nutzen Mixed- Möglichkeit der mechani- Signal-Neuerungen von Silicon Labs und sen- schen Bearbeitung, eine Halle B2, ken dadurch den Stromverbrauch im Aktivmo- breite Palette an Zubehör Stand 556 dus auf 175 µA/MHz und im Sleep-Modus auf und das Angebot, Frontplatten zu lackieren oder Distributed by 250 nA, wobei die Echtzeituhr (RTC) bei 3,6 V zu bedrucken. Zur Verfügung stehen über 200 I aktiviert bleibt. Die SiM3L1xx-Serie basiert auf Standard-Frontplatten und Steckbaugruppen mit einem mit bis zu 50 MHz betriebenen ARM 2 bis 9 HE sowie Breiten von 2 bis 84 TE. Kunden Cortex-M3-Prozessor. Die neuen Mixed-Signal- können ihre individuelle Frontplatte per Internet Lechwiesenstr. 9 · 86899 Landsberg/Lech MCUs enthalten stromsparende Peripherie und erstellen. (rj) Telefon 08191-911 720 emerson@fortecag.de · www.fortecag.de architektonische Neuerungen, mit denen sich Schroff, www.schroff.biz, Halle A2, Stand 243 - 26 The Official electronica Daily
  • 27. electronica 2012 Embedded systems New challenges for embedded operating systems Multi-touch and ARM are changing the market The market for embedded operating systems is in flux: Everyone ful of reference platforms available is talking about Android and it challenges established operating on which it runs and that’s as far systems – however, their response is not always convincing. as it goes. Therefore, you can not simply build a Windows RT for System integrators have a large However, Christian Eder, Direc- your embedded design. I therefore choice of operating systems in the tor Marketing at congatec, is sure do not think that it has an influence embedded sector. From hard real- that this will take a while: “How on the embedded sector and indus- time operating systems (RTOS) much time was needed by the in- trial environment.” through to precisely tailored server dustry to deploy Windows in real “Microsoft worked intensively and consumer operating systems, products? We are now also in the for several years in order to re-in- a suitable solution is available for same situation. Everyone is looking vent the wheel. Many years ago, most applications. RTOS users are very closely at it; after all, it is at- other technologies such as Java al- regularly provided with updates tractive and interesting. However, ready had the supposed consisten- for new processor generations, it must first of all prove itself in the cy as a topic,” summed up Klaus- whereby emphasis is increasingly industry – but projects are already Dieter Walter, Business Develop- placed on ARM processors. Also under way. It will certainly take two ment Manager at SSV Software with server-like solutions, no dra- years before there are quantities Systems. “In the meantime, you matic changes are taking place in and sales.” can also with web-based technolo- the operating system landscape. It is therefore time to act, but Bodo Huber, Phytec Christian Eder, congatec gies such as HTML5 – web apps are Both sectors benefit from having which operating system should be also no longer bound to an opera- applications that can often get by used? “I think that the range availa- ” Regardless of whether it’s an automobile, coffee machine or lathe, ” We will ultimately support Win- dows 8, although we can’t currently ting system or processor.” without a display and user inter- face. However, if a modern human- ble on ARM, in order to implement a modern operation in products, is the intuitive look and feel is already ” present in all of us. ” recognize the high demand for it. For industry insiders, after so much disillusionment about ARM machine interface (HMI) is requi- much larger than with x86. On compatibility, there is also a lack of red, there are then significant ARM, I have Android and Linux clear benefits of Windows 8 for the changes in the operating system with Qt in order to implement sen- are also plenty of extension cards tions, for example, a minimum re- x86 industrial computer. “I have an landscape. sible operating concepts,” explai- and modules for Linux - things look solution for the display is required. operating concept that is around a In the opinion of many industry ned Bodo Huber. different with Android because If I can only exchange the apps, we half to two thirds touch, however, insiders, the future belongs to mul- Although Android, thanks to nu- there’s not so much choice.” are indeed very far from a platform it needs a keyboard in order to ma- ti-touch enabled devices, whose merous tablet PCs and smartpho- With the announcement of offe- that is compatible.” Because, this ke important settings,” commented operating concepts are derived nes, attracts much attention, Linux ring ‚Windows RT‘ as the ARM va- would practically mean a fresh start an annoyed Christian Blersch. from tablet PCs and smartphones. continues to stand out in embed- riant of its new operating system for the industry, since hardly any “Windows XP and Windows 7 we- This also has an effect on the choice ded projects, especially thanks to ‚Windows 8‘, Microsoft also wants industrial customer has an app for re certainly OK – however, we don’t of operating system, because nowa- the bigger hardware basis. “The to build a bridge between processor Windows 8. In addition, there are see the huge benefit for the indus- days gesture control is often part of trend from Windows towards Linux worlds. After the initial enthusi- doubts about the performance. try with Windows 8.” the functional specification. “Re- can be observed in the mechanical asm, the embedded sector is now “That is an additional abstraction Nonetheless, embedded hard- gardless of whether it’s an automo- engineering sector. Because, when somewhat disillusioned. “At pre- layer, with which you can not fully ware suppliers already now have bile, coffee machine or lathe, the you implement Linux, you can use sent, the code is not compatible, access the hardware,” explained work with Windows 8. “We will intuitive look and feel is already it for both ARM and x86 – I there- meaning Office does not run un- Christian Eder. “Thus, topics such ultimately support Windows 8, alt- present in all of us – the user wants fore see Linux as a bridge between changed on Windows RT for ARM. as real-time capability are again hough we can’t currently recogni- the operation to be a certain way processor worlds,” reported Nor- The only thing that is code compa- being seriously questioned.” ze the high demand for it,” explai- and, therefore, that’s the way it is bert Hauser, Executive Vice Presi- tible are the apps,” reported Chris- For Bodo Huber, the hardware ned Christian Eder. “We must be implemented in the embedded ap- dent Marketing at Kontron. “When tian Blersch, Chief Executive Officer basis is also questionable: “It has in a position to be able to offer it, plications,” emphasized Bodo Hu- it comes to general operating con- at E.E.P.D., “which you can ex- not yet been ascertained, if you can if a customer wants one or another ber, Chief Technology Officer at cepts, you can then also implement change between x86 and ARM. port Windows RT to any ARM plat- of the features of Windows 8.” Phytec Messtechnik. Linux for TI and Freescale. There However, subject to several condi- form. There are apparently a hand- (mk) n_09JQ9_FMB_TZ.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 127.00 mm);30. Oct 2012 15:53:01 Die FMB Edelmetall-Offensive Der umfassende Dienst- Gold und Silber zum Bestpreis leister für die Veredelung von Schüttgut in Gold und Silber. ® Silber- e Silber- Goldpreis Ihre Ersparnis Goldpreis bisher e NEU Messestand B3.439 -10% bei Silber-Oberflächen -5% bei Gold-Oberflächen fmb-group.com | fmb-technik.de | posa.ch | eucrea.pl
  • 28. electronica 2012 MicrocontrollerCortex-R vereinfacht sicherheitskritische AnwendungenCortex-M macht jeder, Cortex-R nur einerCortex-M-basierende Controller gibt es wie Sand am Meer, Cortex- Warum Texas Instruments diese Timer das Sicherheitskonzept, umR-basierende Controller hingegen sind eine absolute Ausnahme. Cores für seine Hercules-Familie ge- eine Konformität selbst mit SIL-3Bislang bietet nur Texas Instruments eine MCU-Familie auf Basis wählt hat, begründet Peter Peisker, bzw. ASIL-D zu erreichen«, ergänzt EMEA Microcontroller Marketing & Peisker.der Cortex-R4/R4F-Prozessorkerne an und adressiert damit sicher- System Engineering Manager EMEA Zwar ist TI der einzige, der bis-heitskritische Anwendungen. Konkret geht es bei Texas Instruments Sales & Marketing von Texas Instru- lang überhaupt Cortex-R-basierendeum die »Hercules Safety«-Mikrocontroller-Familie. Die verschiede- ments, unter anderem so: »Der Cor- Controller anbietet, doch laut Marionen Derivate basieren entweder auf dem Cortex-R4- oder dem Cor- tex-R4/R4F-Kern bietet eine Kombi- Klein, Director MCU Marketing Re- nation aus Echtzeitfähigkeit und gion EMEA bei NXP Semiconduc-tex-R4F-Prozessorkern mit Floating-Point-Unit. Sicherheitsfunktionen, bei einer tors, würden auch an NXP Anfragen gleichzeitigen Rückwärtskompatibi- nach Cortex-R-basierende Produkte Anzeigen _09KUN_Meder_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(95.08 x 131.19 mm);05. Nov 2012 11:24:28 lität zu bestehenden ARM-Architek- herangetragen werden, vorwiegend turen.« Hinzu kommt, dass der aus Marktsegmenten wie Automo- Cortex-R4/R4F mit 1,66 DMIPS/ bilindustrie, Luft- und Raumfahrt Mario Klein, NXP Semiconductors MHz im Vergleich zu den Cortex-M- oder Medizintechnik, also Anwen- Cores eine deutlich höhere Rechen- dungen, in denen Sicherheitsaspek- » NXP konzentriert sich mit seinen F&E-Aktivitäten auf die Cortex-M- leistung aufweist. Peisker: »Der viel te eine starke Gewichtung haben. Familien. Denn mit diesen Prozess- häufiger genutzte Cortex-M3 bringt »Deshalb wird bei uns im Hause der- orkernen können Embedded-Anwen- es nur auf 1,25 DMIPS/MHz.« Au- zeit untersucht, wie ein künftiger dungen, in denen Aspekte wie Ener- ßerdem ist der Cortex-R4F-Kern auf Ansatz in diesem Bereich aussehen gieeffizienz, einfache Anwendungen « und Kosten sehr entscheidend sind, Basis einer superskalaren Architek- könnte«, so Klein weiter. Freescale gut adressiert werden. tur mit einer Floating-Point-Unit wiederum schickt für sicherheitsre- ��� �������� ausgestattet, die mit doppelter Ge- levante Anwendungen seine PX- ������� nauigkeit arbeitet, die Floating- MCU-Familie ins Rennen. Sie basiert ����� Point-Unit des Cortex-M4-Kerns auf der alt bekannten Power Archi- In der Cortex-M-Welt herrscht ein hingegen bietet nur eine einfache tektur, die sich »in der Automobilin- enormer Wettbewerbsdruck, den- Genauigkeit. Peisker weiter: »Darü- dustrie schon millionenfach bewährt noch halten die meisten Hersteller ber hinaus werden beim Cortex-R4F hat«, betont Steven Tateosian, Pro- Controller auf Basis dieser Prozess- Integer- und Floating-Point-Instruk- duct Marketing Manager für die Ki- orkernfamilie für die beste Möglich- tionen parallel bearbeitet, und die netis-Microcontroller bei Freescale keit, sich im Markt zu positionieren. achtstufige Pipeline ermöglicht hö- Semiconductor. Gerade wenn es um den Vergleich here Geschwindigkeiten bei der Sys- temimplementierung. Die Hercules- Peter Peisker, RM48x-Familie bietet hier System- Texas Instruments frequenzen bis 220 MHz.« Nachdem die Hercules-Controller speziell für sicherheitskritische An- » Der Cortex-R4/R4F-Kern beinhaltet sowohl den ARM- als wendungen gedacht sind, kommen auch den Thumb- und Thumb-2- TI auch die implementierten Sicher- Instruktionssatz und ist damit zum heitsfunktionen zugute, die in den Beispiel direkt mit den bestehenden ARM7/9/11-Architekturen kompati- R4/R4F-Cores schon vorgesehen sind. bel. Das ermöglicht eine sehr ����� ��� ���� �� ����� ��� So bieten die Kerne z.B. eine integ- leichte Migration von bestehender rierte ECC-Logik (ECC: Error Correc- Software auf den neuen Kern. Diese direkte Migration von ARM7/9/11 ist ������������� ����������� � ����� ���������� �� � � ��������������������� tion Code) mit SECDED-Funktion « mit einem Cortex-M nicht �������������������� (Single Bit Correction, Double Bit gegeben. Detection). Sie läuft in Echtzeit, oh- _09HZG_Wuerth_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(95.00 x 130.00 mm);25. Oct 2012 14:39:31 ne Einbußen auf der Systemperfor- mance-Seite zu verursachen, ist per- manent aktiv und sichert außerdem die Busse für die Speicheranbindung mit ab. »Diese Logik ist bei der Cor- tex-M-Familie nicht vorhanden«, so Peisker weiter. Ferner bietet der Kern eine Memory Protection Unit (MPU) mit 12 bis 16 Regionen, um zum Bei- spiel über ein Betriebssystem sicher- heitskritische von nichtkritischen Vorbeischauen Funktionen zu trennen. Auch hier fallen die Cortex-M-Prozessoren ab, denn sie bieten nur acht Regionen  Spulen für Wireless Power Charging als Option. »Die spezielle Implemen-  Design Kit Energy Harvesting Solution tierung des Cortex-R4/R4F-Kerns in  Power Module der Hercules-Familie mit einer Dual-  LEDs Core-Lockstep-Architektur ermög-  Neue Applikationshandbücher licht eine permanent aktive, einfach zu benutzende Absicherung gegen zufällige Fehler mit sehr schnellen Reaktionszeiten«, führt Peisker wei- ter aus. Die ebenfalls als Hardware- Funktion implementierte Selbsttest- logik (LBIST) überprüft – ohne extra Software-Aufwand – beim System- start, aber auch zur Laufzeit, die komplette CPU auf korrekte Funkti- onalität. »Darüber hinaus ergänzt electronica eine Vielzahl weiterer Sicherheits- Halle B6, Stand 404 funktionen wie RAM-Speichertests, Der Cortex-R4-Prozessor wurde im Mai 2006 vorgestellt und war der erste deeply embedded Echtzeit- Überwachung der Spannungen und prozessorkern, der auf der ARMv7-R-Architektur basiert. ARM adressiert mit diesem Prozessorkern vor allem hochvolumige, so genannte »deeply embedded Anwendungen«. Dazu zählt das Unternehmen beispielsweise Systemtakte, Kontrolle aller I/O-Pins Festplatten-Controller, Basisbandprozessoren für die drahtlose Kommunikation, Consumer-Produkte und www.we-online.de oder redundante A/D-Wandler und ECUs im Automotive-Markt. (st) 28   The Official electronica Daily
