Facebook Conversion Tracking - Eine Ein- und Anleitung
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Like this? Share it with your network

Share

Facebook Conversion Tracking - Eine Ein- und Anleitung

  • 1,483 views
Uploaded on

Mit dem neuen Facebook-Tool „Conversion Tracking“ können Werbetreibende verfolgen, wozu ihre Anzeigen die User bewegen. Das funktioniert über die Grenzen des Sozialen Netzwerkes hinaus – vom......

Mit dem neuen Facebook-Tool „Conversion Tracking“ können Werbetreibende verfolgen, wozu ihre Anzeigen die User bewegen. Das funktioniert über die Grenzen des Sozialen Netzwerkes hinaus – vom Ansehen bestimmter Artikel, über das Abonnieren des Newsletters, bis hin zur Kaufhandlung.
ACHTUNG: Notizen lesen!

More in: Self Improvement
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Be the first to comment
    Be the first to like this
No Downloads

Views

Total Views
1,483
On Slideshare
1,289
From Embeds
194
Number of Embeds
1

Actions

Shares
Downloads
1
Comments
0
Likes
0

Embeds 194

http://www.blog.michael-ehlers.de 194

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
    No notes for slide
  • - neues Facebook Tool - steht mittlerweile für alle Nutzer mit Werbekonto zur Verfügung Bild: http://www.webaholic.co.in/blog/wp-content/uploads/2013/06/how-to-setup-facebook-conversion-tracking.png
  • - „Conversion Tracking“ = Besuchsaktionsauswertung - Besuchsaktion = Aktion, die ein Nutzer auf deiner Website durchführt (z. B. Bezahlen, Registrieren, Hinzufügen eines Artikels zum Warenkorb, Betrachten einer bestimmten Seite) - bisherige Insights für Anzeigen: Werbekunde weiß lediglich, wie viele Nutzer die Anzeige angeklickt haben und so vermutlich auch auf seiner Seite gelandet sind → kann kaum verfogen, ob der Nutzer dort etwas gekauft hat - „Conversion Tracking“ behält den Nutzer auch dann im Auge, wenn er nicht mehr auf Facebook ist
  • - Nutzer sieht die Werbeanzeige auf Facebook - Nutzer kauft 28 Tage später auf der Website ein - Nutzer wird in den Conversion Reports erfasst  Facebook verfolgt die Besuchsaktionen, die innerhalb von 1 Tag, 7 Tagen und 28 Tagen durchgeführt werden, nachdem ein Nutzer auf eine Werbeanzeige klickt bzw. diese betrachtet Original Bild: http://tctechcrunch2011.files.wordpress.com/2011/12/conversion-tracking-tutorial-done.png
  • 1. Klicke auf den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor, oder gehe über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage
  • Die „Besuchsaktionsauswertung“ über den Werbeanzeigenmanager aufrufen Bild: http://www.cloudthinkn.com/facebook-neues-conversion-tracking-tool-gestartet/ (16.07.)
  • 2. Klicke oben rechts auf der Seite auf „Besuchsaktionspixel erstellen“
  • “ Besuchsaktionspixel bzw. Conversion Pixel erstellen“ anklicken (rechts oben) Screenshot: https://www.facebook.com/ads/manage/convtrack.php?act=131924909 (16.07.)
  • 3. Gib für das Besuchsaktionspixel einen Namen ein, und wähle im Dropdown-Menü eine Kategorie aus (z.B. Zahlungen, Registrierungen)
  • Name geben und Kategorie auswählen Bild: http://www.cloudthinkn.com/facebook-neues-conversion-tracking-tool-gestartet/ (16.07.)
  • 4. Klicke auf „Erstellen“
  • Nach dem Ausfüllen der Felder auf „Erstellen“ bzw. „Create Pixel“ klicken Bild: http://cdn.socialmediaexaminer.com/wp-content/uploads/2013/05/jl-facebook-power-editor-create-conversion-pixel-name-category.jpg
  • 5. Ein Popup-Feld wird angezeigt, in dem du auf „Pixelcode anzeigen“ klicken kannst. Dies ist der Code, den du in die Webseite einfügen musst, auf der du die Besuchsaktionen auswerten möchtest.
  • „ View Pixel Code“ bzw. „Pixelcode anzeigen“ Bild: https://www.jonloomer.com/wp-content/uploads/2013/01/facebook-conversion-pixel-created.png
