Woche der Sonne 2013 (seite 3)
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Woche der Sonne 2013 (seite 3)

on

  • 744 views

Auszug aus der Woche der Sonne Zeitung. Seite 3 mit der repowerten Photovoltaikanlage plus Solarstpeicher

Auszug aus der Woche der Sonne Zeitung. Seite 3 mit der repowerten Photovoltaikanlage plus Solarstpeicher
http://www.sonnenfluesterer.de/2013/03/woche-der-sonne/

Statistics

Views

Total Views
744
Views on SlideShare
572
Embed Views
172

Actions

Likes
0
Downloads
0
Comments
0

1 Embed 172

http://www.sonnenfluesterer.de 172

Accessibility

Categories

Upload Details

Uploaded via as Adobe PDF

Usage Rights

CC Attribution-NonCommercial LicenseCC Attribution-NonCommercial License

Report content

Flagged as inappropriate Flag as inappropriate
Flag as inappropriate

Select your reason for flagging this presentation as inappropriate.

Cancel
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Are you sure you want to
    Your message goes here
    Processing…
Post Comment
Edit your comment

Woche der Sonne 2013 (seite 3) Woche der Sonne 2013 (seite 3) Document Transcript

  • 3 Speichern von Sonnenstrom Beim Speichertrend jetzt schon dabei sein Erhard Renz aus Bürstadt in Südhessen speichert PV-Strom im Keller „Ich sehe ja gar nicht ein, meinen wertvollen Fotos: BSW-Solar/Martin Frey Solarstrom unter dem Bezugspreis von Strom abzugeben.“ Erhard Renz aus Bürstadt hat sich daher einen Akkuspeicher in den Keller gestellt und kann bereits von seinen ersten Erfahrungen damit berichten. Schon vor seinem Haus sieht man, dass Renz ein begeisterter Solarnutzer ist: Die Dachfläche seines Einfamilienhauses in einer Wohnsiedlung der süd- hessischen Gemeinde nahe Worms ist voll mit Solar- technik. Den Großteil nehmen Photovoltaikmodule ein, ein kleinerer Teil wird für eine Solarwärmean- lage genutzt. „Die PV-Module sind nagelneu, ich habe erst im vergangenen Jahr meine bewährte Anlage durch eine neue ersetzt, damit ich mehr Leistung bekomme“, erklärt Erhard Renz. Nun hat er auf rund 60 Quadratmetern Fläche eine Leistung von 8,9 Kilowatt – was unterm Strich mehr Strom ergibt als er selbst verbraucht. Wertvollen eigenen Strom speichern Die durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zugesicherte Einspeisevergütung ist seit eini- ger Zeit geringer als die Kosten für den Einkauf Erhard Renz und Silke Birgit Nunold machen sich unabhängig von steigenden Strompreisen und erzeugen ihren Solarstrom selbst. von Strom vom Versorgungsunternehmen. Daher wird es in Zukunft für immer mehr Betreiber von Solarstromanlagen lukrativer werden, die wertvolle Energie über eine Batterie selbst zu verbrauchen Die Batterie intelligent nutzen speicher richtig rentabel. Wer Solarstrom in der und somit Einsparmöglichkeiten zu nutzen. Der Lithium-Ionen-Speicher steht im Keller und eigenen Batterie speichert, kann auch weiter auf besitzt ein schickes graues Gehäuse. Mehr noch das EEG bauen. So werden eventuelle Überschüsse interessiert Renz dabei aber die Digitalanzeige, zu den gewohnten Konditionen vergütet. Was zählt die unter anderem über den Ladezustand infor- ist, dass man nun zusätzlich die Möglichkeit hat, miert. Wenn tagsüber die Sonne scheint und im den Eigenverbrauch zu erhöhen. Mit jeder Strom- Haus weniger Strom verbraucht wird als gerade preissteigerung wird die Speicherung dann lukra- vom Dach kommt, startet die Batterie. Insgesamt tiver. Hinzu kommt: Sobald eine PV-Anlage aus kann sie 4,6 Kilowattstunden Strom speichern. Das der 20-jährigen EEG-Förderung herausfällt, ist der entspricht etwa einem Zehntel des Ertrages eines Betrieb eines Speichers ohnehin ratsam. guten Sonnentages. „Die Herausforderung besteht darin, nachts die Batterie zu leeren, damit sie mor- Investition lohnt mehrfach gens wieder Solarenergie aufnehmen kann.