  • 29. _09A69_America_II-TZ_elec_1-4.pdf;S: 1;Format:(140.00 x 381.00 mm);08. Oct 2012 16:35:22 electronica 2012 Microcontroller Besuchen Sie America II ware-kompatiblen Varianten – bedienen kann. »Für uns gibt es also keinen Grund, auf der ELectronica Messe Munchen auch Cortex-R-basierenden Controller zu entwickeln« so Tateosian weiter. Ähnlich 13. -16. November 2012 Halle A4, Stand 421 argumentiert Jens Kahrweg, Director Field Application Engineering EMEA von Atmel. Man verstünde sich als Anbieter von General-Purpose-MCUs mit Schwer- punkt auf Low-Power-Embedded-An- wendungen und vertikale Segmente mit Wir haben eine 10-Jahres Garantie auf alle verkauften Bauteile weniger stringenten Anforderungen an die Echtzeitfähigkeit, und »diese Anwen- dungen adressieren wir mit unseren pro- prietären 8- und 32-Bit-Architekturen und unseren Cortex-M-basierenden Mi- Wir haben betriebseigene Überprüfungen krocontrollern«, so Kahrweg weiter. Ta- teosian weist explizit darauf hinweist, Laurent Vera, STMicroelectronics dass ARM seine Cortex-M-Prozessoren ja auch speziell für die Implementierung in » Wir sind davon überzeugt, Mikrocontrollern entwickelt und opti- Wir haben 4 Milliarden Bauteile auf Lager dass unsere STM32F4-Controller miert hat und sie deshalb alle Anwen- mit 168 MHz die leistungsfähigsten Cortex-M-Controller sind, die heute am dungen bestens bedienen können, in Markt zu finden sind. Diese Controller öffnen denen es um ein schnelles, hochgradig « der STM32-Plattform den Zugang zum DSP-Markt. deterministisches Interrupt-Management Wir kaufen direkt bei über 400 Herstellern geht, gekoppelt mit niedrigen Kosten und geringer Leistungsaufnahme. NXP geht noch einen Schritt weiter als Freescale, denn Mario Klein, Director MCU Marketing Region EMEA bei NXP Wir beschäftigen 59 IDEA ICE-3000 QC-Kontrolleure Semiconductors, erklärt: »Wir stellen das komplette Portfolio an Cortex-M-Mikro- controllern zur Verfügung, angefangen bei M0/M0+ über M3- bis hin zu M4- Controllern, wobei es Pin-kompatible Ver- Wir haben ein weltweites Ingenieurteam sionen über die verschiedenen Leistungs- klassen gibt.« Ähnlich sieht es auch bei STMicroelec- tronics aus: Auch St bietet Controller auf Basis von Cortex-M0, Cortex-M3 und Wir sind weltweit vertreten Cortex-M4 an. Wobei Laurent Vera, EMEA Alleskönner Microcontroller Marketing Director von STMicroelectronics, betont, dass ST zu allen ARM-Cores Zugang habe, einschließ- lich Cortex-R und Cortex-A. Dass die ge- samte STM32-Plattform auf den Cortex- Jürgen Hoika, Energy Micro M-Prozessoren basieren, begründet er ähnlich wie Tateosian damit, dass diese » Wir erweitern unser Gecko-Portfolio in Kürze mit unseren neuen Wonder Geckos. Prozessorkerne im Vergleich zu den Cor- Dabei handelt es sich um die energie- tex-R-Cores besser zu den Anforderungen der Märkte passen würden, die ST adres- « sparsamsten EFM32-Controller mit DSP-Funktion. siert. Einen Punkt, den Vera in diesem Zusammenhang erwähnt, ist der Inter- Wenn Sie an der Electronica teilnehmen, vergessen rupt-Controller aus der Cortex-M-Familie.mit dem Cortex-R-Core geht, kommt von »Hinzu kommt, dass es die Roadmap der ��� ����� ������� �� �� ��������� ����� ����� �������fast allen Herstellern das Argument, dass Cortex-M-Prozessoren zulässt, dass einsie mit Cortex-M-basierenden Controllern Hersteller den gesamten Mikrocontroller- sich in Halle A4, Stand 421. Wir werden neben unserereine viel größere Anzahl von Anwendun- Markt mit einer Familie adressieren kann, Firmenleitung, mit Verkäufern und Einkäufern aus allengen adressieren können. So erklärt bei- angefangen beim Low-End-Segment mitspielsweise Tateosian, dass Freescale den dem kostengünstigen Cortex-M0 bis hin unseren Niederlassungen vertreten sein. Wir möchtenGroßteil des Industrie- und General-Pur- zum High-End-Markt mit dem Cortex-pose-Marktes mit seinen Kinetis-Control- M4«, erklärt Vera abschließend – ein Ihnen gerne zeigen, wie wir den Unterschied in der Weltlern – auf Basis von Cortex-M0+ und Grund, den viele seiner Mitbewerber un-Cortex-M4 mit zum Teil Hard- und Soft- terschreiben würden. (st) n der Distribution machen, mit unserer Qualität, unserem Bestand und unseren Leuten. Energy Micro Cortex-M passt zum Energiesparen »Energy Micro hat sich für die Cortex- Produktspektrum an energiefreundli- 21 61 82127-0 M0+, Cortex-M3- und Cortex-M4F-Kerne entschieden, weil sie im Vergleich zum chen EFM32-Mikrocontrollern realisie- ren, in denen einerseits die Zero-Gecko- www.americaii.com/markt Cortex-R besser zu den Anforderungen Bausteine auf Basis des Cortex-M0+- unserer Kunden passen. Diese wollen Cores für rund 0,60 Dollar enthalten vor allem einen Controller haben, der sind, andererseits aber auch die Giant im Vergleich zu den etablierten Low- Gecko Controller mit 1024 KByte Flash Power-MCUs eine geringere Leistungs- für rund 6 Dollar. Hoika: »Alle Produkte aufnahme bei gleichzeitig verbesserter sind mit der unserer Gecko-Technologie Rechenleistung aufweist«, erklärt Jür- ausgestattet, wodurch wir die Strom- gen Hoika, Vice President Sales & Mar- aufnahme im aktiven Modus auf 150 Quality, inventory, people. keting EMEA bei Energy Micro. Als wei- µA/MH senken konnten. Im Deep- teren Punkt führt er an, dass das ge- Sleep-Modus sinkt der Wert sogar auf samte Cortex-M-Angebot eine hervorra- 900 nA, und das bei Datenerhalt, akti- gende Skalierbarkeit in Bezug auf Re- vem Echtzeit-Counter, Brown-out-De- chenleistung und Preis bietet. Damit tection und Power-on-Reset-Funktion.« konnte Energy Micro ein komplettes (st) The Official electronica Daily  29 
  • 30. electronica 2012 NeuheitenErni Electronics erweitert MicroCon-SteckverbinderfamilieDoppelseitige Federkontakte auch bei 0,8-mm-RasterErni hat mit der MicroCon-Steckverbinderfamilie sein Programm an in der Lage, innerhalb von sechsSMT-Finepitch-Steckverbindern erweitert. Neben den ursprünglich Wochen ab Bestelleingang Versio- nen mit Polzahlen von 12 bis 140eingeführten 50-poligen geraden Messer- und Federleisten stehen und Bauhöhen von 1,0 mm oder 2,0nun weitere Versionen mit anderen Polzahlen, Bauhöhen und auch mm für die Messerleisten sowie 4,0in abgewinkelter Bauform zur Verfügung. mm, 6,0 mm und 8,0 mm für die Federleisten zur Verfügung zu stel-Die MicroCon-Steckverbinder sind kante zu stecken, was die Stromtrag- len. Die MicroCon-Steckverbinderfür parallele (Board-to-Board bzw. fähigkeit und die Anzahl der Steck- sind für die automatische SMT-Be-Mezzanine), orthogonale (90 Grad) zyklen minimiert, stanzt Erni die stückung ausgelegt. Dafür verfügenund koplanare Leiterplatten-Verbin- Kontakte ebenfalls, dreht aber die sie neben dem SMT-Anschluss überdungen ausgelegt. Durch Varianten Kontakt-Tulpe um 90 Grad. So kann ein Kunststoffgehäuse der Federleis-mit verschiedenen Bauhöhen für die das Stecken auf der gewalzten glat- te, das auch den höheren Tempera-Feder- und Messerleiste lassen sich ten Oberfläche erfolgen, für hohe turen beim bleifreien Relow-Löten packung (Tape & Reel) für die auto- takt von bis zu 2,3 A bei 20°C. Derunterschiedliche Board-to-Board- Kontaktsicherheit und Stromtragfä- widersteht. Außerdem sind die Mi- matische Bestückung geliefert. Die Lötanschluss ist verzinnt. Die Ferti-Abstände von 5 bis 10 mm (später higkeit. Dank eines neuen modula- croCon-Steckverbinder über Kopf robusten Steckverbinder sind für > gung der neuen Versionen ist für dasbis 20 mm) für Mezzanine-Anwen- ren Fertigungskonzepts der Werk- lötbar (double sided reflow). Die 500 Steckzyklen spezifiziert und bie- erste Quartal 2013 geplant.(sc)dungen realisieren. Für Verbindun- zeuge für den Isolierkörper ist Erni Steckverbinder werden in Gurtver- ten eine Strombelastbarkeit je Kon- Erni Electronics, Halle B3, Stand 518, www.erni.degen über größere Distanzen sindIDC-Flachkabelverbindungen fürAWG 34-Kabel vorgesehen. Fraunhofer IFAM Die zweireihige MicroCon-Bau-reihe im 0,8-mm-Raster ist für an-spruchsvolle Anwendungen in der Erster gedruckter ThermogeneratorIndustrie, Medizin- und Beleuch-tungstechnik, Automobil- und Kon- Durch eine gezielte Kombination von thermoelektrischen und me- len. »Mit generativen Fertigungsver-sumelektronik geeignet. Sie stellt tallischen Werkstoffen ist es Forschern am Fraunhofer IFAM gelun- fahren lassen sich sowohl die Sen-eine komplementäre Ergänzung zur soren und Sensornetze als auch die gen, Strukturen zu drucken, die sich als thermoelektrische Genera-zweireihigen SMC-Familie im Elemente für die Energieernte pro-1,27-mm-Raster und der MicroStac- toren nutzen lassen. Damit könnte eine ganz neue Generation ener- duzieren – wie zum Beispiel einFamilie im hermaphroditischen gieautarker Sensoren entstehen. Thermogenerator«, erläutert Zöll-0,8-mm-Design dar. Trotz der gerin- mer. »Durch das direkte Aufbringengen Baugröße müssen laut Erni kei- Sensoren finden in vielen Bereichen raturunterschieden generiert und von Strukturen aus funktionalenne Kompromisse bei der Robustheit der Industrie Einsatz, vor allem in der sich dabei auch noch exakt an Materialien auf Basis von Tintenund Zuverlässigkeit gemacht wer- der Maschinen- und Anlagenüber- die technische Oberfläche anpassen oder Pasten mittels Ink-Jet, Aerosol-den. Die Messerleisten haben schon wachung spielen sie eine immens lässt. Jet, Siebdruck oder Dispensverfah-in der Basisausführung eine ver- wichtige Rolle. Sie messen Tempera- »Drahtlose Sensornetze helfen ren können nicht nur elektrischestärkte Außenwand. Außerdem turen, Feuchtigkeit oder Abnutzung, dabei, sicherheitsrelevante Bauteile Schaltkreise und Sensorelemente Der von Fraunhofer-Forschern entwickeltesorgt neben der Kodierung eine per Funk werden die Daten an Rech- einfacher zu überwachen«, erklärt auf verschiedene Oberflächen auf- gedruckte Thermogenerator wandelt»Blind-Mate«-Vorführung mit ver- ner übertragen und ausgelesen. Das Dr. Volker Zöllmer, Abteilungsleiter Umgebungswärme in Strom und lässt sich gebracht werden, sondern es istgrößertem Fangbereich für ein siche- erlaubt Rückschlüsse auf den Zu- Funktionsstrukturen, der sich am dank seiner flexiblen Struktur passgenau auch möglich, Strukturen zu erzeu-res Stecken. stand der überwachten Teile. Fraunhofer IFAM mit dem Thema auf die jeweilige Oberfläche aufbringen. gen, die Energie ernten.« Erni hat für die MicroCon-Familie Immer häufiger kommen dazu Energy Harvesting beschäftigt. »Da- Durch die gezielte Kombinationauch in dem kleinen Raster von 0,8 drahtlose Sensornetzwerke zum mit die Sensoren optimal arbeiten, Damit die Sensornetze sich über- von metallischen und thermoelekt-mm wesentliche Design-Merkmale Einsatz, die kaum Energie verbrau- müssen sie direkt auf die Oberfläche haupt für eine Energieversorgung rischen Werkstoffen, die nacheinan-beibehalten: die Verwendung von chen und die den Strom, den Sensor, der Bauteile aufgebracht oder sogar mittels Energy- Harvesting-Verfahren der aufgetragen werden, haben diedoppelseitigen Federkontakten für Recheneinheit und Funkmodul be- in diese integriert werden. Dabei er- eignen, dürfen sie nur wenig Strom Forscher Strukturen hergestellt, diehohe Fangsicherheit und Zuverläs- nötigen, statt aus einer Batterie di- folgt die Stromversorgung meist per verbrauchen. Wenn die Sensoren in sich als thermoelektrische Generato-sigkeit. Dieses patentierte Federkon- rekt aus der Umgebung beziehen. Kabel oder Batterie. Doch die be- intelligenten Netzen nur beim Sen- ren nutzen lassen.taktprinzip wurde speziell auch für Elektrische Energie lässt sich zum grenzte Speicherkapazität und Le- den und Empfangen der Daten aktiv Der große Vorteil: Die gedrucktenkleinere Raster skaliert. Daher ha- Beispiel aus Wärme oder Bewegung bensdauer der Batterien sowie das sind, wird nur noch Energie im Mil- Thermogeneratoren lassen sich ex-ben die MicroCon-Steckverbinder gewinnen. Forscher des Fraunhofer- Thema Recycling sind kritische liwatt-Bereich benötigt. Diese Menge akt an die technischen Oberflächentrotz Miniaturisierung eine große Instituts für Fertigungstechnik und Punkte für die Anwender. Unserer können zum Beispiel Thermogenera- anpassen. Das macht die SensorenFangtoleranz beim Stecken mit ei- Angewandte Materialforschung Erfahrung nach definiert eine zu toren liefern, die Umgebungswärme weniger störanfällig, da die Energie-nem zulässigen Mittenversatz in IFAM in Bremen stellen auf der elec- wechselnde Batterie das Design ei- in Strom umwandeln. versorgung direkt an die jeweiligenLängs- und Querrichtung von ±0,7 tronica nun einen gedruckten Ther- ner Anwendung maßgeblich mit Die IFAM-Forscher nutzen neue Anforderungen adaptiert werdenmm. Der Winkelversatz beträgt ±4 mogenerator vor, der künftig die und schränkt somit die flexible Aus- Produktionsverfahren, um solche kann. (nw)Grad. Anstatt auf der rauen Stanz- Energie für die Sensoren aus Tempe- legung ein.« Generatoren passgenau herzustel- Halle A5, Stand 121, www.fraunhofer.de _09G9R_Codico_TZ4.pdf;S: 1;Format:(230.00 x 74.00 mm);22. Oct 2012 15:54:3030   The Official electronica Daily
  • 31. _09IFV_TDK_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(93.00 x 381.00 mm);26. Oct 2012 11:10:31 electronica 2012 New productsTexas Instruments: Power management phones, tablets, computers and servers, power manage-Monitoring server platforms ment devices, battery chargers, and industrial, telecommu- nications and test equipment. The tri-ple-channel device Texas Instruments‘ ser- INA3221 with I2C interface enables monitoring of three se- ver monitoring, protec- parate voltages. 80 µV maximum offset voltage and 0.5 tion and control IC LM- percent gain error enable accurate current measurement 25066IA has on-chip and over-current detection. The bidirectional INA282 com- PMBus support and is bines a wide common-mode range from -14 to +80 V and fully compliant to Intel a high common-mode rejection ratio of 120 dB. The INA223 Node Manager 2.0. It offers multiplexed current, voltage and instantaneous po- measures currents with wer values. With a programmable gain of 20, 128 and 300 1 percent and power it allows operation over a wide dynamic current load with- with 2 percent accura- out switching the sensing element. The LMP8480 providescy over the server operating temperature range, enabling a common-mode voltage range of 4 to 76 V and a supplythese dynamic server platforms to implement power capping range of 4.5 to 76 V. For all of the four current shunt moni-schemes that minimize operating expense and improve re- tors there is an evaluation module and a SPICE-model avail-liability in data centers by keeping the servers operating able. (rj)within their optimal operating power range. TI’s LM25066IA Texas Instruments, www.ti.com, Hall A4, Booth 420inte-grates monitoring, protection and control blocks thatcontrol and manage the electrical operating conditions of Texas Instruments: Flexible clocking ICeach blade in the chassis. It continuously supplies the systemmanagement host or management engine device with real- Wired communication systemstime po-wer, voltage, current, temperature and fault data for Texas Instruments‘each blade subsystem. TI also offers the LM25066I that de- clock jitter cleaner/livers 2.4-percent current measurement accuracy and 3-per- multiplier LMK04906cent power measurement accuracy. The LM25066IA and for use in wired com-LM25066I are offered in a 4-mm by 5-mm, 24-lead LLP pa- munications and testckage and are priced at US$2.95 and US$2.45 respectively, and measurementin 1,000-unit quantities. (rj) applications offersTexas Instruments, www.ti.com, Hall A4, Booth 420 three redundant in- puts with a holdover feature and seven programmable out-Linear Technology: 45V, 2.3A LED Driver puts in LVDS, LVPECL and LVCMOS. In addition, with 100Operates up to fs RMS jitter from 12 kHz to 20 MHz and -160 dBc/Hz noise floor at 156.25 MHz output frequency, the LMK040906 cantemperatures of 150 °C improve signal integrity in high-speed data communications systems such as 10GbE, FC, FCoE, and SAS/SATA. TI also offers the CDCM6208 clock synthesizer and jitter cleaner with similar integration and flexibility for wireless base sta- tions, pico and femto cells, line cards and handheld medical equipment. The CDCM6208 provides eight low-jitter clock outputs, pin-control mode, flexible output voltages, and a fractional divider. The LMK04906 is available in a 64 pin, 9 mm x 9 mm QFN package for a suggested retail price of US$6.49 in 1,000-unit quantities. The CDCM6208 is avail- able in a 48 pin, 7 mm x 7 mm package for a suggested retail price of US$6.50 in 1,000-unit quantities. Evaluation mo- dules and IBIS models are also available. (rj) Texas Instruments, www.ti.com, Hall A4, Booth 420The LT3518 by Linear Technology is now available in anH-grade version. The 45 V, high-side current sense DC/DCconverter is designed to drive high current LEDs at constant Fischer Elektronik: Tape & reel packagingcurrent. Due to Its 3 to 30 V input voltage range with tran-sient protection to 40V the LT3518 is suited for automotive, Additional optionindustrial and architectural lighting. The H-grade versionoperates with a junction temperature up to 150 ˚C. TheLT3518 can drive up to eight 300 mA white LEDs from anominal 12 V input and senses output current at the highside of the LED. It can deliver efficiencies up to 90 percentin boost mode from a 4 mm x 4 mm QFN-16 package. TheLT3518 offers True Color PWM dimming, delivering constantLED color with dimming ranges of up to 3000:1. The CNTRLpin can be used for 10:1 analog dimming. Its fixed frequen-cy, current-mode architecture ensures stable operation overa wide range of supply and output voltages. A frequencyadjust pin enables the user to program the frequency bet-ween 250 kHz and 2.5 MHz. (rj)Linear Technology, www.linear.com, Hall A4, Booth 538 Fischer Elektronik is meeting the increased demand for au-Texas Instruments tomation-appropriate packaging by adding male and female headers with a tape & reel option. A single and double rowCurrent shunt monitors header with a grid spacing of 2.54 and 2.00 mm are packed Four new current shunt into tape & reel for automatic assembly. Precise positioning monitors by Texas Inst- of the belted articles is ensured by the blister strip. An ruments monitor pow- assembly aid is mounted on many plug-in connectors for er supply current, vol- vacuum suction. It must be removed from the male and tage and power values. female headers following the soldering process. This allows The INA3221, INA282, the efficient assembly of the plug-in connectors for the cus- INA223, and LMP8480 tomer. Fischer Elektronik also offers the possibility to obtain current shunt monitors customer-specific packaging for automatic assembly. (rj) are optimized for smart- Fischer Elektronik, www.fischerelektronik.de, Hall A2, Booth 155 The Official electronica Daily  31 
