www.sonnenfluesterer.de 19.4.2010 Tübingen Photovoltaik –  Energie in Bürgerhand
Jede Minute verhungern 24 Menschen. Einen Größeren Skandal gibt es nicht! Photo: www.photocase.com Jedes  Kind , daß an Hu...
Kinder benötigen Nahrung sauberes Wasser Medizin + Wissen Bildquelle: www.photocase.com Mit Energie könnten alle Bedürfnis...
 
ab 1500 seit 1860 seit 1500 35 Jahre 75 Jahre 20 J. 50 Jahre 60 Jahre 70 Jahre 50 Jahre 25.000 Jahre 225 Jahre Amtsperiode...
in 21 Generationen alles weg! Nicht Steinzeit, nicht Bronzezeit sondern Eine Generation = 33 Jahre Pyromanenzeit 2000 2200...
ab 1500 seit 1860 seit 1500 35 Jahre 75 Jahre 20 J. 50 Jahre 60 Jahre 70 Jahre 50 Jahre 25.000 Jahre 225 Jahre Amtsperiode...
 
 
 
Refe Renz en
Dach-Photovoltaikanlage 45.000 Quadratmeter 5.000 kW Leistung ca. 30.000 Module 23 Millionen Euro Investition Weltrekord 2...
Solarwette 10
Sonnensegel SolarArena Janina I. Sonnen Botschafterin Meister Solarbundesliga 2005 Energie Trends 2008
Wetteinlösung 9.5.2009 Frühlingsfest Mosbach Wetteinlösung
Photovoltaikanlage an einer Gabionen Lärmschutzwand
450 Meter Länge 283 kWp Leistung 250.000 kWh Jahr Strom für 75 Haushalte
Photovoltaik Technik Solar modul(e) Der Stromzähler zum Bezug des Stroms bleibt wie bisher Einspeisezähler für Stromverkau...
Zelltechniken Monokristallin Wirkungsgrad 13%-15% Polykristallin Wirkungsgrad 11%-13% Dünnschicht Wirkungsgrad 6%-8%
Dachausrichtung
Kosten / Erträge <ul><li>Ein kWp (Kilo Watt Spitzenleistung) </li></ul><ul><li>ca. 8-10 qm Solarmodule </li></ul><ul><li>F...
Kennzahlen lt. CDU/CSU/FDP <ul><li>Ein kWp (Kilo Watt Spitzenleistung) </li></ul><ul><li>ca. 8-10 qm Solarmodule </li></ul...
Eigenverbrauch Hausanschluss-kasten Eigentumsgrenze Öffentliches Netz Zähler 1 2 Richtungs Zähler für Bezug  und Lieferung...
Chancen des Eigenverbrauchs Verkauf Eigenverbrauch
Montagekapazität Photovoltaik Zubau 2009 8% 9%
Einspeisereduzierung <ul><li>31. Dezember </li></ul><ul><li>Unfallgefahr </li></ul><ul><li>Wetter Unwägbarkeit </li></ul><...
Umweltminister 3.4.2009 Einspeisereduzierung 1.7.
 
 
 
 
Netzparität
 
Strom aus PV in der BRD bis 2020
Photovoltaik ist  im Sommer 12 Uhr Spitze Quelle: Photovoltaik 7/8 2009
Effizienz des Elektroautos
 