“ Erst Die Anschaffung des Speichers hat Renz 9.900 Euro das häufige Be- und Entladen mache den Strom- gekostet, hinzu kamen 1.000 Euro Installationskos- Auch Renz hat sich deshalb einen Akkuspeicher ten. Mit dem neuen Speicherprogramm der Bundes- in seinem Keller installieren lassen und kann so regierung (siehe Seite 5) mittels zinsgünstiger seine Stromrechnung reduzieren. „Eigenverbrauch Kredite der KfW-Bankengruppe ist die Anschaffung und Speicherung machen unabhängig, das ist die noch um einiges leichter geworden. Noch nie war persönliche Energiewende konkret“, so Renz. Auch es so attraktiv, einen Solarstromspeicher zu kaufen seine Lebensgefährtin, Silke Birgit Nunold, ist von wie heute. Und die Anschaffung macht sich viel- der neuen Anlage begeistert: Da man nur etwa fach bezahlt: Wenn Renz abends mit seiner Lebens- 8 Kilometer südlich des Kernkraftwerkes Biblis lebt, gefährtin auf dem Sofa sitzt, genießen beide das hat sie sich, wie Renz auch, seit Jahren gegen die Licht der Leselampe und das sonore Brummen der dauernde Gefahr aus der Nachbarschaft engagiert. Waschmaschine – wissen beide doch, dass im Hin- „Wir haben immer wieder zum Wechsel zu ökologi- tergrund der eigene Sonnenstrom arbeitet. schen Stromanbietern aufgefordert oder die Betei- ligung an Bürgersolarkraftwerken oder Fonds ange- Mehr Informationen im „Sonnenblog“ von Erhard Alles auf einen Blick: Erhard Renz kontrolliert regt“, so Silke Birgit Nunold. den Ladezustand seiner Batterie. Renz unter www.sonnenfluesterer.de. Das Speichern von Solarstrom bringt noch mehr Unabhängigkeit In einem Einfamilienhaus mit einer Solar- derprogramm stand zum Zeitpunkt der Veröffentli- stromanlage können Verbraucher in Kombina- chung noch unter Realisierungsvorbehalt – Stand: tion mit einem lokalen Batteriespeicher den exter- März 2013) Abzüglich des Tilgungszuschusses vom nen Strombezug um bis zu 60 Prozent reduzieren, Staat muss dann nur noch einen Teil des Darlehens rechnet das Fraunhofer-Institut für Solare Energie- zurückgezahlt werden – und das zu günstigen Kon- systeme (ISE) vor. Dadurch machen sich Erzeuger von ditionen. Sonnenstrom unabhängiger von steigenden Strom- preisen und können sicher sein, dass sie überwiegend Durch Speicher die Unabhängigkeit erhöhen eigenen umweltfreundlichen Strom verbrauchen. Mit einem Speicher können Betreiber von Solar- stromanlagen den Anteil des selbst verbrauchten, Wie hoch ist die Förderung? eigenerzeugten Solarstroms mehr als verdoppeln Die Bundesregierung plant ein Zuschussprogramm und damit die Ersparnis durch vermiedenen Strom- für Batteriespeicher, die mit Solarstrom-Anlagen bezug aus dem Netz maximieren. Das lohnt sich fürFoto: Bosch Power Tec GmbH gekoppelt werden. Pro Kilowatt Leistung der Solar- immer mehr Menschen, denn der Sonnenstrom vom stromanlage soll es eine Förderung für den Speicher eigenen Dach ist bereits heute deutlich günstiger von bis zu 660 Euro geben. Wie hoch die Förderung als der Strom vom Energieversorger. Strom, der vor Bis zu vom Staat zur Anschaffung des Speichers tatsäch- Ort erzeugt und vor Ort verbraucht wird, muss auch 60 Prozent weniger Strombezug durch lich ausfällt, hängt von den Kosten des gewählten nicht durch die öffentlichen Stromnetze transpor- Speicher. Batteriesystems und von der Größe der Solarstro- tiert werden. Das entlastet die Netze. manlage ab. Im Rahmen des neuen Marktanreiz- programms vergibt die KfW Bankengruppe einen Weitere Details zur geplanten Förderung von Batte- Kredit zur Finanzierung des Speichers. (Das För- riespeichern finden Sie auf Seite 9.