  • 32. electronica 2012 Neuheiten Yamaichi prüfung der Funktionalität, in der BiSS C sowie SSI sind als Encoder- auf zusätzliche Leitungen angewie- bile Anwendungen vor. Die SiC- Test-System für Qualitätssicherung mit Temperatur- Schnittstellen verfügbar, inkremen- sen, um eine Kamera im Automoti- Bipolar-Transistor-Technik ermög- zyklen bis +85°C und für die Pro- telle A/B/Z-Encoder-Quadra- tursi- ve-Bereich mit Strom zu versorgen. licht einen höheren Wirkungsgrad Embedded-Module grammierung der Module. (rj) gnale sind mit 1 bis 65.536 Impul- Diese Koax-Verkabelung bringt im und höhere Leistungsdichte unter Yamaichi Electronics, www.yamaichi.eu, sen und der Nullposition program- Vergleich zum gegenwärtigen Shiel- anderem für Solarwechselrichter, Halle B4, Stand 425 mierbar und U/V/W-Kommutie- ded-Twisted-Pair-(STP) Kabel eine Schweißsysteme und mobile Leis- rungssignale stehen für Motoren 50-prozentige Senkung der Kabel- tungselektronik. Aus dem Bereich Magnetische mit 1 bis 16 Polpaaren bereit. iC- und Verbindungskosten mit sich. der LED-Beleuchtung führt das Positionsbestimmung MU arbeitet an 5 V im Einsatztem- Die Kamera-Chipsätze von Maxim Team von Fairchild eine dimmbare 18 Bit Ablese- peraturbereich von –40 bis +110 °C in einem 5 x 5 mm großen DFN- eignen sich für serielle Datenraten bis zu 1,5 GBit/s. Damit müssen sie 25-W-PWM-LED-Stromversorgung mit einer analogen Spannung von genauigkeit Gehäuse mit 16 Anschlüssen. (rj) die Videodaten nicht komprimieren 1 bis 10 V vor, die einen Eingangs- iC-Haus, www.ichaus.com, Halle A5, Stand 338 und übertragen die Bilder sofort – spannungsbereich von 85 bis 700 eine entscheidende Voraussetzung VAC bietet. Weitere Vorführungen Power Integrations für Sicherheits-Anwendungen. Die umfassen einen 40-V-PowerTrench- reduzierte Verlustleistung der Chip- MOSFET für den Automotive-Be- Netzschalter-ICs sätze von Maxim, die aus dem Weg- reich, einen PWM-Controller für fall externer Bauelemente und einer Smart Meter, der mit Frequenzen Im European Design Center hat Yama- Stromaufnahme von 75 mA resul- bis 190 kHz arbeitet, DC-DC-Wand- ichi einen Testadapter zum Testen und tiert, verringert die Wärmeempfind- ler mit thermischer Regelung um Programmieren von Embedded-Modu- lichkeit der Kameras. Koaxialkabel Leistungsverluste zu reduzieren so- len wie Qseven oder MXM entwickelt. sind robuster als symmetrische Lei- wie speziell für portable Geräte ent- Die Schnittstelle zwischen Testadapter tungen, und ihre bessere Abschir- wickelte Halbleiterbausteine mit und Testleiterplatte bildet dabei der mung vermindert die Störaussen- geringem Stromverbrauch. Die in- BEC-Connector, der auch zum MXM- Der Single-Chip-Positionssensor iC- dungen ebenso wie die Störein- dustrielle Leistungselektronik ist Connector kompatibel ist. 230 Testan- MU von iC-Haus tastet magnetische strahlung. Der MAX9271 ist im mit einem IGBT-Optokopplertreiber schlüsse im Abstand von 0,5 mm kon- Polräder und Bänder für Motion- TQFN-32-Gehäuse (5 x 5 mm), der mit 2,5 A Ausgangsstrom und iso- taktieren gleichzeitig auf beiden Seiten Control-Anwendungen mit Hilfe MAX9272 im TQFN-48-Gehäuse (7 lierter Rückkopplung und 650-V- die Module. Andere Abstände und Kon- integrierter Hall-Sensoren ab. Er Die TinySwitch-4-Familie gehört x 7 mm) und der MAX9273 im Fieldstop-IGBTs vertreten. Außer- figurationen sind ebenfalls realisierbar. erzeugt die Positionsdaten in Echt- einer neuen Generation der Ti- TQFN-40-Gehäuse (6 x 6 mm) er- dem zeigt Fairchild eine vollständi- Herzstück des Testadapters ist ein Mul- zeit und bietet sie über serielle nySwitch-Netzschalter-ICs von Po- hältlich. Sie sind spezifiziert für –40 ge Bewegungssteuerung, die eine tilayer Flex/Rigid-PCB, das die Verbin- Schnittstellen (BiSS, SSI, SPI) sowie wer Integrations an und bietet ei- bis +105 °C und kosten 3,74 Dollar analoge und digitale Motorsteue- dung der Testanschlüsse und Steckver- als Inkrementalsignal verzöge- nen netzspannungskompensierten (MAX9271), 3,96 Dollar (MAX9272) rung mit dem zugehörigen Algo- binder auf der Testleiterplatte darstellt. rungsfrei an. Die Positionsdaten Überlastungsschutz. Die ICs enthal- und 3,81 Dollar (MAX9273), jeweils rithmus und eine Anwenderschnitt- Der impedanzkontrollierte Aufbau des erhält der iC-MU durch zwei Inkre- ten einen 725-V-MOSFET, der ein ab 1000 Stück. (rj) stelle auf einem einzigen Chip ent- Flex/Rigid-PCB sichert die Güte von mentalspuren (eine Hauptspur und 80-prozentiges Derating für Designs Maxim Integrated, www.maximintegrated.com, hält. (rj) Halle A6, Stand 163 laufzeitkritischen Signalen. Yamaichi eine Noniusspur) mit Polbreiten mit hoher reflektierter Spannung Fairchild Semiconductor, www.fairchildsemi.com, Halle A4, Stand 506 erstellt das Flex/Rigid-PCB nach den von ca. 1,28 mm. Dem Sensor ge- und hoher Busspannung ermög- Anforderungen des Qseven-Standards nügt ein typischer Arbeitsabstand licht. Der Wirkungsgrad bei 5 Pro- Binder bzw. nach kundenspezifischen Vorga- von 0,4 mm. Zwei simultan arbei- zent Last beträgt 70 Prozent und key-electronic ben. Anwendung findet der Testadapter tende Sinus-Digitalwandler führen erfüllt damit die europäischen Vor- 12-polig u.a. im Labor zur Qualifizierung und die zyklische Noniusberechnung gaben für die Standby-Leistungs- Verschiedene Evaluierung, im Produktionsumfeld durch. Zur Ermittlung der Absolut- aufnahme, die 2013 in Kraft treten Kabel in einem direkt nach der Bestückung zur Über-_099T0_HKR_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(60.00 x 85.00 mm);08. Oct 2012 09:06:33 position ist keine Bewegung erfor- derlich. Verfahrgeschwindigkeiten sollen. Im Leerlauf nehmen die ICs eine Leistung von weniger als 30 Schlauch bis zu 16 m/s sind in linearen Sys- mW bei 230 VAC auf. Einsatz findet Anzeigen temen möglich bei einer absoluten der netzspannungskompensierte Positionsauflösung von 0,16 µm Überlastungsschutz der TinySwitch- über eine Wegstrecke von 164 mm. 4-ICs besonders dann, wenn ein Kaskadierte iC-MU-Bausteine oder ungewöhnlich hoher Laststrom auf die Versorgung mit einer Multiturn- einen Fehler hindeutet. Über den Information verlängern die Weg- BP/M-Anschluss kann der Entwick- strecke. In rotativen Systemen be- ler den Stromgrenzwert für den ziehungsweise Drehgebern erlaubt MOSFET einstellen. Eine On-Zeit- Zur sicheren Kontaktierung von iC-MU Drehzahlen bis 24.000 U/ Verlängerungsfunktion erweitert zwölfpoligen M12-Steckverbindern min bei einer Auflösung von 5 Win- den Netzunterspannungs-Regelbe- für die Signalübertragung bietet die kelsekunden. Die außermittige Off- reich. TinySwitch-4-ICs verfügen Firma Binder die konfektionierba- Axis-Platzierung erlaubt Hohlwel- darüber hinaus über einen einras- ren Kabelstecker und Kabeldosen len für hochauflösende magneti- tenden Ausgangsüberspannungs- als schirmbare und nicht schirmba- sche Absolutgeber. Mit der Stan- schutz (OVP, Overvoltage Protec- re Ausführung mit Lötkontakten dardscheibe MU2S im Durchmesser tion). Eine Auto-Restart-Funktion an. Diese waren bisher in einer von 30 mm sind beispielsweise begrenzt die Ausgangsleistung im Ebene angeordnet, so dass die Die Firma key-electronic stellt auf Achsen bis 10 mm durchsteckbar. Falle eines Fehlers am Ausgang auf Konfektionierung schwierig war. der electronica einen Spiral-Kombi- Mikrocontroller sind einfach über weniger als 3 Prozent des Volllast- Binder hat die inneren drei Kontak- schlauch mit eingezogenen Kabeln SPI anschließbar, bidirektionales Wertes. Für die TinySwitch-4-ICs, te im Lötbereich verlängert, um in einem spiralisierten PUR-Druck- die einen Bereich bis 36,5 W abde- dies zu vereinfachen. Im gesteckten luft-Schlauch vor. Bisher mussten _09J7Q_Productivity_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(95.00 x 65.00 mm);29. Oct 2012 15:49:10 cken, stehen drei Gehäuseoptionen und verriegelten Zustand erfüllen Spiralkabel baulich getrennt verlegt zur Auswahl: PDIP, SOIC und SMD- die Steckverbinder die Schutzart werden, da sie sonst verknoten. Der eSOP. (rj) IP67. (rj) Spiral-Kombischlauch bietet die Power Integrations, www.powerint.com, Franz Binder, www.binder-connector.de, Möglichkeit, auch Kabel mit ver- Halle A5, Stand 507 und Halle A4, Stand 260 Halle B3, Stand 261 schiedenen Querschnitten, die zu- sätzlich auch unterschiedliche Spannungen und Signale übertra- Maxim Fairchild Semiconductor gen können, in einem gemeinsamen Spiralkabel zu verbinden. Gleichzei- Serielle Siliciumcarbid- tig sind alle Kabel im Schlauch ge- Taylor-made Chip Design for your innovative applications. Furthermore Übertragung Leistungs- gen äußere Einflüsse geschützt. we offer an exhaustive portfolio of supply chain management services for the production of your ASICs that can satisfy your every wish. per Koaxialkabel halbleiter Dank eines neuen Herstellungsver- fahrens ist key-electronics außer- Productivity Engineering Gesellschaft für Prozessintegration mbH Die zwei neuen High-Speed-SerDes- Fairchild Semiconductor zeigt auf dem in der Lage, die Spiralkabel info@pe-gmbh.com Chipsätze MAX9273/MAX9272 (22 der electronica 2012 die neuste SiC- bereits ab einem Stück innerhalb Bit) und MAX9271/MAX9272 (16 Technik (Siliciumcarbid) und stellt von 48 Stunden zu liefern. (rj) www.pe-gmbh.com Bit) von Maxim nutzen herkömm- über 15 Beispiele aus den Berei- key-electronic Kreimendahl, www.key-electronic. liche Koaxialkabel und sind nicht chen Leistungselektronik und mo- de, Halle A6, Stand 271/11 32 The Official electronica Daily  
  • 33. _096J6_CUI_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(140.00 x 190.00 mm);25. Sep 2012 10:26:35 electronica 2012 Neuheiten Efficient POWER SOLUTIONS from the wall to the point of load TMHypertac einer Verstärkung von 21,3 dB und 5 MHzM12-Serie im beträgt das Rauschen typ. 0,78 nV/√Hz. Der Ultraschallempfänger AD9671 im 10 xMiniaturformat 10 mm großen BGA-144 Gehäuse kostet 75 Dollar bei Abnahme von 1000 Stück. (rj) Analog Devices, www.analog.com, Halle A4, Stand 159 Spannungsversorgung von Motoren M12-AC- Steckverbinder Digital Power Modules mit S-Kodierung 10 W~468 W Intermediate Bus l Point of LoadHypertac antwortet auf die zunehmendeMiniaturisierung von Systemen, Maschi-nen und Komponenten mit einer neuenM12 Serie in 3-, 4-, 5- und 8-poliger, um- Dc-Dc Convertersspritzter oder frei-konfektionierbarer, gera-der oder 90° abgewinkelter Ausführung. 0.25 W~600 WSie erfüllt alle gängigen Standards und In- Board Mount l Chassis Mountdustrienomen. Schwimmend gelagerteCrimpkontakte der Hypertac-Hyperboloid-Kontakttechnik sowie der robuste Aufbau Binder hat M12-Steckverbinder entwickelt,sorgen für hohe Vibrationsfestigkeit. Die die bisher eingesetzte, zum Teil ungenorm- Ac-Dc Power SuppliesKontaktbestückung geschieht ohne Werk- te M23 Steckverbinder zur Spannungsver-zeug durch seitliches Einrasten der Kontak- sorgung von Motoren ersetzen sollen. 1 W~2400 Wte im Isolierkörper. Ein identischer Form- 1,5-mm-Kontakte im M12-Bauraum mit Open Frame l Chassis Mount l Externalfaktor der umspritzten und frei-konfektio- vergrößerten Luft- und Kriechstrecken undnierbaren Versionen ermöglicht eine maxi- neuer, genormter S-Kodierung können,male Stecker zu Stecker Dichte. Sollte sich statt wie bisher 4 A, 250 V, 12 A bei 630 Vbei der Installation der 90° gewinkelten übertragen. Neben den drei Phasen hatVersion herausstellen, dass ein gerader Ab- Binder einen voreilenden PE-Kontakt inte-gang vorteilhafter ist, lässt sich die abge- griert. Zurzeit sind Kabelstecker undwinkelte, frei-konfektionierbare Version in -buchsen mit Schraubklemmkontakten füreinen geraden Kabelabgang abändern. Die Kabeldurchmesser von 8 bis 10 mm undgestanzten, hyperboloiden Kontakte sind Anschlussquerschnitten von 1,5 mm² mit Visit CUI’s Boothfür Anschlussquerschnitte von 0,03 bis 0,5 isolierter Aderendhülse lieferbar. (rj) Power Hall B2, Booth 518 _09B2L_Vishay_Tz1-4.pdf;S: 1;Format:(140.00 x 190.00 mm);10. Oct 2012 13:43:22 www.cui.com/electronica_2012mm² (AWG 32 bis 20) mit 0,8 mm (8-polig) Franz Binder, www.binder-connector.de, Halle B3, Stand 261und 1 mm (3-,4-,5-polig) Durchmesser ver-fügbar. (rj) Microprecision Electronics SAHypertac, www.hypertac.com, Halle B3, Stand 545 SMD-Metallfilm- Vishay Intertechnology, Inc. WiderständeAnalog Devices electronicaAchtkanaliger Ultra- LIVE DEMONSTRATIONschallempfänger mitJESD204B-InterfaceDer achtkanaligen UltraschallempfängerAD9671 von Analog Devices hat eine inden Chip integrierte serielle JESD204B-Schnittstelle mit einer Datenrate von 5GBit/s. Dadurch reduziert sich der Rou- Microprecision Electronics SA erweitert München Vishay Stand: A5.143ting-Aufwand für die E/A-Daten des Ultra- seine Produktlinie präziser Metallfilm- 13.-16. November Automotive: A6.A13/14schallsystems. Der Empfänger AD9671 Widerstände mit Surfacemount-Modellen.bereitet die acht Datenkanäle auf und setzt Es handelt sich um die fLinien VSM undsie von HF in eine Basisband-Frequenz VSMP (Z-Foil), die es in fünf Größen zwi- Produktdemonstrationen Product Demonstrationsum. Dies verringert den Verarbeitungsauf- schen 0805 und 2512 gibt. Die Widerstän- Schwerpunkt: Schlüsseltechnologien Focus: key technical solutionswand für das System-FPGA. In den AD9671 de haben einen TCR (Temperature Coeffici- und Anwendungen and applicationsintegriert sind ein rauscharmer Verstärker, ent of Resistance) von ± 0,2 ppm°/C überein Variable-Gain Amplifier, ein Anti-Alias- –55°C bis +125°C und sind verfügbar mit - Effiziente Stromversorgungen - Power supply efficiencyFilter und ein 14-Bit-A/D-Wandler mit 125 Toleranzen bis zu ±0,01%. Die Stabilität - ESD-Schutz - ESD protectionMSPS Abtastrate und 75 dB Signal-Rau- über die belastete Lebensdauer erreicht - Thermo-Spannung (EMF) - Thermal EMFschabstand. Außerdem enthält der AD9671 ±0,005% bei 70°C. Durch die sehr engen - DC/DC Wandler - DC/DC conversioneinen digitalen I/Q-Demodulator, einen Toleranzen werden die Widerstände nicht - LED-Beleuchtung - Solid-state lightingprogrammierbaren Oszillator und ein nach Standard-Werten gefertigt, sondern ... und mehr ... and more16-stufiges FIR-Dezimationsfilter (Finite- nach kundenspezifischen AnforderungenImpulse Response) zur Senkung der an das auf ihre Werte abgestimmt. Dadurch kann Widerstände, Induktivitäten, Kondensatoren, Dioden, MOSFETs, ICs, OptoFPGA gestellten Bandbreitenanforderun- ein Widerstand mit dem exakten Wert vongen. Zusätzlich liegen mehrere Kanäle auf zum Beispiel 10K073 ±0.01% geliefert Resistors, Inductors, Capacitors, Diodes, MOSFETs, ICs, Optoeiner einzigen CML-Datenleitung (Current- werden, anstatt dass sich der Kunden mitMode Logic). Der AD9671 bietet einen einem Standardwert von 10K abfindenDauerstrich-Verarbeitungspfad mit einem muss. Die sehr engen Toleranzen und dieanalogen I/Q-Demodulator, der Oberwel- hohe Stabilität haben auch zur Folge, dasslen bis zur 13. Ordnung unterdrückt. Der die Abstände zwischen den KalibrierungenDynamikbereich des Dauerstrich-Ausgangs von Geräten länger werden und so Kostenist größer als 160 dBc/√Hz je Kanal. Im gespart werden. Microprecison hat sichTGC-Modus (Time Gain Compensation) zum Ziel gesetzt, kleinere Mengen von be-nimmt der AD9671 bei 40 MSPS 130 mW/ stimmten Widerstandswerten in wenigerKanal auf, im Dauerstrichbetrieb verrin- als fünf Tagen zu liefern. (dg)gert sich der Wert auf 55 mW/Kanal. Bei www.microprecision.ch, Halle B5, Stand 451 Vishay Europe Sales GmbH • Vishay Electronic GmbH BUILD VISHAY Dr.-Felix-Zandman-Platz 1 • 95100 SELB into your DESIGN Phone: 09287 71 0 • Fax: 09287 70 435 www.vishay.com The Official electronica Daily  33 