  • 6. JavaScript-Codeausschnitt wird angezeigt
  • Code muss zwischen <head> und </head> auf der Webseite, auf der die Besuchsaktionen ausgewertet werden sollen, eingefügt werden. (z. B. bei der Auswertung von Zahlungen in die Bestätigungsseite, die Nutzern nach dem Abschluss des Zahlvorgangs angezeigt wird) Bild: http://flashfotoincblog.files.wordpress.com/2013/04/conversion-pixel-code.png
  • Im Codeausschnitt: Feld mit der Bezeichnung „Wert“ • jeder Besuchsaktionstyp wird darüber in US-Dollar verfolgt • Wert kann als vordefinierter Code aufgenommen werden Beispiel 1: Wenn du davon ausgehst, dass Registrierungen alle einen Wert von 10 US-Dollar haben, kannst du 10,00 (oder 10) als Werteparameter in das Pixel für den Registrierungs-Tag einfügen. Jedes Mal, wenn dieses Pixel geladen wird, leitet es 10 US-Dollar als Wert für die Besuchsaktion weiter Beispiel 2: Wert kann auch dynamisch mithilfe einer serverseitigen Variablen aktualisieren (z. B. kannst du einen Warenkorbwert in das Wertefeld des Pixels für das Zahlungs-Tag eingeben). Bild: http://www.iconsultants.eu/2013/01/facebook-conversion-tracking-wir-probieren-es-mal-aus/ (16.07.)
  • 7. Pro Besuchsaktionsseite sollte nur ein Tag verwendet werden. Sollten mehrere gleichzeitig verwendet werden, könnte sich das auf die Darstellung der Besuchsaktionen auswirken (z.B. kein Registierungs-Tag zusammen mit einem Hauptseitenaufruf-Tag auf derselben Bestätigungsseite)
  • Beispiel für eine Besuchsaktionsauswertung: Zahlungen nachverfolgen - Nutzer kommt über eine Anzeige auf Facebook in den Online-Shop und tätigt einen Kauf - wurde ein Besuchsaktionsauswertungspixel in die Bestätigungsseite eingefügt, die Nutzern nach dem Abschluss des Zahlvorgangs angezeigt bekommen, wird die Besuchsaktion über den Code an Facebook gemeldet, sobald der Nutzer diese Seite im Browser lädt - Facebook gleicht das Besuchsaktionsereignis mit den Nutzern ab, die eine Werbeanzeige betrachtet bzw. angeklickt - Informationen werden dem Werbetreibenden zur Verfügung gestellt, damit er die Investitionsrendite für deine geschaltete Werbeanzeige nachvollziehen kann Bild: http://cdn.marketingtechblog.com/wp-content/uploads/2013/01/facebook-conversion.png
  • - verschiedene Besuchsaktionen werden als unterschiedliche Aktionstypen im Werbeanzeigenmanager erfasst - Pixelstatus aktiv/active : Besuchsaktionsauswertung läuft - Pixelstatus unbestätigt/unvertified: Besuchsaktionsauswertungspixel ist möglicherweise nicht installiert oder wurde nicht ordnungsgemäß konfiguriert (z. B. weil keine Berichte vorliegen) → sicher stellen, dass der Pixelcode ordnungsgemäß auf der Webseite implementiert wurde - Pixelstatus inaktiv/inactive: Besuchsaktionsauswertungspixel ist möglicherweise nicht installiert oder nicht ordnungsgemäß konfiguriert, da in den letzten 24 Stunden keine Berichte vorlagen oder kein Nutzer auf der Webseite war, obwohl Facebook in der Vergangenheit einige Berichte erhalten hat → Stelle sicher, dass der Pixelcode ordnungsgemäß auf der Webseite implementiert wurde Originalbild 1: http://www.fathomdelivers.com/wp-content/uploads/2013/01/ad-manager4.jpg Originalbild 2: http://www.webaholic.co.in/blog/wp-content/uploads/2013/06/facebook-offs ite-pixel-verified-unverified-inactive.jpg
  • Beginn der Besuchsauswertung, nachdem die Pixel implementiert wurden: Möglichkeit 1: neue Werbeanzeige erstellen Beim Erstellungsprozess im Bereich „Kampagnen, Preise und Planung“ die Option „ Auswertung von Besuchsaktionen auf meiner Webseite für diese Werbeanzeige“ → Pixel auswählen, die du für diese Werbeanzeige nachverfolgt werden sollen Möglichkeit 2: vorhandene Werbeanzeige bearbeiten Bearbeiten im Power Editor: Im Erstellungsbereich die Option zur „Auswertung von Besuchsaktionen auf meiner Webseite für diese Werbeanzeige“ aktivieren → Pixel wählen, die für diese Werbeanzeige ausgewertet werden sollen Bild: http://www.contentwerk.eu/blog/eine-werbeanzeige-auf-facebook-erstellen/ (16.07.)