Wir stellen alles auf den Kopf? Wir kaufen Stadtwerke Beteiligungen Die Thüga von der EON www.energie-in-buergerhand.de
EWS Elektrizitätswerke Schönau Schwarzwald Die Stromrebellen
Aufsichtsräte Walter Krögner Dipl. Forstingenieur, Freiburger Stadtrat Matthias Hahn Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolven...
Vorstände Dr. Burghard Flieger, Vorstand innova eG, Diplomvolkswirt und Genossenschaftsberater Eckhard Tröger Dipl. Betrie...
Vor dem Kauf
Wer ist die Thüga ? Die Thüga AG ist eine Aktiengesellschaft und hält in Deutschland Beteiligungen überwiegend als Minderh...
Thüga überall in Deutschland
Thüga überall in Deutschland
Nach dem Kauf Thüga AG* Enercity Stadtwerke Hannover AG 20,75 % Mainova Frankfurt 20,75 % N-ergie Nürnberg 20,75 % KOM9* F...
Nach dem Kauf Thüga AG* Enercity Stadtwerke Hannover AG 20,75 % Mainova Frankfurt 20,75 % N-ERGIE Nürnberg 20,75 % KOM9 Fr...
Stand 25.3.2010 4.880 BürgerInnen haben mehr als 9 Millionen Euro auf das Treuhandkonto eingezahlt und weitere 16,3 Millio...
Einfluss auf die Geschäftspolitik der Thüga.  Einen  ökologischen  Energiekonzern von unten aufzubauen. 10% des positiven ...
Mindestbeteiligung 500 Euro Antragsformular ausfüllen unterschreiben und an Energie in Bürgerhand senden Es gibt einen Ein...
Kündigungsfrist 5 Jahre reduziert sich nach drei Jahre auf 2 Jahre Es können sich auf Firmen und Vereine beteiligen. Die A...
Solarenergie passt… auf jedes Dach Vielen Dank  für die Aufmerksamkeit!
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×

Photovoltaik energie in bürgerhand

819

Published on

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total Views
819
On Slideshare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Photovoltaik energie in bürgerhand