  • 34. electronica 2012 Distribution eCount übernimmt Kontrons CRT-to-LCD-Bereich Vom Halbleiterhändler zum Hersteller von Interface-Modulen Eigentlich ist eCount weithin bekannt als Independent Distributor. volle Märkte, die besondere Anfor- Seit 2009 mausert sich das Münchener Unternehmen aber schritt- derungen stellen. Das sind beispiels- weise zum Hersteller und Systemintegrator: Vor kurzem hat eCount weise Kasino-Gaming – also das gesamte Spektrum der Spielautoma- den Geschäftsbereich »CRT-to-LCD« von Kontron übernommen und ten –, Industrie-PCs, Point-of-Sales- will die Interface-Karten nun eigenständig weiterentwickeln, um Terminals, Digital Signage sowie das Wachstum des Unternehmens so richtig anzukurbeln. Medizintechnik und sogar der Mili- tärsektor. Das Unternehmen fertigt Warum dieser Wandel vom Chip- Open-Frame-Monitore am Standort Broker zum Hersteller und System- in München. Die Kapazität liegt bei integrator? Auf diese Frage hat Ger- 15.000 Stück pro Monat. Derzeit hard Sahler, einer der beiden Ge- laufen etwa 1500 bis 2000 Stück im schäftsführer von eCount, eine prag- Monat vom Band. Die Panels be- matische Antwort: »Es steckt keine zieht eCount von Chimei und AUO. Phantasie mehr im Broker-Ge- Über ein Vertriebsbüro in Taiwan schäft.« kann eCount auf die lokale Distribu- Natürlich wird die eCount auch tion zugreifen und dadurch die Pa- weiterhin als Independent Distribu- nels deutlich kostengünstiger be- tor agieren, stellt Sahler klar. Im schaffen als über Europa. Blick hat eCount hier vor allem das Dass eCount nun die Interface- Stammkundengeschäft. Wachstum Karten auf Basis des Kontron-Know- sieht der Manager in Europa noch in hows selbst herstellt und weiterent- England und den nordeuropäischen wickelt, ist ein geschickter Schach- Zwar bieten auch viele asiatische natürlich nicht der Fall war. »Unsere Staaten. Aber generell will eCount Gerhard Sahler, eCount zug von Sahler, um den Fokus des Wettbewerber CRT-to-LCD-Module Vertriebspartner haben das selbst- tiefer in die Technik einsteigen, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein. » Wir sind mit der Aufgabe, Hersteller zu sein, bereits durch das Unternehmens in Richtung System- integration weiter zu forcieren. Und an, aber der Unterschied zu den eCount-Modulen liegt im Panel-File, verständlich schnell richtiggestellt«, so der eCount Geschäftsführer. Denn die Zeiten haben sich eben hier gilt: Je mehr Wertschöpfung ein dem wichtigsten Teil einer solchen eCount will weiter mit dem beste- « Lizenzverhältnis mit Kontron geändert und damit auch das Bro- gewachsen. Systemintegrator im eigenen Haus Interface-Karte. Über eine Konfigu- henden Distributionsnetzwerk ar- kertum: Die Qualität im Zulieferbe- bieten kann, umso mehr Differen- rations-Workbench kann der Ent- beiten, das Kontron für diesen Be- reich der Halbleiterei lässt nicht zierungsmöglichkeiten hat er. »Wir wickler bzw. Systemintegrator die reich aufgebaut hat. Für den selten zu wünschen übrig. abkommen hat eCount bereits 2009 wollen uns als Open-Frame-Herstel- Panel-Files selber schreiben und die deutschsprachigen Raum sind das »Wir sind gezwungen, Ware vom geschlossen. Anfang 2012 folgte ler positionieren, mussten früher Firmware entsprechend anpassen. Fortec, Hy-Line Computer und Rut- freien Markt zu 90 Prozent über dann die vollständige Übernahme aber Komponenten zukaufen, und Die Module der asiatischen Mitbe- ronik. Europaweit sollen in einzel- Testhäuser laufen zu lassen«, erklärt des Kontron-Geschäftsbereichs. Und das war ein eklatanter Wettbewerbs- werber hingegen müssen direkt vom nen Ländern noch weitere Ver- Sahler. Dass so ein Umstand das überhaupt ist eCount nicht neu im nachteil. Als Hersteller der Interface- Hersteller beschrieben werden. triebspartner dazukommen. Und Wachstum nicht gerade fördert, liegt Systemgeschäft, wie Sahler betont: Karten haben wir jetzt bei der Preis- eCount produziert 1:1 dieselben über Europa hinaus? Hier denkt Sah- auf der Hand. Vom Chip-Broker zum Bereits seit 2003 hat sich eCount auf gestaltung ganz andere Möglichkei- Produkte wie die CRT-to-LCD Divi- ler vor allem an den Sprung über Hersteller von Interface-Karten – ist die Entwicklung kundenspezifischer ten«, gibt Sahler zu bedenken, der sion von Kontron. Die Interface- den großen Teich. Der US-amerika- das nicht eine gewaltige Herausfor- Bildschirme inklusive Monitorbau überzeugt ist, mit dem Kontron- Module werden lediglich mit dem nische Markt ist auf alle Fälle viel derung für einen Mittelständler? und Peripherie – Kabel, Inverter und Geschäftsbereich den großen Coup Label »eCount« anstelle von »Kon- versprechend, während Asien nicht »Wir sind mit der Aufgabe, Herstel- CRT-to-LCD-Ansteuerkarte – spezia- gelandet zu haben. Etwa 10 bis 15 tron« versehen sein. Dabei war der im Fokus von eCount liegt. Schluss- ler zu sein, bereits durch das Lizenz- lisiert. Im Visier hat die Münchener Prozent Wachstum an Umsatz und Anfang etwas holprig, weil im Markt endlich, so Sahler, »konzentrieren verhältnis mit Kontron gewachsen«, Technik-Schmiede dabei nicht den Stückzahlen verspricht sich der Ge- der Eindruck entstanden war, die wir uns auf die Industrieelektronik erklärt Sahler. Das besagte Linzenz- Massenmarkt, sondern anspruchs- schäftsführer pro Jahr. Produktlinie wäre abgekünfigt, was und nicht auf den Consumer-Mas-_09I3I_ODU_TZ_4.ps;S: 1;Format:(230.00 x 148.00 mm);25. Oct 2012 15:26:16 Anzeige Höchstleistungen bei Hochspannung! Als Spezialist für innovative Steckverbindungssysteme haben wir für Ihre schwierigsten Anforderungen die passende Lösung. Mes se M ünch en, 1 3. – Bes 16. N Hall uchen S ovem ber 2 Stane B3 ie un 012 d 14 , s! 3 – Marktspezifische und innovative Lösungen – teilentladungsfreie Steckverbinder für bis zu 6,3 kV für Energieversorgung, Schwerindustrie, – Leistungskontakte für bis zu 5 000 A Medizintechnik und viele andere Bereiche – bis zu 255-polig möglich www.odu.de
  • 35. _09FUA_Semtech_TZ2+4.pdf;S: 1;Format:(93.00 x 381.00 mm);22. Oct 2012 09:10:41 electronica 2012 Messtechniksenmarkt. Daher kommt Asien als Ziel- fügbar sein soll. Diese wird mit einer sogar auf derselben Fertigungslinie.region also für uns nicht in Frage.« Da- Display-Port-Schnittstelle ausgestattet eCount kann damit auch die bestehen-mit Sahler seine Expansionspläne um- sein. Die High-End-Varianten erhalten den Zertifizierungen und die bestehen-setzen kann, muss er auch in Personal zusätzlich 30-Bit-Dual-Channel-LVDS- den Qualitätsstandards für die Moduleinvestieren. Aufstocken will Sahler so- Schnittstellen. Alle Boards werden die- übernehmen. Plexus zählt bei der Fer-wohl im technischen Bereich für die selben Maße und Schnittstellen wie die tigung kleiner und mittlerer LosgrößenHard- und Softwareentwicklung als Vorgängerversionen haben. von hoch komplexen Baugruppen undauch im High-Level-Management ganz Der Fertigungspartner für die Modu- Systemen zu den führenden Fertigungs-speziell für die USA-Expansion. Derzeit le und sogar die Fabrik bleiben gleich: unternehmen weltweit. Kurzfristig willarbeitet eCount bereits auf Hochtouren Wie Kontron wird auch eCount beim Sahler noch einen weiteren Fertigungs-an der nächsten Generation der Modu- EMS-Dienstleister Plexus in Malaysia partner als Second Source ins Boot ho-le, die ab dem ersten Quartal 2013 ver- fertigen lassen. Gefertigt wird weiterhin len. (zü) nTeledyne-LeCroy idealPremiere für High-Definition-OszilloskopeEine präzisere Erfassung und eine detailreichere Ansicht von Signalen, sen und zu analysieren. Diverse Serial-Ereignissen und Messergebnissen – das waren die Ziele, die Teledyne- Bus-Decoder und -Trigger zeigen Ereig- solutionLeCroy mit seinen neuen High-Definition-Oszilloskopen der Serien nisse in seriellen Bussen, ohne dass der Anwender manuelle Trigger definierenHDO4000 und HDO6000 erreichen wollte. Und tatsächlich erzielen die muss. Der Sequence-Modus bietet eineGeräte dank HD4096-Technologie mit 12-Bit-ADCs eine 16-fach höhere effiziente Nutzung des Erfassungsspei-Auflösung als Oszilloskope mit 8-Bit-Technologie. chers, indem viele schnelle Ereignisse in rascher Folge aufgezeichnet werdenDie HDO4000-Modelle Resolution), das dem können. Eine andere Möglichkeit des for meteringsind als Zwei- oder Vier- Anwender bis zu drei Sequence-Modus ist die detaillierte Auf-kanalversion und für zusätzlich Bits für eine zeichnung weit auseinander liegenderBandbreiten bis 200 vertikale Auflösung von Ereignisse mit hoher Abtastrate unterMHz, 350 MHz, 500 insgesamt 15 Bit bietet. Auslassung der Totzeit dazwischen, oh-MHz und 1 GHz verfüg- Allen HDO-Modellen ne jedoch die zeitliche Korrelation derbar. Die Geräte bieten gemeinsam ist ihr Ereignisse zueinander zu verlieren.eine Abtastrate von ma- 12,1-Zoll-Multi-Touch- Nicht zuletzt bietet die Funktion »Lab-ximal 2,5 GSample/s bei einem Erfas-sungsspeicher von bis zu 25 MPunkte/Kanal (50 MPunkte/Kanal kaskadiert). Display (31 cm), über das der Anwen- der direkt alle Einstellungen für die Kanäle, Trigger, Anzeige (Zoom) sowie Notebook« die Möglichkeit, Reports au- tomatisch zu erstellen, um die Testergeb- nisse zu dokumentieren. Semtech’s ultimateDie HDO6000-Serie besteht ausschließ-lich aus vierkanaligen Modellen mit 2,5 die Mathematik- und Mess-Funktionen vornehmen kann. Dank der intuitiven Spektrum- und long range wirelessGSample/s Abtastrate, einer Bandbreitevon 350 MHz, 500 MHz und 1 GHz so- Benutzeroberfläche sollten auch unge- übte Anwender gut mit den Geräten Leistungsanalyse-Optionen transceiver family SX127xwie einem maximalen Erfassungsspei- zurechtkommen. Zwei neue Optionen, Spektrumana-cher von 250 MPunkte/Kanal. Die neuen Scopes bieten viele praxis- lysator und Leistungsmessung/-analy- Die den neuen Scopes zugrunde lie- gerechte Debugging-Tools, automatische se, erweitern die Funktionen der neuengende HD4096-High-Definition-Tech- Messparameter und Mathematikfunkti- HDOs, dabei machen sie sich vor allemnologie basiert auf 12-Bit-ADCs mit onen. Hilfreich ist zum Beispiel das die 12-Bit-Architektur mit ihrem größe- Semtech’s LoRa extends the range by 10xhoher Abtastrate, Eingangsverstärkern Such-Tool »WaveScan«, das ein Signal ren Dynamikbereich zunutze.mit hohem Signal-Rausch-Verhältnis (basierend auf mehr als 20 verschiede- Die Spektrumanalysator-Software while reducing the current consumptionund einer rauscharmen System-Archi- nen Kriterien) online nach Runts, Spit- verwandelt das HDO in einen echten by 3x for maximum battery lifetime. Thetektur. Damit können die High-Definiti- zen und anderen Anomalien durchsu- Spektrumanalysator. Der Anwender ultimate solution for eliminating repeaters,on-Oszilloskope Signale bis zu 1 GHz chen kann, und das sich darüber hinaus kann den Frequenzbereich, die Auflö-mit hoher Abtastrate und dabei mit ei- zur Langzeitüberwachung und zur stun- sung und die Zentralfrequenz direkt reducing infrastructure cost, extendingner 16-fach höheren vertikalen Auflö- den- oder tagelangen Erfassung seltener festlegen. Er kann Filter verwenden battery lifetime, and improving networksung aufzeichnen, als herkömmliche Ereignisse eignet. Der History-Modus und das zeitliche Verhalten des Fre-Instrumente. Zusätzlich zu der HD4096- erlaubt es, vorherige Aufzeichnungen quenzbereichs in Echtzeit verfolgen. capacity.Technologie verfügt das HDO über Te- wieder aufzurufen, um Anomalien zu Eine Spitzenwertsuche identifiziert dieledyne-LeCroys ERES-Filter (Enhanced isolieren und anschließend zu vermes- Spektralkomponenten, versieht sie mit Wireless Congress Presentations einer Markierung in der Anzeige und listet Frequenz und Amplitude in einer • Nov. 15 11:45am Tabelle auf. Durch einfaches Antippen Hardy Schmidbauer einer Tabellenzeile kann der Anwender die entsprechende Komponente aufru- • Nov. 15 3:15pm fen. Außerdem kann er die zeitliche Veränderung des Spektrums im Spekt- Nicolas Sornin rogramm-Display verfolgen. Die Software für die Leistungsanaly- se sorgt für eine rasche Messung und Analyse der Charakteristika von Bautei- len zur Leistungstransformation und Hall A6 Stromkreisen mit einer automatischen Verlustleistungsmessung sowie einer Booth 155 speziell darauf zugeschnittenen Benut- zeroberfläche. Das Ein- und Ausschalt- verhalten sowie Leitungsverluste wer- den mit einer farblichen Überlagerung des Signals deutlich hervorgehoben. Weitere Tools für die Messung von Schaltnetzteilen, für die Analyse der Modulation von Steuerungen und für den Test der harmonischen Oberwellen von Netzversorgungen sind ebenfalls www.semtech.comErstmals mit High-Definition-Technologie: vorhanden. (nw)die neuen HDO-Oszilloskope der Serien HDO4000 und HDO6000 von LeCroy. Halle A1, Stand 638, www.teledynelecroy.com/europe The Official electronica Daily  35 
  • 36. _09HZO_ODU_Stelle_TZ_1-4.pdf;S: 1;Format:(95.11 x 65.11 mm);25. Oct 2012 15:01:19 electronica 2012 Passive componentsWerden Sie Teil unserer ZukunftMit über 1.300 Mitarbeitern weltweit entwickelt und fertigt die Firma ODUSteckverbindungssysteme zur Übertragung von Leistung, Signalen, Daten und Medien. ODU auf der electronica Halle B3, Stand 143 Design engineers in Industrial Electronics react to the green energy impact High-performance components Wir suchen: - Produktmanager - Projektleiter boost energy efficiency Besuchen Sie unseren Stand mit vielen Informationen rund um ODU, unsere Produkte und aktuelle Stellenangebote. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!ODU Steckverbindungssysteme GmbH & Co. KG � Otto Dunkel GmbHPregelstraße 11 � 84453 Mühldorf a. Inn � DeutschlandTel.: +49 8631 6156-1471 � Mail: bewerbung@odu.deAnsprechpartnerin: Verena Mittermeier www.odu.de_09D6C_Nexus_TZ1_4.pdf;S: 1;Format:(95.00 x 131.00 mm);15. Oct 2012 16:15:38 Green energy’s impact on indus- requirements with respect to cur- trial electronics is increasing as rent capability, reliability, service the use of renewable energy life and temperature. In addition, these capacitors offer the high ener- grows. At the same time demand gy density needed for use in com- is rising for maximum efficiency pact power electronics modules. in the applications connected to These extremely rugged compo- the grid. Epcos and TDK pro- nents also have the performance ducts are assuming key func- required for state-of-the-art direct- tions in this process and thus drive converters in wind turbines. help to realize energy technolo- The capacitors are connected in se- gy as well as industrial machi- ries and in parallel, depending on the DC link voltage and the total nes, equipment and systems required capacitance._099AT_Advanced_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(95.00 x 131.00 mm);04. Oct 2012 15:54:04 that are friendly to both the en- vironment and resources. New series with significantly higher ratedDraw From Our Tool Box To minimize CO2 emissions to the environment, increasing use is be- voltagesOf Customized Solutions ing made of wind power and photo- voltaic systems by power utilities A maximum rated voltage is a co-determining factor for the cost- High reliability interconnect designs worldwide. The new offshore wind optimized use of capacitors in in- built for your application from farms in particular frequently com- dustrial and energy systems. The prise very powerful turbines whose rated voltage of two newly develo- prototype to production. Let us energy is transmitted from the rotor Figure 1: Aluminum electrolytic capacitor ped series of Epcos aluminum elec- customize your solution today. to the generator without gears. This with a high rated voltage of 600 V. Picture: Epcos trolytic capacitors with screw termi- concept brings cost benefits in terms of implementation and mainte- nance. Because gearless wind turbi- nes of this class also require the entire output of the synchronous generators to flow via converters, high capacitance values are needed in the DC link. This is the only way to comply with the strict grid codes of the operators when current is fed into the power network. Aluminum Besuchen Sie uns electrolytic capacitors auf Stand B4.536 for wind turbines Epcos aluminum electrolytic ca- pacitors with screw terminals are Werksvertretung: an outstanding solution for this Figure 2: VSC-HVDC projects with Epcos power capacitors. Picture: Epcos RTS connect GmbH purpose. They satisfy the rigorous Tel: +49-2309-9517-30 www.advanced.com www.rtscomp.de 401-823-5200 36   The Official electronica Daily