  • Optimiertes CPM aktivieren, um Werbeanzeigen den Nutzern zu zeigen, die mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer Besuchsaktion veranlasst werden Möglichkeit 1: vorhandene Werbeanzeige bearbeiten Bearbeiten im Power Editor: im Bereich Preisgestaltung bzw. Pricing & Status die Option „Dein Angebot wird optimiert, um dir dabei behilflich zu sein, mit deinem Budget mehr Besuchsaktionen zu erhalten“ bzw. „Automatically optimize for actions“ Möglichkeit 2: neue Werbeanzeige erstellen Beim Erstellungsprozess: im Bereich Preisgestaltung die Option für optimiertes CPM suchen und die Ereignistypen von Besuchsaktionen wählen, für die die Bereitstellung der Anzeige optimiert werden soll Originalbild: http://facebookconversionpixel.com/wp-content/uploads/2013/01/action.jpg
  • Verwendung des Besuchsaktionsauswertungspixel von Facebook, wenn bereits ein externer Dienst zur Auswertung von Besuchsaktionen genutzt wird: - Besuchsaktionsauswertungspixel von Facebook kann im Piggy-Backing-Verfahren genutzt werden, wenn diese Funktion vom externen Anbieter erhältlich ist Piggy-Backing-Verfahren = ein Pixel, das du bereits auf deiner Seite implementiert hast, dazu verwenden, auch ein anderes Pixel zu treffen, ohne den HTML-Code bearbeiten zu müssen → tatsächliche Methoden je nach Auswertungsanbieter unterschiedlich → beim jeweiligen Anbieter informieren
  • Allerdings: aus Sicht des Datenschutzes recht umstritten → personenbezogene Transaktionen und sonstige Aktionen der Nutzer werden für statistische Zwecke erfasst - Um das Tool einzusetzen: Einwilligung der Nutzer muss eingeholt werden → steht nicht nur im Gesetz, sondern wird auch von Facebook selbst gefordert - Auf Facebook: Einer Erklärung muss zugestimmt werden, bevor Besuchaktionspixel verwendet werden dürfen - Bevor Sie den entsprechenden Code auf Ihre Website laden, müssen die Nutzer über dessen Einsatz belehrt werden und ihm zustimmen → setzt voraus, dass der Code dynamisch nachgeladen wird oder ein Seitenreload erfolgt - Die genutzten Informationen werden nicht an die Werbetreibenden übermittelt, sondern nur für das Conversion Tracking genutzt - Eine Einwilligung kann wie folgt eingeholt werden: o Pop-Up oder Banner einblenden und um die Berechtigung fragen o Einwilligung im Rahmen von Registrierungsprozessen oder Kaufabschlüssen in Onlineshops einholen (AGB) Bild 1: http://main.makeuseoflimited.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2013/01/Conversion-Terms-Service.png Bild 2: http://allfacebook.de/policy/rechtliche-voraussetzungen-fur-den-einsatz-des-besucheraktions-pixels- von-facebook-inkl-einwilligungsmuster (16.07.)
  • Fazit: • wichtiger Schritt zur Erfolgsmessung im Social Web  von Werbeanzeigen ausgelöste Aktionen lassen sich auch über die Grenzen von Facebook hinaus nachvollziehen • Facebook Ads werden effektiver und besser messbar • Dass das funktioniert, zeigt das Beispiel des Onlineshops von Fab.com -> Durch die Verbesserung der Zielgruppenauswahl über das Conversion Tracking Tool konnten die Kosten pro gewonnenem Kunden um 40 Prozent gesenkt werden • wie weit solche Ergebnisse reproduzierbar sind ist noch unklar -> optimierte Zielgrupenauswahl ist grundsätzlich für beide Seiten erfreulich  Werbetreibende erhalten eine verbesserte Konversionsrate; können Kosten verringern -> Facebook-Nutzer bekommen im Idealfall Anzeigen, die besser auf ihre Interessen und Handlungen abgestimmt sind Bild: https:// www.facebook-studio.com/fbassets/news/225/conversion-tracking.png

