Your SlideShare is downloading. ×
0
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
3D stills mit fotos kombinieren
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Thanks for flagging this SlideShare!

Oops! An error has occurred.

×
Saving this for later? Get the SlideShare app to save on your phone or tablet. Read anywhere, anytime – even offline.
Text the download link to your phone
Standard text messaging rates apply

3D stills mit fotos kombinieren

1,496

Published on

Die Kombination von Computer-Generierten-Images (CGI) mit echtem Fotomaterial …

Die Kombination von Computer-Generierten-Images (CGI) mit echtem Fotomaterial
ist im Profibereich bei Film & Werbung längst Stand der Technik. Für das Fotocamp in Pforzheim zeige ich die dafür nötigen Schritte und eine Anleitung zum Nachbauen mit Open-Source-Tools.

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
1,496
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
2
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

Report content
Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
No notes for slide

Transcript

  • 1. elaspix Real-Live-Fotos mitArtificial-3D-Stills kombinieren Tobias Günther
  • 2. Übersicht● Flexibilität von 3D-Modellen● Realismus der Realität● Motivation● Kombination von CGI und Fotos ● Was war mir wichtig ● Wie bin ich vorgegangen elaspix
  • 3. Flexibilität von CGI● CGI=Computer Generated Images ● 3D-Modelle ● Beleuchtung & Materialien● Wiederverwendbarkeit mit● Anpassungsmöglichkeit für geänderte Kundenwünsche● 100% Kontrolle in allen Eigenschaften ● Wetter, Bestandteile der Szene, Tageszeit● Jederzeit physikalische Naturgesetze missachten● Contra: je realistischer, desto teurer elaspix
  • 4. Realismus von Fotos● Es gibt keine bessere Grafik-Engine als die reale Welt● Sehr große Vielfalt von Stimmungen und Atmosphären● „Modellierung“ von noch so kleinen Details (sogar Nanostrukturen, in der Wüste gibt es jedes Sandkorn als einzelnes Objekt ) ● Von technisch über häuslich bis zu Naturumgebungen● „Einfangen“ der Stimmung mit einem Klick (geringe Erstellungskosten bei maximalem Realismus)● Contra: Änderung von Eigenschaft der Szene sehr teuer bis unmöglich (Beispiel: Materialien) elaspix
  • 5. Motivation● Das beste aus zwei Welten ● Fotos transportieren maximalen Realismus ● 3d-Modelle bieten maximale Flexibilität● Optimale Kombination bzgl. Herstellungskosten ● Beiden Welten können sich gegenseitig nur unter extrem hohen Kosten ersetzen elaspix
  • 6. Ausgangsmaterial● „Backplate“ Schwetzinger Schloss J.Kubasch, Schlossgarten Schwetzingen elaspix
  • 7. Ausgangsmaterial● 3D-Modell „Elaspix-Car“ elaspix
  • 8. Anwendungen● Stills ● CGI-Animationen ● Zeitschriften, ● Film, Werbung, Messe, Webseiten, Plakate, Demos, (Bewegtbild- (bewegungslos) Medien)● Hohe Qualität des einen ● Tausende Frame nötig Frames ● Mittlere Qualität ● Lange Betrachtung (Ablenkung durch Beweg.) ● Hohe Auflösung (10k) ● Mittlerweile auch hohe● Hohe Fertigungszeit für Fertigungszeit durch den einen Frame Cloud-basiertes Rendern elaspix
  • 9. Arbeitsschritte Übersicht● Konzeption und Planung (skipped)● Fotoaufnahmen von mindestens zwei Standorten● CGI-Modelle erstellen (besorgen)● Kombination beider „Welten“ elaspix
  • 10. Fotoaufnahmen● „Backplate“ fotografieren ● Landschaft, Straßenszene etc.● HDR-Panorama aufnehmen ● Von der Position an dem das CGI-Objekt integriert wird („Was würde das CGI-Objekt http://eyefish.tv/files/images/images/Tracking-markers-hand.jpg sehen“) elaspix
  • 11. CGI-Modell erstellen in Blender● Geometrie, Materialien, Texturen Außen, Innen● Individualanfertigung / Vorgabe von Kunden / Kauf als digitales Gut elaspix
  • 12. Kombination von 3D und 2D● Fünf Schritte ● Kamera-Matching ● Modellanpassungen & Ausrichtung ● Beleuchtung und Schatten setzen ● Reflektionen der Umgebung erzeugen ● Externes „Compositing“ elaspix
  • 13. Schritt 1 Kamera Matching● Ausrichtung der 3D- Cam auf 2D-Cam ● Standort, Blickrichtung, Öffnungswinkel● Tools ● Camera Marker und Backgroundimage elaspix
  • 14. Schritt 2 Modellanpassung● Modell muss in Skala der Backplane passen ● Größe, Bodenhaftung● Ästhetische Anpassungen ● Rotation & Position elaspix
  • 15. Schritt 3 Lichtsetzung & Schatten● Lichter des Realbildes nachbauen ● Richtung, Stärke, Lichtfarbe, Typ● Schatten setzen und auf reale Lichtquelle anpassen elaspix
  • 16. Hilfsmittel Lichtsetzung● „Light probes“ (Kugeln) werden am Realschauplatz aufgestellt und fotografiert ● Zeigen das einfallende Licht von allen Seiten ● Task: Lichter setzen, bis Oberfläche der 3D- Sphere ähnlich ist http://images.gamedev.net/columns/hardcore/hdrrendering/Image12-Different%20Exposures.jpg elaspix
  • 17. Unterschiedliche Lichter● Hauptlicht ● Entspricht der stärksten Lichtquelle aus der Realszene ● Schattenquelle● Back-Light ● Anti-Schatten des Hauptlichts ● Ist oft ein homogenes orts-loses Licht elaspix
  • 18. Schritt 4 Reflektionen aus Backplate● Metall-Oberflächen benötigen unbedingt Reflektionen ● Verlauf der Reflektionen macht die Form erst sichtbar ig weil lang = tion ek efl eR Kein elaspix
  • 19. Hilfsmittel für Reflektionen● 360°-Panorama-Aufnahme vom Real-Ort anfertigen● Diese auf einen Zylinder oder Kugel legen● 3D-Modell darin „einschließen“ http://www.3dm3.com/tutorials/seatleon/FImagen_21_Ilum_hdri.jpg elaspix
  • 20. Schritt 5 Compositing● Zusammenkopieren von CGI und Backplate ● Meist extern, geht aber auch intern● Neben Backplate noch 7 weitere Layer (Render-Passes)● Maskierung ermöglich CGI im Mittelteil einzufügen (Vorder- und Hintergrund ist Realfoto)● Artefakte und Bildfehler entfernen● Fake-Rauschen einbringen● Homogenisierung durch Adaption der Render-Passes elaspix
  • 21. Reflection Alpha Diffuse Light Render-Passeselaspix Ambient Occlusion Shadow Specular Light
  • 22. Compositing mit Gimp● Alle passes als Ebenen laden● Manipulationen ● Stärke der Ebenen gewichten ● Teile ausblenden über Ebenenmaske● Modi ● Normal (Backplate und Diffuser Pass) ● Multiplikation (dunkle Grafiken, Schatten) ● Aufhellen (helle Grafiken, Glanzlichter) ● Bildschirm (alle andere Passes) elaspix
  • 23. Vielen Dank Backplate J.Kubasch, Schwetzinger Schlossgarten Armaturenbrett Schoschie, Flickr Notiz an selbst: Mülltonnendeckel sind als Felgen ungeeignet elaspix

×