  • 37. electronica 2012 Passive components New Molex Connectors available through TTInals has now been increased from portant. Capacitive voltage divi-550 V DC to 600 V DC. These ca- ders based on TDK ceramic capa- Sealed, unsealed andpacitors cover a range from 1200µF to 6800 µF. They are designed citors are used for precise voltage measurement in the network. ruggedized connectorsfor temperatures of up to 85 °C They are distinguished by ex- TTI has extended its distribution agreement with Molex and can now offer aand are also highly compact. A tremely low tolerances over a whole new range of sealed, unsealed and ruggedized connectors for the trans-new snap-in series for temperatu- wide temperature range. These portation and automotive sectors. Newly available unsealed connectors in-res of up to 85 °C now also offers voltage dividers are made up of clude the modular Stac64 wire-to-board 0.64 mm pitch system and Mini50a rated voltage of 600 V DC instead ultra high-voltage TDK UHV capa- single row wire-to-board connectors (rj) TTI, www.ttieurope.com, hall A5, booths 524, 538 and 531of 550 V DC as before; its capaci- citors (Figure 3).tance values are between 47 µF Exact measurement of con-and 330 µF. Newcomers to the sumption data as well as swit- Figure 3: Ultra high-voltage TDK UHVrange are types with higher rated capacitor with extremely low tolerances. ching loads on and off dependingvoltages for temperatures of up to Picture: TDK on energy availability requires in-105 °C. Screw-terminal types now telligent data recording by smart _08VH4_MillMax_MT_40.pdf;S: 1;Format:(95.00 x 260.00 mm);13. Aug 2012 15:44:03feature a rated voltage of 500 V meters. These smart measure- AnzeigeDC instead of 450 V DC as before; ment and control devices are in-for the snap-in types, the previous creasingly operated wirelessly.voltage of 500 V DC was increased Epcos SAW filters are outstandin-to 550 V DC. gly well suited for exact frequency Thanks to these significant vol- filtering. Customers benefit fromtage increases, developers of in- TDK’s comprehensive technologydustrial power supplies, frequen- competence, which draws parti-cy converters for drives, inverters cularly on Epcos know-how infor photovoltaic equipment andconverters for wind turbines can mobile communications and on its position as world market lea- AN DISKRETENnow connect fewer series capaci-tors in the DC links, thus reducing der in RF filter products. Reactive power is produced LEITERPLATTEN- KONTAKTSTIFTENcosts and the space required. when inductive loads such as Innovative TDK neodymium transformers and motors are ope- UND-BUCHSEN U UC Smagnets of the NEOREC series are rated. It is of no useful value, butused to achieve a maximum pow- its generation cannot be avoided.er density of the synchronous ge- Epcos power factor capacitors ofnerators. Depending on the mate- the PhaseCap (Figure 4) and Phi-rial composition, they offer mag- Cap series have contributed fornetic field strengths of up to 3000 decades to power factor correc-kA/m and resonant flux densities Figure 4: Epcos power factor correction tion and thus help save costs andof up to 1.5 T. These magnets are capacitors of the PhaseCap series are key relieve the environment. In addi-also very well suited for industrial PFC components. Picture: Epcos tion to the capacitors, for whichmotors, allowing these to be both the company is number one oncompact and highly efficient at tor technologies, thus enabling the world market, the range ofthe same time. customers optimized solutions products also includes controllers, for their applications. thyristor modules, contactors and Key components chokes.for energy-efficient drives Innovative solutions support intelligent Wide range of EMC and The proportion of industrial low-loss energy transport overvoltage protectiondrives controlled by state-of-the-art frequency converters continu- Two trends are increasingly Epcos EMC filters are indispen- ÜBER 800 BAUFORMENes to grow. Their energy efficiencycan then be significantly increased making headway to minimize line losses and use energy as efficient- sable for suppressing RF interfe- rence in industrial electronics. UND VARIANTEN AUF LAGERand their power consumption re- ly as possible: high-voltage DC They are offered in 2, 3, and 4-lineduced. Epcos aluminum electro- (HVDC) transmission and the in- versions with current capabilities Einsetzbar in Anwendungen mit hohen Schocklytic capacitors are frequently key troduction of smart grids. HVDC of up to 2000 A. Thanks to the und Vibrationsbelastungen. Mill-Max gedrehtecomponents in these frequency routes halve the losses sustained extensive range of types, all EMC Präzisions Pins und Buchsen sind erhältlichconverters for stabilizing the DC by conventional three-phase net- problems can be solved by using in Durchmessern von 0.008" (0.20mm) bis 0.25"link voltage. These capacitors are works. Multilevel voltage-sourced standard products as well as cus- (6.35mm). Die Buchsen verfügen entweder über einencharacterized by low ESR and ESL technology is used for network tomer-specific solutions. Decen- Vier- oder Sechsfinger Kontaktclip aus Beryllium Kupfer odervalues, which further increase the links, especially to offshore wind tralized power generation is lea- Beryllium Nickel für Hochtemperaturanwendungen. Diese sichernefficiency. Thanks to special base- farms of the kind currently being ding to growing problems with eine zuverlässige Verbindung auch unter erschwerten Bedingungen.cooling concepts, their service life built in the North and Baltic Seas. overvoltages.has been greatly extended. At the Capacitive voltage dividers are Epcos varistors and gas-filled Sie haben noch nicht gefunden was Sie benötigen? Schnellesame time, this helps to achieve used to convert the DC current surge arresters are used to reli- Prototypenentwicklung und kundenspezifische Lösungenvery compact designs. back to AC. They are based on ably protect the valuable indus- sind unsere Spezialität. Besides the proven aluminum specially developed Epcos MKK trial electronics equipment andelectrolytic capacitors, Epcos power capacitors with capacitan- installations. The ETFV varistorpower film capacitors are also ces of up to 10,000 µF at rated series is especially well suited forplaying an ever more important voltages of up to 3000 V DC. Fi- the inverters used in photovoltaicrole in the DC links of industrial gure 2 shows VSC-HVDC projects installations. This product is de-converters. They are also suited using these power capacitors, signed to handle multiple pulsefor use in converters and inver- with which TDK is world market loads and also has an integratedters of wind power and solar ge- leader. Some 20,000 capacitors thermal fuse that disconnects thenerators. Especially because of are planned for projects currently component in the event of over-their low ESL and ESR values being implemented alone. load. In addition to many variants www.mill-max.com/MT621combined with high capacitance Due to the decentralized feed of monolithic varistors with diver-values and rated voltages such of photovoltaic systems and wind se terminal configurations and Follow us Like us MillMaxMfg Mill-Max Mfg. Corp.film capacitors are predestined farms, distribution networks must load capabilities, multilayer varis-for industrial electronics applica- increasingly operate in networked tors are also ideally suited for pro-tions. TDK is one of the few ma- and bidirectional mode, and intel- tecting the I/Os of control electro- BESUCHEN SIE UNS HALL B3, BOOTH 369nufacturers to offer both capaci- ligent control is increasingly im- nics. (eg) n The Official electronica Daily  37 
  • 38. electronica 2012 New productsTE für Philips Lumileds linie 2002/95/EG (RoHS) und eignen sich für den Einsatz inLötfreie LED-Buchsen Gewerbe-, Privat- und Allgemeinbeleuchtung. Erhältlich sind sie auch bei Future Lighting, www.FutureLightingSolutions. Die lötfreien LED-Buch- com. (sc) sen der Typen LH, LK TE Connectivity, Halle B3, Stand 225, www.te.com und LS von TE passen zu einer breiten Palette an Adapt Elektronik Luxeon- LED-Arrays. Sie sind so konzipiert, dass Folienverbinder ferbar. Neu sind außerdem reflow-lötfähige Isolationsmateri- Kunden die LED mecha- Steck-und Lötverbinder »Pointweld« aus dem System 310 wer- alien: Die Flexjump-Verbinder aus dem System 400 mit run- nisch, optisch, thermisch den mit hochwertigen FFC-Leitungen hergestellt. Dünne Isola- den Anschlusspins zum direkten Einlöten in die Leiterkarte. und elektrisch anschlie- tionsfolien kombiniert mit flexiblen Flachkupferleitern sollen Kombinationen aus unterschiedlichen Anschlusssystemen ßen können. Sie sind laut eine bruchfeste und höchst flexible Verbindung auch bei höchs- und kundenspezifische Varianten sind möglich, auch in Klein-TE benutzerfreundlich, robust, zuverlässig und vielseitig. Die ter Beanspruchung garantieren. Sie sind bis 65-polig im Raster stückzahlen. (sc)LED-Buchsen der Typen LH, LK und LS entsprechen der Richt- 1,27 mm mit stabilen Kontaktstiften und auch vergoldet lie- Adapt Elektronik, Halle B3, Stand 131, www.adapt.de _095O3_Mikrap_TZ1_4.pdf;S: 1;Format:(95.00 x 130.98 mm);21. Sep 2012 13:33:43Anzeigen / Advertisement ������ �������� �������� MathWorks factor. These features make this package an LED for all ��� ����� ��� Matlab and Simulink lighting applications. The design of the 62-217B LED provides a high lumen, high quality of light solution in improved particular for mid power applications. Due to its low MathWorks will present the recently published major power consumption and its ultra-thin size of 5.6 x 3.0 new versions (R2012b) of „Matlab“ and „Simulink“. x 0.9 mm, the 62-217B top view white LED is truly Major innovations are the Simulink Editor featuring ideal for many lighting applications like decorative and tabs for parallel model windows, intelligent signal rou- entertainment lighting, light bars, light tubes, light ting, and a rewind function for simulations, as well as pipes, indicators and backlights in offices and family the Matlab Desktop with a tool strip to organize fre- equipment as well as general lighting. 62-217B LEDs quently used functions and a gallery of ready-to-use come in a PLCC-4 package, are Pb-free, RoHS compliant Matlab Apps. Release 2012b provides a newly deve- and match ANSI Binning. (mk) loped help system with improved functions for naviga- Hall A3, Booth 307, www.everlight.com tion, search, and filtering in addition to optimized con- tent organization. A visitor can experience the range of Power Systems ���������� ��������� ������� applications of MathWorks products on a number of Anzeige practice-oriented demos and see the benefits of Model- LEDengine with DALI Based Design in illustrative presentations. (mk) Hall A6, Booth 207, www.mathworks.de Häusermann Zhaga compliant PCB solutions for LED modules With a measurement of 48.6 x 48.6 x 95.0 mm, the new LEDengine with DALI is one of the most compact LED light engines. All Sharp Zenigata LEDs, with its entire _09J3A_Microprecision_TZ2+4.ps;S: 1;Format:(95.00 x 131.00 mm);29. Oct 2012 13:12:06 range of wattage, color temperatures and CRI, can be assembled according to customer request. The LED current is adjustable through a USB-plug-like accessary, with clearly marked digits indicating intended output. The input voltage range of LEDengine is 12 to 24 Vdc, making it possible to utilize some existing DC-Power networks with normal constant voltage through built-in With its „HSMtec PCB“ technology, Häusermann in- poke-in-connectors. (mk) tends to simplify the future development of Zhaga com- Hall A3, Booth 425, www.Power-Systems.de pliant LED modules. Integrated, massive copper ele- ments ensure efficient thermal management of the LED Schukat PCBs while HSMtec allows for mounting LED und con- trol electronics on the same boards. The use of complex Fans and accessories PCBs based on FR4 and copper with partially embedded expanded by new suppliers copper components allows for the combination of a powerful thermal management, complex control elec- Thoptec and Richco tronics and sensors on a single PCB. An array mea- Customers needing to mount fans and accessories with- suring 28 mm x 28 mm with 33 High-Brightness-LEDs out screws, or whose applications are particularly XP-E-RGB from Cree’s XLamp series with 2 W each has noise-sensitive, or who have particularly stringent filter been demonstrated. This array, consisting of a 4-layer requirements can all find new solutions at Schukat: Its HSMtec multilayer is being used in the LED headlight product portfolio has now been expanded to include SpectraWow+ from LDDE which is supposed to excel fan collars and other mounting materials, high-quality at additive mixture of colour. (mk) filters as well as seals and protective grilles from Tho- Hall B1, Booth 539, www.haeusermann.at ptec and Richco. The products are compatible with the Sunon fans. One particular advantage offered by the Everlight Electronics patented fastening elements from Thoptec is screwless installation options, thereby enabling the fan to be dis- Mid Power LED Series connected from the application housing and leading to Everlight’s „62-227B“ (0.4 W) and „62-217B“ (0.5 W) reduced operating noise. The elastic fastening elements mid power LED series (5630 Package) provides high from Thoptec prevent vibrations and oscillations being efficacy, high CRI (min. 80 or min. 75), low power transmitted to the housing and the transmission of ex- consumption, a high luminous flux output, high current ternal vibrations via the housing to the fan. (zü) capability, a wide viewing angle and a compact form Schukat, Hall A5, Booth 354 38   The Official electronica Daily
  • 39. electronica 2012 DistributionDie Herausforderungen der Zukunft meisternWer in der Distribution erfolgreich sein will,muss dynamisch sein!Seit der letzten electronica vor zwei Jahren hat sich einiges getan im Hause Ru- die Kunden wählen zwischen speziellen und zu unterstützen. Wir sind gewissermaßen immertronik: Die Ispringer haben ihr Asiengeschäft aufgebaut und damit ihre weltwei- weiterführenden Seiten, die sich an die ganz nah dran am Kunden und werden deshalb auch Zielgruppen Einkäufer oder Entwickler in Zukunft auf dem Distributionsmarkt erfolgreichte Positionierung erfolgreich voran getrieben. Sie haben beim Umsatz die Milli- richten. Je nachdem, welchen Schwerpunkt sein. Das Interview führte Karin Zühlkearden-Dollar-Marke übersprungen und das Internetgeschäft neu strukturiert. Wie der Besucher im Web hat, findet er imRutronik die Weichen für die Zukunft stellt, dazu ein Gespräch mit Thomas Rudel, Webg@te die auf ihn zugeschnittenen In-Vorsitzender der Geschäftsführung von Rutronik. halte. Der Kunde kann über das Webg@te _09CMD_WECO_MT44_nochmal_neu.pdf;S: 1;Format:(72.00 x 297.00 mm);15. Oct 2012 11:14:38 direkt bestellen, aber auch Informationen zu Bestellvorgängen und Produkten abru-Wie beurteilen Sie die Geschäftsentwick- dengeschäft mit lokalen Unternehmen. Ru- fen – wie gesagt, je nach persönlichemlung in Europa? tronik ist hier vor allem im Industrial und Schwerpunkt. Auf diese Weise können wirIn Europa merkt man sehr genau, dass die Automotive Bereich sehr erfolgreich, weil nun auch Kleinkunden adäquat bedienen,Banken- und Eurokrise die Kunden stark die asiatischen Firmen die Erfahrung von weil wir die Bestellprozesse deutlich ver-unter Druck setzen. Sie agieren vorsichtig Rutronik in unseren Stammmärkten als einfacht haben.und verhalten. Das mag zum einen daran Stärke erkannt haben und für sich nutzenliegen, dass die Kreditvergabe in südeuro- möchten. Mittlerweile wird auch das Rutro- Wo laufen bei Rutronik die Fäden für daspäischen Ländern nur sehr zaghaft vonstat- nik Leistungsspektrum im Bereich Logistik eCommerce-Geschäft zusammen?tengeht. Gleichzeitig ist keine Kaufkraft und Qualitätsmanagement sehr gut vom Um die Verantwortung für das Segmentvorhanden, weil die Arbeitslosigkeit in die- lokalen asiatischen Markt angenommen, eCommerce zu bündeln, haben wir die Po-sen Ländern sehr hoch ist, in Spanien zum weil auch in Asien Qualität »Made in Ger- sition des Sales Director eCommerce ge-Beispiel liegt die Arbeitslosenquote bei jun- many« eine immer größere Bedeutung und schaffen. Tilo Rollwa, bisher Vertriebsleitergen Menschen etwa um die 25 Prozent. Die Wertschätzung erhält. für Europa von Rutronik, bekleidet diese Funktion. Im Zuge dessen wird Herr Paul Wie verteilt sich das Ge- Scholten, den wir als neuen Mitarbeiter ge- schäft zwischen Transfer- winnen konnten, Herrn Rollwa als Ver- und Neugeschäft? Neuge- triebsleiter für Europa nachfolgen. Herr schäft in China zu generie- Scholten ist bereits viele Jahre in der Elek- ren, ist ja bekanntlich deut- tronikbranche in unterschiedlichen Positio- lich schwieriger als europä- nen tätig. ische Firmen beim Transfer nach Asien zu unterstüt- Das heißt, Sie möchten künftig auch den zen. Kleinkunden bedienen? Das Gros des Geschäfts macht Wir möchten den Kunden bedienen, der für nach wie vor das Transferge- die Katalogdistribution zu groß und für die schäft mit europäischen Kun- klassische Volumendistribution zu klein den aus. Auf dieser Basis ist. konnten wir jedoch inzwi- Mittlerweile betreiben ja nicht nur die schen Neu- und Zusatzge- Katalogdistributoren, sondern auch eini- schäft generieren, einerseits ge Volumendistributoren Communities mit den chinesischen Zuliefe- für Entwickler. Was halten Sie davon? rern unserer europäischen Dem stehe ich grundsätzlich positiv gegen- Kunden, andererseits aber über. Was an Wissen nach außen getragen auch komplett neues Geschäft wird, das muss jede Firma letztlich für