die globale Agora
                                                       Demokratie zum Mitmachen!




Mitmachen erlaubt, ...
Demokratie in der Krise ?




Enorme öko-soziale Herausforderungen
   Intransparente Entscheidungsfindung
      Mangelnde ...
Wege aus der Krise?



                Offene Demokratie


             lokal – regional – global


mündig - transparent -...
ePartizipation heute


1. ePetitionen
  (z.B. ePetitionsseite des Bundestages)


2. lokale Partizipations-Pojekte
  (z.B. ...
Grenzen der ePartizipation



  Zwei Dimensionen:


1. Sozio-politische Limitationen und
  Missverständnisse


2. Technolo...
Sozio-Politische Grenzen




1. Missverständnis: Was ist ePartizipation?
→ Keine Alternative zu repräsentativer Demokratie...
Technische Grenzen


Keine gemeinsame Texterstellung ohne
Moderation möglich


Moderierte Verfahren aufwendig und teuer
→ ...
Was ist nötig?


→ Kollektive Intelligenz durch demokratische
  Zusammenarbeit (ohne Moderation)
→ Skalierbarkeit
→ Sprach...
Das Konzept




Diskutieren   Vernetzen    Handeln



          Demokratisches und
          ganzheitliches System
Diskutieren


Übersichtliches Meinungsbild und
gemeinsame Ausarbeitung
fundierter Stellungnahmen




               Kollek...
Diskutieren - Wie?



→ Lösungsorientiert
→ Ausgewogen
→ Differenziert & messbar
→ Demokratisch
→ Transparent
→ „Glokale“ ...
Vernetzen


Unterschiedliche Kompetenzen zusammenführen




                                       Entscheidungsträger
   ...
Handeln




→ Aktiver Aufruf zum Handeln
→ Verknüpfung lokaler und globaler Verfahren
→ Werkzeuge & Verfahrenstools
→ Micr...
Synergie



Dezentrales Portal


→ Synergien statt Konkurrenz
→ Pluralität statt Verschmelzung
→ Überall im Internet und i...
Brücken bauen



            Einbindung von NRO als Partner


Top-Down    → Aktivierung aktiver Bürger
   +        → Von A...
echo




→ Demokratie neu denken
→ Brücken bauen
→ Synergien schaffen
→ Werte leben (öko-sozial & demokratisch)




Nachha...
Dein echo!




Bring Dich ein!

   Sende Dein echo )))



   www.echologic.org
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

echo - die globale Agora - Mitmachen erlaubt aber keinen interessierts? PolitCamp2010

541 views

Published on

Präsentention zum echo-Workshop "Mitmachen erlaubt aber keinen interessiert's?" auf dem PolitCamp 2010

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
541
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
7
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

echo - die globale Agora - Mitmachen erlaubt aber keinen interessierts? PolitCamp2010

  1. 1. die globale Agora Demokratie zum Mitmachen! Mitmachen erlaubt, aber keinen interessiert´s? WorkShop zum PolitCamp 2010 Deutschland, Berlin - 20.03.2010 team@echologic.org Namensnennung | keine kommerzielle Nutzung | CC3.0
  2. 2. Demokratie in der Krise ? Enorme öko-soziale Herausforderungen Intransparente Entscheidungsfindung Mangelnde Partizipationsmöglichkeiten Keine zufriedenstellende Lösungen Nicht politisches Desinteresse sondern: Gefühl der Machtlosigkeit !
  3. 3. Wege aus der Krise? Offene Demokratie lokal – regional – global mündig - transparent - partizipativ - interkulturell Ende der Machtlosigkeit !
  4. 4. ePartizipation heute 1. ePetitionen (z.B. ePetitionsseite des Bundestages) 2. lokale Partizipations-Pojekte (z.B. Bürgerhaushalt Hamburg, AskBristol, etc.) 3. Nationale und EU-Projekte (z.B. EU-Bürgerkonferenzen,TID+, etc.) Mit Web2.0 auf dem Weg zu einer globalen Agora ?
  5. 5. Grenzen der ePartizipation Zwei Dimensionen: 1. Sozio-politische Limitationen und Missverständnisse 2. Technologische Einschränkungen Grenzen der ePartizipation heute!
  6. 6. Sozio-Politische Grenzen 1. Missverständnis: Was ist ePartizipation? → Keine Alternative zu repräsentativer Demokratie 2. ePartizipation = eKonsultation → Kein direkter Einfluss auf Entscheidungen Mangelnde Motivation
  7. 7. Technische Grenzen Keine gemeinsame Texterstellung ohne Moderation möglich Moderierte Verfahren aufwendig und teuer → nicht skalierbar (beschränkte Teilnehmerzahl) → nur punktuelle Partizipation negative Korrelation: Je mehr TeilnehmerInnen, desto weniger Partizipation
  8. 8. Was ist nötig? → Kollektive Intelligenz durch demokratische Zusammenarbeit (ohne Moderation) → Skalierbarkeit → Sprachübergreifende Semantik → Einbindung zivilgesellschaftlichen Engagements → Motivation durch konkrete Handlungsmöglichkeiten Sozio-technologische Innovationen
  9. 9. Das Konzept Diskutieren Vernetzen Handeln Demokratisches und ganzheitliches System
  10. 10. Diskutieren Übersichtliches Meinungsbild und gemeinsame Ausarbeitung fundierter Stellungnahmen Kollektive Intelligenz !
  11. 11. Diskutieren - Wie? → Lösungsorientiert → Ausgewogen → Differenziert & messbar → Demokratisch → Transparent → „Glokale“ Übersicht Neue politische Kultur (konstruktiv und gemeinschaftlich)
  12. 12. Vernetzen Unterschiedliche Kompetenzen zusammenführen Entscheidungsträger Experten & (Politik & Wirtschaft) Wissenschaftler Organisationen (NGOs, Parteien, BürgerInnen & Verbände, Betroffene Unternehmen) Die richtigen Mitstreiter finden
  13. 13. Handeln → Aktiver Aufruf zum Handeln → Verknüpfung lokaler und globaler Verfahren → Werkzeuge & Verfahrenstools → Micro- und Macrofinanzierung → Anknüpfung an legislative Instrumente Spürbare Erfolge im Alltag
  14. 14. Synergie Dezentrales Portal → Synergien statt Konkurrenz → Pluralität statt Verschmelzung → Überall im Internet und in der realen Welt → Organisationsintern & öffentlich Potenziertes Einflusspotential
  15. 15. Brücken bauen Einbindung von NRO als Partner Top-Down → Aktivierung aktiver Bürger + → Von Aktion zur Legislation Bottom-Up → Echte politische Teilhabe → Hohe Motivation! Staat = Zivilgesellschaft!
  16. 16. echo → Demokratie neu denken → Brücken bauen → Synergien schaffen → Werte leben (öko-sozial & demokratisch) Nachhaltigen Wandel bewirken
  17. 17. Dein echo! Bring Dich ein! Sende Dein echo ))) www.echologic.org

×