  1. 1. www.sonnenfluesterer.de 19.4.2010 Tübingen Photovoltaik – Energie in Bürgerhand
  2. 2. Jede Minute verhungern 24 Menschen. Einen Größeren Skandal gibt es nicht! Photo: www.photocase.com Jedes Kind , daß an Hunger stirbt, wurde ermordet! ! !
  3. 3. Kinder benötigen Nahrung sauberes Wasser Medizin + Wissen Bildquelle: www.photocase.com Mit Energie könnten alle Bedürfnisse befriedigt werden!
  4. 5. ab 1500 seit 1860 seit 1500 35 Jahre 75 Jahre 20 J. 50 Jahre 60 Jahre 70 Jahre 50 Jahre 25.000 Jahre 225 Jahre Amtsperiode eines Abgeordneten im deutschen Bundestag Lebenserwartung eines heute 40jährigen Lebenserwartung eines neugeborenen Kindes Laufzeit einer Windkraftanlage Betriebszeit eines konventionellen Kraftwerkes Halbwertzeit des Atommülls Kohlereserven Erdölreserven Erdgasreserven Natürliche Uranreserven 4 Jahre Zeitliche Dimensionen der Energieversorgung 1900 2000 2100 2200 1800 2050 B undesverband W ind E nergie e.V. Internet: www.wind-energie.de © Holz B undesverband W ind E nergie e.V. Internet: www.wind-energie.de ©
  5. 6. in 21 Generationen alles weg! Nicht Steinzeit, nicht Bronzezeit sondern Eine Generation = 33 Jahre Pyromanenzeit 2000 2200 1800 1500 1940 - 2105 Enkel Kinder Wi r El tern Oma+Opa 700 Jahre
  6. 7. ab 1500 seit 1860 seit 1500 35 Jahre 75 Jahre 20 J. 50 Jahre 60 Jahre 70 Jahre 50 Jahre 25.000 Jahre 225 Jahre Amtsperiode eines Abgeordneten im deutschen Bundestag Lebenserwartung eines heute 40jährigen Lebenserwartung eines neugeborenen Kindes Laufzeit einer Windkraftanlage Betriebszeit eines konventionellen Kraftwerkes Halbwertzeit des Atommülls Kohlereserven Erdölreserven Erdgasreserven Natürliche Uranreserven 4 Jahre Zeitliche Dimensionen der Energieversorgung 1900 2000 2100 2200 1800 2050 B undesverband W ind E nergie e.V. Internet: www.wind-energie.de © 1 1804 2 1927 3 1960 4 1974 5 1987 6 1999 Holz 2,4 Mrd. Ohne Energie B undesverband W ind E nergie e.V. Internet: www.wind-energie.de ©
  7. 11. Refe Renz en
  8. 12. Dach-Photovoltaikanlage 45.000 Quadratmeter 5.000 kW Leistung ca. 30.000 Module 23 Millionen Euro Investition Weltrekord 2005
  9. 13. Solarwette 10
  10. 14. Sonnensegel SolarArena Janina I. Sonnen Botschafterin Meister Solarbundesliga 2005 Energie Trends 2008
  11. 15. Wetteinlösung 9.5.2009 Frühlingsfest Mosbach Wetteinlösung
  12. 16. Photovoltaikanlage an einer Gabionen Lärmschutzwand
  13. 17. 450 Meter Länge 283 kWp Leistung 250.000 kWh Jahr Strom für 75 Haushalte
  14. 18. Photovoltaik Technik Solar modul(e) Der Stromzähler zum Bezug des Stroms bleibt wie bisher Einspeisezähler für Stromverkauf + Halter und Kabel Wechselrichter
  15. 19. Zelltechniken Monokristallin Wirkungsgrad 13%-15% Polykristallin Wirkungsgrad 11%-13% Dünnschicht Wirkungsgrad 6%-8%
  16. 20. Dachausrichtung
  17. 21. Kosten / Erträge <ul><li>Ein kWp (Kilo Watt Spitzenleistung) </li></ul><ul><li>ca. 8-10 qm Solarmodule </li></ul><ul><li>Fix und Fertig montiert ca. 3.400 Euro </li></ul><ul><li>produzieren im Jahr ca. 900-1.000 kWh </li></ul><ul><li>jede kWh wird 2010 mit 39,14 Cent vergütet </li></ul><ul><li>ca. Einnahmen von 350 - 390 Euro </li></ul><ul><li>nach ca. 10 Jahren Invest zurück </li></ul>
  18. 22. Kennzahlen lt. CDU/CSU/FDP <ul><li>Ein kWp (Kilo Watt Spitzenleistung) </li></ul><ul><li>ca. 8-10 qm Solarmodule </li></ul><ul><li>Fix und Fertig montiert ca. 3.400 Euro </li></ul><ul><li>produzieren im Jahr ca. 900-1.000 kWh </li></ul><ul><li>jede kWh soll ab 1.7. mit 32,88 Cent vergütet </li></ul><ul><li>ca. Einnahmen von 300 - 330 Euro </li></ul><ul><li>nach ca. 12 Jahren Invest zurück </li></ul>-16%
  19. 23. Eigenverbrauch Hausanschluss-kasten Eigentumsgrenze Öffentliches Netz Zähler 1 2 Richtungs Zähler für Bezug und Lieferung Zähler 2 PV-Anlage 1 Richtungszähler für Lieferung mit Rücklaufsperre Elektrogeräte des Kunden Eigenverbrauch: Je selbst produzierter und selbst verbrauchter kWh 22,76 Cent 22,76 + 23,2 = 45,96
  20. 24. Chancen des Eigenverbrauchs Verkauf Eigenverbrauch
  21. 25. Montagekapazität Photovoltaik Zubau 2009 8% 9%