sich mit asiatischen Unternehmen. selber entscheiden und das auch entspre- Thomas Rudel, Rutronik: Denn Rutronik kann den An- chend mit seinen Mitarbeitern regeln. Im » Wir haben unser Webg@te so aufgebaut, dass wir die unterschiedlichen Anforderungen in der Elektronik- spruch der lokalen Kunden nach technologischer und Rahmen unseres neuen Webg@tes wäre eine solche Community durchaus denkbar, Wertschöpfungskette abbilden können: Das heißt, kommerzieller Betreuung mit aktuell ist dies aber nicht geplant. nach einem gemeinsamen Einstieg in das Portal können die seinem Team aus Vertrieb, « Kunden wählen zwischen speziellen weiterführenden Seiten, Produktmarketing und FAEs Wird es künftig einen »Channel-Konflikt die sich an die Zielgruppen Einkäufer oder Entwickler richten. in Asien bestens erfüllen. online vs. Offline-Distribution« geben? Nein. Beide gehen vielmehr Hand in Hand.andere ganz große Problematik in Europa Stellen Sie fest, dass Kunden verstärkt Jeder Vertriebsweg hat seine Vorteile, dieist, dass die europäischen Distributionskun- von Asien zurückverlagern? wir künftig verstärkt nutzen. So werden wirden mit ihren Produkten inzwischen durch Manche Kunden kommen natürlich aus ver- unsere C-Teile hauptsächlich über das Inter-den Wettbewerb aus Asien – allen voran schiedenen Gründen zurück, etwa weil sie net verkaufen und so auch dem Kunden dieChina – gewaltig unter Druck geraten mit der Qualität der in Asien gefertigten Pro- Möglichkeit geben, kostengünstig und pro-sind. dukte nicht zufrieden sind. Aber ein gene- zessoptimiert C-Teile einzukaufen. Die reller Trend lässt sich aus meiner Sicht dar- Mengen im C-Teilegeschäft nehmen konti-Wären Sie für Einfuhrzölle, wie sie bei- aus nicht ableiten. Der Drang nach Asien ist nuierlich zu und wir gewinnen übrigensspielsweise ein Teil der deutschen Solar- immer noch relativ hoch. auch immer mehr Kunden für das C-Teile-industrie für chinesische Konkurrenzpro- geschäft.dukte fordert? Wie sind Ihre Wachstumsziele für AsienNein, denn Eingriffe in die freie Marktwirt- für die kommenden Jahre? Der Distributionsmarkt wird in Europa inschaft sind immer schlecht. Vielmehr soll- Unser Ziel ist es, auch in Asien in kurzer Zukunft noch heißer umkämpft sein. Wieten die Europäer ihren Technologievor- Zeit ein respektabler Player zu werden. Un- wird Rutronik die Weichen für die Zu-sprung als Wettbewerbsvorteil nutzen, um sere Stärke und damit auch unser großes kunft stellen?dadurch konkurrenzfähig gegen die starke Wachstumspotenzial liegt vor allem im Au- Wer in der Distribution erfolgreich sein will,chinesische Konkurrenz zu bleiben. tomotive- und Industrial-Bereich. muss dynamisch sein und Megatrends früh- zeitig erkennen. Als inhabergeführtes undApropos Asien: Auch Rutronik ist seit gut Zur electronica wird Rutronik mit einem damit unabhängiges Unternehmen könneneinem Jahr mit fünf eigenen Niederlas- neuen eCommerce-Portal an den Start ge- wir sehr schnell auf neue Trends und Kun-sungen in Asien vertreten. Sind Sie mit hen. Was genau ist dabei neu? denanforderungen reagieren und uns flexi-der Entwicklung dort zufrieden? Wir haben unser Webg@te so aufgebaut, bel an Marktveränderungen anpassen. AlsDas Geschäft in Asien entwickelt sich für dass wir die unterschiedlichen Anforderun- Distributor mit europäischen Wurzeln unduns positiv – sowohl das Transfergeschäft gen in der Elektronik-Wertschöpfungskette europäischem Management haben wir au-mit unseren europäischen Kunden, die in abbilden können: Das heißt, nach einem ßerdem den Vorteil, dass es uns leicht fällt,Asien produzieren, als auch das Neukun- gemeinsamen Einstieg in das Portal können unsere europäischen Kunden zu verstehen The Official electronica Daily  39 
  • 40. electronica 2012 New products Sonceboz latest generation of Active Grill Shutters smart DC motors and Bühler BLDC motors. The new Mechatronic actuators exhibits a torque up to 1.2Nm, al- lowing an installation in large vehicle front-ends. motor-gear combinations are particularly attrac- tive to customers requiring high-torque trans- drives The 1.5mm diameter shafted stepper motor mission and the highest possible standards in Sonceboz has developed mechatro- 6405R47x with its holding dome has been desi- terms of long working life under high loads. The nic drives for automotive applica- gned to withstand high mechanical vibration in planetary gear installation kit produced by the tions operating under high shock, instrument clusters. Engine controls valve requi- transmission specialist IMS Gear is thus expan- vibration or thermal conditions. The re the latest smart BLDC actuator 5846 that fea- ding the possible applications for Bühler‘s pro- tures a torque output superior to 6Nm. The new ducts. In terms of performance it augments the 5642R017 is a highly compact, torque dense, Bühler plastic planetary gear range of currently harsh environment designed BLDC motor with 22mm and 31mm. (ak) _09GZ1_Boersig_Neu_TZ1-4.ps;S: 1;Format:(45.00 x 277.00 mm);24. Oct 2012 13:13:33Anzeige high resolution sensors - lower than 0.1° - and power output is 200W. The motor reaches a ser- Hall A2, Booth 220, www.buehlermotor.de redundancy for ASIL requirements. (ak) vice life of more than 20,000 hours. The effici- Hall A2, Booth 321, www.sonceboz.com ency factor of the motor which is equipped with Sekels rare-earth magnets is more than 80 percent. The Espros Photonics driving elements are RoHS compatible. The 3- Shielding solutions for SoCs for 3D sensors phased-design with star connection and 8 pole static and low-frequency rotor allows the uncomplicated operation with most controllers available on the market. With magnetic stray fields three digital hall-effect sensors arranged at 120 degrees, the BLDC can be combined with vari- ous sensor systems. With an almost sinusoidal back EMF, the commutation not only occurs through block commutation and sinus commu- tation but can also take place sensor-less. (ak) Hall A2, Booth 220, www.buehlermotor.de ABS Jena PCI Express interface Espros Photonic develops dedicated optical se- miconductor technologies and products for the industrial and scientific application markets. At The team of Sekels demonstrates it experience the electronica trade fair the company presents in dealing with the measurement of static and the latest generation of TOF products. The low-frequency magnetic stray fields as well as „epc600 TOF Range Finder“ and the „epc610 with the design, development and production of TOF Imager“ are highly integrated 3D TOF ca- magnetic shielding solutions. The service in- mera-on-chip solutions for industrial applica- cludes in situ magnetic stray field measurements, tions. These chips provide a powerful and cost- development of solutions, selection of the most efficient technology platform for the develop- suitable magnetic materials, availability of a ment of 3D camera sensor systems. (ak) broad range of shielding materials in a wide Hall A3, Booth 531, www.espros.ch ABS Jena has developed a cable-based PCI Ex- range of sizes ex stock, fast prototyping and mo- press interface for use in the PK51xxx high-end dern processing technologies, magnetic heat cameras. Data rates up to 800 MByte/s (sus- treatment and quality control. Helmholtz coils Sonceboz tained) can be reached by the PCI Express inter- with diameters up to two meters are available Linear actuators face which can be used universally for mea- which can carry out repeated tests with a high surement systems. The concept allows cable spatial resolution, covering several frequencies lengths up to 7 m. The camera contains a pow- and amplitudes. (nw) erful DSP (BF548 of Analog Devices) and an Hall B2, Booth 405, www.sekels.de FPGA (ECP3 of Lattice) which allows to carry out extensive image preprocessing with high data rates. The system can be installed on all PCs JTAG Technologies with PCI Express V2.0 or higher and a free x4 slot. The camera family supports the KAI CCD I/O module for mixed- sensors from Truesense Imaging (formerly Ko- signal measurements Sonceboz will unveil new motion systems for dak) with image resolutions up to 29 megapixel The compact mixed-signal (Digital/Analogue/ automotive, medtech and industrial applica- and frame rates up to 120 Frames/s. (ak) Frequency) measurement module »JT 2149/ tions. Four new linear actuators have been de- Hall A6, Booth 507, www-kameras.abs-jena.de DAF« from JTAG Technologies offers both digital veloped for precise, rugged movement: the 8210 and analog test access to PCBs via JTAG Tech- smart linear actuator with integrated embedded nologies’ »QuadPod« signal conditioning inter- Bühler Motor drive electronics, the 7217 „Self closing“, the face. The JT 2149/DAF module has been de- 8310 mechatronic drive with an absolute positi- Steel planetary gears signed to slot into JTAG Technologies’ regular on sensor and the 7211 with Flexible Printed »QuadPod« transceiver system as used by the Circuit (FPC). Force ranges from 40N up to »DataBlaster« series of boundary-scan/JTAG 120N. The „LoadSense“ brushless NEMA 23 and controller hardware. When connected to a cir- 24 motors feature a torque up to 9Nm and a low cuit board via edge connector or test fixture/jig noise design. Their closed loop control enables test pins the module enhances standard digital high torque at low speed, leading to optimal po- boundary-scan tests by enabling a series of ana- wer consumption and low heat generation. (ak) log and frequency measurements to be made. Hall A2, Booth 321, www.sonceboz.com Capabilities of the JT 2149/DAF include 16 dual- purpose digital pins capable of digital I/O stimu- Bühler Motor lus and response at voltages of 1.0 to 3.6 V plus frequency measurements of up to 128 MHz on 62-mm-BLDC any pin. Twelve additional analogue measure- Bühler Motor has added a BLDC with 62mm Bühler Motor has added steel planetary gears ment channels can capture values from 0 to 33 diameter and 142mm overall length to their „ec- with diameters of 42, 52 and 62mm to their V with better than 10 mV resolution. One further Wir stellen aus: 4more“ product family. Peak performance is up available product range. In a 1-, 2-, or 3-stage channel is available as a clock generator, pro- SPS IPC Drives, Nürnberg: to 400W. The nominal output torque is 45Ncm, design, the steel planetary gears can be com- grammable up to 64 MHz. (nw) 27.-29.11.2012 the holding torque is 3.5Nm, and the nominal bined with a large number of approved Bühler Hall A1, Booth 221, www.jtag.com Halle / Stand: 6 - 157 40   The Official electronica Daily
  • 41. electronica 2012 New products Everspin präsentiert MRAM-Chip mit 64 MBit 1-GBit-MRAM in Reichweite New Molex connectors available through TTI Phillip LoPresti, Everspin TTI: new range of connectors » Binnen drei, vier Jahren TTI has extended its distribution agreement with Molex and haben wir den 1-GBit- MRAM-Chip. « can now offer a whole new range of sealed, unsealed and ruggedized connectors for the transportation and automo- tive sectors. Newly available unsealed connectors include the modular Stac64 wire-to-board 0.64 mm pitch system, Mini50 single row wire-to-board connectors, which reduce the package size by 50 percent compared to conventional USCAR 0.64 mm connection systems, 2 mm pitch DuraClik with a positive locking mechanism for high-vibration ap- plications, and the HSAutoLink high-speed data bus com- ponents. (rj) TTI, www.ttieurope.com, Hall A5, Booths 524, 538 and 531 mode. An integrated 3-wire digital interface controls the laser driver and limiting amplifier functions and enables HD D-Sub socket from Suyin communication with the DS1886. The DS1886 offers fixed Auf 64 MBit hat MRAM-Spezialist Everspin Technologies die Spei- Appreciating the ’little things’ state-machine stability to improve application quality. The MAX3711 is offered in a small 4 mm x 4 mm, 24-pin TQFN cherdichte seines neuesten ST-MRAM-Speichers EMD3D064M Suyin has reduced the package with exposed pad and operates over the -40 to +95 gesteigert. Dank DDR3-Interface ist der EMD3D064M genauso width and length of its °C temperature range. The DS1886 is specified for the -40 schnell wie DDR3-DRAM, eignet sich aber als nichtflüchtiger Spei- female 15-position D-sub to +85 °C temperature range. (rj) cher ideal als Cache- und Pufferbaustein für SSDs (Solid State connectors to 20.6 mm x Maxim Integrated, www.maximintegrated.com, Hall A6, Booth 163 Drives) und RAID-Systeme. Doch mit 64 MBit ist in puncto Spei- 10.9 mm (L x D). This cherdichte das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: reversed-type three-row »Alle 18 Monate vervierfacht sich die Speicherdichte, binnen drei, vier Jahren dringen wir somit in den GBit-Bereich vor«, prognos- D sub connector is desi- Push-pull coupled connectors tiziert Phillip LoPresti, CEO und President von Everspin. (es) n gned for through-hole reflow (THR) mounting using a pin in paste soldering pro- Environmentally protected cess. Two soldering tags attached to the sides provide extra Bulgin – this is an stability for anchoring on the PCB. The number of mating Elektron Techno- cycles is specified at 5,000. logy connectivity Other technical specifications for this D-sub socket are brand – has added M2M Solution Builder kits a contact rating of 250 V DC/0.5 A per pin, a low contact the Buccaneer Digi: M2M with Intel Intelligent resistance of 50 mΩ (max.), an insulation resistance of 6000 Series of wa- Systems Framework ecosystem 1,000 MΩ (min., initial) and an operating temperature ran- ge from –40 to +105 °C. This lead-free socket is specified terproof connec- tors to its rugged Digi International announced that it will join the Intel Intelli- in accordance with UL94V0 and is available in black, blue Buccaneer range. gent Systems Framework ecosystem. The Intel framework is and grey. They are supplied in reel packaging with place- It features a patent an evolving set of interoperable solutions that allows organi- ment caps. Suyin offers them beginning at order volumes pending push-pull zations to enable connectivity, manageability and security of 80,000 pieces per year. Customer-specific adaptations are latching mecha- across devices in a consistent and scalable manner. Digi will available upon request. (rj) nism, combined bring machine-to-machine (M2M) products, services and so- Suyin, www.suyin-europe.com, Hall B4, Booth 624 with a unique 30° lutions expertise to the Intel framework to help companies twist lock that solve real business problems using Intel technologies. connects up to 10 »We can quickly build a real-world solution that makes it Maxim: Low-power SFP chipset times faster than a traditional screw thread mechanism. easy for customers to use data from distributed devices to improve business efficiencies and increase revenue. »Our iDigi Laser driver This latest addition to the Buccaneer range meets IP66, IP68 and IP69K standards and includes data (USB or Ethernet), Device Cloud is at the heart of this capability, providing sim- with auto-calibration mode signal and power versions up to 16 A, 277 V. Available in ple, scalable and secure device connectivity«, says Larry Kraft, Maxim‘s MAX3711 laser driver/limiting amplifier combo fully interchangeable metal and plastic constructions, the senior vice president of global sales and marketing, Digi In- chip with both automatic power control (APC) and extinc- body mouldings and pin carriers have been specifically de- ternational. Digi will offer M2M Solution Builder kits based tion ratio control (ERC) is compatible with the DS1886, a signed to create a robust interface while avoiding damage on the Intel Intelligent Systems Framework. The kits will in- small form factor pluggable (SFP) and passive optical net- during coupling. The new Elektron connectors will be sold clude a combination of hardware, software, device cloud con- work (PON) optical network unit (ONU) controller and in Germany and presented at electronica by Engelking Elek- nectivity and access to tailored M2M application development diagnostic monitor. The MAX3711 provides a highly inte- tronik. (rj) and wireless design services. (ha) n grated PMD solution. It includes a laser auto-calibration Engelking Elektronik, www.engelking.de, Hall B3, Booth 271_09CMX_AMS_TZ1-4.pdf;S: 2;Format:(280.00 x 95.00 mm);15. Oct 2012 11:22:19 www.ams.com "i find out what the world needs, then i proceed to invent." - thomas edison at ams, the future of sensors is here today. electronica. hall a5. booth 107.