Transcript

  • 1. Facebook „Conversion Tracking“ „Conversion Tracking“ www.blog.michael-ehlers.de
  • 2. www.blog.michael-ehlers.de Besuchsaktionsauswertung • bisher:Werbekunde weiß lediglich, wie viele Nutzer die Anzeige angeklickt haben • „Conversion Tracking“ behält den Nutzer auch außerhalb Facebooks im Auge
  • 3. www.blog.michael-ehlers.de
  • 4. www.blog.michael-ehlers.de Wie wird ein Besuchsaktions- auswertungspixel erstellt? 1. Den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor anklicken, oder über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage gehen
  • 5. www.blog.michael-ehlers.de
  • 6. www.blog.michael-ehlers.de Wie wird ein Besuchsaktions- auswertungspixel erstellt? 1. Den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor anklicken, oder über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage gehen 2. Oben rechts auf „Besuchsaktionspixel erstellen“ klicken
  • 7. www.blog.michael-ehlers.de
  • 8. www.blog.michael-ehlers.de Wie wird ein Besuchsaktions- auswertungspixel erstellt? 1. Den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor anklicken, oder über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage gehen 2. Oben rechts auf „Besuchsaktionspixel erstellen“ klicken 3. Für das Besuchsaktionspixel einen Namen eingeben und eine Kategorie auswählen
  • 9. www.blog.michael-ehlers.de
  • 10. www.blog.michael-ehlers.de Wie wird ein Besuchsaktions- auswertungspixel erstellt? 1. Den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor anklicken, oder über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage gehen 2. Oben rechts auf „Besuchsaktionspixel erstellen“ klicken 3. Für das Besuchsaktionspixel einen Namen eingeben und eine Kategorie auswählen 4. Auf „Erstellen“ klicken
  • 11. www.blog.michael-ehlers.de
  • 12. www.blog.michael-ehlers.de Wie wird ein Besuchsaktions- auswertungspixel erstellt? 1. Den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor anklicken, oder über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage gehen 2. Oben rechts auf „Besuchsaktionspixel erstellen“ klicken 3. Für das Besuchsaktionspixel einen Namen eingeben und eine Kategorie auswählen 4. Auf „Erstellen“ klicken 5. Im erschienenen Popup-Feld „Pixelcode anzeigen“ klicken
  • 13. www.blog.michael-ehlers.de
  • 14. www.blog.michael-ehlers.de Wie wird ein Besuchsaktions- auswertungspixel erstellt? 1. Den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor anklicken, oder über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage gehen 2. Oben rechts auf „Besuchsaktionspixel erstellen“ klicken 3. Für das Besuchsaktionspixel einen Namen eingeben und eine Kategorie auswählen 4. Auf „Erstellen“ klicken 5. Im erschienenen Popup-Feld „Pixelcode anzeigen“ klicken 6. Der Code muss zwischen <head> und </head> auf der Webseite, auf der die Aktion ausgewertet werden soll, eingefügt werden
  • 15. www.blog.michael-ehlers.de
  • 16. www.blog.michael-ehlers.de
  • 17. www.blog.michael-ehlers.de Wie wird ein Besuchsaktions- auswertungspixel erstellt? 1. Den Reiter „Besuchsaktionsauswertung“ im Power Editor anklicken, oder über den Werbeanzeigenmanager auf https://www.facebook.com/ads/manage gehen 2. Oben rechts auf „Besuchsaktionspixel erstellen“ klicken 3. Für das Besuchsaktionspixel einen Namen eingeben und eine Kategorie auswählen 4. Auf „Erstellen“ klicken 5. Im erschienenen Popup-Feld „Pixelcode anzeigen“ klicken 6. Der Code muss zwischen <head> und </head> auf der Webseite, auf der die Aktion ausgewertet werden soll, eingefügt werden 7. Pro Besuchsaktionsseite sollte nur einTag verwendet werden
  • 18. www.blog.michael-ehlers.de
  • 19. www.blog.michael-ehlers.de
  • 20. www.blog.michael-ehlers.de
  • 21. www.blog.michael-ehlers.de
  • 22. www.blog.michael-ehlers.de Verwendung, wenn bereits ein externer Dienst genutzt wird Besuchsaktionsauswertungspixel von Facebook kann im Piggy- Backing-Verfahren genutzt werden, wenn diese Funktion vom externen Anbieter erhältlich ist →tatsächliche Methoden je nach Auswertungsanbieter unterschiedlich →beim jeweiligen Anbieter informieren
  • 23. www.blog.michael-ehlers.de
  • 24. www.blog.michael-ehlers.de
  • 25. www.blog.michael-ehlers.de Quellen • https://www.facebook.com/help/435189689870514/ • http://allfacebook.de/ads/facebook-stellt-conversion-tacking-fur-alle • http://allfacebook.de/policy/rechtliche-voraussetzungen-fur-den-ein • http://t3n.de/news/facebooks-conversion-tracking-429676/
  • 26. www.blog.michael-ehlers.de Der NEWSLETTER für Social Media Kommunikation Social Media Kommunikation http://www.blog.michael-ehlers.de/social-media-newsletter/
  • 27. www.blog.michael-ehlers.de Ihr Partner für Social Media Strategie http://www.blog.michael-ehlers.de/kontakt/ Jetzt strategisch ins Big Data Zeitalter einsteigen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Erst einmal selbst einsteigen ins Social Media Zeitalter? Schauen Sie mal hier: 28.08.13 – Hotel Europa Bamberg Social Media Workshop > Erarbeiten Sie sich Ihre eigenen Internet-Profile in den sozialen Netzwerken und vermitteln Sie gezielt, was Sie transportieren wollen. In nur EINEM TAG professionell ins Social Web! LINK: http://bit.ly/1aLlmJg
  • 28. www.blog.michael-ehlers.de Die Revolution verstehen, mitmachen und nutzen! Das neue Buch von Michael Ehlers http://amzn.to/ZWLtYO