  22. 26. Einspeisereduzierung <ul><li>31. Dezember </li></ul><ul><li>Unfallgefahr </li></ul><ul><li>Wetter Unwägbarkeit </li></ul><ul><li>Dunkelheit </li></ul><ul><li>Eiskalt </li></ul><ul><li>Arbeitszeit max. 6 Std. </li></ul><ul><li>Steuer/EEG/ </li></ul><ul><li>Teure Montage </li></ul><ul><li>Mengenkonzentration </li></ul><ul><li>30. Juni </li></ul><ul><li>Ideale Bedingungen </li></ul><ul><li>Planbarkeit </li></ul><ul><li>Sonnig </li></ul><ul><li>Warm </li></ul><ul><li>15 Stunden hell </li></ul><ul><li>Entzerrung </li></ul><ul><li>Kostengünstige Montage </li></ul><ul><li>Mengenausgleich </li></ul>Arbeitsschutz/Wirtschaftlichkeit/Arbeitsplätze
  23. 27. Umweltminister 3.4.2009 Einspeisereduzierung 1.7.
  24. 32. Netzparität
  25. 34. Strom aus PV in der BRD bis 2020
  26. 35. Photovoltaik ist im Sommer 12 Uhr Spitze Quelle: Photovoltaik 7/8 2009
  27. 36. Effizienz des Elektroautos
  28. 38. Wir stellen alles auf den Kopf? Wir kaufen Stadtwerke Beteiligungen Die Thüga von der EON www.energie-in-buergerhand.de
  29. 39. EWS Elektrizitätswerke Schönau Schwarzwald Die Stromrebellen
  30. 40. Aufsichtsräte Walter Krögner Dipl. Forstingenieur, Freiburger Stadtrat Matthias Hahn Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht Michael Sladek EWS Schönau, Vorsitzender Rolf Disch Solar-Architekt Prof. Dr. Günther Rausch Ev. Fachhochschule Frank Amann, Dipl.- Betriebswirt (BA), Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
  31. 41. Vorstände Dr. Burghard Flieger, Vorstand innova eG, Diplomvolkswirt und Genossenschaftsberater Eckhard Tröger Dipl. Betriebswirt (BA) für Medien- & Kommunikationswirtschaft Markt & Strategie Agentur für Medien & Kommunikation
  32. 42. Vor dem Kauf
  33. 43. Wer ist die Thüga ? Die Thüga AG ist eine Aktiengesellschaft und hält in Deutschland Beteiligungen überwiegend als Minderheitsgesellschafter an rund 110 vorwiegend kommunalen Unternehmen, darunter ca. 90 Energieversorgern. Die Unternehmen, an denen sie beteiligt ist, versorgen unter anderem 3,5 Mio. Strom- und 2,9 Mio. Erdgaskunden in Deutschland.
  34. 44. Thüga überall in Deutschland
  35. 45. Thüga überall in Deutschland
  36. 46. Nach dem Kauf Thüga AG* Enercity Stadtwerke Hannover AG 20,75 % Mainova Frankfurt 20,75 % N-ergie Nürnberg 20,75 % KOM9* Freiburg badenova 37,75 % Kaufpreis 2,9 Milliarden Euro
  37. 47. Nach dem Kauf Thüga AG* Enercity Stadtwerke Hannover AG 20,75 % Mainova Frankfurt 20,75 % N-ERGIE Nürnberg 20,75 % KOM9 Freiburg badenova 37,75 % 3,0 % ??? 34,75 % Gesamtwert: 2,9 Milliarden Euro 1 Prozent entspricht: 29 Millionen Euro
  38. 48. Stand 25.3.2010 4.880 BürgerInnen haben mehr als 9 Millionen Euro auf das Treuhandkonto eingezahlt und weitere 16,3 Millionen zugesagt wenn es zu einer Beteiligung kommt Aktueller Stand
  39. 49. Einfluss auf die Geschäftspolitik der Thüga. Einen ökologischen Energiekonzern von unten aufzubauen. 10% des positiven Jahresergebnisses werden in nachhaltige Energieversorgung investiert. Eine relativ sichere Geldanlage. In vergangenen Jahren erzielte die Thüga eine Umsatzrendite von acht bis zehn Prozent . Selbstverständlich sind solche Erträge nicht immer zu erwarten, aber dennoch: Das Investment ist eine solide Anlage. Gründe für eine Beteiligung
  40. 50. Mindestbeteiligung 500 Euro Antragsformular ausfüllen unterschreiben und an Energie in Bürgerhand senden Es gibt einen Einzahlungsbetrag und eine Option: der Einzahlungsbetrag bitte unmittelbar nach Unterzeichnung auf das Treuhandkonto überweisen die Option ist auch eine Verbindliche Zusage, die Sie bei erfolgreicher Verhandlung auch zeitnah zur Verfügung stellen sollten. Kündigungsfrist 5 Jahre reduziert sich nach drei Jahre auf 2 Jahre Wie können Sie mitmachen
  41. 51. Kündigungsfrist 5 Jahre reduziert sich nach drei Jahre auf 2 Jahre Es können sich auf Firmen und Vereine beteiligen. Die Anteile können vererbt werden. Es können Anteile auf den Namen der Kinder/Enkel gekauft werden. Wenn es nicht zum Kauf eines Thüga Anteils bis zum 31.12.2010 kommt wird das Geld zurückgezahlt. Wenn Sie weitere Fragen haben können Sie diese jetzt stellen. oder per Telefon 0761 2088830 Mail info@energie-in-buergerhand.de Häufige Fragen
  42. 52. Solarenergie passt… auf jedes Dach Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!
  1. A particular slide catching your eye?

    Clipping is a handy way to collect important slides you want to go back to later.

×