  • 42. electronica 2012 Messe-News Standbein in Übersee WDI mit Office in den USA Focused on industrial applications Spansion: 8-Gbit NOR flash memory at 45 nm Flash-specialist Spansion announced the industry’s first single-die 8 Gigabit NOR Flash memory product at 45 nm. „We reach a read performance of 95 Mega- Bytes per second and a programming performance of 1.8 MegaBytes per se- cond”, states Marcel Kuba, FAE Manager at Spansion. The 8Gb Spansion GL-T de- livers fast random access read perfor- mance to enable a better user experience with interactive graphics in industrial ap- plications. „High-speed, random access read performance is critical for industrial applications as more devices become Christian Dunger, WDI: »Wegen der enorm gewachsenen Nachfrage haben wir ein eigenes Office in den USA eröffnet.« internet-enabled and require rich multi- dimensional graphics, fast data access, and connectivity with other devices”, Fünf Jahre lang hat WDI sein US-Business zentral vom Firmensitz in Wedel says Kuba. This is increasing the need for aus gesteuert. Erstmals ist der auf Taktgeber fokussierende Spezialdistribu- more software and processing power tor von dieser Strategie abgewichen und hat zum 1. Oktober ein Vertriebs- which requires fast read from Flash me- büro in Miami, Florida, eröffnet. mory. The 8Gb product will sample in Als Grund führt WDI-Vorstand Christian Dunger an, dass »wir wegen des Marcel Kuba, Spansion: „We have managed to scale our MirrorBit charge December with production on 300 mm Zeitunterschieds und der enorm gewachsenen Nachfrage die Kundenbetreu- trapping technology efficiently to 45nm.” wafers in the first quarter of 2013. (es) n ung nun mit lokalen Ansprechpartnern durchführen werden«. Auf Miami fiel die Wahl, weil dort traditonell viele Hersteller von quarzbasierenden Taktgebern ihren Firmensitz haben. Die zunächst drei Mitarbeiter von WDI USA Corp. – zum 1. Januar wird auf fünf aufgestockt – leisten den für WDI typischen Engineering- und Design-Support vorrangig an Kunden aus den Harwin Branchen Luftfahrt, Telekommunikation und Medizin. Europäische Kunden werde man auch künftig von Wedel aus betreuen, ein Büro in Asien komme Klein, grün, versteckt aber für WDI prinzipiell nicht in Frage. (es) n Die neuen Steckverbinder von Harwin nach Hi-Rel-Standard tragen den Namen »Gecko« und wurden für sicherheitsrele- vante Anwendungen konzipiert. Ebenso wie die namensgebenden Echsen sind die electronica TV & twitter Steckverbinder der neuen Serie klein, The official electronicaTV Team will be on the job hoch entwickelt und führen ein Leben im for you again from November 13 - 16. We will Verborgenen. report directly from the trade-fair center and Die flache Baureihe G125 reduziert shed light on the latest trends and technologies durch den 1,25-mm-Kontaktabstand den on each day of the fair. Follow us on twitter! The Platzbedarf gegenüber anderen Hochleis- electronica Team will tweet the latest news tungssteckverbindern wie Micro-D um 35 about electronica and exchange information with industry representatives under the hashtag #elec12. Prozent. Die Steckverbinder sind pro Kontakt mit 2 A strombelastbar. Die Familie G125 ist für den Einsatz unter Additional information is available at www.electronica.de. rauen Bedingungen geprüft und zugelassen. Dazu gehören der Betriebstemperaturbereich von –65 bis +150 °C sowie die Vibrationsfestigkeit in der Z-Achse von 100 g. Dafür sorgt ein von Harwin patentierter 4-Zungen-Kontakt_09HY1_Harting_TZ4.pdf;S: 1;Format:(210.00 x 148.00 mm);25. Oct 2012 14:19:37 in Kupferlegierung. Die Gecko-Fami- lie ist mit bis zu 50 Kontakten pro Steckverbinder und in doppelreihi- gen Ausführungen für Kabel-zu- HARTING Hall-Effekt Leiterplatte- und Leiterplatte-zu- Leiterplatte-Konfigurationen erhält- Stromsensoren lich. Sie verfügt über Polungsanzei- gen, um falsches Einstecken zu People | Power | Partnership verhindern, eine eingeprägte Kenn- zeichnung der Nummer-1-Position für die schnelle Sichtprüfung und optionale Verriegelungen, die der Anwender ohne Sonderwerkzeug wieder lösen kann. Der vergießbare + Vollvergossene Kabeleingang am Steckverbinderen- de der Kabelversion sorgt für erhöh- te Zugentlastung. Obwohl die G125- Elektronik Steckverbinder für viele Steckzyklen ausgelegt sind, muss der Anwender + nur geringe Steck- und Ausziehkräf- te aufwenden. Die Spritzgussteile Optional sind aus RoHS-konformen und um- + mit Signalleitung weltverträglichen Werkstoffen gefer- tigt, wobei Harwin auch auf schäd- Diverse liche Chemikalien verzichtet, die Einbaumöglichkeiten noch nicht auf der Liste der einge- schränkt nutzbaren Substanzen ste- hen. Vormontierte und vorkonfekti- Präzision und Belastbarkeit www.HARTING.com onierte Kabelkonfigurationen sind verfügbar als Stecker oder Buchse, Die moderne Leistungselektronik benötigt eine präzise und störsichere Strommessung, gerade auch bei hohen Stromstärken ein- oder doppelseitig und in vielen jenseits von 200 Ampere: HARTING Hall-Effekt Stromsensoren sind für Stromstärken zwischen 200 A und 2000 A und für den Standardlängen. Die Lieferung der Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegt. Präzise, robust, für Anwendungen etwa in der Bahn- und Energietechnik. Zudem leicht Steckverbinder erfolgt im Blistergurt integrierbar durch Standardbauformen. auf Rolle. (rj) Halle B3 Stand 129 und Halle B4 Stand 164, www. HARTING: Mit Pushing Performance zu innovativen Lösungen. Nehmen Sie Kontakt auf: HARTING Deutschland GmbH & Co. KG Simeonscarré 1 | D-32427 Minden | Tel +49 571 8896-0 | Fax +49 571 8896-990604 | de@HARTING.com
  • 43. electronica 2012 Distribution _09KOD_Kamaka_TZ1-4.ps;S: 1;Format:(95.00 x 65.00 mm);05. Nov 2012 09:52:50Neueste Zahlen des FBDi: Distribution im dritten Quartal 2012Bauelemente-Distribution in Our focus are the Aerospace, Defence Visit us!Deutschland weiter mit Atempause and Obsolescence markets. Hall A5 #166Der deutsche Bauelemente-Distributionsmarkt Hi-Rel Applications Obsolescence Solutions(gemäß FBDi e.V.) ging im dritten Quartal die- ● Aircraft ● Anti-Counterfeiting Programses Jahres um 7,2% zurück, die Auftragslage ● Defence ● Bare Die-/Wafer-Banking ● High Temperature Devices ● Device Replicationbleibt schwach, Halbleiter sind am stärksten ● Medical ● Last Time Buy Servicebetroffen. ● RAD Hard Space Products ● Long-Term Storage _09JB4_Yokogawa_TZ1-4.pdf;S: 1;Format:(112.00 x 297.00 mm);30. Oct 2012 09:08:42Auch im dritten Quartal 2012 bleibt die deutscheBauelemente-Distribution unter dem Vorjahresni-veau. Die Umsätze und Auftragseingänge sankennach Aussagen des FBDi um 7.2% bzw. 4.3%. DieBook-to-Bill-Rate (Verhältnis Auftragseingang zu When 4 channelsUmsatz) lag bei 0,93 und lässt derzeit keine richtigeTrendwende vermuten. Konsolidiert liegt der deutsche Distributionsmarktdamit nach neun Monaten um 12% bzw. 13% unterdem Vorjahresniveau, und zwar mit 2,15 MilliardenEuro an Verkaufserlösen und mit 2,01 Milliarden Eu-ro im Auftragseingang. Dabei fiel der Rückgang beiden Halbleitern erneut deutlich stärker aus als bei Georg Steinberger, FBDi » Die Buchungen der Kunden werden kurzfristiger und die Preise stabilisieren sich nur langsam. Am langfristigen are not enough… Potential deutscher High-tech-Unternehmen auf demden anderen Komponenten: Konsolidiert liegt er mit Weltmarkt und damit den Wachstumschancen1,49 Milliarden Euro um 14% hinter dem der ersten der Distribution hat sich nichts geändert. « A unique 8 channel Mixed Signal Oscilloscopeneun Monate von 2011. Die passiven Komponentenlandeten mit –8% bei 309 Millionen Euro, die Elek- which provides comprehensive measurement andtromechanik mit –6% bei 224 Millionen und die dem Ausnahmejahr 2011 angefangen haben: auf demStromversorgungen mit –3% bei 42 Millionen Euro. Niveau von 2010. Die Gründe für den Durchhänger analysis capabilities for embedded, automotive,Erstaunlich dynamisch ist der Displaymarkt, der um sind ebenfalls klar: der hohe Lagerbestand bei vielen power and mechatronics applications.16% auf 62 Millionen gewachsen ist. Großkunden, die schlechten Aussichten wegen der Die Umsatzverteilung zwischen den Komponen- Euro-Krise und die schwächelnde Weltkonjunkturtengruppen blieb unverädert: Der Halbleiteranteil am – alles Faktoren, die mit den Mechanismen in derFBDi-Total lag im ersten Halbjahr bei 69%, die Pas- Distribution wenig zu tun haben, deren Auswirkun-siven bei 14%, Elektromechanik bei 10%, Displays gen jedoch nicht an uns vorbeigingen.« DLM4000 Seriesbei 3% und Stromversorgungen bei 2%. Die Schwan- Entsprechend hat sich die Stimmungslage wiederkungsbreite bewegt sich im üblichen konjunkturellen etwas eingetrübt. Im quartalsweise veröffentlichen 8 analogue channelsRahmen. FBDi-Geschäftsklimaindex (nach Schulnoten-Sys- FBDi-Vorstandsvorsitzender Georg Steinberger tem) wurde die laufende Situation mit 3,19, das Up to 24 digital inputs(Avnet): »Nach neun Monaten mit minus 12% ist nächsten Quartal ebenfalls mit 3,19 und die länger-nahezu klar, dass 2012 genau dort endet, wo wir vor fristige Entwicklung mit 2,81 bewertet. (dg) n Up to 500 MHz bandwidth Up to 125M points long memoryFertigung in der eigenen Fab ON Semiconductor Solve your complex measurement requirements fasterMacronix liefert Live-Demos and easier than ever before.5-V-Flash-Speicher und technische Vorträge See the new s c and visit ope electronic us at a Hall A1, 2012 in Stand 23 15-V-NOR-Flash-Speicher von Macronix ON Semiconductor beschreibt in Live-Demos undMacronix liefert weiterhin parallele 5-V-NOR-Flash- technischen Vorträgen am Messe-Stand die neuestenSpeicher mit Speicherkapazitäten von 2 bis 8 MByte, Produkte des Unternehmens, die speziell entwickeltdie das Unternehmen in eigenen, speziell für diesen wurden, um Kunden beim Design ihrer nächstenProzess ausgelegten Fabs fertigt. Generation energieeffizienter Lösungen für die Berei- 5-Volt-Flash-Speicher finden nach wie vor in ver- che Automotive, Industrie, LED-Beleuchtung, Kom-schiedensten Märkten wie der Industrie, dem Auto- munikation, Haushaltsgeräte, Gesundheitswesenmotive-Sektor, in Testgeräten und medizinischen und Smart Grid zu unterstützen.Systemen Einsatz. So zeigt zum Beispiel der Automotive-Bereich die Für ihr Produktdesign finden Kunden auf der In- neuesten Produkte für LED-Fahrzeugbeleuchtungternetseite des Unternehmens die detaillierten Daten- (Front-, Rück- und Innenleuchten), Park-Assistenz,blätter und eine komplette Liste mit Querverweisen. Power Management, Antriebsstrang und Motorma- Watch the video at:Außerdem verfügen alle lokale Niederlassungen über nagement, sowie für Infotainment-Stromversorgungeinen technischen Support. Die Kontaktdaten finden und Datenanbindung. (st) www.tmi.yokogawa.comInteressierte unter www.macronix.com. (ha) n Stand 225, Halle A5, www.onsemi.com and contact us to see how YOKOGAWA EUROPE B.V. Tel.: + 3188 464 1429 the DLM4000 can help you. tmi@nl.yokogawa.com http://tmi.yokogawa.com The Official electronica Daily  43 
  • 44. electronica 2012 Neuheiten i NXP i Multi-Tuner für Autoradios auf einem Chip NXP Semiconductors ist der nutzt werden. Eine weitere innova- IC im Automobil-Bereich erreicht größte Halbleiterhersteller im tive Anwendung, die der HiFi-2- ein vergleichbar hohes Niveau an Entertainment-Bereich. Jetzt Neue Partnerschaft mit Audi Audio-DSP ermöglicht, ist die aktive Unterdrückung von Motorge- RFCMOS-Integration, bei dem zwei Tuner unabhängig voneinander auf hat das Unternehmen seinen Erst vor kurzem Audi mit ST eine Partnerschaft angekündigt, jetzt folgt räuschen: Unangenehme Störungen, demselben Chip neben mehreren neuen SAF775x vorgestellt, die NXP. Die beiden Unternehmen umfassen acht Automobilelektronikbe- die die Musikwiedergabe und das digitalen Prozessorkernen arbeiten. bereits dritte Generation seiner reiche, angefangen bei NXPs traditionellen Automotive-Schwerpunkten gesamte Fahrerlebnis stören, wer- Die Integration senkt die gesamten Autoradio-Produktfamilie, bei wie interne Vernetzung und Car Entertainment, bis hin zu Technologien für das vernetzte Auto. Hier liegt der Fokus auf Car-to-X (Kommunikati- den per Audio-Software unterdrückt. Systemkosten über die Lebenszeit der das Unternehmen AM-, FM- Der SAF775x bietet mit entsprechen- und verringert die Abmessungen on von Fahrzeug zu Fahrzeug und Fahrzeug zu Infrastruktur), Telematik, und DAB-Tuner auf einem Chip Near Field Communication (NFC) und hochspannungsfesten Interfaces der Drittanbieter-Software eine kos- der Lösung erheblich. Zugleich integriert hat. Muster sind be- für Elektrofahrzeuge. (st) tengünstige Methode, lästigen Lärm erzielt sie einen exzellenten Emp- reits verfügbar. zu reduzieren und das gewünschte fang und Klang. Wir freuen uns Motorengeräusch zu reproduzie- sehr, dass sich Visteon, ein führen- »19 der 20 wichtigsten Tier-Ones auf einem einzigen IC zu integrie- Ein zusätzlicher Pluspunkt des ren. der Anbieter von Fahrzeug-Info- haben Car-Entertainment-Chips von ren, sodass eine deutlich kompak- neuen SAF775x ist die anspruchs- Torsten Lehmann, Senior Vice tainment-Systemen, entschieden NXP eindesignt«, erklärt Torsten tere Lösung mit signifikant niedri- volle Audioverarbeitung. Der HiFi-2- President und General Manager Car hat, mit unserem neuen SAF775x Lehmann, Senior Vice President und geren Systemkosten zur Verfügung Audio-DSP kann auf Kundenwunsch Entertainment bei NXP, abschlie- zukünftige Lösungen zu entwi- General Manager im Car Entertain- steht. für Audio-Lösungen von Drittanbie- ßend: »Der SAF775x markiert einen ckeln.« (st) ment Business von NXP Semicon- Der hochintegrierte Chip bietet tern wie Arkamys oder AM3D ge- echten Durchbruch – kein anderes Halle A4, Stand 524/525, www.nxp.com ductors. Um den Marktanteil min- im Vergleich zu vorhergehenden destens halten zu können, präsen- Generationen eine mehr als doppelt tiert das Unternehmen jetzt seinen so hohe Rechenleistung und ermög- neuen SAF775x, der ein Problem der licht damit einen erheblich besseren Crimp-Verbindungen für Aluminiumleiter Kupfer und Aluminium Tier-Ones adressiert: Aufgrund der Radioempfang. Ein weiterer Vorteil weltweit verschiedenen Digital- des SAF775x ist seine offene Pro- Standards in Kombination mit den grammierbarkeit. Durch die Integ- noch weit verbreiteten Analog-Stan- dards müssen sie in verschiedene ration eines Tensilica-HiFi-2-Audio- DSP-Kerns erhalten die Anwender auf der gleichen Maschine crimpen Hardware investieren und diese die Möglichkeit, eigene Software- Mehr Elektronik im Auto erfor- dann noch validieren und qualifizie- Funktionen zu programmieren oder dern mehr Kabel. Mehr Kabel ren – von der Logistik einmal ganz verfügbare Software von Drittanbie- abgesehen. Die Lösung: Der SAF775x tern zu nutzen. bedeuten mehr Gewicht. Um unterstützt mehrere Standards, so Gewicht zu sparen, finden nun dass nur noch in eine Hardware in- zunehmend Leiter aus Alumini- vestiert werden muss, und auch nur um statt aus Kupfer Einsatz. TE noch einmal die Validierung und Connectivity hat jetzt eine Qualifizierung durchgeführt werden Crimp-Verbindung für Kabel auf muss. Mit dem SAF775x ist es NXP Se- Basis von Aluminiumleitern ent- miconductors gelungen, die beiden wickelt. RF-Tuner zusammen mit den DSPs Um die Stecker ans Kabel anzu- schlagen, können die Hersteller die- selben Maschinen verwenden wie Funktionen des SAF775x-Bausteins: für Kupferkabel. »Wir haben den Crimp-Vorgang modelleiert und in ● Dual-Tuner-RFCMOS-integrierte Autoradiolösung Kombination mit vielen Tests ermit- ● Multistandard-Frontend (inkl. DAB-Frequenzbänder) telt, wie sich das Material unter Rob Shaddock, TE Connectivity, mit einem Modell der neuen Crimp-Verbindung ● DSP-basierte AM-/FM-Radioverarbeitung Druck verhält. Außerdem müssen für Aluminiumleiter ● Anspruchsvolles Multi-Core-Audio-Subsystem wir die Korrosionmechanismen ge- ● On-Chip-Mikrocontroller nau verstehen«, sagt Rob Shaddock, gearbeitet. Außerdem arbeiten die gen einsparen und die Hersteller ● Große Auswahl digitaler und analoger Schnittstellen und I/Os CTO und Executive Vice President Entwickler von TE Connectivity da- gewinnen an Flexiblität, weil sie un- ● Integrierter Tensilica HiFi 2 Audio-DSP für kundenspezifische von TE Connectivity. Insgesamt drei ran, den Kabelbaum im Auto zu terschiedliche Ausstattungsvarian- Anpassungen Jahre haben die Ingenieure von TE beschneiden: Über intelligente ten nicht mit unterschiedlichen Ka- Connectivity an der Entwicklung Steckverbinder lassen sich Leitun- belbäumen versehen müssen. Und Rob Shaddock_09JMQ_UR_TZ3+4.pdf;S: 1;Format:(230.00 x 100.00 mm);30. Oct 2012 14:57:28 hat noch eine weitere Idee, wie sich Gewicht in der Verkabelung spa- ren lässt: Bisher übliche Metallabschirmungen könnten sich durch leichtere Abschirmun- gen auf Basis von Koh- lenstoff-Nano-Tubes er- setzen lassen. »Wir ha- ben bereits recht ermu- tigende Ergebnisse er- zielt«, so Shaddock. Die spezifische Leitfähigkeit der Nanotubes ist bes- ser als die von Kupfer. Die Herausforderung besteht nun darin, die Nanotubes so zu ferti- gen, dass sie die guten Eigenschaften im gro- ßen Maßstab nicht wie- der verlieren. (ha) n
  • 45. electronica 2012 IC-TechnologieMicrochipGestenerkennungs-ICMicrochip hat mit GestIC eine Gestenerkennung mit nur einem Chip Grafik: Microchipneue Technologie entwickelt,mit der sich erstmals konfigu- tern. Der MGC3130 weist darüberrierbare E-Feld-basierende 3D- hinaus noch folgende Funktions-Gestencontroller realisieren merkmale auf:lassen. Der erste Chip auf Basis ● 150 DPI, mausähnliche Auflösung mit 200 Hz Abtastrate zur Erken-dieser Technologie ist der nung schnellster Hand- und Finger-MGC3130. bewegungen. ● Extrem rauscharme analoge Ein-Der MGC3130 ist ein 3D-Gestencon-troller, der dank einer 32-Bit-Digital-signalverarbeitung x/y/z-Positions- i gangsstufen für die hochgenaue i Auswertung der Sensoreingänge. ## Automatische Selbstkalibrierungdaten in Echtzeit ermöglicht und für anhaltende Genauigkeit über diesich trotzdem durch eine geringe Produktlebenszeit.Leistungsaufnahme im aktiven Mo- ● Integrierter Flash-Speicher für diedus von nur 150 µW auszeichnet – einfache Aktualisierung bereits im Microchipeine deutliche Verringerung gegen- Feld eingesetzter Produkte.über heutigen Gestenerkennungs-systemen auf Basis von Kameras. ● 70 bis 130 kHz E-Feld mit Fre- quenzsprungverfahren zur Vermei- Größeres Power-Angebot – erstmals auch MOSFETsDer Chip ermöglicht eine Gestener- dung von HF-Interferenzen und Microchip hat mit dem MCP19035 eine neue Familiekennung bis zu 15 cm über der Einflüssen durch Licht- und Audio- von analogen Leistungsreglern und erstmals auchOberfläche. Zur Messung sind bis zu beeinflussung. verlustarme MOSFETs (MCP87xxx) vorgestellt, mit de-fünf Elektroden und eine zusätzli- Zum Chip stellt Microchip außer- nen sich leistungsfähige DC/DC-Wandler realisieren lassen. Microchip betont aber, man wolle damit aufche Elektrode zur Erzeugung des dem ein Evaluierungskit (Sabrew- keinen Fall in Konkurrenz zu den etablierten MOSFET-elektrischen Felds notwendig. Vor- ing) vor, mit dem Entwicklungen auf Anbietern treten. Entsprechend ist es natürlich auchteilhaft ist in dem Fall auch, dass die Basis des MGC3130 mit unterschied- möglich, die Regler mit MOSFETs konkurrierender An-Elektroden aus einem beliebigen lichen Elektroden der Größe von 5 bieter zu kombinieren. Werden die neuen Regler aller-Material, wie Leiterbahnen auf Lei- oder 7 Zoll durchführbar sind. Das dings mit Microchip-MOSFETs kombiniert, sind Wir-terplatten oder der Indium-Zinn- Kit ist mit der grafischen Anwender- kungsgrade von über 96% möglich. Die MOSFETs zeichnen sich durch geringe Schaltverluste aus undoxid-Beschichtung von Berührungs- schnittstelle AUREA ausgestattet, sind in industrieüblichen 5 x 6mm- und 3,3 x 3,3mm-sensoren, aufgebaut werden kön- die kostenfrei aus dem Internet her- PDFN-Gehäusen untergebracht.nen. Einzige Voraussetzung: Das unter geladen werden kann, undMaterial muss elektrisch leitend erlaubt dem Designer die einfache Der MCP87022, der MCP87050 und der MCP87055sein. Anpassung seiner Systembefehle an haben einen Durchlasswiderstand von 2,2 mΩ, 5 mΩ zur MCP87xxx MOSFET-Familie stehen ab sofort ein Microchips Colibri Suite. und 5,5 mΩ und sind für hocheffiziente Leistungs- Dämpfungsrechner auf Excel-Basis und ein Anwen- Muster des MGC3130 mit der wandler konzipiert. Die PWM-Regler sind mit synchro- derhandbuch im Internet zum freien Download unter Sparsamer, kleiner, nen MOSFET-Treibern ausgestattet und decken erst- www.microchip.com/get/VC8M zur Verfügung. Die kostengünstiger GestIC-Technologie sind ab sofort in mals 4,5 bis 30 V bei 300 kHz Schaltfrequenz ab. Der beiden Familien MCP19035 und MCP87xxx sind be- einem 28-poligen und 5 x 5 mm gro- Totzeitpunkt ist werksseitig einstellbar. Eine Evaluie- reits als Muster und in Produktionsmengen lieferbar. Mit den neuen ICs lässt sich die ßen QFN-Gehäuse erhältlich. Pro- rungsplatine (MCP19035) für 300 kHz (Bestellnum- Im nächsten Schritt sind Regler angedacht, in denenGestenerkennung nicht nur energie- duktionsvolumen werden für April mer: ADM00434) ist ab sofort erhältlich. Ergänzend die MOSFETs integriert sind. (st)sparender umsetzen, sondern darü- 2013 erwartet. (st) nber hinaus auch deutlich kleinerund kostengünstiger. Außerdem ent-fällt das Problem mit dem toten _09IU5_Panasonic_04_ERA-xA.pdf;S: 1;Format:(195.00 x 131.00 mm);29. Oct 2012 10:37:41Winkel, wie das bei Kameras derFall ist. Dank der geringen Leis-tungsaufnahme können die ICsständig aktiv sein, so dass auch eineWake-up-Funktion über die Ges-tenerkennung möglich ist. Industrial Products Microchip hat auf den Baustei-nen seine Colibri Suite abgespei- Capacitors Resistors Inductors Wireless EMCchert, eine Bibliothek, die ein sto-chastisches Hidden Markov-Modelmit x/y/z-Vektoren der Handpositi- ERA Series –on kombiniert, um dem Designereinen zuverlässigen Satz an erkann- High Realibility Typeten 3D-Hand- und Fingergesten zurVerfügung zu stellen, die einfach in ERA series are extremely well suited to theihre Produkte eingebunden werden Automotive, Transportation, Medical andkönnen. Measurement Industry. Die Anwendungsbeispiele um- Metal Thin Film Chip Resistors 0402fassen Wecken bei Annäherung, Case Sizes 0603Positionsverfolgung sowie Wisch-, Features:Kreis- und Symbolgesten, um Funk- • High Reliability: 85°C / 85% RH, 0805tionen wie ein/aus, Anwendung 1000h, ∆R <±0.1% 1206öffnen, zeigen, klicken, zoomen, • High Heat Resistance: 155°C, www.renoarde.comscrollen, Mouseover-Effekt und vie- 1000h, ∆R <±0.1% Rle andere mehr auszulösen. Die Bi- • Temperature Range: -55°C to +155°Cbliothek hilft dem Designer nicht • Correspond to AEC-Q200nur bei der Verkürzung der Pro-duktvorlaufzeit, sie reduziert auchdas Entwicklungsrisiko durch einfa- Stability over Lifetimeche Anpassung ihrer Systembefehlean Microchips Satz an vorher festge- Welcome to our booth in Hall B6.105legten und bewährten Gesten. Au-ßerdem lässt sich die Bibliothek Panasonic Industrial Devices Sales Europe GmbH Check our Distributors Stock under http://industrial.panasonic.com/eu/natürlich auch problemlos erwei- The Official electronica Daily  45 
  • 46. electronica 2012 Microcontroller Inserenten in dieser Ausgabe Cortex-R makes safety-critical applications easier Advanced Interconnections www.advanced.com 36 i i They all have Cortex-M, America II Electronics ams AG Avnet Börsig europe.americaii.com www.ams.com www.avnet-scs.eu www.boersig.com 29 41 24 40 but only one company offers Cortex-R CODICO www.codico.com 12, 30 CUI Inc. www.cui.com 33 Digi-Key Corporation www.digikey.com Flappe, 2 EBV Elektronik www.ebv.com 5, 7, 9 ELECTRONIC ASSEMBLY www.lcd-module.de 26 Where Cortex-M-based controllers are a dime a EMTRON electronic www.emtron.de 6 erfi-Ernst Fischer www.erfi.de 18 dozen, Cortex-R-based controllers are an abso- FMB-Technik www.fmb-technik.de 27 lute exception. Texas Instruments is the only Cortex-R4 FORTEC ELEKTRONIK AG FUTURE ELECTRONICS www.fortecag.de www.futureelectronics.com 22, 26 48 company so far to offer an MCU family based on HAMEG Instruments www.hameg.com 1 Introduced in May 2006, the Cortex-R4 processor HARTING Deutschland www.harting-deutschland.de 42 Cortex-R4/R4F processor cores, making it able was the first deeply-embedded, real-time proces- HKR Elektrotechnischer www.HKRweb.de 32 to address safety-critical applications. sor core based on the ARMv7-R architecture. ARM KAMAKA Electronic Bauelemente www.kamaka.de 43 was able use this processor core to – above all Linear Technology www.linear.com 17 Maxim Integrated Products www.maximintegrated.com 19 – address high-volume, deeply embedded appli- To be specific, this refers to the TI Hercules microcon- MEDER electronic AG www.meder.com 28 cations; for example hard-drive controllers, base- MICROPRECISION ELECTRONICS www.microprecision.ch 38 troller family. Its various derivatives are based either band processor for wireless communications, Microsemi Corporation www.microsemi.com 4 on the Cortex-R4 or Cortex-R4F processor cores with consumer products and ECUs for the automotive Mikrap www.mikrap.com 38 Mill-Max MFG. www.mill-max.com 37 floating-point unit. market. (st) MURATA Elektronik www.murata-europe.com 1 Peter Peisker, EMEA Marketing & Microcontroller NEXUS COMPONENTS www.nexus-de.com 36 System Engineering Manager EMEA Sales & Marketing Nidec Copal Electronics www.nidec-copal-electronics.de 6 NXP Semiconductors www.nxp.com/microcrontrollers 21 at Texas Instruments, explains some of the reasons As Steven Tateosian, Product Marketing Manager ODU Steckverbindungssysteme www.odu.de 34, 36 why TI chose these cores for its Hercules family: “The for Kinetis Microcontrollers at Freescale Semiconduc- Panasonic Industrial Devices www.industrial.panasonic.com 45 POLYRACK Electronic www.polyrack.com 10 Cortex-R4/R4F core offers a combination of real-time tor stresses, “In the automotive industry, it has proven Productivity Engineering www.pe-gmbh.com 36 capability and security functions as well as backward its worth a million times over.” Renesas Electronics www.renesas.eu 13 RIA CONNECT www.ria-connect.de 23 compatibility with existing ARM architectures.” Rohde & Schwarz www.rohde-schwarz.com 47 What’s more, compared to Cortex-M cores, the Cortex-M – scalability in terms ROHM Semiconductor www.rohm.com/eu 3 computing power of the Cortex -R4/R4F with 1.66 Rutronik www.rutronik.com 25 of performance and cost Seica www.seica.com 8 DMIPS / MHz is much higher. Peisker: “Though more Semtech www.semtech.com 35 commonly used, Cortex-M3 processors are only able Though the Cortex-M world is known for its tre- Silica www.silica.com 11 TDK Corporation www.global.tdk.com 31 to muster up 1.25 DMIPS/MHz.” mendous competition, most manufacturers believe Texas Instruments www.ti.com 15 Since the Cortex-R4F core comes equipped with a controllers based on this family of processor cores are UR www.ur-group.com 44 Vishay Electronic www.vishay.com 33 superscalar-architecture with floating-point unit, it the best way to position themselves on the market. WDI www.wdi.ag 8, 22 works with double precision. The Cortex-M4 core’s Almost all manufactures argue that they are able to WECO Contact www.wecogroup.de 39 Würth Elektronik www.we-online.de 28 floating-point unit, however, only offers single preci- address a much larger number of applications with the Yokogawa Europe www.tmi.yokogawa.com 43 sion. Cortex-R core – especially in comparison with the ZMD - Zentrum Mikroelektronik www.zmdi.com 22 Peisker continues: “Moreover, the Cortex-R4F inte- Cortex-R core. To give an example, Tateosian explains Diese Ausgabe enthält eine Beilage der Firma Aaronia ger and floating-point instructions work in parallel how Freescale is able to use its Cortex-M10+ and and, in system implementation, the 8-stage pipeline Cortex-M4-based Kinetis controls to provide to some can achieve higher speeds. Here, the Hercules RM48x extent the majority of the industrial and general-pur- family offers system frequencies up to 220 MHz.” pose market with hardware- and software-compatible Impressum While TI is the only company to date that offers versions. “There isn’t any reason for us to develop a Chefredakteur: Heinz Arnold (ha/1253) (verantwortlich für den Inhalt) Cortex-R-based controllers, Mario Klein, Director MCU Cortex-R-based controller too,” says Tateosian. Jens Stellv. Chefredakteure: Engelbert Hopf (eg/1320), Dieter Grahnert (dg/1318) Chefreporter: Engelbert Hopf (eg/1320) Marketing EMEA at NXP Semiconductors, says NXP Kahrweg, Director Field Application Engineering, Chef vom Dienst: Dieter Grahnert (dg/1318) has also been broached with requests for Cortex-R- EMEA at Atmel takes the same stand. The company Redaktion: Heinz Arnold (ha/1253), Engelbert Hopf (eg/1320), Manne Kreuzer (mk/1322), Andreas Knoll (ak/1319), Willem Ongena (wo/1328), Erich Schenk (es/1323), Corinne Schindlbeck (sc/1311), based products – primarily from market segments such sees itself as a provider of general-purpose MCUs with Iris Stroh (st/1326), Nicole Wörner (nw/1325), Karin Zühlke (zü/1329) Volontärin: Ramona Jeßberger (rj/1344) as automotive, aerospace and medical technology for an emphasis on low-power embedded applications Redaktionsassistenz: Rainer Peppelreiter (rap/1312) which the safety issues of applications play a decisive and vertical segments that have less stringent require- Übersetungen ins Englische: Marilee Williams, David Earwaker, James Bryant, Peter Nicholson Mediengestalter: Wolfgang Bachmaier (wb/1315), Bernhard Süßbauer (bs/1313), Alexander Zach (az/1327) role. “That’s why we are looking into how this ap- ments for real-time capability. Kahrweg goes on, “We proach would affect such areas in the future,” Klein address these applications with our proprietary 8 - and So erreichen Sie die Redaktion: Tel.: 089 / 255 56-1312 Fax: 089 / 255 56-1399 continues. Freescale, in turn, is throwing its PX-MCU- 32-bit architectures as well as with our Cortex-M-based www.weka-fachmedien.de Redaktion@markt-technik.de family – which is based on the well-known power microcontrollers.” In saying this, Tateosian explicitly architecture – into the ring for safety-critical applica- points out that ARM designed and optimized its Cor- Gesamtanzeigenleitung: Christian Stadler (verantwortlich für die Anzeigen) (1375) tions. tex-M processors for implementation in microcontrol- Mediaberatung Produktanzeigen: Christian Blank (1378), Burkhard Bock (1305), Katrin Hühn (1370), Tanja Lewin (1377), Martina Niekrawietz (1309), Christine Philbert (1386), Jeanette Rober (1372) lers and so – coupled with low cost and low power Assistenz: Michaela Stolka (1376) Energy Micro consumption – is in a good position to support any Seminarführer/Geschäftsanzeigen: Martina Berger (1374) Mediaberatung Beruf&Karriere: Martina Berger (1374) applications that require fast, highly deterministic in- Anzeigenverwaltung und Disposition: Veronika Nikolay (1475), Kerstin Jeschke (1474) Cortex-M saves energy terrupt management. NXP goes even a step further than Freescale. As International Account Manager: Martina Niekrawietz (1309), (Fax 1651) Auslandsrepräsentanten: “Energy Micro chose the Cortex-M0 +, Cortex-M3 Klein says, “We offer a complete portfolio of Cortex-M Großbritannien: ASA Media, Alastair Swift, 4 Jersey Lane, St Albans Herts, AL4 9AB, UK Tel: 0044/1727/765542, Fax: 0044/1727/752408, E-Mail: alastair@asa-media.com and Cortex-M4F cores because they are able to microcontrollers – everything from M0/M0 + to M3 Japan: Shinano International, Inc., Tokyo 107-0052 Japan, Tel.: 0081-3-3584-6420, Fax: 0081-3-3505-5628 meet customer demands better than the Cortex-R. to M4 controllers. We also have pin-compatible versi- E-Mail: scp@bunkoh.com Above all, customers looking for a controller that Korea: Young Media Inc., Seoul, Tel.; (02) 756-4819, Fax: (02) 757-5789 ons of the different performance classes available.” USA: Véronique Lamarque-Pandit, 126 High Street, Mystic, CT 06355 , Phone/Fax: +1-860-536-6677 – compared with established low-power MCUs – E-Mail: veroniquelamarque@gmail.com offers lower power consumption and improved The situation is similar at STMicroelectronics, which performance,” explains Jürgen Hoika, Vice Presi- also offers controllers based on Cortex-M0, Cortex-M3 So erreichen Sie die Anzeigenabteilung: Tel.: 089 / 255 56-1376 Fax: 089 / 255 56-1651 media@markt-technik.de www.markt-technik.de/media dent Sales & Marketing EMEA at Energy Micro. and Cortex-M4. Laurent Vera, EMEA Marketing Direc- Making an additional point, he argues that the tor at STMicroelectronics Microcontrollers, emphasi- entire Cortex-M range offers excellent scalability zes that this would give ST access to every ARM core, Publisher ITK: Matthäus Hose (1302) Vertriebsleiter: Marc Schneider (1509, mschneider@wekanet.de) in terms of processing power and price, and is including Cortex-R and Cortex-A. Like Tateosian, when Erscheinungsweise: »The Official electronica Daily 2012« erscheint täglich vom 13. bis 16. 11. 2012 what made it possible for Energy Micro to realize its complete product range of energy friendly explaining why the entire STM32 platform is based on Leitung Herstellung: Marion Stephan (1442) EFM32 microcontroller – from Zero Gecko compo- Cortex-M processors, he argues that these cores would Sonderdruck-Dienst: Alle in dieser Ausgabe erschienenen Beiträge können für Werbezwecke als Sonderdrucke hergestellt werden. Anfragen an Dominik Popp, Tel. 089 / 255 56-1450, E-Mail: DPopp@wekanet.de nents based on Cortex-M0 + cores at about $0.60 better address market demands than Cortex-R cores. Druck: ADV - Augsburger Druck- und Verlagshaus GmbH, Aindlinger Straße 17-19, 86167 Augsburg to the Giant Gecko controller with 1024 Kbytes Within this context, Vera points to the Cortex-M Urheberrecht: Alle in »The Official electronica Daily 2012« erschienenen Beiträge sind urheberrechtlich flash at around $6.00. Hoika: “All our products family’s interrupt controller. “On top of that, the Cor- geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen, vorbehalten. Reproduktionen, gleich welcher Art, ob Fotokopie, are equipped with Gecko technology, making it tex-M processor roadmap makes it possible for manu- Mikrofilm oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen, nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags. Aus der Veröffentlichung kann nicht geschlossen werden, dass die beschriebene Lösung oder verwendete Bezeich- possible for us to reduce power consumption in facturers to address the entire microcontroller market nung frei von gewerblichen Schutzrechten sind. active mode to just 150 uA/MH. In deep sleep mo- de, the value even drops to just 900 nA and inclu- with just one family of products. From the price-ad- Haftung: Für den Fall, dass in »The Official electronica Daily 2012« unzutreffende Informationen oder in ver- öffentlichten Programmen oder Schaltungen Fehler enthalten sein sollten, kommt eine Haftung nur bei grober des data retention, active real-time counter, vantageous Cortex-M0 for the low-end segment, to the Fahrlässigkeit des Verlags oder seiner Mitarbeiter in Betracht. brown-out detection and a power-on-reset func- Cortex-M4 for the high-end market,” says Vera in con- Geschäftsführer: Kurt Skupin, Werner Mützel, Wolfgang Materna tion.” (st) clusion. A reason many of its competitors would © 2012 WEKA FACHMEDIEN GmbH Anschrift für Verlag, Redaktion, Vertrieb, Anzeigenverwaltung und alle Verantwortlichen: subscribe to. (st) n WEKA FACHMEDIEN GmbH, Richard-Reitzner-Allee 2, 85540 Haar Tel. 089 / 255 56-1000, Fax 089 / 255 56-1399, www.weka-fachmedien.de46   The Official electronica Daily
  • 47. _096WV_Rohde_TZ4.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);26. Sep 2012 10:50:35 Schnell. Präzise. USB-fähig. Leistungssensoren von Rohde & Schwarz. Je nach Applikation, liegt der Fokus bei Leistungsmessungen auf Messgenauigkeit und/oder -geschwindigkeit. Die ¸NRP-Familie bietet für alle Fälle die besten Eigenschaften am Markt: J Universal-Leistungssensoren: ideale Kombination aus Genauigkeit und Messzeit sowie größter Dynamikbereich. J Breitband-Leistungssensoren: hohe Videobandbreite und automatische Pulsanalyse. J Thermische Leistungssensoren: herausragende Linearität und höchste Genauigkeit. Der Frequenzbereich reicht von DC bis 67 GHz; Dynamikbereich maximal 90 dB. Hier finden Sie mehr: www.rohde-schwarz.com/ad/nrp
  • 48. _09JXR_Future_Day_4_FES_GER.pdf;S: 1;Format:(280.00 x 381.00 mm);31. Oct 2012 11:01:40 Gerätehersteller erfüllen den Wunsch der Kunden nach Solar Inverter Energy Harvesting „grünen“ Endprodukten, die Energie innovativ nutzen. and Smart Metering Stromsparende Produkte und eine längere Lebensdauer der Demonstration Batterie dominiert die Nachfrage. Anwendungen wie Energy- Boards at my-boardclub.com Harvesting, intelligente Zähler und Solarstrom gehen jedoch mit Herausforderungen an die Technik einher. Die Spezialisten für vertikale Märkte von Future Energy Solutions sind Innovationsexperten in der Energietechnik. Sie helfen Ihnen bei der Entwicklung von Lösungen für die intelligente und saubere Nutzung von Energie, insbesondere in den Bereichen intelligente Stromnetze, Solarenergie, Heimnetzwerke und Energy-Harvesting. Und mit der Leistungsfähigkeit der globalen Lieferkette von Future Electronics im Hintergrund kann Future Energy Solutions seine Kompetenz – und die von Ihnen benötigten Komponenten – unabhängig von Ihrem Standort und Ihrer Fertigung bereitstellen. Besuchen Sie Future Energy Solutions auf der electronica 2012 (Halle A4.259) und sehen Sie sich Demos der neuesten Technik aus den Bereichen Energy-Harvesting und Solarstrom an.